close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung PDLD 2015 - Sportschützenverband Alfeld von 1954

EinbettenHerunterladen
AUSSCHREIBUNG
des
NIEDERSÄCHSISCHER SPORTSCHÜTZENVERBAND e.V.
um den
Pokal der Landesdamenleiterin 2015
in den Wettwerben Luftgewehr und Luftpistole
Veranstalter des Schießens um den Pokal der Landesdamenleiterin ist der Niedersächsische
Sportschützenverband e.V., Hannover
Für die Durchführung ist diese Ausschreibung im Zusammenhang mit der gültigen Sportordnung das
DSB maßgebend.
1.
Termine:
Die 3 Durchgänge werden in der Zeit vom 01.März bis 15. Juli 2015 geschossen
Der Endkampf
2.
LG und LP ist am 20. September 2015 in Hannover
Teilnahmeberechtigung:
Startberechtigt sind ausschließlich alle Schützinnen der Jugend-, Juniorinnen-,
Damen und Damenaltersklasse des Niedersächsischen Sportschützenverbandes.
Seniorinnen werden der Altersklasse zugeordnet.
3.
4.
Wettbewerbe:
Luftgewehr
Regeln 1.10 der Sportordnung
Luftpistole
Regeln 2.10 der Sportordnung
Wettkampfzeit und Schusszahl:
Drei Durchgänge zu je 40 Schuss in 75 Minuten. Je Wertungsscheibe bei Luftgewehr 1 Schuss,
bei Luftpistole je Wertungsscheibe 5 Schuss. Innerhalb der Schießzeit dürfen vor dem ersten
Wertungsschuss beliebig viele Probeschüsse abgegeben werden.
Die Probescheiben sind als solche zu kennzeichnen.
5.
Startgeld:
Das Startgeld beträgt je Schützin einschließlich der Endkampfteilnahme 6 €
Das Startgeld wir ausschließlich für den Endkampf und die Preise verwendet.
Startgeld gleich Reue Geld
6.
Meldungen: Die Meldungen der startenden Schützinnen bitten wir über die
Kreisdamenleiterinnen mit der Meldeliste an die Landesdamenleiterin an folgende Mailadresse:
nssv.fernwettkampf@web.de
Meldeschluss: 01.03.2015
Niedersächsischer Sportschützenverband e.V.
7.
Wertung:
LDLP LG/ LP
Zum Endkampf LG werden je 20 Schützinnen aus der Jugend und der
Juniorenklasse, sowie je 20 Schützinnen aus 2 Gruppen der Damenklasse und
je 20 Schützinnen aus 2 Gruppen der Damenaltersklasse eingeladen.
Sollten in der ersten Gruppe Luftgewehr sehr hohe Ergebnisse erzielt worden sein,
wird eine Sonderklasse eingerichtet.
Zum Endkampf LP werden 20 Schützinnen der Damenklasse und 20 Schützinnen
der Damenaltersklasse eingeladen.
Preise:
Die Siegerinnen jeder Gruppe erhalten ein Schmuckstück.
Die Plätze 2 bis 10 jeder Wettkampfklasse erhalten einen Sachpreis.
8.
Klasseneinteilung: regelt die Jahrgangstabelle der Sportordnung
Jugendklasse
40 Wettkampfschüsse in 75 Min.
Juniorenklasse
40 Wettkampfschüsse in 75 Min.
Damenklasse
40 Wettkampfschüsse in 75 Min.
Damenaltersklasse
40 Wettkampfschüsse in 75 Min.
Scheiben und Munition stellen die Schützen selbst.
9.
Startgeld:
Das Startgeld wird von der Geschäftsstelle des NSSV per Rechnung angefordert.
10.
Meldung der Ergebnisse:
Die Ergebnislisten (siehe Anhang) sind von der Kreisdamenleiterin nach
dem 3.Durchgang bis zum 10. August 2015 an folgende Mailadresse zu senden:
nssv.fernwettkampf@web.de
11.
Allgemeine Bestimmungen
Mit der Meldung zur Veranstaltungen erklärt sich der Teilnehmer aus organisatorischen Gründen mit der
elektronischen Speicherung der wettkampfrelevanten Daten, unter der Angabe von Name, Vereinsname, Alter,
Klasse, Wettkampfbezeichnung einverstanden. Sie willigen ebenfalls ein mit der Veröffentlichung von Fotos und
der Start- und Ergebnislisten in Aushängen, im Internet und in weiteren Publikationen des NSSV sowie dessen
Untergliederungen.
Änderungen und Ergänzungen der Ausschreibungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten.
Landesdamenleiterin
Autor
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
7
Dateigröße
501 KB
Tags
1/--Seiten
melden