close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

aktuelle Schlachtviehpreise als pdf herunterladen

EinbettenHerunterladen
Schlachtviehmarkt Woche 6 / 2015 Marktlage vom 30.01.2015 Schlachtschweine QM Schweine Marktpreis ab Hof 3.20 Fr. / kg SG Marktlage Angebot = Nachfrage Markttendenz / Aussichten Angebot  Nachfrage  Der QM‐Schweinemarkt kann vollständig abgeräumt werden. Unbefriedigend ist die Marklage bei den IPS‐Schweinen. Trotz Aktivitäten gibt es noch immer Überhänge. Die Schweinepreise bleiben auf einem seit 4 Monaten anhaltenden Tiefpreis von 3.20 Fr. je kg SG. Leichte Fleischschweine zirka 100 kg LG Produktionsform Fr. / kg SG franko ab Hof Schlachthof gültig 30.01. bis 05.02.2015 Nachfrage Angebot QM 3.45 3.20 normal‐gross normal‐gross CNf 3.95 3.70 gut normal‐gut IP‐Suisse QM‐Basispreis Prämie TS 3.35 ‐ 3.44 0.20 3.20 0.20 gross normal Abgehende Zuchtschweine 1.60 ‐ 1.80 klein‐normal normal Jager QM Jager SGD‐A 20 kg LG Marktpreis ab Hof Marktlage Markttendenz / Aussichten 5.60 Fr. / kg LG Angebot < Nachfrage Angebot  Nachfrage  Auf dem QM‐Jagermarkt stehen mittlere Angebote einer freundlichen, gut mittleren Nachfrage gegenüber. Auch auf dem IPS‐Jagermarkt bestehen teilweise kleine Nachfrageüberhänge. Der Preis für 20 und 30 kg schwere QM‐Jager SGD‐A wurde um 20 Rp. und für 40 und 50 kg schwere um 10 Rp. je kg lebend erhöht. Börsenpreise für Jager ab Stall Gewichtsklasse Börse Produktionsform Vom gültig Woche 20 kg 30 kg 40 kg Fr. / kg LG 50 kg IPS Prämie Pro Stück QM Jager SGD‐A 5 5.60 4.60 3.70 7.00 27.01. 4.00 Laurstrasse 10 | 5201 Brugg | Telefon +41 (0)56 462 51 11 | Fax +41 (0)56 441 53 48
info@sbv‐usp.ch | www.sbv‐usp.ch Bankvieh QM MT T3 Marktpreis franko 8.60 Fr. / kg SG Marktlage Angebot = Nachfrage Markttendenz / Aussichten Angebot  Nachfrage  Der gesamte Bankviehmarkt ist ausgeglichen und freundlich. Die Bestellungen sind gut und der Markt wird abgeräumt. Durch die Ferienzeit ist die Nachfrage etwas gedämpft, so dass es nicht zu einem Preisaufschlag kommt und die Wochenpreise für sämtliches Bankvieh unverändert bleiben. Bankvieh, franko Schlachthof Kategorie Muni MT QM T3 IP‐Suisse T3 QM‐Basispreis Prämie TS Ochsen OB QM T3 IP‐Suisse QM‐Basispreis T3 Prämie TS Rinder RG QM T3 IP‐Suisse QM‐Basispreis T3 Prämie TS Muni MA QM T2/3 Fr. / kg SG 8.60 8.50 ‐ 8.60 0.60 8.60 8.50 ‐ 8.60 0.60 8.60 8.50 ‐ 8.60 0.60 6.80 Angebot normal normal normal normal normal normal normal gültig 02.02. bis 06.02.2015 Nachfrage normal gut normal normal normal normal normal‐gut Verarbeitungsvieh QM VK A3 Marktpreis franko 6.50 Fr. / kg SG Marktlage Angebot < Nachfrage Markttendenz / Aussichten Angebot  Nachfrage  Das Kuhangebot ist mässig. Die Nachfrage bleibt sehr freundlich. Kühe lassen sich problemlos zum Wochenpreis von 7.40 Fr. je kg SG für die Qualität T3 verkaufen. Auf den öffentlichen Märkten werden die Kühe deutlich überboten. Auch IPS‐Kühe sind sehr gesucht. Verarbeitungsvieh, franko Schlachthof Kategorie Fr. / kg SG Angebot Kühe VK RAUS‐Zuschlag* je Tier 40.00 IP‐Suisse QM‐Basispreis Prämie TS T3 A3 3X1‐1X1 3X2‐1X2 T3 7.40 6.50 4.55 ‐ 5.45 4.85 ‐ 5.75 7.40 ‐ 7.50 0.20 normal normal normal normal normal sehr gut sehr gut sehr gut sehr gut gut Rinder/Jungkühe RV QM T3 7.80 normal normal‐gut QM gültig 02.02. bis 06.02.2015 Nachfrage * gilt nur für Mc Donald’s‐Kühe über Bell, Mindestanforderung A3
30.01.2015 / Schlachtviehpreise_2015w06_d.doc / Brigitte Meier
2/6
Kälber QM KV T3 Marktpreis franko 14.10 Fr. / kg SG Marktlage Angebot = Nachfrage Markttendenz / Aussichten Angebot  Nachfrage  Ferienbedingt ist der Kalbfleischkonsum abgeschwächt und das Kalbfleisch bleibt in den Lagern liegen. Da weniger geschlachtet wird, gibt es bei den QM‐Kälbern leichte Überhänge. Der Wochenpreis wurde erneut um 30 Rp. auf Fr. 14.10 je kg SG für die Qualität T3 gesenkt. IPS‐Kälber können, durch die neuen Produktionsbedingungen, hingegen problemlos verkauft werden. Kälber, franko Schlachthof gültig 30.01. bis 05.02.2015 Kategorie Fr. / kg SG Angebot Nachfrage QM T3 14.10 normal‐gut schwach‐normal CNf T3 16.10 normal normal IP‐Suisse QM‐Basispreis Prämie TS inkl. RAUS‐Zuschlag T3 +T, H, C T ‐T 14.40 ‐ 14.60 1.50 1.40 0.80 schwach gut Tränkekälber QM Trk. A Marktpreis Thun 2.80 ‐ 3.00 Fr. / kg LG Marktlage Angebot = Nachfrage Markttendenz / Aussichten Angebot  Nachfrage  Der Handel auf den Tränkermärkten ist ruhig. AA‐Stier‐ und Kuhkälber lassen sich gut verkaufen. Alle Preise bleiben unverändert. Tränkekälber: Preise in Fr. je kg LG ab Marktplatz AA Stier AA Kuh Thun (26.01.) 7.80 ‐ 8.00 6.30 ‐ 6.50 A 2.80 ‐ 3.00 B 2.30 ‐ 2.50 C ‐‐ Tränkekälber: Preise in Fr. je kg LG ab Hof AA Stier AA Kuh Wattwil (26.01.) 7.00 5.50 A 2.50 B 1.50 C ‐‐ Buttisholz (26.01.) 2.60 1.60 ‐‐ 6.60 5.40 Labeltränker (ab Stall) Stierkälber Kuhkälber SwissPrimVeal (Woche 5) Bio (Woche 6) Bio Weide‐Beef (Woche 6) 8.10 7.70 8.00 7.00 7.00 7.00 30.01.2015 / Schlachtviehpreise_2015w06_d.doc / Brigitte Meier
3/6
Schafe QM LA T3 Marktlage Angebot = Nachfrage Markttendenz / Aussichten Angebot:  Nachfrage:  Die Situation auf dem Schaf‐ und Lämmermarkt ist ausgeglichen. Mittlere Angebote stehen einer mittleren Nachfrage gegenüber. Die Wochenpreise sind unverändert. Preise für Lämmer und Schafe Fr. je kg SG T3 Auf den Märkten LA Wochenpreise Proviande 12.00 gültig 02.02. bis 06.02.2015 SM4‐8 WP (LG) 5.00 4.80 SM2 9.15 Franko Schlachthof Fr. / kg SG Angebot Nachfrage Lämmer LA QM T3 12.00 normal normal IP‐Suisse QM‐Basispreis Prämie TS T3 11.80 ‐ 12.00 0.70 gut normal Preise von diversen Labels Nach Angaben der Labelinhaber Fleischlabel; Viehkategorie Wo Handelskl. Natura‐Beef Natura‐Beef Natura‐Beef‐Bio Natura‐Veal VK Natura (Verarbeitungstiere) 6 T3/H3/C3
T3/H3/C3
T3/H3/C3
T3
SwissPrimGourmet SwissPrimBeef Bankvieh Kreuzungstiere
Bankvieh Rassentiere Remonten Kreuzungstiere Remonten Rassentiere SwissPrimVeal Bankkälber Tränker, Munikälber Tränker, Kuhkälber SwissPrimPorc 6 5 5 Bio Muni MT und Ochsen OB Rinder Verarbeitungstiere Kälber KV Tränker mit Mastrassennachweis 6 Mastremonten Schweine Abgehende Zuchtschweine
SGD A Jager 20kg / 25 kg / 30 kg Lämmer Fr. je kg SG franko Schlachthof Fr. je kg LG Ab Stall Preisän‐
derung 11.00/11.40/11.60
11.30/11.70/11.90
16.10/17.10/17.60
8.00
// // //  T3/H3/C3
T3/H3/C3
T1,T2
T1,T2
9.30/9.70/10.05
9.90/10.30/10.65
T3/H3/C3
16.60/17.60/18.10
// // 5.10 ‐ 5.50 5.80 ‐ 6.20   // 8.10 7.00 T3/H3/C3
T3/H3/C3
T3
T3/H3/C3
8.90/9.30/9.50
8.90/9.30/9.50
8.00
16.00/17.20/17.50
//  // 7.30
7.10 ab Stall 3.00
30.01.2015 / Schlachtviehpreise_2015w06_d.doc / Brigitte Meier
     11.70/10.30/8.80 14.00
// 7.00 (Kuhkalb) 7.70 (Munikalb) 7.00 T3
  4.38
  //
 4/6
Fleischlabel; Viehkategorie Wo Handelskl. fidelio Rinder RG, Ochsen OB Kühe VK Kälber Schweine 6 Abgehende Zuchtschweine
Lämmer Weide‐Beef Rinder und Ochsen 6 Bio‐Weide‐Beef Rinder und Ochsen Tränker 6 Mastremonten unter Produzenten Basispreis Silvestri Plus Qualitätszuschlag mit Abstammungsausweis IP Weide Rind Silvestri Rinder und Ochsen Tränker T3
Preisän‐
derung 11.00
8.00
16.00
7.30/
7.10 ab Stall 3.00
   /  
 14.00
T3/H3/C3
10.20/10.80/11.00
10.70/11.30/11.50
T3/H3/C3
8.00 (Munikalb) 7.00 (Kuhkalb) Bis Fr. 80.‐ pro Tier T3/H3/C3
6 T3/H3/C3
8.00 (Munikalb) 7.00 (Kuhkalb)   7.10  // 10.90/11.50/11.70
T3
T3
T3
+T,H,C/T/‐T
14.40 ‐ 14.60
2.00/1.90/1.30
 11.00
8.00
 5.60 6   // 10.20/10.80/11.00
6   6 Silvestri Aubrac Rinder und Ochsen // 7.00 7.60 // Emmentaler Bauern‐Kalb QM‐Basispreis Labelprämie inkl. RAUS‐Zuschlag T3
T3
T3
Fr. je kg LG Ab Stall Mastremonten Basispreis Silvestri Original Highland Beef of Switzerland Rinder und Ochsen (18‐30 Mt) Verarbeitungstiere Mastremonten bis 210 kg
Fr. je kg SG franko Schlachthof   // 30.01.2015 / Schlachtviehpreise_2015w06_d.doc / Brigitte Meier
5/6
Preisentwicklung: Grafiken 30.01.2015 / Schlachtviehpreise_2015w06_d.doc / Brigitte Meier
6/6
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
231 KB
Tags
1/--Seiten
melden