close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Link öffnet in einem neuen Fenster.•19. Tagung

EinbettenHerunterladen
Fortbildung 2015_Layout 1 29.01.15 12:13 Seite 1
VBHK
Verein Berner
Haus- und
Kinderärztinnen
UNIVERSITÄRE
PSYCHIATRISCHE
DIENSTE BERN
Liste der Referentinnen und Referenten
(in alphabetischer Reihenfolge)
Universitäre Psychiatrische Dienste Bern
Universitätsklinik für Alterspsychiatrie und
Psychotherapie
z.Hd. Frau Beatrice Gilgen
Murtenstrasse 21 – Postfach 52
3010 Bern
Aebi S., Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD), Bern
Grossenbacher M., FMH Allgemeine Medizin, Ringgenberg
Habenstein A., Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD),
Bern
Hasler G., Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD), Bern
Keller E., FMH Innere Medizin spez. Geriatrie, Bern
Kissling Th., FMH Allgemeine Innere Medizin, Mühleberg
Locher F., FMH Allgemeine Medizin, Bern
Michel K., FMH Psychiatrie und Psychotherapie, Thun
Mosimann M., FMH Psychiatrie und Psychotherapie, Bern
Mosimann U., Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD),
Bern
Müller Th., Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD), Bern
Schmitt W., Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD), Bern
Schüpbach B., Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD),
Bern
Walther S., Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD), Bern
Der Verein Berner Hausärztinnen und Hausärzte
und die Universitären Psychiatrischen Dienste
Bern (UPD)
laden zur
19. Tagung
«Nahtstellen zwischen
Psychiatrie und
Hausarztmedizin»
Fortbildung für Hausärztinnen und Hausärzte
Psychiaterinnen und Psychiater
Der Anlass wird durch Multipharma-Sponsoring unterstützt.
Am 27.1.2015 lagen die verbindlichen Zusagen folgender Firmen vor (in alphabetischer Reihenfolge):
Eli Lilly (Suisse) SA
Janssen-Cilag AG
Lundbeck (Schweiz) AG
Novartis Pharma Schweiz AG
Otsuka Pharmaceutical (Switzerland)
GmbH
Schweizerische Alzheimervereinigung
Servier (Suisse) SA
Donnerstag, 26. März 2015
13.30 – 18.00 Uhr
Tagungsort
Universitäre Psychiatrische Dienste Bern
Bolligenstrasse 111, 3000 Bern 60
Waldau-Areal – Wirtschaftsgebäude
Fortbildung 2015_Layout 1 29.01.15 12:13 Seite 2
Workshops
Sehr geehrte Frau Kollegin
Sehr geehrter Herr Kollege
2015 wird diese traditionsreiche Fortbildungsveranstaltung
zum 19. Mal durchgeführt. Die Workshops sind praxisorientiert und auf die Bedürfnisse der Hausarzt- oder Psychiatriepraxis ausgerichtet. Wir bieten dieses Jahr 6 Workshops
an, die wesentliche klinische Herausforderungen bearbeiten.
Die Veranstaltung schafft natürlich auch Möglichkeiten, dass
sich Kolleginnen und Kollegen, welche üblicherweise nur telefonisch oder schriftlich miteinander verkehren, persönlich begegnen und sich vor Ort einen besseren Überblick über die
UPD-Angebote verschaffen können.
Wir freuen uns, wenn wir Sie wieder zu diesem gemeinsamen
Fortbildungsanlass begrüssen dürfen.
Prof. Dr. med. Urs P. Mosimann UPD Bern
Dr. med. Jacqueline Revaz Frey, Dotzigen
Dr. med. Marcus Grossenbacher, Ringgenberg
Programm
13.30 Uhr
Begrüssung:
Herr Stefan Aebi, Geschäftsführer UPD
Prof. Dr. med. Urs P. Mosimann, Ärztlicher
Direktor UPD
Dr. med. Marcus Grossenbacher, VBHK
13.40 – 14.10
Affektive Störungen – Typische Komorbiditäten und Sinn bzw. Unsinn der PlasmaMedikamentenspiegel-Bestimmungen
Prof. Dr. med. Gregor Hasler, UPD
14.15 – 15.30
Workshops (1–6)
15.30 – 16.00
Kaffeepause
16.05 – 17.20
Workshops (1–6)
17.30 – 18.00
Podiumsgespräch
Moderation Prof. Dr. med. Urs P.
Mosimann, UPD Bern
der Fortbildung für Hausärztinnen und Hausärzte,
Psychiaterinnen und Psychiater
Donnerstag, 26. März 2015
1. Demenz und Verhaltensstörungen – Integrierte
Versorgung zwischen Klinik und Alters- und Pflegeheim
Dr. med. Brigitte Schüpbach, Universitäre Psychiatrische
Dienste (UPD), Bern
Dr. med. Ernst Keller, FMH Innere Medizin spez. Geriatrie,
Bern
2. Sterben - Assistierter Suizid / Gedanken eines Hausarztes und eines Psychiaters
Prof. Dr. med. Urs Mosimann, Universitäre Psychiatrische
Dienste (UPD), Bern
Dr. med. Marcus Grossenbacher, FMH Allgemeine Medizin,
Ringgenberg
3. Psychiatrische Notfälle – Umgang mit Bedrohung und
Aggression
Prof. Dr. med. Thomas Müller, Universitäre Psychiatrische
Dienste (UPD), Bern
Dr. med. Thomas Kissling, FMH Allgemeine Innere Medizin,
Mühleberg
4. Depression und Suizidgedanken – was nun?
Dr. med. Astrid Habenstein, Universitäre Psychiatrische
Dienste (UPD), Bern
Prof. Dr. med. Konrad Michel, FMH Psychiatrie und
Psychotherapie, Thun
5. Rechtliche Aspekte in der Psychiatrie – Urteilsfähigkeit,
Schweigepflicht, Zusammenarbeit mit der KESB
PD Dr. med. Sebastian Walther, Universitäre Psychiatrische
Dienste (UPD), Bern
Dr. med. Matthias Mosimann, FMH Psychiatrie und
Psychotherapie, Bern
Fortbildung für Hausärztinnen und
Hausärzte, Psychiaterinnen und Psychiater
Donnerstag, 26. März 2015
❑ Ich nehme an der Fortbildungsveranstaltung teil
(bitte vollständig ausfüllen, besten Dank)
Name
Vorname
Adresse
Telefon
Mail-Adresse
Unterschrift
Workshop 1
Priorität 1.
2.
3.
Workshop 2
Priorität 1.
2.
3.
Bitte tragen Sie die Nummern der Workshops gemäss Ihrer
Priorität in die Kästchen ein.
Eine rasche Anmeldung lohnt sich, da die Workshopzuteilung fortlaufend gemacht wird. First come, first served!
Bitte Rücksendung bis spätestens
6. März 2015
(per Fax: 031 632 46 33 oder per Post)
Für weitere Auskünfte
SGPP-Credits
4
SGAM und SGIM anerkannte Credits
SAPPM-Credits 3
4
6. Möglichkeiten der Therapie von Schlafstörungen
Dr. med. Wolfgang Schmitt, Universitäre Psychiatrische
Dienste (UPD), Bern
Dr. med. Frank Locher, FMH Allgemeine Medizin, Bern
Beatrice Gilgen
Tel:
031 632 88 17
E-mail: beatrice.gilgen@gef.be.ch
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
1 056 KB
Tags
1/--Seiten
melden