close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Genießen - ReformhausKurier

EinbettenHerunterladen
GENIESSEN
Zugreifen!
Basenreiche Rezepte für alle,
die genussvoll im Gleichgewicht
leben wollen
Schwarzwurzeln mit Orangensoße aus dem Päckchen
30
Reformhaus Kurier l FEBRUAR 2015
Rezepte: Elisabeth Fischer
G
ANZEIGEN
S C H WA R Z W U R Z E L N M I T O R A N G E N S O S S E AU S D E M PÄC K C H E N
Entspannt schlafen himmlisch träumen
Für die Soße
1 EL Öl
½ Zwiebel, fein gehackt
1TL Koriander,
zerstoßen
¼ TL Zimtpulver
Muskatnuss, frisch
gerieben
200 ml Orangensaft,
frisch gepresst
1 EL Zitronensaft
Schalenabrieb ½
Bio-Orange oder
w-Zitrone
Salz, Chilipulver
Für die Garnitur
½ EL Öl
6 Bio-Orangenscheiben,
dünn
Natürlicher Schlaf für einen nachhaltigen
und gesunden Lebensstil
ZUBEREITUNG
1. Zitronensaft, Mehl und Wasser verrühren.
Schwarzwurzeln gut abbürsten, Enden etwas abschneiden. Schwarzwurzeln mit dem Spargelschäler
schälen, längs halbieren (dicke Schwarzwurzeln
längs vierteln). Schwarzwurzeln in ca. 20 cm lange
Stück e schneiden, sofort ins Zitronen-Mehlwasser
legen. Erst unmittelbar vor dem Kochen aus der
Flüssigkeit nehmen.
2. Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe
3–4) vorheizen. Reichlich Salzwasser zum Kochen
bringen. Schwarzwurzeln darin in 7–10 Minuten
bissfest garen, abgießen, abtropfen lassen.
3. Währenddessen das Öl in einem kleinen, beschichteten Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Koriander, Zimt und Muskat dazugeben, unter
Rühren kurz anrösten. Mit Orangen- und Zitronensaft aufgießen, mit Orangenschale, Salz und Chili
würzen. Soße 5 Minuten köcheln lassen.
4. Jeweils ca. 8 Schwarzwurzeln nebeneinander in
die Mitte eines Bogens Backpapier legen, etwas
Orangensoße darauf verteilen. Backpapier über
den Schwarzwurzeln längs zusammen falten und die
Enden zusammenfassen. Backpapier (38 x 42 cm)
wie ein großes Bonbon mit Bindfaden zusammenbinden.
5. Schwarzwurzelpäckchen im vorgeheizten Ofen
(mittlere Schiene) 25-30 Minuten garen.
6. Für die Garnitur Öl in einer beschichteten Pfanne
erhitzen. Orangenscheiben darin auf beiden Seiten
anbraten und die Schwarzwurzeln damit garnieren.
L
G
E
Spezialfederkörper
ch
Für no nnung:
ntspa
lz
mehr E
benho
in Zir
Auch
lich!
erhält
In einem Relax Bettsystem schlafen Sie wie auf einer Wolke
schwebend. Die Spezialfederkörper ermöglichen eine flexible
Einsinktiefe bis zu 70 Millimeter und damit eine perfekte Körperanpassung und Entlastung der Wirbelsäule während des Schlafs.
Dank der Spezialfederkörper stellen Sie Ihr Relax Bettsystem mit
angeordneten Zugstangen einfach und bequem auf
Ihre persönlichen Bedürfnisse ein.
Fordern Sie den Schlafratgeber kostenfrei
an oder finden Sie den Fachhändler in Ihrer
Nähe unter www.relax2000.info oder über
die Gratis Hotline 00 800 63 13 63 13
DAS VOLLWERTCENTER WERZ IN IHREM REFORMHAUS
Liebe Eltern:
Unsere leckeren Kinderkekse
sind schon für Kleinkinder
ab dem 6. Monat geeignet!
Dinkel Zwerge Kekse,
Dinkel Schoko Zwerge
& Dinkel Rübli Häschen
werden jetzt mit Reissirup (statt
mit Honig) gesüßt. Sie sind aus
Vollkorn-Ur-Dinkel hergestellt.
V
Alle Rezepte aus dem Buch:
„Vegan fasten & schlank bleiben“
von Elisabeth Fischer, Kneipp
Verlag, ISBN 978-3708806471
19,99 Euro
www.relax2000.info
Für das Gemüse
3 EL Zitronensaft
1 EL Mehl
1 l kaltes Wasser
500 g Schwarzwurzeln
Salz
Backpapier, Bindfaden
RELAX 2000
Zutaten für 2 Personen
Zubereitungszeit ca. 30 Min. + 25–30 Min. Backzeit
Ohne
Milch
& Eier
NATURKORNMÜHLE WERZ
STÄFFELESWIESEN 28 • 89522 HEIDENHEIM
TEL 07321 - 51018 • FAX - 54147 • WW W. VOLLWERTCENTER.DE
ANZEIGEN
KGV – IHR SPEZIALIST FÜR ROTEN GINSENG
SEIT MEHR ALS 30 JAHREN
KRAFTQUELLE
ROTER GINSENG
Basensuppe für ein gutes Bauchgefühl
von Korea Ginseng Vertriebs GmbH
stärkt geistige
und körperliche
Leistungskraft
hilft bei Ermüdung
und Erschöpfung
rüstet gegen Stress
und Umweltbelastung
fördert Konzentration
und Gedächtnisleistung
KGV · Korea Ginseng Vertriebs GmbH
Wolkenburgstr. 17 · 53797 Lohmar
Tel. 02206 5135 · Fax 02206 5235
info@roter-ginseng-naturarznei.de
www.roter-ginseng-naturarznei.de
Exklusiv in Ihrem Reformhaus
Roter Ginseng Extrakt Hartkapseln · Anwendungsgebiete:
Tonikum zur Stärkung und Kräftigung, bei Müdigkeit und Schwächegefühl sowie nachlassender Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage
und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit: Ca. 45 Minuten
Unbeschwert
in den Frühling
Reich an mehrfach
ungesättigten
Fettsäuren
Für ungetrübte
Vorfreude auf den
Frühling
2 EL ÖL
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
Muskatnuss, frisch gerieben
½ TL Koriander, zerstoßen
3 Pimentkörner, zerstoßen
2 l Gemüsebrühe (Gemüsesuppe)
2 TL frischer Ingwer, fein gehackt
1 TL Liebstöckel, getrocknet
200 g Kartoffeln, kleine Stücke
100 g Karotten, dünne Scheiben
50 g Gelbe Rüben, dünne Scheiben
100 g Selleriewurzel, feine Stifte
60 g Petersilienwurzel, feine Stifte
½ rote Paprikaschote, kleine
Würfel
100 g grüne Bohnen (Fisolen),
kleine Stücke
100 g Lauch, dünne Scheiben
100 g Brokkoli, kleine Röschen
ZUBEREITUNG
DE-ÖKO-013
Bergland-Pharma
GmbH & Co. KG
87751 Heimertingen
www.bergland.de
BASENSUPPE FÜR EIN
G U T E S B AU C H G E F Ü H L
1. Öl in einem beschichteten Topf
erhitzen. Zwiebel darin bei milder
Hitze weich dünsten. Knoblauch,
Muskat, Koriander und Piment
untermischen, alles unter Rühren
kurz anrösten. Mit Gemüsebrühe aufgießen, mit Ingwer und
Liebstöckel würzen, zum Kochen
bringen. Basissuppe 10 Minuten
köcheln lassen.
2. Kartoffeln, Karotten, Gelbe
Rüben, Sellerie- und Petersilienwurzel sowie die Paprika
dazugeben. Suppe 8 Minuten
zugedeckt köcheln. Grüne Bohnen
dazugeben, 2 Minuten köcheln.
Lauch und Brokkoli dazugeben,
5 Minuten köcheln lassen. Suppe
mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Besonders gut schmeckt dieser
üppige Suppentopf mit einem
Klacks Rucola-Haselnuss-Pesto.
L
G
E
V
G E M Ü S E - S A L AT M I T A P F E L U N D S AU C E TA R TA R
Zutaten für 2 Personen
Zubereitungszeit: Ca. 20 Minuten
Für den Salat
300 ml Gemüsebrühe (Gemüsesuppe)
250 g festkochende Kartoffeln,
1 cm große Würfel
200 g Karotten, 1 cm große
Würfel
100 g Sellerie, 1 cm große Würfel
2 EL Zitronensaft
1 kleiner Apfel, 1 cm große
Würfel
½ Zwiebel, feingehackt
100 g Salatblättchen
WOHLFÜHLEN
ANZEIGE
Gemüse-Salat mit Apfel und SauceTartar
Der zarte Genuss:
Feines Muesli
Quinoa
ls
ch a
u
a
uss!
en –
Sort ein Gen
r
e
i
In v ksbrei
stüc
Früh
Für das Dressing
½ Bund Petersilie, fein gehackt
1 EL Apfelessig
1 EL Zitronensaft
1 EL Dijon-Senf
1 TL Öl
150 g Sojajoghurt, natur
1 TL Kapern, fein gehackt
2 EL Essiggurken, kleine Würfel
Salz, Pfeffer
ZUBEREITUNG
1.Gemüsebrühe aufkochen lassen,
Kartoffeln, Karotten und Sellerie
dazugeben, ca. 8 Minuten köcheln
lassen. Das Gemüse soll weich
sein, darf aber nicht zerfallen.
2. Gemüse in ein Sieb abgießen.
Garflüssigkeit auffangen. 80 ml
Garflüssigkeit abmessen (restliche
Garflüssigkeit für eine Suppe
verwenden). 30 g der gekochten
Kartoffelwürfel (3 EL) beiseitestellen. Restliches Gemüse mit 2 EL
Zitronensaft vermischen.
3. Für das Dressing die 3 EL Kartoffelwürfel, 80 ml Garflüssigkeit,
Petersilie, Apfelessig, Zitronensaft,
Senf und Öl mit dem Pürierstab zu
einer glatten Soße mixen.
4. Joghurt, Kapern und Essiggurken dazugeben, alles mit
dem Rührlöffel gut vermischen.
Dressing mit Salz und Pfeffer
abschmecken.
5. Das marinierte Gemüse, Apfel
und Zwiebel mit dem Dressing
vermischen. Salat mit Zitronensaft,
Salz und Pfeffer abschmecken,
etwas durchziehen lassen. Salat
portionsweise mit Blattsalatenanrichten.
L
E
V
ZUM WEITERLESEN
Reformhaus®
Ratgeber
„Säure-BasenHaushalt im
Gleichgewicht“
(in Ihrem
Reformhaus®)
S E M I N A RT I P P
BASENFASTEN
Vitalität mit frischen Früchten
und Gemüse
23.03. – 29.03.2015 (Mo – So)
und
19.04. – 25.04.2015 (So – Sa)
Sanft entschlacken und entsäuern
und dabei die Vitamin- und Mineralstoffdepots auffüllen.
Für alle, die ein zartes
Bio-Müsli mit feinem
Biss schätzen. In vier
aufregenden Sorten.
allerfeinste Haferflocken
luftige Dinkelpoppies
wertvolle Quinoa
als Clou: der raffinierte
Knuspereffekt von
Mini-Krunchy
Mehr Informationen unter
www.akademie-gesundes-leben.de
oder telefonisch: 06172/300 98 22
FEBRUAR 2015 l Reformhaus Kurier
www.barnhouse.de
9
Bio seit 1979
GENIESSEN
SERIE:
VITAMINE
ESSEN
Vitamin B6
Wofür ist es gut?
Unter dem Begriff Vitamin B6 werden
drei Substanzen zusammengefasst, die
eine entscheidende Rolle im Aminosäure-Stoffwechsel des Körpers spielen.
Als Coenzym hilft Vitamin B6 dabei,
Eiweiße aufzuspalten und zu verwerten.
Auch das zentrale Nervensystem, das
Immunsystem und der rote Blutfarbstoff
Hämoglobin sind auf die oft auch als Pyridoxin bezeichneten Stoffe angewiesen.
Wo steckt es drin?
Es ist kein Problem, sich ausreichend
mit Vitamin B6 zu versorgen, das in
nahezu allen pflanzlichen Lebensmitteln enthalten ist. Besonders hohe
Dosen weisen Vollkornprodukte wie
Weizenkeime auf, Hefe, Milch und
Milchprodukte, Hülsenfrüchte wie
Linsen oder Sojabohnen sowie beim
Obst vor allem Avocados, Bananen
und Äpfel.
Wer braucht viel?
Je höher der Eiweißanteil
in der Nahrung, desto
mehr Vitamin B6 wird
benötigt, etwa bei besonderen Diätformen oder
bei Kraftsportlern. Auch
Schwangerschaft, Stillzeit
oder bestimmte Medikamente können den Bedarf
nach oben schrauben.
DAS SCHMECKT
Text: Dieter Ott; Rezept: Jenni Weyers
SCHNELLER
SCHOKOPUDDING
34
(für 1 Portion)
1 geschälte Avocado
1 geschälte Banane
3 gehäufte TL Kakaopulver
(stark entölt)
etwas Wasser (macht den
Pudding cremiger)
Alles im Standmixer oder mit
dem Handrührgerät verrühren. Fertig!
Tipp: nur reife Früchte
verwenden.
Reformhaus Kurier l FEBRUAR 2015
Wie essen?
Vitamin B6 ist
wasserlöslich und
lichtempfindlich. Das
heißt, die höchsten
Werte haben jene
Vitamin-Lieferanten,
die gar nicht oder
wenig gekocht und
vor Sonneneinstrahlung geschützt
werden.
Wie viel brauchen wir?
Die empfohlene Tagesration für Erwachsene liegt bei 1,2 bis 1,6 Milligramm.
Ein Mangel kann zu Hautausschlägen,
Müdigkeit und Lichtempfindlichkeit
führen. Extreme Überdosierungen, die
Nervenstörungen auslösen können,
sind mit normaler Nahrungsaufnahme
nahezu unmöglich.
GENIESSEN
So schmeckt Glück
Ayurvedische Küche gilt als kompliziert und aufwendig.
Doch es geht auch anders – wie unsere Rezepte zeigen
y
SammelRezepte
W I RS I NG-ROTKOHL-GEM ÜSE M IT ZIM T
ZUBEREITUNG
❶ Den Wirsing und Rotkohl vierteln,
den Strunk entfernen. Wirsing und
Rotkohl in feine Streifen schneiden.
Zwiebeln schälen und in Würfel
schneiden. Chilischote fein hacken.
➋ Das Ghee in einem großen Topf
erhitzen. Zwiebeln darin glasig
dünsten. Chilischote, Rohrzucker,
Zimt und Kreuzkümmel zugeben
Zutaten für 4 Personen
❍ 1 kleiner Kopf Wirsing
(300 g)
❍ 1 kleiner Kopf Rotkohl (300 g)
❍ 2 rote Zwiebeln
❍ 1 grüne Chilischote
und kurz mitdünsten. Wirsing und
Rotkohl zugeben und alles kräftig
mischen.
➌ Die Sojasoße, Gemüsebrühe und
den Orangensaft zufügen und das
Gemüse zugedeckt bei mittlerer
Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen.
Zubereitungszeit: 40 Min.
❍ 2 EL Ghee (Butterschmalz
aus Indien)
❍ 1 EL Rohrzucker
❍ 1 EL Zimt
❍ 2 TL Kreuzkümmelsamen
❍ 3 EL Sojasoße
❍ 200 ml Gemüsebrühe
❍ 200 ml Orangensaft
❍ 1 TL Salz
E
R OT E - B E T E - S TUL L E MI T KRE SSE
ZUBEREITUNG
❶ Die Rote Bete in feine Würfel
schneiden. Birne vierteln, Kerngehäuse entfernen, in feine Würfel
schneiden. Chilischote fein hacken.
➋ Das Olivenöl in einer Pfanne
erhitzen. Rote Bete, Chili und Birne
zugeben. Zimt darüber geben und
alles 3 Min. dünsten.
➌ Die halbe Zitrone auspressen.
Petersilie fein hacken.
❹ Milch, Sonnenblumenöl, Salz,
Zitrone, Kurkuma, Chilipulver, Senf,
Agavendicksaft in ein hohes Gefäß
geben und mit einem Stabmixer
zu einer sämigen Creme pürieren.
Gehackte Petersilie untermischen.
➎ Die Ciabattas in Scheiben
schneiden. Die Remoulade auf die
Ciabattas streichen. Rote-BeteBirnen-Mischung darauf verteilen.
Kresse vom Beet schneiden und die
Stullen damit bestreuen.
Zubereitungszeit: 40 Min.
L
E
V
Zutaten für 4 Personen
Für das Gemüse
❍ 200 g Rote Bete (gekocht)
❍ 1 Birne
❍ 1 grüne Chilischote
❍ 2 EL Olivenöl
❍ 1 TL Zimt
Für die Remoulade
❍ ½ Zitrone
❍ 4 Zweige glatte Petersilie
❍ 200 ml Sojamilch
❍ 500 ml Sonnenblumenöl
❍ 1 TL Salz
❍ ½ TL Kurkuma
❍ 1 Prise Chilipulver
❍ 1 TL mittelscharfer Senf
❍ 1EL Agavendicksaft
❍ 2 Ciabattas
❍ 1 Beet Kresse
FEBRUAR 2015 l Reformhaus Kurier
35
GENIESSEN
y
SammelRezepte
G E MÜS E S UP P E M IT NUDELN
ZUBEREITUNG
➊ Die Karotten, Pastinaken, Süßkartoffeln und den Sellerie schälen
und in Würfel schneiden. Lauch in
Ringe schneiden.
➋ Das Olivenöl in einem großen
Topf erhitzen. Das Gemüse darin
5 Min. kräftig anbraten. Rohrzucker
zugeben und alles etwas karamellisieren lassen. Anschließend mit der
Gemüsebrühe aufgießen.
➌ Lorbeerblätter, Pimentkörner und
Wacholderbeeren in einen Teefilter
geben. Den Filterbeutel gut verschließen und in die Suppe geben.
➍ Die Suppe kurz aufkochen, Hitze
reduzieren und 20 Min. köcheln las-
sen. Vegane Buchstabennudeln zufügen und die Suppe weitere 5 Min.
ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken.
Zubereitungszeit: 40 Min.
E
L
V
Zutaten für 4 Personen
❍ 2 Karotten
❍ 2 Pastinaken
❍ 1 Süßkartoffel
❍ 1 kl. Knollensellerie
❍ 1 Stange Lauch
❍ 2 TL Rohrzucker
❍ 6 EL Olivenöl
❍ 1,2 l Gemüsebrühe
❍ 2 Lorbeerblätter
❍ 4 Pimentkörner
❍ 4 Wacholderbeeren
❍ 100 g Buchstabennudeln
❍ 1 TL Salz
❍ ½ TL Pfeffer
G E MÜSE-GLÜCK STALER
ZUBEREITUNG
❶ Die Kartoffeln kochen, auskühlen
lassen, schälen und durch eine Kartoffelpresse in eine große Schüssel
pressen.
Zutaten für 8 Stück
❍ 600 g Kartoffeln
❍ 2 Zucchini
❍ 100 g Mandeln
(gehackt)
❍ 1 Bd. glatte Petersilie
❍ 100 g Haferflocken
❍ 1 EL süßer Senf
❍ 2 TL Currypulver
❍ 1 Prise Cayennepfeffer
❍ 2 TL Salz
❍ 5 EL Ghee (Butterschmalz aus Indien)
Alle Rezepte stammen aus dem Buch „Meine
Ayurveda-Familienküche“ von Volker Mehl, Trias
Verlag, ISBN: 978-3830469056, 19,99 Euro.
Machen Sie mit bei unserem Online-Gewinnspiel
auf www.reformhaus.de und gewinnen Sie eines
von drei Büchern. Viel Glück.
G
38
Reformhaus Kurier l FEBRUAR 2015
GLUTENFREI
L
LAKTOSEFREI
H
➋ Die Zucchini grob reiben. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei
mittlerer Hitze anrösten. Petersilie
fein hacken.
➌ Die Zucchini, Mandeln und
Petersilie zur Kartoffelmasse in die
Schüssel geben. Haferflocken, Senf,
Currypulver, Cayennepfeffer und
Salz zufügen und alles zu einem
geschmeidigen Teig verkneten. Mit
angefeuchteten Händen handtellergroße Taler daraus formen.
❹ Das Ghee in einer großen Pfanne erhitzen. Die Taler von beiden
Seiten jeweils 3–4 Min. goldgelb
darin ausbacken.
Zubereitungszeit: 40 Min.
H
E
HISTAMINFREI
E
EIFREI
V
VEGAN
GENIESSEN
Ganz
mein
Typ
Im Ayurveda, der
ganzheitlichen,
indischen Heilkunst, ist unsere
Ernährung eine
wichtige Säule
für unser
Wohlbefinden
M
it den Lebensmitteln, die wir essen, gesundheitliche Probleme ausgleichen?
Klingt gut und nach ayurvedischer Auffassung kann dies gelingen, wenn ein paar
Regeln beachtet werden. So sind die Geschmacksrichtungen „süß“, „sauer“, „scharf “, „salzig“, „herb“ und
„bitter“ die Klangfarben der Lebensmittel und sollten
in jeder Mahlzeit vorkommen. Das schmeckt nicht nur
gut, sondern aus den Geschmacksrichtungen erhält der
Körper auch die Information für eine ausgewogene Ernährung. Ayurveda ordnet Menschen den drei Doshas
oder Lebensenergien „Vata“, „Pitta“ und „Kapha“ zu,
die spezielle Bedürfnisse haben. Essen wir typgerecht,
bleiben wir nach ayurvedischer Auffassung gesund.
36
Reformhaus Kurier l FEBRUAR 2015
KAPHA – STEHT FÜR
STABILITÄT
‘ KÖRPER + SEELE
Kapha ist ein stabilisierendes Erdelement, das
Ruhe und Kraft vermittelt, zu viel davon führt
zu Trägheit und Übergewicht. Kapha-Typen haben meist einen kräftigen Körperbau und eine
langsame Verdaung. Sie sind nur schwer aus
der Ruhe zu bringen und gelten als beständige
Personen.
‘ DAS TUT GUT
Scharfe Gewürze, heiße Getränke und warmes
Essen. Da die Verdauung der Kapha-Typen
träge ist, sind kleine, leichte Speisen, wenig
Fett und Zucker ideal.
VATA STEHT FÜR
BEWEGUNG
PITTA – STEHT FÜR
WÄRME
‘ KÖRPER + SEELE
‘ KÖRPER + SEELE
Vata steht für die Elemente Luft und Raum,
steuert die Klarheit, Wachheit und Bewegung, was bei einer Unausgewogenheit zu
Nervosität, unruhigem Schlaf und Appetitlosigkeit führen kann. Vata-Typen haben meist
einen leichten Körperbau und mögen keine
Kälte. Ihr Appetit und die Verdauung sind
häufig unregelmäßig.
‘ DAS TUT GUT
Gut zur Beruhigung von Vata-Typen sind
warme Speisen und Getränke, süße Früchte,
Salziges und Saures und reichhaltige, gern
auch ölige Speisen.
Pitta präsentiert das Feuer, die Basis des Verdauungssystems und des Stoffwechsels und
sorgt für Energie, im Übermaß aber auch für
Gereiztheit und Verdauungsstörungen. Pitta-Typen haben in der Regel einen normalen
Körperbau. Geraten Sie aus dem Gleichgewicht, bekommen Sie häufig Hautprobleme.
‘ DAS TUT GUT
Gut für Pitta-Typen sind Hülsenfrucht-Gerichte, kühle Getränke und Speisen. Außerdem: süßes Obst und leicht bitteres Gemüse.
Nützliche
Tipps für alle
Typen
 Keine Lebensmittel direkt aus
dem Kühlschrank essen, denn
das Verdauungssystem arbeitet
am besten bei Körpertemperatur.
 Nur essen, wenn die vorherige Mahlzeit verdaut ist und wir
wieder Hunger bekommen. Das
ist in der Regel in circa 4 Stunden der Fall.
 Heißes Wasser: mehrmals am
Tag in kleinen Schlucken trinken.
Nimmt Hungergefühle zwischen
den Mahlzeiten und reinigt den
Körper
 Schwer verdauliche und
gehaltvolle Nahrungsmittel eher
zu Beginn der Mahlzeiten essen,
leichter Verdauliches, bittere
oder scharfe Lebensmittel erst
gegen Ende der Mahlzeiten.
 Nicht zu schnell, aber auch
nicht zu langsam essen.
FEBRUAR 2015 l Reformhaus Kurier
37
Autor
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
32
Dateigröße
1 894 KB
Tags
1/--Seiten
melden