close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

können Sie den aktuellen Kundenbrief schon vorab lesen (PDF).

EinbettenHerunterladen
Ökokiste Schwarzach
Am See 9
97359 Schwarzach
DE-ÖKO-037
KUNDENBRIEF
KW 06 / 2015
Tel: 09324 / 1030
Fax: 09324 / 4729
E-Mail:
info@oekokiste-schwarzach.de
Internet:
www.oekokiste-schwarzach.de
Liebe Leut`,
jetzt geht wieder die närrische Zeit los und so
möchten auch wir die Gelegenheit nutzen, Sie auf
unser reichhaltiges Trockensortiment aufmerksam
zu machen. Neben jeder Menge Süßigkeiten finden
Sie dort Knabberzeug und Getränke für die
feuchtfröhliche Party, aber auch für das
Katerfrühstück am Morgen danach. Natürlich
bekommen Sie dies alles in Ihrer gewohnten
BIOQUALITÄT.
Darüber hinaus können wir Ihnen diese Woche auch
in Ihre Kiste unseren eigenen Feldsalat packen.
Sicherlich haben darauf viele von Ihnen schon
gewartet.
Anfang des Jahres ist auch immer die Zeit, wo wir Sie
gerne auf folgende Aktion hinweisen möchten:
SCHWARZACH
Wenn Sie uns weiterempfehlen
können - dann tun Sie es doch ganz
einfach - ein kleines Dankeschön
ist Ihnen dabei sicher!
Welches unserer Geschenke möchten Sie
ausprobieren?
2 Gläser Honig, je 250 ml
2 Flaschen Wein, je 1 Rot- und
1 Weißwein
1 Käsepaket im Wert von 11 €
*Die Aktion
"Kunden werben
Kunden" gilt in
Verbindung mit
einer Dauer- bzw.
Individualbestellun
g. Sie gilt nicht in
Kombination mit
der
"Schnupperkiste"
für Neukunden.
Butterrübchen - Hirsotto
Zutaten für 4 Personen: 2 Hirse, 2 Zwiebeln, 6 EL
Öl oder Margarine, 3 Gemüsebrühe, Kräutersalz,
500 g Butterrübchen, frischer Pfeffer, 6 EL
Margarine, Saft von einer Zitrone, 1 Bund gehackte
Petersilie
Zubereitung: Die Hirse in ein Sieb geben und unter
fließendem Wasser heiß abspülen. Die Zwiebel
schälen und fein würfeln.
4 Esslöffel von dem Öl bzw. der Margarine in einen
Topf geben und erhitzen. Anschließend die
Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen, die Hirse
hinzugeben und kurz anbraten. Dann mit der
Gemüsebrühe ablöschen. Die Hirse zugedeckt bei
mittlerer Hitze etwa 15 Minuten bissfest garen.
Anschließend leicht salzen.
In der Zwischenzeit die Butterrübchen waschen und
putzen, aber nicht schälen. Danach in kleine Würfel
schneiden und diese in wenig
Salzwasser etwa 10-15 Minuten
knackig andünsten.
Die restlichen 2 EL Öl oder
Margarine ebenfalls in einem Topf
schmelzen. Die Rübenwürfel darin
leicht anbraten, dabei salzen und
pfeffern. Die Rübchen
anschließend zu der Hirse in den
Topf geben und untermischen.
Die 6 EL Margarine erwärmen
und den Zitronensaft mit einem
Schneebesen kräftig
unterschlagen. Mit
Kräutersalz und Pfeffer
würzen und über das Hirsotto
gießen. Mit gehackter frischer
Petersilie überstreuen und
servieren.
Winterlicher Salat mit
Datteln und Sprossen
Zutaten: Für das Dressing: 60 g
Sauerrahm 10%, 8 EL Gemüsebrühe,
Milch oder Weißwein, 1 EL Weißweinessig,
1 Zehe Knoblauch, 1 TL Senf, mittelscharf,1/2 Bd.
Schnittlauch, 1/4 TL Meersalz, Prise Pfeffer, Prise
Paprikapulver. Für den Salat: 80 g Feldsalat, 100 g
Endivie, 80 g Radiccio, 80 g Karotten, 6-8 Datteln, 4
EL Sprossen (Radieschen, Rettich,
Sonnenblumenkerne, usw.)
Zubereitung: Die Saaten oder Samen 3-4 Tage
vorher zum Keimen ansetzen. Für das Dressing
Sauerrahm, Gemüsebrühe, Milch oder Weißwein,
Weißweinessig, geschnittenen Knoblauch, Senf,
Schnittlauch verrühren und mit Meersalz, Pfeffer
und Paprikapulver abschmecken. Den Feldsalat
putzen und solange waschen, bis kein Sand mehr
am Schüsselboden zurückbleibt. Den Endivien und
Radiccio ebenfalls putzen und waschen. Die
Karotten abbürsten und
raspeln. Die Datteln in dünne
Streife n schneiden.
D i e Sprossen
n o c h m a l
durchspülen
u n d g u t
abtropfen
lassen. Den
vorbereiteten
Salat auf
einem Teller
anrichten,
Dressing
d a r ü b e r
gießen und mit Dattelstreifen und
Sprossen garnieren.
Autor
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
16
Dateigröße
266 KB
Tags
1/--Seiten
melden