close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

februar 2015 - Pfarrei St. Theodul Sitten

EinbettenHerunterladen
Infoblatt Pfarrei St. Theodul
und deutschsprachige Vereine Sitten
Februar 2015
Nr. 2
20. Jahrgang
Katholisches Pfarramt
Erscheint monatlich
Telefon 027/322 32 23
PC 19-9008-9
Internet: www.st-theodul.ch
E-Mail: pfarrei@st-theodul.ch
Werter Leser, Werte Leserin
Allen in der Pfarrei St. Theodul, allen auswärts Wohnenden, insbesondere unseren Kranken und
Betagten, allen Alleinstehenden und in den Heimbewohnern wünschen wir eine gute Zeit.
Der Monat Februar ist an vielen Orten bei uns der Fasnacht gewidmet, wo für viele eine humorvolle
und lustige Zeit beginnt. So unterschiedlich diese Tage vor Beginn der Fastenzeit auch bezeichnet
und gefeiert werden, so haben sie doch ihren gemeinsamen Ursprung vor allem in einem Festtag
des Mittelalters, den man das „Fest der Narren“ nannte.
Dieses Fest war gerade unter den Christen weit verbreitet. Darin wird deutlich, dass die Freude eine
Grundhaltung des Christen ist, und dass in solcher Freude selbst menschliche Massstäbe einmal
auf den Kopf gestellt werden können. So könnte die Fasnacht auch spielerisch die Verheissung
Gottes zum Ausdruck bringen, dass die Letzten die Ersten und die Kleinen gross sein werden.
Fasnacht bedeutet heute noch: über sich selbst und die anderen auch einmal lachen können, nicht
in Trauer und Sorgen vergehen.
Thomas Morus formulierte es einmal so:
Herr, schenke uns Sinn für Humor, gib uns die Gnade, einen Scherz zu verstehen, damit wir
ein wenig Glück kennen und leben, und anderen davon mitteilen.
In diesem Sinne gönnen wir uns allen eine lustige Fasnacht.
Gegen Ende des Monats beginnen wir die ernstere Zeit, die Fastenzeit, als Vorbereitung auf das
wichtigste Fest der Christen: Die Auferstehung Jesu Christi, Ostern. Tod und Auferstehung Jesu
Christi geben uns Gelegenheit, den Sinn unseres Daseins neu zu überdenken und etwas bewusster zu leben.
Die vielen Fastenvorsätze, die gefasst werden, geben uns auch die Möglichkeit unsern Körper besser kennen zu lernen und vermehrt in Harmonie zu leben.
Diese Zeit gibt uns auch die Gelegenheit, über Arme und Reiche nachzudenken. Die Fastenopferaktion fordert uns 2015 zum Sehen und Handeln auf für sichere Lebensgrundlagen für alle. In der
Aktion geht es um das Recht aller Menschen auf Nahrung, den Zugang zu Ressourcen und die
Möglichkeit, die Lebensgrundlagen selbständig zu erwirtschaften. Ein menschenwürdiges Leben
setzt die Sicherung der Lebensgrundlagen voraus. Die Botschaft Jesu vom Reich Gottes und seiner
Gerechtigkeit lädt dazu ein, das Brot dieser Erde mit allen Menschen zu teilen. Gemeinschaft
schafft Sicherheit.
Die Botschaft Jesu vom Vertrauen auf Gott und von seiner Gemeinschaft mit uns Menschen ermutigt uns, die Welt sicherer zu machen durch mehr Gemeinschaftsgeist.
Vergessen wir aber auch nicht die kirchlichen Festtage, die wir im Monat Februar feiern: Maria
Lichtmess, den heiligen Blasius, die heilige Agatha, Maria Lourdes und den Valentinstag. Alle
diese Tage machen unser religiöses Volksbrauchtum aus – und das ist wichtig.
Im Namen unseres Seelsorgeteams wünsche ich allen eine zufriedene, lustige und humorvolle Fasnacht, aber ebenso einen guten und frohen Einstieg in die Fastenzeit.
Es grüsst eure Seelsorgehelferin, Irma Wyssen
2
Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonntag:
17.00 Uhr
10.30 Uhr
17.00 Uhr
Rosenkranzgebet
Schülergottesdienst
Eucharistiefeier
kein Gottesdienst
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
17.00 Uhr
17.00 Uhr
17.00 Uhr *)
Sonntagsgottesdienst
10.00 Uhr *)
Sonntagsgottesdienst
*) alternierend - bitte liturgischen Kalender beachten
Findet am Morgen eine Eucharistiefeier (Vereinsmesse, Beerdigung) statt,
fällt die Eucharistiefeier um 17.00 Uhr aus.
Das Gedächtnis wird auf den nächsten Gottesdienst verschoben.
Beichtgelegenheit
Bei den Kapuzinern jeden Samstag von 09.00 Uhr bis 10.30 Uhr oder nach Übereinkunft mit Pfarrer
Wendelin Walker (Telefon: 078/744 68 95).
Gottesdienste in anderen Pfarreien
Pfarrei
Samstag
Bramois
Sonntag
10.30 Uhr
Longeborgne
08.00 Uhr
08.30 Uhr
Kathedrale
18.00 Uhr
10.30 Uhr
Platta
09.15 Uhr
Sacré-Cœur
17.30 Uhr
Champsec
09.30 Uhr
11.00 Uhr
Saint-Guérin
17.30 Uhr
Châteauneuf
10.00 Uhr / 18.00 Uhr
08.45 Uhr
Uvrier
18.00 Uhr
Saint-Léonard
10.00 Uhr
3
Liturgischer Kalender und Veranstaltungen der Vereine
Februar 2015
1. So. 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS.
10.00 Uhr: Sonntagsgottesdienst.
Lesungen: L1 Dtn 18, 15-20; L2 1 Kor 7,32-35.
Evangelium: Markus 1,21-28.
Gestaltung: Chor St. Theodul.
Opfer für die Katholische Aktion.
2. Mo. DARSTELLUNG DES HERRN - Lichtmess.
20.00 Uhr: Eucharistiefeier mit anschliessendem Blasiussegen.
3. Di.
Hl. Blasius, Bischof.
10.30 Uhr: Wortgottesdienst mit Blasiussegen für die Primarschule.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Stiftmesse für François und Emma Camenzind-Métrailler.
4. Mi.
Hl. Rabanus Maurus, Bischof.
5. Do. Hl. Agatha, Jungfrau, Märtyrin.
14.00 Uhr: Spiel- und Jassnachmittag für alle im Pfarreisaal (FMG/Männerverein).
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Stiftmesse für Rose-Marie Amacker-Forny.
Gedächtnis für Ida und Otto Schnydrig sowie für Albin Bucher.
6. Fr.
Hl. Paul Miki und Gefährten, Märtyrer.
09.15 Uhr: Mukihort im Pfarreisaal (FMG).
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Gedächtnis für Rudolf Jenelten und Mathilde Eggs-Jenelten.
Stiftmesse für Karl Mathieu-Zeiter.
7. Sa. der 4. Woche im Jahreskreis. Marien-Samstag.
10.00 Uhr: Unihockeyturnier (DGS).
17.00 Uhr: Vorabendmesse.
Lesungen: L1 Ijob7, 1-4.6-7; L2 1 Kor 9,16-19.22-23.
Evangelium: Markus 1,29-39.
Stiftmesse für Othmar Summermatter-Ambord.
Gedächtnis für Josef und Agnes von Riedmatten und Enkelin Bernadette, für Klaus Russi,
und für Marie-Claire Troger-Varonier.
Gestaltung: Volksgesang KG.
Opfer für die Belange der Pfarrei.
8. So. 5. SONNTAG IM JAHRESKREIS.
9. Mo. der 5. Woche im Jahreskreis.
14.00 Uhr: Flötengruppe im Pfarreisaal (FMG).
17.00 Uhr: Rosenkranzgebet.
10. Di. Hl. Scholastika, Jungfrau.
10.30 Uhr: Schülergottesdienst der 5./6. Primarklasse.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
4
11. Mi. Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes.
Ab 14.30 Uhr: Kinderfasnacht (FMG).
12. Do. der 5. Woche im Jahreskreis.
14.00 Uhr: Spiel- und Jassnachmittag für alle im Pfarreisaal (FMG/Männerverein).
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Gedächtnis für Clotilde und Adolphe Perruchoud sowie für Emelie Mayor.
19.30 Uhr: Elternabend Erstbeichte.
13. Fr. der 5. Woche im Jahreskreis.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Stiftmesse für Wendelin und Otto Jaggy.
Generalversammlung Kolpingverein Siders/Sitten.
Fasnachtsferien vom 14. Februar bis 23. Februar.
14. Sa. Hl. Cyrill, Mönch und Hl. Methodius, Bischof.
15. So. 6. SONNTAG IM JAHRESKREIS.
10.00 Uhr: Sonntagsgottesdienst.
Lesungen: L1 Lev13,1-2.43ac.44ab.45-46; L2 1 Kor 10,31-11,1.
Evangelium: Markus 1,40-45.
Gestaltung Volksgesang KG.
Opfer für die Belange der Pfarrei.
16. Mo. der 6. Woche im Jahreskreis.
17.00 Uhr: Rosenkranzgebet.
17. Di. Hl. Sieben Gründer der Servitenordens.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
18. Mi. ASCHERMITTWOCH. BEGINN DER FASTENEZEIT – ÖSTERLICHE BUSSZEIT.
20.00 Uhr: Eucharistiefeier mit Aschenausteilung.
Gestaltung: Chor St. Theodul.
19. Do. nach Aschermittwoch.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Gedächtnis für die Verstorbenen der Familie Grolimund-de Chastonay und Familie.
20. Fr. Sel. Heinrich Seuse, Ordenspriester.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
21. Sa. Hl. Petrus Damiani, Bischof.
17.00 Uhr: Vorabendmesse zum 1. Fastensonntag.
Lesungen: L1 Gen 9,8-15; L2 1 Petr 3,18-22.
Evangelium: Markus 1,12-15.
Gedächtnis für Otto Weissen und für Silvia Arnold-Klee.
Gestaltung: Chor St. Theodul.
Opfer für die Belange der Pfarrei.
22. So. 1. FASTENSONNTAG.
5
Vom 23. - 25. Februar findet im Bildungshaus St. Jodern der Weiterbildungskurs des
Bistums für die kirchlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen statt. Folglich fallen bis
am Mittwoch die Eucharistiefeiern und die Kreuzwegandacht aus.
Das Seelsorgeteam ist in dringenden Fällen im Bildungshaus St. Jodern unter der
Telefonnummer 027/946 74 74 erreichbar.
23. Mo. Hl. Polykarp, Bischof.
14.00 Uhr: Flöten im Pfarreisaal (FMG).
17.00 Uhr: Rosenkranzgebet.
24. Di. HL. MATTHÄUS, Apostel.
kein Schülergottesdienst.
25. Mi. Hl. Walburga, Äbtissin.
keine Kreuzwegandacht.
26. Do. der 1. Fastenwoche.
ab 10.00 Uhr: Einkehrtag der FMG mit Mittagessen.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Gedächtnis für Pfarrer Marcel Margelisch.
27. Fr. der 1. Fastenwoche.
09.15 Uhr: Mukihort im Pfarreisaal.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Stiftmesse für Siegfried und Rita Montani-Summermatter.
20.00 Uhr: Pfarreirat im Pfarreisaal.
28. Sa. der 1. Fastenwoche.
09.00 Uhr: Impulstag zur Erstkommunion für Eltern und Kind.
09.00 Uhr: Jugendtreff.
März 2015
1. So. 2. FASTENSONNTAG - Krankensonntag.
10.00 Uhr: Sonntagsgottesdienst.
Lesungen: L1 Gen 22,1-2.9a.10-13.15-18, L2 Röm 8,31b-34.
Evangelium: Markus 9,2-10.
Gestaltung: Männerchor Harmonie.
Opfer für die Belange der Pfarrei.
6
Liturgische Dienste
Ministranten
SO
01.02.15
Juliane Voirol
Noah Imboden
Arno Hug
SA
07.02.15
Anne-Sophie Squaratti
Géraldine Squaratti
Robin Pralong
Noé-Vincent Pitteloud
SO
15.02.15
Charlène Roh
Amélie Roh
Moritz Brunner
Valentin Brunner
MI
18.02.15
Gaspard Escher
Césarine Escher
Emma Roduit
Thomas Roduit
SA
21.02.15
Jyoti Lorenz
Naoma Lorenz
Quentin Jacquod
André-Philippe Treyer
SO
01.03.15
Elena Bétrisey
Lara-Rose Biollaz
Martin Dayer
Robin Divorne
Lektor
Kommunionhelfer
SO
01.02.15
Georg Karlen
Moritz Schwery
SA
07.02.15
Fränzi Blatter Crettenand
Gaby Jansen
SO
15.02.15
Beatrice Russi
Ruth Kalbermatten
MI
18.02.15
Marcel Schwestermann
Astrid Forny
SA
21.02.15
Paul Schnidrig
Georg Karlen
SO
01.03.15
Roger Bayard
Catherine Millius
Pfarreichronik
Der Herr hat zu sich gerufen: Josef Fux, des Albert und der Salomena, geboren am
3. Oktober 1924 und gestorben am 5. Januar 2015.
Gott schenke ihm den ewigen Frieden.
7
Kirchenopfer St. Theodul
Dezember 2014
Kirchenopfer (Sonntagsopfer)
07. Dezember
Fr. 126.05
13. Dezember
Fr. 184.50
21. Dezember
Fr. 274.30
27. Dezember
Fr. 170.15
Total zu teilen
Fr 755.10
Conseil de Gestion des Paroisses
Fr. 377.55
Pfarrei St. Theodul
Fr. 377.55
Befohlene Opfer
24. Dezember: Kinderspital Bethlehem
Fr. 471.25
25. Dezember: Walliser Missionar
Fr. 255.30
Opfer Pfarrei St. Theodul
8. Dezember: Maria Unbefleckte Empfängnis
Fr. 167.05
Total
Fr. 1‘648.70
Öffnungszeiten Pfarreibüro
Pfarrer Wendelin Walker
Täglich 08.30 Uhr - 12.00 Uhr
(Ausnahme während den Gottesdiensten)
027/322 32 23 – 078/744 68 95 (jederzeit)
Öffnungszeiten Pfarreisekretariat
Frau Irma Wyssen
Dienstag 13.30 Uhr - 17.00 Uhr
078/841 73 45
8
Aus dem Fotoalbum der Pfarrei...
Sternsingen
9
DANKE!
Die Sternsinger von St.Theodul haben am
4. Januar den Haussegen und das Dreikönigswasser in der Stadt Sitten verteilt. Gleichzeitig
sammelten sie für das Hilfswerk missio, welches
in diesem Jahr vor allem Kinder auf den Philippinen unterstützt.
Dabei kam die stolze Summe von Fr. 6529.80
zusammen, welche dem Hilfswerk überwiesen
wurde.
Allen Spendern sei an dieser Stelle für die wohlwollende Aufnahme der Sternsinger und für die
reichliche Gabe gedankt!
Vergelt‘s Gott!
Noch mehr Fotos gibt es unter
10
www.st-theodul.ch
Bibelleseplan
11
Katholischer Männerverein St. Theodul
Jass- und Spielnachmittage
Donnerstags finden gemeinsame Jass- und Spielnachmittage mit der FMG statt. Beginn jeweils um 14.00 Uhr im Pfarreisaal. Detaillierte Angaben finden Sie unter dem
Programm der Frauen- und Müttergemeinschaft.
Vorschau für März 2015
Sonntag, 1. März 2015:
Krankensonntag: Messe mit anschliessendem Apéro
Donnerstag, 12. März 2015:
Kreuzweg nach Longeborgne
Donnerstag, 19. März 2015:
Einkehrtag in Sitten
Der Vorstand
12
13
Frauen- und Müttergemeinschaft St. Theodul
ANLÄSSE FÜR ALLE
Jass- und Spielnachmittag
Jeweils am Donnerstag, den 5. und 12. Februar 2015 treffen sich Jung und Alt um 14.00 Uhr im
Pfarreisaal.
Einkehrtag mit Mittagessen
Am Donnerstag, den 26. Februar 2015 findet unser Einkehrvormitttag mit Mittagessen statt:
10.00 Uhr: Gemeinsame Eucharistiefeier
10.45 Uhr: Vortrag von Domherr Josef Zimmermann in der Krypta
Thema: „Du bist der geliebte Mensch““
12.00 Uhr: Mittagessen mit „Kindertisch“ im Pfarreisaal
Wer am Mittagessen teilnehmen möchte, kann sich bei Camilla Zanella 027/322 84 92 oder Catherine Millius 027/322 19 02 bis am 23. Februar 2015 anmelden.
FLÖTENGRUPPE
Am Montag, den 9. und 23. Februar 2015 treffen sich unsere fleissigen Flötistinnen und Begleitung zum Üben um 14.00 Uhr im Pfarreisaal.
GRUPPE MUTTER UND KIND
Mukihort
Am Freitag, den 6. und 27. Februar 2015 treffen sich die Kleinen mit ihren Eltern zum Spielen und
Basteln um 09.15 Uhr im Pfarreisaal St. Theodul.
Fasnachtsdisco für Kinder
Am Mittwoch, den 11. Februar 2015, von 14.30 bis 16.30 Uhr, dürfen sich die verkleideten Kinder in der Turnhalle II des Schulzentrums Gravelone amüsieren.
Der Vorstand
14
15
Mitteilungen
Unihockey-Turnier
Samstag, 07. Februar 2015 um 09.45 Uhr
Gerne nehmen wir noch Anmeldungen für das diesjährige Turnier entgegen. Bitte die Anmeldung mit dem Namen der Mannschaft sowie den Namen und Vornamen der Spieler (mit Alter) so
rasch als möglich per E-Mail an marx.karin@gmx.ch oder die Liste in der Schule bei Karin Marx abgeben. Telefonisch nimmt
Christine Jäger Prata unter der Nummer 078/620 87 42 die Anmeldungen an.
Das Turnier findet in der neuen Dreifachturnhalle der Berufsschule Sitten, Chemin St. Hubert 2
(ehemals Swisscom-Gebäude) statt. Dieses Gebäude befindet sich vis-à-vis des Kollegiums Creusets, auf der anderen Seite der Geleise. Wir bitten Sie, den Eingang Süd zu benutzen, wo Sie
auch genügend Parkplätze vorfinden.
Die Mannschaftskapitäne melden sich um 09.45 Uhr bei der Turnierleitung. Um 10.00 Uhr erklären
die Schiedsrichter allen die Spielregeln und Spielpläne. Jede Mannschaft besteht aus maximal 6
Spielern, in der mindestens ein Mädchen, bzw. eine Frau mitspielt.
Die Mannschaften werden in zwei Kategorien aufgeteilt: Kindergarten- und Primarschüler / Jugendliche & Erwachsene. Im Hinblick auf den Turnierablauf können sich dieses Jahr auch Mischgruppen „Eltern-Kind“ anmelden. So sind Eltern eingeladen, mit ihren Kindern eine Gruppe zu bilden.
Die Mannschaften müssen sich selbst um ihre Ausrüstung kümmern. Die DGS kann notfallmässig
einige Unihockeystöcke und einen Helm zur Verfügung stellen.
Die Minimalausrüstung für einen Torhüter besteht aus einem Helm mit Schutzgitter, Handschuhen
und einem Tiefschutz. Der Eintritt in die Turnhalle ist nur mit Indoor-Turnschuhen gestattet. Die
DGS organisiert für hungrige und durstige Sportler sowie Zuschauer eine Imbisskantine mit Sandwich und Grillade.
Degustation
Samstag, 25. April 2015 um 15.00 Uhr
Die DGS organisiert eine Degustation in der Kellerei „Fin Bec“ in
Conthey. Infos zur Kellerei finden Sie unter der Internetseite:
www.finbec.ch.
Nähere Angaben zum Anlass folgen im Infoblatt vom März 2015.
Ausblick:
24. Mai 2015: Lotto im Saal „Sacré-Coeur“
www.dgs-sitten.ch
16
KONTAKTADRESSEN
PFARREI ST. THEODUL
Pfarrer
Wendelin Walker
wakuwe@yahoo.de
078/744 68 95
irma.wyssen@bluewin.ch
078/841 73 45
e.mathier@bluewin.ch
027/455 77 06
paul.schnidrig@bluewin.ch
079/239 67 21
kari.hutter@netplus.ch
027/323 12 12
eveline.bumann@bluemail.ch
027/395 26 04
bernhard.meichtry@gmail.com
027/323 36 23
Chemin de Pellier 10
Seelsorgehelferin
Irma Wyssen
Dorfstrasse 24, 3951 Agarn
Katechetin
Marianne Mathier
Varnerstrasse 72, 3970 Salgesch
Pfarreirat
Paul Schnidrig
Rue de Gravelone 38
Kirchenrat
Karl Hutter
Rue Hermann-Geiger 13
Sakristanin
Eveline Bumann
La Muraz 6
Infoblatt
Bernhard Meichtry
Avenue Maurice-Troillet 99
SCHULEN
sk.sitten@vs.educanet2.ch
VEREINE
Chor St. Theodul
Mario Giachetto
m.giachetto@bluewin.ch
027/322 77 17
milliuscatherine@bluewin.ch
027/322 19 02
philsas.eyholzer@netplus.ch
027/203 23 55
g.jansen@sunrise.ch
027/322 05 83
moritz.schwery@bluewin.ch
079/741 40 02
Rue de Gravelone 50B
Frauen- und Müttergemeinschaft St. Theodul
Catherine Millius
Männerverein St. Theodul
Philippe Eyholzer
Route de l‘Aéroport 18
Rue du Stade 3
Pressegruppe St. Theodul
Gaby Jansen-Meyer
Rue de Gravelone 63C
Turnverein Valeria
Daniela Schwery
Rue du Stade 4
Jugendgruppe
Melanie Bellwald
St. Theodul
Philipp Jansen
www.jgsitten.weebly.com
Mathilde Jacquod
Deutschsprechende
Gruppe Sitten
Karin Marx
Kolping
melanie.bellwald@hotmail.com
philipp.jansen@hotmail.com
mjacquod@hotmail.com
marx.karin@gmx.ch
079/221 13 21
gilbert.chanton@gmx.ch
027/458 35 17
kari.hutter@bluewin.ch
027/323 12 12
Postfach 2118
Gilbert Chanton
Route du Grand Canal 1, 3977 Granges
Männerchor Harmonie
Karl Hutter
Rue Hermann-Geiger 13
17
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
19
Dateigröße
2 220 KB
Tags
1/--Seiten
melden