close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

download - St. Michael Perlach

EinbettenHerunterladen
Gottesdienstordnung:
WOCHENINFORMATION
 Nr. 06 und 07 
Samstag
VC
AH
SM
SM
VC
31.01.
9:00
9:30
17:15
18:00
18:30
Sonntag
01.02. 4. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte: für die Pfarrei
Lesungen:
Hl. Johannes Bosco, Priester, Ordensgründer
Eucharistiefeier (Pfr. Karl)
Eucharistiefeier
Rosenkranz und Beichtgelegenheit
Eucharistiefeier, anschl. Erteilung des Blasiussegens
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
 Deuteronomium 18,15-20  1. Kor 7,32-35  Mk 1,21-28
Gottesdienste und Veranstaltungen vom 31.01.2015 bis 15.02.2015
„Sie kamen nach Kafarnaum. Am folgenden Sabbat ging er in
die Synagoge und lehrte. Und die Menschen waren sehr betroffen von seiner Lehre; denn er lehrte sie wie einer, der
göttliche Vollmacht hat, nicht wie die Schriftgelehrten.“
SM
9:00
Eucharistiefeier, anschl. Erteilung des Blasiussegens,
(musikalisch gestaltet vom Chor St. Michael)
für die Anliegen des Pfarrverbandes;  Cousine Maria Pohla;
Hildegund und Franz Oetzinger; Eugen Feser
UB
VC
9:30
10:00
Eucharistiefeier, anschl. Erteilung des Blasiussegens
Eucharistiefeier, anschl. Erteilung des Blasiussegens
† Fam. Reiser u. Thalmeier
AH
SM
10:30
11:00
Eucharistiefeier, anschl. Erteilung des Blasiussegens
Eucharistiefeier, anschl. Erteilung des Blasiussegens
 Konrad Hüttinger, Margarete und Georg Hüttinger
Abkürzungen:
SM = Pfarrkirche St. Michael
UB = Filialkirche St. Georg in Unterbiberg
AH = Kapelle im Altenheim St. Michael
VC = Pfarrkirche Verklärung Christi
 = Abweichung gegenüber Sonn- und
Werktagsordnung (bzw. besondere
musikalische Gestaltung)
Montag
VC
SM
AH
02.02.
8:00
9:00
18:30
SM
19:00
Darstellung des Herrn, Mariä Lichtmess
Eucharistiefeier (Pfr. Karl) - entfällt
Erteilung des Blasiussegens im Kindergarten
Eucharistiefeier mit Kerzensegnung und Prozession; anschl. Erteilung des Blasiussegens
Eucharistiefeier mit Kerzensegnung und Prozession; anschl. Erteilung des Blasiussegens
VC
18:30
Eucharistiefeier
 Ang. der Fam. Katan; Maria Hirler und Ang.; Viktor Hrubesch; Friedrich Heckenberger
Sonntag
08.02. 5. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte: für die Pfarrei
Lesungen:
 Ijob 7,1-4.6-7  1 Kor 9,16-19.22-23 Mk 1,29-39
 Eltern Möstl; Jakob Schelshorn und Ang.
VC
Dienstag
VC
19:00
Eucharistiefeier mit Prozession; anschl. Erteilung des
Blasiussegens
„In aller Frühe, als es noch dunkel war, stand er auf und ging
an einen einsamen Ort, um zu beten. Simon und seine Begleiter eilten ihm nach, und als sie ihn fanden, sagten sie zu
ihm: Alle suchen dich. Er antwortete: Lasst uns anderswohin
gehen, in die benachbarten Dörfer, damit ich auch dort predige; denn dazu bin ich gekommen.“
03.02. Hl. Blasius, Bischof, Märtyrer
8:00 Eucharistiefeier; anschl. Erteilung des Blasiussegens
 Inge Bast
SM
19:00
Eucharistiefeier; anschl. Erteilung des Blasiussegens
 Anton Zenz; Therese und Hans Ballauf
Mittwoch
AH
VC
Donnerstag
AH
SM
SM
Freitag
VC
04.02. Hl. Rabanus Maurus, Bischof
10:30 Eucharistiefeier
19:00 Eucharistiefeier
05.02.
10:30
18:15
19:00
Hl. Agatha, Jungfrau, Märtyrin
Eucharistiefeier
Rosenkranz
Eucharistiefeier
06.02. Herz-Jesu-Freitag
Hl. Paul Miki und Gefährten, Märtyrer
8:00 Eucharistiefeier (Pfr. Karl); anschl. Eucharistische Anbetung
 Harvey Gerbl; Martin Holzapfel
SM
VC
AH
8:00
16:30
18:30
Samstag
VC
AH
SM
VC
SM
07.02.
9:00
9:30
17:15
17:45
18:00
Eucharistiefeier (Kollekte: für das Kloster Helfta)
Rosenkranz
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier (Pfr. Karl)
Eucharistiefeier
Rosenkranz
Beichtgelegenheit
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
SM
9:00
Eucharistiefeier
für die Anliegen des Pfarrverbandes;  Ang. der Fam. Albrecht; Rosina und Karl Steinegger; Andreas Nguyen, Paul
Nguyen, Minh Phu Lam, Thi Nhan Le und Ang.
UB
9:30
Eucharistiefeier (musikalisch gestaltet vom Kinderchor
Unterbiberg)
 Frieda und Ludwig Schimer und Ang.
VC
10:00
AH
SM
10:30
11:00
Eucharistiefeier
 Gertraud, Helmut und Dietmar Wimmer
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
 Ang. der Fam. Buchard und Thilgen; Jolanda Wagmüller;
Therese, Michael und Erwin Bachmann
Montag
VC
AH
Dienstag
VC
09.02. Hl. Alto, Abt, Glaubensbote
8:00 Eucharistiefeier (Pfr. Karl)
18:30 Eucharistiefeier
10.02. Hl. Scholastika, Jungfrau
8:00 Eucharistiefeier
 Johann Vottner
VC
SM
9:30
19:00
Krabbelgottesdienst
Eucharistiefeier
 Elisabeth Ertl
Mittwoch
AH
VC
11.02. Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes
10:30 Eucharistiefeier
19:00 Eucharistiefeier
Donnerstag
AH
VC
12.02.
10:30 Eucharistiefeier
10:30 Eucharistiefeier zum 60. Hochzeitstag der Eheleute
Friedl
18:15 Rosenkranz
19:00 Eucharistiefeier
SM
SM
 Ang. der Fam. Buchhard und Thilgen
Freitag
SM
VC
AH
Samstag
VC
AH
SM
SM
13.02.
8:00 Eucharistiefeier
16:30 Rosenkranz
18:30 Eucharistiefeier
14.02. Hl. Cyrill (Konstantin), Mönch und Hl. Methodius,
Bischof, Glaubensboten, Patrone Europas
9:00 Eucharistiefeier (Pfr. Karl)
9:30 Eucharistiefeier
17:15 Rosenkranz und Beichtgelegenheit
18:00 Eucharistiefeier
 Ang. der Fam. Kirmair
VC
Sonntag
18:30
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
15.02. 6. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte: für die Pfarrei
Lesungen:
 Lev 3,1-2.43ac.44a.45-461 Kor10,31 – 11,1Mk 1,40 45
„Der Mann aber ging weg und erzählte bei jeder Gelegenheit, was geschehen war; er verbreitete die ganze Geschichte, sodass sich Jesus in keiner Stadt mehr zeigen konnte; er
hielt sich nur noch außerhalb der Städte an einsamen Orten
auf. Dennoch kamen die Leute von überallher zu ihm.“
SM
9:00
Eucharistiefeier
für die Anliegen des Pfarrverbandes;  Eltern Ernstl; Barbara
Hackel
UB
9:30
VC
AH
SM
10:00
10:30
11:00
Eucharistiefeier (musikalisch gestaltet vom „Vivamus
Chor“ Unterbiberg)
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
Familiengottesdienst (musikalisch gestaltet vom
Gospelchor)
In unserem Pfarrverband verstarben:
Frau Jolanda Anna Wagmüller im Alter von 61 Jahren
Herr Helmuth Spitalny im Alter von 55 Jahren
Frau Anna Maria Hoisl im Alter von 87 Jahren
Herr Andreas Waller im Alter von 38 Jahren
Herr, gib ihnen die ewige Ruhe
Veranstaltungen und Hinweise:
Liebe Frauen rund um Perlach! „Faschingskiste auf – und rein ins Vergnügen!“ Lustig
und ausgelassen bei Live-Musik – da macht sich doch jede Frau gerne chic! Der Kath.
Frauenverein lädt ein zur „Kunterbunten Faschingsgaudi“ am Donnerstag, dem 05.
Februar 2015, um 18:00 Uhr, in den Pfarrsaal St. Michael Perlach. Eintritt: 7,50 Euro
(Essen und Getränk).
Am Freitag, dem 06. Februar 2015 findet im Pfarrsaal von Verklärung Christi der
Kinderfasching statt. Eingeladen sind alle Grundschulkinder (1. - 4. Klasse). Wir starten um 16 Uhr. Saaleinlass ab 15:45 Uhr. Ende ist um 18:30 Uhr. Wir bitten darum,
die Kinder nicht zwischendurch zu bringen oder abzuholen. Der Eintritt kostet 4,- €,
dafür sind Speisen und Getränke frei. Bitte Waffen, Konfetti und Eltern zu Hause lassen. AK Familie
LET’S DANCE IM VC-DSCHUNGEL! Herzlich laden wir alle tanzlustigen Frauen und
Männer zu unserem FEIERABENDSPASS in der Faschingszeit ein. Wir tanzen und feiern
am Donnerstag, dem 5. Februar 2015, ab 19.30 Uhr im Pfarrsaal Verklärung Christi,
mit und ohne Maske, der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Euch, das KDFBLeitungsteam.
„Die Welt tanzt in Perlach“. Unter diesem Motto veranstaltet am Samstag, dem
07.02.2015, ab 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr), der Sachausschuss St. Michael „Feste
und Feiern“ seine Faschingsgaudi. Es spielen die „4*MunixX“. Kartenvorverkauf unter:
0176 - 953 300 92 jeweils mittwochs bis freitags 19:00 – 20:30 Uhr; Kartenabholung
nach Absprache bei der Anmeldung. Eintritt: 10 €; bei Vorbestellung gibt es 1 Gratis-
getränk. Der Übungsnachmittag zur Münchener Francaise findet am 02.02.2015 ab
17:00 Uhr im Pfarrsaal statt. Die Teilnahme bitte bei der Anmeldung bestätigen.
Wie in jedem Jahr findet auch heuer wieder der „Närrischer Kinderfasching“ statt.
(Kinder bis 10 Jahre – Ältere auf eigene Gefahr!!!) Am Sonntag, dem 08. Februar
2015, von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, wird das Pfarrheim in St. Michael zur Faschingshochburg und alle Prinzessinnen, Ritter, Clowns, Cowboys, Katzen… sind herzlich
willkommen. Diesmal wird uns ein DJ mit heißen Rhythmen musikalisch durch den
Nachmittag begleiten und wie immer erwarten euch einige Überraschungen! Eintrittskarten für Jung und Alt gibt es beim Einlass an der Kasse.
Die Familien- und Erwachsenenpastoral unserer Erzdiözese lädt gemeinsam mit den
Jesuiten der St. Michaelskirche in der Fußgängerzone am Valentinstag, dem
14.02.2015, um 18:00, Uhr zu einer Abendmesse unter dem Motto: Verknallt, Verliebt, Verbandelt, Verlobt, Verheiratet – Valentinstag.
Herzliche Einladung zu unserem 6. Schafkopfturnier am Freitag, 27. Februar 2015
um 19:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr) im Pfarrsaal St. Michael. Es warten hochwertige
Preise auf die besten Spieler, darunter eine viertägige Reise nach Berlin für zwei Personen. Außerdem wird ein attraktiver Sonderpreis unter allen Teilnehmern verlost.
Startgeld: € 10.-. Anmeldung bis Mittwoch, den 25.2.2015, bei Frau de VigneuxHiermeyer (Tel. 670 40 92) oder bei Frau Schenk (Tel. 470 51 18).Der Pfarrverband
bietet Ihnen die Möglichkeit, die Freude am Spiel mit der Hilfe für eine gute Sache zu
verbinden, denn der gesamte Erlös des Abends fließt der Berufsschule Nazareth von
Joseph Koumaglo in Togo zu. Veranstalter: St. Michael Perlach, Sachausschuss 10
(Frieden – Mission –Entwicklung)
Die diesjährige Pfarrverbandswallfahrt 2015 führt uns am 26. April nach St. Leonhard bei Dietramszell. Wir werden wieder mit dem Bus und mit dem Fahrrad wallfahren. Selbstverständlich ist auch eine direkte Anreise möglich. Sollte sich eine Gruppe
für eine Fußwallfahrt finden, dann bitte frühzeitig melden. Genauere Informationen
folgen demnächst.
Am Rosenmontag und Faschingsdienstag sind die Pfarrbüros geschlossen.
Termine:
31.01.SM
31.01.VC
31.01.VC
02.02.SM
02.02.VC
05.02.SM
05.02.VC
06.02.VC
06.02.UB
06.02.SM
07.02.SM
(alle Räume), 13:30 Uhr: Erstkommunionsvorbereitung
(alle Räume), 14:30 Uhr: Vorbereitungsnachmittag z. Erstkommunion
(Pfarrsaal), 19:00 Uhr: Volkstanz
(Pfarrsaal), 17:00 Uhr: Frauengymnastik
(Pfarrsaal), 17:30 Uhr und 18:30 Uhr: Frauenbund – Gymnastik
(Pfarrsaal), 18:00 Uhr: Faschingsfeier des Kath. Frauenvereins "Weiberfasching"
(Pfarrsaal), 19:30 Uhr: Feierabendspaß - Frauenbund
(Pfarrsaal), 16:00 Uhr: Kinderfasching
(Feuerwehrstüberl), 18:30 Uhr: Offener Jugendtreff
(Versammlungsraum), 19:00 Uhr: „spirituellen“ Whiskyabend
(alle Räume), 13:30 Uhr: Erstkommunionsvorbereitung
07.02.VC
07.02.SM
09.02.SM
(alle Räume), 14:00 Uhr: 2. Vorbereitungsnachm. z. Erstkommunion
(Pfarrsaal), 20:00 Uhr: Pfarrfasching
(Pfarrsaal), 17:00 Uhr: Frauengymnastik
09.02.VC
10.02.SM
10.02.VC
12.02.VC
13.02.UB
15.02.VC
(Pfarrsaal), 17:30 Uhr und 18:30 Uhr: Frauenbund – Gymnastik
(Pfarrsaal), 9:00 Uhr: Tanzkreis
(Pfarrsaal), 14:00 Uhr: Seniorennachmittag
(Treff), 20:30 Uhr: ErwiN
(Feuerwehrstüberl), 18:30 Uhr: Offener Jugendtreff
(Pfarrsaal), 17:00 Uhr: Tanzkreis
Zum Titelbild
40 Tage nach dem Hochfest der Geburt des Herrn feiert die Kirche am 2. Februar das
Fest „Darstellung des Herrn“. Es hat einen biblischen Hintergrund (Lk 2,22-39): 40
Tage nach der Geburt eines Sohnes hatte die Mutter nach alttestamentlicher Vorschrift im Tempel ein Reinigungsopfer zu bringen. Weil Jesus der erste Sohn war, galt
er außerdem als Eigentum Gottes und musste von den Eltern zuerst mit einem Geldopfer ausgelöst werden: Er wurde vor Gott gebracht und vor ihm dargestellt. Maria
entrichtet das Opfer der Reinigung und auch das der Auslösung ihres Erstgeborenen.
Im Tempel trifft die hl. Familie auf den greisen Simeon und auf die Prophetin Hanna.
Beide erkennen, dass Jesus kein gewöhnliches Kind ist und preisen ihn als Licht, das
die Heiden erleuchtet und als den Erlöser Israels. Das liturgische Fest ist eng verbunden mit einer Kerzenweihe und einer Lichterprozession. Die bei der Prozession mitgetragenen Kerzen erinnern daran, dass Jesus das wahre Licht der Welt ist, das die
Dunkelheit vertreibt. Kerzen- oder Lichterweihe und Lichterprozession führten im
deutschen Sprachraum zur volkstümlichen Bezeichnung „Lichtmess“ oder „Mariä
Lichtmess“. Auch wenn Maria nicht im Mittelpunkt des Festes steht, sondern ihr Kind,
so ist sie dennoch eine zentrale Person. Maria gibt ab und gibt ihren Sohn in die Hände Gottes. Und das ist es, was sie ihr Leben lang tun muss. Denn wer sein Glück nur
für sich behalten will, der kann andere nicht anstecken. Die Kerzen, die zu diesem
Tag dazugehören, bringen dies zum Ausdruck: Da Maria ihren Sohn nicht versteckte,
konnte er zum Licht für viele werden.
Dr. Thomas Bohrmann, Subsidiar





Kath. Pfarramt St. Michael  St.-Koloman-Straße 9  81737 München
Telefon 630 21 40  Fax 630 21 4-40
E-Mail pfarrbuero@pfarrei-perlach.de  www.pfarrei-perlach.de
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:  Montag und Donnerstag 9:00 – 12:00;
Donnerstag und Freitag: 14:00 – 17:00 Uhr




Kath. Pfarramt Verklärung Christi  Adam-Berg-Str. 40  81735 München
Telefon 68 90 62 90  Fax 68 30 86
E-Mail pfarrei@verklaerung-christi.dewww.verklaerung-christi.de
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:  Dienstag und Freitag: 8:30 – 12:00 Uhr
In dringenden seelsorglichen Angelegenheiten:
Tel. 0160-7860768 (Pfarrvikar Dr. Dr. Rothe).
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
12
Dateigröße
378 KB
Tags
1/--Seiten
melden