close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

19,-€ Natur - Pur

EinbettenHerunterladen
Natürliche Gesundheit
vitOrgan
Absender:
Messe - Sonderpreise
Natur - Pur
vitOrgan
Gut für Ihre Praxis
• Ohne Parabene • Ohne Silikone
• Ohne Paraffine • Ohne Parfüm
NeySkin® - Serie
Antwortkarte
Bitte
freimachen
vitOrgan
Arzneimittel GmbH
Brunnwiesenstraße 21
73760 Ostfildern
18,50€
22,-€
19,-€
19,-€
NeyDin® - Serie
Tagungsort:
Park Hotel Ostfildern
Kreuzbrunnenstr. 103
73760 Ostfildern
Tel.: 0711 / 341688-0
28,-€
28,-€
Einladung
zur Fachfortbildung
am Samstag,
31. 1. 2015
Stuttgart
Park Hotel Ostfildern
Kreuzbrunnenstr. 103
73760 Ostfildern
Tagungsprogramm
Die Biomolekulare vitOrgan Therapie
Vor über 60 Jahren entwickelte der Arzt und Forscher Dr. Karl E.
Theurer die Biomolekulare vitOrgan-Therapie, eine Weiterentwicklung der zu dieser Zeit erfolgreichen und viel praktizieren Frischzelltherapie nach Niehans. Überzeugt davon, dass die Wirkung der
Zelltherapie auf den molekularen Zellkomponenten beruht und die
Zellmembranen mit ihrem allergenen Potenzial für die Wirksamkeit
nicht gebraucht werden, entstand die Biomolekulare vitOrganTherapie nach Theurer – therapeutisch effektiv und sicher.
Das Prinzip der Therapie beruht auf der Erkenntnis, dass Krankheiten bei Mensch und Tier (die BvT wird überaus erfolgreich auch
in der Veterinärmedizin eingesetzt) mit morphologischen und molekularen Zellveränderungen einhergehen. Diese Defekte können
durch Zellkomponenten aus gesunden Organen unterschiedlicher
Differenzierungsstadien – fötal oder juvenil – ausgeglichen werden.
Die Organe werden in die Lage versetzt, sich selbst zu reparieren, zu regenerieren und ihre Funktion wieder zu erfüllen.
Über Regulations- und Regenerationsfaktoren aus gesunden Zellen
werden „kranke“ Zellen wieder in die Lage versetzt, ihr vorhandenes genetisches Potenzial abzurufen und sich selbst zu heilen.
Der derzeit praktiziere allopathische Therapieansatz der modernen
Medizin, Differenzierungsfaktoren und Faktoren komplizierter Regulations- und Regenerationssysteme gezielt einzusetzen, greift
letztendlich auf die Theurer’schen Ideen zurück. Theurer jedoch
legte immer großen Wert darauf, nicht nur einzelne Faktoren einzusetzen, sondern Zellinhaltsstoffe in ihrer Gesamtheit, vorausahnend, dass die Zusammenhänge im menschlichen Organismus
kompliziert sind und das Zusammenspiel der einzelnen Faktoren
komplex.
Kenntnisse und Ahnungen über diese komplexen Zusammenhänge, die erst nach einer längeren Zeit der Dysregulation und der Beeinflussung weiterer Zellsysteme in der Ausbildung der Erkrankung
gipfeln, hat zur Zusammenstellung einer Vielzahl von Mono- und
Kombinationspäparaten geführt, die im Rahmen eines ganzheitlichen Therapieansatzes zum Einsatz kommen.
Besonders häufig wird die Biomolekulare vitOrgan-Therapie
bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, in der adjuvanten Tumortherapie, in der Revitalisierung/Gerontologie bei
chronischen Stofwechselerkrankungen und den versch. Allergien
eingesetzt.
Bei exogenen und endogenen Allergien sowie Autoimmunerkrankungen, denen eine Auto-Antiörper-Bildung zugrunde liegt, werden
die vitOrgan-Präparate mit ALLERGOSTOP®, einer modifizieren
Eigenblutbehandlung nach Theurer, erfolgreich kombiniert.
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, die die Biomolekulare vitOrgan-Therapie und die modifiziere Eigenblutbehandlung
ALLERGOSTOP® Ihnen und Ihren Patienten bietet. (Allergostop®Kit zur Selbstherstellung ab Ende Jan. 2015 direkt bei vitOrgan
erhältlich).
9.00–10.30
Wirkung und Anwendung der verschiedenen
vitOrgan-Präparate (neueste Informationen)
Dr. rer. nat. S. Mohr
12107 Berlin
10.45–12.00
„Der austherapierte Patient –
neue Chancen mit der vitOrgan Therapie“
Dr. med. Joachim Wernicke
Emil-Schlegel-Klinik
72108 Rottenburg
12.00–12.30
Pause
Kleiner Imbiss
12.30–13.30
1. Teil
„Der Blick durch die EAV-Brille“
Anmeldung zur
vitOrgan Fachfortbildung
am Samstag, 31. 1. 2015,
im Park Hotel Ostfildern
Nur für Therapeuten!
Ich werde:
teilnehmen
(Die Anmeldung ist nur für eine Person möglich.)
Ich habe meine Praxis als:
eröffnet
in Vollzeit / Teilzeit / ich bin angestellt
(Nichtentsprechendes bitte streichen)
E-Mail:
Absender:
Dr. rer. nat. S. Mohr
12107 Berlin
13.45–14.45
2. Teil
„Der Blick durch die EAV-Brille“
Dr. rer. nat. S. Mohr
12107 Berlin
neu:
Gemeinsame Diskussion und Fallbesprechung
nach den jeweiligen Vorträgen
in spezielles
e
ie
S
n
e
s
is
rm
Ve
uns an !
ie
S
n
e
h
c
re
p
s
Thema , dann
Für den Inhalt der Vorträge sind die jeweiligen Referenten verantwortlich.

Da wir die Präparatemuster vor Ort abgeben, bringen Sie
bitte Ihren Praxisstempel oder Visitenkarte mit.
Sie erhalten vom Verband Deutscher Heilpraktiker e.V.
6 Fortbildungspunkte für diese Veranstaltung durch
Nachweis per Teilnahmebescheinigung und Programm.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung mit der beigefügten Anmeldekarte oder
Tel. +49 711 44812-0, Fax +49 711 44812-41, E-Mail: info@vitOrgan.de.
Bitte melden Sie sich bis spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung an.
Reservierte Plätze, die nicht besetzt sind, werden 30 Minuten nach
Veranstaltungsbeginn an Teilnehmer auf der Warteliste vergeben.
Die Anmeldungen werden nach Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.
Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Die vitOrgan Fachfortbildungen sind kostenlos.
Autor
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
14
Dateigröße
544 KB
Tags
1/--Seiten
melden