close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

3 Montage der Z-Achse Prusa i3 HEPHESTOS

EinbettenHerunterladen
3
Montage der
Z-Achse
Materialliste für die Z-Achse
2 x Glatte, verchromte Rundstange Ø8 mm x 320 mm
2 x Gewindestange M5 x 300 mm
16 x M3 Schraube x 10 mm - DIN-912 Klasse 8.8, schwarz
2 x M3 Schraube x 18 mm - DIN-912 Klasse 8.8 , schwarz
2 x Flexibler Aluminium Koppler, 5 auf 5 mm
2 x M3 Mutter - DIN 934 Klasse 8, schwarz
1 x Gedruckte obere Halterung
1 x Gedruckte untere Halterung, rechts
1 x Gedruckte untere Halterung, links
1 x Gedruckte Endschalter-Halterung der Z-Achse
1 xAluminiumrahmen
G004957
1
Motorhalterung an den Rahmen befestigen
A
B
1x
A
C
1x
Gedruckte untere Halterung, rechts
D
Gedruckte Halterung des Nema 17 Motors auf der
rechten Seite des Rahmens. Mit Aussparung für die
glatte verchromte Rundstange (Ø8 mm x 320 mm).
B
Gedruckte untere Halterung, links
Gedruckte Halterung des Nema 17 Motors auf der
linken Seite des Rahmens. Mit Aussparung für die
glatte verchromte Rundstange (Ø8 mm x 320 mm)
und Befestigung für die Kabelführungskette.
C
6x
Aluminiumrahmen
Schwarzer pulverbeschichteter Rahmen mit
gestanztem „Prusa i3“ Schriftzug auf dem oberen Teil.
Auf dem unteren Teil hat er im Bereich der Y-Achse
eine Aussparung um Reibungen nach Abschluss des
Nivellierungsprozesses der Basis zu vermeiden.
D
1
1x
Richte die Kabel der Motoren in
Richtung des Rahmens aus und
führe sie durch die Öffnung
Feile die Öffnungen an der Stelle,
an der die glatten Rundstangen
eingeführt werden (Schritt 6).
M3 Schraube x 10 mm
2
2
Befestigung der Motoren
A
B
C
2x
A
1x
Montage:
Nema 17 Motoren*
Bipolarer Nema 17 Schrittmotor
(2.5A 1.8 deg/step).
*Befinden sich in der Elektronik Schachtel
B
Bauteil aus Schritt 1
C
M3 Schraube x 10 mm
Richte die Kabel der
Motoren in Richtung des
Rahmens aus und führe
sie durch die Öffnung
Schraube die Motoren auf die
Halterungen, die du im vorherigen
Schritt am Rahmen befestigt hast.
1
2
6x
3
Befestigung der oberen Halterungen der glatten
Rundstangen
A
B
1x
A
Bauteil aus Schritt 2
B
Gedruckte obere Halterung
Gedruckte Teile zur Befestigung der verchromten
glatten Rundstangen (Ø8 mm x 320 mm) der Z-Achse
am oberen Rahmen
C
M3 Schraube x 10 mm
D
M3 Schraube x 18 mm
C
2x
D
2x
2x
Die M3 Schraube x 18
mm wird verwendet um
die LCD Halterung am
Rahmen zu befestigen.
1
C
D
2
4
Vorbereitung des Endschalter
A
B
1x
A
C
1x
D
2x
2x
Gedruckte Endschalter-Halterung der Z-Achse
Pieza fijadora del final de carrera para su sujeción a la varilla lisa en el Eje Z.
Endschalter*
B Der Endschalter ist auf einer PCB Leiterplatte montiert und verfügt über
LED-Anzeige.
*Befindet sich in der Elektronik Schachtel
C
M3 Mutter
D
M3 Schraube x 10 mm
1
2
3
5
Verbindung der X-Achse mit der Z-Achse:
Gewindestangen einsetzen
A
B
1x
A
X-Achse
B
M5 Gewindestange x 300 mm
1
2x
2
6
Verbindung der X-Achse mit der Z-Achse:
Glatte Rundstangen einsetzen
A
B
1x
2x
A
Bauteile aus den Schritten 2 und 3
Montage:
B
Glatte Rundstange Ø8 mm x 320 mm
Setze die glatten Rundstangen in die Bauteile
aus den Schritten 2 und 3 ein, so dass diese
dadurch verbunden werden.
Feile die Öffnungen vor dem Einsetzen
der glatten Rundstangen aus. Stecke sie
nicht bis zum Ende durch.
1
2
7
Verbindung der X-Achse mit der Z-Achse:
Mit der X-Achse verbinden
A
B
1x
1
2x
A
Bauteil aus Schritt 6
B
Bauteil aus Schritt 5
2
8
Verbindung der X-Achse mit der Z-Achse:
Endschalter der Z-Achse
A
B
1x
A
Bauteil aus Schritt 4
B
Bauteil aus Schritt 8
1
1x
Wir empfehlen das Bauteil aus Schritt 4
mit Klebstoff an die gedruckte untere linke
Halterung zu kleben.
2
9
Verbindung der X-Achse mit der Z-Achse:
Flexible Koppler
A
B
1x
A
B
Bauteil aus Schritt 7
Flexibler Aluminium-Koppler,
5 auf 5 mm
Flexible Aluminium-Koppler, 5 auf 5 mm, mit
Einstellschrauben zur Justierung der glatten
Rundstangen mit einem 2 mm Inbusschlüssel.
1
2x
Für diesen Schritt brauchst du einen
2mm Inbusschlüssel
4
Montage:
Setze die flexiblen Aluminium-Koppler auf die
Motorenachsen und justiere sie mit einem
Inbusschlüssel (4). Die untere Einstellschraube
muss mit der Motorenachse verschraubt
werden und die obere mit der Gewindestange.
2
3
4
Platziere denflexiblen Koppler so, dass die
unteren Einstellschrauben die
Motorenachse und die oberen die
Gewindestange einstellen können.
Vergewissere dich nach dem Feststellen der
Einstellschrauben, dass die Gewindestange
mit der Motorenachse verbunden ist.
Autor
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
8
Dateigröße
2 200 KB
Tags
1/--Seiten
melden