close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anwaltsliste für Dänemark [pdf, 165.84k]

EinbettenHerunterladen
Stand: Januar 2015
Stockholmsgade 57, DK-2100 Kopenhagen Ø
Tel.: +45 - 35 45 99 00
Fax: +45 - 35 26 71 05
E-mail: info@kopenhagen.diplo.de
Anwaltsliste für Dänemark
Diese Angaben erfolgen auf Grund von Informationen, die der Botschaft zum Zeitpunkt der Abfassung vorlagen.
Die Angaben und insbesondere die Benennung der Anwälte und sonstigen Rechtsbeistände erfolgen unverbindlich und ohne Gewähr. Der Mandant hat für alle Kosten und Gebühren im Zusammenhang mit dem erteilten
Mandat selbst aufzukommen.
I.
Allgemeine Informationen
1.
Örtliche, sachliche und instanzielle Zuständigkeit der Anwälte
Die einheitliche Amtsbezeichnung von Rechtsanwälten ist „Advokat“. Die Zulassung der Rechtsanwälte ist
grundsätzlich auf dänische Amtsgerichte (byret) und auf das See- und Handelsgericht in Kopenhagen (søog handelsret i København) in Rechtssachen, die unter die Zuständigkeit des Amtsgerichts fallen, beschränkt. Die Zulassung umfasst sowohl Zivil- als auch Strafverfahren und erstreckt sich unter dem Gesichtspunkt der örtlichen Zuständigkeit auf Amtsgerichte in ganz Dänemark.
Ein Anwalt darf nur dann an einem Landgericht als Prozessbevollmächtigter auftreten, wenn er die Bezeichnung „Advokat L“ trägt. Für die Zulassung zum See- und Handelsgericht in Verfahren, die unter die Zuständigkeit des Landgerichts fallen, sowie zum Obersten Gerichtshof ist eine gesonderte Prüfung abzulegen. Für
eine Zulassung zum Obersten Gerichtshof ist darüber hinaus eine Zulassung zum Landgericht von mindestens 5 Jahren Voraussetzung.
Rechtsanwälte mit der Bezeichnung „Advokat H“ sind an allen Gerichten zugelassen. Alle Anwälte sind Mitglied der Rechtsanwaltskammer („Det danske Advokatsamfund“). Geleitet wird diese vom Advokatenrat
(„Advokatrådet“). Advokatnævnet, eine Beschwerdestelle, die auch zur Rechtsanwaltskammer gehört, entscheidet u a. über Honorarstreitigkeiten zwischen Anwalt und Mandant.
Advokatsamfundet
Advokaternes Hus
Kronprinsessegade 28
1306 København K
Tel.: +45 - 33 96 97 98, Fax: -+45 - 33 36 97 50 (Advokatsamfundet) bzw. +45-33 36 97 60 (Advokatnævnet)
Internet: www.advokatsamfundet.dk bzw. www.advokatsnaevnet.dk
2.
Anwalts- oder Notarzwang
Grundsätzlich besteht in Dänemark kein Anwaltszwang. Dies bedeutet, dass in Dänemark die Parteien in einem Verfahren vor Zivilgerichten weder in der ersten, noch in späteren Instanzen dazu verpflichtet sind, das
Stand: Januar 2015
Verfahren von einem Rechtsanwalt durchführen zu lassen. Auch vor dem Obersten Gerichtshof können die
Parteien selbst auftreten, was jedoch selten vorkommt. Das Gericht kann den Parteien jedoch grundsätzlich
auferlegen, einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen, wenn das Gericht eine vernünftige Durchführung des Prozesses ansonsten für nicht gewährleistet erachtet.
Für auswärtige Parteien ist aber in der Regel die Vertretung durch einen Rechtsanwalt unerlässlich, da eine
Partei, die nicht selbst erscheinen kann oder will, nur von einem Rechtsanwalt, einer ihr nahestehenden
Person oder einem bestimmten Prozessbevollmächtigten vertreten werden kann. Beim Nachlass- oder Vollstreckungsgericht kann sich die Partei auch durch jede andere Person vertreten lassen.
3. Anspruch auf Pflichtverteidiger
Wer einer Straftat beschuldigt wird, ist in Dänemark generell dazu berechtigt, einen Verteidiger zu wählen.
Jeder Untersuchungshäftling hat das Recht auf einen Pflichtverteidiger.
Wenn der Verhaftete nicht selbst einen Verteidiger wählt oder der gewählte Verteidiger fernbleibt, wird in folgenden Fällen ein Pflichtverteidiger bestellt:
a) bei gerichtlicher Vorführung des Beschuldigten im Hinblick auf Untersuchungshaft oder Aufrechterhaltung der Festnahme,
b) bei Zeugenvernehmungen vor Erhebung einer Anklage,
c) bei Durchführung einer Besichtigung oder Erstellung eines Gutachtens während des Hauptverfahrens,
d) bei Entscheidungen über die Beschlagnahmung von Vermögen,
e) bei Erhebung einer Anklage in einem Schöffenverfahren,
f) bei Erhebung einer Anklage in einem Verfahren, in dem eine höhere Strafe als eine Geldstrafe verhängt
werden kann,
g) bei einer mündlichen Verhandlung anlässlich einer Berufung oder eines Antrags auf Wiederaufnahme
eines Verfahrens oder ausnahmsweise anlässlich eines Beschwerdeverfahrens,
h) bei Beantragung eidesstattlicher Versicherungen von Zeugen oder von Sachverständigen für ein im
Ausland eingeleitetes Strafverfahren,
i)
bei gerichtlichen Beschlüssen, die Vernehmung des Beschuldigten unter Ausschluss der Öffentlichkeit
vorzunehmen,
j)
bei Verfahren, in denen eine Freiheitsstrafe verhängt werden kann.
Darüber hinaus kann ein Pflichtverteidiger bestellt werden, wenn das Gericht dies je nach Art des Verfahrens, der beschuldigten Person oder nach den Umständen im übrigen für notwendig erachtet, und falls der
Beschuldigte nicht selbst einen Verteidiger beauftragt hat.
4.
Gebührenregelung für Anwälte
Die Kosten des Rechtsanwalts sollen mit einem angemessenen Betrag in der Gesamtsumme der Verfahrenskosten enthalten sein. Bis 1995 galten vom Advokatenrat erlassene und vom Preisüberwachungsamt
Stand: Januar 2015
genehmigte Gebührentabellen, die auf den Wert des Rechtsstreits abstellten und verschiedene Sätze vorsahen, je nachdem, ob streitig verhandelt wurde oder nicht. Die nicht mehr gültigen Gebührentabellen werden heute nur noch als generelle Richtlinien benutzt. Es kann daher bei der Kostenfestsetzung sowohl nach
oben als auch nach unten abgewichen werden. Bei einer nicht-streitigen Verhandlung, also dem Abschluss
des Verfahrens durch Versäumnisurteil, Anerkenntnisurteil oder Vergleich, deckt der mit einem bestimmten
Prozentsatz des Streitwertes zuerkannte Betrag die gesamte Tätigkeit des Anwalts bis zum Erlass des Urteils.
Die Kosten für den Rechtsanwalt können höher sein als in Deutschland, jedoch kommt, falls der Urteilsbetrag wegen Zahlungsunfähigkeit des Schuldners nicht eingezogen werden kann, dem Mandanten gegenüber ein niedriger Pauschalkostensatz zur Anwendung, so dass im Ergebnis für ihn das Kostenrisiko bei der
Einziehung von Forderungen in nicht-streitigen Verfahren normalerweise nicht höher ist, als in Deutschland.
Die Anwaltsgebühren für ein streitiges Verfahren sind höher als der deutsche Gesamtkostensatz für den
entsprechenden Streitwert. Anwälte rechnen ihren Rechtsbeistand grundsätzlich im Verhältnis zum Zeitaufwand gegenüber dem Mandanten ab. Die Kostenpauschale, die das Gericht der unterliegenden Partei im
Urteil auferlegt, bleibt oft hinter den tatsächlich angefallenen Kosten zurück, so dass die Partei auch im Falle
des Obsiegens mit der Zahlung von gewissen Anwaltskosten rechnen muss.
Bei den Verfahrenskosten handelt es sich im übrigen um die Gerichtsgebühren, die in Dänemark bei einem
geringen Streitwert verhältnismäßig hoch, bei einem höheren Streitwert hingegen niedriger als in Deutschland sind. Die Mindestgebühr bei Inkassoverfahren beträgt 500 DKK, bei Streitwerten über 6.000 DKK erhöht sich diese Summe um 2 % des darüber liegenden Betrags. Weitere Kosten können im Rahmen der
Beweisaufnahme entstehen, so z. B. durch die Einholung eines Sachverständigengutachtens.
5.
Prozesskostenhilfe
Grundsätzlich wird auch in Dänemark Prozesskostenhilfe gewährt. Auch deutschen Staatsangehörigen
kann Prozesskostenhilfe (fri proces) gewährt werden, wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.
Bei Gewährung von Prozesskostenhilfe erhält der Antragsteller folgende Leistungen kostenfrei:
-
Befreiung von Gerichtsgebühren,
Bestellung eines Rechtsanwalts, Bezahlung des Anwaltshonorars,
evtl. anfallende Kosten einer Zeugenvernehmung,
evtl. notwendige Sachverständigengutachten und
Befreiung von der Pflicht, die Kosten der Gegenpartei zu entrichten.
Die für die Gewährung der Prozesskostenhilfe zugrunde gelegte jährliche Einkommensgrenze beträgt seit
01.01.2005 236.000 DKK für Alleinstehende und 300.000 DKK für Verheiratete oder nichteheliche Lebensgemeinschaften. Der Betrag wird für jedes im Haushalt lebende minderjährige Kind um 40.000 DKK erhöht.
Es existiert ferner die Möglichkeit der öffentlichen Rechtshilfe (offentlig retshjælp), die es finanziell bedürftigen Personen ermöglicht, in fast allen Rechtsangelegenheiten Beratung durch einen Rechtsanwalt zu erhalten, jedoch nur 25-50% der Gebühren zahlen zu müssen (s.u.).
Stand: Januar 2015
6.
Institutionen, die bei Rechtsstreitigkeiten eingeschaltet werden können oder Beratungstätigkeit anbieten
Die Handelskammer kann unter Umständen bei der Durchsetzung insbesondere gewerblicher Forderungen
Hilfestellung leisten:
Deutsch-Dänische Handelskammer - Det Tysk-Danske Handelskammer
Kongens Nytorv 26, 3. Stock, 1050 København
Tel.: +45- 33 91 33 35, Fax.: +45 – 33 91 31 16
Internet: www.ahk-daenemark.dk
Email: info@handelskammer.dk
Geschäftszeiten: Mo – Do 9:00-12:00 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr, Fr 9:00 – 12:00 Uhr
Wie auch in Deutschland gibt es verschiedene Inkassobüros, die die Einziehung von Forderungen gegen
Gebühr übernehmen. Entsprechende Adressen finden sich in den dänischen Gelben Seiten, "De Gule Sider" oder im Internet unter www.degulesider.dk unter dem Stichwort "Inkasso".
Schlichtungsstelle für Verbraucher (als Alternative zum Zivilprozess)
Forbrugerklagenævnet/Forbrugerstyrelsen
Amagerfælledvej 56
2300 København S
Tel.: 0045 – 32 66 90 00 oder 0045 – 32 66 91 00, (zwischen 9-12 Uhr)
Internet: www.forbrug.dk/
Email kfst@kfst.dk
Klageausschuss für Ferienhausvermittlung
Dieser private Klageausschuss bearbeitet Beschwerden in Verbindung mit Ferienhaus-Mietverhältnissen mit
Mitgliedern von „Feriehusudlejernes Brancheforening“:
Ankenævn for Feriehusudlejning
Amagertorv 9, 2. Stock
DK-1160 København
Tel. 0045-96 30 22 44
Email: info@fbnet.dk
Internet: www.fbnet.dk
Schiedsverfahren
Nach den Regeln des Schiedsverfahrensgesetz können gewisse Streitfälle durch ein Schiedsgericht entschieden werden, wenn dies zwischen den Parteien vereinbart worden ist. Das Honorar des Schiedsgerichtes wird vom Schiedsgericht selbst festgesetzt.
Stand: Januar 2015
Finanziell bedürftigen Personen kann öffentliche Rechtshilfe durch Rechtsanwälte gewährt werden. Diese
umfasst Beratung und Erledigung von Anfragen allgemeiner Art, wie Anträgen auf Prozesskostenhilfe, Prozessschriften in gerichtlichen Verfahren, Ausfertigungen von Erbauseinandersetzungen, einfachen Testamenten und Eheverträgen sowie Teilnahme an Sitzungen, jedoch nicht Strafsachen, oder Kaufverträge, die
Grundstücke oder Gewerbe betreffen.
In einigen der größeren Städte existieren privat organisierte Rechtshilfeinstitutionen, denen ein staatlicher
Zuschuss gewährt wird. Die Adressen sowie nähere Informationen können bei den Amtsgerichten erfragt
werden. Eine Rechtshilfe durch diese Institutionen ist in der Regel kostenlos, beinhaltet jedoch vor allem
mündliche Auskünfte in Angelegenheiten des Privatlebens und erfolgt nur in begrenztem Umfang schriftlich.
Die Adresse in Kopenhagen lautet wie folgt:
Københavns Retshjælp
Stormgade 20, 1.
1555 København V
Tel.: 0045 – 33 11 06 78, Fax.: 0045 – 33 11 53 60
Internet: www.retshjaelpen.dk
Darüber hinaus gibt es in ganz Dänemark gut 100 „Anwälte vom Dienst“ („Advokatvagt“), die gratis mündliche Rechtsauskünfte erteilen. Die Anwälte vom Dienst sind beim Danske Advokatsamfund registriert.
Stand: Januar 2015
ANWALTSLISTE FÜR DÄNEMARK
I. Anwaltskanzleien im Großraum Kopenhagen
Name
Ansprechpartner
Anschrift
Andersen Partners
Torben Bang
Jernbanegade 31
DK-6000 Kolding
Tel.: 0045 76 22 22 22
Mobilfunk: 0045 20 21 69 72
Fax: 0045 76 22 22 23
E-mail:
tba@andersen-partners.dk
Alsterarkaden 13, 2. OG
D-20354 Hamburg
Tel.: 0049 (0) 403 4960212
Mobilfunk: 0049 (0) 177 3082782
Fax: 0049 (0) 403 0997470
E-mail:
pma@andersen-partners.dk
Homepage:
www.andersen-partners.dk
Bech-Bruun
Rechtsanwälte
Nina Grunow
Langelinie 35
2100 København Ø
Tel.: 0045-72 27 00 00
Fax: 0045-72 27 00 27
Bemerkungen/
Fachrichtungen
Korrespondenzsprachen
34 Anwälte, davon 1 zugelassen deutsch
in Deutschland
dänisch
englisch
Büro in Kolding, Kopenhagen
und Hamburg
Arbeitsrecht, Bau und Anlagen,
Börsenrecht,
der Finanzsektor,
E-Handel und Marketing,
Energierecht, Franchising,
Immobilienrecht – Privates Bauund Mietrecht, Inkasso,
Insolvenz und Sanierung von
Unternehmen, IT und Outsourcing, Konfliktlösung und Prozessrecht, M&A,
Privatrecht, See- und Transportrecht, Steuerrecht,
Vergaberecht, Versicherungsund Schadensersatzrecht, Vertragsrecht, Wettbewerbsrecht,
Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht
265 Anwälte in DK
davon
2 zugelassen in Deutschland
Büro in Kopenhagen, Aarhus,
Shanghai
deutsch
dänisch
englisch
französisch
russisch
italienisch
Stand: Januar 2015
Name
Ansprechpartner
DELACOUR
Frans Rossen
Anschrift
E-mail:
ngr@bechbruun.com
Homepage:
www.bechbruun.com
Korrespondenzsprachen
Alle Rechtsgebiete außer Straf- spanisch
recht
chinesisch
Schwerpunkt Wirtschaftsrecht
färöisch
Immobilienrecht
Langebrogade 4
1411 København K
Referandarstation möglich
80 Anwälte, davon
1 zugelassen in Deutschland
Tel.: 0045-70111122
Fax: 0045-70111133
Handy: 0045-21683560
E-mail: fro@delacour.dk
Homepage: www.delacour.dk
Holck-Andersen &
Tyge Sørensen
Søren Holck-Andersen
Nyhavn 6
1051 København K
Tel.:0045-33119313
Fax:0045-33320848
E-mail: sha@adv-nyhavn.dk
advokat@adv-nyhavn.dk
Homepage: www.adv-nyhavn.dk
HORTEN
Claus Bennetsen
Frans Rossen
Nicolai Mallet
Shiva Safavi Larsen
Søren Hornbæk Svendsen
(Allesamt Anwälte unseres
German Desk)
Bemerkungen/
Fachrichtungen
Alle Rechtsgebiete
Schwerpunkt Wirtschaftsrecht
Vereidigte Fachübersetzerin zur
Anfertigung von beglaubigten
Übersetzungen dänisch/deutscher Dokumente
Referendarausbildung möglich
(Dänischkenntnisse hilfreich)
5 Anwälte
Allg. Anwaltstätigkeit, Investitions-und Niederlassungsfragen,
Unternehmensgründung, Steuerrecht, Handelsrecht, EU-Recht,
Urheberrecht und gewerbl.
Rechtsschutz, Kartellrecht, Immobilienfragen, Insolvenzrecht
und Lizenz- und Know-howVerträge
Philip Heymans Allé 7
2900 Hellerup
120 Anwälte, davon 2 zugelassen in Deutschland
Tel.: 0045 3334 4000
Fax: 0045 3334 4001
Alle Rechtsgebiete
Schwerpunkt Wirtschaftsrecht
u.a. spezialisiert auf deutschdänische Rechtsverhältnisse
E-mail: info@horten.dk
Homepage: www.horten.dk
deutsch
dänisch
englisch
Vereidigte Fachübersetzerin zur
deutsch
dänisch
englisch
deutsch
dänisch
englisch
Stand: Januar 2015
Name
Ansprechpartner
Anschrift
Bemerkungen/
Fachrichtungen
Korrespondenzsprachen
Anfertigung von beglaubigten
Übersetzungen dänisch/deutscher Dokumente
Lassen Ricard
Steen Lassen
Amaliegade 31
1256 København K
Tel.:0045-33322012
Fax:0045-33322474
E-mail: sl@lassenricard.dk
Homepage: www.lassenricard.dk
Lex Advokater
Brian Christian Werner
Larsen
H. C. Andersens Bld 51, 2. sal
1553 København V
Tel.: 0045 – 35 220 230
Fax: 0045 – 35 220 240
NJORD Law Firm
Vertrauensanwalt Stefan
Reinel
Carsten Mathiesen
Dr. Claas Thöle
E-Mail:
bl@lexadvokater.dk
Homepage:
www.lexadvokater.dk
Pilestræde 58
1112 København K
Tel.:0045-33 12 45 22
Fax:0045-33 93 60 23
E-mail:
sr@njordlaw.com
Homepage: www.njordlaw.com
Referendarausbildung möglich
(Dänischkenntnisse erwünscht,
aber nicht Bedingung)
18 Anwälte
deutsch
englisch
Bank- u. Kapitalmarktrecht Bau- dänisch
u. Immobilienrecht, Börsen-, Europarecht, Fusionen, Gesellschaftsrecht, internat. Wirtschaftsrecht, IT-Recht, Medienrecht, Umweltrecht, Produkthaftungsrecht, Prozeßführung, Stiftungen, Telekommunikationsrecht, Wettbewerbs-/ Kartellrecht
3 Anwälte
dänisch
deutsch
Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, englisch
Finansierungsrecht, Insolvenzrecht, Sportsrecht, Konkurrenzrecht, Entschädigungsrecht,
Mietrecht, Immobilienrecht
85 Anwälte
deutsch
dänisch
Büros in Kopenhagen, Aarhus , englisch
Tallinn, Riga, Vilnius
Handels- und Gesellschaftsrecht,
Strafrecht, Wirtschaftsrecht, Immobiien, Mergers&Acquisitions,
Erbrecht
Referendarausbildung möglich
(Dänischkenntnisse erwünscht,
aber nicht Bedingung)
Stand: Januar 2015
Name
Ansprechpartner
Anschrift
Bemerkungen/
Fachrichtungen
Nielsen & Thomsen
Advokater
Henning Biil
Østbanegade 55
2100 København Ø
15 Anwälte
Tel. + 45 35 44 7000
Fax. + 45 35 44 70 01
E-Mail: heb@ntadvokater.dk
Homepage: www.ntadvokater.dk
Plesner
Søren Vagner Nielsen
Zygmunt Auster
Schwerpunkt: Baurecht, EUVergaberecht, Prozessführung,
Wohnungsbaugesellschaften,
Wohnleasing, Stadterneuerung,
Immobiliengeschäfte, Insolvenz,
Umstrukturierung
Amerika Plads 37
2100 København Ø
200 Anwälte
Tel.: 0045-33121133
Alle Rechtsgebiete
E-mail:
svn@plesner.com
zau@plesner.com
Referendarausbildung möglich
Homepage: www.plesner.com
Korrespondenzsprachen
deutsch
dänisch
englisch
norwegisch
schwedisch
deutsch
englisch
dänisch
Stand: Januar 2015
II. Anwaltskanzleien außerhalb von Kopenhagen
Name
Ansprechpartner
Anschrift
Bemerkungen/
Fachrichtungen
Malling & Hansen Damm
Wilhelm Malling
Niels Hansen Damm
Aqqusinersuaq 27
Postboks 1046
3900 Nuuk
GRÖNLAND
7 Anwälte
Tel.:00299-32 34 00
Fax:00299-32 38 68
E-mail: mhdlaw@mallinghansendamm.gl
Focus Advokater P/S
Dänische Advokaten
Knud K. Damsgaard
Jacob von Gehren
Englandsgade 25
5100 Odense C
40 Anwälte
Büro in Hamburg
Tel.: 0045 – 63 14 20 20
Fax: 0045 – 63 14 20 30
E-mail: swk@focus-advokater.dk
Homepage:
www.focus-advokater.dk
www.daenische-advokaten.de
Ret og Råd
Gram & Witt I/S
Claus Witt
Erik Gram
Niederlassung,
Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht,
Verwaltungsrecht, Werklieferungsrecht, Öl- und Mineralenrecht, Schiedsverfahren, Steuerrecht, Prozessführung,
Fischereirecht
Laurids Skausgade 14
Postboks 1050
6100 Haderslev
Korrespondenzsprachen
deutsch
dänisch
englisch
deutsch
dänisch
englisch
Alle Rechtsgebiete außer Strafrecht
Schwerpunkt: Wirtschafts- und
Handelsrecht, Gesellschaftsrecht
5 Anwälte
alle Rechtsgebiete
deutsch
dänisch
englisch
Tel.: 0045-73 20 20 00
Fax: 0045-74 53 37 01
Mobil (Claus Witt): 0045 – 24 48
56 81
E-mail: cw@ret-raad.dk
Homepage: www.ret-raad.dk
Compass Advokatfirma
Jens R. Jepsen
Thomas Carsten Clausen
Stefan Poul Hansen
Kystvej 22
6200 Aabenraa
Tel.:0045-73 33 31 00
Fax:0045-73 33 31 31
5 Anwälte (3 deutschsprachig)
Schwerpunkte:
Wirtschaftsrecht
Internationales Recht
Straf- und Zivilprozess
deutsch
dänisch
englisch
Stand: Januar 2015
Name
Ansprechpartner
Anschrift
Bemerkungen/
Fachrichtungen
E-mail:
jrj@compasslaw.dk
tcl@compasslaw.dk
sph@compasslaw.dk
Baurecht
Insolvenzrecht
Korrespondenzsprachen
Homepage: www.compasslaw.dk
Advokaterne Dahl & Stokbro H.P. Hanssensgade 42
Peter Dahl
6200 Aabenraa
Tel.: 0045 – 74 31 31 31
Fax: 0045 – 74 31 31 47
E-Mail: pda@ds-advokater.dk
Homepage:
www.ds-advokater.dk
Ret & Rål TønderSønderborg
Advokatanpartsselskab
Karl Henning Johannsen
Kogade 3
6270 Tønder
Tel.:0045-74 72 39 00
Fax:0045-74 72 41 20
Stenager 2
6400 Sønderborg
Tel.: 0045 - 73 30 39 00
E-mail: khj@tonder-advo.dk
Homepage:
www.tonder-advo.dk
Kromann Reumert
Hauke Wulf
Jesper Rasmussen
Helene Amsinck
Gabriele Grünanger
2 Anwälte
deutsch
dänisch
Alle Rechtsgebiete mit Schwer- englisch
punkt auf Vertragsrecht, Unternehmensgründung,Prozessrecht, Immobilienrecht, Erbrecht
Referendarausbildung nicht
möglich
5 Anwälte
deutsch
dänisch
Alle Rechtsgebiete mit Schwer- englisch
punkt auf allg. Anwaltstätigkeit,
Familien- und Erbrecht, Strafrecht eingeschränkt, Kauf- und
Verkauf von Immobilien
Referendarausbildung derzeit
nicht möglich
Rådhuspladsen 3
8000 Aarhus C
300 Anwälte, davon
2 zugelassen in Deutschland
Tel.: 0045-70121211
Fax: 0045-70121411
Büros in London und Kopenhagen
E-mail:
ham@kromannreumert.com
hwu@kromannreumert.com
jr@kromannreumert.com
ggr@kromannreumert.com
Homepage:
www.kromannreumert.com
Alle Rechtsgebiete unter Einschluss des grönländischen
Rechts - Schwerpunkt Wirtschaftsrecht,
jedoch keine allgemeine Strafverteidigung
Referendarausbildung möglich
(Dänischkenntnisse hilfreich)
deutsch
dänisch
englisch
Stand: Januar 2015
Villadsen & FabianJessing Advokater
Holger Fabian-Jessing
Vestergade 48 K
8000 Aarhus C
Tel.:0045-86 13 69 00
Fax:0045-86 13 69 01
E-mail:
holger.fabian-jessing
@transportlaw.dk
marianne.lodberg@transportlaw.dk
Homepage :
www.transportlaw.dk
Advokathuset
Rödstenen
Jan Heuckendorff
Dalgas Avenue 42
Postfach 5081
8100 Aarhus C
Tel.:0045-86 12 19 99
Fax:0045-86 12 19 25
E-mail:
JH@rodstenen.dk
Homepage :
www.rodstenen.dk
2 Anwälte
deutsch
dänisch
Alle gewerblichen Rechtsgebie- englisch
te,
Schwerpunkte:
Handelsrecht, Vertragsrecht,
grenzüberschreitende Verträge,
Einzug von Forderungen deutscher Unternehmen, Seehandelsrecht, Transport- und Speditionsrecht, Zollrecht, Versicherungsrecht, Gerichts- und
Schiedsverfahren
7 Anwälte
deutsch
dänisch
Alle Rechtsgebiete, Schwerpunk- englisch
te:
Vertragsrecht, Ausarbeitung von
grenzüberschreitenden Verträgen, Insolvenzrecht, Erbrecht,
Nachlassverfahren, Schadenersatz, Einzug von Forderungen
deutscher Firmen, Arbeitsrecht,
Versicherungsrecht
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
15
Dateigröße
166 KB
Tags
1/--Seiten
melden