close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Arztbrief - Informationen für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

EinbettenHerunterladen
Arztbrief
Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Teamaufgabe Kinderanästhesie
Ursprünglich wollte Hauke Vogler Kinderarzt
werden, doch dann entdeckte er seine Liebe zur
Anästhesie. Doch das eine schließt das andere
nicht aus. Seit vielen Jahren ist der Oberarzt der
Klinik für Anästhesiologie und Operative
Intensivmedizin auf die Kinderanästhesie spezialisiert, seit Juli
2014 ist er federführend für die
Kinderanästhesie im Klinikum
Nürnberg verantwortlich.
Diese Aufgabe sieht der Facharzt
für Anästhesiologie mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin,
der seit 23 Jahren im Klinikum Nürnberg arbeitet,
als genuine Teamarbeit. „Wir sind ein
Team von sieben
Anästhesisten und
sieben Pflegekräfte
mit der Weiterbildung Intensivpflege
und Anästhesie, die
sich auf die Kinderanästhesie spezialiKinderanästhesist Hauke Vogler
siert haben“, betont
der 51-Jährige. Innerhalb des Teams betreut
Vogler den Bereich Kinderchirurgie, Oberarzt Dr.
Claus Schmid zeichnet für den Bereich Mund-,
Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie verantwortlich und Oberarzt Dr. Jens Adler führt den
Bereich HNO. Unter ihrer Regie werden im Jahr
an den beiden Standorten Nord und Süd rund
2.000 Vollnarkosen und Regionalanästhesien
bei Kindern und Jugendlichen durchgeführt.
Darüber hinaus steht ein individuell angepasstes
peri- und präoperatives Schmerzmanagement im
Fokus der Ärzte.
Die besonderen Anforderungen an die Kinderanästhesie sind hoch: Je jünger das Kinder ist,
desto stärker weichen die Anforderungen von
den Standards der Erwachsenenanästhesie ab.
Zu den üblichen OP-Zeiten ist daher an beiden Standorten bei jedem chirurgischen
Eingriff bei Kindern und Jugendlichen
ein Kinderanästhesist anwesend, bei
Notfalloperationen nachts, an den Wochenenden sowie an Feiertagen besteht eine Rufbereitschaft.
Damit erfüllt das Klinikum Nürnberg nicht
nur die hohen Sicherheitsstandards
eines Maximalversorgers, sondern
ermöglicht auch die Aus- und Weiterbildung von Anästhesisten im
Bereich der Kinderanästhesie. Großen Wert legt das
Team auf das präoperative
Aufklärungs- und Beratungsgespräch mit
den Eltern, an dem
das Kind seinem Alter
gemäß beteiligt wird.
Vogler hat die Qualifizierte Fortbildung in der speziellen
Kinderanästhesie der Deutschen Gesellschaft
für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI)
durchlaufen. Zudem hospitiert Vogler immer wieder in renommierten Kinderkliniken in Deutschland und der Schweiz und ist Mitglied im Wissenschaftlichen Arbeitskreis Kinderanästhesie
der DGAI.
Information: Hauke Vogler, Tel. (0911) 398-5302,
E-Mail: hauke.vogler@klinikum-nuernberg.de,
Informationen zum Arbeitskreis Kinderanästhesie
unter www.ak-kinderanaesthesie.de
Kinderstation Neumarkt
Prognose übertroffen
Die Kinderstation im Klinikum Neumarkt feiert
ihren ersten Geburtstag. Das Kooperationsmodell zwischen dem Klinikum Nürnberg und dem
Klinikum Neumarkt ist ein Erfolg: Mehr als 1.200
stationäre und ca. 1.500 ambulante kranke
Säuglinge, Kinder und Jugendliche wurden im
ersten Jahr behandelt. Damit hat man die Prognosen für die Startphase deutlich übertroffen.
In der Kinderstation werden von den Ärzten der
Klinik für Neugeborene, Kinder und Jugendliche
des Klinikums Nürnberg häufige Allgemeiner-
krankungen stationär behandelt. In der Wochenstation wurden drei Behandlungsplätze für
Neu- und Frühgeborene eingerichtet, die keine
intensivmedizinische Behandlung brauchen. Die
Versorgung von Kindern in den Bereichen Chirurgie, Urologie und HNO obliegt weiterhin dem
Klinikum Neumarkt.
Kinderstation am Klinikum Neumarkt: Tel.
(09181) 420-3636, E-Mail: kinderklinik@klinikum-neumarkt.de
Klinikum Nürnberg
Informationen für niedergelassene
Ärztinnen und Ärzte
Ausgabe 1 /2015 (Januar)
Editorial
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
seit 2009 erscheint der „Arztbrief – Newsletter für niedergelassene Ärztinnen und
Ärzte“ regelmäßig viermal im
Jahr. Höchste Zeit also, Sie –
die Empfänger – nach Ihrer
Meinung zu fragen! Ich bitte Sie, sich an der
Umfrage zu beteiligen. Nur so können wir gezielt auf Ihre Informationswünsche eingehen.
Gespannt bin ich auf die im Koalitionsvertrag
der Großen Koalition und in der Bund-Länder-AG
angekündigte Krankenhausreform. Ich hoffe,
dass sich das Finanzierungssystem in zentralen
Punkten ändern wird und unsere Leistungen
gebührend honoriert werden. Dies gilt insbesondere für eine leistungsgerechte Vergütung
bei Extremkostenfällen sowie für eine ausreichende Finanzierung der hohen Vorhaltekosten
der interdisziplinären Notaufnahmen gerade bei
Maximalversorgern.
Ich danke Ihnen für die gute Zusammenarbeit
im vergangenen Jahr und für das Vertrauen, das
Sie dem Klinikum Nürnberg entgegen bringen.
Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich ein gutes
und gesundes Jahr 2015.
Dr. Alfred Estelmann
Vorstand des Klinikums Nürnberg
Traumanetzwerk Mittelfranken
Erfolgreich rezertifiziert
Das Traumanetzwerk Mittelfranken, dem insgesamt zwölf Krankenhäuser Mittelfrankens angehören, hat sich erfolgreich der anspruchsvollen
Rezertifizierung durch die DIOcert GmbH unterzogen. Die Rezertifizierung bestätigt erneut
die hohe Versorgungsqualität von Patienten mit
schweren Unfallverletzungen in den beteiligten
Kliniken.
Das Traumanetzwerk Mittelfranken stellt sicher,
dass die Patienten in allen beteiligten Kliniken
nach den neuesten medizinischen Standards
behandelt werden und regelt die schnelle Verlegung von Patienten in ein regionales oder überregionales Traumazentrum gemäß vereinbarter
Verletzungsmuster. Die Behandlungsergebnisse
werden durch das externe Qualitätssicherungssystem „TraumaRegister DGU®“ der Deutschen
Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) überprüft.
Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des
Klinikums Nürnberg ist neben den Universitätsklinikum Erlangen eines der beiden überregionalen Traumazentren innerhalb des Netzwerkes.
www.dgu-traumanetzwerk.de
1
Herzkatheterlabor / Kardiologische Praxis
Neuer niedergelassener
Kardiologe
2011 eröffnete mit Dr. Klaus M. Dieth erstmals
ein niedergelassener Kardiologe seine Praxis
auf dem Gelände des Klinikums Nord. Nun
im Ruhestand hat er
Herzkatheterlabor und
Praxis an Dr. Volker
Herrmann übergeben.
Wie sein Vorgänger ist
Herrmann auf Herzkatheteruntersuchungen
und -interventionen
spezialisiert. Durchgeführt werden dieDr. Volker Herrmann
se im hochmodernen
Herzkatheterlabor des Kooperationspartners
Klinikum Nürnberg. Die Praxis deckt zudem das
gesamte Spektrum der nicht-invasiven Kardiologie ab.
Der 47-jährige Facharzt für Kardiologie studierte
in Jena, Kanada, der Schweiz und den USA.
1995 begann sein beruflicher Werdegang in der
Kardiologie des Krankenhauses München Harlaching. Von 1996 bis 2005 war er in der Klinik
für Kardiologie des Klinikums Nürnberg tätig
und danach neun Jahre als leitender Oberarzt
in der Kardiologie und im Herzkatheterlabor des
Klinikums Neumarkt. Nun führte ihn sein Weg im
Zuge der Praxisübernahme in die Niederlassung
und zurück nach Nürnberg.
Paracelsus Medizinische Privatuniversität – Inaugurationsfeier
„Ein großer Tag für Nürnberg“
Seit 25. August studieren 50 Medizinstudentinnen und -studenten am Nürnberger Standort
der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität
auf dem Gelände des Klinikums Nürnberg. Der
eigentliche Gründungsakt des neuen Hochschulstandorts fand Anfang November 2014 mit der
offiziellen Inaugurationsfeier im Historischen
Rathaussaal in Nürnberg statt: 23 habilitierte
Chefärzte von Kliniken und Instituten des Klinikums Nürnberg wurden vor 400 Gästen feierlich
zu Professoren der Paracelsus Privatuniversität
ernannt, die Kliniken wurden in den Stand von
Universitätskliniken erhoben.
Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly
sprach von einem „großen Tag für Nürnberg und
seine Bürger.“ Er nannte die Entscheidung, mit
der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität
gesichert, sondern auch der „Hochschulstandort
Nürnberg beflügelt“.
„Für ihre Vision und ihren unternehmerischen
Mut“ bedankte sich der Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Patienten und
Pflege, Hermann Imhof, bei allen Beteiligten.
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer
konnte aus Termingründen nicht an der Feierstunde teilnehmen, wünschte dem neuen
Hochschulstandort aber schriftlich „den verdienten Erfolg“.
Zum Vizerektor wurde Prof. Wolfgang Söllner,
Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie bestellt. Prof. Martin
Wilhelm, Chefarzt der Klinik für Onkologie
und Hämatologie, wurde zum Vizedekan für
Forschungsangelegenheiten, und Prof. Thomas
Anmeldung von Patienten: Tel. (0911) 398-114280,
www.herzpraxisklinik.de
Ambulante Rehabilitation
10 Jahre A.R.Z.
Die A.R.Z. – Ambulantes Rehabilitationszentrum
Nürnberg GmbH, eine Tochter des Klinikums
Nürnberg und der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern – blickt auf eine nun schon
10-jährige Erfolgsgeschichte zurück. 2004 ging
das A.R.Z. mit 45 Patienten am Tag an den Start.
Heute werden täglich rund 100 Patienten aus
Neurologie, Kardiologie und Orthopädie behandelt.
Vor allem die Zahl der Patienten mit neurologischen Erkrankungen ist überproportional
angestiegen, von fünf im Jahr 2004 auf heute
22 Patienten pro Tag. Das Angebot einer ambulanten Reha in den Bereichen Neurologie und
Kardiologie wurde anfangs eher zurückhaltend
angenommen. Das hat sich geändert: Heute ist
das Zentrum mit seinen aktuell 72 Mitarbeitern
oft zu 100 Prozent ausgelastet.
Die kardiologische und die unfallchirurgischorthopädische Rehabilitation dauern in der
Regel 15 Tage, die neurologische 20 Tage. Stellen
sich kurz vor Ende der Reha noch einmal deutliche Fortschritte ein, kann die Reha verlängert
werden. Im Anschluss bietet das A.R.Z. eine
intensivierte Rehabilitationsnachsorge (IRENA)
an. Damit sollen die in der Reha erreichten Ziele
in 24 weiteren Terminen stabilisiert und die Gesundheit nachhaltig verbessert werden.
2
Anmeldung von Patienten unter Tel. (0911) 398
-9010, weitere Informationen unter www.arznuernberg.de
Inaugurationsfeier: Feierliche Ernennung zu Professoren der Paracelcus Privatuniversität
am Standort in Nürnberg in Kooperation mit
der Technischen Hochschule Georg-Simon-Ohm
in Nürnberg ein Studium der Humanmedizin
anzubieten, „strategisch wichtig und richtig“.
Damit werde nicht nur die „medizinische Qualität
des Klinikums Nürnberg auf höchstem Niveau“
Papadopoulos, Chefarzt des Instituts für Pathologie, zum Vizedekan für Klinische Angelegenheiten, Studium und Lehre ernannt.
Weitere Informationen zur Paracelsus Medizinische Privatuniversität unter www.pmu.ac.at
Gastroenterologie
Richtiger Druck in der Speiseröhre
Normalerweise transportiert die Speiseröhre
Essen und Trinken durch Muskelarbeit in den
Magen. Öffnet aber der untere Speiseröhrenschließmuskel nicht richtig oder ist die
Beweglichkeit der Muskulatur der Speiseröhre
gestört, dann haben die Betroffenen das Gefühl,
dass das Essen beim Schlucken in der Speiseröhre stecken bleibt.
Aufschluss darüber, ob eine Achalasie oder ein
Spasmus vorliegt, gibt eine Funktionsuntersuchung der Speiseröhre mittels Manometrie.
Eine neue hochmoderne „High Resolution
Manometrie-Sonde“ macht es nun in der Gastroenterologie des Klinikums Nürnberg möglich,
dass die Muskelarbeit und die Druckverhältnisse in der Speiseröhre viel genauer gemessen
werden können als früher. Die Zeit für die
Messdauer halbiert sich zudem auf zehn bis 15
Minuten. „Wir bekommen exakte, sehr aussagekräftige Ergebnisse, und für den Patienten
ist es viel angenehmer“, fasst Oberärztin Constance Lichte die Vorteile des neuen Messgeräts
zusammen.
Die Ursachen für die Achalasie und den Speiseröhrenspasmus sind bislang noch unklar.
Für die Behandlung gibt es neben einer medikamentösen Therapie mehrere Optionen. Die
wirkungsvollste nichtoperative Methode ist die
Ballondilatation zur mechanischen Aufweitung
des verengten unteren Speiseröhrenmuskels.
Verbessern sich die Schluckstörungen nicht
oder kommen die Beschwerden schnell wieder,
dann hilft nur eine Operation. Dabei wird der
erkrankte untere Speiseröhrenschließmuskel
endoskopisch, minimal-invasiv oder über einen
Bauchschnitt gespalten.
Kontakt: Dr. Constance Lichte, Tel. (0911) 398
-2670, E-Mail: constanze.lichte@klinikum-nuernberg.de
ADHS-Ambulanz für Erwachsene
Kurz gemeldet:
Gegen das Chaos im Kopf
sowie eine Auswertung von Laborwerten, um
Der vielzitierte Zappelphilipp im Kindesalter und
körperliche Ursachen für die Symptome wie z.B.
die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Stöeine Fehlfunktion der Schilddrüse auszuschlierung (ADHS) bei Kindern und Jugendlichen sind
ßen“, erläutert Oberarzt Dr. Peter Heepe.
hinlänglich bekannt. Doch ADHS hört nicht mit
dem 18. Lebensjahr auf. Bei
ca. 50 Prozent der Betroffenen bleibt die Störung im
Erwachsenenalter bestehen,
bei jedem Dritten sogar in
voller Ausprägung.
Sie haben Probleme, ihre
Motivation, Gefühle, Denkprozesse und Verhalten zu
steuern. Auf Grund ständiger Selbstkontrollprobleme,
also Schwierigkeiten mit
Aufmerksamkeit, Motivation
und Impulskontrolle, Stimmungsschwankungen, Chaos
und Desorganisation entstehen erhebliche Probleme
in Beruf, Partnerschaft und
Dr. Peter Heepe (Bildmitte) und Dr. Christina Brandl (rechts)
Familie.
Im psychologischen Teil der Diagnostik geht es
„Der Leidensdruck der Betroffenen ist hoch,
darum, im ausführlichen Anamnesegespräch
aber die Krankheit wird viel zu selten erkannt
ADHS-Beschwerden im Kindes- und im Erwachseund daher nicht entsprechend behandelt“, weiß
nenalter herauszufinden, Depression und andere
Psychologin Dr. Christina Brandl von der ADHSpsychische Erkrankungen zu identifizieren und
Ambulanz für Erwachsene im Klinikum Nürnberg.
diverse Testverfahren zur geistigen LeistungsfäAllzu oft werden nur Krankheitsbilder diagnoshigkeit und zur Aufmerksamkeit durchzuführen.
tiziert, mit denen ADHS verbunden ist, wie z.B.
Ziel der diagnostischen Abklärung ist eine indiDepressionen, Ängste, Borderline, Suchtprobleviduell zugeschnittene Therapieempfehlung. Das
me oder Schlafstörungen.
kann eine medikamentöse Empfehlung sein, aber
Die ADHS-Ambulanz im Klinikum Nord hat desauch die Teilnahme an der neuen achtwöchigen
wegen die Möglichkeiten zu Diagnosestellung
Gruppentherapie der ADHS-Ambulanz. Maximal
und Beratung erweitert. Ab Mitte Januar gibt
fünf Teilnehmer lernen dort mit Stress umzugees zudem erstmals eine Gruppentherapie. Damit
hen, ihre Gefühle zu regulieren und ihr Leben
stellt das Klinikum die Kontinuität in der Bebesser zu strukturieren.
handlung von an ADHS-Erkrankten vom Kindesbis ins Erwachsenenalter sicher.
Kontakt und Anmeldung zur ADHS-Ambulanz unter
Die Diagnostik umfasst zwei psychologische und
Tel. (0911) 398-3943.
einen medizinischen Termin. „Dazu gehören EKG,
Ethik im Krankenhaus
10 Jahre Mobile Ethikberatung
Schon vor vielen Jahren hat das Klinikum Nürnberg damit begonnen, Strukturen zu schaffen,
in denen ethische Fragen besprochen und Lösungswege gesucht werden können. Seit 2002
gibt es das Ethikforum, das Empfehlungen zum
ethischen Umgang mit Schwerstkranken und
Sterbenden, Patientenverfügungen und Vollmachten erstellt, die den Mitarbeiterinnen und
Mitarbeitern des Klinikums als Richtschnur bei
ethischen Fragen dienen.
Ein wichtiger Baustein im Ethik-Konzept des
Klinikums ist die zentrale mobile Ethikberatung
(ZME), die seit 2004 für die konkrete Beratung
am Krankenbett und auf Station zuständig ist.
Sie wird gerufen bei Fragen und Problemen der
Therapiebegrenzung oder des Therapieverzichts,
der Erforschung und Umsetzung des Willens
eines Patienten, der Interpretation einer Patientenverfügung, des Einsatzes von PEG-Sonden
und um Konflikte in all diesen Feldern.
Das Team besteht aus 20 speziell geschulten
Mitarbeitern aus Pflegekräften, Ärzten, Seelsorgern und Verwaltungsskräften. „Es gibt extrem
schwierige Fälle“, betont Prof. Dr. Frank Erbguth,
Chefarzt der Klinik für Neurologie und Vorsitzender des Ethikforums. „Aber die Ethikberatung
schafft es immer, das Kernproblem und seine
Lösungsmöglichkeiten herauszuarbeiten.“
Kontakt: Prof. Dr. Frank Erbguth, Tel. (0911)
398-2491, E-Mail: frank.erbguth@klinikum-nuernberg.de
Parkhaus eröffnet
Zum Jahreswechsel 2014/15 wurde das Parkhaus
am Klinikum Süd mit knapp 800 Plätzen eröffnet.
Zusammen mit den Parkplätzen im Außenbereich
stehen nun 1.540 Parkplätze zur Verfügung,
740 mehr als bisher. Die Parkplätze sind seit
Jahresbeginn kostenpflichtig. Das Parken ist bis
zur 30. Minute kostenlos, ab der 31. Minute wird
pro Stunde ein Euro Parkgebühr fällig. Gedeckelt
ist der Tarif mit einem Tageshöchstsatz von 8
Euro. Behindertenplätze sind ausgewiesen. Im
Parkhaus stehen, wie in Haus 10 im Klinikum
Nord auch, Rollstühle für den Transport von Angehörigen gegen Pfand zur Verfügung.
E-Mail: parken@klinikum-nuernberg.de
Zweiter STENO-Platz
Das Klinikum Nürnberg hat seine Kapazitäten im
Bereich Telemedizin ausgebaut. Für das Schlaganfallnetzwerk mit Telemedizin in Nordbayern
(STENO) wurde neben dem Arbeitsplatz am
Standort Süd ein zweiter Arbeitsplatz am Standort Nord eingerichtet. So kann die steigende
Zahl eingehender Notfallkonsultationen von
1.300 in 2008 auf etwa 3.400 für 2014 deutlich
schneller bearbeitet werden.
STENO ist weltweit das größte und einzige zertifizierte Schlaganfall-Netzwerk mit Telemedizin.
Dank der telemedizinischen Konsile erhalten
auch Patienten in ländlichen Regionen eine
wohnortnahe Versorgung nach modernsten
Maßstäben. Das Klinikum Nürnberg ist neben
dem Universitätsklinikum Erlangen und dem
Klinikum Bayreuth eines der drei überregionalen
Behandlungszentren im Netzwerk.
Weitere Informationen: www.steno-netz.de
30 Jahre Arthroskopiekurs
Jedes Jahr im Dezember wird Nürnberg zum
Mekka von Orthopädischen Chirurgen, Sporttraumatologen und Unfallchirurgen. Zum 30.
Mal fand im Dezember der renommierte Arthroskopiekurs unter der Regie der Klinik für
Orthopädie und Unfallchirurgie des Klinikums
Nürnberg statt. Die hochrangig besetzte Referentenliste, darunter auch Referenten des
Klinikums Nürnberg, lockt Jahr für Jahr bis zu
300 Teilnehmer in die Stadt. Hier werden nicht
nur die neuesten Entwicklungen in der Gelenksarthroskopie vorgestellt, sondern die Kursteilnehmer können erfahrenen Kollegen live über
die Schulter schauen und unter Anleitung von
AGA-Instruktoren selbst Hand anlegen. Das
Erfolgskonzept wird fortgesetzt.
Information: www.arthroskopiekurs-nuernberg.de
Tag der Ausbildung
Junge Talente sind in einem Unternehmen
mit über 6.000 Beschäftigten stets gefragt.
Das Klinikum Nürnberg bietet verschiedenste
Ausbildungsmöglichkeiten an, von der „Gesundheits- und Krankenpflege“ über „MedizinischTechnische Radiologieassistenten“ bis in den
Bereich der Informationstechnologie. Am „Tag
der Ausbildung“ am 31. Januar 2015 im Klinikum
Nürnberg Nord präsentiert sich diese Vielfalt im
Foyer des Hauses 10 zwischen 10 und 14 Uhr.
3
Klinikum Nürnberg
Im Klinikum Nürnberg arbeiten über 6.000 Fachkräfte
in insgesamt 36 Fachkliniken und Instituten zusammen
Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Klinik (Klinikum Nord), (0911) 398-2979
Altersmedizin, Zentrum (Klinikum Nord), (0911) 398-7958
Ambulantes BehandlungsCentrum, Klinikum Nord, (0911) 398-3061, 398-7389, Klinikum Süd, (0911) 398-7755
Ambulantes Reha-Zentrum, Rosenberger Str. 5 (hinter dem Klinikum Süd) (0911) 398-9010
Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin (Klinikum Nord, Klinikum Süd), (0911) 398-3678, 398-5302
Apotheke (Klinikum Nord, Klinikum Süd), (0911) 398-2550
Augenklinik (Klinikum Nord), (0911) 398-2668
Brustzentrum (Klinikum Nord), (0911) 398-3843
Darmzentrum (Klinikum Nord), (0911) 398-7450
Endokrinologie und Diabetes, (0911) 398-2877
Endoprothetik-Zentrum, (0911) 398-2727
Ernährungsberatung und Oecotrophologie (Klinikum Nord), (0911) 398-3018
Frauenheilkunde, (Klinikum Nord), (0911) 398-2222
Gastroenterologie, Hepatologie, Ernährung, Endokrinologie/Diabetologie (Klinikum Nord), (0911) 398-2949
Geburtshilfe (Klinikum Süd), (0911) 398-2804
Gefäßchirurgie (Klinikum Süd), (0911) 398-2651
Geriatrie (Klinikum Nord, Klinikum Süd) 398-2434, Geriatrische Tagesklinik, (0911) 398-3420,
Geriatrische Rehabilitation (NürnbergStift), (0911) 21531-700
Gerinnungsambulanz (Klinikum Nord), (0911) 398-3737, (Klinikum Süd), (0911) 398-7755
Gynäkologie (Klinikum Nord), (0911) 398-2222
Gynäkologisches Krebszentrum, (Klinikum Nord), (0911)398-7389
Hals-, Nasen-, Ohrenklinik (Klinikum Nord), (0911) 398-2516
Hautklinik (Klinikum Nord), (0911) 398-2460
Hauttumorzentrum (Klinikum Nord), (0911) 398-2486
Herzchirurgie (Klinikum Süd) 398-5441
Herz-Gefäß-Zentrum (0911) 398-2379 (Gefäße), (0911) 398-5028 (Kardiologie), (0911) 398-5441 (Herzchirurgie)
Kardiologie (Klinikum Süd), (0911) 398-2990
Kinder und Jugendliche (Klinikum Süd), (0911) 398-2307, (Klinikum Neumarkt), (09181) 420-3636
Kinderchirurgie (Klinikum Süd), (0911) 398-5455
Klinikhygiene, Med. Mikrobiologie und Klinische Infektiologie, Institut (Klinikum Nord), (0911) 398-2522
Klinische Chemie, Laboratoriumsmedizin und Transfusionsmedizin, Institut (Klinikum Nord u. Süd), (0911) 398-2454
Kontinenzsprechstunde (Klinikum Nord), (0911) 398-7574 (Mo. – Fr. 11:00 – 15:00 Uhr)
Kopf-Hals-Tumor-Zentrum (0911) 398-2326 (HNO-Klinik), (0911) 398-5491 (MKG), (0911) 398-2161 (Neurochirurgie)
Lungentumorzentrum, (0911) 398-2674
„medizin plus“ für Privatpatienten (Klinikum Nord), (0911) 398-3950
Medizinische Physik, Institut (Klinikum Nord), (0911) 398-2669
Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie (Klinikum Süd), (0911) 398-5490
Nephrologie und Hypertensiologie (Klinikum Süd), (0911) 398-2702
Neurochirurgie (Klinikum Süd), (0911) 398-2318
Neurologie (Klinikum Süd), (0911) 398-2491
Notfallmedizin und internistische Intensivmedizin (Klinikum Nord und Süd), (0911) 398-2369
Nuklearmedizin, Klinik und Institut (Klinikum Nord u. Süd), (0911) 398-2821, 398-5731
Onkologie, Hämatologie, KMT, Palliativmedizin, Rheumatologie (Klinikum Nord), (0911) 398-3051
Orthopädie und Unfallchirurgie (Klinikum Süd), (0911) 398-2600
Palliativstation (Klinikum Nord), (0911) 398-7213
Pathologie, Institut (Klinikum Nord u. Süd), (0911) 398-2530
Physikalische und Rehabilitative Medizin und Naturheilverfahren, Klinik und Institut (Klinikum Nord u. Süd), (0911) 398-2548, 398-5789
Plastische, Wiederherstellende und Handchirurgie, Zentrum für Schwerbrandverletzte (Klinikum Süd), (0911) 398-2367
Pneumologie (Klinikum Nord), (0911) 398-2674
Prostatazentrum, (Klinikum Nord), (0911) 398 -23 72
Psychiatrie, Psychosomatik u. Psychotherapie im Kindes- u. Jugendalter (Klinikum Nord u. Süd), (0911) 398-2892
Psychiatrie und Psychotherapie (Klinikum Nord), (0911) 398-2829
Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin (Klinikum Nord), (0911) 398-2839
Radiologie Nord und Nuklearmedizin, Institut (Klinikum Nord), (0911) 398-2540
Radiologie Süd und Neuroradiologie, Institut (Klinikum Süd), (0911) 398-5205
Radioonkologie, Klinik und Praxis (Klinikum Nord), (0911) 933560, 398-2789
Rheumatologie (Klinikum Nord), (0911) 398-3061, (Klinikum Süd), (0911) 398-7755
Schlafmedizinisches Zentrum, (Klinikum Nord), (0911) 398-2050
Schmerzambulanz, (0911) 398-2700
Schmerztagesklinik, (Klinikum Nord), (0911) 398-2700
Sportmedizin, Institut (Klinikum Süd), (0911) 398-5630
Urologische Klinik (Klinikum Nord), (0911) 398-2372
Krankenhaus Lauf, (09123) 180-0 | Krankenhaus Altdorf, (09187) 800-0 | Krankenhaus Hersbruck, (09151) 738-0
Weitere Infos im Internet unter www.klinikum-nuernberg.de
Impressum:
Fotos: Rudi Ott
Herausgeber: Klinikum Nürnberg, Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1, 90419 Nürnberg | V.i.S.d.P.: Peter Petrich
CvD: Doris Strahler | Redaktion: Bernd Siegler, Doris Strahler, Michael Öchsler | Fotos: Rudi Ott
Gestaltung: Jo Meyer | Druck: Schembs GmbH, Nürnberg | Auflage: 3.300, Januar 2015
Klinikum Nürnberg, ein Unternehmen Ihrer Stadt
Vorsitzender des Verwaltungsrates: Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly | Vorstand: Dr. Alfred Estelmann
Kommunalunternehmen – Anstalt des öffentlichen Rechts, Sitz: Nürnberg, Registergericht Nürnberg,
HRA 14190 | Sparkasse Nürnberg, BLZ 760 501 01, Konto 1 000 944 | www.klinikum-nuernberg.de
Stand Januar 2015
Sie wollen den Newsletter lieber per E-Mail
zugesendet bekommen?
Sie wollen den Newsletter abbestellen?
Sie wollen uns Ihre Meinung sagen?
Ein E-Mail an doris.strahler@klinikum-nuernberg.de
bzw. ein Fax an (0911) 398 -50 31 genügt.
Klinikum Nürnberg
Veranstaltungen
Zu allen Veranstaltungen sind niedergelassene Ärztinnen und Ärzte herzlich eingeladen.
Soweit nicht anders ausgewiesen, sind die Veranstaltungen kostenfrei. Kurzfristige Änderungen vorbehalten.
Hier kommen Sie direkt zum aktuellen
Veranstaltungskalender des Klinikums Nürnberg.
Fortbildungen
20.1.2015 DRG Refresher-Seminar 2015
Kongresse, Tagungen und Symposien
21.1.2015 Aktuelles vom amerikanischen Hämatologenkongress
Veranstalter: Klinik für Onkologie und Hämatologie des Klinikums Nürnberg und
Klinik für Hämatologie und Internistische Onkologie des Universitätsklinikums
Erlangen
Ort: Hörsaal Medizinische Klinik Erlangen
Zeit: 17:00 – 20:00 Uhr
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat Tel. (0911) 398-3051
Keine Anmeldung erforderlich
11.2.2015 Aktuelles in der Behandlung des Mammakarzinoms –
Highlights aus San Antonio
Veranstalter: Klinik für Frauenheilkunde
Ort: Hilton-Hotel Nürnberg, Valznerweiherstr. 200, 90480 Nürnberg
Zeit: 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Referenten: Prof. C. Brucker, Klinikum Nürnberg,
Prof. W. Janni, Universitäts-frauenklinik Ulm,
Dr. Th. Koch, Klinikum Nürnberg, Prof. M. Lux, Universitätsfrauenklinik Erlangen
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat Gynäkologie, Tel. (0911) 398-22 22
28.2.2015 10. Nürnberger Frühjahrssymposium: Jubiläumssymposium
Veranstalter: Klinik für Plastische, Wiederherstellende und Handchirurgie unter
der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven
und Ästhetischen Chirurgen, der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie und der
Deutschen Gesellschaft für Verbrennungsmedizin
Ort: Hotel Sheraton Carlton, Eilgutstraße 15, 90443 Nürnberg
Zeit: Ganztags
Kosten: auf Anfrage
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information und Anmeldung: www.nfpc.de
11.7.2015 Highlights vom amerikanischen Krebskongress
Veranstalter: Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin
Ort: Arabella Sheraton Hotel, Eilgutstraße 15, 90443 Nürnberg
Zeit: 15:00
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2674
21.11.2015 Multimodales konservatives Therapiemanagement
und Sport bei Osteoporose (Spezialkurs Osteologie DVO):
Veranstalter: OSTAK Osteologie Akademie GmbH, Essen
Ort: Technische Hochschule Nürnberg, Bahnhofstr. 90, 90402 Nürnberg
Zeit: 10:00 bis 18:30 Uhr
Kosten: 215 Euro
Inhalte: Methoden und Techniken aus dem Bereich der konservativen Orthopädie
und Physikalischen und Rehabilitativen Medizin, Sport und Osteoporose, Indikation und operative Versorgungsmöglichkeiten bei osteoporotischen Frakturen,
Postoperative rehabilitative Aspekte bei Osteoporose – von der Akutphase bis zur
Nachsorge
Kursleitung: Prof. Dr. Franz Jakob, Würzburg; Dr. Susanne Schwarzkopf,
Klinikum Nürnberg
6 Rezertifizierungspunkte des Dachverbandes Osteologie (DVO)
Information und Anmeldung: www.ostak.de
Veranstalter: cekib
Ort: Klinikum Nord, Haus 47, EG | Zeit: halbtägig (14.00-18.00 Uhr)
Kosten: 150 Euro
Inhalte: Dieses Seminar richtet sich an kodierende Ärzte und Kodierfachkräfte,
DRG-Beauftragte und Medizincontroller. Inhalte sind vor allem die Neuerungen des
jeweiligen Jahres der Klassifikationen ICD und OPS, der Kodierrichtlinien sowie die
Weiterentwicklung der DRG-Systematik inklusive der Änderungen der CC-Matrix.
Referenten der Medizinökonomie, Klinikum Nürnberg und weitere Fachreferenten
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt.
Information u. Anmeldung: cekib-Sekretariat, Tel. (0911) 398-2998, www.cekib.de
20.1.2015 Sonographische Kriterien der Rechtsherzbelastung
Veranstalter: Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 14, SG, Bibliothek
Zeit: 15:00 Uhr
Referent: Dr. Kirchpfennig
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2674
21.1.2015 Der Angehörigenverein psychisch Kranker e.V. stellt sich vor
Veranstalter: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Ort: Klinikum Nord, Haus 31, 2. Stock, Besprechungsraum
Zeit: Mittwoch, 12:00 – 13:00 Uhr
Referent: H. Dehner, Klinikum Nürnberg
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-3789
Keine Anmeldung erforderlich
22.1.2015 VT-Ablation: ischämische VT - Teil 2
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.16
Zeit: 12:00 – 12:45 Uhr
Referent: Dr. Bastian, Klinikum Nürnberg
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Chefarztsekretariat Kardiologie Tel. (0911) 398-2990
Keine Anmeldung erforderlich
27.1.2015 Grundlagen und Tools der Polypharmazie
Veranstalter: Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 14, SG, Bibliothek
Zeit: 15:00 Uhr
Referent: Dr. Markus Gosch
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2674
27.1.2015 Die Betriebsunfallmeldung als Grundlage des D-ArztBerichts – was ist zu beachten?
Veranstalter: Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Ort: Klinikum Nord, Haus 17, 1. Stock, Hörsaal der Radiologie
Zeit: 15:45 Uhr
Referent: Peter Landgraf
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Dr. Jens Köhler, Tel. (0911) 398-3763
Keine Anmeldung erforderlich
28.1.2015 Krisenintervention vom Atem bis zur großen Zehe –
State of the Art
Veranstalter: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Ort: Klinikum Nord, Haus 31, 2. Stock, Besprechungsraum
Zeit: Mittwoch, 12:00 – 13:00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Th. Loew, Universitätsklinikum Regensburg
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-3789
Keine Anmeldung erforderlich
28.1.2015 Praktische Allergologie Nürnberg – Teil 3 Organspezifisches
(Die Teile sind auch einzeln buchbar)
Veranstalter: cekib
Ort: Klinikum Nord, Haus 47, EG, cekib-Seminarräume | Zeit: 16:45 – 20:15 Uhr
Kosten: 40 Euro je Seminarteil
Inhalte: Molekulare Allergiediagnostik, allergische Rhinitis, Neurodermitis / Nahrungsmittelallergie, neue Therapieoptionen bei Asthma bronchiale)
Referenten: aus dem Nürnberger Interdisziplinären Zentrum für Allergologie (NIZA)
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information u. Anmeldung: cekib Sekretariat, Tel. (0911) 398-3795, www.cekib.de
29.1.2015 Versorgung von Patienten mit Herzinsuffizienz
9.2.2015 Vorstellung des Strahlenunfallzentrums
am Klinikum Nürnberg
Veranstalter: Institut für Medizinische Physik
Ort: Klinikum Nürnberg Nord, Haus 17/1. Stock, Hörsaal
Zeit: 15:30 – 16:30 Uhr
Referentin: Dr. Eva Giesse
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Tel. (0911) 398-3663
Keine Anmeldung erforderlich
11.2.2015 Geschichte der Psychiatrie
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.16 | Zeit: 12:00 – 12:45 Uhr
Referent: Dr. Schwab, Klinikum Nürnberg
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Chefarztsekretariat Kardiologie Tel. (0911) 398 –2990
Keine Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Ort: Klinikum Nord, Haus 31, 2. Stock, Besprechungsraum
Zeit: Mittwoch, 12:00 – 13:00 Uhr
Referent: Prof. Dr. J. Demling, Erlangen
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-3789
Keine Anmeldung erforderlich
29.1.2015 Die chronische Wunde
12.2.2015 DRG Refresher-Seminar 2015
Veranstalter: Klinik für Plastische, Wiederherstellende und Handchirurgie,
Zentrum für Schwerbrandverletzte
Ort: Klinikum Süd, A.02.034 | Zeit: 7:45 Uhr
Referent: Dr. F. Graunke
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2367
Keine Anmeldung erforderlich
31.1.2015 Der schwierige Umgang mit Suchtpatienten
(Modul für die Weiterbildung Psychosomatische Grundversorgung)
Veranstalter: Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 8, EG | Zeit: Samstag, 9:00 – 16:30 Uhr
Kosten: 100 Euro (600 Euro bei Buchung aller acht Bausteine)
Referenten: Dr. E. Wentzlaff, B. Zenkert, Klinikum Nürnberg
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information und Anmeldung: Frau Böning, Tel. (0911) 398-2839,
E-Mail: psychosomatik_sekr@klinikum-nuernberg.de
2.2.2015 Zusatzweiterbildung Palliativmedizin für Ärzte:
Fallseminar Modul 3
Veranstalter: Akademie für Hospizarbeit und Palliativmedizin Nürnberg gGmbH
Ort: Akademie für Hospizarbeit und Palliativmedizin Nürnberg,
Deutschherrnstr. 15-19, Haus D1, 4. Stock, 90429 Nürnberg
Zeit: 9:00 bis 18:00 Uhr
Kosten: 630 Euro
Inhalte: Dieser Kurs ist Teil der Zusatzweiterbildung „Palliativmedizin“ der Bayerischen Landesärztekammer und entspricht dem Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP).
Referentin: Dr. Gerda Hofmann-Wackersreuther, Klinikum Nürnberg
Information u. Anmeldung: www.hospizakademie-nuernberg.de
3.2.2015 Update COPD
Veranstalter: Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 14, SG, Bibliothek | Zeit: 15:00 Uhr
Referent: Prof. Ficker
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2674
4.2.2015 Exekutive Funktionen bei Adipositas
Veranstalter: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Ort: Klinikum Nord, Haus 31, 2. Stock, Besprechungsraum
Zeit: Mittwoch, 12:00 – 13:00 Uhr
Referent: Dr. Ch. Brandl,, Klinikum Nürnberg
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-3789
Keine Anmeldung erforderlich
5.2.2015 S-ICD
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.16 | Zeit: 12:00 – 12:45 Uhr
Referent: Dr. Bößenecker, Klinikum Nürnberg
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Chefarztsekretariat Kardiologie Tel. (0911) 398-2990
Keine Anmeldung erforderlich
Veranstalter: cekib
Ort: Klinikum Nord, Haus 47, EG | Zeit: halbtägig (14.00-18.00 Uhr)
Kosten: 150 Euro
Inhalte: Dieses Seminar richtet sich an kodierende Ärzte und Kodierfachkräfte,
DRG-Beauftragte und Medizincontroller. Inhalte sind vor allem die Neuerungen des
jeweiligen Jahres der Klassifikationen ICD und OPS, der Kodierrichtlinien sowie die
Weiterentwicklung der DRG-Systematik inklusive der Änderungen der CC-Matrix.
Referenten der Medizinökonomie, Klinikum Nürnberg und weitere Fachreferenten
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt.
Information u. Anmeldung: cekib-Sekretariat, Tel. (0911) 398-2998, www.cekib.de
12.2.2015 EKG-Quiz Teil 4
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.16 | Zeit: 12:00 – 12:45 Uhr
Referent: Dr. Döring, Klinikum Nürnberg
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Chefarztsekretariat Kardiologie Tel. (0911) 398-2990
Keine Anmeldung erforderlich
19.2.2015 Update Pulmonale Hypertonie
Veranstalter: Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 14, SG, Bibliothek | Zeit: 15:00 Uhr
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2674
20.2.2015 Chirurgische Therapie der Adipositas
Veranstalter: Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Ort: Klinikum Nord, Haus 17, 1. Stock, Hörsaal der Radiologie
Zeit: 15:45 Uhr
Referent: Prof. Dr. Uwe Hesse
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Dr. Jens Köhler, Tel. (0911) 398-3763
Keine Anmeldung erforderlich
20.2. – 11.6.2015 Zwischen Anspruch und Wirklichkeit:
schwierige Gespräche in Theorie und Praxis – Grund- und Aufbaukurs
(Modul für die Weiterbildung Psychosomatische Grundversorgung –
Verbale Interventionstechniken)
Veranstalter: Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin, cekib
Ort: Klinikum Nord, cekib, Haus 47, Seminarräume EG (Ausschilderung)
Zeit: Grundkurs: 20.-21.2.2015 von 8:30 – 16:30 Uhr, Aufbaukurs: 26.3. (Teil 1),
16.4. (Teil 2) und 11.6.2015 (Teil 3) oder 19.11., 16.11.2015 und 14.1.2016,
jeweils 8:30 – 13:30 Uhr
Kosten: Grundkurs 180 Euro, Aufbaukurs 180 Euro (die Kurse können unabhängig
voneinander gebucht werden)
Inhalte: Praktische Kompetenzen und Fertigkeiten für eine befriedigende und zielführende Kommunikation und ihre zentral Funktion bei der Patientenführung.
Fachliche Leitung: OÄ Dr. S. Gutberlet, Klinikum Nürnberg
25 Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Renate Schatz, Tel. (0911) 398-22861;
E-Mail: psychosomatik_sekr@klinikum-nuernberg.de
Anmeldung: cekib-Sekretariat (0911) 398-2998, www.cekib.de
21.2.2015 Psychosomatische Reaktionen von Kindern und Jugendlichen in der hausärztlichen Praxis
(Modul für die Weiterbildung Psychosomatische Grundversorgung)
Veranstalter: Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 8, EG | Zeit: Samstag, 9:00 – 16:30 Uhr
Kosten: 100 Euro (600 Euro bei Buchung aller acht Bausteine)
Referenten: Dr. T. Rentel, Dr. A. Rösche, Klinikum Nürnberg
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information u. Anmeldung: Frau Böning, Tel. (0911) 398-2839,
E-Mail: psychosomatik_sekr@klinikum-nuernberg.de
24.2.2015 DRG Update
Veranstalter: Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 14, SG, Bibliothek | Zeit: 15:00
Referent: Frau Fischer-Scholl
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2674
24.2.2015 Das Pankreaskarzinomzentrum: Struktur und Aufgaben
Veranstalter: Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Ort: Klinikum Nord, Haus 17, 1. Stock, Hörsaal der Radiologie | Zeit: 15:45 Uhr
Referent: Dr. Markus Renz
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Dr. Jens Köhler, Tel. (0911) 398-3763
Keine Anmeldung erforderlich
4.3.2015 Food for the Brain
Veranstalter: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Ort: Klinikum Nord, Haus 31, 2. Stock, Besprechungsraum
Zeit: Mittwoch, 12:00 – 13:00 Uhr
Referent: Dr. K. Röska, Nutricia GmbH, Erlangen
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-3789
Keine Anmeldung erforderlich
5.3.2015 Fallvorstellung
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.16 | Zeit: 12:00 – 12:45 Uhr
Referent: Dr. K. Brudniak, Klinikum Nürnberg
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Chefarztsekretariat Kardiologie Tel. (0911) 398-2990
Keine Anmeldung erforderlich
5. – 7.3.2015 Bronchoskopiekurs (dreitägig)
Veranstalter: Berufsverband Deutscher Internisten (BDI)
Ort: Klinikum Nord, Haus 47, cekib, Seminarraum
Information u. Anmeldung: www.bdi.de
5. – 7.3. und 12. – 14.3.2015 Kursweiterbildung Palliativmedizin
Veranstalter: Klinik für Plastische, Wiederherstellende und Handchirurgie,
Zentrum für Schwerbrandverletzte
Ort: Klinikum Süd, A.02.034 | Zeit: 7:45 Uhr
Referent: Dr. R. Brodbeck
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2367
Keine Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Akademie für Hospizarbeit und Palliativmedizin Nürnberg gGmbH
Ort: Akademie für Hospizarbeit und Palliativmedizin Nürnberg,
Deutschherrnstr. 15-19, Haus D1, 4. Stock, 90429 Nürnberg
Zeit: 16:00 Uhr
Kosten: 630 Euro
Inhalte: Die Qualifikation orientiert sich am Curriculum Zusatz-Weiterbildung
„Palliativmedizin“ der Bundesärztekammer und der Deutschen Gesellschaft für
Palliativmedizin.
Referentin: Dr. Gerda Hofmann-Wackersreuther, Klinikum Nürnberg
40 Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer
Information u. Anmeldung: www.hospizakademie-nuernberg.de
25.2.2015 Schlaf und Alter
7.3.2015 Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie
Veranstalter: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Ort: Klinikum Nord, Haus 31, 2. Stock, Besprechungsraum
Zeit: Mittwoch, 12:00 – 13:00 Uhr
Referent: Prof. Dr. R. Mahlberg, Erlangen
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-3789
Keine Anmeldung erforderlich
Der Kurs entspricht den GATE-Kriterien der DGVS.
Weitere Termine: 25.7.2015, 17.10.2015
Veranstalter: cekib
Ort: Klinikum Nord, Haus 47, EG
Zeit: 8:30 – 17:00 Uhr (Theorie 3 Stunden, Praxis 5 Stunden)
Kosten: 360 Euro pro Team (3 Personen), Inhouseschulungen möglich
Inhalte: Eingehende Kenntnisse und Fertigkeiten in der Sedierung bei der Durchführung endoskopischer Untersuchungen, Pharmakologie und Nebenwirkungen der
Medikamente zur Sedoanalgesie, Monitoring während endoskopischer Untersuchungen, Vermeidung, Erkennung und Beherrschung von Komplikationen, eingehende
Kenntnisse und praktische Fertigkeiten in der Reanimation, Überwachung nach
endoskopischen Untersuchungen, juristische Aspekte der Sedierung, Teamschulung.
Der Kurs entspricht den GATE-Kriterien der DGVS (Zertifikat)
Referent: Dr. Volkmar Wießner, Klinikum Nürnberg
9 CME-Punkte der Bayerischen Landesärztekammer
Information u. Anmeldung: cekib Sekretariat, Tel. (0911) 398-2998, www.cekib.de
25.2.2015 Die Behandlung der Skaphoidpseudarthrose
26.2.2015 Scaffolds – wohin geht die Reise
bei Koronarinterventionen?
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.16 | Zeit: 12:00 – 12:45 Uhr
Referent: Univ. Prof. Dr. Pauschinger, Klinikum Nürnberg
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Chefarztsekretariat Kardiologie Tel. (0911) 398-2990
Keine Anmeldung erforderlich
27. – 28.2.2015 Echokardiographie II (Quantifizierung von Vitien)
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.50 (Freitag)
und A.01. Kardiologischer Funktionsbereich (Samstag)
Zeit: Freitag 14:30 – 17:45 Uhr, Samstag 09:00 – 13:00 Uhr
Kosten: 100 Euro
Inhalte: Farbdoppler-Echokardiographie, physikalische Grundlagen, Quantifizierung von Vitien, Stenosen und Insuffizienzen, Pulmonalisdruckmessung, praktische
Übungen
9 Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer
Information und Anmeldung: OA Dr. Joachim Schmidt,
E-Mail: schmidt@klinikum-nuernberg.de
3.3.2015 Blackbox Labor
Veranstalter: Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 14, SG, Bibliothek | Zeit: 15:00 Uhr
Referent: Prof. Bertsch
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2674
7.3.2015 Sepsis und Multiorganversagen
Veranstalter: Klinik für Nephrologie und Hypertensiologie
Ort: Klinikum Nürnberg Süd, EG, Personalrestaurant
Zeit: Samstag, 9.00 – 14.30 Uhr
Referent: Prof. Kai-Uwe Eckardt
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat Klinikum Nürnberg, Telefon (0911) 398-2702,
Chefarztsekretariat Uniklinik Erlangen, Telefon (09131) 853-9002
10.3.2015 Lungenfunktion Teil 3: Po, 1max, O2 Bedarfsermittlung
Veranstalter: Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 14, SG, Bibliothek | Zeit: 15:00 Uhr
Referent: Dr. Böhm
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2674
10.3.2015 Aktuelle Ergebnisse des Krankenhaus-Surveillance-Systems
(KISS) und ihre Bedeutung für die Chirurgie
Veranstalter: Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Ort: Klinikum Nord, Magistrale, S002 | Zeit: 15:45 Uhr
Referent: Dr. Renate Ziegler
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Dr. Jens Köhler, Tel. (0911) 398-3763
Keine Anmeldung erforderlich
11.3.2015 Depression und kognitive Dysfunktion
Veranstalter: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Ort: Klinikum Nord, Haus 31, 2. Stock, Besprechungsraum
Zeit: Mittwoch, 12:00 – 13:00 Uhr
Referent: D. Karagülle, Klinikum Nürnberg
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-3789
Keine Anmeldung erforderlich
12.3.2015 Ablationstherapie bei Vorhofflimmern
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.16 | Zeit: 12:00 – 12:45 Uhr
Referent: A. Brinker-Paschke, Klinikum Nürnberg
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Chefarztsekretariat Kardiologie Tel. (0911) 398-2990
Keine Anmeldung erforderlich
14.3.2015 Umgang mit Patientinnen und Patienten
mit Migrationshintergrund
(Modul für die Weiterbildung Psychosomatische Grundversorgung)
Veranstalter: Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 8, EG | Zeit: Samstag, 9:00 – 16:30 Uhr
Kosten: 100 Euro (600 Euro bei Buchung aller acht Bausteine)
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information u. Anmeldung: Frau Böning, Tel. (0911) 398-2839,
E-Mail: psychosomatik_sekr@klinikum-nuernberg.de
17.3.2015 1. Qualitätszirkel Lungentumorzentrum: Ergebnisse
der Tumordokumentation/ Neues aus dem Lungentumorzentrum
Veranstalter: Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 14, SG, Bibliothek | Zeit: 15:00
Referent: Dr. Würflein
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2674
18.3.2015 Depression im Alter
Veranstalter: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Ort: Klinikum Nord, Haus 31, 2. Stock, Besprechungsraum
Zeit: Mittwoch, 12:00 – 13:00 Uhr
Referent: A. Karl, Klinikum Nürnberg
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-3789
Keine Anmeldung erforderlich
19.3.2015 Neurologisch-Neurochirurgisches Kolloquium
Veranstalter: Klinik für Neurologie und Klinik für Neurochirurgie
Ort: Klinikum Süd, A.EG.50 | Zeit: Donnerstag 15:30 – 17:30 Uhr
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat Neurologie Tel. (0911) 398 -2491,
Chefarztsekretariat Neurochirurgie Tel. (0911) 398 -5807
Keine Anmeldung erforderlich
19.3.2015 Intensivmedizinisches Thema
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.16 | Zeit: 12:00 – 12:45 Uhr
Referent: Dr. S. Becker, Klinikum Nürnberg
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Chefarztsekretariat Kardiologie Tel. (0911) 398-2990
Keine Anmeldung erforderlich
24.3.2015 Kasuistikenkonferenz
Veranstalter: Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 14, SG, Bibliothek | Zeit: 15:00 Uhr
Referenten: Dr. Leitz, Dr. Stadler-Weig
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2674
24.3.2015 Plastisch-chirurgische Korrektureingriffe
nach erfolgreicher bariatrischer Chirurgie
Veranstalter: Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Ort: Klinikum Nord, Haus 17, 1. Stock, Hörsaal der Radiologie | Zeit: 15:45 Uhr
Referent: Prof. Dr. Bert Reichert
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Dr. Jens Köhler, Tel. (0911) 398-3763
Keine Anmeldung erforderlich
25.3.2015 Clostridium difficile
Veranstalter: Klinik für Plastische, Wiederherstellende und Handchirurgie,
Zentrum für Schwerbrandverletzte
Ort: Klinikum Süd, A.02.034 | Zeit: 7:45 Uhr
Referent: S. Aucktor
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2367
Keine Anmeldung erforderlich
25.3.2015 Neurobiologie der Alkoholabhängigkeit
Veranstalter: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Ort: Klinikum Nord, Haus 31, 2. Stock, Besprechungsraum
Zeit: Mittwoch, 12:00 – 13:00 Uhr
Referent: Dr. W.-D. Braunwarth, Klinikum Nürnberg
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-3789
Keine Anmeldung erforderlich
26.3.2015 Blutzuckermessung
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.16 | Zeit: 12:00 – 12:45 Uhr
Referent: Dr. Scholz, Klinikum Nürnberg
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Chefarztsekretariat Kardiologie Tel. (0911) 398-2990
Keine Anmeldung erforderlich
28.3.2015 Diabetologie im klinischen Alltag
Weiterer Termin: 10.10.2015
Veranstalter: Klinik für Nephrologie und Hypertensiologie
Ort: Klinikum Nürnberg Süd, Raum A.EG. 49/50 | Zeit: Samstag, 9:00 – 13:00 Uhr
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat Klinikum Nürnberg, Telefon (0911) 398-2702,
Chefarztsekretariat Uniklinik Erlangen, Telefon (09131) 853-9002
1.4.2015 Qualitätszirkel Notfallmedizin
Veranstalter: Klinik für Notfallmedizin und Internistische Intensivmedizin
Ort: Klinikum Süd, A.EG.50 | Zeit: 16:00 – 18:00 Uhr
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat Neurologie Tel. (0911) 398-2491,
Chefarztsekretariat Neurochirurgie Tel. (0911) 398-5807
Keine Anmeldung erforderlich
8.4.2015 Mutter-Kind-Qualitätszirkel
Veranstalter: Mutter-Kind-Tagesklinik der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Ort: Klinikum Nord, Haus 37, EG | Zeit: 19:00 – 21:00 Uhr
Leitung: Dr. Susanne Simen
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2829
18.4.2015 Anästhesiologisch-chirurgische MMM-Konferenz
Veranstalter: Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Ort: Klinikum Nord, Haus 17, 1. Stock, Hörsaal der Radiologie | Zeit: 15:45 Uhr
1 Fortbildungspunkt der Bayerischen Landesärztekammer
Information: Dr. Jens Köhler, Tel. (0911) 398-3763
Keine Anmeldung erforderlich
22. – 24.4.2015 Ultraschallkurs – Aufbaukurs
(3-tägiger Sonographiekurs nach den Richtlinien der DEGUM und der KBV)
Veranstalter: Akademie der Deutschen Röntgengesellschaft
Ort: Klinikum Nürnberg Nord, Haus 17/1, Hörsaal
Information u. Anmeldung: www.drgakademie.de, E-Mail: engelhardt@drg.de
29.4.2015 Denervierung von Muskellappen
25. – 27.11.2015 Ultraschallkurs – Grundkurs
Veranstalter: Klinik für Plastische, Wiederherstellende und Handchirurgie,
Zentrum für Schwerbrandverletzte
Ort: Klinikum Süd, A.02.034 | Zeit: 7:45 Uhr
Referent: D. Fuge
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2367
Keine Anmeldung erforderlich
(3-tägiger Sonographiekurs nach den Richtlinien der DEGUM und der KBV)
Veranstalter: Akademie der Deutschen Röntgengesellschaft
Ort: Klinikum Nürnberg Nord, Haus 17/1, Hörsaal
Information u. Anmeldung: www.drgakademie.de, E-Mail: engelhardt@drg.de
29. – 30.4.2015 DRG Grundlagenseminar
Veranstalter: cekib
Ort: Klinikum Nord, Haus 47, EG | Zeit: Ganztags | Kosten: 480 Euro
Inhalte: Dieses Seminar qualifiziert Krankenhausärztinnen und -ärzte, die mit der
medizinischen Dokumentation beauftragt sind, d.h. Diagnosen und Prozeduren kodieren bzw. kontrollieren und damit entscheidende ökonomische Verantwortung für
ihr Krankenhaus tragen. Vermittelt werden die wesentlichen gesetzlichen Grundlagen, die Systematik und Weiterentwicklung des G-DRG-Systems, die Anwendung
von ICD und OPS und als wesentlichster Teil des Seminars die Anwendung der allgemeinen und speziellen Kodierrichtlinien.
Referenten der Medizinökonomie, Klinikum Nürnberg und weitere Fachreferenten
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt.
Information u. Anmeldung: cekib-Sekretariat, Tel. (0911) 398-2998, www.cekib.de
6.5.2015 Gespräche mit chronisch und schwerstkranken Menschen
und deren Angehörigen
Weiterer Termin: 10.12.2015
Veranstalter: cekib
Ort: Klinikum Nord, Haus 47, EG, cekib-Seminarräume | Zeit: 8:30 – 16:30 Uhr
Kosten: 120 Euro
Inhalte: Grundlagen hilfreicher Kommunikation, Blockaden in der Kommunikation,
Umgang mit heftigen Gefühlen, Erarbeiten eigener Ressourcen, Zeitmanagement:
Wie beende ich ein Gespräch?
Leitung: Tilman Rentel, Klinikum Nürnberg
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information u. Anmeldung: cekib Sekretariat, Tel. (0911) 398-3795, www.cekib.de
12. – 13.6.2015 Echokardiographie I (Einführungsseminar)
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.50 (Freitag)
und A.01. Kardiologischer Funktionsbereich (Samstag)
Zeit: Freitag 14:30 – 17:45 Uhr, Samstag 9:00 – 13:00 Uhr
Kosten: 100 Euro
Inhalte: B-Bild, M-Mode: Schnittebenen, Bestimmung von Herzgröße und Wanddicke, linksventrikuläre Funktion, Rechtsherzbelastungszeichen, Klappenmorphologie, Perikarderguss, praktische Übungen
9 Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer
Information und Anmeldung: OA Dr. Joachim Schmidt,
E-Mail: schmidt@klinikum-nuernberg.de
13. – 14.6. und 10. – 12.7.2015 Schlafmedizinischer Kurs
nach den BUB-Richtlinien
Veranstalter: Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin und cekib
Ort: Klinikum Nord, cekib, Haus 47, EG, Seminarräume
Zeit: zwei Wochenenden ganztags (30 Unterrichtsstunden)
Kosten: 450 Euro (incl. Skript und Verpflegung)
Inhalt: Der Kurs erfüllt die Voraussetzungen zum Nachweis der fachlichen Qualifikation lt. Abschnitt B § 4 für die Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung
von Leistungen der Kardiorespiratorischen Polygraphie (Abschnitt B der Qualitätssicherungsvereinbarung gem. § 135 Abs. 2 SGB V zur Diagnostik und Therapie
schlafbezogener Atmungsstörungen) und ist als solcher von der Kassenärztlichen
Vereinigung Bayern anerkannt.
Kursleitung: Prof. Dr. Joachim Ficker, Dr. Dora Triché, Klinikum Nürnberg
38 CME-Punkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information u. Anmeldung: cekib-Sekretariat (0911) 398-2998, www.cekib.de
23. – 24.10.2015 Echokardiographie II (Quantifizierung von Vitien)
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.50 (Freitag)
und A.01. Kardiologischer Funktionsbereich (Samstag)
Zeit: Freitag 14:30 – 17:45 Uhr, Samstag 9:00 – 13:00 Uhr
Kosten: 100 Euro
Inhalte: Farbdoppler-Echokardiographie, physikalische Grundlagen, Quantifizierung von Vitien, Stenosen und Insuffizienzen, Pulmonalisdruckmessung, praktische
Übungen
9 Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer
Information und Anmeldung: OA Dr. Joachim Schmidt,
E-Mail: schmidt@klinikum-nuernberg.de
26. – 28.11.2015 Bronchoskopiekurs (dreitägig)
Veranstalter: Berufsverband Deutscher Internisten (BDI)
Ort: Klinikum Nord, Haus 47, cekib, Seminarraum
Information u. Anmeldung: www.bdi.de
11. – 12.12.2015 Echokardiographie I (Einführungsseminar)
Veranstalter: Klinik für Kardiologie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.50 (Freitag)
und A.01. Kardiologischer Funktionsbereich (Samstag)
Zeit: Freitag 14:30 – 17:45 Uhr, Samstag 9:00 – 13:00 Uhr
Kosten: 100 Euro
Inhalte: B-Bild, M-Mode: Schnittebenen, Bestimmung von Herzgröße u. Wanddicke, linksventrikuläre Funktion, Rechtsherzbelastungszeichen, Klappenmorphologie, Perikarderguss, praktische Übungen
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer
Information und Anmeldung: OA Dr. Joachim Schmidt,
E-Mail: schmidt@klinikum-nuernberg.de
11. – 19.12.2015 Curriculum Spezielle Schmerztherapie
Veranstalter: cekib
Ort: Klinikum Nord, Haus 47, EG
Zeit: 8.30 Uhr – 18.15 Uhr (Ausnahmen: Erster Kurstag von 13:30 bis 18:15 Uhr,
letzter Kurstag von 8:30 bis 14:00 Uhr)
Kosten: 1.080 Euro
Inhalte: Der Kompaktkurs wendet sich an Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen, die in Klinik oder Praxis tätig sind und ihre Kenntnisse und Fertigkeiten im
Bereich Schmerztherapie vertiefen wollen. Der Kurs ist der Theorie-Baustein für die
Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“ gemäß den Richtlinien der Bundesärztekammer. Der Kurs ist von Ärztinnen und Ärzten mit der Zusatzbezeichnung
Akupunktur nachzuweisen, um Akupunkturleistungen im Rahmen der EBM abrechnen zu können.
Leitung: Dr. med. Dirk Risack, Klinikum Nürnberg
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt.
Information u. Anmeldung: cekib-Sekretariat, Tel. (0911) 398-2998, www.cekib.de
Seminar für Medizinische Fachangestellte
26.2.2015 Kompetenz ist hörbar – Professionelles Auftreten
am Telefon für Medizinische Fachangestellte
Veranstalter: cekib
Ort: Klinikum Nord, Haus 47, EG | Zeit: Ganztags | Kosten: 120 Euro
Inhalte: Ihre Stimme und Ihre Sprechweise sind so einzigartig und unverwechselbar wie Ihr Fingerabdruck. Die Wirkung einer Aussage hängt nicht nur von den Inhalten, sondern auch wesentlich vom Klang der Stimme, der darin transportierten
Intention und der aktiven Zuwendung zu einem Gegenüber ab. Mit dem bewussten
Umgang Ihrer sprecherischen Gestaltungsmittel können Sie zu einer gesunden
Kommunikation beitragen, nachhaltig überzeugen oder Sachinhalte souverän
vermitteln. Dies gilt für das Vieraugengespräch genauso wie für den Dialog am Telefon. Im Rahmen des Seminars lernen Sie zentrale Elemente gelungener Kommunikation am Telefon kennen und üben in Kleingruppen deren Umsetzung.
Referent: Tobias Föhrenbach (Dipl. Sprecher und Sprecherzieher)
Information u. Anmeldung: cekib-Sekretariat, Tel. (0911) 398-2998, www.cekib.de
Fallvorstellungen – Auswahl
Onkologisches Zentrum – Tumorboard
Kardiokonferenz – kardiologisch-kardiochirurgische
Fallvorstellung
Interdisziplinäres Onkologisches Zentrum (IOZ)
Veranstalter: Klinik für Kardiologie und Klinik für Herzchirurgie
Ort: Klinikum Süd, Raum A.EG.16
Zeit: jeweils Mittwoch, 15:30 Uhr
2 Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer
Information u. Anmeldung: Tel. (0911) 398-5441
Kinderchirurgische Fallkonferenz
Veranstalter: Klinik für Kinderchirurgie
Ort: Klinikum Süd, Zimmer C.U1, Raum 649
Zeit: jeden Donnerstag 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
2 Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer
Information u. Anmeldung: Tel: (0911) 398-5455
Fallvorstellungen der Nephropathologie
Veranstalter: Klinik für Nephrologie und Hypertensiologie des Klinikums Nürnberg
und der Uniklinik Erlangen
Ort: Bibliothek der Medizinischen Klinik, Krankenhausstr. 12, 91054 Erlangen, 2.OG
Zeit: Montag, 17:15 – 18:30 Uhr, Termine auf Anfrage
Referentin: Prof. Dr. Kerstin Amann, Pathologie, Unikinik Erlangen
3 CMI Fortbildungspunkte durch die Bayerische Ärztekammer
Information u. Anmeldung: Sekretariat Frau Fischbach, Tel. (0911) 398-2702,
Frau Thümmler, Tel. (09131) 853 62 45
Interdisziplinäre Schmerzkonferenz mit Fallvorstellung
Veranstalter: Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 18/2, Schmerztagesklinik
Zeit: Dienstag 16:00 – 17:30 Uhr (einmal im Monat, Termin auf Anfrage)
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information und Anmeldung: Tel. (0911) 398-2688
Regelmäßige Übungen
Simulationstraining: Intubation des kritisch Kranken
(1mal im Monat)
Veranstalter: Klinik für Notfallmedizin und Internistische Intensivmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 10, Simulationsraum
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information u. Anmeldung: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2369
Praktische Echokardiographie / praktische Sonographie
(1mal im Monat)
Veranstalter: Klinik für Notfallmedizin und Internistische Intensivmedizin
Ort: Klinikum Nord, Haus 10, Simulationsraum
Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt
Information u. Anmeldung: Chefarztsekretariat, Tel. (0911) 398-2369
Leiter: Prof. Dr. Martin Wilhelm
Stellvertretender Leiter: Prof. Dr. Thomas Papadopoulos
Koordinator: Dr. Michael Rottmann, Tel. (0911) 398-114450
Tumorboard – allgemein
Ort: Klinikum Nord, Haus 12, EG, Besprechungsraum und
Krankenhaus Lauf, 3. Stock, Besprechungsraum (über Videoschaltung/bei Bedarf)
Zeit: jeweils Donnerstag 16:15 Uhr
Information u. Anmeldung: Tel. (0911) 398-3051
Tumorboard – Brust und Gynäkologie
Ort: Klinikum Nord, Haus 17⁄ EG, Demoraum 1
Zeit: jeweils Dienstag, 15:30 bis 17:00 Uhr
Information u. Anmeldung: Tel. (0911) 398-2222
Tumorboard – Darm
Ort: Klinikum Nord, Haus 12, EG, Besprechungsraum und
Krankenhaus Lauf, 3. Stock, Besprechungsraum (über Videoschaltung/bei Bedarf)
Zeit: jeweils Donnerstag, 16:45 Uhr
Information u. Anmeldung: Tel. (0911) 398-7450
Tumorboard – Haut
Ort: Klinikum Nord, Haus 12, EG, Besprechungsraum und
Krankenhaus Lauf, 3. Stock, Besprechungsraum (über Videoschaltung/bei Bedarf)
Zeit: jeweils Donnerstag 16:00 Uhr
Information u. Anmeldung: Tel. (0911) 398-2044
Tumorboard – HNO / MKG
Ort: Klinikum Nord, Haus 12, EG, Besprechungsraum
Zeit: jeweils Donnerstag, 15:30 Uhr
Information u. Anmeldung: Tel. (0911) 398-2516
Tumorboard – Lunge
Ort: Klinikum Nord, Haus 14, Sockelgeschoss, Bibliothek
Zeit: jeweils Mittwoch, 16:00 Uhr
Information u. Anmeldung: Tel. (0911) 398-2674
Tumorboard – Neuroonkologie
Ort: Klinikum Nord, Haus 12, EG, Besprechungsraum
Zeit: jeden dritten Montag, 16:30 – 18:30 Uhr (genaue Termine bitte anfragen!)
Information u. Anmeldung: Tel. (0911) 398-2318 oder -3051
Tumorboard – Prostata
Ort: Klinikum Nord, Haus 20/22 (Magistrale), SG, 001/002
Zeit: jeden ersten Dienstag, 19:00 Uhr
Information u. Anmeldung: Tel. (0911) 398-2372
Tumorboard – Urologie
Ort: Klinikum Nord, Haus 12, EG, Besprechungsraum und
Krankenhaus Lauf, 3. Stock, Besprechungsraum (über Videoschaltung/bei Bedarf)
Zeit: jeweils Donnerstag 16:00 – 16:15 Uhr
Information u. Anmeldung: Tel. (0911) 398-3051
Das aktuelle Fortbildungsprogramm des Klinikums Nürnberg finden Sie
im Internet unter www.klinikum-nuernberg.de/DE/aktuelles/veranstaltungen.
Kurzfristige Änderungen sind möglich. Bitte informieren Sie sich vorab.
Autor
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
25
Dateigröße
1 111 KB
Tags
1/--Seiten
melden