close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Flyer des WDR 3 Jazzfestes Dortmund 2015 (PDF

EinbettenHerunterladen
wdr3.de
wdr 3 jazzfest
28.– 31.1.2015
»domicil« und Konzerthaus
Dortmund
Stephan Mattner
Das wdr 3 jazzfest in Dortmund
In Dortmund zeigt das wdr 3 jazzfest erneut Verbindungen zwischen der Vielfarbigkeit der jazzmusikalischen Dialekte Europas
und der Geschichte der swingenden Musik der USA – etwa mit
der afroamerikanischen Sängerin Jazzmeia Horn und dem Kirk
Lightsey Trio. Aber auch mit neuen Bandkonstellationen, die beim
wdr 3 jazzfest ihren Ausgangspunkt finden: die Begegnung von
John Scofield und dem Pablo Held Trio oder die Wiresongs der
Schweizer Sängerin Sarah Buechi und dem wdr-jazzpreisträger
Niels Klein. Mehrere Ensembles stellen ihr neues Repertoire vor:
das Projekt BEAM des Kölner Saxofonisten Stephan Mattner, das
Thomas Rückert Trio oder das österreichisch-schweizerische
Quartett von Trompeter Lorenz Raab. Auch der amerikanische
Pianist Craig Taborn präsentiert im Dortmunder domicil sein
neues Bandprojekt. Nicht zu vergessen die Solo-Konzerte mit
der slowenischen Pianistin Kaja Draksler und dem in Frankreich
lebenden Gitarristen Nguyên Lê.
© Philipp Mattner
Das Kulturradio des Westdeutschen Rundfunks schickt sein
wdr 3 jazzfest auf Tournee durch Nordrhein-Westfalen: Nach
der erfolgreichen Premiere in Köln und der zweiten Station in
Gütersloh wird Dortmund vom 28. bis 31. Januar 2015 mit dem
domicil und dem Konzerthaus Dortmund Austragungsort für
das stilistisch breitgefächerte Festivalprogramm sein.
Mi 28. 1. | 20:00 | domicil, Konzertsaal
Stephan Mattner BEAM
Bei BEAM , der neuen Band des Kölner Saxofonisten Stephan Mattner,
sind alle Stücke nach Farben benannt. Neun Instrumentalisten und
ein Lichtdesigner verdichten Mattners Improvisationsmusik zu atmosphärischen Klangbildern.
Filippa Gojo · voc | John-Dennis Renken · tp |
Katrin Scherer · as, cl | Stephan Mattner · ts, fl |
Stephan Schulze · btb | Roman Babik · keyb |
Andreas Wahl · g | Sebastian Räther · eb, electr |
Nils Tegen · dr | Dirk Lohmann · light
Jazzmeia Horn
2015 wird der wdr jazzpreis zum elften Mal verliehen, am
30. Januar im Konzerthaus Dortmund. Ebenfalls gute Festivaltradition: In der Nacht vom 31. Januar auf den 1. Februar werden
in der (tatsächlich 57. gemeinsamen) wdr 3/Ö1 Jazznacht alle
Konzerte des Jazzfests live und in Mitschnitten ausgestrahlt.
Zuguterletzt: Zum ersten Mal werden einige Konzerte aus dem
domicil in Bild und Ton auf wdr3.de als Videos gestreamt.
© Josef Leitner
wdr 3 wünscht Ihnen spannende Konzerte bei der dritten
Ausgabe unseres Festivals in Dortmund!
Mi 28. 1. | 22:00 | domicil, Konzertsaal
Kirk Lightsey Trio & Jazzmeia Horn
Ihr Dr. Bernd Hoffmann
Leiter wdr 3 Jazz
Die 23-jährige Jazzmeia Horn (ihr Vorname ist echt) führt die
Tradition ihrer Landsfrauen Betty Carter oder Sarah Vaughan ins
Hier und Heute des Vocal-Jazz. Das Kirk Lightsey Trio erdet ihre
virtuose Stimmkunst mit straight-ahead gespieltem MainstreamJazz.
Jazzmeia Horn · voc | Kirk Lightsey · p |
Wolfram Derschmidt · b | Dusan Novakov · dr
Mi 28. 1. | 23:30 | domicil, Konzertsaal
Pablo Held Trio & John Scofield
Kaja Draksler
Ihre Diplomarbeit hat die Pianistin Kaja Draksler über Cecil Taylor
geschrieben: »Structure within a free improvisation«. Eine These,
die die Slowenin mit ihrem Solospiel auf dem Flügel auch praktisch
umsetzt: zwischen freitonalem Experiment und fi xer Form.
© Klaus Rudolph
Kaja Draksler · p
Kaja Draksler
Do 29. 1. | 22:00 | domicil, Konzertsaal
Pablo Held Trio & John Scofield
© Ziga Koritnik
Im Grunde hat das Pablo Held Trio (alle drei sind wdr jazzpreisträger früherer Jahre) einen prominenten Gast nicht nötig. Doch
der amerikanische Gitarrist John Scofield passt mit seinem emotionalen Ton kongenial in das intuitive Zusammenspiel des Trios.
|
© Rolf Kissling
Pablo Held · p | Robert Landfermann · b
Jonas Burgwinkel · dr | John Scofield · g
Do 29. 1. | 20:00 | domicil, Konzertsaal
Sarah Buechi/Niels Klein Wiresongs
Ein neues schweizerisch-deutsches Projekt: Sarah Buechi und
Niels Klein betrachten mit ihrem Quintett das Song-Format neu.
Buechis expressive Vokalkunst trifft in »Wiresongs« auf Kleins
quasi-orchestrales Spiel mit elektrifizierten Klarinetten.
Sarah Buechi · voc | Niels Klein · cl | Frank Wingold · g
Matthias Akeo Nowak · b | Etienne Nillesen · dr
Sarah Buechi
|
Niels Klein
Nguyên Lê
Do 29. 1. | 23:30 | domicil, Konzertsaal
© Florian Ross
© Laura Pannack
Nguyên Lê
Für den japanischen Stummfilm »A Page Of Madness« von 1926
komponiert Nguyên Lê, Gitarrist mit vietnamesischen Wurzeln,
zurzeit Musik, die Frühjahr 2015 uraufgeführt wird. Beim
wdr 3 jazzfest gibt er einen (audiovisuellen) Vorgeschmack –
als unbegleitetes, improvisiertes Solokonzert für E-Gitarre.
Nguyên Lê · g
Fr 30. 1. | 23:30 | domicil, Konzertsaal
Fr 30. 1. | 20:00 | Konzerthaus Dortmund
wdr jazzpreis 2015
wdr Big Band Köln beim wdr jazzpreis 2014
in Gütersloh
Craig Taborn Quartet
Aller avantgardistischer Experimentierlust zum Trotz steht beim
amerikanischen Pianisten Craig Taborn der ureigenste Parameter
des Jazz im Mittelpunkt. Auch mit seinem neuen Quartett spielt er
z. B. freitonale Klangtrauben stets swingend auf dem Beat.
Götz Alsmann
Craig Taborn · p, electr | Chris Speed · ts, cl
Chris Lightcap · b | Dave King · dr
|
© Rue Sakayama
© Lutz Voigtländer
Craig Taborn
Sa 31. 1. | 20:00 | domicil, Konzertsaal
Zum elften Mal wirft der Westdeutsche Rundfunk mit seinem
jazzpreis ein Schlaglicht auf das vitale Jazzland NordrheinWestfalen.
Thomas Rückert Trio
Mit seinem Trio mit Reza Askari und Fabian Arends hat der bei Köln
lebende Pianist Thomas Rückert die leisen Töne im Modern Jazz fest
im Blick: sanft und in sich gekehrt im Zusammenspiel, gefühlvoll
und sensibel im Ausdruck.
Claudio Puntin, Steffen Schorn, Florian Ross, Hubert Nuss,
Frederik Köster, Pablo Held, Robert Landfermann, Jonas Burgwinkel, Christina Fuchs, Florian Weber u.v.a.m. wurden seit
2004 in einer der Kategorien »Komposition« und »Improvisation«
ausgezeichnet. Mit dem »Nachwuchspreis« werden wiederum
vielversprechende Jazzmusiker und -bands aus NRW gefeiert.
Der »Ehrenpreis« für besondere Initiativen in Sachen Jazz und
improvisierte Musik ist 2015 für das herausragende Lebenswerk
im Bereich Jazzjournalismus ausgelobt. Bei der Preisverleihungsgala geben die Preisträger Kostproben ihres Schaffens – wie
die wdr Big Band Köln, die das Gewinnerstück in der Kategorie
»Komposition« spielt. 2015 führt wieder Götz Alsmann alias
Prof. Bop kompetent und humorvoll durch den wdr-jazzpreisAbend im Konzerthaus Dormund.
Thomas Rückert · p
Fabian Arends · dr
| Reza Askari · b |
Thomas Rückert Trio
© Gerard Richter
Die wdr-jazzpreis-Gewinner 2015 werden Anfang November
bekannt gegeben.
Sa 31. 1. | 1:00 | domicil, Konzertsaal
Ulf Wakenius
Frank Woeste Quartet
Frank Woeste · p | Fred Chiffoleau · b |
Stéphane Galland · dr | Romain Pilon · g
© Morgan Roudaut
© Rolf Ohlson
In seiner Wahlheimat Paris hat sich der gebürtige Deutsche Frank
Woeste als Pianist längst etabliert. Zum wdr 3 jazzfest kommt er
mit seinem neuen Quartett, mit dem er seine Vorstellung eines
»komponierten« Modern Jazz auf die Bühne bringt.
Frank Woeste
Sa 31.1. | 22:00 | domicil, Konzertsaal
Jazzpaña
Schon zweimal wurde die Verbindung zwischen Jazz und Flamenco
beleuchtet. Nun schlagen die Gitarristen Ulf Wakenius und Gerardo
Núñez mit dem Percussionisten Cepillo ein neues »Jazzpaña«Kapitel auf und färben mit dem Trio des Pianisten Ramón Valle
die amerikanisch-europäische Fusion afrokubanisch ein.
Lorenz Raab
© Stephan van der Deken
Eintrittspreise
Festivalticket
(nur Vorverkauf domicil,
ohne wdr jazzpreis)
65 Euro, ermäßigt 39 Euro*
(inkl. VVK-Gebühren)
Tageskarte domicil
Mi 28. 1./Do 29. 1./Sa 31. 1.
VVK: 20 Euro, ermäßigt 10 Euro*
AK: 25 Euro, ermäßigt 12,50 Euro*
Fr 30. 1. VVK: 14 Euro, ermäßigt 7 Euro*
AK: 18 Euro, ermäßigt 9 Euro* (Eintritt
frei mit Ticket wdr jazzpreis; keine Einlassgarantie bei ausverkauftem Haus)
Freie Platzwahl
Tageskarte wdr jazzpreis
Konzerthaus, Fr 30. 1.
VVK: 25 Euro, ermäßigt 12,50 Euro*
(inkl. VVK-Gebühren, nur Platzkarten)
Sa 31.1. | 23:30 | domicil, Konzertsaal
Lorenz Raab Quartet
2015 feiert der österreichische Trompeter Lorenz Raab seinen
40. Geburtstag. Deshalb hat er ein Quartett zusammengestellt,
mit dem er seine »Lieblingsstücke« aufführt: Modern Jazz zwischen
musikalischem Experiment und groovender Ausgelassenheit.
Lorenz Raab · tp | Matthias Löscher · g
Matthias Pichler · p | Lucas Niggli · dr
|
* Nur mit gültigem Berechtigungsausweis;
am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen,
andernfalls Nachberechnung zum AK-Preis.
Schüler/Studierende, Inhaber DortmundPass, Schwerbehinderte (mind. 50 Prozent).
Vorverkauf für domicil
Online: domicil-dortmund.de
CTS/Eventim, AD Ticket/Reservix
Telefonische Kartenreservierung:
0231 8629030 (AB)
Tickethotline: 0180 5040300 (14 C/Min Festnetz, max. 42 C/Min aus Mobilfunknetzen)
Vorverkauf für wdr jazzpreis im Konzerthaus
Online: konzerthaus-dortmund.de
Tickethotline: 0231 22696200
Adressen
domicil
Hansastraße 7 – 11, 44137 Dortmund
domicil-dortmund.de
Konzerthaus
Brückstraße 21, 44135 Dortmund
konzerthaus-dortmund.de
Ihr Kontakt zu wdr 3:
Hörertelefon: 0221 56789 333
Fax: 0221 56789 330
Mail: wdr3@wdr.de
wdr3.de
Herausgeber:
Westdeutscher Rundfunk Köln, Marketing
Redaktion wdr 3: Dr. Bernd Hoffmann
Programmleitung wdr 3: Prof. Karl Karst
Gestaltung: mohrdesign.de
Titelfoto © Daniel Sumesgutner
Oktober 2014
Ulf Wakenius · g | Gerardo Núñez · g |
Cepillo · perc | Ramón Valle · p |
Omar Rodriguez Calvo · b | Liber Torriente · dr
wdr3.de
wdr 3 jazzfest 2015
programm
Mi 28.1.2015
20:00 | domicil
Stephan Mattner BEAM
22:00 | domicil
Kirk Lightsey Trio &
Jazzmeia Horn
Alle Konzerte
auch im Radio
Infos auf wdr3.de
23:30 | domicil
Kaja Draksler
Do 29.1.2015
20:00 | domicil
Sarah Buechi/Niels Klein Wiresongs
22:00 | domicil
Pablo Held Trio & John Scofield
23:30 | domicil
Nguyên Lê
Fr 30.1.2015
20:00 | Konzerthaus Dortmund
wdr jazzpreis 2015
u.a. mit der wdr Big Band Köln
Moderation: Götz Alsmann
23:30 | domicil
Craig Taborn Quartet
Der wdr 3 Konzertplayer:
wdr 3-Konzerte 30 Tage
lang kostenfrei zum
Nachhören – mit dem
wdr 3 Konzertplayer.
Sa 31.1.2015
20:00 | domicil
Thomas Rückert Trio
22:00 | domicil
Jazzpaña
23:30 | domicil
Lorenz Raab Quartet
1:00 | domicil
Frank Woeste Quartet
Programmänderungen vorbehalten.
wdr 3 im Dialog
facebook.com/wdr3
twitter.com/wdr3
#wdr3jazzfest
Autor
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 466 KB
Tags
1/--Seiten
melden