close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Freilandtheater Sommerstück - Fränkisches Freilandmuseum

EinbettenHerunterladen
44/2014
Bregenwurst „in Form“
Herbst-Rezept: geschichteter Bregenwurstauflauf
Unsere Frau Thiel aus Alfeld hat sich ein
Rezept einfallen lassen, um Bregenwürste
lecker in Szene zu setzen, dass ist ein
Versuch wert!
Foto: Hanke Archiv, S. Tullius, Gestaltung: creativ-design.com
Zutaten
• 2 St. Hankes geräucherte Bregenwürste
• 2 St. Hankes frische Bregenwürste
• 2 Schläuche Hankes hausgemachten
Grünkohl
• 2 Pakete frischen Kloßteig aus dem
Kühlregal
• etwas Butter für die Auflaufform
Zubereitung
Bregenwurst in Scheiben schneiden und
scharf in einer Pfanne ohne Fett anbraten.
Eine ausreichend große Auflaufform einfetten. Den Kloßteig in drei gleichgroße
Stücke teilen und jeweils auf Größe der Auf-
laufform ausrollen. 1/3 des Kloßteiges als
Boden in die Form geben. Ein Schlauch Grünkohl und die Hälfte der angebratenen Bregenwürstchen gleichmäßig auf den Teig verteilen. Mit einer weiteren Schicht Kloßteig
belegen. Den restlichen Grünkohl und die
Bregenwurst auf der zweiten Teigschicht
verteilen und den dritten Teil des Teigs oben
locker verteilen.
In einem vorgeheizten Ofen bei ca. 170 °C
40 Min. goldgelb backen.
Das Rezept ist im Alltag sehr praktisch, es
lässt sich am Vortag gut vorbereiten.
Eine kleine Variation: In kleinen Förmchen
gebacken sehr lecker als Vorspeise, hm!
Bewusst mit Lust genießen –
Viele Grüße Ihr Hanke KreativTeam
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
9
Dateigröße
779 KB
Tags
1/--Seiten
melden