close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GB Feb - April 15 - Kirchgemeinde Obercrinitz

EinbettenHerunterladen
he e
c
d
r
.ki z.
w rinit
ww erc
ob
GEMEINDEBRIEF
Evangelisch-Lutherische
St. Johanniskirchgemeinde Obercrinitz
Marienkirchgemeinde Stangengrün
Kreuzkirchgemeinde Wildenau
Februar - März - April 2015
Zeit - Ansage
Jahreslosung im Auto
Ich fahre nun oft die Strecke von Wildenau nach Stangengrün. Eine schöne Strecke. 4,7 km pendle ich hin und her. Das Auto schlängelt sich auf der Straße durch
den Wald und durch die Felder. Oft kommt kein Gegenverkehr. Aber wenn mir ein
Auto entgegenkommt, dann wird es richtig eng. Zu eng. Für zwei Autos nebeneinander bietet die Straße meist keinen Platz.
Und mir fällt auf: Das andere Auto wird langsamer, sucht sich eine breitere Stelle,
fährt eng an den Rand und hält an. Nett! Wirklich sehr nett! Nun ist genug Platz,
ich winke freundlich und kann weiterfahren. Eine kleine große Freude im Alltag.
Und ich fühle mich angenommen. Ich denke sofort an die Jahreslosung. Ein schöner Vergleich, denke ich: Die Autos, also die Menschen darin, nehmen sich wahr,
nehmen aufeinander Rücksicht und einander an.
Genauso ist es auch in der Gemeinde. Es bringt nichts, nur meinen Weg schnellstens zu bewältigen. So komme ich nicht vorwärts. Manchmal muss ich langsamer
werden. Dann sehe ich: Aha, neben mir ist auch jemand. Nur gemeinsam kommen
wir voran; auch wenn unsere Wege manchmal in andere Richtungen führen. Nicht
jeder, der im Gottesdienst neben mir sitzt, ist mein bester Freund. Ich teile nicht
alle Interessen. Manche mögen eher das grüne, andere eher das rote Gesangbuch. Manche eher den Gottesdienst um 8.45 Uhr, andere lieber 10.15 Uhr. Manche eher die Lutherbibel, andere eher die Übersetzung „Hoffnung für alle“. Wir
sind bunt (siehe Titelbild), aber das sieht auch schöner aus.
Schneeweiß ist nur einer. Er verbindet alle Farben in sich. Jesus nimmt zuerst
mich an. Jesus räumt unsere Hindernisse aus den täglichen Wegen. Er macht
Platz. Aber dann merke ich: Ich bin nicht der Einzige, den Jesus annimmt. Er verbindet uns, stellt uns zusammen. Ihm danken wir. Ihn loben wir, wenn wir uns
gegenseitig den Alltag nicht schwer machenst. Nehmt einander an! Die Gnade von
Jesus ist ein guter Maßstab für die Gnade unter uns.
Zwischen Wildenau und Stangengrün, aber auch in den Orten. Und natürlich auch
in Obercrinitz! Und ich freue mich, wenn irgendwann alle ganz sicher in die gleiche Richtung fahren: Autokorso zur himmlischen Hochzeit.
Bis dahin will ich die anderen Menschen annehmen. Wahrnehmen, Ernstnehmen,
Rücksicht nehmen, Annehmen. So ganz Auto-matisch und selbstverständlich, wie
das Schalten der Gänge im Auto. Das will ich lernen. Und ich hoffe, dass ich das
nächste Mal derjenige bin, der zuerst an den Rand fährt.
Fröhliches Fahren und Annehmen wünscht Ihr Pfarrer Jonas Großmann
Nehmt einander an, wie Christus Euch angenommen hat zu Gottes Lob. (Röm 15,7)
2
Gemeinde - Leben
KINDERBIBELTAGE
Für alle Kinder unserer Region finden in den Winterferien die
beliebten Kinderbibeltage statt. „Freundschaft, die trägt!“ Das ist unser Thema!
Gemeinsam mit vielen anderen Kindern hören wir spannende Geschichten von unserem besten Freund Gott, haben viel
Spaß und erleben einige Überraschungen. Einladungen werden in den Christenlehrestunden verteilt. Auch Eure Freunde
sind eingeladen. Eine Anmeldung ist direkt bei unserer Gemeindepädagogin Anne Fenderl möglich (Kontakt Seite 11).
Pfarrgelände Obercrinitz 18. - 20. Februar (Mittwoch - Freitag), 09.00-13.00 Uhr.
WELTGEBETSTAG
Die Liturgie zum Weltgebetstag kommt in diesem Jahr
von den Bahamas: „Begreift ihr meine Liebe?“ Jesus
wäscht seinen Jüngern die Füße (Joh 13). Welche große
Kraft in so einer Liebe steckt, haben die Frauen von den
Bahamas selbst erlebt und weitergegeben.
Gemeindesaal im Pfarrhaus Stangengrün - Freitag, den
06. März, 19.00 Uhr.
KIRCHENPUTZ OBERCRINITZ
Viele Helfer werden benötigt, um unsere Kirche wieder auf Vordermann zu bringen.
Bitte Putzzeug mitbringen! Herzliche Einladung zum 18. April ab 08.30 Uhr! Jede helfende Hand wird gebraucht. Vielen Dank!
DVD WILDENAUER KRIPPENSPIEL
Von der Christvesper mit Krippenspiel am 24.12.14 in der Wildenauer Kirche ist eine
DVD erhältlich. Wer Interesse daran hat, kann sich an Joachim Günthel, Tel.:
037462/29998 oder ein anderes Kirchenvorstandsmitglied wenden. Joachim Günthel
hat ebenso noch Aufnahmen der Christvespern von 2011, 2011 und 2012.
PÄCHTER GESUCHT
Die Kirchgemeinde Obercrinitz sucht einen neuen Pächter für einen Kleingarten.
Es handelt sich um ein Flurstück (Pfarrlehn; 650m²) mit Bungalow (42m²). Interessenten
melden sich bitte im Pfarramt Obercrinitz (Kontakt Seite 9).
3
Gottes - Dienst - Februar
01.02.15
Septuagesimae
Obercrinitz
08.00 Uhr
08.45 Uhr
10.15 Uhr
10.15 Uhr
Stangengrün
Wildenau
dt. 70 Tage vor Ostern
gemeinsames Frühstück im Pfarrhaus
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr. Großmann)
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr. Großmann)
Gottesdienst (verantwortet vom Kirchenvorstand)
08.02.15
Sexagesimae
Obercrinitz
Stangengrün
Wildenau
08.45 Uhr
09.30 Uhr
10.15 Uhr
15.02.15
Estomihi
Obercrinitz
Stangengrün
Wildenau
09.30 Uhr
08.45 Uhr
10.15 Uhr
Sei mir ein starker Fels. - Psalm 31,3
Gottesdienst mittendrin
Predigtgottesdienst (Pfr. Großmann)
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr. Großmann)
22.02.15
Invocavit
Er ruft mich an, darum will ich ihn erhören. - Ps 91,15
Obercrinitz
09.30 Uhr
gemeinsamer Abschlussgottesdienst der Kinderbibeltage
01.03.15
Reminiscere
Obercrinitz
08.00 Uhr
08.45 Uhr
08.45 Uhr
10.15 Uhr
Stangengrün
Wildenau
dt. 60 Tage vor Ostern
Predigtgottesdienst (Pfr. Großmann)
Gottesdienst (verantwortet vom Kirchenvorstand)
Predigtgottesdienst (Pfr. Großmann)
Gedenke, HERR, an deine Barmherzigkeit. - Ps 25,6
gemeinsames Frühstück im Pfarrhaus
Predigtgottesdienst (Prädikant Thomas Schulz)
Predigtgottesdienst (Pfr. Großmann)
Predigtgottesdienst (Pfr. Großmann)
Kindergottesdienst an jedem Sonntag und in jeder Gemeinde.
4
Gottes - Dienst - März
06.03.15
Weltgebetstag Bahamas
Pfarrhaus
Stangengrün
19.00 Uhr
anschl.
„Begreift Ihr meine Liebe?“
gemeinsames Abendessen
08.03.15
Oculi
Obercrinitz
Stangengrün
Wildenau
08.45 Uhr
10.15 Uhr
10.15 Uhr
Meine Augen sehen stets auf den HERRN. - Ps 25,15
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr. Großmann)
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr. Großmann)
Gottesdienst (Bruder Frans Schadee)
15.03.15
Laetare
Obercrinitz
Stangengrün
Wildenau
09.30 Uhr
09.30 Uhr
10.15 Uhr
Freut euch mit Jerusalem! - Jesaja 66,10
Gottesdienst mittendrin
Gottesdienst (verantwortet vom Kirchenvorstand)
Gottesdienst (verantwortet vom Kirchenvorstand)
22.03.15
Judica
Gott, schaffe mir Recht! - Psalm 43,1
Obercrinitz
10.15 Uhr
gemeinsamer Gottesdienst mit Vorstellung
der Konfirmanden (8. Klasse)
29.03.15
Palmarum
Obercrinitz
Stangengrün
Wildenau
08.45 Uhr
14.00 Uhr
10.15 Uhr
02.04.15
Gründonnerstag
Stangengrün
19.30 Uhr
03.04.15
Karfreitag
Obercrinitz
Stangengrün
Wildenau
08.45 Uhr
14.00 Uhr
10.15 Uhr
Predigtgottesdienst (Pfr. i. R. Schmutzler)
Gottesdienst mit Konfirmation (Pfr. Großmann)
Gottesdienst mit Konfirmation (Pfr. Großmann)
Taizégebet mit Hl. Abendmahl
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr. Großmann)
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr. Großmann)
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr. Großmann)
5
Gottes - Dienst - April
05.04.15
Osterfest
Obercrinitz
Wildenau
07.00 Uhr
anschl.
08.45 Uhr
06.00 Uhr
anschl.
10.15 Uhr
06.04.15
Ostermontag
Obercrinitz
Stangengrün
Wildenau
09.30 Uhr
10.15 Uhr
10.15 Uhr
Stangengrün
Auferstehungsandacht auf dem Friedhof
gemeinsames Osterfrühstück im Pfarrhaus
Familiengottesdienst mit Taufgedächtnis (A. Fenderl)
Osternacht mit Taufgedächtnis (Pfr. Großmann)
gemeinsames Osterfrühstück im Pfarrhaus
Festgottesdienst mit Taufgedächtnis (Pfr. Großmann)
Gottesdienst mit Hl. Taufe (Pfr. Großmann)
Familiengottesdienst mit Taufgedächtnis (A. Fenderl)
Gottesdienst (verantwortet vom Kirchenvorstand)
12.04.15
Quasimodogeniti
Obercrinitz
Stangengrün
Wildenau
08.45 Uhr
10.15 Uhr
10.15 Uhr
Wie die neugeborenen Kindlein.
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr. Großmann)
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr. Großmann)
Familiengottesdienst mit Taufgedächtnis (A. Fenderl)
19.04.15
Misericordias Domini
Obercrinitz
Stangengrün
Wildenau
09.30 Uhr
08.45 Uhr
10.15 Uhr
Gottesdienst mittendrin (Allianzjugend)
Predigtgottesdienst (Pfr. Großmann)
Predigtgottesdienst (Pfr. Großmann)
26.04.15
Jubilate
Jauchzet Gott, alle Lande!
Obercrinitz
Stangengrün
Wildenau
14.00 Uhr
08.45 Uhr
10.15 Uhr
Gottesdienst mit Konfirmation (Pfr. Großmann)
Gottesdienst (verantwortet vom Kirchenvorstand)
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr. Großmann)
03.05.15
Kantate
Obercrinitz
08.00 Uhr
08.45 Uhr
08.45 Uhr
10.15 Uhr
Singt dem HERRN ein neues Lied!
gemeinsames Frühstück im Pfarrhaus
Chor-Gottesdienst
Predigtgottesdienst (Pfr. Großmann)
Predigtgottesdienst (Pfr. Großmann)
Stangengrün
Wildenau
6
Die Erde ist voll der Güte des Herrn.
Tränen & Freuden
Verstorben und unter Gottes Wort bestattet
Hanna Marie Magdalene Barth geb. Wagner (Stangengrün) am 21. November im Alter von 88 Jahren.
Elise Brunhilde Otto geb. Singer (Obercrinitz) am 28. November 2014 im
Alter von 101 Jahren.
Richard Walter Franz (Obercrinitz) am 28. November 2014 im Alter von
62 Jahren.
Ella Gisela Dörfel geb. Scharlach (Stangengrün) am 30. November 2014
im Alter von 78 Jahren.
Gertraute Else Gruschwitz (Obercrinitz, Sozialstation) am 26. Dezember
2014 im Alter von 89 Jahren.
Klaus Oeder (Obercrinitz, Sozialstation) am 10. Januar 2015 im Alter von
79 Jahren.
Christa Hildegard Tiepmar (Wildenau) am 16. Januar 2015 im Alter von
86 Jahren.
7
Vorstellung Familie Großmann
„Und, haben Sie sich schon gut eingelebt?“
Diese Frage höre ich gerade sehr oft. Was können wir nach wenigen Wochen
darauf antworten? Und doch können wir schon sagen: Es ist schön, hier zu
sein! Hier sind lebendige Gemeinden, hier sind Menschen mit vielfältigen Gaben, hier wird Jesus gesucht und gefunden, hier ist Gemeinschaft zu Gottes
Lob.
Ich freue mich, hier alles entdecken zu können. Das dauert sicher noch ein
bisschen. Daher läuft am Anfang noch nicht alles rund. Vielen Dank an alle, die
mich und uns unterstützen und Rücksicht haben. Ich möchte für alle ein offenes Ohr haben. Trauen Sie sich ruhig, mich zu kontaktieren. Ich arbeite im
Pfarramt Stangengrün, bei uns zu Hause in Wildenau oder bin unterwegs.
Sie erreichen mich übers Pfarramt Stangengrün (siehe Seite 11).
Auf dem dortigen AB ist auch meine private Handynummer
hinterlegt: 01573 / 82 81 84 0.
Sie ist v.a. für ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter,
aber auch für seelsorgerliche Notfälle gedacht.
Sonst auch immer gern über Email: grossmannjonas@web.de
Bekanntgeben möchte ich zudem gern Folgendes:
Montag ist unser freier Familientag!
(Ach übrigens: In Sachsen ist das sicher schwer vermittelbar. Daher sage ich es
ganz offen heraus. Es hat nichts mir Ihrem stets vorzüglich gekochtem Kaffee
zu tun. Aber: Ich trinke grundsätzlich keinen Kaffee. Lieber Wasser (gern auch
aus der Leitung), Apfelschorle oder Früchtetee.)
8
Vorstellung Familie Großmann
Vielen Menschen durften wir schon begegnen. Ich freue mich darauf, Euch und
Sie alle kennen zu lernen. Für alle, die uns noch nicht weiter kennen und wissen
wollen, wer denn nun die Neuen genau sind, sind hier schon mal ein paar Dinge
unseres Lebens. (Das kann gern im persönlichen Gespräch vertieft werden. Fragen Sie ruhig nach!)
Ich stamme aus Großröhrsdorf, bin also in der Westlausitz – gemeinsam mit
drei Geschwistern – aufgewachsen. Bevor ich in Leipzig Theologie (2006-2012)
studierte, absolvierte ich für einige Zeit einen Freiwilligendienst in einem Sterbehospiz in Jerusalem. Meine Frau Theresa ist gelernte Diätassistentin, arbeitete als Ernährungstherapeutin und ist derzeit mit unserer Tochter Linna Mathilda
(1,5 Jahre) zu Hause. Seit ihrer Geburt dominieren bei uns die Rothaarigen ;-)
Vor dem zweijährigen Vikariat in Penig (nördlich von Chemnitz) lebten wir einige Zeit in der Evangelischen Familienkommunität in Volkenroda (Thüringen).
Und jetzt beginnen wir unseren Pfarrdienst! Eine große Freude für uns; vor allem in dieser schönen Region und mit so vielen freundlichen Menschen. Das
Einleben fällt uns daher nicht so schwer. Mit Allen wollen wir gemeinsam am
Reich Gottes, in Seiner Gemeinde mitbauen. Mit Freude, mit Respekt, mit Bibel,
mi Verstand, mit Gebet, mit Leidenschaft, mit Liebe, mit Offenheit, mit Jesus,
mit Annehmen, mit Dir und mit Ihnen. Mit-Einander.
Herzlichst Ihre Pfarrfamilie Jonas, Linna Mathilda und Theresa Großmann
9
Treff - Punkte
Marienkirchgemeinde Stangengrün
Christenlehre
Junge Gemeinde
gr. / kl. Flötenkreis
gr. / kl. Kurrende
Chor
Mittwoch
Donnerstag
Freitag / Samstag
Freitag / Samstag
Freitag
14.30 Uhr und 15.45 Uhr
19.00 Uhr
15.30 Uhr / 09.00 Uhr
16.30 Uhr / 09.45 Uhr
20.00 Uhr
Frauenkreis
Taizégebet
Kirchenvorstand
Offenes Frühstück
Handwerkskreis
1. Mi im Monat
1. Do im Monat
2. Di im Monat
2. Mi im Monat
letzter Do im Monat
19.00 Uhr
19.30 Uhr
20.00 Uhr
08.30 Uhr
19.30 Uhr
(04.02., 04.03., 01.04.)
(05.02., 02.04.)
(10.03.)
(04.02., 11.03., 01.04.)!
(26.02., 26.03., 30.04.)
Kreuzkirchgemeinde Wildenau
Bibelkreis
Christenlehre
Posaunenchor
Dienstag
Freitag
Freitag
19.30 Uhr
14.30 Uhr und 15.45 Uhr
19.30 Uhr
Frauenkreis
Andacht Pflegeheim
Kirchenvorstand
1. Mi im Monat
3. Fr im Monat
letzter Fr im Monat
14.30 Uhr
15.00 Uhr
19.30 Uhr
(04.02., 04.03., 01.04.)
(20.02., 20.03., 17.04.)
(27.03.)
St. Johanniskirchgemeinde Obercrinitz
Chor
Christenlehre
Posaunenchor
Flötenkreis
Jugendabend
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Samstag
19.30 Uhr
14.30, 15.45 und 17.00 Uhr
19.30 Uhr
10.30 Uhr
19.30 Uhr
(Jugendcafé JOJO)
Kirchenvorstand
Frauenkreis
Gemeindegebetsabend
Andacht Sozialstation
Bibel- & Gebetskreis
Ev. Allianzgebetsabend
1. Di im Monat
1. Mi im Monat
nach Absprache
2. Fr im Monat
letzter Di im Monat
nach Absprache
19.30 Uhr
14.30 Uhr
(03.02., 03.03., 07.04.)
(04.02., 04.03., 01.04.)
15.00 Uhr
19.30 Uhr
19.30 Uhr
(15.02., 08.03., 19.04.)
(24.02., 31.02., 28.04.)
(10.04. im Pfarrhaus)
10
Konfirmanden - Tage
Konfitag plus
Samstag, 07. Februar in der Eisbahn Zwickau
Treffpunkt: 09.00 Uhr am Jugendcafé JOJO in Obercrinitz
Konfitest (Klasse 8) Donnerstag, 05. März in Stangengrün (18.00 Uhr) mit Abendbrot
7. Konfitag
Samstag, 07. März in Hartmannsdorf (09.00 - 12.30 Uhr)
Konfirüstzeit
Klasse 8 (und Jugendmitarbeiter) im Ev. Rüstzeitheim Lauenhain
Donnerstag, 12. März (nachmittags) bis Sonntag, 15. März
Vorstellungsgottesdienst Sonntag Judica, 22. März in Obercrinitz (10.15 Uhr)
Vorbereitung dafür: 21. März in Obercrinitz (09.00-11.00 Uhr)
Konfirmation
Sonntag Palmarum, 29. März Wildenau (10.15 Uhr)
Sonntag Palmarum, 29. März Stangengrün (14.00 Uhr)
Sonntag Jubilate, 26. April Obercrinitz (14.00 Uhr)
1. Abendmahl
Karfreitag, 03. April in Obercrinitz (08.45 Uhr), Wildenau (10.15 Uhr),
Stangengrün (14.00 Uhr)
8. Konfitag
Samstag, 25. April Kletterwald Pöhl (09.00 - 15.00 Uhr)
Boden - Personal
Pfarramt Stangengrün
Hirschfelder Str. 54, 08107 Kirchberg OT Stangengrün
Pfarrer Jonas Großmann
037606 / 37775 kg.stangengruen@evlks.de
 Wenn Sie einen Kranken- oder Seelsorgebesuch wünschen - bitte rufen Sie an!
(Montag ist freier Familientag!)
Gemeindepädagogik
Anne Fenderl
0151 / 56920560
a.fenderl@gmx.de
Pfarramt, Kirchkasse, Friedhofsverwaltung Obercrinitz
Annerose Wolf
Di-Fr 08.00 - 12.00 Uhr und Di 14.30 - 17.00 Uhr
Crinitztalstr. 80, 08147 Crinitzberg OT Obercrinitz
037462 / 3646
Fax 037462 / 280662
Kirchkasse und Friedhofsverwaltung Stangengrün
Uta Arlt
Di 15.00 - 17.00 Uhr und Fr 9.00 - 10.00 Uhr
Hirschfelder Str. 54, 08107 Kirchberg OT Stangengrün
037606 / 37775 Fax 037606 / 37284
Kirchkasse und Friedhofsverwaltung Wildenau
Regina Müller
Öffnungszeiten nach Vereinbarung
Gemeindeweg 4, 08237 Steinberg OT Wildenau
037462 / 3339
11
Baugeschehen - Stangengrün
BAUGESCHEHEN AN DER MARIENKIRCHE
Nachdem 2011 eine umfangreiche Fassaden – und
Innenraumsanierung samt Fenster- und Türenüberarbeitung stattgefunden hat, gelang danach die
Restaurierung der Anna Selbdritt und der Kanzel.
Kurz vor Jahresende 2014 wurden das hölzerne
Hängewerk über dem Kirchenschiff wieder gerichtet
bzw. stabilisiert und am Fuß der Turmhaube erste
Tragwerkssanierungen umgesetzt.
Auf Empfehlung der landeskirchlichen Fachstellen
beginnen wir mit Vorbereitungen für Sanierung
bzw. Erneuerung von Dreiergeläut und Glockenstuhl. Ob der hölzerne Kastenstuhl von 1507 restaurierungswürdig ist, werden uns
die Ergebnisse von Schwingungsgutachten und Statischer Berechnung zeigen. Ob
alter oder neuer Glockenstuhl, zwei neue Bronzeglocken (mittlere und große) zusammen mit der vorhandenen kleinen Bronzeglocke von 1887 sollen schließlich als
Dreiergeläut wieder vom Kirchturm schallen.
Davor muss – in diesem Frühjahr – das hölzerne Tragwerk der Turmhaube zimmermannsmäßig durchrepariert werden. Die drei Eisenhartgussglocken von 1923 werden in dem Zusammenhang abgenommen, eventuell die kleinste zum zwischenzeitlichen Läuten wieder montiert. Aus Erfahrung vergehen zwischen Demontage der
alten und Wiedererklingen der neuen Glocken zwischen ein bis fünf Jahre, immer
abhängig vom Zeitpunkt der gesicherten Finanzierung. Bei einer Größenordnung
von 100,-T€ Kosten hat die Kirchgemeinde selbst etwa 60% zu tragen.
Auch die Dachhaut mit Schalung und das Dachtragwerk über dem Kirchenschiff sind
mittelfristig zu erneuern bzw. in ihrer historischen Konstruktion zu sanieren. Dafür
bemühen wir uns um Fördermittel aus dem Topf der Iändlichen Entwicklung (ILE)
bei einer Gesamtbausumme von ca. 200,- T€.
Wichtig in der Liste der offenen Aufgaben sind auch die Restaurierung von Orgel
und Turmuhr, die sich genauso nach einer Generalüberholung sehnen und hoffentlich bis dahin ihren Dienst leisten.
Lasst uns mit Gottes Segen und in Besonnenheit einen Schritt nach dem anderen
gehen. Unterstützen Sie uns bitte mit Ihren Spenden bei der Finanzierung des neuen Geläutes.
Mit herzlichen Grüßen Bernd Schürer
12
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
436 KB
Tags
1/--Seiten
melden