close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Darstellung des Herrn (B) – 1. Februar 2015

EinbettenHerunterladen
Katholische Kirchengemeinde
Heilig Geist Ratingen
Maximilian-Kolbe-Platz 28
40880 Ratingen
Tel.: 02102 - 442717
Fax: 02102 - 475023
www.heiliggeist-ratingen.de
Darstellung des Herrn (B) – 1. Februar 2015
Samstag, 31.01.
17.15 Uhr
18.30 Uhr
Lichtmesse in Heilig Geist mit Cantamus
Lichtmesse in St. Marien
Sonntag, 01.02.
09.30 Uhr
10.30 Uhr
11.30 Uhr
Kindermesse als Lichtmesse in Heilig Geist
Lichtmesse in St. Marien
anschließend Gemeindecafé und Ü-Ei-Sonntag im Pfarrsaal
Hl. Messe in Heilig Geist
Montag, 02.02.
15.00 Uhr
Rosenkranzgebet in Heilig Geist
Dienstag, 03.02.
08.15 Uhr
09.15 Uhr
Schulgottesdienst der Karl-Arnold-Schule in St. Josef
Hl. Messe in Heilig Geist
Mittwoch, 04.02.
08.15 Uhr
08.15 Uhr
09.15 Uhr
Frauenmesse in St. Marien
Schulgottesdienst der Astrid-Lindgren-Schule in Heilig Geist
Seniorenmesse in Heilig Geist, für Paul Zielonka, Anna Kowalczyk und
Verstorbene der Familie Zyzyk
Donnerstag, 05.02.
08.05 Uhr
09.15 Uhr
16.00 Uhr
Schulgottesdienst der Paul-Maar-Schule in St. Marien
Seniorenmesse in St. Marien, für Familie Kaminiorz und Angehörige
Rosenkranzgebet in Heilig Geist
Freitag, 06.02.
08.00 Uhr
18.30 Uhr
19.00 Uhr
Schulgottesdienst der Erich-Kästner-Schule in Heilig Geist
Rosenkranzgebet für den Frieden in St. Marien
Hl. Messe in St. Josef mit eucharistischer Anbetung
Samstag, 07.02.
17.15 Uhr
18.30 Uhr
Vorabendmesse in Heilig Geist, als 1. Jahrgedächtnis für Anna Gawlita
(außerdem Gebet für Karl-Josef Ellrott)
Vorabendmesse in St. Marien
09.30 Uhr
10.30 Uhr
11.30 Uhr
Kindermesse in Heilig Geist
Hl. Messe in St. Marien
Hl. Messe in Heilig Geist
Sonntag, 08.02.
Pfarrer:
Kaplan:
Diakon:
Gemeindereferentin:
Ludwin Seiwert, Maximilian-Kolbe-Platz 28, Telefon 44 27 17
Christoph Zasanski, Marienstr. 8, Telefon 44 82 72
Hugo Hekermann, Hegelstr. 70, Telefon 8 89 82 90
Katinka Giller, Berliner Str. 56, Telefon 1 45 67 39
Öffnungszeiten der Pfarrämter:
Marienstr. (Tel. 4 16 31): Montag + Mittwoch 9-12 Uhr, Donnerstag 15-18 Uhr
Maximilian-Kolbe-Platz (Tel. 44 27 17): Dienstag bis Freitag 9-12 Uhr,
außerdem Dienstag + Donnerstag 15-18 Uhr
Beichtgelegenheit:
in Heilig Geist Samstag 16.30 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung
Wenn alle Christen evangelisch wären
Als Martin Luther 1517 seine 95 Thesen an die zuständigen Bischöfe von Brandenburg, Magdeburg und
Mainz verschickte, haben diese gar nicht oder unbefriedigend geantwortet – ein Dialog fand nicht statt. Und
als fünf Jahre später der neugewählte Papst Hadrian VI. in einem öffentlichen Schuldbekenntnis zugab, dass
die Missstände in der Kirche in den Sünden der Geistlichkeit ihren Ursprung haben und dass insbesondere
von Rom Übel und Krankheit ausgegangen waren, da hatte Luther nur Spott und Verachtung für den
„Papstesel zu Rom“ übrig – ein Dialog fand wieder nicht statt. Zwei Jahre vor dem Reformationsgedenken
2017 gibt es neue Chancen für einen ökumenischen Dialog über das Evangelium und über die Kirche.
Seit langer Zeit bezeichnen die Begriffe „evangelisch“ und „katholisch“ verschiedene
Konfessionen. Heute merken viele, dass eigentlich alle Christen „evangelisch“ sein
müssten, indem sie das Evangelium von Jesus Christus ernst nehmen. Und eigentlich
müssten alle Christen „katholisch“ sein, indem sie über ihre Konfession hinausschauen
und die Gemeinschaft mit der Kirche auf der ganzen Welt ernst nehmen. Darum
wendet sich Papst Franziskus in seinem Schreiben „Von der Freude des Evangeliums“
an alle Christen: Er will eine „Reform der Kirche im missionarischen Aufbruch.“
Am Montag, dem 2. Februar, wird sich das Glaubensforum um 20 Uhr im Pfarrsaal Heilig Geist mit dem
Anliegen von Martin Luther vor 500 Jahren und mit der Kirchenreform von Papst Franziskus heute befassen.
Können sich katholische und evangelische Christen auf einen gemeinsamen Weg in die Zukunft einigen? Ich
lade alle zum Glaubensforum ein.
Religiöse Erziehung in der Familie
Gemeindereferentin Katinka Giller spricht mit den
Eltern der Kommunionkinder am Dienstag, dem
3. Februar, im Pfarrsaal St. Marien in Tiefenbroich
und am Mittwoch, 4. Februar, im Pfarrsaal Heilig
Geist in West, Beginn jeweils um 20 Uhr.
Ein Wochenende zur Firmvorbereitung
40 Jugendliche fahren vom 6. bis 8. Februar in das
Jugendhaus St. Altfrid nach Essen. Die Firmung
feiert Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp
am Mittwoch, 24. Juni, um 18 Uhr in Heilig Geist.
Karneval
● Die kfd St. Josef lädt am Mittwoch, 4. Februar,
um 14.30 Uhr zum Frauenkarneval in Heilig
Geist ein. Karten gibt es in beiden Pfarrbüros.
● Am Samstag, 7. Februar, beginnt um 20.11 Uhr
der Pfarrkarneval in St. Marien. Karten zu 7 €
gibt es im Pfarrbüro in West und Tiefenbroich.
● Die KAB lädt am Montag, 9. Februar, 18 Uhr
in den Pfarrsaal Heilig Geist ein. Anmeldung
bis zum 5. Februar: Telefon 46380 (Kraus).
● Die kfd St. Marien lädt zum Frauenkarneval am
Mittwoch, 11. Februar, um 14.30 Uhr in den
Pfarrsaal St. Marien ein. Karten im Pfarrbüro.
● Kinder von 8-12 Jahren sind am Freitag, dem
13. Februar, von 16-18 Uhr in den Pfarrsaal
St. Marien eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Eltern und Paten
Drei Nachmittage mit Kinderbetreuung für Eltern
und Paten finden in Lintorf statt. Informationen
liegen in der Kirche und im Pfarrbüro. Auskunft:
jessica.lammerse@erzbistum-koeln.de.
Exerzitien im Alltag
Die Dominikanerinnen in Angermund laden in der
Fastenzeit dienstags von 19.30-21.30 Uhr ein. Ein
Infoabend findet dort am Dienstag, 10. Februar, um
19.30 Uhr statt. Anmeldung Telefon 0203/742766.
Auskunft gibt es auch in unseren Pfarrbüros.
Priester – ein Weg für mich?
Im Collegium Albertinum in Bonn findet für junge
Männer am 21./22. Februar ein Wochenende über
den Priesterberuf statt. Infos: www.albertinum.de.
Ein Wochenende im Kloster: 8.-10. Mai
Wer nach Wavreumont mitfahren will, muss sich
schnell bei Pastor Seiwert melden, Telefon 442717.
Erwachsene zahlen 60 Euro, Jugendliche 40 Euro.
Katholisches Bildungswerk
Das neue Halbjahresprogramm des katholischen
Bildungswerkes im Kreis Mettmann enthält auch
alle Bildungsveranstaltungen der Pfarrgemeinden
und Verbände in Ratingen. Es liegt in der Kirche,
in der Bücherei und im Pfarrbüro zum Mitnehmen.
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
275 KB
Tags
1/--Seiten
melden