close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BWL – Handel - Studieren.de

EinbettenHerunterladen
Weiterbildungsangebot des
Internationalen Bildungs- und
Sozialwerk e.V.
für Tagesmütter, Tagesväter
und Interessierte
2014
1
Inhalt
Anmeldehinweise ....................................................................................................................... 3
Bereich 1 Somatische Bildung der Kinder ................................................................................. 4
Bereich 4 Ästhetische Bildung der Kinder ................................................................................. 4
Bereich 5 Naturwissenschaftliche und mathematische Bildung der Kinder .............................. 5
Bereich 6 Reflektion der Arbeit in der Tagespflege................................................................... 5
Bereich 8 Erhaltung der eigenen physischen und psychischen Gesundheit und der
Lebensfreude.............................................................................................................. 6
Bereich 9 Themenübergreifende Weiterbildungen .................................................................... 6
Alle Weiterbildungen chronologisch ......................................................................................... 7
2
Anmeldehinweise
Bitte melden Sie sich für die Weiterbildungen, an denen Sie teilnehmen möchten, schriftlich an.
im Internet unter
http://www.int-bsw-kindertagespflege.de
Per Post:
Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.V., Floßplatz 24, 04107
Leipzig
per Fax:
0341-230 67 87
per E-Mail:
weiterbildung-kindertagespflege@int-bsw.de
Ansprechpartnerin: Ulrike Körner
Die Veranstaltungen finden an verschiedenen Orten statt. Bei jeder Veranstaltung ist aufgeführt, wo
sie stattfindet. Bitte achten Sie darauf!
Die Mindestteilnehmerzahl pro Kurs beträgt je nach Weiterbildung 07-09 Personen. Wir
informieren Sie eine Woche vor Kursbeginn, falls sich nicht genügend InteressentInnen angemeldet
haben und der Kurs abgesagt werden muss.
Ihre Anmeldung ist verbindlich.
Sie erhalten immer eine Bestätigung, wenn der Kurs reserviert
wurde bzw. eine Absage, wenn der Kurs bereits ausgebucht ist.
Den Teilnahmebeitrag bezahlen Sie bitte zu Beginn jeder Veranstaltung in bar.
Allgemeine Bedingungen zur Stornierung einer Weiterbildung:
Wir fordern den vollen Teilnahmebeitrag ein, wenn Sie Ihre Teilnahme nicht bis 1 Woche vor
Veranstaltungsbeginn telefonisch oder schriftlich absagen. Dies gilt auch bei Absagen wegen
persönlicher Gründe oder Krankheit.
Wir fordern den Teilnahmebeitrag nicht ein, wenn Sie eine/n Ersatzteilnehmer/in stellen.
Für folgende Weiterbildungen möchte ich mich verbindlich anmelden:
WB-Nr.
Datum
Thema
Name, Vorname: _____________________________
Int. BSW
□
ja
□
nein
Anschrift: ___________________________________
Telefon:________________________
E-Mail:__________________________
3
Bereich 1 Somatische Bildung der Kinder
Weiterbildung-Nr. 137/2014 Weiterbildung ausgebucht, Eintragung in Warteliste möglich
Die typischen Kinderkrankheiten
In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über Symptome und Verlauf typischer
Kinderkrankheiten. Sie werden über die Meldepflicht bestimmter Erkrankungen und die daraus
resultierenden nötigen Schritte informiert.
Referentin: Beate Schütz, Krankenschwester, Dipl. Sozialpädagogin, NLP-Coach
Daten: Dienstag, 29.07.2014 (WB 93/2014) / Dienstag, 11.11.2014 (WB 137/2014)
Zeit: 19:00-21:15 Uhr (3 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume des Internationalen Bildungs- und Sozialwerk e.V., Schenkendorfstraße 10, 2. OG
Beitrag: Euro 12,00 (Int.-BSW) und Euro 16,50 (andere Träger)
Bereich 4 Ästhetische Bildung der Kinder
Weiterbildung-Nr. 136/2014
Gestaltungsmöglichkeiten mit Papier und Pappe
Papier ist das wichtigste Trägermedium für die bildnerische Arbeit mit Kindern. Sie malen, zeichnen
und drucken auf Papier. Es kann gerissen, geschnitten, gefaltet oder geklebt werden. In diesem
Kurs dreht sich alles um die Gestaltungsmöglichkeiten und Materialeigenschaften von Papier und
Pappmaché. Wie kann man mit Kindern Collagen herstellen und was sind Reißbilder und Decollagen
und wie baut man eine Pappmaché-Plastik? All diesen Fragen wollen wir auf den Grund gehen.
In diesem Seminar erfahren Sie anhand praktischer Beispiele wie Sie Kinder mit einfachen Mitteln,
im Umgang mit Papier, gezielt fördern können und wie sie ihnen neue Techniken vermitteln.
Referentin: Sylva Naundorf, selbstständige Kunstpädagogin, Master of Arts Kunstpädagogik,
Grafikerin
Datum: Samstag, 08.11.2014
Zeit: 09:00-14:00 Uhr (6 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume der Referentin, Kunstschule Richter, Kochstraße 134 (Hofgebäude), 04277 Leipzig
Beitrag: 24,00 Euro (Int.-BSW) und 33,00 Euro (andere Träger) plus 3,00 € Materialkosten pro TN
Weiterbildung-Nr. 142/2014 - Veranstaltung ausgebucht - Eintragung in Warteliste möglichSpielen mit Farben und Materialien, weiterführende Veranstaltung
Bereits die Kleinsten lieben Farb- und Materialexperimente. Sie kleckern, schmieren, spritzen,
walzen und spachteln mit Farbe. Starke visuelle Wirkungen entstehen, die unsere Stimmung
nachhaltig beeinflussen. In diesem Seminar geht es speziell um Möglichkeiten zur Förderung
ästhetischer Erfahrungen im Elementarbereich. Durch das eigene Ausprobieren lernen Sie neue
Arbeitsmethoden und Wege kennen. Wir untersuchen im Seminar die Wirkung von Farben und
Materialien und führen verschiedene Materialexperimente für Kleinkinder durch. Es werden neue
Techniken und Methoden wie Folientechnik, Malen mit Erde oder Zufallskunst vorgestellt.
Referentin: Sylva Naundorf, selbstständige Kunstpädagogin, Master of Arts Kunstpädagogik,
Grafikerin
Daten: Samstag, 22.11.2014 (WB 142/2014)
Zeit: 09:00-14:00 Uhr (6 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume der Referentin, Kunstschule Richter, Kochstraße 134 (Hofgebäude), 04277 Leipzig
Beitrag: 24,00 Euro (Int.-BSW) und 33,00 Euro (andere Träger) plus 3,00 € Materialkosten pro TN
4
Bereich 5 Naturwissenschaftliche und mathematische Bildung
der Kinder
Weiterbildung-Nr. 143/2014 Weiterbildung ausgebucht, Eintragung in Warteliste möglich
Workshop zum Projekt Gartenkinder
Natur macht neugierig!
Das Projekt Gartenkinder ist sinnorientiert und praxisnah. Mit dem Gärtnern wird das Verständnis
für die Zusammenhänge in der Natur, genaues Beobachten, Bewegung und Fingerfertigkeiten
geschult. Kinder dürfen selbst erfahren und tun. Die Erde hacken, den Samen fühlen, gießen,
warten und ernten. Das eigene Erleben lässt den Naturkreislauf erkennen und erleben, dass
Bohnen nicht auf Bäumen wachsen, die Kartoffeln aus der Erde geerntet werden und Kräuter
duften. Die Kinder lernen was eine Pflanze zum Wachsen braucht. Die Wissensvermittlung erfolgt
zuerst mit Arbeitsblättern, die liebevoll gezeichnete Anleitungen für die Kinder bereithalten und
anhand von 16 Pflanzenbildern, die die Gewächse erklären und durch die praktische Umsetzung in
der Natur.
Das Projekt wird in der Weiterbildung erklärt und nahe gebracht. Sie werden in die Lage versetzt,
das Projekt selbst mit Ihren Kindern durchzuführen. Alle praktischen Utensilien wie
Anschauungsmaterialien und Handouts sind inklusive.
Referentin: Wiebke Kirsten, Praktische Pädagogin für Umwelt, Hauswirtschaft und Landwirtschaft
Daten: Dienstag, 25.11.2014
Zeit: 19:00-21:15 Uhr (3 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume des Internationalen Bildungs- und Sozialwerk e.V., Schenkendorfstraße 10, 2. OG
Beitrag: 12,00 Euro (Int.-BSW) und 16,50 Euro (andere Träger)
Bereich 6 Reflektion der Arbeit in der Tagespflege
Weiterbildung-Nr. 134/2014 // 145/2014
Reflektion der Arbeit in der Kindertagespflege
Abendveranstaltung Moderation Beate Schütz
Während der Veranstaltungen der vergangenen Jahre zeigte sich häufig ein Bedarf nach
Veranstaltungen zur Reflektion der Arbeit in der Kindertagespflege.
In dieser Veranstaltung soll den TeilnehmerInnen die Möglichkeit des gegenseitigen Austauschs zu
schwierigen Situationen des Arbeitsalltags, das Aufarbeiten von kritischen Punkten der Arbeit und
aktuellen Problemen gegeben werden.
Da die tägliche Arbeit der Tagespflegepersonen nie im Team stattfindet, sondern immer nur allein
Entscheidungen getroffen und die Verantwortung getragen werden müssen, können Tipps von
Kollegen sehr hilfreich sein.
Um die Gesprächskreise professionell und konstruktiv zu gestalten, wird es eine fachkundige
Moderation geben. Neben der Moderation kann in einzelnen Fragen auf theoretische Hintergründe
Bezug genommen werden.
Referentin: Beate Schütz, Krankenschwester, Dipl. Sozialpädagogin, NLP-Coach
Daten: Dienstag, 04.11.2014 (WB 134/2014) / Dienstag, 02.12.2014 (WB 145/2014)
Zeit: 19:00-21:15 Uhr (3 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume des Internationalen Bildungs- und Sozialwerk e.V., Schenkendorfstraße 10, 2. OG
Beitrag: 12,50 Euro (Int.-BSW) und 17,00 Euro (andere Träger)
5
Bereich 8 Erhaltung der eigenen physischen und psychischen
Gesundheit und der Lebensfreude
Weiterbildung-Nr. 139/2014
Rückengerecht im Alltag als Tagesmutter und Tagesvater
Die Arbeit mit Kindern macht Spaß und hält uns fit. Aber es lauern auch Gefahren vor allem für den
Rücken. Im Seminar gibt es Tipps und Tricks, um den Alltag etwas leichter zu gestalten. Wir lernen
die anatomischen Grundlagen kennen um Bewegungsabläufe zu verstehen. Eine Sammlung von
Übungen zur Kräftigung, Dehnung und Entspannung geben einen Überblick über Möglichkeiten, den
Körper fit für den Alltag als TM und TV zu machen. Wir wollen gemeinsam herausfinden, was Ihrem
Körper gut tut.
Referentin: Steffi Klemm, Diplom Sportwissenschaftlerin, Rückenschullehrerin für Kinder und
Erwachsene
Daten: 13.11.2014 (WB 139/2014)
Zeit: 19:00-21:15 Uhr (3 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume der Referentin – SK-Sport, Bewegungs- und Erholungsraum, Oststraße 20
Beitrag: Euro 13,50 (Int.-BSW) und Euro 18,00 (andere Träger)
Bereich 9 Themenübergreifende Weiterbildungen
Weiterbildung-Nr. 140/2014 (Weiterbildung ausgebucht, Eintragung in Warteliste möglich)
Trennungsfamilien
- Welche Besonderheiten gibt es in diesem Familiensystem
- Welche Auswirkungen hat das auf unsere Kinder?
- Wie können wir als Tagespflegepersonen damit umgehen?
Referentin: Marion Wellner, Dipl. Psychologin
Datum: Samstag, 15.11.2014
Zeit: 09:00-14.00 Uhr (6 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume der Referentin, Praxisgemeinschaft Werden und Wachsen, Ferdinand-Lassalle-Straße
1, 04109 Leipzig
Beitrag: Euro 27,00 (Int.-BSW) und Euro 36,00 (andere Träger)
6
Alle Weiterbildungen chronologisch
Weiterbildung-Nr. 134/2014
Reflektion der Arbeit in der Kindertagespflege
Abendveranstaltung Moderation Beate Schütz
Während der Veranstaltungen der vergangenen Jahre zeigte sich häufig ein Bedarf nach
Veranstaltungen zur Reflektion der Arbeit in der Kindertagespflege.
In dieser Veranstaltung soll den TeilnehmerInnen die Möglichkeit des gegenseitigen Austauschs zu
schwierigen Situationen des Arbeitsalltags, das Aufarbeiten von kritischen Punkten der Arbeit und
aktuellen Problemen gegeben werden.
Da die tägliche Arbeit der Tagespflegepersonen nie im Team stattfindet, sondern immer nur allein
Entscheidungen getroffen und die Verantwortung getragen werden müssen, können Tipps von
Kollegen sehr hilfreich sein.
Um die Gesprächskreise professionell und konstruktiv zu gestalten, wird es eine fachkundige
Moderation geben. Neben der Moderation kann in einzelnen Fragen auf theoretische Hintergründe
Bezug genommen werden.
Referentin: Beate Schütz, Krankenschwester, Dipl. Sozialpädagogin, NLP-Coach
Daten: Dienstag, 04.11.2014
Zeit: 19:00-21:15 Uhr (3 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume des Internationalen Bildungs- und Sozialwerk e.V., Schenkendorfstraße 10, 2. OG
Beitrag: 12,50 Euro (Int.-BSW) und 17,00 Euro (andere Träger)
Weiterbildung-Nr. 136/2014
Gestaltungsmöglichkeiten mit Papier und Pappe
Papier ist das wichtigste Trägermedium für die bildnerische Arbeit mit Kindern. Sie malen, zeichnen
und drucken auf Papier. Es kann gerissen, geschnitten, gefaltet oder geklebt werden. In diesem
Kurs dreht sich alles um die Gestaltungsmöglichkeiten und Materialeigenschaften von Papier und
Pappmaché. Wie kann man mit Kindern Collagen herstellen und was sind Reißbilder und Decollagen
und wie baut man eine Pappmaché-Plastik? All diesen Fragen wollen wir auf den Grund gehen.
In diesem Seminar erfahren Sie anhand praktischer Beispiele wie Sie Kinder mit einfachen Mitteln,
im Umgang mit Papier, gezielt fördern können und wie sie ihnen neue Techniken vermitteln.
Referentin: Sylva Naundorf, selbstständige Kunstpädagogin, Master of Arts Kunstpädagogik,
Grafikerin
Datum: Samstag, 08.11.2014
Zeit: 09:00-14:00 Uhr (6 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume der Referentin, Kunstschule Richter, Kochstraße 134 (Hofgebäude), 04277 Leipzig
Beitrag: 24,00 Euro (Int.-BSW) und 33,00 Euro (andere Träger) plus 3,00 € Materialkosten pro TN
Weiterbildung-Nr. 137/2014 Weiterbildung ausgebucht, Eintragung in Warteliste möglich
Die typischen Kinderkrankheiten
In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über Symptome und Verlauf typischer
Kinderkrankheiten. Sie werden über die Meldepflicht bestimmter Erkrankungen und die daraus
resultierenden nötigen Schritte informiert.
Referentin: Beate Schütz, Krankenschwester, Dipl. Sozialpädagogin, NLP-Coach
Datum: Dienstag, 11.11.2014
Zeit: 19:00-21:15 Uhr (3 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume des Internationalen Bildungs- und Sozialwerk e.V., Schenkendorfstraße 10, 2. OG
Beitrag: Euro 12,00 (Int.-BSW) und Euro 16,50 (andere Träger)
7
Weiterbildung-Nr. 139/2014
Rückengerecht im Alltag als Tagesmutter und Tagesvater
Die Arbeit mit Kindern macht Spaß und hält uns fit. Aber es lauern auch Gefahren vor allem für den
Rücken. Im Seminar gibt es Tipps und Tricks, um den Alltag etwas leichter zu gestalten. Wir lernen
die anatomischen Grundlagen kennen um Bewegungsabläufe zu verstehen. Eine Sammlung von
Übungen zur Kräftigung, Dehnung und Entspannung geben einen Überblick über Möglichkeiten, den
Körper fit für den Alltag als TM und TV zu machen. Wir wollen gemeinsam herausfinden, was Ihrem
Körper gut tut.
Referentin: Steffi Klemm, Diplom Sportwissenschaftlerin, Rückenschullehrerin für Kinder und Erwachsene
Datum: Donnerstag, 13.11.2014
Zeit: 19:00-21:15 Uhr (3 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume der Referentin – SK-Sport, Bewegungs- und Erholungsraum, Oststraße 20
Beitrag: Euro 13,50 (Int.-BSW) und Euro 18,00 (andere Träger)
Weiterbildung-Nr. 140/2014 (Weiterbildung ausgebucht, Eintragung in Warteliste möglich)
Trennungsfamilien
- Welche Besonderheiten gibt es in diesem Familiensystem
- Welche Auswirkungen hat das auf unsere Kinder?
- Wie können wir als Tagespflegepersonen damit umgehen?
Referentin: Marion Wellner, Dipl. Psychologin
Datum: Samstag, 15.11.2014
Zeit: 09:00-14.00 Uhr (6 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume der Referentin, Praxisgemeinschaft Werden und Wachsen, Ferdinand-Lassalle-Straße
1, 04109 Leipzig
Beitrag: Euro 27,00 (Int.-BSW) und Euro 36,00 (andere Träger)
Weiterbildung-Nr. 142/2014 (Weiterbildung ausgebucht, Eintragung in Warteliste möglich)
Spielen mit Farben und Materialien, weiterführende Veranstaltung
Bereits die Kleinsten lieben Farb- und Materialexperimente. Sie kleckern, schmieren, spritzen,
walzen und spachteln mit Farbe. Starke visuelle Wirkungen entstehen, die unsere Stimmung
nachhaltig beeinflussen. In diesem Seminar geht es speziell um Möglichkeiten zur Förderung
ästhetischer Erfahrungen im Elementarbereich. Durch das eigene Ausprobieren lernen Sie neue
Arbeitsmethoden und Wege kennen.
Wir untersuchen im Seminar die Wirkung von Farben und Materialien und führen verschiedene
Materialexperimente für Kleinkinder durch. Es werden neue Techniken und Methoden wie
Folientechnik, Malen mit Erde oder Zufallskunst vorgestellt.
Referentin: Sylva Naundorf, selbstständige Kunstpädagogin, Master of Arts Kunstpädagogik,
Grafikerin
Datum: Samstag, 22.11.2014
Zeit: 09:00-14:00 Uhr (6 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume der Referentin, Kunstschule Richter, Kochstraße 134 (Hofgebäude), 04277 Leipzig
Beitrag: 24,00 Euro (Int.-BSW) und 33,00 Euro (andere Träger) plus 3,00 € Materialkosten pro TN
Weiterbildung-Nr. 143/2014 Weiterbildung ausgebucht, Eintragung in Warteliste möglich
Workshop zum Projekt Gartenkinder
Natur macht neugierig!
Das Projekt Gartenkinder ist sinnorientiert und praxisnah. Mit dem Gärtnern wird das Verständnis
für die Zusammenhänge in der Natur, genaues Beobachten, Bewegung und Fingerfertigkeiten
geschult. Kinder dürfen selbst erfahren und tun. Die Erde hacken, den Samen fühlen, gießen,
warten und ernten. Das eigene Erleben lässt den Naturkreislauf erkennen und erleben, dass
Bohnen nicht auf Bäumen wachsen, die Kartoffeln aus der Erde geerntet werden und Kräuter
duften. Die Kinder lernen was eine Pflanze zum Wachsen braucht. Die Wissensvermittlung erfolgt
zuerst mit Arbeitsblättern, die liebevoll gezeichnete Anleitungen für die Kinder bereithalten und
anhand von 16 Pflanzenbildern, die die Gewächse erklären und durch die praktische Umsetzung in
der Natur.
Das Projekt wird in der Weiterbildung erklärt und nahe gebracht. Sie werden in die Lage versetzt,
das Projekt selbst mit Ihren Kindern durchzuführen. Alle praktischen Utensilien wie
Anschauungsmaterialien und Handouts sind inklusive.
Referentin: Wiebke Kirsten, Praktische Pädagogin für Umwelt, Hauswirtschaft und Landwirtschaft
Datum: Dienstag, 25.11.2014
Zeit: 19:00-21:15 Uhr (3 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume des Internationalen Bildungs- und Sozialwerk e.V., Schenkendorfstraße 10, 2. OG
Beitrag: 12,00 Euro (Int.-BSW) und 16,50 Euro (andere Träger)
8
Weiterbildung-Nr. 145/2014
Reflektion der Arbeit in der Kindertagespflege
Abendveranstaltung Moderation Beate Schütz
Während der Veranstaltungen der vergangenen Jahre zeigte sich häufig ein Bedarf nach
Veranstaltungen zur Reflektion der Arbeit in der Kindertagespflege.
In dieser Veranstaltung soll den TeilnehmerInnen die Möglichkeit des gegenseitigen Austauschs zu
schwierigen Situationen des Arbeitsalltags, das Aufarbeiten von kritischen Punkten der Arbeit und
aktuellen Problemen gegeben werden.
Da die tägliche Arbeit der Tagespflegepersonen nie im Team stattfindet, sondern immer nur allein
Entscheidungen getroffen und die Verantwortung getragen werden müssen, können Tipps von
Kollegen sehr hilfreich sein.
Um die Gesprächskreise professionell und konstruktiv zu gestalten, wird es eine fachkundige
Moderation geben. Neben der Moderation kann in einzelnen Fragen auf theoretische Hintergründe
Bezug genommen werden.
Referentin: Beate Schütz, Krankenschwester, Dipl. Sozialpädagogin, NLP-Coach
Daten: Dienstag, 02.12.2014
Zeit: 19:00-21:15 Uhr (3 Unterrichtseinheiten)
Ort: Räume des Internationalen Bildungs- und Sozialwerk e.V., Schenkendorfstraße 10, 2. OG
Beitrag: 12,50 Euro (Int.-BSW) und 17,00 Euro (andere Träger)
9
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
10
Dateigröße
317 KB
Tags
1/--Seiten
melden