close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Internationales offenes Taekwondo Turnier

EinbettenHerunterladen
Symposium
Ernährungsmedizin
„Ernährung und Sport: Eckpfeiler
einer modernen Krebstherapie“
Samstag, 22. November 2014, 10.00 – 15.30 Uhr
Hörsäle Medizin, Hörsaal 400,
Ulmenweg 18, Erlangen
Medizinische Klinik 1 – Gastroenterologie,
Pneumologie und Endokrinologie
Einladung
Vor 30 Jahren wurde das Ernährungsteam der
Medizinischen Klinik 1 – Gastroenterologie,
Pneumologie und Endokrinologie als eines der
ersten klinischen Ernährungsteams in Deutschland ins Leben gerufen. Von Beginn an
zeigte sich, dass die interdisziplinäre Zusammenarbeit eine entscheidende Voraussetzung
für eine erfolgreiche ernährungsmedizinische
Therapie darstellt. Dieses Jubiläum nehmen
wir daher gerne zum Anlass, mit Ihnen ein
Themenfeld zu diskutieren, das aktuell und in
besonderem Maße zeigt, wie wichtig die professionelle Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen und Berufsgruppen für die Entwicklung neuer Therapiekonzepte und eine erfolgreiche Behandlung ist.
In den letzten Jahren ist ein reges Interesse an
den Zusammenhängen zwischen körperlicher
Aktivität, Ernährung und Tumorerkrankungen
entstanden. Dieses Interesse betrifft zunehmend Fragestellungen im Rahmen onkologischer Therapien. Wir freuen uns sehr, hierzu
ausgewiesene Experten als Referenten begrüßen
zu dürfen.
Neue Erkenntnisse zur Pathophysiologie des
Tumorkachexiesyndroms werden dargestellt und
multimodale Therapieansätze aufgezeigt. Wir
beleuchten die Einflüsse von Tumorerkrankungen
und onkologischen Therapien auf Körperzusammensetzung und Muskulatur, Nährstoffbedarf
und körperliche Fitness und erörtern die sich
daraus ergebenden Konsequenzen für Therapie
und Therapieerfolg, Lebensqualität und Prognose.
Schließlich geben wir Ihnen einen aktuellen
Ausblick auf die Sport- und Ernährungstherapie
bei onkologischen Patienten und gehen der
Frage nach, welche Bedeutung die neue Kombination einer individualisierten Ernährungstherapie und einer speziellen Sport- bzw. Bewegungstherapie im Rahmen einer ganzheitlichen onkologischen Behandlung besitzt.
Wir würden uns freuen, Sie zu unserem
diesjährigen Jubiläumssymposium begrüßen
zu dürfen!
Ihre
Prof. Dr. Markus F. Neurath
Prof. Dr. Jürgen Siebler
Prof. Dr. Yurdagül Zopf
Dr. Hans Joachim Herrmann
Programm
10.00 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Markus F. Neurath
Direktor der Medizinischen Klinik 1,
Universitätsklinikum Erlangen
Grußwort
Joachim Herrmann, MdL
Staatsminister der Inneren,
für Bau und Verkehr
Vorsitz:
Prof. Dr. Yurdagül Zopf
Medizinische Klinik 1, Schwerpunkt Klinische
und Experimentelle Ernährungsmedizin,
Universitätsklinikum Erlangen
Prof. Dr. Jürgen Siebler
Leitender Oberarzt der Medizinischen Klinik 1,
Universitätsklinikum Erlangen
10.15 – 10.45 Uhr
Tumorkachexie: Pathophysiologie
und multimodale Therapieansätze
Dr. Jann Arends
Oberarzt und Leiter der Abteilung Gastroenterologie und Ernährung, Klinik für
Tumorbiologie, Freiburg
10.45 – 11.15 Uhr
Bedeutung der Körperzusammensetzung für die optimale Wirkung
der Chemotherapie
PD Dr. Kristina Norman
Wissenschaftliche AG-Leiterin,
Charité – Universitätsmedizin Berlin
11.15 – 11.45 Uhr
Ambulante enterale und parenterale
Ernährung des onkologischen Patienten:
aktuelle Leitlinien
Dr. Frank Dörje
Chefapotheker des
Universitätsklinikums Erlangen
11.45 – 12.15 Uhr
Höhe und Qualität der Eiweißzufuhr
bei onkologischen Patienten:
Was ist das Optimum?
Prof. Dr. Mathias Plauth
Chefarzt Innere Medizin, Städtisches
Klinikum, Dessau
12.15 – 13.15 Uhr
Mittagspause und Industrieausstellung
Vorsitz:
Prof. Dr. Andreas Mackensen
Direktor der Medizinischen Klinik 5,
Universitätsklinikum Erlangen
Prof. Dr. Bernd Wullich
Direktor der Urologischen Klinik,
Universitätsklinikum Erlangen
13.15 – 13.45 Uhr
Bedeutung des Ernährungsstatus
und der körperlichen Fitness aus Sicht
des Strahlentherapeuten
Prof. Dr. Rainer Fietkau
Direktor der Strahlenklinik,
Universitätsklinikum Erlangen
13.45 – 14.15 Uhr
Sport in der Frauenheilkunde:
Prävention und Therapie?
Prof. Dr. Matthias W. Beckmann
Direktor der Frauenklinik,
Universitätsklinikum Erlangen
14.15 – 14.45 Uhr
Ist Bewegungstherapie heute ein integraler Bestandteil einer antitumoralen
Behandlung? Welche Trainingsform
ist die beste?
Dr. Freerk T. Baumann
Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Deutsche Sporthochschule, Köln
14.45 – 15.15 Uhr
Textile Bewegungserfassung
und Bewegungsparameter
PD Dr. Thomas Wittenberg
Fraunhofer Institut für
Integrierte Schaltungen, Erlangen
15.15 – 15.30 Uhr
Ernährungstherapie unter Strom:
Ausblick auf neue Therapiekonzepte
Prof. Dr. Yurdagül Zopf
Medizinische Klinik 1, Schwerpunkt Klinische
und Experimentelle Ernährungsmedizin,
Universitätsklinikum Erlangen
Mit freundlicher Unterstützung
Premiumsponsor:
Sponsoring: 4.000 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Hauptsponsoren:
Sponsoring: 2.500 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Sponsoring: 2.000 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Sponsoring: 2.500 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Weitere Sponsoren:
Sponsoring: 1.000 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Sponsoring: 1.000 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Sponsoring: 500 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Sponsoring: 500 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Sponsoring: 500 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Sponsoring: 500 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Sponsoring: 500 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Sponsoring: 300 €
(Standgebühr/Werbezwecke)
Anmeldung
Am Symposium Ernährungsmedizin
am 22. November 2014 nehme ich teil.
Vorname:
Nachname:
Klinik/Praxis:
Telefon:
E-Mail:
Datum/
Unterschrift:
Um Rückantwort bis 14.11.2014 wird gebeten.
Mit dieser Karte per Fax an: 09131 85-36327 oder per
E-Mail an: silvia.feldt@uk-erlangen.de
gabriele.pernegger@uk-erlangen.de
Parkhaus Uni-Kliniken
Hörsäle Medizin
Organisatorische Hinweise
Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. Yurdagül Zopf
Dr. Hans Joachim Herrmann
Prof. Dr. Jürgen Siebler
In Kooperation mit:
Tagungsort und Tagungsbüro:
Hörsäle Medizin, Hörsaal 400
Ulmenweg 18
91054 Erlangen
Tagungsgebühr:
keine Tagungsgebühr
Zertifizierung:
Die Veranstaltung ist mit 6 Fortbildungspunkten der Bayerischen Landesärztekammer sowie mit 4 AIO-Punkten zertifiziert.
Für die Teilnahme
können 6 Fortbildungspunkte für die
Für die kontinuierliche Fortbildung von
Zertifikatsinhabern der DGE, des VDD
und des VDOE wird die Veranstaltung
mit 6 Punkten berücksichtigt.
angerechnet werden.
Medizinische Klinik 1 –
Gastroenterologie, Pneumologie und Endokrinologie
Direktor: Prof. Dr. Markus F. Neurath
Ulmenweg 18, 91054 Erlangen
www.medizin1.uk-erlangen.de
Organisation
Gesellschaft für berufliche Fortbildung, Forschung
und Entwicklung an der Medizinischen Klinik 1 des
Universitätsklinikums Erlangen, Ulmenweg 18, 91054 Erlangen
Silvia Feldt
Tel.: 09131 85-36375
Fax: 09131 85-36327
silvia.feldt@uk-erlangen.de
Gabriele Pernegger
Tel.: 09131 85-36374
Fax: 09131 85-36327
gabriele.pernegger@uk-erlangen.de
Zur besseren Lesbarkeit verwenden wir bei der Bezeichnung von Personengruppen die
männliche Form; selbstverständlich sind dabei die weiblichen Mitglieder eingeschlossen.
Herausgeber: Uni-Klinikum Erlangen/Kommunikation, 91012 Erlangen
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
33
Dateigröße
3 055 KB
Tags
1/--Seiten
melden