close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Medienmitteilung (PDF) - Verband Schweizer Wissenschafts

EinbettenHerunterladen
Verband Schweizer Wissenschafts-Olympiaden
Association des Olympiades Scientifiques Suisses
Associazione delle Olimpiadi Scientifiche Svizzere
Association of Swiss Scientific Olympiads
Medieninformation
Bern, 26. Januar 2015
Tag der Schweizer Informatik-Olympiade (SOI):
Mit Diamanten zum Erfolg!
Über 60 Jugendliche nahmen an der ersten Runde der Schweizer InformatikOlympiade (SOI) teil, die letzten Samstag mit dem SOI-Tag an der ETH Zürich
zum 20. Mal zu Ende ging. Luca Mondada aus Bussigny (Gymnase de la Cité, VD),
Pascal Sommer aus Ittigen (Gymnasium Hofwil, BE), Stefanie Zbinden aus Glarus
(Kantonsschule Glarus, GL), die zugleich den Frauenförderpreis entgegen
nehmen konnte, sowie Gilles Waeber aus Treyvaux (Ecole des Métiers de
Fribourg, FR) und Timon Stampfli aus Wangen (Kantonsschule Uster, ZH)
nahmen die Spitzenplätze ein. Mugeeb Al-Rahman Hassan aus Zollikofen
(Gymnasium Neufeld, BE) erhielt mit seinem ausgeklügelten Lösungsvorschlag
zur Diamanten-Aufgabe den Kreativitätspreis, während der 16-jährige Daniel
Rutschmann aus Andelfingen (Kantonsschule im Lee, ZH) den Jugendpreis
bekam. Die 27 Besten sicherten sich die Teilnahme am begehrten Davos-Camp
(Rangliste s. unten). Prof. Ronald Rivest vom MIT legte in seinem spannenden
Referat die Entwicklung der Informationssicherheit dar, ein Thema aktueller
denn je.
Daniel Graf, Präsident der Schweizer Informatik-Olympiade (SOI) zeigte sich hoch
erfreut: „Nicht nur konnten wir dieses Jahr an der ersten Runde einen starken Zuwachs
an Teilnehmenden verzeichnen, sondern sie haben auch sehr gute Leistungen erbracht,
was vielversprechend ist!“ Die SOl fördert gezielt Mittel- und Berufsschülerinnen und
-schüler im Fach Informatik. 27 Jugendliche nehmen am Davos-Camp teil, ein
Trainingslager, an dem sie intensiven Unterricht erhalten und unter anderen von
exzellenten Informatikern der ETH Zürich gecoacht werden. Am Ende der drei
1/4
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Verband Schweizer Wissenschafts-Olympiaden
Universität Bern
Gesellschaftsstr. 25, 3012 Bern
+41 (0) 31 631 39 86
info@olympiads.unibe.ch
www.olympiads.ch
Qualifikationsrunden vertreten vier Gewinner diesen Sommer die Schweiz an der
Internationalen Informatik-Olympiade in Kasachstan.
Diamanten-Kauf als kreative Herausforderung
Im Live-Turnier wurden die Teilnehmenden herausgefordert, sich an einer Auktion von
Diamanten mit einer bestimmten Geldsumme zu beteiligen. Diese interaktive
Sonderaufgabe appellierte an die Kreativität der Teilnehmenden. Sie sollten Programme
schreiben, um möglichst viele Diamanten zu kaufen und gleichzeitig die Gegenspieler
und ihre Strategien zu übertrumpfen. Mugeeb Al-Rahman Hassan sicherte sich den Sieg
mit zwei raffinierten Programmen. Es machte ihm sichtlich Spass daran zu tüfteln: „Es
gefällt mir, weil es keine perfekte Lösung gibt und man mit den Ideen lange nicht weiss,
ob man gewinnt“.
Stargast Prof. Dr. Ronald L. Rivest
Der diesjährige SOI-Tag konnte wiederum mit hochkarätigen Referenten trumpfen,
darunter mit dem weltweit renommierten Informatiker Ronald Rivest, Professor am
Massachussetts Institute of Technology MIT und Turing-Preisträger. Er ist einer der
Erfinder des RSA-Kryptosystems, ein Verschlüsselungssystem, das den sicheren
Austausch von Daten ermöglicht, was schon für die Griechen ein Thema war. Seine Liste
der nicht gelösten Herausforderungen dürfte das junge Publikum inspirieren, denn das
ist es gerade, was die Nachwuchsinformatiker und -informatikerinnen lieben. In einem
weiteren Vortag punktete Prof. Karl Rege (ZHAW, Winterthur) ausserdem mit einem
interessanten App für sicheres Gleitschirmfliegen.
Schweizer Informatik-Olympiade SOI
Die Schweizer Informatik-Olympiade SOI ist ein Programmierwettbewerb für Jugendliche aus der Schweiz und
dem Fürstentum Liechtenstein, mit dem Ziel, wissenschaftlich interessierte und begabte Mittel- und
Berufsschülerinnen und -schüler herauszufordern und zu ermutigen.
Der nationale Wettbewerb findet bereits zum 24. Mal statt und wird in drei Runden durchgeführt. In der ersten
Runde setzen sich die Teilnehmenden mit theoretischen und praktischen Problemen auseinander. Von den
zahlreichen Einsendungen auf nationaler Ebene schafften 62 die erste Hürde und erfüllten die notwendigen
Anforderungen.
Bewertet wird bei den praktischen Aufgaben die Korrektheit der Resultate für die Eingabedaten, sowie die Effizienz
des Programms. In der theoretischen Richtung wird vorrangig die Kreativität und der Sinn für logisches Denken bei
der Entwicklung des Algorithmus bewertet. Die erste Runde dient als Qualifikation für das Trainingscamp in Davos
sowie für die zweite Runde. Bei dieser werden bei einem praktischen Online-Contest und einer theoretische Prüfung
die 12 Besten selektioniert, welche an der Finalrunde an 4 Programmier-Prüfungen gegeneinander antreten.
Nach diesem finalen Contest werden die Medaillen der nationalen Olympiade vergeben. Diese Runde ist zugleich
2/4
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Verband Schweizer Wissenschafts-Olympiaden
Universität Bern
Gesellschaftsstr. 25, 3012 Bern
+41 (0) 31 631 39 86
info@olympiads.unibe.ch
www.olympiads.ch
die Selektion für die Internationale Informatik-Olympiade IOI sowohl für die Schweizer wie auch die
Liechtensteinischen Vertreter. Die 27. IOI findet dieses Jahr in Almaty, Kasachstan statt.
Die SOI sowie auch die Teilnahme an der IOI sowie weiteren internationalen Wettbewerben werden vom Verein
Swiss Olympiad in Informatics SOI in ehrenamtlicher Arbeit organisiert. Der Verein ist Mitglied im Verband
Schweizer Wissenschafts-Olympiaden und dadurch in stetem Austausch mit den Olympiaden in Biologie, Chemie,
Mathematik, Philosophie und Physik.
Für weitere Informationen:
Irène Steinegger-Meier oder Ajnur Aliti
Verband Schweizer Wissenschafts-Olympiaden
Universität Bern
Gesellschaftsstrasse 25
3012 Bern
+41 (0)31 631 39 86
ajnur.aliti@olympiads.unibe.ch
Fotos: http://www.olympiads.ch/fotos/viewer.php?albid=1047&stage=2
Links:
www.olympiads.ch – Verband Schweizer Wissenschafts-Olympiaden
www.soi.ch – Schweizer Informatik-Olympiade SOI
http://ioi2015.kz/ – International Olympiad in Informatics IOI 2015 in Almaty, Kazakhstan
Ranglisten:
Qualifiziert für das Davos-Camp und für die 2. Runde:
Rang Vorname
Name
Wohnort
Kanton
Schule
1
Luca
Mondada
Bussigny
VD
Gymnase de la Cité
2
Pascal
Sommer
Ittigen
BE
Gymnasium Hofwil
3
Stefanie
Zbinden
Glarus
GL
Kantonsschule Glarus
4
Gilles
Waeber
Treyvaux
FR
École des Métiers de Fribourg
5
Timon
Stampfli
Wangen
ZH
Kantonsschule Uster
6
Mugeeb Al-Rahman
Hassan
Zollikofen
BE
Gymnasium Neufeld
7
Daniel
Rutschmann
Andelfingen
ZH
Kantonsschule im Lee
8
Joel
Mathys
Hünenberg See
ZG
Kantonsschule Zug
9
Sebastian
Philipp
Frick
AG
Alte Kantonsschule Aarau
10
Jonathan
Hauenstein
Luzern
LU
Kantonsschule Alpenquai
11
Kasimir
Tanner
Fribourg
FR
Collège St-Michel
12
Patrick
Burkhalter
Rombach
AG
Berufsfachschule BBB
13
Gina
Bolognesi
Rueschlikon
ZH
International School of Zug & Luzern
14
Elias
Boschung
Düdingen
FR
Orientierungsschule Düdingen
15
Kevin
De Keyser
Oberkirch
LU
Kantonsschule Sursee
16
Matteo
Signer
St. Gallen
SG
Kantonsschule am Burggraben
17
Robin Timon
Hänni
Herrenschwanden
BE
Gymnasium Neufeld
18
Marc
Rauch
Buonas
ZG
Kantonsschule Zug
19
Quirin
Bitter
Luzern
LU
GIBZ Zug
3/4
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Verband Schweizer Wissenschafts-Olympiaden
Universität Bern
Gesellschaftsstr. 25, 3012 Bern
+41 (0) 31 631 39 86
info@olympiads.unibe.ch
www.olympiads.ch
20
Sandro
Covo
Jonen
AG
Kantonsschule Wohlen
21
Samuel
Rutz
Chur
GR
Bildungszentrum Zürichsee
22
Fabian
Lyck
Bern
BE
Gymnasium Neufeld
23
Michael
Moerschell
Grimisuat
VS
Lycée-Collège cantonal de la Planta
24
Ian
Boschung
Düdingen
FR
Collège St-Michel
25
Philippe
Panchaud
Affoltern am Albis
ZH
Bildungszentrum Zürichsee
26
Raphael
Husistein
Beckenried
NW
Kollegium St. Fidelis
27
Luke
Stampfli
Nesslau
SG
Kantonsschule Wattwil
Kreativitäts-Contest:
Rang Vorname
Mugeeb Al-Rahman
Name
Wohnort
Kanton
Schule
Hassan
Zollikofen
BE
Gymnasium Neufeld
Frauenförderungspreis:
Rang Vorname
Stefanie
Name
Wohnort
Kanton
Schule
Zbinden
Glarus
GL
Kantonsschule Glarus
Name
Wohnort
Kanton
Schule
Rutschmann
Andelfingen
ZH
Kantonsschule im Lee
Jugendpreis:
Rang Vorname
Daniel
4/4
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Verband Schweizer Wissenschafts-Olympiaden
Universität Bern
Gesellschaftsstr. 25, 3012 Bern
+41 (0) 31 631 39 86
info@olympiads.unibe.ch
www.olympiads.ch
Autor
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
12
Dateigröße
82 KB
Tags
1/--Seiten
melden