close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infotag der BeruflIchen Schulen In SIgmarIngen und Bad

EinbettenHerunterladen
Infotag der BeruflIchen Schulen In SIgmarIngen und Bad Saulgau
– ANZEIGE –
Berufsschulzentrum vereint mehrere Schularten
VON REINHARD RAPP
.......................................
Mathematik büffeln gehört auch zu den Unterrichtsfächern in der Helene-Weber-Schule in Bad Saulgau. Diese
kaufmännische und sozialpflegerische Schule gliedert sich in acht Bereiche. B I L D E R : R E I N H A R D R A P P
Angehende Mechatroniker beim
Ausprobieren der Schaltungen.
Künftige Meister der Raumausstattung in der Willi-Burth-Schule.
(Frisöre) und Raumausstattung
sind abgeschlossene Ausbildungsverträge mit Betrieben.
Eine Besonderheit der Gewerblichen Schule Bad Saulgau
ist die Meisterschule Raumausstattung mit eigenem Wohnbereich. Voraussetzungen sind
Gesellenprüfung und Zulassung durch die Handwerkskammer Reutlingen. Insgesamt
vier Berufskollegs umfasst das
Bildungsangebot in diesem
Segment, zwei technische, ein
allgemeines zum Erwerb der
Fachschulreife und das Berufskolleg für Foto- und Medientechnik.
Bad Saulgau ist damit einer
der beiden Schulstandorte in
Deutschland, an denen die
Qualifikation „Staatlich ge-
Deutsch und Englisch kann die
Fachhochschulreife erworben
werden.
Im vergangenen Jahr erhielt
die Helene-Weber-Schule mit
der Abteilung Altenpflege,
Altenhilfe, Sozialpflege das
Zertifikat nach der Akkreditie-
rungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung.
Sie ist somit eine der ersten
Schulen im Bereich Altenpflege
mit Teilnahmebescheinigung
der vereinfachten Zertifizierung öffentlicher Schulen in
Baden-Württemberg.
Bertha-Benz-Schule
In der Talwiese 18
Tel.: 07571 7409-100
www.bbs-sig.de
maringen führt die HeleneWeber-Schule zusätzlich eine
Berufsfachschule Altenpflege/
Altenhilfe im Ausbildungsprogramm. In drei Jahren wird
nach staatlicher Prüfung das
Ziel Altenpfleger(in) erreicht.
Mit einem Jahr Schulzeit, davon
pro Woche drei Tage in einer
Einrichtung, kommt man zum
Beruf Altenpflegehelfer(in).
Zwei Jahre Unterricht in
Teilzeit erfordert die Ausbildung zu staatlich anerkannten
Alltagsbetreuern. Die generalisierte Pflegeausbildung dauert
dreieinhalb Jahre im dualen
System und endet mit dem
staatlichen Abschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger
und Altenpfleger. Mit Zusatzunterricht in Mathematik,
Die beruflichen Schulen im Landkreis
Sigmaringen laden Eltern, Schülerinnen und
Schüler und Interessierte ein zu einem
Berufliches Schulzentrum
72488 Sigmaringen
Gewerbliche, Ernährungs- und
Sozialwissenschaftliche Schule
prüfte Assistent(in) für Fotound Medientechnik" erworben
werden kann.
Maschinenbau in Voll-,wie
auch in Teilzeitunterricht wird
in der Fachschule für Technik
gelehrt und das technische
Gymnasium vermittelt im Fach
Mechatronik Themen der
Metall- und Elektrotechnik. In
sechs Fachbereichen sind 60
Lehrkräfte tätig. Die Schülerzahlen verzeichnen ein leichtes
Plus und liegen zurzeit bei gut
900.
Eine steigende Nachfrage
notiert auch die Helene-WeberSchule. In acht Bereiche gliedert sich diese kaufmännische
und sozialpflegerische Schule.
Zu den Abteilungen analog der
Ludwig-Erhard-Schule in Sig-
Informationstag
am Freitag, 6. Februar 2015
von 09:00 – 16:00 Uhr
Ludwig-Erhard-Schule
Kaufmännische Schule
Hohenzollernstr. 16
Tel.: 07571 7409-500
www.ks-sig.de
Berufliches Schulzentrum
88348 Bad Saulgau
Wuhrweg 36 - 38
WILLI-BURTH-SCHULE
• Information und Beratung über weiterführende
Schularten wie Berufliche Gymnasien, Berufskollegs
und Berufsfachschulen
mit Besichtigung von Labors, Fachräumen und
Werkstätten
• für Haupt-, Werkreal- und Realschüler, Gymnasiasten
sowie Eltern
Gewerbliche Schule
Zusätzlich zum Informationstag:
Tel.: 07581 486-02
www.gbs-badsaulgau.de
ab 09:00 Uhr Marktplatz für Ausbildung
Kaufmännische und
Sozialpflegerische Schule
Die Anmeldungen für das am 14. September 2015
beginnende Schuljahr erfolgen bei den einzelnen Schulen
bis spätestens 1. März 2015.
Tel.: 07581 486-01
www.ksp-badsaulgau.de
Geschäftsführende Schulleiterin: Breu, Oberstudiendirektorin
Helene-Weber-Schule
Wir bilden aus:
Wir bei SCHUNK sind ein echtes Spitzen-Team. Wenn es um
Spanntechnik und Greifsysteme geht, spielen wir international
in der ersten Liga. Unser Erfolgsrezept: rund 2.300 Kolleginnen
und Kollegen, die nicht nur „einen Job machen“, sondern Spaß
daran haben, immer neue Herausforderungen gemeinsam zu
meistern. Klar, dass Nachwuchsarbeit bei uns einen hohen
Stellenwert hat. Schließlich wollen wir uns auch künftig
erfolgreich im weltweiten Wettbewerb durchsetzen. Deshalb
bilden wir junge Nachwuchstalente zu echten Profis aus.
Zerspanungsmechaniker (m/w)
Technische Produktdesigner (m/w)
Industriekaufleute (m/w)
DH-Studiengang Bachelor of
Engineering Maschinenbau (m/w)
jeweils zum Ausbildungsstart 2016
Ansprechpartner für Ihre Fragen:
Johanna Zehrt, 07572-7614-1166
Wir freuen uns auf Sie!
Besuchen Sie uns auch unter
www.schunk-ausbildung.de!
Maurer/in
Edwin
SÜDKURIER
Hauptstr. 47, 88630 Pfullendorf
Ihre Ansprechpartner:
Redaktion: Jürgen Witt, Stefanie Lorenz
Tel.: 07552-9229-6242
Mail: pfullendorf.redaktion@suedkurier.de
Inh. Egon Wohlhüter
Bauunternehmen
Drei Tannenweg 29
88637 Thalheim
info@wohlhueter-bau.de
Starke Mannschaft
sucht Nachwuchstalente
Tel.: 0 75 75 / 35 81
Fax: 0 75 75 / 35 44
www.wohlhueter-bau.de
Geschäftsanzeigen:
Gabriele Vochazer, Johannes Persterer
Tel.: 07552-9229-6222 od. 6221
Mail: anzeigen.pfullendorf@suedkurier.de
Heinz-Dieter SCHUNK GmbH & Co. Spanntechnik KG
Lothringer Str. 23 | D-88512 Mengen | www.schunk.com
Tel. +49-7572-7614-0 | Fax +49-7572-7614-1099
www.youtube.com/SCHUNKHQ
www.twitter.com/SCHUNK_HQ
Q
www.facebook.com/SCHUNK.H
HQ
Jens Lehmann, deutsche TTorwartlegende,
seit 2012 Markenbotschafte
Markenbotschafter des Familienunternehmens SCHUNK für präzises Greifen
und konzentriertes, sicheres Halten.
www.de.schunk.com/Lehmann
© 2014 SCHUNK GmbH & Co. KG
Bad Saulgau – Am Wuhrweg in
Bad Saulgau sind beide Berufsschulen, die Gewerbliche sowie
die Kaufmännische und Sozialpflegerische Schule in einem
Berufsschulzentrum vereint.
Die Namen des Kinopioniers
Willi Burth und der deutschen
Zentrumspolitikerin Helene
Weber tragen diese Schulen.
Insgesamt acht Schularten
weist die Willi-Burth-Schule
auf. Das Berufseinstiegsjahr ist
Pflicht für Jugendliche ohne
Ausbildungsverhältnis. Dort
kommen auch Schüler unter,
die Hauptschulabschluss haben, aber keine Lehrstelle oder
keine weiterführende Schule
besuchen. Pflichtschule für
Jugendliche ohne Hauptschulabschluss und ohne Ausbildungs- oder Schulplatz ist das
Vorqualifizierungsjahr Arbeit/
Beruf in Kooperation mit der
Förderschule.
Die einjährige Vollzeitschule
hat hohen Praxisanteil in Schule und in Betrieben. Einjährige
Berufsfachschulen in Elektro-,
Kraftfahrzeug- und Metalltechnik vermitteln in Vollzeitform berufliche Grundbildung in Theorie und Praxis.
Zum Erwerb der Fachschulreife
führen die zweijährigen Berufsfachschulen Elektro- und Metalltechnik.
Voraussetzung für den Besuch der Berufsschulen Drucktechnik (Fotografen, Fotomedienlaboranten), Elektro-,
Metall- und Kraftfahrzeugtechnik sowie Körperpflege
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
281 KB
Tags
1/--Seiten
melden