close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

E - Der Spökenkieker

EinbettenHerunterladen
Nr.
274
Kostenlos zum Mitnehmen
Januar II. 2015 · 41.495 Exemplare
Karneval
Die närrische „fünfte Jahrezeit“
E-Mail: info@der-spoekenkieker.de · Internet: www.der-spoekenkieker.de
Postfach 1202 · 48331 Sassenberg · Tel.: 02583-919881 · Fax: 02583-919884
noch 4 Wochen ! noch 4 Wochen
Flex fit
...mehr auf Seite 6 - 8
Schöner Wohnen
Neues von der Möbelmesse
...mehr auf Seite 12 - 13
Bauen & Wohnen
Renovieren • Energiesparen
...mehr auf Seite 14 - 19
Steuern sparen
Finanz-Tipps vom Fachmann
...mehr auf Seite 22 - 23
Rätsel-Spaß
...mehr im Innenteil!
Der nächste
SPÖKENKIEKER
erscheint am
Fr., 13.02.2015
Anzeigenschluss:
Mo., 09.02.2015
!
g
n
!
u
n
e
h
Acht
c
o
W
r
e
i
v
h
c
o
n
!
e
c
n
a
h
c
e
n
i
e
t
D
z
t
e
j
e
R
spA
!
g
i
t
rich
E
T
A
N
O
M
6
2
E
R
E
I
N
I
A
R
T
!
4
2
R
U
N
E
L
H
ZA
T
E
K
C
I
!
€
9
VIP T
2
R
U
N
€
9
5
T
T
A
T
S
ODER:
TRAINIERE 13 MONATE, ZAHLE NUR 12!
VIP TICKET STATT 59€ NUR 29€!
Aktion gültig bis zum 28.02.2015
FlexXfit | Affhüppen Esch 5 | 48231 Warendorf | Tel. 02581/4589707
info@flexxfit.de . www.flexxfit.de
®
2
Ärztlicher Notdienst
Zahnärzte
Dr. med. dent.
Linda Pieper
Lars Morawek
DRK-Rettungsdienst für Warendorf, Beelen, Sassenberg
Info-Telefon: 116 117
zahnärzte im medizinischen zentrum
Dr.- Rau-Allee 2
48231 Warendorf
Tel.: 0 25 81 . 45 99 514
Fax: 0 25 81 . 45 99 467
info@pieper-morawek.de
www.pieper-morawek.de
e
e
e
e
e
Prophylaxe
Implantate
Zahnärztliche Chirurgie
Ästhetische Zahnmedizin
Lachgas-Behandlung
Zahnarzt-Notdienste
Info-Telefon: 02581/3344
Krankenfahrten (rund um die Uhr):
02581/19222
Kranken- und Rollstuhlfahrten (Mo.-Fr.):
02581/7898561
Apothekennotdienste
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Info-Tel. 0800 - 00 22 8 33
www.aponet.de
Kleintiernotdienste
im Kreis Warendorf
31.01./01.02.2015
Dr. F. Breuer · Sassenberg · 02583/1454
Dr. Homann, Dr. Kalitowitsch · Sendenhorst
· 02526/93200
07./08.02.2015
Dr. M. Goldberg · Ostbevern ·
02532/957149
Dr. M. Halbuer-Kobrink · Oelde ·
02522/4080
Die tierärztliche Klinik in Ahlen (02382 /
83333) ist ständig dienstbereit!
268
Kino-Tipp: Birdman
oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit
05.02.15 SchlaDo: Klaus Renzel I Masud
20:00 Uhr
Skylobby
07.02.15 Swing’in Sky:
20:00 Uhr
Down Home Percolators
08.02.15 Chinesischer Nationalzirkus
16:00 Uhr
Kleiner Saal
Kabarett Bundes:Liga
Großer Saal
Die verbotene Stadt
Großer Saal
Die ganze Welt des Musicals an einem Abend
11.02.15 Best of Musical StarNights
20:00 Uhr
26.02.15 Marlene Jeschke
20:00 Uhr
05.03.15 SchlaDo: Fritz Eckenga
20:00 Uhr
Großer Saal
Auf in den Ring!
Kleiner Saal
Früher verkörperte er den ikonischen Superhelden Birdman, doch heute gehört Riggan Thomas (Michael Keaton) zu den ausgedienten Stars einer vergangenen Ära.
Von vorn
Die Karriere von Riggan Thomson
(Michael Keaton) ist quasi am Ende.
Früher verkörperte er den ikonischen
Superhelden Birdman, doch heute
gehört er zu den ausgedienten Stars
einer vergangenen Ära. In seiner Ver-
274
zweiflung versucht er, ein BroadwayStück auf die Beine zu stellen, um
sich und allen anderen zu beweisen,
dass er noch nicht zum alten Eisen
gehört. Als die Premiere näher rückt,
fällt Riggans Hauptdarsteller unfall-
bedingt aus. Der Regisseur findet
mit Mike Shiner (Edward Norton)
schnellen Ersatz – der jedoch nicht
nur ein genialer Schauspieler, sondern auch ein exzentrischer Choleriker ist und Riggans Tochter Sam
(Emma Stone) anbaggert, die gerade einen Drogenentzug hinter sich
gebracht hat. Zusätzlich unter Druck
gesetzt wird der gebeutelte ehemalige „Birdman“ von seiner Freundin
Laura (Andrea Riseborough), die erzählt, von ihm schwanger zu sein. ExFrau Sylvia (Amy Ryan) schneit
ebenfalls immer dann herein, wenn
die Künstlernerven gerade ohnehin
wieder besonders angespannt
sind…
Birdman (oder die unverhoffte
Macht der Ahnungslosigkeit)
Starttermin 29.01.2015
Laufzeit: 119 Minuten
FSK ab 12 freigegeben
WAHNSINN! SC Füchtorf sucht Jugendtrainer
WAHNSINN!
NALLT’S
W KKNALLT’S
JJETZT
ETZT
BEI
B
EI
g
errg
be
nb
en
se
ss
as
Sa
nS
iin
Klingenhagen 7 · 48336 Sassenberg
Sassenberg
Klingenhagen
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Mo-Fr
Mo-Fr 9.00-18.30
9.00-18.30 Uhr
Uhr durchgehend
durchgehend Uhr,
Uhr, Sa 9.00-14.00
9.00-14.00 Uhr
Uhr
Ansprechpartner
Die Fußball-Jugendabteilung des SC
Füchtorf sucht zur Unterstützung
und Ergänzung des Trainer-Teams
für verschiedene Altersklassen ambitionierte und engagierte Jugendtrainer. Außer Begeisterung für den
Fußball, Engagement und der Fähigkeit, anderen etwas beibringen zu
können, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Eine Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist
aber nicht erforderlich. Vielmehr
sind uns der altersgerechte Umgang
mit den Kindern und die Vermittlung
von Spaß im Sport, Technik und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern wichtig. Bei einer gewünschten Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen des DFB (Erwerb
von Übungsleiterlizenzen) bieten wir
unsere Unterstützung an.
Norbert Ruhe
05426/3603 o. 0172/9368304
Email: norbert.ruhe@web.de
Glandorf. Am 22. Februar 2015 ist
es wieder soweit, der Förderverein
der Ludwig-Windthorst-Schule in
Glandorf veranstaltet den beliebte
Flohmarkt rund um die Frau.
Aufgrund von mehrfachen Bitten,
findet der Markt zum ersten Mal an
einem Sonntagnachmittag statt.
Ab 13:00 Uhr kann mit dem Aufbau
der Stände begonnen werden. Offizieller Einlass für Besucher ist ab
14:00 Uhr .
Wer gerne mit einem Stand mitmachen möchte, kann sich ab dem
09.02.2015 per Mail unter der Mailadresse: smechelhoff@t-online.de
verbindlich anmelden.
Die Standgebühr beträgt 10,00
Euro inkl. Tisch.
Bei der Anmeldung bitte zwecks tel.
Nachfragen die Telefonnummer mit
angeben.
Wir freuen uns schon jetzt auf einen
erfolgreichen und schönen Nachmittag.
Der Förderverein der Ludwig-Windthorst-Schule in Glandorf
Bernhard Kreienbaum
Tel.: 02583/2242 oder 0176/
92408099
Email: bkreienbaum@t-online.de
TOTALT
OTALTOTAL
RÄUMUNGSR
ÄUMUNGSRÄUMUNGSVERKAUF
V
ERKAUF
Achtung,
die
Frauen
sind
wieder
los!
AB
A
BVERKAUF
D
DONNERSTAG,
ONNERSTAG, 2
29.
9. J
JAN.
A N.
A
B9
:0 0 U
HR
AB
9:00
UHR
www.schuhmoden-kattenbaum.de
www
w.schuhmoden-kattenbaum.de
vom
v
om 29.01.–28.02.2015
29.01.–28.02.2015
Wir
Wir rräumen
äumen unser
unser komplettes
komplettes S
Saisonlager!
aisonlager!
29.01.
AB
A
Bvom
D
DONNERSTAG,
O
N
ELR
S-MODISCHE
T28.02.2015
A
GIS, C2
29.
JAN.
A N.
AKTUELLE
A
K
TN
UE
LE
M
OD
H9E. J
A
B
9
:
0
0
U
H
R
AB
9:00
UHR
MARKENSCHUHE
M
ARKENSCHUHE
Wir räumen unser komplettes Saisonlager !
AKTUELLE
A
KTUELLE MODISCHE
MODISCHE
20M
20
%AR
BIS
B
IS
REDUZIERT!
ZIE
ERT!
MARKENSCHUHE
K70
EN%
SCR
HED
UUH
20
2
0% BBIS
IS 70% R
REDUZIERT!
EDUZIERT!
274
220
3
Liebe Spökenkieker Leserinnen und Leser, Außergewöhnliches Konzert
nehmen Sie Platz: Am besten machen Sie es sich so richtig gemütlich! Nur, was ist eigentlich gemütlich? Was genau ist eine klare Linie
und was ist verspielt, oder was stellt
sich dar als modernes Design?
Wer’s ganz genau wissen wollte, hat
die imm cologne besucht. Auf dieser
internationalen Modemesse, die übrigens alljährlich im Januar in Köln
stattfindet, präsentierten rund 1300
Aussteller neueste Trends in Sachen
Wohnen. Und eines ist auch uns sofort aufgefallen: das ganz große
Wohnthema ist die neue Gemütlichkeit. Wir haben uns mal umgehört,
recherchiert und fotografiert und
zum Thema Wohnen 2015 einiges
zusammengestellt. Vor der Gemütlichkeit in den vielleicht neuen oder
wieder restaurierten Möbeln kommt
jedoch erst mal das Nest bauen. Ob
es nun ein Neubau in 2015 sein soll
oder die große, die kleine Renovie-
rung, ein Umbau oder das Sanieren:
auch zum Thema Bauen und Wohnen haben wir Interessantes, Neues,
Trends und Tipps gefunden und auf
unseren Seiten zum Thema Bauen
und Wohnen zusammengestellt.
Nicht mehr neu, aber neu aufbereitet ist die so genannte Düsseldorfer
Tabelle. Darin wird geregelt, was einem Kind an Unterhalt von dem Elternteil zusteht, bei dem das Kind
nicht lebt. Die Höhe des Unterhalts
für den Nachwuchs hat sich nicht
geändert. Wohl aber wurde der
Selbstbehalt angepasst. So ist dieser jetzt rund 80,- Euro höher als
noch im letzten Jahr. Natürlich gibt
es dazu mehr im Netz. Ebenfalls im
Netz und leider für so manchen nur
dort, tummeln sich Freunde, Follower, Gruppenmitglieder, User, Abonnenten und, und, und. Es geht um
unsere wunderschöne, künstliche
online Welt. Gut, dass es das alles
gibt; da sind wir mit den meisten
Menschen hier vor Ort einer Meinung. Wohl aber denken wir,
Freunde zu haben, die man auch
mal so richtig treffen kann, hat auch
seinen Reiz. Zum Beispiel zu Karneval, oder im Kino, natürlich auch auf
der Kirmes und auf der Party bei der
Familie. Nicht zuletzt auch im Urlaub
und im Job. Vergessen wir bitte
nicht, dass es neben cloud und
dropbox, app und tablet auch noch
das echte Leben gibt; direkt vor unserer Tür. Vielleicht haben Sie Lust,
einfach mal einem Fremden zuzulächeln. Es ist schön, zu sehen was
passiert...
Von Ost nach West - Kammerorchester der Philharmonie
Novosibirsk gastiert am 06.02. in der Stadthalle Gütersloh
Das Forum Russische Kultur präsen- von Carl Rütti, der seinerseits die
tiert am 6. Februar 2015 ein außer- Komposition diesen beiden widgewöhnliches Musikereignis: Werke mete.
in nicht alltäglicher Besetzung, die in Das Konzert wird in Gütersloh in derDeutschland nahezu unbekannt selben Besetzung stattfinden, die
sind, ausgeführt von einem Orche- bei der Uraufführung 2012 in der
ster aus Sibirien mit Solisten aus der Schweiz eine hohe Anerkennung erfahren hat. Martin Heim an der Orgel
Schweiz.
Im Mittelpunkt steht das 2012 ent- wird vom Perkussionisten Mario
standene Konzert für Orgel, Perkus- Schubiger, der mit seinen verschiesion und Streicher des Schweizer denen Schlaginstrumenten dem
Komponisten und Organisten Carl rhythmusbetonten Werk seine PräRütti, das nach der Uraufführung in gnanz gibt, und vom renommierten
der Presse als echte Entdeckung be- Kammerorchester der Philharmonie
zeichnet wird. Die internationale Kri- Novosibirsk unter Rainer Held beWir wünschen gute Unterhaltung!
tik schreibt über den Komponisten, gleitet. Die überwiegend jungen Orer verstehe es, auf der Basis der Ton- chestermitglieder entstammen fast
Herzlichst,
sprache des 20. Jahrhunderts sei- ausnahmslos der weltweit bekannIhre Spökenkieker Redaktion
ner Musik einen bezwingenden Ge- ten Novosibirsker Violinschule, destus zu verleihen, welcher sie auf be- ren berühmteste Vertreter der in
sondere Weise zugänglich macht. Deutschland lebende Maxim VengeSomit werden auch mit der zeitge- rov und Vadim Rein sind.
nössischen Musik weniger vertraute Carl Rüttis Konzert wird umrahmt
Musikfreunde von diesem Konzert von Anton Arenskys Variationen
über ein Thema von Tschaikowsky,
eingenommen.
Dafür sorgen auch die Interpreten. Opus 35a, den Streaks für Streicher
Der Schweizer Organist Martin von Cyrill Schürch und von Peter
Heim, der als einer der besten seiner Tschaikowskys Serenade für StreiGeneration angesehen wird, stellt cher C-dur, Opus 48.
zum Schnuppertraining ein. Am Frei- tennisabteilung Kontakt über tisch- das Werk aufregend und explosiv Eintrittskarten von 22,00 - 39,00
tag, 06.02.2015, von 17:45 Uhr – tennis@vfl-sassenberg.de oder über dar. Ist er doch zusammen mit Rai- Euro im Vorverkauf bei Gütersloh
19:00 Uhr bist Du recht herzlich in Dirk Schabhüser, Telefon 02583/ ner Held, dem engagierten Schwei- Marketing GmbH, der Stadthalle
der kleinen Herxfeldhalle in Sassen- 300352, aufnehmen.
zer Dirigenten des Kammerorche- Gütersloh und beim Forum RussiDer neue Verso.
berg willkommen.
Der neue
Auris.
sche Kultur 05241/59577
sters der Philharmonie
Novosibirsk,
Bei Fragen kannst Du mit derMehr
Tisch- Spaß am Abenteuer Familie.
Die Alternative.
einer der zwei Initiatoren
des Werks
Erleben Sie Qualität die Spaß macht:
in den drei neuen Modellen RAV4, Verso und Auris.
Tischtennis-Schnuppertraining
Sassenberg. Hast auch Du Lust am
Tischtennisspielen und bist an der
schnellsten Ballsportart der Welt interessiert? Dann hast Du jetzt die
Gelegenheit
dazu. RAV4.
Die TischtennisDer neue
abteilung
des VfL Sassenberg
lädt
Fahrspaß.
Überall.
Sie haben eine körperliche Einschränkung,
möchten aber mobil bleiben?
Dann finden wir für Sie die beste Lösung!
Unser Anliegen ist es, Ihnen dabei
behilflich zu sein, bequem am
Alltagsleben teilzunehmen, ob als
Beifahrer oder Selbstfahrer in
einem auf Sie persönlich zugeschnittenen Auto. Wer Besuche
machen, sich selbst versorgen,
Sport treiben oder am Arbeitsleben teilnehmen kann, gewinnt
Unabhängigkeit und damit
Lebensqualität!
Ideen,
die bewegen!
273
r
33775 Versmold
Bundesstraße 12
Tel. 05423/41618
www.auto-kleinebecker.de
IHR SPEZIALIST FÜR FAHRZEUGUMBAUTEN
KlM-531-20016-StK
4
Öffnungszeiten SoleVital:
werktags 7 bis 21.30 Uhr
sa & so 7 bis 19 Uhr
Fotos: Katrin Neumann
SoleVital
Remseder Straße 5
49196 Bad Laer
Fon 05424 2911-44
www.solevital.de
Bewegende Erholung im neuen SoleVital
Nicht durch Passivität, sondern nur durch richtig dosierte Aktivität des Körpers ist der Organismus in der Lage, sich vollständig zu
regenerieren. Auf dieser Erkenntnis beruht das Credo des SoleVital: Bewegende Erholung. Das gezielte Training unter professioneller Anleitung führt spürbar zu mehr Vitalität, Lebensqualität
und Leistungsfähigkeit für die Herausforderungen des Alltags.
Auf dem Weg zu diesem Ziel wird der Gast unterstützt durch unser hochqualifiziertes Therapeutenteam, ein ausgeklügeltes Konzept und – ganz wichtig: die in ihrer Zusammensetzung einzigartige gesunde Bad Laerer Sole. Hinzu kommt das besondere Ambiente des neuen SoleVital, in dem zwischen den Kursen „Öffentlicher Badebetrieb“ ab Mitte Februar 2015 stattfinden wird.
Unsere Kurse: Zu Wasser…
Das Kursangebot im SoleVital ist auf präventive Vor- und Nachsorge ausgerichtet und entspricht modernsten Standards. In vier
Kategorien ist für jedes Bedürfnis und jeden Geschmack etwas
dabei: „Entspannung“, „Aktion“, „Medizinische Kurse“ und
„Kurse für Kinder“. Denn: Immer mehr Menschen begeistern sich
für Aquafitness-Programme – da das gesunde Training unter Wasser auf sanfte Art und Weise den Körper stärkt. Im SoleVital wird
der gesundheitliche Aspekt noch verstärkt, denn das Wasser hat
eine Temperatur von 32 Grad Celsius und einen Salzgehalt von
3,5 Prozent. Durch die auftreibende Wirkung der Sole ist das Training besonders gelenkschonend. Zudem wirkt die warme Sole
schmerzreduzierend und kreislaufanregend.
Sehr effektiv bei den Erlebniskursen sind Aquarobic und Aquapower. Aquarobic – Aerobic-Übungen im Wasser – erhöht die Muskelausdauer und fördert die Koordination. Aquapower, ein Training
an Aquabikes und -trampolinen, unterstützt die Herz-Kreislauffunktion, fördert die Balance und ist ideal für das Training an
Bauch, Beinen und Po. Egal ob Aquaback – Zirkeltraining für alle
Muskelgruppen – oder Aqua-Jogging, ein gelenkschonendes
Lauftraining im Tiefwasser, eines haben alle Aquafitness-Programme gemeinsam: Sie helfen beim Abnehmen, denn durch den
Wasserwiderstand werden bis zu dreimal mehr Kalorien als beim
Training an Land verbraucht. In der Kategorie Entspannung im
Wasser sind Aqua-Pilates und Aqua-Yoga sehr beliebt. Erholung
pur bietet samstags mittags der Kurs „Sole und Meditation“, geführte Phantasiereisen, bei der die Gäste – gestützt durch Hilfsmittel wie Poolnudeln – mit geschlossenen Augen durchs Wasser
schweben. Dabei lauschen sie der Musik und der Stimme der Therapeutin.
Aufgrund von Gästenachfragen offeriert das SoleVital inzwischen
auch Schwimmkurse für Erwachsene. Für Kinder empfiehlt sich im
Anschluss an einen Babyschwimmkurs die Frühförderung für
Zwei- bis Vierjährige, um die motorischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Kombischwimmen nennt sich das neue Programm,
mit dem Kinder die Schwimmgrundausbildung noch vor dem
Schwimmunterricht in der Schule durchlaufen können. Nach Abschluss hat der junge Schwimmer das Seepferdchen- und Seeräuberabzeichen in der Tasche.
…und zu Lande
Wer mit Yoga und Pilates lieber auf dem Trockenen entspannt, ist
hier genau richtig. Wem der Sinn nach Aktion steht, dem sei ein
schwungvolles Bodyworkout ans Herz gelegt oder das effektive
Ausdauertraining CondiFit. Beim Flow-In kommt eine spezielle
Matte mit Auflagen für Hände, Knie und Füße zum Einsatz. Hilfsmittel wie Hanteln oder Gewichte sind nicht nötig, denn das eigene Körpergewicht trainiert Kraft, Ausdauer und Stabilität des
Teilnehmers.
In der Kategorie Medizin werden die Klassiker Wirbelsäulengymnastik und Rückenschule angeboten, aber auch der Präventionskurs Gleichgewichtstraining. Unter dem Motto „Sturzfrei durchs
Leben“ richtet dieser sich überwiegend an ältere Menschen, die
ein erhöhtes Sturzrisiko haben. Auslöser von Stürzen sind oft
mangelnde Muskelkraft, verlangsamte Reaktionsfähigkeit und
nachlassendes Gleichgewichtsgefühl. Genau hier setzt das spezielle Training der Sturzprophylaxe an.
Und wichtige Info für alle, die einfach nur in der guten Bad Larer
Sole schwimmen möchten: Während der Zeiten, in denen keine
Kurse stattfinden, wird im neuen SoleVital auch „Öffentlicher Badebetrieb“ angeboten.
Jetzt Kurse buchen – online unter www.solevital.de
oder weiterhin vor Ort.
käuferlisten von jedem Verkäufer
selbst geschrieben werden.
Die Etiketten, Verkäuferlisten und
Verkaufsanweisungen sind ab dem
23. Februar 2015 bei der Raiffeisen
Genossenschaft an der Gerhard
Frede Straße, in Westkirchen zu erhalten! Das Vorbereitungsteam bittet auch alle Helfer ihre Liste dort ab
dem 23. Februar 2015 abzuholen
oder sich vorher bei Sabine Becker
zu melden.
10% des Erlöses werden wie immer
gespendet. Die eine Hälfte erhält die
katholische Kirche und die andere
Hälfte die Kolpinggemeinschaft in
Westkirchen.
Für Kaffee und Kuchen –gerne auch
zum Mitnehmen- ist wie bei jedem
Basar gesorgt. Kuchenspenden,
über die wir uns immer sehr freuen,
können am Samstag den 07. März
2015, ab 11.00 Uhr in der Grundschule abgegeben werden.
Wir bitten alle Käufer ihre Taschen
nicht mit zur Grundschule zu bringen, da diese nicht mit in die Verkaufsräume genommen werden
dürfen! Große Taschen während des
Basars werden bereitgestellt!
Mutter-Kind-Markt in der Grundschule Einen
Lust auf Frühling? Dann besuchen
Sie den Mutter-Kind-Markt in der
Grundschule Einen. Es wird Übergangs- und Sommerkleidung in den
Größen 50 bis 176 angeboten. Außerdem gibt es Karnevalskostüme,
Kommunionkleidung, Umstandsmode, Kinderfahrzeuge, Spielzeug,
sowie alles rund ums Baby von
Schlafsack und Krabbeldecke über
Flaschenwärmer bis zum Kinderwagen. Für Ihr leibliches Wohl wird in
M u tt e r -Ki n d- Mä rk t e
u n d Tr ö d e l m ä r k t e & S c h n ä p p c h e n m ä r k t e
A l l e a u s f ü h r l i ch e n I n fo r m a t i on e n f i n d e n S i e u n t e r :
w w w . W A F - R EG IO N A L . d e
08.02. 11.00-13.30 Uhr
07.03. 13.00-15.00 Uhr
Mutter-Kind-Markt in der Grundschule in Einen
„Kinderkram“ Second Hand Basar in der Grundschule in Westkirchen
der Cafeteria mit Kaffee und Kuchen
gesorgt. Der Markt ist am Sonntag
den 08.02.2015 von 11.00 bis
13:30 Uhr geöffnet. Ware für den
Verkauf wird am Freitag dem
06.02.2015 von 16.30 bis 18.00
Uhr und am Samstag den
07.02.2015 von 10.30 bis 11.30
Uhr in der Grundschule Einen angenommen. Abholzeit für die nicht verkaufte Ware ist am Sonntag zwischen 19.00 und 20.00 Uhr. Bei
Fragen senden Sie bitte eine e-mail
an die folgende Adresse: muki-eimue@web.de. Wir freuen uns auf einen schönen Markt und viele Besucher.
%
ab 8,- €
ab 19,- €
ab 15,
15,- €
ab 39,- €
ab 19,- €
ab 39,- €
Kinder-Shirts
Kinder-Sweat
Kinder Hosen
Kinder-Hosen
Herren-Pullover
Herren-Oberhemd
Herren-Hosen
48336 Füchtorf, Vinnenberger Str. 2-4, Tel. 05426/3902
mode, Autositze, Hochstühle, Fahrräder, Spielzeug, Bücher und vieles
mehr verkauft. Eine Neuerung ist bei
diesem Basar, dass jeder Käufer
eine Kaffeemarke erhält, mit der wir
ihn auf einen Kaffee einladen.
Die Warenannahme erfolgt am Freitag, den 06. März 2015 von 17.30
bis 18.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Grundschule. (Achtung! Wir
mussten die Zeiten verändern, da
wir erst später in die Schule kommen!) Jeder Verkäufer darf max. 40
Textilien bzw. Spielsachen abgeben.
Wie auch schon bei den letzten Basaren müssen die Etiketten und Ver-
%
Am Samstag, den 07. März 2015
von 13.00 bis 15.00 Uhr findet der
Second-Hand-Basar in den Räumen
der Grundschule in Westkirchen
statt. Die Grundschule befindet sich
kurz vor dem Ortsausgang Richtung
Freckenhorst an der Freckenhorster
Straße 4. Parkmöglichkeiten sind
auf dem Schulhof und dem angrenzenden Parkplatz an der Turnhalle
vorhanden.
Beim Kinderkram-Basar werden wie
in jedem Jahr gut erhaltene Kinderartikel für Frühling/Sommer, modische Baby-, Kinder- und Jugendkleidung (bis Größe 164), Umstands-
274
am 7. März 2015 in Westkirchen in der Grundschule
ab 20,- €
ab 19,- €
ab 29,- €
ab 19,- €
ab 49,- €
„Kinderkram“ Second-Hand-Basar
Damen-Hosen
Damen-Shirts
Damen-Pullover
Damen-Blusen
Damen-Blazer
und Geist genießen.
Die Kombination dieser Gerätschaften soll dabei auch Menschen mit
geringerer sportlicher Erfahrung einen perfekten Einstieg in die Trainingswelt bieten. Das FlexXpress
Workout eignet sich für alle Trainingsbegeisterte, und ganz besonders für Frauen oder Sportler der älteren Generation.
Für den FlexXpress Zirkel wurde eigens der „FlexXfit Good Morning Tarif“ aufgelegt. Hier kann man zu gesonderten Konditionen von 8:00 bis
14:00 Uhr im FlexXfit trainieren, inklusive FlexXpress-Kurs.
Weitere Informationen direkt vor Ort
im FlexXfit oder unter www.flexxfit.de
- Info-Tel. 02581-4589707
Du hast Bekanntschaft mit dem
JoJo-Effekt gemacht!
Diejenigen, die nach dem Abnehmen nicht wieder zunehmen, machen nicht einfach Diät. Sie tricksen
ihren Stoffwechsel aus und verändern ihn, programmieren ihn sozusagen um. Diese Alternative bietet
dir das CASAVITAL in Everswinkel.
Und damit kannst du noch mehr erreichen, als „nur“ abzunehmen:
• volle Leistungs- und bessere
Konzentrationsfähigkeit
• Cellulite kann sich stark
verbessern
• Gesichts- und Körperkonturen
werden gestrafft
• extrem schnelle Erfolge genau an
den Problemzonen (Depotfett)
• Kaum Heißhungerattacken oder
extremes Hungergefühl
• Keine Gesundheitsgefahren oder
Mangelerscheinungen durch die
Zufuhr hochwertiger Vitalstoffe
• Entsäuerung und Entgiftung des
Körpers
• die Haut sieht frisch und geglättet
aus
• schon mit leichtem Training kein
Abbau von Muskeln
Neugierig geworden? Dann informiere dich unter www.deinestoffwechselkur.com oder direkt im
CASAVITAL vor Ort - Info-Tel. 02582902590.
nochmals reduziert
(Anzeige) Wen es in der Schule
beim Sportunterricht früher hieß:
„Circle-Training“ waren nicht alle
Schüler gleichermaßen begeistert.
Denn das – eher ungesunde – herumhampeln mit Medizinball, Sprossenleiter, Pferd und Bänken hatte
wenig mit physiologisch durchdachtem und nach medizinischen Gesichtspunkten konzipierten Training
zu tun.
Ganz anders der „Zirkel“ den das
FlexXfit in Warendorf unter dem treffenden Begriff „FlexXpress“ anbietet. Mit diesem Ganzkörper-Workout
mit Geräten, die Zulassungen nach
MPG (Medizinproduktgesetz) tragen, wird so ein Circle-Training zum
anstrengenden Spaß, den Körper
(Anzeige) Du kennst das:
• Du bist unzufrieden mit deiner
Figur?
• Du möchtest gern ein paar
Kilogramm abnehmen?
• Du möchtest Deinem Körper eine
bessere Form geben?
Also beginnst du mit einer Diät!
Zu Beginn klappt das ja auch ganz
gut, und während der ersten Tage
verlierst du tatsächlich Gewicht - nur
auf Dauer halten kannst du das Gewicht nicht. Die ganze Anstrengung
und der ganze Verzicht auf viele lekkere Sachen waren umsonst!
Die Erklärung für dieses Phänomen
klingt verrückt, ist aber ganz einfach:
Diäten und Fasten führen genau ins
Gegenteil, weil der Körper auf Sparflamme schaltet. Und sobald wieder
für längere Zeit (leckere) Energie
kommt, dann will er aber ganz
schnell das Verlorene wieder aufbauen. Das haben wir Lebewesen
über viele Jahrzehntausende Evolution so gelernt, denn zum (Über-)Leben musste immer genug Nährstoffreserve – also Fettspeicher – im Körper sein.
Unzählige Studien belegen deshalb:
80 % der Abnehmwilligen haben
nach der Diät genauso viel oder
noch mehr auf den Hüften als vorher.
Fazit:
aktuelles aus der Wintersaison
Stoffwechselkur im CASAVITAL in Everswinkel
–
Tricks den JoJo aus!
Wir räumen unser Winterlager
Neuigkeiten aus dem FlexXfit in Warendorf
–
5
Karneval 2015
Notar
Peter Reeken
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht
Tätigkeitsschwerpunkte:
Verkehrsrecht · Erbrecht · Mietrecht
Dreibrückenstraße 31b · 48231 Warendorf
Telefon 02581/2241 · Fax 02581/7846693
Internet: www.ra-reeken.de
E-Mail: info@ra-reeken.de
232
175
Prinz Stocki I. regiert die Narren in Sassenberg
Sassenberg. Prinz Thomas Stockhausen regiert ab sofort als „Prinz
Stocki I., der Handballvater und Betriebsberater“ zusammen mit seiner
Prinzessin Manu. I. die Sassenberger
Närrinnen und Narren.
Doch bevor es soweit war eröffnete
die Sitzungspräsidentin Anja Wiens
die komplett ausverkaufte PriPro in
der Herxfeldhalle. Rund 400 verkleidete Närrinnen und Narren erfreuten
sich an einem Feuerwerk närrischer
Darbietungen.
So durften die Tanzdarbietungen der
„Sternchen“ unter dem Motto „Spanien“, die „Teenies“ als Paradiesvögel und die Blau-Weißen-Funken mit
ihrer Cleopatra-Aufführung nicht
fehlen.
Das Tanzmariechen Anja Feidieker
bekam in diesem Jahr erstmals tatkräftige Unterstützung. Der scheidende Prinz Katti I, Thomas Kattenbaum, hatte zusammen mit ihr einen
Showtanz eingeübt, den die beiden
gekonnt aufs Parkett brachten.
Richtig rund ging es auch beim Mottolied „In Sassenberg geht’s rund“,
welches Hofsängerin Christiane
Brenne stimmungsvoll präsentierte.
Kein Auge trocken blieb bei den
Büttreden des Thekreisa-Teams. Renate Schräer und Renate Fischer berichteten dabei brandaktuellen
Tratsch aus der Hesselstadt.
Für Unterhaltung sorgten auch die
Mitglieder des Elferrates, „Die wilden
Hühner“ und der Fanfarenzug Sassenberger Landsknechte.
Das Tanzbeim konnte zu späterer
Stunde dann noch bei der Band
„Ruhmservice“ und DJ Frank Otte geschwungen werden. Bis in die frühen
Morgenstunden feierten die Sassenberger ihren neuen Regenten „Prinz
Stocki I.“
Foto: KCK
6
Spö-Ka-Ka-Ka Spökenkiekers
Kaleiner Karnevals Kalender
Rechtzeitig vormerken und ggf. Karten kaufen
Warendorf
07.02.2015, 20:11 Uhr, Juka-Party, Kolpinghaus
08.02.2015, 20:11 Uhr, Prinzenball, Kolpinghaus
12.02.2015, 17:00 Uhr, Eröffnung Altweiber, Marktplatz
15.05.2015, 12:11 Uhr, Rathaussturm, Marktplatz
16.02.2015, 13:11 Uhr, Rosenmontagsumzug, Innenstadt
17.02.2015, 19:11 Uhr, Moritz schlafen legen, Marktplatz
17.02.2015, 20:11 Uhr, Abschlussabend, Kolpinghaus
Hoetmar
12.02.2015, 16:00 Uhr, Weiberfastnacht, Kath. Frauengemeinsch
13.02.2015, 19:00 Uhr, Festabend für alle, Kath. Frauengemeinschaft
15.02.2015, 11:11 Uhr, Karnevalsumzug, ganzes Dorf
Milte
15.02.2015, 09:00 Uhr, Familienmesse zu Karneval, Kirche
16.02.2015, 10:11 Uhr, Rosenmontagsumzug, Wulfsknapp/Dorf
Sassenberg
31.01.2015, Kinderkarneval, Johannes Schule
06.02.2015, 19:33 Uhr, Damensitzung, Königschänke (Kartenausgabe für
Damensitzung, Königschänke, voraussichtlich 01.02.2015, 10:00 Uhr)
07.02.2015, 18:00 Uhr, Schülerkarneval, Sportlerheim
08.02.2015, 10:00 Uhr, Karnevalsgottesdienst, Pfarrkirche
08.02.2015, 14:33 Uhr, Seniorenkarneval, Königschänke (Kartenausgabe
für Seniorenkarneval, voraussichtlich 31.01.2015, 09:30 Uhr)
12.02.2015, 16:30 Uhr, Rathausstürmung mit Umzug zum Rathaus
14.02.2015, 19:33 Uhr, Prinzenball, Königschänke (Kartenausgabe für Prinzenball in der Königschänke, 11.02.2015, 20:00 Uhr)
Füchtorf
227
31.01.2015, 19:33 Uhr, Prinzenproklamation, Gaststätte Artkamp
04.02.2015, 17:11 Uhr, Karneval für Alle, Gaststätte Artkamp
07.02.2015, 19:33 Uhr, Prinzenball, Gaststätte Artkamp
16.02.2015, 09:33 Uhr, Rosenmontagsumzug, vom Tie über Schule zum Tie
Glandorf
06.02.2015, 19:11 Uhr, Kolping Karneval, Turnhalle L.-Windthorst-Schule
07.02.2015, 19:11 Uhr, Kolping Karneval, Turnhalle L.-Windthorst-Schule
12.02.2015, Frauenkarneval - Kfd Glandorf
12.02.2015, Frauenkarneval - Kfd Schwege
16.02.2015, Rosenmontagumzug
*Alle Angaben ohne Gewähr
193
Karneval 2015
PriPro am 31. Januar in Füchtorf
Zum Abschied erwartet das Prinzenpaar Franz-Josef II. und Lisa noch
mal ein heißes Programm in der
Füchtorfer Narrhalla
Schon in jungen Tagen war er kein
Kind von Traurigkeit, soviel steht
fest. Jetzt fiebert er den närrischen
Tagen entgegen, in denen er sich einen Kindheitstraum erfüllen darf.
Am 31. Januar ist es soweit und im
Rahmen der Prinzenproklamation
wird gegen 23:11 Uhr eine neue
Füchtorfer Tollität geboren, die sicherlich für reichlich Jubel beim Narrenvolk sorgen wird. Über wen hier
gerade geredet wird, dass ist wohl
eines der bestgehüteten Geheimnisse im Golddorf. Weder Alter,
Haarfarbe oder Schuhgröße verraten die Verantwortlichen des Karneval Füchtorfer Vereine. Der einzige
Tipp vom Vorsitzenden Daniel Benefader überrascht bei einem Blick in
die närrische Ahnengalerie auch
kaum: „Es wird ein würdiger Prinz
und an seiner Seite wird sich eine
hübsche Prinzessin zeigen!“
Franz-Josef II „von Hebekran und
Hobbyfarm“ freut sich derweil mit
Prinzessin Lisa über die letzten närrischen Tage, in denen er das Füchtorfer Narrenzepter schwingen darf.
Seine Bewerbung um eine zweite
Amtszeit hat das Prinzenfindungskomitee aus Prinzip nicht zugelassen
und somit wird er im Rahmen der
Prinzenproklamation dann auch in
die Reihen der Ex-Prinzen aufgenommen. Zuvor erwartet die Füchtorfer Narren aber wieder ein unterhaltsamer Abend mit einem tollen
Bühnenprogramm. „Das Engagement der Aktiven begeistert uns immer wieder“, freut sich Sitzungspräsident Ludger Lietmann. Zusammen
mit den Gruppenbetreuern aus dem
Elferrat Daniel Kuhlmann und Matthias Pries sowie Prinz Franz-Josef II.
besucht er in diesen Tagen alle Karnevalsgruppen um das Programm
abzustimmen. Mit dabei sind natürlich wieder die Tanzgruppen von den
Minis über die Red Vibes bis hin zur
Dance-Formation und den Rot-Wei-
Wie mag das charmante Lächeln
des junge Fotomodell wohl heute
aussehen? Der Elferrat des Karneval
Füchtorfer Vereine verrät nichts,
beim Prinzenlotto darf aber geraten
werden.
ßen Funken, die mit Stimmungsmusik und einem abwechslungsreichen
Showprogramm regelmäßig zu begeistern wissen. Für Comedy und
Slapstick sorgen Gruppen wie „Die
Unglaublichen“ oder „What’s App“
sowie Redekünstler Markus Niermann. Frischen Wind bringt neben
dem neuen Tanzmariechen Lea Bökkenholt auch die „FitMix“-Gruppe
sowie Musik auf und neben der
Seit Januar neu im Team ist
Kristin (links). Sie nimmt den
Platz von Ewelina ein, da diese
ende März in den Mutterschutz geht.
Bühne. Für die anschließende Party
sorgt die „Füchtorfer Music Corporation“.
Das Saalprogramm des KFV ist einfach ein Muss - das wissen auch die
Füchtorfer und haben in den letzten
Jahren immer wieder dafür gesorgt,
dass die Abendveranstaltungen
Prinzenproklamation (31. Januar)
und Prinzenball (07. Februar)
schnell ausverkauft waren - und es
auch wieder sind.
Für alle Kurzentschlossenen bietet
sich auch weiterhin der „Karneval für
Alle“ am Mittwoch, 4. Februar, ab
17:11 Uhr. Auch hier wird das volle
Bühnenprogramm geboten und für
die Aktiven hat sich die Veranstaltung mittlerweile zum Geheimtipp nicht nur für die After-Show-Party entwickelt.
In den Tagen nach dem Prinzenball
stehen für das neue Prinzenpaar
samt Gefolge aus Elferrat, Prinzengarde und den Funken zahlreiche
Besuchstermine in Füchtorf aber
auch weit über die Ortsgrenzen hinweg auf dem Programm. Mit dem
gemeinsamen Rathaussturm mit
den närrischen Freunden des KCK
Sassenberg beginnt dann der Straßenkarneval, der in Füchtorf mit
dem Rosenmontagsumzug - dem
traditionell ersten im Kreis Warendorf - seinen Höhepunkt und sogleich auch Abschluss findet. „Aber
bevor es vorbei ist muss es jetzt erst
mal anfangen“, freut sich Narrenchef Daniel Benefader auf die nächsten Wochen.
Alles in allem sind die Füchtorfer
Narren also voll gerüstet für die neue
Session und freuen sich über alle
Karnevalsfreunde, die mit Elferrat,
Aktiven und natürlich dem Prinzenpaar tolle Feste in der fünften Jahreszeit feiern wollen.
274
Wir wünschen allen Karnevalisten
eine närrische „fünfte Jahreszeit“!
48231 Warendorf · Waterstroate 6
Tel. 0 25 81 / 63 44 43 · Fax 63 44 12
274
Inhaberin Doreen Hartmann (links)
und ihr Team danken Ewelina für die
gute Zusammenarbeit in den vergangenen sechs Jahren und wünschen ihr
viel Glück für die Zukunft.
W W W . H A A R T M A N N . D E
274
Mo. geschlossen
Di.–Fr. 9–19 Uhr
Sa. 9–14 Uhr
Dreibrückenstr. 37
48231 Warendorf
Telefon
(0 25 81) 7 89 33 55
7
8
Karneval 2015
Winterinspektion bis 31.3.’15
Geben Sie Ihr Garten-Motorgerät in unsere TopTop-Wartung und starten Sie
ohne War
Wartezeiten und gut gerüstet in die Frühjahrssaison 2015!
Der Narren-Boss heißt Bosse
Identität des Warendorfer Prinzen war wie immer bestgehütetes Geheimnis
...
10% Rabatt auf alle Ersatzteile aus dieser Winterinspektion! Sparen Sie mit
unserem Abhol-/Bringservice die Fahrtkosten in den Kreisen WAF+GT!
Winter-Service
Winter-Ser
vice für Mäh-Roboter:
NEU!
StandardStandard-Wartung:
War tung: 69,- l inkl. MwSt.
3URÀ:DUWXQJ
URÀ:DU WXQJ169,- l inkl. MwSt.
inkl. frostsichere Über
Überwinterung
winter ung bei uns
Rampelmann & Spliethoff OHG · Stahlhallenbau · Maschinenbau · Motorgeräte
Greffener Str. 11 · 48361 Beelen · Tel.:
Tel.: 0 25 86 / 93 04 - 0 · www.rasplie.de
274
Eine zzukunftsorientierte
ukunftsorientierte Wohnform
Wohnform
Geborgen
Geborgen leben.
n
orrttabel wohneggeenn!!
mffo
om
Ko
K
stun
eiist
Le
L
e
errsse
ve
Bei Bedarf div
2
49m2 bis 90m
133.000,- €
Wohnungen ab
Bad Rothenfelde
am SALZBACH
SALZBACH
Je
Jetzt
tzt anruf
anrufen:
en: 05424 - 294261
Ihre Ansprechpartner: Bettina Lenz, Jens Hasselmann
www.residenzamsalzbach.de
www.residenzamsalzbach.de
273
Schon am frühen Mittag nach der Prinzenproklamation war Prinz Roman beim Prinzenfrühstück – hier mit einer Abordnung der Freckenhorster KG Silber-Blau – wieder fit und natürlich bester Karnevalslaune
Dass der Karneval im Hause Bosse Der 45-jährige examinierte Kran- Jahre JuKa (Jungkarnevalisten) und
an der Kardinal-von-Galen-Straße ken- und Altenpfleger ist Inhaber der 19 Jahre Prinzengarde sind eine
zuhause ist, ist bekannt. Schließlich „Unfallhilfe Bosse“ im Warendorfer Vita, die ihn für die „Prinzenrolle“ gesteht die Frau des Hauses, Andrea Pferdeviertel und seit langen Jahren radezu prädestiniert.
Bosse, seit Jahren den amtierenden Karnevalist aus Überzeugung. 11
Prinzen der WaKaGe als Annemarie
zur Seite.
In diesem Jahr darf sie ihren eigenen
Mann begleiten, denn Roman Bosse
wird – ein Geheimnis dass wie immer erst zu später Stunde der Prinzenproklamation gelüftet wurde –
als Prinz 2015 mit der Bezeichnung
„Roman I. mit Spritze und Verband
aus dem Warendorfer Land“ in die
Annalen des Warendorfer Karnevals
eingehen.
Unwiderstehlich
Da geht‘s Tier gut
günstig
Über
14%
14
%
gespart
je
1,85
1.59
(je 1 kg = 1,99)
um
Produkte rund der
„Sicherheit in :
Dunkelheit“ en!
% spar
bi
Jetzt s zu 50
uff
batt au
Raba
40 % Ra
zu 40
Bis zu
Bi
usseerr!!
hääu
r
rh
e
t
te
t
u
ut
F
l
l-F
e
g
ge
o
v
ildvo
Wild
er:
tter
Futt
Fu
en!
aren
spar
32 % sp
zu 32
Bis zu
Bi
Mehr Angebote unter:
www.zooundco-warendorf.de
www.zooundco-mustermann.de
Gültig: 29.01. - 07.02.2015
274
Über
40%
gespart
9,99
5.
99
ZOO &ZOO
Co. Muster,
ZOO
& Co. Mustermann GmbH
& Co.
Warendorf
Musterstraße 12, 12345 Musterstadt
Jörg
Telefon:
0123 Rickmann
456789
Öffnungszeiten:
Mo – Sa
– 20.00Warendorf
Uhr
Düsternstr.
1 9.30
· 48231
Auch die Warendorfer Möhnen wünschten „ihrem“ Prinzen für die Session
das Beste
9
Sicherheit für Glandorf und darüber hinaus
Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Glandorf
Rahmann’s Tour2 - Sp k 2sp_45.qxd
09.01.2015
12:47
250
Verkauf am Mittwoch, den 11.2.2015
11:00 Brock
Gruppenbild mit Dame – Bürgermeisterin Magdalene Heuvelmann im Kreis der beförderten Feuerwehrleute
Sie sind jede Sekunde in Alarmbereitschaft, Tag und Nacht, rund um
die Uhr – die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Glandorf. 3677
Stunden waren es insgesamt, die sie
im Jahr leisteten.
Nun hat es in Glandorf glücklicherweise nicht so viele Katastrophen
gegeben, dass sich die Stunden
hierbei auf diese immense Zahl
summiert hätten. Aber schließlich
rückt die Feuerwehr nicht nur zu den
sichtbaren Einsätzen aus – im Jahr
2014 waren es immerhin 67 Einsatz- und Alarmfahrten. Weniger
sichtbar, aber dafür enorm wichtig,
sind die Übungen und Dienstabende, denn eine Freiwillige Feuerwehr kann nur dann schlagkräftig
„Gott zur Ehr’, dem Nächsten zur
Wehr“ sein, wenn sie gut ausgebildet und auf dem aktuellen Stand
sämtlichen Wissens ist, das bei der
Feuerwehrarbeit gebraucht wird.
Und die ist vielfältig, wie Schriftführer Tobias Heuger bei der Jahreshauptversammlung Mitte Januar mit
dem Jahresbericht 2014 verdeutlichte. Die rund 50 Kameraden sahen sich 27 Brandalarmierungen
mit 7 tatsächlichen Bränden gegenüber, davon ein Küchenbrand, der in
die Kategorie Großbrand fällt. Im
Rahmen nachbarschaftlicher Löschhilfen fanden 2 weitere Brände Niederschlag in der Statistik, davon 1
Großbrand in Schwege.
Hinzu kamen 40 technische Hilfeleistungen, von Verkehrssicherungen
bei Veranstaltungen über das Abbinden von Kraftstoffen bis hin zu
mehrfachen Personenrettungen z.B.
bei Verkehrsunfällen unter dem Einsatzstichwort „Person klemmt“.
Gleich 19 Sturmschäden waren allein beim Orkan am 9. Juni 2014 zu
beseitigen. Dabei habe sich, so die
Kameraden, das neue Gerätehaus
bereits bestens bewährt.
Nicht in den genannten 3677 Stunden enthalten sind die Stunden bei
Lehrgängen und sonstigen Veranstaltungen. Eine dieser Veranstaltungen hob Ortsbrandmeister Hubert Johannpötter besonders heraus: Die Typisierungsaktion für die
Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) und den Verein „Hilfe für
Petra“. Die Aktion erbrachte neben
rund 10.000 Euro Barspenden und
2600 Euro aus dem Kuchen- und
Getränkeverkauf vor allem auch 500
neue potentielle Stammzellenspender.
„Langweilig wird’s garantiert nicht“,
so Tobias Heugers Prognose mit Verweis auf die Zahlen des aktuellen
Jahres, das allein in der ersten Januarhälfte bereits sechs Einsätze
brachte.
Langweilig wurde auch die Jahreshauptversammlung nicht, denn es
standen zahlreiche Regularien auf
der Tagesordnung, die mit der Entlastung des Vorstandes begann. Anschließend übernahm Thorsten
Röttger das Ortskommando von Heiner Brandes, das dieser 15 Jahre innegehabt hatte.
Gemeindebrandmeister Frank Andiel sprach zahlreiche Beförderungen aus:
Georg Dierker, Christian Greshake,
Maik Herbermann und Patrick Klose
wurden vom Feuerwehrmannanwärter zum Feuerwehrmann befördert.
Vom Oberfeuerwehrmann zum
Hauptfeuerwehrmann wurden Michael Bischof, Dennis Rolf und
Klaus Rottwinkel ernannt. Hauptfeuerwehrmann Michael Biedendieck
ist nun 1. Hauptfeuerwehrmann und
Löschmeister Mathias Trentmann
wurde zum Oberlöschmeister befördert.
Bürgermeisterin Magdalene Heuvel-
mann, für die es die erste Jahreshauptversammlung ihrer Amtszeit
war, lobte ebenso wie Pfarrer Ulrich
Müller und der Landtagsabgeordnete Martin Bäumer, die aufopferungsvolle Arbeit der Blauröcke. Sie
dankte den Kameraden im Namen
der ganzen Gemeinde, hob die unkomplizierte Zusammenarbeit hervor und betonte, dass sie ob dieser
Feuerwehr beruhigt schlafen könne.
Sie beförderte Gemeindebrandmeister Frank Andiel vom Hauptlöschmeister zum Brandmeister und
überreichte dem vom Gemeinderat
wiedergewählten Ortsbrandmeister
Hubert Johannpötter sowie seinem
Stellvertreter Thomas Kahle die Ernennungsurkunde über eine weitere
Amtszeit von sechs Jahren.
Wer sich intensiver über die Arbeit
der Glandorfer Feuerwehr informieren möchte, findet dazu auf der Internetseite www.feuerwehr-glandorf.de beste Gelegenheit. 103.000
Mal wurde die Seite bereits angeklickt. Finanzielle Unterstützung der
ehrenamtlichen Arbeit ist über den
Förderverein der Feuerwehr möglich, der bereits 100 Mitglieder hat.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde ebenfalls über die
Anschaffung eines neuen Einsatzleitwagens und die Einführung des
Digitalfunks berichtet. Diese und
weitere Informationen jeweils aktuell in Ihrem Spökenkieker!
typischen Notfallsituationen, einschließlich der Herz-Lungen-Wiederbelebung, erlernen möchten.
Als Referentin konnte die Kinderkrankenschwester Christa Suthoff
gewonnen werden, die an diesem
Abend außerdem auch Möglichkeiten der Vorbeugung von Kinderun-
11:30 Ostbevern
P Am Rathaus
Verkauf am Freitag, den 13.2.2015
8:45
9:30
10:15
10:45
11:00
11:45
274
P Bahnhofstraße
Warendorf
P Overbergstr./Dr. Pöllmann Straße
Everswinkel
Alverskirchen Hauptstraße, Höhe Kirche
Müssingen
Einener Straße
P Raiffeisen/Zur Bleiche
Milte
P Immanuel Haus/Von-Korff-Straße
Füchtorf
12:30
13:30
14:00
15:30
16:00
Sassenberg
Beelen
Westkirchen
Hoetmar
Freckenhorst
Wasserstraße Parkstreifen
P Dreingaustraße
Feuerwehr/Gerhard-Frede -Straße
Lambertusplatz
Stiftsmarkt
• Verkehrsrecht
• Bußgeldrecht
• Führerscheinrecht
• Strafrecht
• Wirtschaftsstrafrecht
• Arbeitsrecht
• Bank- und Kapitalmarktrecht
Splieterstraße 10 · 48231 Warendorf
Tel. 02581 / 7893788 · Fax 02581 / 7894795
Internet: www.lss-partner.de
LSS Rechtsanwälte
227
206
Die Informationen über die Jahreshauptversammlungen der Löschzüge in der Freiwilligen Feuerwehr
Warendorf sowie in Beelen mussten wir aus produktionstechnischen Gründen in die kommende
Spökenkieker Ausgabe verschieben. Wir bitte um Verständnis.
Erste Hilfe bei Kindernotfällen
Die Kolpingsfamilie Westkirchen
lädt am Freitag, 20.02.2015 von
17.00 bis 20.00 Uhr im Pfarrheim zu
einem Übungsabend für Erste Hilfe
am Kind ein. Angesprochen sind Eltern und Großeltern von Säuglingen
und Kleinkindern, sowie werdende
Eltern, die das richtige Verhalten in
P Schmedehausener Str./Kirche
fällen aufzeigt.
Es wird eine Teilnahmegebühr
(einschl. Skript) pro Person von 15
Euro, für Paare 25 Euro, erhoben.
Informationen und Anmeldungen
bei Dorothee Vedder, Tel. 025871598.
Gesundheit der Füße
Von Freitag den 20. Februar (16.30
Uhr) bis Samstag den 21. Februar
(18.30 Uhr) lädt die Landvolkshochschule Freckenhorst Interessierte zu
einem Seminar rund um das Thema
„Gesundheit der Füße“ ein. Im Seminar „Fußschule“ erlernen die Teilnehmenden durch Übungen, Vorträge und Massagen Fehlhaltungen
zu korrigieren und Beschwerden zu
vermeiden. Die Füße tragen nämlich
entscheidend zur Gesunderhaltung
des Rückens und Wohlbefinden des
gesamten Körpers bei !
Etwa 80 % aller Rückenbeschwerden sind bedingt durch Überlastung
und Fehlhaltung. Die Rücken- und
Gelenkegesundheit beginnt mit den
Füßen! Teilnehmende erlernen wie
Schmerzen in Füßen, Knien, Hüften
und Rücken durch einfache Übungen behoben werden können. Ergänzt wird das Seminar um Übungen für den Atem und Meditationen.
Dozentin ist Frau Lisa Kentrup, Heilpraktikerin aus Warendorf.
Schriftliche Anmeldungen sind erforderlich. Rückfragen bei: Kath.
Landvolkshochschule „Schorlemer
Alst“, Am Hagen 1, 48231 Warendorf-Freckenhorst, Tel. 0 25 81/94
58-229, Fax: 0 25 81/94 58-238,
lvhs-freckenhorst@bistum-muenster.de
Seite 1
10
Generalversammlung der Sassenberger Frieda Braun lädt zur
Weiterbildung ein
Jungschützen war erfolgreich
Jahresrückblick fiel durchweg positiv
aus.
Es standen dieses Jahr viele Aktionen an, das Highlight war natürlich
das Jubiläumsschützenfest des Bürgerschützenvereins. Zudem sind die
Jungschützen dieses Jahr zum ersten Mal in Bad Laer mitmarschiert.
Zum Schluss der Generalversammlung bekam der amtierende Jungschützenkönig Dirk Ostkamp seinen
Orden überreicht.
Wer Interesse hat den Jungschützen
beizutreten, kann sich bei Sebastian
Korte unter Tel. 0176 30349999
melden.
Vorstand: (v.l.) Sebastian Finke, Sebastian Korte, Marco Storck, Fabian Lakkamp, Hendrik Ostlinning
In diesem Monat hielten die Jungschützen des Bürgerschützenvereins Sassenberg erfolgreich ihre
diesjährige Generalversammlung
ab.
Aktuell sind 52 Mitglieder in der
Jungschützenkompanie - Tendenz
steigend.
Bei der Versammlung standen die
Posten des Beisitzers und des Kassenprüfers zur Wahl. Dort wurde
Marco Storck erneut zum Beisitzer
wiedergewählt und Johannes Hunkenschröder und Markus GroßeCoosmann prüfen erneut die Kasse Neumitglieder: (v.l.) Finn Knubel, Jan Wiewel, Friedrich Sudhoff, Christian
vom Kassierer Fabian Lackamp. Der Lange und Florian Schuckenberg
Familienfeier hoch 2
Neue Geschäftsstellenleiterin und 30-jähriges Dienstjubiläum bei der Provinzial-Geschäftsstelle Tarner
Immer da, immer nah.
Ihr Schutzengel-Team unter neuer Leitung
in Sassenberg & Sassenberg-Füchtorf.
Ihre Provinzial Geschäftsstelle
Martin & Nadine Tarner GbR
Martin Tarner
Nadine Tarner
Bürozeiten Sassenberg
Mo bis Fr 8.00 - 12.00
Mo bis Do 14.15 - 18.00
Fr
14.00 - 16.30
274
Klingenhagen 29, 48336 Sassenberg
Tel. 02583/4643, Fax 02583/3768
Tie 2, 48336 Sassenberg-Füchtorf
Tel. 05426/3808, Fax 05426/5122
tarner@provinzial.de
Bürozeiten Sassenberg-Füchtorf
Mo, Mi, Fr 8.00 - 12.00
Di, Do
14.15 - 18.00
Sassenberg. „Rolle vorwärts“
heißt das Programm, das
Frieda Braun am Samstag,
den 14. März 2015 um 20
Uhr auf Einladung des Kegelklubs „Die Bewemmsten“ in
der Gastätte „Königschänke“
präsentiert. Wie begrüßt man
sich ohne Ansteckungsgefahr, wenn die Grippewelle
anrollt? Welche Kräuter und
Tiere aus heimischen Gefilden sind essbar, wenn die
Eurokrise uns in Armut
stürzt? Was tun, wenn der
Partner nur noch faul im Sessel sitzt? In „Rolle vorwärts“
präsentiert Frieda Braun ein
Kursprogramm, das Lösungen für viele Lebensfragen
und - krisen bieten soll.
Stolz berichtet die rührige
Sauerländerin, dass sämtliche Seminare von „Experten“
aus dem eigenen Bekanntenkreis geleitet werden. Mit dabei sind u.a. die ehemalige
Krankenschwester
Erika,
Hundebesitzer Rudi und die
couragierte
Autofahrerin
Hanni.
Karten gibt es im Vorverkauf
am Sonntag, den 01. Februar
2015 um 18 Uhr in der Gaststätte „Königschänke“ am
Lappenbrink in Sassenberg.
(Anzeige) Sassenberg. „Immer da –
immer nah“ – nach diesem Motto
führt Familie Tarner ihre ProvinzialGeschäftsstelle am Klingenhagen
29, sowie in Füchtorf am Tie 2. Geschäftsstellenleiter Martin Tarner
feiert jetzt 30-jähriges Dienstjubiläum. Tochter Nadine steigt als weitere Geschäftsstellenleiterin ein.
Es wird ein großes Familienfest,
denn die Provinzial-Geschäftsstelle
Tarner mitten im Ortskern von Sassenberg, sowie Füchtorf, hat allen
Grund zu feiern: Nadine Tarner, seit
viereinhalb Jahren Kundenberaterin im Schutzengel-Team, ist seit
dem 1. Januar Geschäftsstellenleiterin – neben ihrem Vater. Der wiederum feiert am 1. Februar sein
30-jähriges Dienstjubiläum.
Der gelernte Bankkaufmann Martin
Tarner ist seit 1985 für die Westfälische Provinzial Versicherung als
Geschäftsstellenleiter in Sassenberg tätig. Vorher führte sein Vater
15 Jahre lang die Geschäfte. „Jetzt
wird es Zeit, dass auch die 3. Generation hinzukommt. Ich freue mich
sehr, dass ich jetzt gemeinsam mit
meiner Tochter die Strippen der Geschäftsleitung ziehen kann“, sagt
Martin Tarner.
Nadine Tarner hat ihre Ausbildung
als Kauffrau für Versicherungen
und Finanzen bei der Provinzial in
Warendorf absolviert. 2010 zog es
die heute 26-Jährige dann in den
elterlichen Betrieb. „Es ist toll zu se-
hen, wie wir Hand in Hand zusammenarbeiten, man kann sich auf
den anderen immer zu hundert
Prozent verlassen. Und kann sich
gegenseitig wunderbar ergänzen.“,
erzählt die Füchtorferin. „Ich freue
mich auf die neuen Herausforderungen“, ergänzt die Geschäftsstellenleiterin mit Blick auf ihre neuen
Aufgaben.
Viel familiärer kann es nicht mehr
zugehen: Ehefrau, Monika, steht allen Provinzial-Kunden in der Fürchtorfer Geschäftsstelle mit Rat und
Tat zur Seite.
Kunden, die dem 53-Jährigen,
Martin Tarner gratulieren wollen,
können dies ab Februar auf einer
Leinwand in der Geschäftsstelle
machen. Dort gibt es genügend
Platz, um mit individuellen Zeilen
alles Gute zu wünschen. „Damit hat
mein Vater etwas für die Ewigkeit“,
sagt Nadine.
Die Geschäftsstelle Tarner in Sassenberg ist montags bis donnerstags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und von 14:15 Uhr bis 18:00 Uhr
geöffnet. Freitags steht das Schutzengel-Team seinen Kunden von
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr zur Verfügung. „Sehr gerne richten wir uns
nach unseren Kunden und bieten
Beratungstermine auch außerhalb
der Öffnungszeiten an“, erklärt Nadine Tarner.
11
www.hammer-heimtex.de
WSV
IM
L AGERR ÄUMUNG
auf bis zum 14.02
TEPPICHREINIGUNG
.2015
70%
70%
Sie bringen uns
Ihren Teppich!
Wir reinigen
ihn für Sie!
90
JETZT EISKALT REDUZIERT!
Bis zu
kt zu Ihrer
Passt perfe die
:
Einrichtung ard.
dC te sammeln.
n
la
ch
Deuts
en und Punk
WSV-PREIS
25.-
m2 ab
ca. 80x150 cm
69.-
Kinderzimmer-Teppich „Susi“, gewebt, mit
handgefertigtem Konturschnitt, 100% Polypropylen.
12,
Unser Service – Ihr Vorteil!
Lassen Sie die Profis ran!
ca. 120x170 cm ca. 160x230 cm
119.- 59.- 198.- 99.-
48231 Warendorf
14
August-Wessing-Damm 82-84 • Tel. 02581/7896311
ikomm
Jetzt vorbe
Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr
14
HS05_15 OWL
Winter-Schluss-Verk
Jet zt neu!
Niederlassung der HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
Anfassen erlaubt
Triptychon von Otmar Alt als Dauerleihgabe in der Kapelle des Josephs-Hospitals Warendorf
5 Jahre habe er daran gearbeitet,
2011 wurde es fertiggestellt, erzählt
Otmar Alt – das eigentlich für eine
kleine katholische Kirche in Norddeutschland geschaffene Triptychon, das lange Zeit in der LVHS in
Freckenhorst zu sehen war und nun
als Dauerleihgabe in der Kapelle
des Josephs-Hospital Warendorf
den Blick des Besuchers fängt.
Bunt wirken sie, die Bilder Alts. Vordergründig eine naive Heiterkeit
ausstrahlend lassen sie beim genaueren Hinsehen Tiefe erkennen,
mannigfaltige Details und komplexe
zusammenhänge, die sich erst beim
mehrmaligen intensiven Betrachten
– oder auch beim Fühlen, denn das
Anfassen des Triptychon in der Kapelle ist ausdrücklich erlaubt – offenbaren. Die Leute sollen(!) sich
Würden sich freuen, wenn das Triptychon des Künstlers Otmar Alt (Mitte), welches Eigentum der Otmar-Alt-Stiftung ist,
dauerhaft in der Kapelle des Josephs-Hospital verbleiben könnte: Peter Lenfers (Kreisdechant), Doris Kaiser und Rainer Budde (Kuratorium) sowie Peter Goerdeler (Verwaltungsdirektor) (v.li.)
den Bildern nähern, es
gibt nicht nur eine „Lösung“, erklärt der
Künstler, der auch den
Anwesen erst einmal
verschiedene Elemente
der fünf Bilder erläutert.
Fünf? Das Wort Triptychon beinhaltet den
Wortteil „drei“? Wikipedia dazu: „Als Triptychon ... werden dreigeteilte Gemälde oder
dreiteilige Relieftafeln
bezeichnet, die oft mit
Scharnieren zum Aufklappen verbunden sind und sich insbesondere
als Andachts- oder Altarbild finden.“
Auf den Rückseiten der Außenteile
de Werkes von Otmar Alt befinden
sich ebenfalls Darstellungen – insgesamt sind es also fünf.
Otmar Alt, der nicht nur in seinen Bildern gerne erzählt, sondern auch
beim Pressegespräch sehr leut- und
redselig ist, zieht einen Vergleich zu
Kirchenbesuchern früher Zeiten, in
denen die Messen noch auf Latein
gelesen wurden: „Die Menschen
konnten gar kein Latein, die haben
sich an den Bildern satt geguckt“,
sagt er. Das ist bei diesem Werk
nicht schwer, denn es bietet immer
neue Nahrung zum Denken. Der
linke Teil, der die Apokalypse dar-
stellt, mit Not, Zorn, schwarzem
Schwert – Otmar Alt weist auf Hitler
hin. Und tatsächlich, da ist etwas... ähnlich vielfältig die Interpretationsmöglichkeiten des rechten Teils, der
für den Himmel steht. Auch der Mittelteil bietet, trotz eher schlichter Gestaltung, reichlich Raum für interpretatives Denken, wie eben auch
die bemalten Rückseiten, bei denen
der „kotzende Hund“ (Originalton
Otmar Alt) nur vordergründig das
Auffallendste ist.
Die offizielle Wiedereröffnung der
Krankenhauskapelle nach erfolgreicher Brandschutzsanierung erfolgt
am 19. März. Die Ausstellung in der
LVHS, in der das Triptychon vorher zu
sehen war, läuft noch bis zum 14.
Februar.
12
n
Neuheiten vo
e
der Möbelmess
Kochen
Wohnen
Schlafen
Geschenke
Neue Trends von der Möbelmesse
Messedoppel imm cologne und LivingKitchen 2015 ein voller Erfolg
www.moebel-bartels.de
Münsterstr. 26 A · 33775 Versmold · Tel. 05423/930130
274
... kostenlos an über 40.000 Haushalte
IhrHOROSKOP
horoskopVOM
vom30.01.
31.1. bis
IHR
BIS 13.2.2015
13.02.2015
Widder 21.3.-20.4. Es darf sich nicht stets alles nur
um Ihre Wünsche drehen. Lernen Sie, auf die Wünsche
und Bedürfnisse des Partners einzugehen.
Stier 21.4.-21.5. Ihre dominante Art kommt bei Ihrem
Partner nicht gut an. Harmonie wird sich so nicht einstellen. Sie werden einen schweren Stand haben.
Zwillinge 22.5.-21.6. Beziehen Sie den Partner in Ihre
Aktivitäten ein. Wenn Sie immer nur Ihr eigenes Ding
machen, wird er sich abwenden und Sie verlassen.
Krebs 22.6.-22.7. Ihr Partner sehnt sich nach mehr Zuneigung. Zeigen Sie viel Leidenschaft und warten Sie
mal mit einer angenehmen Überraschung auf.
Löwe 23.7.-23.8. Führen Sie keine langatmigen Diskussionen um des Kaisers Bart. Sprechen Sie die Probleme
offen an und klären Sie sie mit dem Partner.
Jungfrau 24.8.-23.9. Nehmen Sie sich mehr Zeit für
den Partner. Ihr Zusammenleben ist zurzeit ein Nebeneinander. Nur ein Miteinander hat auf Dauer Erfolg.
Toller Winterzauber im Teutoburger Wald
(rgz-p/ho). Auch die heimischen Mittelgebirge verbinden
die besondere Atmosphäre
verschneiter Landschaften mit
vielfältigen Erholungsmöglichkeiten. Im Teutoburger
Wald beispielsweise können
Urlauber für ein verlängertes
Wochenende oder einen längeren Aufenthalt Naturerlebnisse mit Wellness und Kultur verbinden (www.teutoburgerwald.de/
premium). Und selbst zum ausgiebigen Shopping gibt es hier Gelegenheit, etwa in der ostwestfälischen Metropole Bielefeld. Dort sollten die Urlauber einen Abstecher zur mittelalterlichen Sparrenburg
und zur Kunsthalle nicht versäumen. Foto: djd/Teutoburger Wald
Tourismus/Bielefeld Marketing GmbH/Susanne Freitag
Waage 24.9.-23.10. Sie sollten etwas tun, um die Beziehung wieder zu beleben. Sonst dürfen Sie sich nicht wundern, wenn der Partner zunehmend misslaunig wird.
Skorpion 24.10.-22.11. Man wird Ihnen unwahre Dinge
vorwerfen. Klären Sie das sofort auf. Sonst riskieren Sie
schon sehr bald erheblichen Stress in der Beziehung.
Schütze 23.11.-21.12. Entwickeln Sie mit dem Partner
Ideen für die gemeinsame Zukunft. Im Alleingang werden
Sie auf Dauer nichts erreichen und allein dastehen.
Steinbock 22.12.-20.1. Lassen Sie den Partner nicht
wortlos links liegen, wenn Sie Sorgen haben. Nur wenn
Sie darüber reden, kann sich etwas bessern.
Wassermann 21.1.-19.2. Wenn Sie so launisch sind,
werden die Spannungen weiter zunehmen. Sie sollten
nichts riskieren, was die Beziehung gefährdet.
Fische 20.2.-20.3. Sie werden schon bald eine anregend
stürmische Zeit erleben. Die sollten Sie nutzen, um beim
Partner die letzten Zweifel zu beseitigen.
Clipart © Corel
Mit einem sehr guten Ergebnis endeten nach sieben Messetagen am
Sonntag, 25. Januar 2015, die imm
cologne
und
LivingKitchen.
146.000 Besucher aus 138 Ländern kamen in die Kölner Messehallen, darunter 102.000 Fachbesucher (99.000 Fachbesucher 2013)
aus dem nationalen und internationalen Handel. Damit konnte das
Messedoppel das ausgezeichnete
Ergebnis aus 2013 noch weiter steigern. „Mit diesem Ergebnis haben
die beiden Kölner Veranstaltungen
weiter an internationaler Strahlkraft
gewonnen und sind damit außer
Frage sowohl für den inländischen
als auch für den internationalen
Markt die wichtigste Plattform“, bilanzierte Gerald Böse, Vorsitzender
der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH. „Das ist ein tolles Signal für den Messestandort Köln
und bestätigt die Leistungsfähigkeit
des Marketinginstrumentes imm cologne und LivingKitchen“, so der
Messechef weiter. Zu einer ähnlich
positiven Bilanz kam auch Dirk-Uwe
Klaas, Hauptgeschäftsführer des
Verbandes der Deutschen Möbelindustrie. „Unsere ohnehin schon
recht hohen Erwartungen an die
Messe sind übertroffen worden. Wir
sind glücklich über mehr Fachbesucher aus dem In- und Ausland und
gehen mit viel Optimismus in das
Möbeljahr 2015.“ Für den Handel
zog der Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels,
Hans Strothoff, folgendes Fazit: „Die
Messe war großartig und hat die Erwartungen des Handels übertroffen.
Die imm/LivingKitchen
ist für den Handel
die wichtigste
Messe der Welt
Die imm cologne und die LivingKitchen präsentierten sich in diesem
Jahr sehr international. Von den
102.000 Fachbesuchern kamen
rund 56.0000 Besucher aus
Deutschland und rund 46.000 aus
dem Ausland (plus 13 Prozent). Insgesamt lag der Auslandsanteil bei
45 Prozent (bezogen auf die Fachbesuchertage).
Für Europa konnten Steigerungen
besonders aus Spanien (plus 27
Prozent), Großbritannien (plus 20
Prozent), Italien (plus 11 Prozent)
und den Niederlanden (plus 13 Prozent) verzeichnet werden. Gut entwickelt haben sich die Besucherzahlen aus Frankreich, Skandinavien
und Polen und konnten damit den
politisch bedingten Rückgang bei
273
den Besuchern aus Russland kompensieren. Signifikante Steigerungen bei den Fachbesuchern gab es
aus China (plus 32 Prozent) und den
USA (plus 47 Prozent).
„Mit dem ausgezeichneten Auslandsbesuch stärken wir das Exportgeschäft unserer Aussteller, so haben zum Beispiel die italienischen
Unternehmen hier in Köln sehr gute
Geschäfte mit deutschen und ausländischen Händlern gemacht,“ resümierte Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse
GmbH. An den Publikumstagen informierten sich 44.000 Endverbraucher über die Trends der kommenden Saison.
Mit Weidenzweigen gestalten
Die Monate in denen die Natur ihren Winterschlaf hält werden seit je
her zur Verarbeitung der Weide genutzt. Weide lässt sich sowohl frisch
als auch eingeweicht unter Anwendung verschiedener Flechtmethoden verarbeiten. Dieser Workshop
findet am 7.2. von 9.30-12 Uhr im
Kneipp-Aktiv-Zentrum, Beelener
Str. 15a in Warendorf statt. So werden unter Anleitung von Dorothea
Dahlke dekorative Kugeln, Kränze
oder Gartenlaternen gewunden.
Diese lassen sich gut als Blickfang
in Haus und Garten einsetzen. In
gemütlicher Atmosphäre wird ein
Werkstück erstellt. Darüber hinaus
erhalten Sie Informationen rund
um die Weide. Anmeldung bei Dorothea Dahlke, Tel. 05426/3009
13
Neuheiten vossne
der Möbelme
Hiervon erhoffen wir uns zahlreiche
positive Impulse für die gesamte Küchenbranche“, so das Fazit von Kirk
Mangels, Geschäftsführer Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche
(AMK) e.V.. Die LivingKitchen konnte
in diesem Jahr nicht nur nahtlos an
den Erfolg der letzten Veranstaltung
anknüpfen, sondern in vielen Bereichen die Kennzahlen deutlich verbessern. Ob innovative Herstellerpräsentationen,
Weltpremieren
neuer Küchenmöbel, Hausgeräte,
Zubehör oder Koch-Shows mit StarFaktor - der hervorragende Mix rund
VINKE
Holzverarbeitung
Individueller Möbelbau
Bad, Küche, Wohnbereich
Laden- und Messebau
www.Vinke-Holzverarbeitung.de
Öffnungszeiten der Ausstellungsräume am Daimlerring:
Montag - Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr
Gerne auch nach telefonischer Vereinbarung
Daimlerring 7 · 48336 Sassenberg
Tel. (0 25 83) 300 585 0 · Fax (0 25 83) 300 585 85
LivingKitchen mit
gutem Ergebnis
224
Parallel zur weltweit wichtigsten Einrichtungsmesse imm cologne fand
in diesem Jahr die LivingKitchen
statt. Nach 2011 und 2013 präsentierte sich die LivingKitchen wieder
als ein starker Magnet. Nicht nur im
Mutterland der Küche Deutschland
sondern auch weit über die Landesgrenzen hinaus spürte man die
deutliche Anziehungskraft. Sieben
Tage lang zeigten 215 Aussteller aus
22 Ländern, wie viel Innovations-
MATRATZEN
100,- e
ab
Schauen Sie doch mal rein! Es lohnt sich!
140 x 200 cm
NEUE Öffnungszeit
e
n:
Mo. - Fr.
13.00 - 18.3
0 Uhr
Sa.
9.00 - 13.0
0 Uhr
um das Thema Küche und Kochen
sorgte für kontinuierliche Frequenz
von Besuchern an allen Messetagen
und für zufriedene Gesichter bei den
Ausstellern.
274
Mehr Informationen finden Sie auf
www.imm-cologne.de
www.livingkitchen-cologne.de
... alle 14 Tage aktuell
Fotos: www.imm-cologne.de
kraft, Designanspruch und Qualität
in ihr steckt. Mit einem Auslandsanteil von 45 Prozent präsentierte sich
die Veranstaltung wieder sehr international. „Wir sind mit der LivingKitchen 2015 äußerst zufrieden. Besonders herausheben möchten wir
die gesteigerte Anzahl an Fachbesuchern aus dem In- und Ausland sowie die mediale Präsenz für das
Thema Küche rund um die Messe.
201
Ne ue ak tuelle Ausstellun gsk ü c h e n z u To p P r e i s e n
Po l s t e r g a r n i t u r „ E w a l d S c h i l l i g “ me h r ere M o d e l l e z u
To p K o n d i t i o n e n
Jetzt: Aktuelle Angebote
zu TOP-Konditionen!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
274
14
ohnen
Bauen &viW
eren
Ren o
Designerfliesen
in Natursteinoptik
Stilvoll, ausgewogen, unvergänglich
274
Allgemeinanzeige_6Angebote_12_7x5cm_vec.indd 1
21.01.15 21:10
KZg`Vj[ZcH^Zb^i
KZg`Vj[ZcH^Zb^i
YZbEaVio]^ghX]#
YZbEaVio]^ghX]#
L^gbVX]ZcYVh[“gH^Z#
(Anzeige) Der Trend zu natürlichen
Bodenbelägen ist ungebrochen. Besonders beliebt und weltweit nachgefragt ist Solnhofener Naturstein.
Dieser exklusive Boden- und Wandbelag zeichnet sich durch seine einzigartige Optik und unverwüstliche
Widerstandsfähigkeit aus. Das war
Anreiz für die Solnhofen Stone
Group SSG, die faszinierende Ästhetik und Sinnlichkeit dieser Natursteine mit den technischen Möglichkeiten von Feinsteinzeug zu kombinieren. Das Ergebnis ist SolKer, eine
Designerfliese in faszinierender Natursteinoptik.
Das neue Designer-Feinsteinzeug
zeichnet sich nicht nur durch Ästhetik, sondern auch durch außergewöhnliche technische Eigenschaften aus. Mit diesen innovativen Fliesen sind beispielsweise außergewöhnlich große Formate möglich,
60 x 60 cm und mehr. Diese Fliesen
sind außerdem kratz- und abriebfest
sowie frostbeständig. Das Herstellungsverfahren ist umweltschonend.
Aufgrund der hohen Widerstandsfähigkeit eignen sich die SolKer-Platten nicht nur für innen, sondern auch
hervorragend für den Außenbereich,
für Terrassen und Clip-Fassaden.
Durch die nahezu identische optische Anmutung lässt sich das Material auch sehr gut mit dem entsprechenden Naturstein kombinieren;
beispielsweise mit Massivteilen aus
Naturstein. Die Designerfliesen gibt
es in zwei Farben, Natura und Bianco, in 1 cm Stärke und in den Formaten 60 x 40 und 60 x 60 cm bei
Natura und 60 x 60 cm bei Bianco.
Auf Anfrage sind selbstverständlich
auch größere Formate möglich. Aufgrund neuer Produktionsverfahren
sind die Platten in ihrer Geometrie
praktisch völlig identisch. Damit lassen sich Fugen von nicht mehr als 2
mm anfertigen. Mit dem SolKer
Feinsteinzeug befriedigt die SSG die
immer stärkere Nachfrage nach
großformatigen Platten und nach
Bodenbelägen mit hoher Abriebfestigkeit, die auch für stark frequentierte Bereiche wie Boutiquen, öffentliche Einrichtungen und Wellnesshotels, sowie im Außenbereich
anwendbar sind. „Die neue Designerfliese in Natursteinoptik zeichnet sich durch eine faszinierende,
seidenmatte Oberfläche aus, die der
original bruchrauen Natursteinplatte
optisch gleicht“, erläutert Dipl.-Ing.
Reiner Zähler von SSG Solnhofen
Stone Group. Wie in der Natur ist
auch die typisch schöne, individuelle Farbvarianz gegeben, d.h. kaum
eine Platte gleicht der anderen. Das
innovative Feinsteinzeug ist zudem
rutschhemmend und besonders
pflegeleicht. Weitere Informationen
zur SolKer findet man auf: www.ssgsolnhofen.de
B
B“chiZghig#'&Õ)-'(&LVgZcYdg[
“chiZghig#'&Õ)-'(&LVgZcYdg[
IZa#
I
Za# %
%'*-&
'*-& *
**
* "" '
'%(+(
%(+(
274
... kostenlos an über 40.000 Haushalte
15
ohnen
Bauen &viW
eren
Reno
Landrat und Bürgermeister werben
für polizeiliche Beratung
„Schieben Sie Einbrechern einen
Riegel vor!“ lautet die Botschaft der
Banner, die nun mit Unterstützung
der Stadt in Drensteinfurt aufgehängt wurden. Landrat Dr. Olaf Gericke und Bürgermeister Carsten
Grawunder werben gemeinsam für
ein sicheres Zuhause.
„Viele Bürgerinnen und Bürger haben nach der landesweiten Aktionswoche das Beratungsangebot der
Kriminalprävention genutzt“, so
Landrat Dr. Olaf Gericke. „Mit der
Banneraktion möchten wir die Bevölkerung erneut auf die Möglichkeiten für ein sicheres Zuhause hinwei-
sen. Jeder kann etwas für die Sicherheit seiner Wohnung oder seines
Hauses tun.“
Das Kriminalkommissariat 2 – Kriminalprävention/Opferschutz bietet sicherheitstechnische Fachberatungen an. Interessierte können sich
dort kostenlos und produktneutral
über verschiedene Sicherungsmöglichkeiten informieren
Weiterhin stellt die Polizei fest, dass
das Hinweisaufkommen der Bevölkerung in den letzten Wochen rückläufig ist. Aus Gesprächen wissen
die Ermittler, dass viele Bürgerinnen
und Bürger wachsame Nachbarn
sind. Sie beobachten Personen oder
Fahrzeuge in Wohngebieten, die verdächtig erscheinen. Diese Informationen helfen der Polizei bei der Klärung von Einbrüchen. Deshalb fordert der Landrat die Bevölkerung
auf: „Informieren Sie die Polizei über
den Notruf 110, wenn Sie Verdächtiges feststellen. Die Polizei geht allen
Hinweisen nach.“
Weitere Informationen zum Einbruchschutz gibt es unter www.riegel-vor.de oder telefonisch bei den
technischen Fachberatern der Polizei in Warendorf unter 02581 /
94105 – 281.
Die neue Heizung - mit oder ohne
Sonnenkollektoren einsetzbar
1 Kessel - 4 Brennstoffe,
so liegen Sie immer richtig
Öl
Gas
Pellets
Wärmepumpe
GUT (1,8)
Testsieger
Kombi-Solaranlagen mit
integriertem Heizkessel
Ausgabe 3/2009
GmbH & Co. KG
www.b-wessel.de
Müllerstr. 6 · 48336 Sassenberg · Tel. (0 25 83) 25 15
180
Auf dem Foto von links nach rechts: Jürgen Gausebeck (technischer Fachberater), Ralf Heidfeld (Bezirksbeamter
Drensteinfurt), Carsten Grawunder ( Bürgermeister), Dr. Olaf Gericke ( Landrat), Berthold Sager (technischer Fachberater), Martin Brinkötter (Fachbereich Sicherheit und Ordnung Stadt Drensteinfurt)
Kultur-Radeln auf den Spuren des Rattenfängers
Links und rechts der Weser, eingebettet in die sanften Hügel des Weserberglandes, liegt Hameln, die
Stadt des Rattenfängers. Sie ist Ziel
der Kultur-Radel-Tour vom 19.5.22.5.2015 und Ausgangspunkt für
herrliche Radtouren, um auch diese
Landschaft näher kennen zu lernen.
Als Stand-Quartier ist das kleine,
aber recht feine, Hotel Garni Birkenhof vorgesehen. Es liegt nahe des historischen Altstadtkerns. Die Anreise erfolgt in Fahrgemeinschaften.
259
Eigene Fahrräder können mitgenommen werden. Eine begrenzte
Mitfahr- und Transportmöglichkeit
in einem Kleinbus steht zur Verfügung. Der Ankunftstag ist der Stadt
Hameln gewidmet. Am zweiten Tag
wird die Tagestour über Polle nach
Bodenwerder mit dem Münchhausen-Museum führen. Das Ziel des
dritten Tages ist Hämelschenburg.
Dort kann das im Weserrenaissance-Stil erbaute Schloss besichtigt werden. Am Vormittag des letz-
ten Tages ist Fischbeck mit seiner
Stiftskirche eingeplant, bevor es am
Nachmittag heimwärts geht. Eine
ausführliche
Reisebeschreibung
wird auf Anfrage gerne zugesandt.
Es steht nur noch eine geringe Zahl
an DZ zur Verfügung die auch als EZ
gebucht werden können. Information und Anmeldung bei Christel
Hoof, Tel. 02581/782419 oder unter kontakt@kneipp-warendorf.de
174
Deine regionale Flirt-
und Freizeitcommunity
16
ohnen
Bauen &viW
eren
Ren o
Energiesparen und die Umwelt schonen
5 gute Vorsätze für einen klimafreundlicheren Alltag, die sich auch wirklich einhalten lassen
FRANZ NILLES
• Bedachungen aller Art
• Fassadenverkleidung
• Bauklempnerei
• Autokranarbeiten
• Solartechnik
Inh. Paul Strohbücker - Dachdeckermeister
Eisenbahnstraße 3 · 48231 WAF-Freckenhorst
Telefon 0 25 81 / 4 45 23 · Telefax 0 25 81 / 4 61 01
E-Mail: p.strohbuecker@t-online.de
Internetadresse: http://www.dachdeckerei-strohbuecker.de
229
Silvester ist nun schon ein paar Tage
her, der Alltag im neuen Jahr hat begonnen und die ersten guten Vorsätze sind möglicherweise schon
wieder so schnell vergessen, wie sie
nach zwei Gläsern Schampus ausgesprochen wurden. „Manche Vorsätze lassen sich jedoch ganz einfach einhalten“ weiß Michael Urban
vom Energiewende-Experten Grünspar. So gibt er Tipps, wie man den
Alltag ohne viel Aufwand umweltund klimafreundlicher gestalten
kann. Und das Schöne dabei ist,
dass diese Vorsätze, einmal eingehalten, oft auch noch gut für Ihren
Geldbeutel sind.
Wechseln zu Ökostrom
Der einmalige Schritt, vom Standardstromtarif auf Ökostrom umzuschalten, dauert nicht lang und kostet Sie bei vielen Stromanbietern
nicht viel mehr. Ihre CO2-Bilanz erfreut sich jedoch daran und ihr erster
guter Vorsatz fürs neue Jahr ist
schon umgesetzt.
Fahrgemeinschaften:
Bus & Bahn
Hand aufs Herz, wie viele Ihrer Kollegen fahren einzeln mit dem eigenen
Auto zur Arbeit? Fragen Sie Kollegen, die in Ihrer Nähe wohnen, ob
sie nicht Interesse an einer Fahrgemeinschaft hätten. Das schont die
Umwelt enorm und der Weg zur Arbeit wird auch noch unterhaltsamer.
Wahlweise können Sie auch öfter
mit der Bahn fahren. Das gibt Ihnen
persönlich Zeit, den Weg zur Arbeit
noch mit einem guten Buch oder
schöner Musik entspannt zu nutzen.
Saisongemüse kaufen
Kaufen Sie am besten keine Lebensmittel, die mit dem Flugzeug
eingeflogen wurden, denn diese haben einen sehr schlechten ökologischen Fußabdruck rät Michael Urban von Grünspar. Stattdessen greifen Sie am besten zu regionalen
(Bio-)Produkten – dies gibt Ihnen zusätzlich den Bezug zur Natur zurück,
indem Sie wissen, wann welches
Gemüse hier bei uns wächst.
Heizkosten sparen
Eine angenehme Raumtemperatur
in der Wohnung und am Arbeitsplatz
ist wichtig. Wenn Sie die Heizung
aber nur um ein Grad herunter drehen, werden Sie das körperlich
wahrscheinlich gar nicht merken,
die Umwelt und Ihr Portemonnaie
danken es Ihnen jedoch, da Sie damit etwa 5 % an Heizenergie einsparen.
Glühbirnen durch
LEDs wechseln
Die Glühbirne brennt durch, das
Licht ist aus und ein neues Leuchtmittel muss her. Greifen Sie nun zur
LED, denn diese verbraucht lediglich
einen Bruchteil an Strom. Auch in
Bezug auf die Lichtwärme ersetzen
LEDs die alten Glühbirnen perfekt.
Noch sparsamer wäre es sogar, direkt komplett auf LED umzurüsten.
Mit diesen einfachen Tipps, tragen
Sie einen Teil zu einem besseren
Klima bei, haben Ihre guten Vorsätze
eingehalten und mehr Geld in der
Tasche – so kann das Jahr weitergehen.
Noch mehr Tipps gibt es auf
www.gruenspar.de/tipp-der-woche
274
Wurzelbehandlung?
Nicht beim Zahnarzt, sondern bei Tarner Wurzelfräse & Problembaumfällungen
tenbetrieben als Dienstleistung anbietet, auch Problem-Baumfällung
und Baumpflege mit Seilklettertechnik sowie Ast- und Kronenschnitt an.
Mit dem Profi-Häcksler zerkleinert er
in Windeseile alle gefällten Bäume,
Sträucher und Äste. Sämtliches
Schnittgut wird von ihm fachgerecht
entsorgt, sodass Ihr Garten nach
den Schnitt- oder Fällarbeiten sauber verlassen wird.
Auf Wunsch kann das Häckselgut
auch zum Mulchen im eigenen Garten verwendet werden.
Weitere Informationen erhalten Sie
auch im Internet auf „www.tarnerwurzelfraese.de“. Telefonische Infos
unter Tel. 0160-1809931.
181
TTaarrn
neer r
Tel. 0160 / 1 80 99 31
Greffener Str. 33
48336 Sassenberg
E-Mail: robert.tarner@web.de
www.tarner-wurzelfraese.de
274
(Anzeige) Wer kennt das Problem
nicht: Man hat einen großen Baum
im Garten gefällt. Das Fällen war
noch recht einfach. Aber was macht
man mit der Wurzel, die tief in der
Erde sitzt und sich meterweit im Garten ausbreitet?
Entweder stellt man eine dekorative
Blumenschale auf den Stumpf oder
man muss die Wurzeln mühevoll
ausgraben und zerstört dabei die
umliegenden Gewächse. Besser holt
sich jedoch professionelle Hilfe von
Tarner-Wurzelfräse & Problembaumfällung aus Sassenberg.
Die Profi-Wurzelfräse passt mit einer
Breite von nur 76 cm durch jedes
Gartentor. Auf Gummiketten fährt
die Fräse schonend durch ihren Garten bis zum Baumstumpf. Die 70 PS
starke Fräse kann mit einer Frästiefe
bis zu 1 Meter jede noch so störrische Wurzel problemlos entfernen.
Übrig bleibt nur fein zerhäckseltes
Holz der Wurzel, vermischt mit der
umliegenden Erde. Eine gute Kompostgrundlage für jede Neubepflanzung.
www.tarnerwurzelfraese.de
Robert Tarner bietet neben der Wurzelfräse, die er nicht nur Privatleuten, sondern auch Landschaftsgar-
17
ohnen
Bauen &viW
eren
Reno
Terrassendielen der neuen Art
Leichter und noch stabiler durch neuartigen Holz-Acrylglas-Werkstoff
(Anzeige) Holzverbundstoffdielen
haben sich in der Gestaltung von Außenflächen fest etabliert. Sie kombinieren die natürlich schöne Optik
von Holz mit den technischen Vorteilen hochwertigen Kunststoffs, wie
Witterungsbeständigkeit, Robustheit und Pflegeleichtigkeit. Nun bereichert ein neuartiger Werkstoff die
Liste der Vorzüge um weitere bemerkenswerte Eigenschaften. Die
neuen Außendielen aus Holz und
Acrylglas sind als Hohlkammerprofile echte Leichtgewichte von enormer Festigkeit, auf beiden Seiten mit
unterschiedlichen
Oberflächenstrukturen versehen und dementsprechend beidseitig verwendbar.
Mit Halbwellenstruktur auf der einen
Seite, eben und gerillt auf der anderen.
Auch bei Bodenbelägen für den Außenbereich hält mit Plexiglas® nun
ein umweltfreundliches Material
Einzug, das nur aus Kohlenstoff,
Wasserstoff und Sauerstoff besteht
und sich zu einem vielseitig einsetzbaren Gestaltungsmittel in der Architektur entwickelt hat. Durch die
Kombination mit Holzfasern aus
kontrollierten und nachhaltig bewirtschafteten Waldbeständen („PEFCzertifiziert“) entsteht ein nicht transparentes und enorm stabiles Material, bei dem Plexiglas® die Naturfasern des Holzes schützend umgibt
und das erstmals die Entwicklung einer Hohlkammerdiele erlaubt. Pluspunkte sind das geringe Gewicht,
eine sehr harte und widerstandsfä-
hige Oberfläche und die beidseitige
Verwendbarkeit. „Wer sich bei der
Entscheidung für Design bzw. Oberflächenstruktur unschlüssig ist und
erst vor Ort festlegen mag, hat dann
die Wahl zwischen zwei verschiedenen Oberflächen“, freut sich Jana
Horn, Marketingleiterin von Mydeck,
das die „Plexiglas® Wood-Mydeck
Colour Edition“ exklusiv vertreibt.
Die neue Terrassendielengeneration
in linearem Design gibt es in unterschiedlichen Längen von 4m bis
6m, einer Höhe von 25 mm und ist
in freundlichem Weiß gehalten. Weitere Farbtöne sind in Vorbereitung.
Bei der Aufzählung der praktischen
Vorzüge des Materials gerät Jana
Horn ins Schwärmen. „Die Terrasse
nicht streichen zu müssen, kein Verziehen oder Splittern, weder Vergrauen noch Farbveränderungen
oder Fäulnis durch Witterungseinflüsse, Resistenz gegen Insektenbefall und Flecken, dazu angenehmes
barfußfreundliches Begehen etc.
sind doch Eigenschaften, die jeden
Terrassenbesitzer erfreuen“. Natürlich seien auch Vollholzdielen sehr
schön, doch sie verzeihen eben
auch kleine Schwachstellen nicht.
Eindringende Feuchtigkeit – z.B.
durch Verschraubung - quittieren sie
mit Fäulnis und Verziehen, aufwändige Pflege- oder gar Instandsetzungsarbeiten sind oft die Folge.
Und obwohl die neuen WPC-Dielen
von Haus aus gegen derlei Ungemach gefeit sind, werden Sie – einer
einfachen Montage halber - ohne
Verschraubung per Clip-System auf
einer nicht sichtbaren Alu-Unterkonstruktion verlegt. Haben die Dielen
dann nach vielen Jahren tatsächlich
ausgedient, können sie problemlos
recycelt werden. Bearbeiten lassen
sich die neuartigen Dielen ähnlich
wie Hartholz, z.B. per Stich- oder
Kreissäge. Sie eignen sich neben
Terrassen auch für die anspruchsvolle Gestaltung von Wegen, Poolumrandungen und Plätzen im privaten, gewerblichen und öffentlichen
Bereich. Weitere Infos unter
www.mydeck.de
Wohlig warm –
ruhig und sicher.
Fenster und Türen.
Geborgenheit spüren –
Weg von Lärm und Kälte.
48361 Beelen · Fon 0 25 86.322 · tischlerei-brummert.de
268
Greffener Straße 46
48336 Sassenberg
Tel.: 0 25 83 / 30 03 49 0
Fax: 0 25 83 / 30 03 49 1
E-Mail: info@calor-heizungstechnik.de
www.calor-heizungstechnik.de
274
W I R sind das interessante
Internetportal
für Warendorf und drumherum...
w w w. WA F - r e g i o n a l . d e
Günstigen Heizölpreis sichern
(Anzeige) Der Preis für einen Liter
Heizöl ist seit Anfang Oktober um
fast 20 Cent gefallen. Eine Ersparnis
von 600,- Euro bei 3.000 Liter Abnahmemenge. Damit ist der Heizölpreis so günstig wie seit 2009 nicht
mehr.
Die Frage ist: Wie lange hält sich der
Preis? Erste Anzeichen einer Bodenbildung waren Ende der 3.Kalenderwoche erkennbar. Einerseits konnte
der Rohölpreis seine Talfahrt zumindest einmal unterbrechen und andererseits hat der Euro gegenüber
dem Dollar kräftig verloren, was die
Inlandspreise für Heizöl ebenfalls
steigen lässt.
Wer sich nun den günstigen Heizölpreis sichern möchte, derzeit aber
keinen Platz im Tank hat, dem bietet
sich die Möglichkeit, einen Heizölkontrakt abzuschließen. Die Raiffeisen Beelen-Ennigerloh bietet derzeit
Kaufofferten bis Ende 2015. „Wir fixieren heute einen Preis, für eine Lieferung zu einem späteren Zeit-
punkt“, erklärt Manuel Heinrich, Leiter des Energie- & Tankstellengeschäftes der Genossenschaft. Einen
Vorteil sieht er auch bei der finanziellen Planungssicherheit. „Der
Käufer kennt die Höhe seiner künftigen Heizölrechnung bereits weit im
Voraus und kann so gezielt ansparen.“
Gleichzeitig spricht Heinrich aber
auch die eventuellen Konsequenzen an: „Wer beispielsweise vor 6
Monaten einen Kontrakt für 65 Cent
abgeschlossen hat, verpflichtet sich
die Lieferung für den vereinbarten
Kaufpreis abzunehmen.“ Ein Kontrakt ist immer für beide Seiten bindend. Demnach ist ein Kontrakt nur
sinnvoll, wenn der Kunde mit einem
steigenden Heizölpreis rechnet.
Die Möglichkeit eines Kontrakts bietet die Raiffeisen übrigens auch
Landwirten und Gewerbebetrieben
bei Dieselkraftstofflieferungen frei
Hof.
160
274
18
ohnen
Bauen &viW
eren
Ren o
Dachausbau:
Jetzt in die Planung gehen! - Neuen Wohnraum gewinnen
KOMPLETT
K
OMPLETT MEIN
MEIN BAD
B AD
E
Ein
in erfolgreicher
erfolgreicher T
Tag
ag
beginnt
beginnt im
im Bad!
Bad!
Mit
Mit uns
uns werden
werden Ihre
Ihre Wünsche
Wünsche
nach
nach e
inem n
euen L
ebenseinem
neuen
Lebensraum
raum Bad
Bad wahr.
wahr.
BÄDER
BÄDER LOHMANN
LOHMANN begleitet
begleitet
Sie
Sie von
von der
der iindividuellen
ndividuellen
Planung
Planung und
und Beratung
Beratung bis
bis zu
zu
Ihrem neuen
neuen Lebensraum
Lebensraum Bad.
Bad.
Ihrem
Komplett.
Komplett. Aus
Aus einer
einer Hand.
Hand.
Zum
Zum Festpreis.
Festpreis.
BÄDER LOHMANN
Hauptstraße 53 59320 Enniger
T
el.: 02528 280
Tel.:
Öffnungszeiten:
5.00 – 18.30 Uhr
M
o.-Fr.: 1
15.00
Mo.-Fr.:
Sa.:
10.00 – 13.00 Uhr
WWW
WWW.BAD
.BAD -LOHMANN.DE
WWW.BAD-LOHMANN.DE
Eine verbesserte Lichtausbeute sowie eine kostenlose Heizungsunterstützung vor allem in den Übergangszeiten erzielt
man mit Dachfenstern, die mit dem Zusatzelement „Wand“ bis zum Fußboden verlängert werden können und durch
die mehr Wärme eintritt. (Foto: Velux/epr)
269
GmbH & Co. KG
248
Au
s
Kersting
llung
ste
Fliesenlegermeister
GmbH & Co. KG
Fliesen-, Platten-, Mosaikund Rüttelbodenverlegung
Inh. Helmut Kersting · Splieterstraße 68 · 48231 Warendorf
Telefon + Fax 02581/7558 · D1: 0171/640 5715
www.Helmut-Kersting.de
202
274
(Anzeige - epr) Wer mit dem Gedanken spielt, sein Dachgeschoss umoder auszubauen, sollte jetzt in die
Planung gehen, denn im Winter ruhen traditionell die Arbeiten auf den
Baustellen. Dachhandwerker können sich daher viel Zeit nehmen, um
Bauherren bei ihren Plänen für den
kommenden Frühling zu beraten.
Durch Um- und Ausbaumaßnahmen
des Daches schafft man zusätzlichen, attraktiven Wohnraum, kann
die Energieeffizienz des Hauses verbessern und den Wert der Immobilie
steigern. An der späteren, gewünschten Nutzung – ob zum Beispiel als Büro, Familienbad, Kinderoder Gästezimmer – sollte sich die
Art des Dachfensters orientieren.
Fürs Kinder- oder Gästezimmer eignen sich Schwingfenster von Velux
am besten, denn diese lassen sich
bequem durch die praktische Obenbedienung öffnen und schließen,
ohne dass diese für die kleinen Familienmitglieder erreichbar wäre.
Praktisch außerdem: Es können unter dem Dachfenster problemlos
Möbel platziert werden. KlappSchwing-Fenster von Velux bieten
sich dann an, wenn keine Möbel den
Weg versperren und Bewohner direkt ans Fenster treten können. Eine
verbesserte Lichtausbeute sowie
eine kostenlose Heizungsunterstützung vor allem in den Übergangszeiten Herbst und Frühling erzielt man
mit Dachfenstern, die mit dem Zusatzelement „Wand“ bis zum Fußboden verlängert werden können. Mit
der Systemlösung „Lichtband“ er-
hält man das klassische Dachfenster und das zum Boden reichende
Zusatzelement in einem Paket. Mit
einem Dachausbau und dem Einbau neuer, wärmegedämmter Fenster leisten Hausbesitzer einen wesentlichen Beitrag zur Heizkostenersparnis. Um wie viel Kilowattstunden sich der Primärenergiebedarf
eines Wohnhauses zum Beispiel
durch eine Fenstererneuerung reduzieren lässt, kann man online auf der
Website des Energiesparnetzwerkes
unter :
www.energiesparnetzwerk.de/hom
e/Planungshilfen/EnergiesparRechner.aspx ermitteln. Im Energiesparnetzwerk sind Architekten, Energieberater, Handwerker, Experten
und Fachhändler sowie renommierte Unternehmen der Baubranche vereint, um Bauherren bei der
energiesparenden Modernisierung
beziehungsweise einem entsprechenden Neubau zu unterstützen.
Auch über Fördermittel kann man
sich hier informieren. Mehr unter
www.energiesparnetzwerk.de und
www.velux.de.
Wohlbefinden und Wohnqualität steigen mit Dachfenstern spürbar, da sie
mehr natürliches Tageslicht und Wärme hineinlassen als gleich große Fassadenfenster – davon profitieren Jung und Alt. (Foto: Velux/epr)
... immer wieder informativ!
19
ohnen
Bauen &viW
eren
Reno
„Bildung braucht Platz“
06. - 08. FEBRUAR 2015
RHEDA-WIEDENBRÜCK
A2-Forum
DEULA Westfalen-Lippe schafft mehr Raum für Bildung im Kreis Warendorf
Auf der Baumesse präsentieren wir Ihnen
„Heizen mit Biomasse“
Sie finden uns am Eingangsbereich des
A2-Forums auf dem Außengelände.
Gröblingen 72a
48336 Sassenberg
Tel. 0 25 83 / 303 845
www.richter-energietechnik.de
274
Küchen
Küchen • T
Türen
üren • IInnenausbau
nnenausbau
b
barrierefreies
arrierefreies W
Wohnen
ohnen
262
Die DEULA Westfalen-Lippe ist im
52. Jahr ihres Bestehens so gut ausgelastet wie nie: über 8.500 Schülerinnen und Schüler haben sich im
vergangenen Jahr in dem Bildungszentrum im Warendorfer Norden
aus- oder weiterbilden lassen. Mit
ihrem bundesweiten Einzugsgebiet
ist die DEULA das größte Bildungszentrum für grüne Berufe, Kraftfahrer und Logistik in NRW.
Für Schüler aus dem gesamten Kreis
Warendorf und darüber hinaus hat
die Erweiterung der Gästehäuser im
Bereich der Unterkünfte im Jahr
2013 zwar zusätzlichen Platz und
Komfort geschaffen. Dafür stößt
man aufgrund der erfreulich hohen
Nachfrage nach den über 100 Bildungsangeboten trotz zweier unlängst gebauter Seminar- und Werkstatthallen bei den Unterrichtsräumen inzwischen an die Kapazitätsgrenze. Aber dafür hat die DEULAGeschäftsführung schon vor Jahren
vorgesorgt: „Diese Entwicklung
kommt für uns nicht überraschend.
Seit 15 Jahren verfolgen wir schon
ein Konzept, das der Entwicklung
der DEULA und ihrer steten Modernisierung Rechnung trägt. Jeder
Bauabschnitt ist bisher genau nach
Plan vorgenommen worden. Schon
beim Bau der Seminarräume 4, 5
und 6 haben wir eine Erweiterung
des Gebäudes architektonisch eingeplant. An den vorhandenen Baukörper wird sich zukünftig eine Erweiterung anschließen, die so aussieht, als wäre sie immer schon da
gewesen.“ Schulleiter Karsten Mensing hat gemeinsam mit dem Warendorfer Architekten Theo Altefrohne und dem örtlichen Generalunternehmen Oertker nun mit dem
symbolischen ersten Spatenstich
die Bauarbeiten begonnen. Der Architekt freut sich auf die Baumaßnahmen: „Es war uns wichtig, die
Entwicklung dieses für den Kreis Warendorf so bedeutenden Bildungszentrums langfristig mit zu gestalten.
Schritt für Schritt haben wir hier ein
Gebäudeensemble wie aus einem
Guss entwickelt, modern und trotzdem zeitlos und funktional.“
Mit dem neuen Gebäudeteil wird
das auf 15 Jahre angelegte Baukonzept der DEULA abgeschlossen. Dabei haben die Verantwortlichen stets
darauf geachtet, dass alle Gebäude,
auch jene aus der Anfangszeit der
Schule in den 60-er Jahren, architektonisch und funktional aufeinander abgestimmt wurden. Der neue
Erweiterungsbau umfasst 400 Quadratmeter zusätzlicher, multifunktionaler Unterrichtsfläche, die auf 2
Etagen an die vorhandene Infrastruktur „angedockt“ wird: Die Seminarräume im oberen Stockwerk werden wie die Räume für die technische Ausbildung im Untergeschoss
gleichzeitig Komfort und den neuesten Stand der Technik bieten. Optimale Witterung während der kommenden Wochen vorausgesetzt, soll
im April Richtfest gefeiert werden.
W I R sind das
interessante
Internetportal
für Warendorf
und drumherum...
w w w. WA F - r e g i o n a l . d e
220
Wie wollt ihr leben, wenn ihr älter seid?
Warendorf. Das Miteinander der Generationen hat sich verändert. Die
Lebensbereiche von Menschen unterschiedlichen Alters sind kaum
noch miteinander verknüpft. Innerhalb der Familien gibt es häufig
große räumliche Distanzen und wenig Alltagskontakt zwischen jung
und alt. Angesichts dieses Wandels
stellen sich viele Menschen die
Frage, wie sie im Alter wohnen bzw.
leben wollen: In der gewohnten Umgebung, im familiären Umfeld oder
allein. Andere suchen nach alternativen Wohnformen, die das Zusammenleben unterschiedlicher Generationen über familiäre Grenzen hinweg ermöglichen. Im Jahr 2013 hat
das Haus der Familie die Möglichkeit geboten, zwei unterschiedliche
Modelle für das Wohnen im Alter bei
einer Exkursion kennen zu lernen. Im
Anschluss an diese Exkursion hat
sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die
regelmäßig an den Anforderungen
und der Umsetzung eines generati-
onsübergreifenden Wohnprojektes
arbeitet. Die Gruppe trifft sich im
dreiwöchigen Rhythmus im Haus der
Familie und freut sich, wenn Interessierte auch im laufenden Projekt zu
ihr stoßen. Haben Sie Interesse, an
diesem spannenden Projekt mitzuarbeiten? Das nächste Treffen findet
am Dienstag, 3. Februar, 18 Uhr im
Haus der Familie statt. Anmeldungen unter 02581-2846 oder
www.hdf-waf.de
251
20
G mb H
Schnecking
Sicherheits Systeme GmbH
Wir beraten Sie gerne in
allen Sicherheitsfragen!
Funkvernetzte – Einbruch-/und Überfallmeldeanlagen
Mit Aufschaltung auf unsere NSL Notruf- u. Serviceleitstelle
Und NEU im Kreis Warendorf:
Objektüberwachung und Alarmverfolgung durch unsere Revierfahrer (auch nachts)
*5031028*
PW:
A :
ET:
R :
VP:
244
NEU:
VENT
DIEN IONSST:
Alarm
v
durch erfolgung
Revie eigene
rfahre
r!
INTE
R
7348231 Warendorf-Freckenhorst, Eisenbahnstr. 1c, Tel.: 02581/94 66- 0
5031028
Fax.: 02581/94 66-50, www.schnecking.de, Mail: info@schnecking.de
04.11.2007
0530
490
Es gibt effektivere
Methoden, sich vor
Einbruch zu schützen!
AKTION
JOB-OFFENSIVE:
30% Sonderrabatt
auf gewerbliche
Stellenanzeigen
im Spökenkieker
Wir sind Mitglied
im Netzwerk !
Sie suchen Personal?
Wir helfen Ihnen!
Rufen Sie uns an!
Wir informieren
Sie gern!
Tel. 02583 / 919 881
274
Ve r te i l u n g s u m f r a g e
Die Polizei bittet um Ihre Hilfe!
Hinweise bitte an jede Polizeidienststelle - denn jeder Hinweis zählt !!!
Einbrüche, Einbrüche, Einbrüche –
dabei gilt: Je wachsamer die Nachbarn und Passanten sind, desto
besser. Und es geht immer nicht um
große Beute! Im benachbarten Bad
Iburg und in Hilter wurden nun sogar
wieder Opferstöcke der Kirchen um
das darin befindliche Kleingeld erleichtert.
Sind Sie schon einmal Opfer eines
Einbruches geworden? Schreiben(!) Sie uns, damit wir eventuell
Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Wir
planen einen umfangreichen Sonderbeitrag in Sachen Einbruch und
Sicherheit.
Bitte senden Sie uns eine kurze Mail
an: XY@der-spoekenkieker.de
oder einen kurzen Brief an: Spökenkieker-Verlag, Beethovenstraße 12,
48336 Sassenberg
Einbrüche
Warendorf - In der Nacht zu Montag,
26.1.2015, brachen Unbekannte in
das HOT (Jugendzentrum Haus der
offenen Tür) Zwischen den Emsbrükken, ein. Der oder die Täter versuchten erfolglos in einen Schankraum
zu gelangen. Scheinbar wurde
nichts entwendet. (Pol-WAF)
Warendorf - Am Mittwoch,
21.01.2015, wurde in Warendorf
eine ältere Frau Opfer eines Taschendiebstahls. Ihr wurde durch
eine männliche Person ein ausgebreiteter Stadtplan vorgehalten.
Diese Situation wurde ausgenutzt,
um ihre Geldbörse aus der Tasche,
die an ihrem Rollator hing, zu stehlen. (Pol-WAF)
Einbruchdiebstahl
Sassenberg - Am Mittwoch,
21.01.2015, zwischen 19.00 Uhr
und 22.00 Uhr, brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus auf
der Greffener Straße ein. Sie durchsuchten das Haus nach Wertsachen
und stahlen Bargeld (Pol-WAF)
Einbruchdiebstahl
20 Euro!
Gewinnen Sie
Ich erhalte den SPÖKENKIEKER
in meinem Briefkasten...
[ ] pünktlich am Freitag, 30.01.2015
[ ] zu viele/zu wenige Zeitungen
[ ] erst am _________________ (Bitte Datum angeben)
[ ] nicht seit ________________ Ausgabe/n
Vorname, Name:
Straße:
PLZ + Ort:
Bitte komplett ausfüllen und abschicken an: Der Spökenkieker - Postfach 1202 48331 Sassenberg oder im Internet online teilnehmen unter:
www.der-spoekenkieker.de. Jede Antwort wird vertraulich behandelt.
Aus allen Einsendungen wird ein Gewinner per Losentscheid ermittelt. Der
Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Gewinner der letzten Umfrage ist: Kerstin Künnemeyer, Beelen
Sassenberg - In der Nacht zu Donnerstag, 22.01.2015, brachen Unbekannte auf dem Baustellengelände auf der Hesselstraße einen
Baustellencontainer auf und entwendeten eine Kabeltrommel mit
circa 300 m Kupferkabel (Pol-WAF)
ein. Die Täter gelangten durch Einwerfen einer Fensterscheibe in das
an der Ecke Münsterstraße (B 51)
gelegene Gebäude und durchsuchten die Räumlichkeiten (Pol-GMH)
Einbruchdiebstahl
Glandorf - In der Nacht zu Montag,
19.01.2015, zwischen 2:00 Uhr und
6.30 Uhr brachen Unbekannte in
das Bekleidungsgeschäft am Sudendorfer Esch (Kreisel) ein und
entwendeten Kleidungsstücke. Der
Schaden ist beträchtlich (Pol-GMH)
Einbruchdiebstahl
Glandorf - In der Nacht zu Montag,
19.01.2015, brachen Unbekannte
in das Hallenbad an der Schulstraße
ein. Im Gebäude hebelten sie mehrere Türen auf und durchsuchten die
Räumlichkeiten wobei sie Schlüssel
und Bargeld entwendeten (PolGMH)
Einbruch
Füchtorf - Zwischen Sonntagabend,
18.1.2015,
und
Montag,
19.1.2015, 8.45 Uhr, brachen Unbekannte an der Jahnstraße ein Kellerfenster auf und drangen in das
Gebäude ein. Sie konnten die verschlossene Tür zum Wohnhaus allerdings nicht überwinden und flüchteten unerkannt und ohne Diebesgut
(Pol-WAF)
Einbruchdiebstahl
Sassenberg - Zwischen Freitag,
16.01.2015, 12:00 Uhr, und Sonntag, 18.01.2015, 10:30 Uhr, drangen Unbekannte im Wochenendhausgebiet Waldesruh in ein dortiges Wochenendhaus ein. Sie hebelten ein Fenster auf, durchsuchten
die Räume und entwendeten nach
ersten Feststellungen diverse
Schriftstücke sowie Bargeld (PolWAF).
Einbruchdiebstahl
Hoetmar
Am
Samstag,
17.01.2015, zwischen 14.45 Uhr
und 21.15 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus Up de Geist ein. Der oder die
Täter durchsuchten die verschiedenen Räume und stahlen u.a.
Schmuck, Uhren und Bargeld (PolWAF)
Einbruch
Einbruchdiebstahl
Glandorf (ots) - Am Dienstag,
20.01.2015, drangen Unbekannte
tagsüber in ein ländlich gelegenes
Einfamilienhaus am Alten Kirchweg
Westkirchen - Am Samstag,
17.01.2015, zwischen 18.40 Uhr
und 23.05 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus am Nienkamp ein. Der oder
die Täter durchsuchten die verschiedenen Räume und stahlen u.a. ein
Kommunikationsgerät (Pol-OE)
Einbruchdiebstahl
Beelen - Am Freitag, 16.01.2015,
zwischen 18:15 Uhr und 23:15 Uhr,
drangen Unbekannte gewaltsam in
ein Einfamilienhaus an der Kiebitzheide ein und durchsuchten die verschiedenen Räume. Sie stahlen
eine Münzsammlung, die sie in einer
Schublade entdeckt hatten (PolWAF)
Einbruchdiebstahl
Sassenberg - In der Nacht zu Freitag,
16.01.2015, stahlen Unbekannte
Arbeitsgeräte von dem Baustellengelände an der Hesselstraße. Sie
montierten Teile von Baumaschinen
ab, außerdem nahmen sie einen Betonmischer mit. Das Diebesgut
wurde offensichtlich mit einem Fahrzeug abtransportiert (Pol-WAF)
Verkehrsunfallflucht
Beelen - Am Donnerstag,
15.1.2015, gegen 9.35 Uhr, kam es
auf der Ostenfelder Straße zu einer
Unfallflucht. Ein Unbekannter bog
mit seinem hellen PKW von der
Dreingaustraße kommend rechts
auf die Ostenfelder Straße ab. Dabei
kam es zu Zusammenstoß mit einem 81-jährigen querenden Radfahrer, der in Richtung Ortsausgang
fuhr. Dieser stürzte und verletzte
sich. Rettungskräfte brachten den
Mann in ein Krankenhaus. Der zudem entstandene Sachschaden beträgt etwa 100 Euro (Pol-WAF)
Einbruchdiebstahl
Glandorf - In der Nacht zu Mittwoch,
14.01.2015, wurde auf einem
Grundstück der Osnabrücker Straße
ein grüner VW Golf Plus aufgebrochen. Der Täter schlug eine Seitenscheibe ein und erbeutete aus dem
Innenraum zwei Tragetaschen mit
Bekleidung und Haushaltswaren
(Pol-GMH)
Wer hat etwas gesehen?
Die Polizei bittet um Ihre Hilfe!
Hinweise bitte an die zuständige
Polizeidienststelle:
Warendorf, Tel. 02581/941000
(WAF)
Georgsmarienhütte, Tel. 05401/
879500 (GMH)
Gütersloh, Tel. 05241/869-0 (GT)
Versmold, Tel. 05423/9489-0 (VE)
Oelde, Tel. 02522/915-0 (OE)
Kneipp-Urlaub in Bad Lauterberg
Auf Wunsch vieler Mitglieder und
Freunde des Vereins bieten wir vom
7.-14. Juni. eine Wellnesswoche in
Bad Lauterberg im schönen Harz an.
Die freundliche Stadt im Südharz
heißt Sie in frischer Gebirgsluft herzlich willkommen. Bad Lauterberg
liegt in Reichweite des Nationalparks Harz und ist von grünen Hü-
geln umgeben. Das Hotel bietet täglich viele Sport- und Fitnessangebote sowie die Nutzung des
Schwimmbades und einer Sauna.
Eine kleine Gartenanlage mit Barfußpfad und Kräuterbeeten lädt zum
Entspannen ein. Eine Tagesfahrt,
um den Harz näher zu erkunden,
steht
ebenfalls
auf
dem
Programm.Vor Antritt der Fahrt wird
ein Kennenlern-Treffen stattfinden.
Über Ihre kurzfristige Anmeldung zur
Reservierung der Hotelzimmer würden wir uns freuen.Anmeldungen
und Informationen bei Christel
Hoof, Telefon: 02581 – 7824 19
bzw. unter kontakt@kneipp-warendorf.de
21
JETZT CLEVER
920 %,6
SPAREN!
%
z. B. im Tarif:
MagentaMobil
mit Top-Smartphone
6
Telefon Flat in alle Netze
SMS Flat in alle Netze
-(7=7,16%(67(1(7=:(&+6(/181'
60$573+21()h5',(+b/)7(6,&+(511
Angebot gilt auch für Geschäftskunden
Internet Flat mit bis zu
16 MBit/s LTE-Geschwindigkeit
z. B.:
Laut connect-Netztest 01/2015
500 MB Highspeed-Volumen
AppleiPhone 6
Samsung Galaxy S5
Sony Xperia Z3 Compact
HTC One M8
Amazon Fire Phone
und alle gängigen Smartphones.
P.A.Richter
Doppeltes Volumen und
maximale Surfgeschwindigkeit
im ersten Monat gratis
nur
49,95 €/Monat
2
Keine Mitnahmegarantie. Wenn nicht vorhanden, bestellen wir
umgehend. Irrtümer, Preisänderungen sowie technische Änderungen der Geräte sind vorbehalten. Nur solange der Vorrat reicht.
Alle Preise sind Abholpreise.
1) Im Aktionszeitraum 28.01.–07.02.2015 erhalten Kunden bei Abschluss eines neuen Mobilfunk-Vertrags mit 24 Monaten Laufzeit in den Tarifen MagentaMobil mit Smartphone und Top-Smartphone 50 % Rabatt auf den subventionierten Endgerätepreis (ausgenommen: Family
Cards, MagentaMobil Friends Tarife mit der Option 50 % Rabatt; iPhone 6/iPhone 6 Plus sowie Samsung GALAXY Note 4 und Samsung GALAXY Edge in den MagentaMobil/MagentaMobil Friends Tarifen mit Smartphone [in Tarifvariante mit Top-Smartphone möglich] und Data
Comfort Tarifen sowie Tablet-Endgeräte). 2) Monatlicher Grundpreis 49,95 € (mit Top-Handy). Bereitstellungspreis 29,95 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Im monatlichen Grundpreis sind eine Telefon- und eine SMS Flatrate in alle dt. Netze enthalten. Ab einem Datenvolumen von
500 MB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.
EURONICS P. A. Richter | Münsterstr. 20–22 | 33428 Harsewinkel | Tel. 0 52 47 93 66 0 | info@P-A-Richter.de | www.euronics.de
274
Winterspaziergang der kfd Sassenberg
Am Mittwoch fanden sich 42 Frauen
der kfd Sassenberg auf dem Mühlenplatz ein, um zum alljährlichen
Winterspaziergang aufzubrechen.
Pünktlich um 14.00 Uhr startete der
Bus in Richtung Hesselteich. Vom
Cafe Schafstall aus brach die fröhliche Gruppe bei herrlichem Sonnenschein zu einer ca. 6 km langen
Wanderung durch die Hesselteicher
Landschaft auf. Gutgelaunt kehrten
die Frauen nach einem anderthalb-
stündigen Marsch zum Cafe Schafstall zurück, wo man bei einer gut
gedeckten Westfälischen Kaffeetafel mit Kuchen, Schnittchen und Kaffee den Tag Revue passieren ließ.
Sabine Bahonjic ist die
glückliche Gewinnerin
Sabine Bahonjic (li.) aus Freckenhorst wollte es bis zuletzt nicht glauben, doch dann überreichte ihr Indra
Pawlewski von der Warendorfer
Kaufmannschaft ein brandneues
iPad mini. „Ich habe vorher noch nie
etwas gewonnen“, staunte Frau Bahonjic über den Glücksgriff mit dem
Fortuna sie ausgewählt hatte.
Viel hatte sie dafür gar nicht tun
müssen. In den Tagen vor Weihnachten veranstaltete die Warendorfer
Kaufmannschaft, gemeinsam mit
der PSD-Bank, ein Gewinnspiel.
Kunden bekamen bei ihren Einkäufen mit Aufklebern versehenes
Wechselgeld. Auf den Rückseiten
der Aufkleber war ein Gewinncode
vermerkt, mit dem Sofortrabatte
möglich waren. Zusätzlich wurde als
Hauptpreis das iPad Mini verlost.
Dazu mussten die Kunden den Code
im Internet eingeben, was neben
Frau Bahonjic rund 1000 weitere
Mitspieler taten.
22
Steuerberater &
Lohnsteuerhilfevereine
helfen mit Rat und Tat bei allen Fragen rund ums Geld
3 Unternehmen und FreiberuflerInnen
3 ExistenzgründerInnen
3 Privatpersonen
Gallitzinstraße 22
48231 Warendorf
Tel. 02581 92 89 63 0
E-Mail: info@stb-waf.de
www.steuerberater-warendorf.info
Fax: 02581 92 89 63 20
274
Durchwachsene Bilanz:
2014 aus Steuerzahlersicht
Für Steuerzahler hat sich 2014 viel
geändert. Aber welche Neuerungen
sind gut für die Steuerzahler und
welche schlecht? Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe
e. V. (VLH) kommt zu dem Schluss:
Vor allem Arbeitnehmern ist das
Steuersparen erschwert worden.
1. Für Arbeitnehmer:
Tendenziell
bürokratischer
Reisekosten: Weniger Steuerrückzahlungen für bestimmte Berufsgruppen von Arbeitnehmern erwarten die VLH-Experten durch die Neuregelung des Reisekostenrechts,
gültig seit 1. Januar 2014. Klingt
trocken, geht aber alle Steuerzahler
etwas an, die regelmäßig zur Arbeit
fahren. Grundsätzlich gilt nach wie
reise.
Heute gibt es dafür nur noch die Entfernungspauschale. Das ist einer
von mehreren Gründen, weshalb
seit 2014 weniger absetzbare Fahrtkosten zustande kommen. Die Pressesprecherin der VLH, Christina
Georgiadis, sagt dazu: „Dass die absetzbaren Kosten für bestimmte
Bürger sinken, ist schon ärgerlich.
Ebenfalls sehr bürokratisch ist, dass
der Arbeitgeber den Arbeitsort definieren kann. Damit bestimmt er
nämlich mit, wie viel (Fahrt-) Kosten
sein Angestellter von der Steuer absetzen kann.“
Zweitwohnung: Einen zweiten Wohnsitz steuerlich geltend zu machen, ist
in diesem Jahr schwieriger geworden. Vor 2014 konnte ein Berufstätiger jede Wohnung als Zweitwohnung
absetzen, die er als solche nutzte.
Seit 2014 geht das nur, wenn der
man aus beruflichen Gründen umgezogen ist. Außerdem kann es
auch sein, dass der Nachwuchs aufgrund des Schulwechsels Nachhilfe
benötigt. Diese Kosten sind ebenfalls absetzbar, nämlich bis zu 1.802
Euro. Auch dieser Betrag wird 2015
noch einmal leicht steigen, nämlich
auf insgesamt 1.841 Euro.
Härteausgleich: Eine steuerrechtliche Überraschung kam laut VLHEinschätzung im Windschatten des
WM-Siegs der deutschen Nationalelf. Geringe Kapitaleinkünfte waren
bislang aufgrund eines Härteausgleichs steuerfrei. Es galt die sogenannte Bagatellgrenze von 410 Euro
pro Jahr. Bis zu diesem Betrag wurden alle Kapitalerträge, die ein
Steuerzahler neben seinem Arbeitslohn erzielte, vom Einkommen wieder abgezogen – und blieben damit
im Ergebnis steuerfrei. Dieser Steu-
252
Wir drucken alles
für Ihre Firma...
Rufen Sie uns an –
Wir informieren Sie gern!
Tel. 0 25 83 - 91 98 81
www.spoekenkieker-design.de
Gute Ideen umsetzen
Mit Gründerkredit ein Unternehmen aufbauen
(rgz-p/su). Wer sich mit einer guten
Idee selbstständig machen will,
muss in der Startphase vor allem
die Finanzierung sichern. Verschiedene Wege dazu bietet die KfW
Bankengruppe, die maßgeschneiderte Programme für verschiedene
Gründungsvorhaben entwickelt.
Die KfW-Programme erleichtern
den Zugang zu Finanzierungen und
bieten günstige Konditionen. Ein
Produktfinder auf www.kfw.de/
gruenden zeigt mit wenigen Mausklicks, welches Programm für welche Art und Größe von Unternehmung in Frage kommen könnte.
Foto: Thorben Wengert / Pixelio.de
• Briefbögen
• Umschläge
• Visitenkarten
• Auftragsblöcke
• Kalender
• Aufkleber
... und vieles mehr!
Ein Gründerkredit kann den Weg zur
Selbstständigkeit ebnen.
Foto: djd/KfW Bankengruppe
vor Folgendes: Die Dienstreise lohnt
sich steuerlich besonders, weil die
gesamte Fahrtstrecke angerechnet
wird; für die tägliche Fahrt zur Arbeit
zählt dagegen nur die einfache Wegstrecke, absetzbar über die Entfernungspauschale.
Neu ist, dass der Gesetzgeber erstmals definiert hat, was eine erste Tätigkeitsstätte ist – also als Fahrt zur
Arbeit gilt. Früher bewertete das Finanzamt anhand des Tätigkeitsschwerpunktes, welcher Ort die erste Tätigkeitsstätte eines Arbeitnehmers darstellt. Wer oft auswärts arbeitete – beispielsweise Leiharbeiter, Monteure, Bauarbeiter, Berater
usw. – hatte tendenziell mehr absetzbare Fahrtkosten. Die Fahrt zu
einem Sammelpunkt galt als Dienst-
Steuerzahler sich auch angemessen
an den Kosten für seinen Erstwohnsitz beteiligt. Das betrifft vor allem
junge Arbeitnehmer, die Zuhause
bei den Eltern wohnen, aber nichts
für Heizung, Strom und Miete zahlen.
Umzugskosten flexibler absetzbar:
Betrifft immer mehr Bürger, weil
man immer häufiger und schneller
den Job wechselt: Die Umzugskostenpauschale ist gestiegen und
steigt auch im kommenden Jahr
noch einmal leicht. Im Moment sind
es 715 Euro für Ledige und 1.429
Euro für Verheiratete, die ohne
Nachweise von der Steuer abgesetzt
werden können. Wichtig ist nur, dass
ervorteil fällt künftig weg. „Arbeitnehmer mit geringem und mittlerem
Einkommen, die ein bisschen was
auf die hohe Kante gelegt haben
und dadurch Zinsen oder Dividenden bekommen, sind die Verlierer
des neuen Gesetzes“, sagt Christina
Georgiadis.
2. Für Lebenspartner
und Familien:
Tendenziell gut
Lebenspartnerschaften gelten wie
Familien: Die gute Nachricht aus
dem Steuerjahr 2014 für alle eingetragenen Lebenspartnerschaften
ist, dass sie die gleichen steuerli-
23
Steuerberater &
Lohnsteuerhilfevereine
helfen mit Rat und Tat bei allen Fragen rund ums Geld
*UR‰H$XVEHU.RFK
*3DUURWQ‰HHUVF$KX
U.RFK
DIV
WE
PH
E%
3DUWQHUVFKDIWPE%
Josef Große Ausber • Steuerberater
-RVHI*UR‰H
Dipl.-Kfm.
Jochen
Koch
•
Steuerberater
6WHXHUE
H VHWHIU
-R
(LFKHQZHJ
*ODQGRUI
(LFKH
HJ Glandorf
Eichenweg
3Q· Z
49219
ODQGRUI
3RVWI
DFK
*
Postfach
1264
· 49216 Glandorf
Foto: Tim Reckmann / Pixelio.de
*ODQGRUI
chen Vorteile haben wie Verheiratete. Dazu zählt in erster Linie das
beliebte Ehegattensplitting.
Kindergeld in mehr Fällen: Auch
wenn der Nachwuchs schon verheiratet ist, gibt es unter bestimmten
Voraussetzungen Kindergeld bis
zum 25. Lebensjahr. Und dabei
spielt es auch keine Rolle, wie viel
das verheiratete Kind oder dessen
Partner verdient.
Erststudium doch Werbungskosten?
Die Frage wurde 2014 neu aufgerollt. Jetzt muss das Bundesverfassungsgericht entscheiden, nachdem der Bundesfinanzhof ausführlich begründet hat, warum bei diesem Thema grundsätzlicher Klärungsbedarf besteht. Der Gesetzgeber hatte die strenge Regel mutmaßlich nur deswegen eingeführt, damit
mehr Steuern im Staatssäckel bleiben. Doch das ist Spekulation.
Wichtig für den Steuerzahler ist: Auf
jeden Fall Einspruch einlegen, wenn
die Kosten fürs Erststudium nicht
anerkannt werden sollten. Damit
bleibt der Anspruch bestehen, sollte
das Verfassungsgericht zugunsten
der Steuerzahler entscheiden.
Streitpunkt
Scheidungskosten:
Ganz frisch aus dem Finanzgericht
vor den Bundesfinanzhof gelangte
274
V54
WID26
FK39-0
Tel.:O30R
/94
*
Fax:
54
26
94
39-15
QG
RUI
)D[0
/OD
E-Mail:
(0DLOinfo@stb-glandorf.de
LQIR#VWEJODQGRUIGH
O www.steuerberater-glandorf.de
ZZZVWHXHUEHUDWHUJODQGRUIGH
)D[ (0DLOLQIR#VWEJODQGRUIGH
ZZZVWHXHUEHUDWHUJODQGRUIGH
die Frage, ob Scheidungskosten ab
2013 nun doch wieder von der
Steuer absetzbar sind oder nicht.
Die entsprechende Klage hatte die
VLH vor Gericht gebracht. Das Finanzgericht urteilte zugunsten der
Steuerzahler. Doch die unterlegene
Finanzverwaltung ging in Revision.
Damit streitet die VLH auch 2015 für
die Interessen der Steuerzahler,
dann vor dem Bundesfinanzhof.
VLH-Pressesprecherin
Christina
Georgiadis empfiehlt: „Wer sich
2013 oder 2014 scheiden ließ, gibt
die Kosten unbedingt in der Steuererklärung an. Lehnt das Finanzamt
die Kosten ab, legt man einfach
rechtzeitig Einspruch gegen den
Steuerbescheid ein und beruft sich
auf das laufende Verfahren der VLH
(Aktenzeichen VI R 66/14).“
3. Für Rentner:
Alles wird mehr, auch
die Steuerlast
Die Renten sind leicht gestiegen. Außerdem kam 2014 überraschend
die abschlagsfreie Rente mit 63 für
all diejenigen, die volle 45 Dienstjahre gearbeitet haben. Und dann
wäre da noch die 2014 eingeführte
Mütterrente, von der vor allem Witwen profitieren – und der Fiskus üb-
rigens auch. Der als Mütterrente bezeichnete Zuschlag muss nämlich
teilweise versteuert werden. Zudem
steigen die Steuern für Neu-Rentner
Jahr für Jahr. Dadurch steigt auch
die Zahl der steuerzahlenden Rentner kontinuierlich. Der steuerpflichtige Teil der Rente liegt 2014 für Neurentner bei 68 Prozent der Bezüge.
Fazit: „Detailwissen
ist entscheidend fürs
Steuersparen“
252
„Kleine Steuergeschenke verschwinden, manche Kosten sind
nicht mehr absetzbar: Die Steuerlast
steigt, aber der Laie merkt es zunächst nicht“, sagt VLH-Sprecherin
Christina Georgiadis. Offizielle Steuererhöhungen seien unbeliebt. Aber
kleine Änderungen in Detailfragen
könnten sehr gut durch Expertenrunden entschieden und in unübersichtlichen Gesetzespaketen versteckt werden. Aktuelles Detailwissen werde daher auch immer entscheidender, um bei der Steuererklärung etwas herauszuholen, so
Georgiadis. Die VLH-Pressesprecherin empfiehlt, die Steuererklärung
durch einen auf Einkommensteuer
spezialisierten Profi machen zu lassen.
... mit uns erreichen Sie nicht nur
wenige Abonnenten, sondern flächendeckend über 40.000 Haushalte!
Arbeitnehmer, Beamte, Rentner,
Unterhaltsempfänger
Wir bieten Mitgliedern Hilfe in Steuersachen bei
ausschließlich Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit.
Auch bei zusätzlichen Vermietungs- und Kapitaleinkünften,
wenn die Einnahmen hieraus insgesamt 13.000 €/26.000 €
(bei Ehegatten) im Jahr nicht übersteigen, sowie beim
Kindergeld beraten wir Sie gern.
Telefon 02581/9 89 02 34
Beratungsstelle Warendorf
Telefax 02581/9 89 02 35
Andreasstraße 39 a
Email info@lsthv-muensterland.de
48231 Warendorf
www.der-spoekenkieker.de
Tel. 0 25 83 - 91 98 81
Internet: www.lsthv-muensterland.de
274
6WHXHU
'
. -RFKHQ
' FK
6WHXHUEH WHU
-RFKH
6WHXHU
24
Gesundheit für den Darm
Darmkrebs-Risiko senken
Gesundheit
für den Darm
Der Darmkrebs zählt in Deutschland
zu den häufigsten bösartigen
Tumoren. Nach Meinung von
Experten
ließe zählt
sich injedoch
allein
Der
Darmkrebs
Deutschland
durch
richtige
Ernährungbösartigen
die Zahl der
zu den
häufigsten
Erkrankungen
um 30%
senken. von
Tumoren. Nach
Meinung
Ein
neuesließe
Kräutertonikum
kann
Experten
sich jedoch allein
ebenfalls
einenErnährung
wichtigendie
Beitrag
durch richtige
Zahl zur
der
Senkung
desum
Darmkrebs-Risikos
Erkrankungen
30% senken.
leisten:
Darm-Care
von
Salus.
Es
ist
Ein neues Kräutertonikum kann
eine wohlschmeckende,
ebenfalls
einen wichtigen pflanzliche
Beitrag zur
Komposition
Extrakten aus
Senkung
des mit
Darmkrebs-Risikos
Curcuma,
Pfefferminze,
leisten: Darm-Care
von Artischocke,
Salus. Es ist
Rosmarin und Ingwer sowie Apfel-Pflaume
und Magnesium. pflanzliche
Besonders
eine wohlschmeckende,
Curcuma (Gelbwurz) wirkt krebshemmend,
antioxidativ
Komposition mit Extrakten und
aus
entzündungshemmend. Die weiteren Heilpflanzen-Wirkstoffe
ebenfalls
Curcuma, Pfefferminze,sind
Artischocke,
antibakteriell
und
schützend
für
den
Darm.
Rosmarin und Ingwer sowie Apfel-Pflaume und Magnesium. Besonders
Apfel-Pflaume-Extrakt
mit seinem Anteil
an sogenannten
Curcuma
(Gelbwurz)unterstützt
wirkt krebshemmend,
antioxidativ
und
löslichen Ballaststoffen
natürliche
Darmfunktion, während
der
entzündungshemmend.
Diedie
weiteren
Heilpflanzen-Wirkstoffe
sind ebenfalls
Mineralstoff Magnesium
diefür
Darmtätigkeit
antibakteriell
und schützend
den Darm. und damit den Abtransport von
Schlackenstoffen
aktiv fördert.
Apfel-Pflaume-Extrakt
unterstützt mit seinem Anteil an sogenannten
Darm-Care
von Salus ist jedoch
kein Abführmittel,
sondern es
schützt und
löslichen Ballaststoffen
die natürliche
Darmfunktion,
während
der
pflegt
den Darm
mit den Heilkräutern
der Natur.
Mineralstoff
Magnesium
die Darmtätigkeit
und damit den Abtransport von
Schlackenstoffen aktiv fördert.
Darm-Care von Salus ist jedoch kein Abführmittel, sondern es schützt und
€
pflegt den Darm mit den Heilkräutern der Natur.
Ein wertvoller Beitrag für die Gesundheit
In Warendorf gibt es wieder ein Reformhaus
Darmkrebs-Risiko senken
Schulstraße 1 · 48324 Sendenhorst · Telefon 025 26/24 71
www.gunnemann-sendenhorst.de
12,45
12,45 €
www.gunnemann-sendenhorst.de
274
Schulstraße 1 · 48324 Sendenhorst · Telefon 025 26/24 71
2 · 48231 Warendorf · Tel. 0 25
Oststraße
www.gunnemann-sendenhorst.de
81 / 4 58 22 33
WIR
sind das interessante
Internetportal
für Warendorf
und drumherum...
w w w. WA F - r e g i o n a l . d e
6
1 9
6
4
5
2
7
9 6
4
8
3 5 7
7
1
5
3 7 9
1
6
5 8
3
2
3
6
4
5 2
1
1
Ein Blick in das neueröffnete Reformhaus Gunnemann an der Oststraße in
Warendorf
(Anzeige) Ganze zwei Jahre hat es in gänzungsmitteln, Naturkosmetik
Warendorf kein Reformhaus gege- und Naturarzneimitteln. „Als Reben. Diese Zeit der eingeschränkten formhausfachberater haben wir eine
Versorgung ist seit dem 13. Januar spezielle Ausbildung erhalten und
wieder beendet. Seit diesem Tag öff- können daher im Bereich der Naturnet an der Warendorfer Oststraße arzneimittel auch in therapeutischer
das Reformhaus Gunnemann mon- Hinsicht beraten“, so Frau Gunnetags bis samstags von 9:00 bis mann, die auch die vertriebene Na13:00 Uhr und nachmittags, außer turkosmetik nicht nur für den Wellsamstags, von 14:30 bis 18:00 Uhr nessbereich offeriert, sondern
ebenfalls als Problemlöser anbietet.
seine Türen.
Die Produktpalette deckt in vollem Das Reformhaus ist ein Begriff, der
Umfang die Erwartungen der ge- aus der Versorgung der Menschen
sundheitsbewussten Kundschaft nicht wegzudenken ist. Er existiert
ab. Als „Geschäft für ganzheitliche seit 125 Jahren, das Reformhaus
Gesundheit“, wie es Geschäftsfüh- Gunnemann in Sendenhorst, mit
rerin Cordula Gunnemann bezeich- Niederlassungen in Oelde und nun
net, führt es ein breites Angebot an auch wieder Warendorf, gibt es seit
Lebensmitteln zur biologisch voll- fast 60 Jahren. Dabei wird das
wertigen Ernährung, Nahrungser- Thema „Beratung“ immer groß ge-
Konzentriert geht’s wie geschmiert...
Warendorf. Eine Informationsveranstaltung für Eltern von Kindern im
Grundschulalter zum Marburger
Konzentrationstraining findet am
Donnerstag, 5. Februar, 20 Uhr im
Haus der Familie statt. Das Marburger Konzentrationstraining (MTK) -
entwickelt von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek - verbindet
verschiedene Methoden aus der
Verhaltenstherapie, die kindgerecht
aufbereitet sind. Ziele des MKT sind
unter anderem das Erlernen von
planvollem Bearbeiten von Aufga-
Bahnhaltepunkt Einen-Müssingen kann endlich gebaut werden
3
Lösen Sie das Rätsel wie folgt: In jedem Kästchen dürfen die Zahlen 1 bis 9 nur
einmal vorkommen; in jeder waagerechten und senkrechten Spalte ebenfalls.
Schicken Sie die Lösung bis zum Einsendeschluss am 09.02.2015 an „Der
Spökenkieker” - SUDOKU-Rätsel - Postfach 1202 - 48331 Sassenberg
oder per E-Mail an: info@der-spoekenkieker.de - Kennwort „Sudoku“
Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Gewinner des letzten SUDOKU-Rätsels:
Hans-Detlef Geisler aus Warendorf
1
2
3
Herzlichen Glückwunsch!
ben und die Stärkung des Selbstbewusstseins, der Leistungsbereitschaft sowie des Leistungsvermögens. Das Lernen mit Freude und
Spaß kommt nicht zu kurz. Anmeldungen unter 02581-2846 oder
www.hdf-waf.de
Jetzt wird’s was!
2
Gewinnen Sie das große SUDOKURätselbuch mit 200 SUDOKU-Rätseln!
schrieben. „Bei uns können Sie Produkte erleben“, verspricht Frau Gunnemann. Fühlen, probieren – Aktionen sind ein fester Bestandteil des
Angebotes, das neben allen bekannten Marken wie Salus, Hübner,
Eden u.v.a. auch neue umfasst, die
in Warendorf zuvor nicht angeboten
worden waren. So zählt z.B. „Dr.
Grandel“ zum echten Profikosmetikbereich und auch die Marke „Arya
Laya“ empfiehlt Frau Gunnemann
ihrer Kundschaft der näheren Betrachtung.
Bio-Wein, frisches Obst und Gemüse sowie Hartgebäck und täglich
frisches Brot aus der demeter BioBäckerei „Biobackstube Ahaus“
runden das umfangreiche Programm ab.
Das Reformhaus Gunnemann befindet sich in günstiger Innenstadtlage,
sozusagen am Eingang des Pferdeviertels, in den Räumen des ehemaligen „HandKunst Cafés“. Neben
Frau Gunnemann kümmern sich hier
Margot Seiler, die damit „wieder in
Warendorf angekommen ist“, wie
die Geschäftsführerin formuliert,
und Kirsten Nicola um die Wünsche
und Fragen der Kunden, für die sie
jederzeit ein offenes Ohr haben.
Weitere Info: www.gunnemannsendenhorst.de
Was lange währt … - Der Stellvertretende Landrat Franz-Ludwig Blömker, Bürgermeister Jochen Walter, MdB Reinhold Sendker, der ehemalige Leiter Regionalnetze DB Netz AG Heinrich Segbers sowie Ratsmitglied Alwin Wiggering
stellten den aktuellen Stand in Sachen Bahnhaltepunkt Einen-Müssingen vor
Kurz vor Weihnachten brachten der
CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker und der ehemalige
Leiter der DB Netz AG, Heinrich Seg-
bers den Bürgern im Westen Warendorf ein Geschenk – die Sicherheit,
dass der seit vielen Jahren angestrebte Bahnhaltepunkt Einen-Müs-
singen gebaut werden kann. Im Rahmen eines Pressegesprächs erläuterten Sendker und Segbers, dass
ein geschickter Planungsschachzug
nun den Ausbau garantiere. Statt
Brückenbau, den Bau des Haltepunkts und die Büstra-Signalanlage
gemeinsam weiter zu planen, wurde
durch die Aufteilung der Planungsverfahren ein – nunmehr erfolgter Planfeststellungsbeschluss möglich, so dass der Juni 2016 nunmehr
für den ersten planmäßigen Halt eines Zuges am neuen Haltepunkt avisiert ist.
Es dürfte diese Aussage sein, die die
meisten Bürger am meisten interessiert. Bis dahin allerdings werden sie
sich noch gedulden müssen, denn
die Ausführungsplanung wird noch
ca. ein halbes Jahr in Anspruch nehmen. Der erste Spatenstich kann
dann folgerichtig im Herbst 2015 erfolgen.
25
Stürmische Zeiten
Foto: HDI Versicherung AG
Vorsorge und Versicherungsschutz bei Unwetter
Mehr als nur eine frische Brise - das
neue Jahr zeigt sich gleich zu Beginn
von seiner stürmischen Seite. Auf
Ela folgen Elon und Felix. Welche
Vorsichtsmaßnahmen jeder für sich
treffen kann und was im Schadenfall
zu tun ist, rät die HDI Versicherung
AG.
Vorsichtsmaßnahmen
treffen
- Nicht im Freien aufhalten und hilfsbedürftigen Personen besondere
Aufmerksamkeit widmen.
- Auto nicht in der Nähe von Bäumen
parken, am besten in die Garage
fahren.
- Fenster, Türen, Fensterläden
schließen und Markisen aufrollen.
- Befestigung der Satellitenschüssel
prüfen.
- Gartenmöbel und andere Gegenstände, wie Balkonkästen oder Blumentöpfe und -kästen sichern.
- Dach überprüfen: Sind alle Ziegel,
Antenne und ggf. die Solarmodule
sturmfest.
- Regenrinne von Laub befreien.
So sehr man auch versucht, Vorsichtsmaßnahmen gegen die Auswirkungen von angekündigten Unwettern zu treffen - gegen schwere
Stürme und Orkane, die Dächer abdecken und Wälder wie Streichhölzer umknicken, oder gegen Regengüsse und Wassermassen, die
ganze Stadtteile überfluten, ist der
Einzelne so gut wie machtlos
Frank Manekeller, Leiter Haftpflicht-,
Unfall-, Sach-Schaden bei der HDI
Versicherung rät deshalb, den Versicherungsschutz für Haus, Auto und
private Haftpflicht zu überprüfen,
damit ein Sturm nicht auch noch Löcher in die Kasse reißt. Sobald
263
Windstärke acht erreicht ist, handelt
es sich übrigens im Sinne der Versicherungsbedingungen um einen
Sturm.
>> Sicher durch den Winter:
mit Ihrem smart Original-Service.
Schäden am Auto meist
unkompliziert
z.B. Ölservice Plus
Relativ unkompliziert verhält es sich
meist bei Schäden am Auto: Die Teilkasko-Versicherung
übernimmt
Schäden, die direkt auf Sturm oder
andere unvorhersehbare Wetterereignisse wie Hagel oder plötzliche
Überschwemmungen zurückzuführen sind. Zu beachten ist hierbei:
Wenn die Schäden durch einfache
Maßnahmen hätten vermieden werden können, kann der Versicherungsschutz wegen grober Fahrlässigkeit gefährdet sein - zumindest
bei solchen Tarifen, die auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit
nicht verzichten. Wer seinen Wagen
dann zum Beispiel am Uferparkplatz
stehen lässt, obwohl rechtzeitig vor
Hochwasser gewarnt wurde, hat
schlechte Karten.
Teuer kann es für denjenigen werden, der auf Kasko-Schutz für seinen Wagen verzichtet und nur eine
Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Wenn das Auto bei
einem Sturm durch herabstürzende
Dachziegel oder Äste beschädigt
wird, lässt sich höchstens der Haus-
Unser Festpreis: 99,00 €
Ölwechsel
Kfz-Elektrik/
Elektronik
Ersatzwagen
Motordiagnose
Airbag
Rad und
Reifen
Unfallinstandsetzung
HU/AU
AutoglasReparatur
Für den smart fortwo 451 ab Baujahr 04/2007.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Gebr.Recker GmbH
Autorisierter smart Service
Hauptstraße 2, 33428 Harsewinkel-Greffen
Tel. 02588 9311-0, Fax 02588 9311-29
www.gebr-recker.de, info@gebr-recker.de
274
besitzer oder Eigentümer des Baumes haftbar machen. Das gilt aber
nur, wenn diesem die Verletzung der
Verkehrssicherungspflichten nachgewiesen werden kann.
Schäden schnell melden
und begrenzen
„Alle Schäden sollte man unverzüglich der Versicherung melden und
möglichst mit Fotos dokumentieren“, rät Frank Manekeller. Denn auf
diese Weise lassen sich Schäden gegenüber dem Versicherer am besten
nachweisen.
ALO-Autohandel
Wir kaufen PKW & LKW
wie gesehen - ohne Garantie.
Wir zahlen bis zu 500 e mehr
als andere Anbieter!
Tel. 0 25 81 / 9 57 98 29
oder 01 72 / 4 14 80 24
258
26
Dienstleistungen
WC - Wagenvermietung
Tarner · Sassenberg
Telefon 0 25 83 - 33 69
Mobil 0 160 - 1 80 99 31
www.tarner-toilettenwagen.de
217
25 Jahreg
Erfahrun
Kronenburg
Umzüge + Transporte
- Haushaltsauflösungen
- Entrümpelungen
Tel: 0 54 23 / 4 15 20
Mobil 0171 / 31 22 889
33775 Versmold
273
Praxis für Fußpflege
Gudrun
Große Perdekamp
Wichernstraße 28
48231 WAF-Freckenhorst
Telefon 02581/44945
Termine nach Vereinbarung - Hausbesuche
Hufbeschlag Thurm
hat Termine frei in
MS, WAF, ST, COE
114
% (0170) 8 04 38 68
Verkäufe
www.schuhshop.de
Sandsteine jegl. Art von Privat zu verk.,
Transportmöglichkeit vorh., 0171/9350326
Korg Stimmgerät GT-4 für 25,- EUR statt
39,50 EUR bei Musik Schröder, Brünebrede
17, WAF, Tel. 02581-632424
Mieten Sie Ihre Instrument: Gitarre ab 6,EUR, Keyboard ab 9,- EUR, Schlagzeug ab
15,- EUR, E-Piano ab 15,- EUR pro Monat.
Anrechnung der Miete bei Kauf bis ? Jahr.
Musik Schröder, Brünebrede 17, WAF, Tel.
02581-632424
Waschmaschinen, Kühl- / Gefrier- / Einbaugeräte, Trockner, Gewerbekühlgeräte, gebraucht, mit Garantie, ab 35,- EUR. - Fa.
Weiß - Telgte - Tel. 02504-77174
www.stores.ebay.de/Asifs-Shoeshop
Gefriertruhe u. Pool Pumpe zu verkaufen, VB
100,- EUR, Tel. 02588/2349795
Kaminholz, Holzbriketts, Pellets
Tel.
05403/4240
Medienkonsole u. Leiternregal für Bücher,
Holzart: Buche, preiswert zu verkaufen, Tel.
02581/4882
Gesuche
?
Auf der Suche nach der großen Liebe? Dann
nichts wie ins Internet in den Freizeitchat:
www.regioly.de
Wer hat im Raum Warendorf/ Sassenberg/
Glandorf kostenlos Palettenholz abzugeben?
Ich hole gerne ab! 05426/9467109
ANTI-ROST-KREIS-WARENDORF e.V. - Ehrenamtliche Seniorenhilfe für Kleinstreparaturen und haushaltsnahe Dienstleistungen.
Tel. 0 25 84 / 20 30 02
Ich schreibe für Sie Texte für jeden Anlass,
z.B. Redetexte, wie von Ihnen selbst geschrieben / sensible Briefe und Biographien
/ individuell zugeschnittene (Werbe-) Texte /
lockere Moderationen / u.v.m. / auch in perfektem Englisch. Rufen Sie mich an! Ich informiere Sie gern! Tel. 0 54 26 / 945 90 30
Raumausstattung Müller. Dekorationen,
Polsteraufarbeitung und Polsterneubezug.
Termin telef. Vereinbarung: 02583 2321
Baumwurzeln
problemlos
entfernen:
www.tarner-wurzelfraese.de
Küchenumbau, nachträglicher Einbau von
Schubladen, Austausch der Arbeitsfläche
und Fronten, Änderungen und Aufbau beim
Umzug. Ulrich Pischke - Tel. 0172-7058792
Gärtner verändert und pflegt Ihren Garten.
Strauch- u. Heckenschnitt, Baumfällarbeiten
inkl. Entsorgung. Tel. 02581-7893185 oder
0170-1788111
Mieten Sie Ihre Instrument: Gitarre ab 6,EUR, Keyboard ab 9,- EUR, Schlagzeug ab
15,- EUR, E-Piano ab 15,- EUR pro Monat.
Anrechnung der Miete bei Kauf bis ? Jahr.
Musik Schröder, Brünebrede 17, WAF, Tel.
02581-632424
Problembaumfällungen und Baumpflegearbeiten, Tarner Sassenberg - Tel. 0160 /
1809931
Markisentuch wechseln, preiswert und gut.
Raumgestaltung Funk 05247/5815
Polsterarbeiten, preiswert und gut. Raumgestaltung Funk 05247/5815
Gruss & Kuss
274
Wir
suchen
DICH
im Alter von
13 - 17 Jahren
als Verteiler
Verzeihen oder Geduld zu haben, heißt nicht,
dass man alles hinnimmt, was andere einem
zufügen (Dalai Lama). Liebe Zaubermaus,
denk an deine Aktion vom 8.1. beim K+K, da
wolltest du, dass meine Freundin ins offene
Messer läuft.
Hallo mein Schnuckel! Am Valentinstag sind
wir nun schon seit elf Jahren verliebt. Du bist
die Liebe meines Lebens. Dafür möchte ich
mich bedanken. Du bist alles für mich, denn
ich liebe nur dich, mein Schatz! Ich freue
mich auf dich! Bis zum Wiedersehen grüßt
und küsst dich dein Mäuschen!
Gruß und Kuss an Melly von Bibi !!!
Kostenlose Gruß- und Kuss-Anzeigen im Internet
schalten
unter:
www.derspoekenkieker.de
• für den Teuto Express
• für den Spökenkieker
• für den HallerWillem
Tiere
• für Prospekte
Medien-Vertriebsgesellschaft mbH
Münstersche Straße 81
49214 Bad Rothenfelde
0 54 24 / 3 96 49-47
ap@km-verteilung.de
Bekanntschaften
Immer noch Single? Dann nichts wie ins Internet in den Freizeitchat: www.regioly.de
Die große Freundes-Community im Internet:
www.FACEHAND.net
Für den Start in einen gemeinsamen glücklichen Lebensabschnitt suche ich (48 Jahre,
männlich) eine sympathische Frau mit Herz
und Charme. Ich bin 1,75m gross, schlank
und NR. Zuschriften bitte an: Teuto-Express
Chiffre: A559001, Münstersche Str. 81,
49214 Bad Rothenfelde
Diskusfische, Tel. 02583/300073
Nehme Ihren Hund in Pension. Tel. 02583 /
4505
Hundesalon und Tierphysiotherapie Elke Brameyer, schneiden, trimmen, baden, Aquatraining u.v.m. - Heidestraße 1 in Sassenberg, Tel.: 02583/918038
Nehme Ihren Hund in Pension. Tel. (02581)
4844 oder (0171) 3764834
Suomen Lapinkoira Welpen, 3/4, Nordischer
Haushund, ca. 19kg in braun + creme, ab
März abzugeben, VDH-Zucht 1.200 EUR. Tel.
05424/37770, www.leonberger-vom-goldenen-vlies.de
Hundeausbildungs- und Resozialisierungszentrum in TE-Brochterbeck. Mario Grüter Tierpsychologe Tel. 0152/06673719
Reisen
Keine Lust mehr alleine zu verreisen? Dann
nichts wie ins Internet in den Freizeitchat:
www.regioly.de
Top-DHH in Carolinensiel/Nordsee, 1-6
Pers., 3 Schlafz., Waschmaschine, Geschirrspüler, 3 TV-Geräte, Terrasse, Grill, zentr. ruhige Lage, Haustiere erlaubt Tel.
05424/4407
Beruf & Job
Spökenkieker-Zeitungsverteiler
gesucht.
Schüler von 13 J. - 17 J., Bei Interesse bitte
melden bei SPÖKENKIEKER-Verteilung - Tel.
0 54 24 / 3 96 49-47 oder E-Mail an:
verteilung@der-spoekenkieker.de
Ihr Wunsch: Bei freier Zeiteinteilung und auf
selbständiger Basis Karriere machen? Ihre
Situation: Sie sind kontaktfreudig, organisieren gerne und können andere motivieren?
Dann sind Sie bei uns genau richtig! Erfolgreiches Team sucht freiberufliche, engagierte Kollegin für anspruchsvolle Tätigkeit.
Info-Tel.: 0172/5317172
50+! Suche Büro-Minijob in/um Sbg. Bin
zeitl. Flex. + PC-fit (ehrenamtl. Kolping)., Tel.
0176-96332568
Umschulung zum Fachlageristen – Noch
Plätze frei! Eine neue Umschulung zum Fachlageristen beginnt am 25.02.2015 für 17
Monate in Vollzeit bei der DEULA WestfalenLippe GmbH. Interessierte können sich bei
der DEULA in Warendorf über die Inhalte informieren. Die Teilnahme ist über Bildungsgutschein komplett förderfähig. DEULA Westfalen-Lippe GmbH, Dr.-Rau-Allee 71, 48231
Warendorf, www.deula-waf.de, Ansprechpartner: Peter Usunov, Tel. 02581 6358-48
Deutschsprachige Erzieherin sucht vormittags Arbeit in WAF als Küchenhilfe, Reinigungs- oder Betreuungskraft, max 20
Std/Woche, 02581-9591906
Lehrkraft für Nachhilfe in Sassenberg für
Grundschüler gesucht. Tel.: 025833045505, Email: peters@lernkreis.net.
www.lernkrreis.net
Mitarbeiter m/w für den Lebensmittelbereich, in der Produktion/Verpackung/Lager
gesucht! Office-People Personalmanagement GmbH, Splieterstr. 27, 48231 Warendorf, 02581-4599070, warendorf@officepeople.de
Aushilfen und VZ- Kräfte m/w für Arbeiten im
Bereich Lager/Logistik gesucht! OfficePeople Personalmanagement GmbH, Splieterstr. 27, 48231 Warendorf, 025814599070, warendorf@office-people.de
Wir suchen zu sofort: Fleischer (m/w),
Fleischfachverkäufer (m/w), Möbeltischler
(m/w) und Köche (m/w), Raum Warendorf.
PDM GmbH, Kardinal-von-Galen-Str.2,
48268 Greven, Tel. 02571/9218982
Immobilien
www.immo-kahle.de
204-226
Ehepaar mit 4 Kindern zwischen 2 und 13
Jahren sucht EFH, 5 Zimmer, ca. 120m² mit
Garten, in Sassenberg bzw. der direkten Umgebung ohne Makler. Kaltmiete bis 650
Euro. Angebote bitte per E-Mail an:
familiesuchthaus72@gmx.de oder Tel.
0159-02256828
Probenraum an Band etc zu vermieten. Tel.
0171/3764834
Junge Familie m. Kind sucht Haus(hälfte)
mit Garten in Warendorf (max.210.000 EUR)
bis
Januar
2016,
haus-gesucht2015@gmx.de
Suche kleines Grundstück (Kauf oder
Pacht), kein Bauland, gerne auch schmalen
Streifen bzw. Restfläche an Straße o. Bahnlinie, Tel. 0160-94668907 (rufe zurück)
Glandorf, Garage mit Nebenraum ca. 60 qm
als Lager, Unterstellfläche oder Hobbyraum
zu vermieten. Zuschriften an: SpökenkiekerVerlag, Chiffre: 274/001, Postfach 1202,
48331 Sassenberg
ETW in Eisenach f. 45.000 EUR von privat zu
verkaufen. DG-Whg. , ca. 50qm, 2ZKB, Balkon (z.Zt. vermietet) bis im Jahr 2000 saniert. Tel. 0170/4002684
2 Zimmer Wohnung (50m²-60m²) mit Balkon in Warendorf von ruhigem Mieter gesucht. Gern auf Reitanlage oder Bauernhof
aber kein Muss. Tel.: 0177-9374166
Verschiedenes
Einzelberatung für Krebsbetroffene und Angehörige. Die Krebsberatungsstelle des Tumor-Netzwerks im Münsterland e.V. bietet
montagvormittags im Josephs-Hospital Warendorf kostenlose Information und Beratung
zu Fragen und Problemen an, die durch eine
Krebserkrankung entstehen. Angesprochen
sind Krebsbetroffene, deren Angehörige und
Freunde. Bitte vereinbaren Sie einen Termin
in der Krebsberatungsstelle unter Tel. 0251625 620 10
Die Kolpingsfamilie Sassenberg teilt mit,
dass Sammeltüten für die Kolping-Altkleidercontainer jederzeit zu den üblichen Öffnungszeiten in der Volksbank, der Sparkasse
Münsterland-Ost und im Raiffeisenmarkt erhältlich sind.
Psychologe, Mediator, Coach hat wieder einige Termine frei (nur für privat!) Telefon:
02582 49 59 811 Mobil: 0176 41 55 02 20
Gepr. Psychologische Beraterin hat kurzfristig Termine frei, ideal auch zur Überbrükkung von Wartezeiten auf einen Therapieplatz. (nur privat, u.U. soziales Honorar möglich). Tel.: 02581/9284641
Unterricht
Einzelnachhilfe zuhause, alle Fächer (Mathe,
Engl., Deutsch, Franz., Latein usw.), Klassen
und Schulen. INFRATEST: GUT, Note: 1,8
(bundesw. Elternbefragung).Sprechen Sie
mit uns! (02581) 633 822 oder (05423) 47
59 49, www.ABACUS-Nachhilfe.de
Malkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Malschule Badura in Sassenberg. Info-Tel. (02583) 302229
AKTION: Erst lernen! Gitarren-, Schlagzeug-,
E-Piano- und Keyboard- und Gesangsunterricht - Leihinstrumente vorhanden. KEINE
langfristigen Verträge! - Musik Schröder, Brünebrede 17, WAF, Tel. 02581-632424
Taekwondo Schule Song: Kinder-Kurse (ab 5
J.) für die Förderung der Konzentration und
Disziplin, Selbstvertrauens-, Aufmerksamkeits- und Selbstsicherheitssteigerung und
Verbesserung der Körperhaltung und Koordination. 48231 Warendorf, Niedinkstr. 20,
Info u. Anmeldung: Di. u. Do.: 15.00 - 20.30
und Sa.: 13.00 - 16.00 Uhr, www.taekwondo-song.de, Tel. 02581/7899110
Nachhilfe & Lerntherapie im Lernkreis in
Sassenberg und Ostbevern. Tel.: 02583-30
45 505 www.lernkreis.net
BlutspendeTermine
in der
SpökenkiekerRegion
02.02.2015
Montag, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr, Einen, Pfarrheim St. Bartholomäus,
Bartholomäusstraße
12.02.2015
Donnerstag, 15:30 - 20:00 Uhr,
Warendorf, DRK-Haus , Südstr. 10
20.02.2015
Freitag, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr,
Sassenberg, Sekundarschule, Im
Herxfeld 5
20.02.2015
Freitag, 15:30 - 20:00 Uhr, Bad
Laer, Grundschule am Salzbach,
Mühlenstraße 2
24.02.2015
Dienstag, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr,
Beelen, Von-Galen-Hauptschule,
Gaffelstadt 7
26.02.2015
Donnerstag, 16:00 - 20:00 Uhr,
Hoetmar,
Dechant-WessingGrundschule, Dechant-WessingStraße 28
www.drk-blutspende.de
Termine der Kath.
Frauengemeinschaft
St. Johannes Greffen
Freitag, 06.02.15
14.30 Uhr, Hubertusklause: Karneval. Bunter Nachmittag für Senioren
20.00 Uhr, Hubertusklause: Bunter Abend
Samstag, 07.02.15
14.30 Uhr, Hubertusklause: Bunter Nachmittag
Freitag, 20.02.15
9.30 – 11.00 Uhr Pfarrheim: „Ihr
Weg zum Wunschgewicht“, Kursleitung: Mechthild Berens, 10 Termine, Gebühr 90,- EUR - 80%
übernimmt die Krankenkasse
Mittwoch, 25.02.15
Mitarbeiterinnenrunde, 15.00 Uhr
Pfarrheim, Vorbereitung Weltgebetstag
Freitag, 06.03.15
Weltgebetstag, 15.00 Uhr Kirche,
anschl. Kaffeetrinken im Pfarrheim
Donnerstag, 19.03.15
Wir besuchen die Senioren von St.
Paulus! Anmeldung in der Drogerie
Donnerstag, 26.03.15
Kreuzweg in Bad Laer , Abfahrt
13.30 Uhr mit den Frauen von St.
Lucia Harsewinkel. Anmeldung bis
19.03.2015 bei Renate Gausmann, Tel: 05247/4316
27
Impressum
„Der Spökenkieker” wird 14-täglich kostenlos in
folgendem Verbreitungsgebiet an Haushalte verteilt: Bad Laer, Beelen, Einen, Freckenhorst, Füchtorf, Glandorf, Greffen, Hoetmar, Milte, Müssingen,
Peckeloh, Sassenberg, Westkirchen und Warendorf
sowie Geschäftsauslage: in Alverskichen, Everswinkel, Ostbevern, Telgte, Versmold und Westbevern
Druckauflage: 41.495 Exemplare
Herausgeber:
Jörg Schöne · Postfach 1202 · 48331 Sassenberg
Tel. (02583) 919881 · Fax (02583) 919884
E-mail-Adresse:
info@der-spoekenkieker.de
Internet: http://www.der-spoekenkieker.de
Redaktionsleitung + Anzeigenleitung:
Jörg Schöne (V.i.S.d.P.)
Redaktion:
Joe Rieder
Anzeigenberatung:
Heidi Roer
Cornelia Kurzke
Birthe Nawior
Jörg Schöne
Druck:
Lensing Druck - Dortmund - www.lensing-druck.de
Verteilung:
K&M Medienvertrieb - Tel. 05424-3964947
Die veröffentlichten Artikel müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Für unverlangt
zugeschickte Manuskripte, Fotos, Datenträger etc.
wird keine Haftung übernommen. Honorare für Abbildungen haben die Veranstalter, bzw. Auftraggeber zu tragen. Für eventuelle Schäden, die durch
eine fehlerhafte Veröffentlichung einer Anzeige
entstanden sind, haften wir nur bis zur Höhe des
entsprechenden Anzeigenbetrages. Nachdruck nur
mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.
Alle Rechte vorbehalten.
Den Zahnschmelz schützen
Feste feiern!
Fitness & Wellness
Lautsprecher / (Funk-)Mikrofon / Licht für
Ihr Fest oder Ihre Versammlung. Auf Wunsch
mit Auf- und Abbau. - Musik Schröder, Brünebrede 17, WAF, Tel. 02581-632424
Tanzband für alle Anlässe. Tel. 02583/
302085 oder 0170/3810699
www.tarner-toilettenwagen.de - Die WCWagenvermietung aus Sassenberg!
Sie suchen einen DJ für Ihre private Party?
Mit Profi-Sound & Light Equipment sorgen
wir für die richtige Stimmung! Tel. 015786139174 oder 0157-89459605
Ihr DJ für alle Feierlichkeiten, auch mit Karaoke. Tel. 02581/96081 oder 01714146341 - www.tk-soundevents.de
Ob Betriebsfeier, Geburtstag, Polterabend
oder einfach nur zum Abfeiern: DJ hat für
jede Gelegenheit die richtige Musik! Auf
Wunsch auch mit Karaoke. Ca. 5200 Titel zur
Auswahl. Tel. ab 18 Uhr (02581) 45052 oder
(0152) 28738110
Party & Show Service, DJ at Work. Ihr Musikservice für alle Gelegenheiten, 70er Jahre
oder Chart-Party, Geburtstage, Betriebsfeste,
Zeltveranstaltungen. Booking & Management
z.B. „Pierre Bagee”, „Die Scheunenrocker”
usw., Tel. + Fax (02581) 942618 oder Mobil
(0176) 22100434
Jetzt purzeln die Pfunde und Ihre Haut wird
straffer! Mit der LPG - Lipomassage Endermologie Technologie wird der Fettabbau
(Lipolyse) im Körper angeregt. Die körpereigene Produktion von Kollagen und Elastin
wird stimuliert; Cellulite wird reduziert! Das
Ergebnis ist eine schlankere Figur und eine
straffere Haut. Informieren Sie sich unverbindlich bei: Roer Cosmetics - Tel. 01725317172
Mobile Kosmetik: Gesichtsbehandlung mit
Peeling, Maske, Massage, Ultraschall. Statt
69,- EUR jetzt nur 29,- EUR. Rufen Sie mich
an und vereinbaren Sie Ihren Termin: Roer
Cosmetics - Tel. 0172-5317172
Enthaarung für Sie und Ihn - mit moderner
Lasertechnik - vollkommen schmerzlos. Roer
Cosmetics - Tel. 0172-5317172
Fasten für Körper, Geist und Seele. Begleitetes Fasten in der Gemeinsamkeit vom 20.02.
bis 06.03.2015. Infoabende: Mittwoch, 02.
und 11.02.2014 jeweils um 19.00 Uhr. Anmeldung erforderlich: 02581-4582173 oder
44975, www.ileiiah.de und www.angelakuehl.de
Seelenabende. In einem geschützten Rahmen über das reden, was Dein Herz bewegt.
Jeden 2. Donnerstag im Monat in Freckenhorst. Anmeldung und Info: 02581-4582173
oder 44975, www.ileiiah.de und www.
angela-kuehl.de
Meditationsabende. Jeden 4. Donnerstag im
Monat in Freckenhorst. Anmeldung und Info:
02581-4582173
oder
44975,
www.ileiiah.de und www.angela-kuehl.de
„Pro Argin-Technologie” steigert Fluoridwirkung
(rgz-p/rae). Morgens Müsli, eine
Banane als Zwischenmahlzeit und
Vollkornbrot zum Abendessen: Ausgewogene Ernährung ist gesund.
Doch auch gesunde Nahrungsmittel enthalten Zucker. Die im Mund
gebildeten Zuckersäuren sind eine
Hauptursache für Karies. Die elmex-Forschung hat nun mit der
„Pro Argin-Technologie” eine neue
Zahnpasta entwickelt. Sie basiert
auf der körpereigenen Aminosäure
Arginin und unlöslichem KalziumKarbonat zur Steigerung der Fluoridwirkung. Auf www.elmex.de sind
Details erklärt.
Auch gesunde Nahrung enthält
Zucker, der Karies verursachen
kann. Foto: djd/elmex
W I R sind das interessante
Internetportal
für Warendorf und drumherum...
w w w. WA F - r e g i o n a l . d e
Wer rastet, der rostet
Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 2015 - I.
Die aktuellen Termine des Seniorenfreizeitkreis Warendorf
04.02.15 – 10.00 Uhr
Bundeswehrsportschule
Kegeln
05.02.15 – 10.00 Uhr
Bundeswehrsportschule
Kegeln
Fahrzeuge
ALO Autohandel Warendorf: Wir kaufen alle
PKWs & LKWs. Wir zahlen 500,- EUR mehr als
andere Anbieter. Tel. 02581-9579829 oder
Mobil: 0172-4148024
Mercedes oder VW gesucht, Diesel oder Benziner,
Bauj.
1970-2003.
Tel.
0170/2687713
06.02.15 - 15.00 Uhr
Malteserhaus, Gartenstraße
Spiel- und Geburtstagsnachmittag
Lidl-Parkplatz
Abfahrt zum Tanztee in Oelde
09.02.15 unter 02581/632739
(Bernzen)
09.02.15 - 10.00 Uhr
Barentiner Straße 17, Bernzen
Leichte Gymnastik für alle die Bewegung lieben
Der Seniorenfreizeitkreis zählt über
120 Mitglieder und freut sich jederzeit über weitere Interessenten. Es
finden regelmäßig Veranstaltungen,
darunter Radtouren, Stammtische
und Geburtstagsfeiern statt. Auskünfte erteilt M. Bernzen unter
02581/632739
14.02.15 - 14.30 bis 18.00 Uhr
Emshof - Wir feiern Karneval
Kostümierung und gute Laune erwünscht, aber nicht Bedingung.
Anmeldungen bitte bis zum
08.02.15 - 14:00 Uhr
Kleinanzeigen-Bestellschein
Bitte den Coupon ausfüllen und absenden an:
Spökenkieker-Verlag
Postfach 1202 · 48331 Sassenberg
Fax:
Kleinanzeigen02583- 91 98 84
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
3,72 E
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
4,34 E
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
4,96 E
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
5,58 E
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
6,20 E
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
6,82 E
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
7,44 E
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
l
8,06 E
Vor- und Zuname
Straße und Hausnummer
Postleitzahl und Wohnort
l
Gewerbliche Kleinanzeigen werden grundsätzlich zum mm-Preis von 0,99 EUR + MwSt. abgerechnet!
Datum und Unterschrift
Wenn Sie lieber unter einer Chiffre-Nummer anonym inserieren möchten, können Sie
gegen eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 3,72 EUR hier Ihre Anzeige aufgeben.
Die Antworten auf Ihre Anzeige schicken wir Ihnen selbstverständlich diskret zu.
Der Anzeigenbetrag liegt
Gruß- & Kuss-Anzeigen sind GRATIS!
Die nächste Ausgabe erscheint am Fr., 13.02.2015 – Anzeigenschluss: Mo., 09.02.2015
als Scheck
in Briefmarken zu 0,62 EUR
in bar bei.
Bei Rechnung (nur in Verbindung mit Abbuchung) 3,10 EUR Aufpreis.
Meine Anzeige soll zusätzlich im nächsten TEUTO-EXPRESS erscheinen.*
(Bad Iburg, Bad Laer, Bad Rothenfelde, Borgholzhausen, Dissen, Hilter, Versmold)
Meine Anzeige soll zusätzlich im nächsten MARKTPLATZ HARSEWINKEL erscheinen.*
(Harsewinkel, Marienfeld, Clarholz)
* Doppelten Anzeigenbetrag bitte beilegen, bzw. wird abgebucht.)
Bitte buchen Sie den Betrag von meinem/unserem Konto ab*:
Konto-Nummer / IBAN
Bankleitzahl / BIC
Kreditinstitut
*SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige den Spökenkieker-Verlag, Postfach 1202, 48331 Sassenberg, (Gläubiger-ID erhalten Sie auf Anfrage), Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich
weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Spökenkieker-Verlag auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung
des belasteten Betrages verlangen. Es gelten die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. (Mandatsreferenz = KAZ + Ihr Name / wird vom Spökenkieker-Verlag vergeben)
Kleinanzeigen jetzt auch ONLINE aufgeben unter: www.der -spoekenkieker.de
28
AKTION
SIVE:
JOB-OFFEN
rrabatt
30% Sonderb
liche
auf gewe
en
Stellenanzeig
Stellenangebote im Spökenkieker
Die Caritas-St. Antonius
Pflege GmbH in Bad Laer
sucht zum nächstmöglichen
Termin:
In dieser Woche melden die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster und
das Jobcenter im Kreis Warendorf folgende freie Stellen
für die ambulante Pflege
eine examinierte Pflegefachkraft und
Pflegehilfskräfte in Teilzeit
Maurer/in
Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören:
-
Durchführung aller Maßnahmen der Grund- und Behandlungspflege
Umsetzung der Expertenstandards
aktive Mitarbeit in der Qualitätssicherung
Umsetzung der Hygienevorgaben
Pflege von Sterbenden unter palliativen Aspekten
Wahrung der christlichen Werte
Verantwortliches Führen der Dokumentation
10000-1122849216-S
Ein Bauunternehmer in Ostbevern
stellt ab Februar 2015 einen/e
Maurer/in
in Vollzeit ein. Eine Ausbildung im
gesuchten Beruf wird erwartet. Ein
PKW-Führerschein sowie ein eigenes Fahrzeug werden vorausgesetzt.
sucht ab sofort einen Anlagenmechaniker oder Gas- und Wasserinstallateur (m/w) für eine unbefristete Tätigkeit in Vollzeit.
- Abschluss der Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in oder
Gesundheits- und Krankenpfleger/in für die Fachkraft
- Sicheres Auftreten und Einfühlungsvermögen
- Teamfähigkeit
- Organisationsvermögen
- eine persönliche Identifikation mit den christlichen Wertvorstellungen
Wir bieten:
- das selbstständige Arbeiten in einem kompetenten und
engagierten Team
- eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien
des Deutschen Caritasverbandes (AVR) und kirchliche Zusatzversorgung
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- eine gemeinschaftliche angenehme Atmosphäre in unseren Teams
10000-1122196264-S
In Everswinkel wird ein/e Florist/in
gesucht. Die Stelle kann in Voll- oder
Teilzeit besetzt werden. Eine abgeschlossene Berufsausbildung, idealerweise mit Berufserfahrung, ist
wünschenswert.
Gas- und Wasserinstallateur (m/w)
10000-1116920737-S
Ein Meisterbetrieb in Ostbevern
Kraftfahrzeugmechaniker (m/w)
10000-1120743701-S
Eine Kfz-Werkstatt in Ahlen zu sofort
einen
Kraftfahrzeugmechaniker
(m/w) oder einen Kraftfahrzeugmechatroniker - Personenkraftwagentechnik (m/w) mit Berufserfahrung.
Erwartet werden: eine abgeschlossene Berufsausbildung, Führerschein Klasse B, Teamfähigkeit,
selbstständiges Arbeiten, Motivation/Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit.
Florist/in
Wir erwarten:
Ihre Aufgaben: Backen, Belegen,
Kassieren im Frühdienst ab 04:00
Uhr.
Mitarbeiter/in
10000-1111847059-S
Eine Tankstelle in Drensteinfurt
sucht eine/n Mitarbeiter/in in Teilzeit für ca. 25 Wochenstunden
Ansprechpartner ist in dieser Woche
für alle Stellenanzeigen Herr Bernhard Meimann, Telefon: (02382)
959 308, Email: Bernhard.Meimann@arbeitsagentur.de
Wenn Sie unser Team unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre
aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.02.2015 an:
Caritas-St. Antonius Pflege GmbH
z. Hd. Frau Steinkamp · Antoniusstr. 15 · 49196 Bad Laer
Tel.: 05424/2349-0 · E-Mail: asteinkamp@antonius-remsede.de
274
Wir suchen ständig
verantwortungsbewußte
SpökenkiekerZeitungsverteiler
(Jugendliche von 13 - 17 Jahren)
Telefon: 0 54 24 / 3 96 49-47
Finanzbuchhaltung mit Lexware
Kreishandwerkerschaft bietet Lehrgang
Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf bietet ab Donnerstag, 5. Februar, einen Lehrgang Finanzbuchhaltung mit Lexware an.
Der Lehrgang ist jeweils donnerstags von 18 bis 21 Uhr im BildungsCenter Warendorf. Er richtet sich an
Selbstständige und Angestellte, die
ein wirtschaftliches EDV-Programm
für die Finanzbuchhaltung einsetzen
möchten. Unter Anleitung der Do-
K&M Medienvertriebs GmbH
Februar 2015
Geburtstag
Jubilar
Anschrift
17.02.1925
20.02.1930
24.02.1925
27.02.1930
Buddenkotte, Josefa
Schubert, Waltraut
Tellen, Maria
Rennemeier, Bernhard
Füchtorf, Laerer Str. 27
Fasanenweg 1
Füchtorf, E.-v.-Ketteler-Str. 8
Elisabethstr. 10
Alter
90
85
90
85
Der Spökenkieker gratuliert ganz herzlich!
von Journalen, Kontenblättern, Saldenlisten und der Gewinn- und Verlustrechnung sowie das Erstellen
und Drucken der Bilanz.
Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 05971/ 40033131 sowie im Internet unter
www.kh-st-waf.de/bildung/weiterbildung. Ansprechpartnerin ist Ingrid Wonsak.
Existenzgründungskurs vom 6.- 8.2.2015
oder Email: verteilung@der-spoekenkieker.de
Ehe- und Altersjubiläen
in Sassenberg
zentin Nicole Lohner machen sich
die Teilnehmer mit der Anwendung
des Programms Finanzbuchhaltung
Lexware vertraut. Dazu gehören Themen wie die Einrichtung des Kontenplanes Debitoren, Kreditoren und
Sachkonten, die Eröffnung der Konten, die Erfassung von Geschäftsvorfällen, das Buchen der Geschäftsvorfälle bis zum Jahresschluss, das Erstellen und Drucken
(Anzeige) Vom 06.02.2015 bis zum
08.02.2015 findet in Ostbevern ein
von der Firma Zweitbüro, Nordring
14, 48346 Ostbevern, Fon 02532
9596496. E-Mail post@zweitbuero.com veranstalteter Existenzgründungskurs statt. Referentin ist
Frau Lydia Brandherm, staatlich geprüfte Betriebswirtin. Die Kurse wer-
den regelmäßig ca. alle sechs Wochen veranstaltet und können auch
über den Internetauftritt des Bundesministeriums für Wirtschaft und
Technologie www.existenzgruender.de gefunden werden. In insgesamt 20 Stunden werden alle Themen zu verschiedenen Aspekten der
Vor- oder Nachgründungsphase für
Existenzgründer oder interessierte
Jungunternehmer behandelt. Dem
Gründer soll der Kurs die Möglichkeit geben, sich über betriebswirtschaftlichen Umfang, gesetzliche
Vorschriften, sowie über Anforderungen von Banken oder Ämtern einen Überblick zu verschaffen. Er soll
in die Lage versetzt werden, unternehmerisches Denken und Handeln
zu entwickeln. Wir beabsichtigen für
diese Veranstaltung einen Zuschuss
beim Bundesamt für Wirtschaft und
Ausfuhrkontrolle (BAFA) zu beantragen, damit die Teilnahmegebühr gering gehalten werden kann. Die Teilnahmegebühr beträgt somit 40,Euro pro Teilnehmer. Mindestteilnehmeranzahl sind 7, Höchstteilnehmeranzahl sind 20. Bei weniger
oder mehr Anmeldungen werden Ersatz- oder Zusatztermine vereinbart.
Auch kurzfristige Anmeldungen bitte
schriftlich oder telefonisch unter
Zweitbüro | Lydia Brandherm |
Nordring 14 | 48346 Ostbevern
|Fon 02532 9596496. Die Veranstaltung findet im Seminarraum des
Gasthofes Alte Post, Ostbevern,
Hauptstrasse 32 statt.
29
Wir machen
Druck, Druck,
Drucksachen...
Es muss nicht immer
schwarz/weiß sein...
Wir drucken auch in Farbe!
in AA 55,,
FFllyyeerr,, DDseinitigigbbeeddrruucckktt,,
eid seit
e nd
en,
enkianrtAbe5d,druruckctk,t,
V
Filsyietr, D
ig
seititig be
maztet nd
ig,, beeinidserdrucg
-farrbbig
edruck k län
d
il
B
44//40-fag
r
e
m
q Bild
00 q/m
9,900 ee
1335 g/
ück == 465,9
St ck
11..000000 Stü
big,,bbeid
glänzzend
44//44-f-faarrbigBilddeerrddrruucckk glän
il
m
B
q
/
m
g
113355 g/q
82,,9900 ee
tückk == 65
er,
6-S
Ae5it, 4/4,-f1b3g5.,
r,in
eD
t
t
,
lä
r
,
b
t
e
lt
Fa Fly langitig
gebfaelzdrucketnd
S c
e
11..000000 Stück = 213,90
ü
t
S
10.000
z
eidse rucg
k glä
nznend
, auf ,Dbin
erd
4 -f4arb/ig
Din
ruck lä
iledrd
B
4/A
m
d
e
q
il
0e
90
135g/gqm B
= 16057,,9
e
Stücckk =
11.0.00000 Stück = 399,90
ü
t
S
10.000
in 5A, 4 , t,
r,inDA
e
i
p
k
a
D
p
,
f
r
Br ieFlyeeinsesiteitigigbbededruruc ckt,
ig,, beid ffsetglänzend
big
0-farb
qm Oruck
44//4 -far 90 g
B/ilderd 81,900 ee
m
q
/
g
135
tück == 65,9
S
e
11..000000 Stückck= 158,90
ü
t
S
5. 000
Alle Preise gelten bei Anlieferung fertiger Druckdaten im
pdf-Format. Gerne gestalten wir Ihnen auch Ihre
Drucksachen. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 5 - 6
Werktagen. Rufen Sie uns an. Wir informieren Sie gern.
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. - Alle Angebote sind
freibleibend - Irrtümer und Druckfehler vorbehalten!
in AA45,, ruckt, ,
FFllyyeerr,, DDsein
itig beeddruckt
, beid seitig b zend
big , beiddruck gglälännzend
44//44-f-faarrbigB
r
k
m ilddeerdruc ,90 e
q
/
g
113355 g/qm Bil k = 114
90 ee
Stüc k = 65,
üc
90
00
11.0
.000 SSttück = 377,
10.000
inAA53, , ckt,t,
Din
,
e
t
D
a
,
k
r
a
e
PlFly seititigigbbededruruckd
en
ig,, beeinidse ck gglä
lännzzend
-farbbig
44//40-fa/rqm BBililddeerrddrruuck
113355 gg/qm
90e e
1,9,0
ück k= =765
c
00StStü
00
11.0
• Flyer
• Faltblätter
• Plakate
• Briefpapier
• Briefumschläge
• Visitenkarten
• Eintrittskarten
• Blöcke
• Postkarten
• Einladungskarten
• Aufkleber (in-/outdoor)
• Adressaufkleber
• Kalender
• und vieles mehr.....
Fragen
Sie uns!
Wir machen Druck, Druck, Drucksachen...
www.spoekenkieker-design.de · ꇴ 02583-919881
Frauen helfen Frauen - auch beim Friseur CDU Fraktion tagte
v.l. Katja Grüter, Linda Mubarak, Therese Mottok, Besitzerin Karin Berheide,
Figaro; vom „Rettungsring“ Gertrud Schlierkamp, Gerlinde Brosius
Eine besondere Aktion hatte sich
Karin Berheide für ihren Friseursalon
Figaro ausgedacht. Während des
Weihnachtsmonats gestaltete sie einen Tisch mit Informationsmaterial
über das Frauenhaus und stellte
eine Spendendose auf. Die Resonanz bei den Kundinnen war groß:
sonst eher lockere „Friseurgespräche“ drehten sich plötzlich um häusliche Gewalt, um die betroffenen
Frauen und Kinder, und um die Mög-
lichkeiten, Hilfe zu finden.
Karin Berheide und ihre Mitarbeiterinnen freuten sich, dass sie viel Aufmerksamkeit für das Frauenhaus erreichten und die ausgelegten Flyer
und Dokumentationen mitgenommen und weiterverbreitet wurden.
Zu dem Geld, das sich in der Spendendose angesammelt hatte, legten
sie die komplette Tageseinnahme
aus dem Heiligabendgeschäft, damit kam die stattliche Summe von
765 Euro zusammen.
Gertrud Schlierkamp und Gerlinde
Brosius vom Förderverein des Frauenhauses „Rettungsring“e.V., die
das Geld in Empfang nahmen, zeigten sich von der Idee und der Unterstützungsbereitschaft begeistert.
Am 10. Januar 2015 tagte die CDU
Fraktion Sassenberg-Füchtorf unter
Teilnahme des Bürgermeister Josef
Uphoff und der Verwaltungsspitze
Martin Kniesel, Guido Holtkämper,
Theo Schlotmann und Helmut Helfers in der Gaststätte „Artkamp-Möllers in Sassenberg-Füchtorf“.
Der Haushaltsentwurf 2015 wurde
sehr umfangreich besprochen und
bewertet. Der Bürgermeister Josef
Uphoff und seine verantwortlichen
Amtsleiter beantworteten alle aufge-
worfenen Fragen zur vollsten Zufriedenheit der Teilnehmer. Einen besonderen Stellenwert hatten die für
2015 eingestellten Investitionen sowie die Möglichkeiten von Einsparungen.
Die Herausforderungen die auf unsere Stadt zukommen, wie Finanzierbarkeit von Pflichtaufgaben z.B.
die Aufnahme von Füchtlingen, demographischer Wandel, Entwicklung
im Tourismus usw. wurden ausführlich besprochen.
Tel. 0 25 83 / 919 881
Fax: 0 25 83 / 919 884
Email: info@der-spoekenkieker.de
www.der-spoekenkieker.de
30
Live Vortrag: Alaska - Hier ist der Bär los
Spökenkieker’s
In & Out Liste
am Freitag, 20. Februar 2015 um 19.00 Uhr im Bootshaus am Emssee in Warendorf
Heide und Erich Wilts sind bekannt
für ihre Segelreisen in die entlegensten Gebiete der Erde. Nicht den
ausgetretenen Pfaden der urlaubshungrigen Schönwettersegler gilt ihr
Interesse, sondern den letzten Paradiesen von Menschen und Tieren.
Vier Sommer, von 2006 bis 2009,
segeln sie in einem Revier, das aufregender und schöner nicht sein
könnte: Einsam, ursprünglich, wild
zerklüftet, von den Vulkanen, Bergen und ihren in die Fjorde kalbenden Gletschern geprägt, ist die
Schönheit dieses Insel-Irrgartens
ebenso groß wie sein Ausmaß. Sie
ankern in einsamen Buchten in totaler Wildnis, lassen sich in Bärenbuchten trockenfallen und beobachten die größten Landraubtiere
der Erde in ihrem natürlichen Lebensraum oder sie liegen an irgendeinem Steg in kleinen Fischer- oder
Eskimodörfern und verlassenen
Goldgräbersiedlungen. In einem
mitreißenden Live-Vortrag erzählen
die Wilts von ursprünglicher, gewaltiger Natur und von Küsten, die noch
niemals zuvor eine Yacht erkundet
hat. Sie berichten von dem dramatischen Verlust ihrer Freydis II in Fukushima 2011 durch den Jahrhun-
dert-Tsunami und die Verstrahlung
ihrer Yacht durch das zerstörte japanische Atomkraftwerk. Obwohl die
Wilts beide auf die 70 zugehen, wagen sie einen Neuanfang, bauen
ihre dritte Freydis und starten 2012
von Deutschland aus zu einer neuen
Weltreise. Nach 22 Monaten und
22.000 Seemeilen haben sie mit
dem neuen Schiff Nagasaki im Südwesten Japans erreicht und wollen
im kommenden Jahr (2015) die
Reise nach Alaska fortsetzen.
Live-Vortrag:
Alaska - Hier ist der Bär los
Freitag, 20.02.2015 um 19.00 Uhr
(Einlass: 18.00 Uhr) im Bootshaus
am Emssee in Warendorf
Eintritt VK 15,- EUR / AK 18,- EUR
Kartenbestellung unter:
www.wwv-ev.de
Rheuma-Liga: Neue Angebote in Telgte
Die Rheuma-Liga Warendorf weitet
ihr Angebot in Telgte aus. Ab März
finden in der Reha-Klinik Maria Frieden eine neue Trockengymnastik
und eine Warmwassergymnastik jeweils donnerstags nachmittags
statt. Anmeldungen sind ab sofort
möglich.
Warmwassergymnastik ist für
Rheuma-Kranke und FibromyalgieBetroffene eine wahre Wohltat. Im
stark
übertrieben
südeuropäischer
Gebirgszug
kleines
Regal
englische
Musikrichtung
angenehm temperierten Wasser
und zu flotter Musik werden unter
Anleitung qualifizierter Therapeuten
Beweglichkeit und Ausdauer gelenkschonend trainiert.
Auch die Trockengymnastik ist auf
die Bedürfnisse der Betroffenen abgestimmt. Ohne Überlastung werden Bauch, Rücken, Arme und
Beine trainiert und so die allgemeine Leistungsfähigkeit gesteigert.
französisch:
gut
scharf
gewürzt
Trostlosigkeit
Initialen
von
Filmstar
Bronson
3
mittelalterliche
Steuer
7
und so
weiter
(latein.
Abk.)
Zahlungsanweisung
1
geometrischer
Begriff
Abschiedswort
en
vogue
3
4
5
6
6
7
Antitranspirant
(Kw.)
Seelachsart
8
Kimonogürtel
8
9
5
röm.
Göttin
des
Gerüchts
Schicken Sie die Lösung bis zum
Einsendeschluss am 09.02.2015 an den
„Spökenkieker“, Kennwort: Rätsel, Postfach 1202, 48331 Sassenberg oder per
Abb. ähnlich
E-Mail: info@der-spoekenkieker.de - Betreff: Rätsel. Teilen Sie uns außerdem bitte kurz mit, ob Sie den Spökenkieker (A) pünktlich erhalten haben,
(B) zu spät erhalten haben oder (C) nicht erhalten haben. Bitte vergessen
Sie Ihre Anschrift nicht!
ital.
Rechtsgelehrter
† 1220
Ausdrucksform,
Machart
Stimmungsmacher
französisch:
er
Gewinnen Sie
eine Küchenuhr mit Digitalwaage
Gegner
Luthers
† 1543
Abk.:
Nachrichtendienst
4
Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Platten
zur
Hausabdeckung
2
Strom
durch
Sibirien
Union,
Pakt
2
altindische
heilige
Schrift
USRundfunksender
ein
Metall
Baumteil
Mit einer Verordnung für „Funktionstraining“ vom Arzt und der Genehmigung durch die Krankenkasse sind
diese Kurse kostenfrei. Informationen: Sprechstunde Rheuma-Liga
Warendorf, Münsterwall 2, dienstags und donnerstags 16:00 –
18:00 oder telefonisch 02581
9579973.
kirchl.
Musikinstrument
am
Rande
Rostschutzfarbe
1
Fluss
durch
Gerona
(Span.)
dicht
zusammen
einfarbig
ehemal.
japanische
Münze
9
Abk.:
Gewerbeaufsicht
Herzlichen Glückwunsch!
Der Gewinner unseres letzten Rätsels ist:
Paul Pfoertner aus Warendorf
Für Sie zusammengestellt:
die Do’s und Dont’s –
natürlich ohne Gewähr
☺ Düsseldorfer Tabelle angepasst
Zu Beginn des noch jungen Jahres ist auch
die aktualisierte Fassung der Düsseldorfer
Tabelle in Kraft getreten. Diese Tabelle gibt
Auskunft über die Höhe des Unterhalts, der
nach einer Trennung für Kinder gezahlt werden muss. Seit dem 1. Januar gelten höhere
Selbstbehalte. So steigt der Selbstbehalt
von 1000,- Euro auf 1080,- Euro für und
ebenfalls um 80,- Euro steigt der Selbsterhalt für erwerbslose Elternteile. wenn diese
nicht im eigenen Haushalt leben. Der Kindesunterhalt wurde damit allerdings nicht
erhöht.
☺ Gemütlichkeit, ganz neu in 2015
Für Aussteller, sowie auch für Groß- und Einzelhändler gehört der Termin der alljährlich stattfindenden Internationalen Möbelmesse Köln längst zu einem fest eingetragenen Termin. Rund 13000 Aussteller haben
auch heuer wieder auf der Möbelmesse ausgestellt. Dabei entstand eine Ausstellung
von mehr als 100000 Möbelstücken. Ein
großes Thema rund um die neuen Trends ist
uns besonders angenehm aufgefallen: die
neue Gemütlichkeit. Weniger Ecken und
Lehnen für Couches und Sessel. Was es
sonst noch so zu sehen gab auf der imm cologne 2015, haben wir zusammengestellt.
☺ Benzin
Tatsächlich ist es kaum zu glauben: an den
Zapfsäulen sieht man ab und zu wieder lächelnde Gesichter. Von 1,60 Euro und mehr
ist der Spritpreis derzeit auf 1,25 Euro gefallen. Nachdem der Rohölpreis dramatisch
gefallen ist, nur eine, wenn auch sehr verspätete Folge, dass auch der Verbraucher
davon profitiert.
☺ ☹ Schufa – nicht nötig
Natürlich kann man geteilter Meinung sein,
ob eine Schufaauskunft wirklich nötig ist,
wenn jemand etwas für 25,- Euro aus dem
Katalog bestellt. Oder ist das too much, wie
der Volksmund es heutzutage gerne nennt.
Mehr Einigkeit lässt sich da sicher in Sachen
Mobilfunkvertrag und Kredit finden. Das
eine und, oder das andere anzubieten mit
dem Werbeslogan: garantierte Zusage auch
ohne Schufa, ist keine gute Sache. (Wir berichteten). Viel zu schnell und vor allem viel
zu einfach geraten so gerade ganz junge Erwachsene in die Schuldenspirale!
☺ Kostüme, Pappnasen und Partys
Ja, ein wenig dauert es schon noch. Aber,
wer jetzt nicht überlegt, als welches Fabelwesen oder als welcher Held er oder sie
während des Karnevals feiern gehen
möchte, hat das Nachsehen. Denn Kostüme,
Zubehör und vieles mehr finden jetzt, ein
paar Wochen vor dem Straßenkarneval, reißenden Absatz.
☺☺ Freunde, Nachbarn und Verwandte Spökenkieker´s Must des Monats
235 Freunde, 78 Follower und jede Menge
Kontakte über DropBox und flickr. Ob jung
oder nicht mehr ganz so jung: offensichtlich
geht ohne Twitter, Facebook und whatsapp
nichts mehr. Wir meinen doch! Einfach mal
einen Fremden anlächeln und abwarten,
was so passiert ☺ Unser must des Monats.
Freunde finden, ganz lokal..
31
Blumen
Holzböden & Parkett
Fliesenfachbetrieb
www.blumen-pelster.de
Affhüppen Esch 12 · 48231 Warendorf
www.wsb-sportboden.de
Tel.: 02581/922300 · Fax: 922310
Tel. 0177-3105095
262
179
• Neuverlegung • fachger. Aufbereitung
• Desingbeläge, Vinyl- und Korkböden
• Beratung vor Ort – kostenfrei
WSB Parkett · Parkettmeisterbetrieb
Braut- u. Abendmoden
Friseursalon
Edel & Weiss
Tel. (01 72) 531 71 72
Kirchstraße 8 · 48231 Warendorf
Holunderweg 19
48351 Everswinkel
Tel.: 0 25 81 / 4 58 23 23
Mo.-Fr. 15 bis 18 Uhr • Sa. 10 bis 16 Uhr
und individuell nach tel. Terminabsprache
www.juettner-wedeking.de
Termine nach Vereinbarung
Buchhaltung
Friseursalon
Buchhaltung OK?
Buchen lfd. Geschäftsvorfälle
M. Duschek
Tel. 0 25 81 / 6 03 87
www.bueromd.de
Ihr Friseur in
Sassenberg
und Warendorf
Tierheilpraxis
Christian-Rath-Str. 4
48336 Sassenberg
Tel.: 0 25 83 / 8 09 20 12
Fax: 0 25 83 / 8 09 20 13
info@reifen-kellner.de
www.reifen-kellner.de
Tierheilpraxis · Wettendorf 5a
48351 Everswinkel-Alverskirchen
Telefon/Fax 0 25 82 . 99 14 404
Mobil 0171 . 74 37 425
www.angela-esser.de
Musikschulen
Deine
Musikschule
Holzverarbeitung
tel. 02583-918262 • tel. 02581-7834455
Warendorf · Telefon 02581-634425
www.abeck-waf.de
Gartenbau
174
Maria Krützkamp
TAEKWON-DO
SCHULE SONG
Trocken- und Akustikbau
Warendorf, Ostbevern und Münster
Wände und Decken
Neue Kurse
www.praxis-kruetzkamp.de
Praxis für Podologie, med. Fußpflege und
Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin,
Naturheilkunde und Schmerztherapie
234
Daimlerring 7 · 48336 Sassenberg
Tel. 02583 / 300 585 0 · Fax 30058585
218
Selbstverteidigung
Telefon 0 54 26 / 94 52 81
Oststr. 33 · 48231 Warendorf
Tel. 0 25 81 - 784 55 55
www.Vinke-Holzverarbeitung.de
Naturheilkunde
Emanuel-von-Ketteler-Str. 2 · 48336 Füchtorf
Die Idee zu Ihrem Fenster
Maßnehmen – Nähen – Dekorieren
Sonnenschutz – Waschdienst
Individueller Möbelbau
Bad, Küche, Wohnbereich
Laden- und Messebau
Montage und Reparatur von:
• Jalousetten • Rollladen • Sonnenschutzanlagen • Fliegengitter • Rolltore
Velsen 15 a • 48231 Warendorf
Tel. 02584-919295 • Fax 02584-9195907
198
Tischlerei
VINKE
www.musikschule-hermann.de
Fenster-Deko
258
252
270
Rollladen
www.salonviktoria.de
215
089
273
Reifen & Räder
247
243
274
Internet: www.lss-partner.de
Kosmetik & Wellness
Roer Cosmetics
exclusive Braut- und Abendmode
Splieterstraße 10 · 48231 Warendorf
Tel. 02581 / 7893788 · Fax. 02581 / 7894795
LSS Rechtsanwälte
227
264
Tanzschule
• Verkehrsrecht
• Bußgeldrecht
• Führerscheinrecht
• Strafrecht
• Wirtschaftsstrafrecht
• Arbeitsrecht
• Bank- und Kapitalmarktrecht
Holzböden-Dielen + Parkett
FliesenFachbetrieb
• Neuverlegung
• Reparaturen • u.v.m.
Rechtsanwälte
273
für Kinder (ab 5 J.), Jugendliche u. Erwachsene
Alle Infos der betroffenen Schulen im Internet:
www.kampfsport-muensterland-song.de
Tel. 02581/7899110, Mobil: 0177/6427625
271
Trockenbau
Wienker
• Schallschutz • Wärmeschutz
• Brandschutz • Optische
Gestaltung • Falttechniken
Gröblingen 76 · 48336 Sassenberg
Tel. 0 25 83 - 8 28
Mobil: 0173-9344945
247
Eine Anzeige (1-spaltig / 25 mm Höhe) kostet auf dieser Seite bei einmaliger Schaltung: 29,70 e
Bei Abschluss eines Jahres-Abos: 18,- e in S/W oder 21,- e in Farbe. Alle Preise zzgl. MwSt
Hoetmar im Goldrausch
Siegerehrung im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“
„Was wir da vor Ort gesehen haben,
sprengte wirklich den Rahmen, so
ist die Entscheidung am Ende ziemlich leicht gefallen!“ Als das Ergebnis der Bereisung zum Wettbewerb
„Unser Dorf hat Zukunft“ am 29. August im Kreishaus bekannt gegeben
wurde, stand nicht nur der Sieger
fest; mit dem Ergebnis standen
ebenfalls beeindruckende Begründungen im Raum, die einen deutlichen Abstand zwischen dem Gewin-
ner Hoetmar und den anderen Mitstreitern erkennbar machten. Eine
davon: „Ich habe noch nie so viele
Leute in einem Ort gesehen, die
beim Wettbewerb dabei waren.“
Vermutlich haben auch selten so
viele den Sieg gemeinsam gefeiert.
Der Saal Bütfering in Hoetmar war
jedenfalls proppenvoll als Landrat
Dr. Olaf Gericke anlässlich der Siegerehrung prophezeite: „Mit euch
fahr’ ich auch noch nach Berlin!“
Gericke weiß wovon er spricht, denn
er war schließlich schon mit einer
Delegation des aktuellen Bundessilberdorfes Füchtorf in der Bundeshauptstadt. Mit seiner Äußerung
legte er die Messlatte für Hoetmar
gar nicht mal besonders hoch. Denn
zwar schien es, als sei das ganze
Dorf zusammengekommen den
Sieg im Kreiswettbewerb zu feiern,
doch ließen die Verantwortlichen
bereits erkennen, dass sie auch
noch nach Höherem streben. „Unser
Traum ist noch nicht zu Ende“, unterstrich der Vorsitzende des Heimatvereins, Josef Brand, dass der Fokus
bereits auf den kommenden Landeswettbewerb gerichtet sei. Warum
sollte der sympathische Südzipfel
Warendorfs nicht versuchen, den Erfolg von 1975, als man hier Bundesgolddorf wurde, zu wiederholen!?
Feiertechnisch haben die Hoetmarer dazu auf jeden Fall das Potential,
das ließen sie bei der Siegerehrung
schon einmal durchblicken. Ein
buntes Rahmenprogramm bescherte dem (noch langen) Abend
die passende Kurzweil. Auch hier
stand das Engagement des Ortes
den Leistungen aus dem Sommer
2014 in nichts nach.
GmbH & Co. KG
Der nächste Spökenkieker erscheint am Fr., 13.02.2015 - Anzeigenschluss: Mo., 09.02.2015
Autor
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
151
Dateigröße
4 853 KB
Tags
1/--Seiten
melden