close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fachbereich Chemie des Name der Schule Strasse Ort, den Datum

EinbettenHerunterladen
TEST
BERETTA-BOCKDOPPELFLINTE SV 10 PERENNIA
Links: Die SV 10
Perennia in ihrer
ganzen Pracht.
B
eretta produziert
Waffen seit dem
Jahr 1526 und ist
sen deren Wünsche
das älteste und
und Anregungen in die stänwahrscheinlich
dige Optimierung und die bedarfsgeauch das erfolgreichste
rechten Neuentwicklungen ein. Mit Beretta
Unternehmen in der Welt des Waffenbaus. Waffen sind die meisten nationalen und inMit der Entwicklung der modernen Beretta ternationalen Erfolge im Wurftauben-Sport
Bockdoppelflinte im
errungen worden. HeuJahre 1955 begann der
te gibt es Beretta-FlinSiegeszug einer Jagdten vom Kaliber .410
Mit der SV Perennia
waffe, die bis heute
bis zum Kaliber 12/89,
präsentiert Beretta eine
weit über zwei Milin links und rechts solionen Mal verkauft
wie mit allen erdenklider innovativsten Flinten
wurde. Das Herzstück
chen Lauf- und Schaftder Neuzeit. Grund geder typischen und unkonfigurationen, so
verwechselbaren Bedass sich jeder, egal
nug, die Waffe anlässlich
retta-Flinten ist der haob Sportschütze oder
eines Tests einmal näher
kenlose, selbst reguJäger, das für ihn oplierende Flankenvertimale Gewehr ausunter die Lupe zu nehschluss. Dieses Versuchen kann. Ebenso
men. Hier das Ergebnis.
schlusssystem ermögist Beretta der einzige
licht es, die Waffe
Hersteller, der die geschlank und führig zu
samte Bandbreite im
bauen, ohne den Systemkasten durch die
Flintenbau offerieren kann: von der einsonst üblichen Ausfräsungen zu schwäfachen, zuverlässigen Markenflinte über
chen. Durch die besonders günstige Lauf-/ sieggewohnte Wettbewerbsmodelle bis
Verschluss-Geometrie ergibt sich das einhin zu den absoluten Luxusflinten, die in
zigartig weiche und angenehme Schussver- Kleinstserie von Hand hergestellt werden
halten der Beretta-Bockdoppelflinten, da und die Krone des Waffenbaus darstellen.
die Rückstoß- und Verschlusskräfte optimal aufgenommen werden. Diese einzigar- BERETTA SV 10 PERENNIA
tige Konstruktion macht den Verschluss exDie SV 10 Perennia von Beretta kann
trem langlebig. Die vielen Waffen in den
mit insgesamt sechs verschiedenen PatenHänden zufriedener Besitzer mit zum Teil
ten für technologische Neuerungen aufvielen Hunderttausend Schuss Belastung
warten. Dabei steht SV für das italienische
sprechen dabei für sich. Da die ScharnierSovraposto = Bockdoppelflinte, Perennia
wellen und die Verriegelungsbolzen beim
(aus dem Lateinischen „für Jahre”) steht
besonders einfachen Nachdichten mehrdabei für dauerhaft und beständig. Im Verfach gegen die jeweils größeren Ersatzgleich zur aktuellen Modellreihe 686/687
teile ausgewechselt werden können, gibt
Silver Pigeon hat die SV 10 Perennia eine
es praktisch keine Verschleißgrenze. Die
Besitzer sind begeistert, dass ihre gewohn- um etwa 14 Prozent vergrößerte Anlagefläche im Bereich der Flanken. Die auste und geliebte Flinte nach härtestem Gewechselbaren Scharnierwellen sind ebenbrauch stets wieder einsatzfähig gemacht
falls im Durchmesser vergrößert und zuwerden kann.
Durch den intensiven Kontakt zu den be- sätzlich in der Basküle abgestützt worden. Hierdurch wurde die Haltbarkeit
sten Schützen der Welt und zu vielen erfahrenen Jägern über viele Jahrzehnte flos- des Verschlusses nochmals optimiert.
10
66 www.jaegermagazin.de 8/2009
WEITERE VORTEILE
1. Neues Lauf- und Chokeprofil „Optima
High Performance” – kaltgehämmerte und
innen hart verchromte Läufe mit spezieller Kontur und neuen Chokes, die eine optimale Deckung bei der Verwendung von
Weicheisenschroten – auch von High-Performance-Ladungen – ergeben, aber ebenso für das Verwenden der klassischen Bleischrote optimiert sind.
2. Aus einem Stück gefertigter Abzug aus
Titan für hervorragendes Abzugsverhalten.
3. Manuell abschaltbare Ejektoren, um beispielsweise bei Jagden draußen im Revier
abgeschossene Hülsen sauber
entsorgen zu können.
4. Ergonomisch optimierter
Verschluss; Sicherungshebel
und Vorderschaft-Schnäpper
sorgen für hohen Schieß- sowie Handhabungskomfort.
5. Nano-Ceramic – sie ist extrem hart und verschleißfest –
wurde erstmalig im Flintenbau als Material anstelle der herkömmlichen Vorderschaft-Stahleinsätze verwendet. Verbunden
mit einer federnden Lagerung sorgt diese
neue Technologie dafür, dass sich die Waffe schon ab dem ersten Schuss geschmeidig weich öffnen lässt und dass dieser Zustand auf Dauer gewährleistet ist.
6. Als erstem Hersteller gelang es Beretta, durch das Q-stock-System den Schaft
über eine Verschraubung durch den Pistolengriff zu befestigen. Ein Torx-Schlüssel
genügt, um den Hinterschaft mit nur wenigen Handgriffen zu lösen. So lassen sich
erstens Schäfte schnell wechseln, und zweitens kann die Abzugseinheit zu Reinigungszwecken einfach entnommen werden.
7. Die SV 10 ist die erste Bockdoppelflinte,
die optional mit einem speziellen Rückstoßminderer ausgestattet werden kann. Dieses
Beretta Kick-Off-System (die Dämpfung erfolgt hydraulisch) hat seinen Ursprung in der
Beretta Xtrema Selbstladeflinte im Kaliber
12/89, aus der zum Teil Schrotvorlagen bis
über 70 Gramm verfeuert werden. Das Kick-
Off-System reduziert
den gemessenen Rückstoß um bis zu 69 Prozent. Ergebnis: Keine
andere Bockdoppelflinte im Kaliber 12/76
schießt sich angenehmer als die SV 10 Perennia. Das ist nicht
nur ein großer Vorteil
bei schweren Schrotvorlagen, auch bei hohen Schusszahlen und
bei Schützen mit gesundheitlichen Handi-
AUF EINEN BLICK
Modell
Hersteller
Verschluss
Gesamtlänge
Innerhalb von nur
wenigen Minuten ist
die Perennia in ihre
Hauptteile zerlegt.
Der starke Flankenverschluss der Perennia regelt sich
automatisch nach.
Fotos: Frank Heil
AUSRÜSTUNG
TOLLES
TEIL
REVIER
Oben: Im robusten
Vorderschaft sind
unter anderem die
kräftigen Ejektoren
untergebracht.
caps oder sonstigen
Rückstoßproblemen
ergeben sich neue
Einsatzmöglichkeiten. Dabei führt das
angenehmere und beschwerdefreie Schießen auch zu besserem
Treffen. Zufriedenheit allenthalben. Doch
sei ein Wunsch erwähnt: abnehmbare Riemenbügel.
REVIERERFAHRUNGEN
Gänsejagd an der Elbe. Nebel und Sturm.
In schier unendlichen Schwärmen strichen
die nordischen Luft-Wanderer melancholisch rufend tief über die Felder und Hekken. Schussmöglichkeiten allenthalben.
Magnumpatronen rutschten in die Patronenlager und spien kurz darauf ihren Ha-
Lauflänge
Gewicht
Kaliber
Abzug
Sicherung
Ejektoren
Visierung
Schaft
Besonderheiten
Preis
Beretta-Bockdoppelflinte SV 10 Perennia
Beretta
Flankenverschluss,
passt sich Verschleiß an
abhängig von Lauflänge,
115 cm mit Lauflänge 71 cm
(Testflinte)
wahlweise 67, 71 oder 76 cm
etwa 3,3 kg
12/76
Titan-Flintenabzug, schnell abnehmbare Abzugsgruppe
wahlweise automatische oder
mechanische Schiebesicherung
am Schafthals mit integriertem
Laufwahlschieber
lange und geführte Ejektoren,
abschaltbar
Perlkorn
Nussbaum, Ölfinish matt
optional Rückstoßminderer
Kick-Off-System, weicheisentaugliche Wechselchokes
2.899,– Euro, mit KickOff-System 3.148,– Euro
Mit der stark rückstoßmindernden Perennia verkrafteten – das zeigten entspreLinks: Der hydraulisch arbeitende Rückstoßchende Versuche – selbst
minderer (Kick-Off-System) reduziert den
sensible Jäger schwere Vorspürbaren Rückstoß um knapp 70 Prozent.
lagen. Und zarte Jägerinnen nahmen mit Standardgel zum Himmel. Nachladen.
ladungen an streckenreichen NiederwildZuverlässig schleuderten die
jagden teil. Mit leichten Vorlagen vertrustarken Ejektoren die leeren Magnumhülgen alte Jäger mit Herzschrittmachern und
sen aus den Läufen. Nach reichlich einer
anderen gesundheitlichen Problemen das
Stunde waren die 50 mitgenommenen PaSchießen mit der Perennia ohne jegliche
tronen verbraucht. Erstaunlich, entgegen
Beschwerden.
früheren Erfahrungen mit üblichen Magnumflinten schmerzten weder Schulter
FAZIT
noch Kopf. Dank dem Kick-Off-System!
Die Beretta-Bockdoppelflinte SV 10 PeÜberhaupt zeigte die Flinte Perennia keine
rennia: eine attraktive, angenehme, handSchwächen, sei es auf dem Schießstand
habungsfreundliche, sich extrem weich
oder im Revier. Die Wechselchokes erschießende Flinte höchster Zuverlässiglaubten das Anpassen an die jeweilige
keit, voller technischer Innovationen und
Jagdaufgabe. Schaftmaße und Balance
mit ausgewogener Balance. Einfach toll!
stimmten. Große Schussserien brachten
Aber: Qualität hat ihren Preis. Frank Heil
kaum unangenehme Nebenwirkungen.
8/2009 www.jaegermagazin.de 67
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
7
Dateigröße
5 312 KB
Tags
1/--Seiten
melden