close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Beraterprofil

EinbettenHerunterladen
Beraterprofil
Persönliche Daten des Beraters:
Vorname, Name
Günther, Kleber
Nationalität
Deutsch
Ausbildung
Dipl. Kfm. (BWL) mit Wirtschaftsinformatik
Dipl. Ing. (allgemeiner Maschinenbau)
IT-Erfahrung seit
1981
Fremdsprachenkenntnisse
Englisch (gut)
Seite 1 von 9
Projekterfahrungen:
Zeitraum:
Branche:
Kunde:
Projekte:
01/2013 - 12/2014
Bank
Deutsche Bank
•
•
•
Rolle:
IT-Kenntnisse:
Eingliederung der Sal. Oppenheim Bank
SEPA-Einführung
Einführung Einlagen- und KontokorrentKonten
Testanalyst, stellvertretender Testmanager, DefectBetreuer
Testanalyse, -beschreibung und -durchführung,
stellvertretender Testmanager, Defectbetreuung
Analyse der Projectrequierements
Erstellung Testkonzepte
Erstellung und Durchführung von Testfällen
Tracking der Defects
SAP DM, SAP PD, PC (Word, Excel, Lotus Notes,
Sharepoint), HP Quality Center
Seite 2 von 9
Zeitraum:
Branche:
Kunde:
Projekt:
Rolle:
IT-Kenntnisse:
Zeitraum:
Branche:
Kunde:
Projekt:
Rolle:
IT-Kenntnisse:
06/2011 - 07/2012
Bank
Deutsche Bank
Aufbau Migrations- und Replikationsumgebung sowie
Operating eines Testsystems Midrange/Mainframe für
die Systemintegration Spar- und Partnerdaten im
Projekt RTP (Retail Target Plattform)
Projektleitung Operating Testsystem
Midrange/Mainframe, Manager on Duty Testsystem
Midrange/Mainframe
Testmanagement Availability-Tests komplette technische
Testinfrastruktur, Tracking von Incidents und Requests
Administration (Aktivtäten-Statistik, Statusmeldung,
Reporting)
Durchführung von Readiness-Checks der Systeme:
∗
Host
∗
SAP
∗
eBranch
∗
NOS-FE
∗
UC4
∗
ETL (Informatica)
Administration (Reporting, Availability-Statistiken,
Statusmeldung)
Erstellung und Ausführung der Jobs zur Erzeugung der
Testdaten (Spar und Partnerdaten)
Host (TSO, JCL, DB2), PC (Word, Excel, Outlook,
Sharepoint), HP Quality Center, JIRA, SQL, DBSymphony, Product repository, Auftragsverwaltung hin
zur IBM (IKV)
01/2011 - 05/2011
Bank
Commerzbank
Request-, Incident- und Problemmanagement
Teilprojektleiter IT-Servicemanagement, stellvertretender
Incident-Manager
Managing Problemprozess
Administration (Statistik, Statusmeldung, Reporting)
Tracking der Lösungsabwicklung von Incidents und
Requests
Aufbau einer Dashboard-Umgebung zur Infobereitstellung
Host (TSO, Connect Direct, DB2), PC (Word, Excel,
Outlook, SharePoint), HP Quality Center, HP Service
Center, Grapevine, Productrepository
Seite 3 von 9
Zeitraum:
Branche:
Kunde:
Projekt:
Rolle:
IT-Kenntnisse:
07/2008 - 12/2010
Bank
dwpBank
Koordination mehrerer Testumgebungen für die
Migration der Wertpapierabwicklung in die dwpBankSysteme in 6 Chargen
Projektleitung Testumgebungs-Management
Koordination des Aufbaus der Testumgebung
∗ Hardware Host
∗ Hardware Midrange
∗ Systemkomponenten
∗ CICSE
∗ Datenbanken
∗ Netzwerk
∗ Websphare
∗ ConnectDirect
∗ Börsenanbindung bzw. Börsensimulation
∗ Datenmigration
∗ Datenreplikation
Mitarbeit im Testmanagement (Reporting)
Konzept Datenbereitstellung
Bereitstellung Testumgebungen
Mitarbeit Planung Testdurchführung
Durchführung Availability-Tests
Testdurchführung (Batch)
Reporting Availability-Test und Batchtest
Cutover (Leitstandaktivitäten)
Tracking von Incidents und Requests (WP-Direct)
Change-Management
Erstellung spezifischer Auswertungen/Reports, Reporting
Dokumentation Testprozesse (Drehbücher)
Host (TSO, DB2, bankeigene Tools), PC (Word, Excel,
Lotus Notes), WP-Ticket
Seite 4 von 9
Zeitraum:
Branche:
Kunde.
Projekt:
Rolle:
IT-Kenntnisse:
Zeitraum:
Branche:
Kunde:
Projekt:
Rolle:
IT-Kenntnisse:
07/2008 - 09/2008
Transport/Logistik
Deutsche Bundesbahn-Systems
Migration invertierter Datumsfelder zu normalen
Datumsfeldern zwecks Optimierung der AccessRoutinen
DV-Consultant
Analyse der zu ändernden Module
Natural-Programmierung
MVS Host, Natural, Adabas, Predict, PC WinMerge
10/2007 - 06/2008
Börse
Deutsche Börse
Aufbau eines Dokumentationssystems für die XETRAObserver-Anwendung
Organisations- und DV-Consulting
Ausgangssituation: ca. 22.000 Dokumente auf 4 Servern
verteilt und teilweise nur in schriftlicher Form verfügbar
Analyse vorhandener Dokumente, fehlender Dokumente,
Dubletten
Design der neuen Dokumentationsstruktur
Implementierung Layoutvorgaben für
Modulbeschreibungen (Programme, Datenbanken)
Erstellung von Dokumentationsrichtlinien
Migration der Dokumente (ca. 4.000) in die neue
Dokumentationsstruktur
Abgleich der Produktionsabläufe mit der entsprechenden
Dokumentation (Visio)
Aufbau einer Dashboard-Umgebung zur Infobereitstellung
Host (TSO, DB2, UNIX), PC (Word, Excel, MS-Access,
VISIO, Lotus Notes)
Seite 5 von 9
Zeitraum:
Branche:
Kunde:
Projekt:
Rolle:
IT-Kenntnisse:
04/2004 - 06/2007
Behörde
Ministerium für Ländlichen Raum und
Verbraucherschutz
Organisationsberatung (Abläufe von der
Antragsstellung bis zur Auszahlung von
landwirtschaftlichen Subventionen)
Organisations- und DV-Consulting
Realisierung Teilfunktionen
Testmanagement für das System Zahlungsansprüche
DV-Beratung (Systemanalyse, Datenmodellierung,
Dokumentation, Programmierung)
Analyse und DV-Design Schnittstellensystem
Adabas/Natural/Predict
Analyse und Design des Verwaltungsablaufs
Development von Onlineprogrammen zur Verwaltung von
Anträgen für Zahlungsansprüche der Landwirte sowie
Erstellung von Batchprogrammen zur Statistik von
Auszahlungen
Testmanager, Testkoordination:
∗ Design Testfälle in Zusammenarbeit mit dem
Fachbereich
∗ Analyse Datenherkunft und -Volumen
∗ Planung der Testdurchführung
∗ Aufbau Testfälle
∗ Aufbau der Testumgebung
∗ Durchführung Tests mit 6 Mitarbeitern
∗ Tracking von Incidents und Requests
∗ Aktivitäten-Statistik (EXCEL)
∗ Statusmeldung (quantitative Testgraderfüllung)
Changemanagement für das Teilsystem
"Zahlungsansprüche" - ca. 600 Module
Koordination des kompletten Freigabeverfahrens des
Teilprojekts
Abstimmung der Testergebnisse über Comparex
Compare
Host, MVS, Natural/Adabas/Predict, MS-Office (Word,
Excel, PowerPoint, Access, Visio), JCL
Frühere Projekte können wir Ihnen bei Interesse gerne nachreichen.
Seite 6 von 9
Allgemeine Kenntnisse / Erfahrungen:
Tätigkeiten:
Beratung / Consulting
Softwareentwicklung / Programmierung
Projektmanagement / -leitung / Organisation / Koordination
Administration / Support
Qualitätsmanagement / Qualitätssicherung
Testmanagement / Testumgebungskoordination / Erstellung Testkonzepte und
Durchführung fachlicher und technischer Tests
Engineering / IT-nahe Ingenieurdienstleistungen
Dokumentation / DTP
Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen
Management on Duty Operating Host
Incidentmanagement
Branchen:
Banken
Finanzsektor
Börse
Industrie
Handel
Behörden
Öffentliche Verwaltung
IT-Dienstleister (Softwarehouse)
Programmiersprachen:
Cobol (Anwendungsentwicklung mit SWT-Generator, ca. 4 Jahre Erfahrung)
Natural (25 Jahre Erfahrung)
Predict
SQL
dBase (Erstellung von Anwendungen)
Easytrieve Plus (Erstellung von Anwendungen, ca. 4 Jahre Erfahrung)
JCL (ca. 15 Jahre Erfahrung)
Seite 7 von 9
Betriebssysteme:
z/OS mit TSO
SPF
Windows
Unix
Server-Betriebssysteme:
IBM ISPF
MPE
MS-DOS
MVS
OS/390
OS/2
Client-Betriebssystem:
IBM ISPF
MS-DOS
MVS
OS/390
OS/2
DB–Systeme:
DB2 (10 Jahre Erfahrung)
Adabas (25 Jahre Erfahrung)
SQL (begleitende Auswertungen und Statistiken)
Oracle
Access
IMS (in Verbindung mit Natural)
Lotus Notes: ca. 8 Jahre Erfahrung
SAP DM
SAP PD
Hardware:
HP 3000
IBM Großrechner: MVS
PC
Seite 8 von 9
Tools, Sonstiges:
QS-Tools:
HPQC
HPSC
DB-Symphony
JIRA
WP-Ticket
PC–Tools:
MS Office
Lotus Notes
MS Outlook
MS Project
MS Sharepoint
Methoden:
Programmentwicklung
DB-Design
Projektmanagement
Konfliktmanagement
Motivationstechniken
Präsentationstechniken (Vorgehensweise, Präsentationsmittel)
Design von Organisationsabläufen mittels AVO-Technik (Daimler Benz)
Programmdesign und - entwicklung mit Orgware 4 Checklisten
Durchführung von Projekten als Scrum-Master
Prozessdesign mittels Swimlane-Technik
Seite 9 von 9
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
484 KB
Tags
1/--Seiten
melden