close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.

EinbettenHerunterladen
Handbuch 2015
Schwimm-Verband Südwestfalen
Inhaltsverzeichnis
Inhalt
Anschriften:
Termine:
Fachteile
Schwimmen:
Wasserball:
Vorstand
Ausschüsse
Wichtige Anschriften
Vereine im Schwimm-Verband Südwestfalen
Seminar der Vereinsvorsitzenden
Südwestfälische Meisterschaften im Schwimmen und Wasserball
Alle Lehrgänge im SV Südwestfalen
Seite
5
6-7
8
9 - 17
18
19
20 - 21
Terminkalender 2015
Ausschreibungen Meisterschaften
Anmeldeformular & Informationen zu Anmeldung
Ausschreibungen Trainerfortbildung
Ausschreibungen Grundausbildung C-Lizenz
Ausschreibungen Kampfrichterwesen
Schiedsrichterliste
21 - 27
28 - 55
56 - 57
58
59
60 - 64
65 - 66
Durchführungsbestimmungen 2014/2015
67 –
70
70
Anschriften der Wasserballwarte
Schwimmjugend:
Übungsleiter Helfer-Lehrgänge
Breitensport:
Lehrgänge 2015
Breiten- Freizeit und Gesundheitssport
Lehrgänge auf einem Blick
Anhang:
71
72 - 74
75
Ordnung für Projektförderung; Antrag auf Förderung
Ehrungsordnung und Antrag für „eine Ehrung“ durch den SV
Südwestfalen
Geschäftsordnung des SV Südwestfalen
Einladung zum Verbandstag 2015
76
77 - 78
79 - 80
81
Impressum
Herausgeber:
Verantwortlich
Layout:
Schwimm-Verband Südwestfalen
Fachwarte im Schwimm-Verband
Südwestfalen
Fachwarte
geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
www.sv-suedwestfalen.de
Geschäftsanschrift
Bankverbindung
Beurhausstr. 16-18, 44137 Dortmund
Tel.: 0231 – 185 96 60 Fax: 0231 – 185 96 42
E-Mail: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
Internet: www.sv-suedwestfalen.de
Mittwochs 10.00 – 12.00 Uhr
Dienstags & Freitags 8.00 – 13.00 Uhr
Sparkasse Dortmund
Konto-Nr.: 041 006 366
BLZ:
440 501 99
IBAN: DE93 4405 0199 0041 0063 66
BIC: DORTDE33XXX
Handbuch 2015 Seite 3
Schwimm-Verband Südwestfalen
Kalender 2015
Januar
Februar
März
April
Mai
Tag der
Arbeit
Juni
Juli
August
September
Oktober
November Dezember
Mo
Mi
Sa
Di
Do
So
Di
1
Sa
Di
Do
So
Mi
Fr
Mo
Mi
2
So
Mi
Fr
Mo
Do
Sa
Di
Do
3
Sa
Mo
Do
Sa
Di
Fr
So
Mi
Fr
4
Do
So
Di
Fr
So
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
5
Fr
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
Do
So
Di
Fr
So
6
7 Mi
Sa
Sa
Di
Do
So
Di
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
7
8 Do
So
So
Mi
Fr
Mo
Mi
Sa
Di
Do
So
Di
8
9 Fr
Mo
Mo
Do
Sa
Di
Do
So
Mi
Fr
Mo
Mi
9
10 Sa
Di
Di
Fr
So
Mi
Fr
Mo
Do
Sa
Di
Do
10
11 So
Mi
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
Di
Fr
So
Mi
Fr
11
12 Mo
Do
Do
So
Di
Fr
So
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
12
13 Di
Fr
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
Do
So
Di
Fr
So
13
14 Mi
Sa
Sa
Di
Do
So
Di
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
14
15 Do
So
So
Mi
Fr
Mo
Mi
Sa
Di
Do
So
Di
15
16 Fr
Mo
Mo
Do
Sa
Di
Do
So
Mi
Fr
Mo
Mi
16
17 Sa
Di
Di
Fr
So
Mi
Fr
Mo
Do
Sa
Di
Do
17
18 So
Mi
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
Di
Fr
So
Mi
Fr
18
19 Mo
Do
Do
So
Di
Fr
So
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
19
20 Di
Fr
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
Do
So
Di
Fr
So
20
21 Mi
Sa
Sa
Di
Do
So
Di
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
21
22 Do
So
So
Mi
Fr
Mo
Mi
Sa
Di
Do
So
Di
22
23 Fr
Mo
Mo
Do
Sa
Di
Do
So
Mi
Fr
Mo
Mi
23
24 Sa
Di
Di
Fr
So
Mi
Fr
Mo
Do
Sa
Di
Do
24
25 So
Mi
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
Di
Fr
So
Mi
Fr
1. Weihnacht st ag
25
26 Mo
Do
Do
So
Di
Fr
So
Mi
Sa
Mo
Do
Sa
2. Weihnacht st ag
26
27 Di
Fr
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
Do
So
Di
Fr
So
27
28 Mi
Sa
Sa
Di
Do
So
Di
Fr
Mo
Mi
Sa
Mo
28
29 Do
So
Mi
Fr
Mo
Mi
Sa
Di
Do
So
Di
29
30 Fr
Mo
Do
Sa
Di
Do
So
Mi
Fr
Mo
Mi
30
31 Sa
Di
Fr
Mo
Do
31
So
So
Mi
Fr
2 Fr
Mo
Mo
Do
3 Sa
Di
Di
Fr
4 So
Mi
Mi
5 Mo
Do
6 Di
1 Do
Neujahr
Handbuch 2015 Seite 4
Karf reit ag
Ost ermont ag
So
Himmelf .
(Vat ert ag)
Pf ingst mont ag
Sa
Tag d. Dt .
Einheit
Schwimm-Verband Südwestfalen
ANSCHRIFTEN
Vorstand Schwimm-Verband Südwestfalen
Ehrenvorsitzender
1. Vorsitzender
Klaus Henter
Rotdornallee 21, 44329 Dortmund
Tel.:
0231 – 728 99 00
Fax:
0231 – 728 99 01
E-Mail: k.henter@sv-suedwestfalen.de
Jürgen Küper
Lohstr. 129, 59368 Werne
Tel.:
02389 – 794 81
Fax:
02389 -92 55 46
E-Mail: vorsitzender1@sv-suedwestfalen.de
2. Vorsitzender
Geschäftsführerin
Theo Springob
Am Hollenloch 28b/20, 57428 Attendorn
Tel.:
02722 – 31 58
Fax:
02722 – 31 58
E-Mail: vorsitzender2@sv-suedwestfalen.de
Anna Papajewski
Kleiststr. 13, 44147 Dortmund
Tel.:
0231 – 82 69 98
E-Mail: geschaeftsfuehrung@sv-suedwestfalen.de
Schatzmeisterin
Fachwart Schwimmen
Heike Schulze-Müller
Flughafenstr. 46b, 44309 Dortmund
Tel.: 0173 – 343 19 51
E-Mail: schatzmeister@sv-suedwestfalen.de
Ralf Kalkreuter
Zur Fielbecke 26, 57413 Finnentrop
Tel.:
02721 – 71 00 33
E-Mail: schwimmen@sv-suedwestfalen.de
Fachwart Wasserball
Fachwart Lehrwesen
Uwe Muck
Liebermannstr. 20a, 44795 Bochum
Tel.:
0234 – 43 00 56
0234 – 43 00 560
Fax:
E-Mail: wasserball@sv-suedwestfalen.de
Holger Maurer (kommissarisch)
Weiße-Ewald-Str. 32a, 44287 Dortmund
Tel.:
0231 - 446 00 87
E-Mail: lehrwesen@sv-suedwestfalen.de
Fachwart Breiten- Freizeit- u.
Gesundheitssport
Fachwart Öffentlichkeitsarbeit
Reinhard Milde
Erlenbachstr. 148, 44287 Dortmund
Tel.:
0231 – 48 88 78
Fax:
0231 – 40 80 511
E-Mail: breitensport@sv-suedwestfalen.de
Reimund Schönrock
Märkische Str. 149, 44141 Dortmund
Tel:
0231 – 41 55 55
Fax:
0231 – 427 09 96
E-Mail: presse@sv-suedwestfalen.de
Fachwartin Synchronschwimmen
Vorsitzende der Schwimmjugend
Gabriele Wohlgemuth
Dietrich-Benking-Str. 99, 44805 Bochum
Tel.:
0234 – 85 19 67
Fax:
0234 – 85 19 67
E-Mail: synchronschwimmen@sv-suedwestfalen.de
Julia Koch,
Am Winterberg 36, 44263 Dortmund
Tel.
0172 – 677 59 91
E-Mail: schwimmjugend@sv-suedwestfalen.de
Fachwart Schule und Verein
n.n.
Handbuch 2015 Seite 5
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ausschüsse Schwimm-Verband Südwestfalen
Schwimmausschuss
Vorsitzender
Wasserballausschuss
Vorsitzender
Ralf Kalkreuter
Zur Fielbecke 26, 57413 Finnentrop
Tel.:
02721 - 71 00 33
E-Mail: schwimmen@sv-suedwestfalen.de
Uwe Muck
Liebermannstr. 20a, 44795 Bochum
Tel.:
0234 – 43 00 56
0234 – 43 00 560
Fax:
E-Mail: wasserball@sv-suedwestfalen.de
Kampfrichterobmann u. stellv. Vorsitzender
Rundenleiter Männer u. Pokale
Frank Brenner
Heide Str. 42, 44866 Bochum
Tel.:
02327 - 56 22 71
E-Mail: kari-obmann@sv-suedwestfalen.de
Michael Kassing
Dortmunder Allee 59, 59174 Kamen
0231 - 132 87 71
Tel.:
E-Mail: rundenleiter@sv-suedwestfalen.de
Veranstaltungswesen
Rundenleiter Jugend
Reimund Schönrock
Märkische Str. 149, 44141 Dortmund
Tel.:
0231 - 41 55 55
Jörg Dumke
Alter Henkhauser Weg 53, 55119 Hagen
02334 - 46 90 94
Tel.:
Fax:
02381 - 91 22 04
E-Mail: rundenleiter-j@sv-suedwestfalen.de
E-Mail: veranstaltungen@sv-suedwestfalen.de
Meisterschaften
Schiedsrichterobmann Wasserball
Alexander Ziemski
Schlösserbusch 9, 58091 Hagen
Tel.:
02331 - 78 85 55
Uwe Kuhn
Gotenweg 4, 59067 Hamm
Tel.:
02381 - 16 28 67
Fax: 02381 - 48 78 86
E-Mail: wb-obmann@sv-suedwestfalen.de
E-Mail: meldungen@sv-suedwestfalen.de
Masterssport
Jürgen Wiese
Tockhausen 5, 44356 Lünen
Tel.:
0231 - 28 21 07 73
Handy: 0173 – 84 36 809
E-Mail: masters@sv-suedwestfalen.de
Synchronschwimmausschuss
Vorsitzende
Gabriele Wohlgemuth
Dietrich-Benking-Str. 99, 44805 Bochum
Tel.:
0234 – 85 19 67
Fax:
0234 – 85 19 67
E-Mail: synchronschwimmen@sv-suedwestfalen.de
Kampfrichter Veranstaltungen
Petra Hein
An der schwarzen Saline 6, 59425 Unna
Tel.: 02303 - 66 03 90
E-Mail: kari-veranstaltungen@sv-suedwestfalen.de
Kader
Kati Hämmerich
Fänkenstr. 2, 45549 Sprockhövel
Tel.:
02324 - 59 42 48
E-Mail: kader@sv-suedwestfalen.de
Frank Nolte
Poppelsdorfer Str. 12, 44139 Dortmund
Tel.:
0231 - 10 62 308
Fax:
0231 - 10 12 291
E-Mail: Fsb_nolte@gmx.de
Stella Mukhamedova
Schulze-Delitzschstr. 52, 58455 Witten
Tel.:
02302 - 983 51 41
E-Mail stellax@mail.ru
Änderungen in den Vorständen und Ausschüssen werden auf der Homepage bekanntgegeben.
Handbuch 2015 Seite 6
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ausschüsse Schwimm-Verband Südwestfalen
Ausschuss für Breitensport
Jugendvorstand
Vorsitzender
Jugendwartin
Reinhard Milde
Erlenbachstr. 148, 44287 Dortmund
Tel.:
0231 – 48 88 78
Fax:
0231 – 40 80 511
E-Mail: breitensport@sv-suedwestfalen.de
Julia Koch
Am Winterberg 36, 44263 Dortmund
Tel.
0172 – 677 59 91
E-Mail: schwimmjugend@sv-suedwestfalen.de
Jugendwart
Theo Springob
Am Hollenloch 28b/20, 57428 Attendorn
Tel.: 02722 – 31 58
Fax: 02722 – 31 58
Holger Maurer
Weiße-Ewald-Str. 32a, 44287 Dortmund
Tel.: 0231 - 446 00 87
Südwestfalenstiftung
Vertreter Schwimm-Verband Südwestfalen
Marion Rößler
Rochollweg 3, 59494 Soest
Tel.:
02921 - 829 83
Fax:
02921 - 829 83
E-Mail: m.roessler@sv-suedwestfalen.de
Jürgen Küper
Lohstr. 129, 59368 Werne
02389 – 794 81
Tel.:
Fax:
E-Mail: vorsitzender1@sv-suedwestfalen.de
Günter Miele
Westendorfstr. 25, 44287 Dortmund
Tel.:
0231 - 45 45 43
E-Mail: g.miele@sv-suedwestfalen.de
Anna Papajewksi
Kleiststr. 13, 44147 Dortmund
Tel.:
0231 – 82 69 98
E-Mail: geschaeftsfuehrung@sv-suedwestfalen.de
Schiedsgericht
Vertreter der Vereine
Vorsitzender
Vorsitzender
Wolfgang Penning
Am großen Stück 5a, 44287 Dortmund
Tel.(p): 0231 – 48 71 67 Tel.(d): 0231 – 45 60 09
E-Mail: schiedsgericht@sv-suedwestfalen.de
Christian Zapp
Wilhelm-Hüsing-Str. 39, 44534 Lünen
Tel.(p): 02306 – 567 88 Tel. (d): 0231 – 914 46 00
Fax (d): 0231 – 914 60 25
E-Mail: zapp@vogel-zapp.de
Beisitzer
Christian Zapp
Wilhelm-Hüsing-Str. 39, 44534 Lünen
Tel.(p): 02306 – 567 88 Tel. (d): 0231 – 914 46 00
Fax (d): 0231 – 914 60 25
Beisitzer
Heiner Hebbelmann
Unterbank 41, 44149 Dortmund
Tel.:
0231 – 17 21 53
Fax:
0231 – 95 29 07 00
Vertreter Schwimmverband NRW
Dr. Fritz-Günter Schauwienold
Schinkelstr. 15, 44801 Bochum
Tel.:
0234 – 70 42 32
Fax:
0234 – 708 99 30
Änderungen in den Vorständen und Ausschüssen werden auf der Homepage bekanntgegeben.
Handbuch 2015 Seite 7
Schwimm-Verband Südwestfalen
Wichtige Anschriften
Bezirke im Schwimmverband NRW e.V.
Deutscher Schwimm-Verband e.V.
Geschäftsstelle, Postfach 42 01 40, 34070 Kassel
Korbacher Str. 93, 34132 Kassel
Tel.:
0561 – 94 08 30
Fax:
0561 – 940 83 15
E-Mail: info@dsv.de
Internet: www.dsv.de
Bezirk Aachen e.V.
Geschäftsstelle, 1. Vorsitzender Ingo Braun
Noldestr. 3, 52531 Übach Palenberg
Tel.:
02451 – 40 96 518
Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Geschäftsstelle, Postfach 10 14 54, 47014 Duisburg
Friedrich-Alfred-Str. 25, 47055 Duisburg
Tel.:
0203 – 738 16 30
Fax:
0203 – 738 16 31
E-Mail:
info@swimpool.de
Internet: www.swimpool.de
Schwimmverband Rhein-Wupper e.V.
1. Vorsitzender Rudolf Brügge
Waidmannweg 95, 41239 Mönchengladbach
Tel.:
0163 – 25 27 483
Deutscher Olympischer Sportbund
Geschäftsstelle
Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt
Tel.:
069 – 67 00 0
Fax:
069 – 67 49 06
E-Mail:
office@dosb.de
Internet: www.dosb.de
Schwimmbezirk Ruhrgebiet e.V.
1. Vorsitzender Armin Draheim
Swakopmunder Str. 24, 47249 Duisburg
Tel.:
0203 – 70 66 71 (p); 0203 – 307 20 24 (d)
Fax:
0203 – 73 82 98 83
E-Mail: vorsitzender@bezirk-ruhrgebiet.de
Internet: www.bezirk-ruhrgebiet.de
Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.
Geschäftsstelle, Postfach 10 15 06, 47015 Duisburg
Friedrich-Alfred-Str. 25, 47055 Duisburg
Tel.:
0203 – 73 81 0
Fax:
0203 – 73 81 616
E-Mail:
info@lsb-nrw.de
Internet: www.wir-im-sport.de
Schwimmbezirk Mittelrhein e.V.
Geschäftsstelle, 1. Vorsitzender Franz Alfter
Glehner Str. 15, 50769 Köln
Tel.:
0221 – 34 68 624
Tel.:
0221 – 34 68 624
E-Mail: vorsitzender@schwimm-mit.de
Internet www.schwimm-mit.de
Versicherungsbüro bei der Sporthilfe e.V.
Geschäftsstelle, Postfach 25 40 , 58475 Lüdenscheid
Paulmannshöher Str. 11a, 58515 Lüdenscheid
Tel.:
02351 – 94 75 40
Fax:
02351 – 94 75 450
E-Mail:
vsbluedenscheid@arag-sport.de
Internet: www.arag-sport.de
Bezirk Nordwestfalen e.V.
1. Vorsitzender Matthias Freitag
Halterner Str. 153, 45770 Marl
Tel.:
02365 – 38 43 42
Bestenliste DSV
Tom Erhardt, Geschäftsstelle
Postfach 42 01 40, 34070 Kassel
Tel.:
0561 – 94 08 30
Schwimmverband Ostwestfalen-Lippe e.V.
1. Vorsitzender Burkhard Schröder
Auf der Hude 18, 32584 Löhne
Tel.:
05732 – 43 15
Tel.:
05732 – 96 82 45
E-Mail: Burkhard.Schroeder@sv-owl.de
E-Mail:
info@sv-owl.de
Internet: www.sv-owl.de
E-Mail:
post@ehrhardt.net
Bestenlisten NRW
Stefan Mark
1. Hauptstr. 58, 50169 Kerpen
E-Mail:
bestenliste@swimpool.de
Bezirksschwimmverband Südwestsachsen e.V.
Vorsitzender Harald Humburg
Zschopauer Str. 284a, 09127 Chemnitz
Tel.:
0172 – 28 89 74 62
Internet: www.bsv-sws.de
Handbuch 2015 Seite 8
E-Mail: office@schwimmbezirk-aachen.de
Internet: www.schwimmbezirk-aachen.de
E-Mail: r.bruegge@swimpool.de
Internet: www.schwimmverband-rhein-wupper.de
E-Mail: matthias.freitag@sb-nw.de
Internet: www.sb-nw.de
Schwimm-Verband Südwestfalen
Vereine im Schwimm-Verband Südwestfalen
Schwimm-Sport-Gem. Altena 08/47 e.V.
VKZ:5301005
Vereins-ID: 2911
Holger Friedrichs
Markhahn 54, 58513 Lüdenscheid
Tel.:
02351 / 954 36 12
Handy: 0151 / 15720366
E-Mail: holger.friedrichs@ssg-altena.de
Internet: www.ssg-altena.de
Schwimmverein Heil von 1910 e.V.
VKZ:5701010
Friedrich-Karl Knäpper
Derner Str. 72, 44532 Lünen
Tel.:
02306 / 36757
SC "Gut Naß" Altena 1923 e.V.
VKZ:5301030
Vereins-ID: 2813
Maik Dobrinsky
Mühlenrahmeder Str. 36a, 58762 Altena
Tel.:
02352 / 333827
E-Mail: Dobrinsky89@t-online.de
Internet: www.gut-nass-altena.de
Wasserfreunde TuRa Bergkamen e. V.
VKZ:5701020
Vereins-ID: 3229
Matthias Neumann
Postfach 16 31, 59180 Bergkamen
Tel.:
02306 / 7560986
E-Mail: schwimmen@wfr-turabergkamen.de
Internet: www.wfr-turabergkamen.de
TuS 06 Westf. Eiche Anröchte e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5601003
Vereins-ID: 3082
Petra Rellecke
Kapellenweg 14, 59609 Anröchte
Tel.:
02947 / 5127
VfL Bad Berleburg 1863 e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5501021
Markus Günter
Kastanienstr. 11, 57319 Bad Berleburg
Tel.:
02751 / 444278
E-Mail: info.vfl-schwimmen@t-online.de
SV Neptun Neheim-Hüsten 1960 e. V.
VKZ:5201004
Vereins-ID: 2938
Dieter Langer
Postfach 25 28, 59715 Arnsberg
Tel.:
02938 / 979060 (d)
Mobil: 0170 / 4122773 (p)
E-Mail:
info@neptun.org
Fax: 02398 / 979089
Internet: www.svneptun.org
Schwimmverein Blau-Weiß Bochum e.V.
VKZ:5001012
Vereins-ID: 2954
Geschäftsstelle
Am Wiesengrund 18, 44795 Bochum
Tel.:
0234 / 3250126
Fax: 0234 / 3250128
E-Mail: info@bw-bochum.de
Internet: www.bw-bochum.de
TuS 1896 Oeventrop e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5201021
Nicole Schürmann
Dinscheder Str. 13, 59823 Arnsberg
Tel.:
02937 / 2358
Fax: 02937 / 2358
E-Mail: die-schuermanns@t-online.de
Internet: www.tus-oeventrop.de
Freie Schwimmer Bochum 1919 e.V.
VKZ:5001038
Vereins-ID: 2270
Harald Buchholz
Grubenweg 7, 44795 Bochum
Tel.:
0234 / 538109
E-Mail: Harald.Bucholz@freie-schwimmer-bochum.de
Internet: www.freie-schwimmer-bochum.de
Schwimmverein Aegir e. V. Arnsberg
VKZ:5201023
Vereins-ID: 2813
Christoph Löher
Schloßstr.39, 59821 Arnsberg
Tel.:
02931 / 52454
Fax: 0291 / 1633
E-Mail: c.loeher@niggemann.lvm.de
Internet: www.svaegir.de
Linden-Dahlhauser SV 1921 e. V.
VKZ:5001079
Vereins-ID: 2758
Lothar Middendorf
Halfmannswiese 57g, 44879 Bochum
Tel.:
0234 / 9490341
Fax: 0234 / 9490340
E-Mail: middendorf@cityweb.de
Internet: www.ldsv.de
SC "Schwarz-Weiß" e. V. 1965 Attendorn
VKZ:5401001
Vereins-ID: 2842
Geschäftsstelle
Münchener Str. 1, 57439 Attendorn
Tel.:
02722 / 929820
Fax: 02722 / 959901
E-Mail: info@scsw1965.de
Internet: www.scsw1965.de
SV Langendreer 04 e.V.
VKZ:5001080
Vereins-ID: 2995
Marc Höltner
Geheimrat-Leuschner-Str. 21, 44892 Bochum
Tel.:
0234 / 3258037
E-Mail: svl04.schwimmen@gmx.de
Internet: www.langendreer04.de
TV Attendorn 1900 e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5401004
Vereins-ID: 6061
Geschäftsstelle, Herr Remberg
Breitestr. 10, 57439 Attendorn
Tel.:
02722 / 4934
E-Mail: info@tv-attendorn.de; SonjaOchel@t-online.de
Internet: www.tv-attendorn.de
Bochumer Schwimm- und Tauchverein 2009 e.V.
VKZ:5001141
Vereins-ID: 6558
Bernd Tenner
Eibergstr. 44, 44879 Bochum
Tel.: 0234 / 9152560
Mobil: 0163 / 2353012
E-Mail: bochumer-schwimmschule@hotmail.de
SV Wasserfreunde '79 Balve e. V.
VKZ:5302014
Vereins-ID: 3038
Heinrich Thorwesten
Steinweg 10, 58802 Balve
Tel.:
02375 / 5269
E-Mail: info@wasserfreunde-balve.de
Internet: www.wasserfreunde-balve.de
SV „Rot-Weiß“ 04 e.V. Bochum Stiepel, Schwimmabteilung
VKZ:5001159
Rüdiger Edling
Grimbergstr. 41, 44797 Bochum
Tel.:
0234 / 9613972
Fax: 0234 / 9613999
E-Mail: vorstand@rot-weiss-stiepel.net
Internet: www.rot-weiss-stiepel.net
Handbuch 2015 Seite 9
Schwimm-Verband Südwestfalen
Wassersportverein Langendreer-Werne e.V.
VKZ:5001175
Vereins-ID: 3220
Frank Krämer
Teimannstr. 14, 44894 Bochum
Tel.:
0234 / 57926331
Fax: 0234 / 5467364
E-Mail: frank-kraemer@versanet.de
Internet: www.waspo-lgdr.-werne.de
TV Gut Heil 1865 e.V. DO - Aplerbeck, Schwimmabteilung
VKZ:5002032
Vereins-ID: 3172
Holger Maurer
Weiße-Ewald-Str. 32 a, 44289 Dortmund
Tel.:
0231 / 444 18 65
Fax: 0231 / 9062206
E-Mail:
holger.maurer@tvgutheil.de
Internet: www.tvgutheil.de
SV Delphin 58 e.V. Wattenscheid
VKZ:5001192
Vereins-ID: 2963
Werner Loges
Postfach 600319, 44843 Bochum
Tel.:
02327 / 33448
E-Mail: kontakt@sv-delphin58.de
Internet: www.svdelphin58.de
SV Derne 49 e.V.
VKZ:5002040
Vereins-ID: 2966
Kai Stenzel
Hardenbergstr. 26, 44329 Dortmund
Tel.:
0231 / 72898450
E-Mail: vorsitzender@sv-derne.de
Internet: www.sv-derne.de
Wassersportclub BG Delphin Bochum e.V.
VKZ:5001369
Geschäftsstelle, Heinz Kammann
Hüskenbörde 15 / 17, 45136 Essen
Tel.:
0201 / 263615
Fax: 0201 / 268875
E-Mail: delphin.sport@t-online.de
Internet: www.delphin-sport.de
SV Westfalen Dortmund 1896 e.V.
VKZ:5002048
Vereins-ID: 2939
Geschäftsstelle, Marianne Kleff
Schönhauser Str. 7, 44135 Dortmund
Tel.:
0231 / 554277
Fax: 0231 / 554284
E-Mail: vorstand@svwestfalen.de
Internet: www.svwestfalen.de
Sportcl. Ruhr-Universität Schwimmen e.V., USC Bochum
VKZ:5001441
Gabriele Renker-Eggeler
Sauerbruchstr. 28, 44801 Bochum
Tel.:
0234 / 707134
E-Mail: gabriele@g-eggeler.de
ASC 09 – Sportclub Aplerbeck 09 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5002076
Geschäftsstelle, Nicole Fischel
Schwerter Str. 238, 44287 Dortmund
Tel.:
0231 / 445626
Fax: 0231 / 443136
E-Mail: geschaeftsstelle@asc09.de
Internet: www.asc09.de
TuS Bönen 01 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5702005
Geschäftsstelle
Bahnhofstr. 116, 59199 Bönen
Tel.:
02383 / 57189
Fax: 02383 / 966460
E-Mail: buero@tus-boenen.de
Internet: www.tus-boenen.de
SV Hellas Dortmund 1923 e.V.
VKZ:5002098
Anna Papajewski
Kleiststr. 13, 44147 Dortmund
Tel.:
0231 / 826998
E-Mail:
info@hellas23.de
Internet: www.hellas23.de
Turn- u. Skiklub Breckerfeld e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5101004
Vereins-ID: 3078
Helmut Reuter
Hansering 103a, 58339 Breckerfeld
Tel.:
02338 / 1704
E-Mail: reuterbobs@t-online.de
Internet: www.tusbreckerfeld.de
Wassersportverein Dortmund-Nette e.V.
VKZ:5002107
Vereins-ID: 3217
Lucas-Phillip Schmidt
Altmengeder Str. 92, 44359 Dortmund
Tel.:
0231 / 5604216
E-Mail: vorstand@waspo-nette.de
Internet: www.waspo-nette.de
Turnverein 1884 Brilon e. V.
VKZ:5203019
Vereins-ID: 3148
Gisela Wilk
Ludwig-Wolker-Str. 12, 59929 Brilon
Tel.:
02961 / 2116
E-Mai: gisela.wilk@web.de
Post- und Telekom SV Dortmund, Schwimmabteilung
VKZ:5002125
Brigitte Smolinski
Bergelchen-Ort 19, 44339 Dortmund
Tel.:
0231 / 800661
E-Mail: bf.smolinski@ish.de
SC Delphin Dortmund 1968 e.V.
VKZ:5002014
Vereins-ID: 2828
Timm Haase
II. Bickestr. 1, 44263 Dortmund
Tel.:
0176 / 64009706
E-Mail: timm.haase@delphin-dortmund.de
Internet: www.delphin-dortmund.de
TuS Westfalia Hombruch 1891 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5002131
Vereins-ID: 3136
Geschäftsstelle
Kieferstr. 34, 44225 Dortmund
Tel.:
0231 / 714833
Fax: 0231 / 717997
E-Mail: schwimmen@twh-online.de
Internet: schwimmen.twh-online.de
Freier Sportverein 1898 Dortmund e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5002143
Vereins-ID: 2726
Jürgen Mirau
Im Papenkamp 57, 44267 Dortmund
Tel.:
0231 / 4960594
Fax: 0231 / 487914
E-Mail: juergen@bm-consulting.com
Internet: www.delphin-dortmund.de
TRI-GECKOS Dortmund e.V.
VKZ:5002965
Udo Antoniewicz
In den Hüchten 75, 44339 Dortmund
Tel.:
0231 / 2200050
E-Mail: office@tri-geckos.de
Internet: www.tri-geckos.de
TV Grüne-Linde DO-Lütgendortmund, Schwimmabteilung
VKZ:5002021
Vereins-ID: 3142
Karl Friedrich Bode
Feldbank 39, 44269 Dortmund
Tel.:
0231 / 102099
Handy: 0160 / 8986683
E-Mail:
k-f.bode@dokom.net
Internet: www.gruene-linde.online.de
Trinitas Dortmund von 2012 e.V.
VKZ: 5002699
Geschäftsstelle
Westhofener Str. 4, 44265 Dortmund
Tel.:
0231 / 4753633
Fax: 0231 / 9349080
E-Mail:
info@trinitas-dortmund.de
Internet: www.trinitas-dortmund.de
Handbuch 2015 Seite 10
Vereins-ID: 2937
Schwimm-Verband Südwestfalen
TuS Eving-Lindenhorst 1945 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5002150
Lothar Schneider
Ötztaler Str. 17, 44339 Dortmund
Tel.:
0231 / 855824
E-Mail: chrilosch@t-online.de
Schwimmgemeinschaft Ennepetal e. V.
VKZ:5102007
Vereins-ID: 2868
Tim Strathmann
Zur Laube 9c, 58256 Ennepetal
Tel.:
02333 / 603259
E-Mail: info@sgennepetal..de
Internet: www.sgennepetal.gmxhome
DJK Ewaldi Aplerbeck 1930 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5002167
Vereins-ID: 2675
Ulrike Stock
Melchiorstr. 4, 59439 Holzwickede
Tel.:
02301 / 14269
E-Mail: ulrike@howi-town.de
Internet: www.djk-ewaldi-aplerbeck.de.vu
TuS 1895 e. V. Erndtebrück
VKZ:5503004
Bärbel Schaumann
Kampenstr.37, 57339 Erndtebrück
Tel.:
02753 / 4165
E-Mail: info@tus-erndtebrueck.de
Internet: www.tuserndtebrueck.de
ESV Rote-Erde Dortmund e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5002176
Geschäftsstelle, Martin Borkenfels
Frankfurter Str. 14, 44143 Dortmund
Tel.:
0231 / 513453
Fax: 0231 / 135134103
E-Mail: Esvroteerde@aol.com
Internet: www.esvroteerde.de
Erwitter Schwimmverein "Blau-Weiß" 1930 e.V.
VKZ:5604010
Vereins-ID: 2709
Udo Trägler
Burgstr. 25, 59597 Erwitte
Tel.:
02943 / 6494
Schwimm- und Sport-Club Hörde 54 / 58 e.V.
VKZ:5002182
Vereins-ID: 2850
Benny Bartel
Eichsfeld 5, 44265 Dortmund
Tel.:
0231 / 462336
Mobil: 0151 / 40797933
E-Mail: benny.bartel@gmail.com
Internet: www.ssc-hoerde.de
SV Wasserfreunde Finnentrop 1974 e. V.
VKZ:5403018
Vereins-ID: 3037
Mario Heuel
Postfach 264, 57402 Finnentrop
Tel.: 02721 / 2822387
E-Mail: mheuel@innofactory.de
Internet: www.wfr-finnentrop.de
VfL Kemminghausen 1925 e.V. Schwimmabteilung
VKZ:5002193
Vereins-ID: 3207
Geschäftsstelle
Postfach 160259, 44332 Dortmund
Tel.:
0231 / 802240
E-Mail: schwimmen@vfl-kemminghausen-e-v.de
Internet: www.vfl-kemminghausen-e-v.de
TV 1862 e.V. Geseke, Schwimmabteilung
VKZ: 5605002
Vereins-ID: 3145
Kirsten Sonntag
Lasker-Schüler-Str. 17, 59590 Geseke
Tel.:
02942 / 3760
Email: Schwimmen@TV1862Geseke.de
Allgemeiner Turnverein Dorstfeld 1878 e.V., Schwimmabt.
VKZ:5002214
Vereins-ID: 2655
Heiner Hebbelmann
Unterbank 41, 44149 Dortmund
Tel.:
0231 / 172153
E-Mail: ATV-Dorstfeld@gmx.de
Internet: www.atv-dorstfeld.de
Wasserfreunde Gevelsberg 1965 e. V.
VKZ:5103010
Vereins-ID: 3226
Thomas Theile
Amselstr. 10a, 58285 Gevelsberg
Tel.:
02332 / 82865
Fax: 02332 / 701682
E-Mail: Vorstand@wasserfreunde-gevelsberg.de
Internet www.wasserfreunde-gevelsberg.de
TuS 1891 e.V. Dortmund-Brackel, Schwimmabteilung
VKZ:5002264
Vereins-ID: 3106
Heinz-Peter Weber
Sendstr. 88, 44309 Dortmund
Tel.:
0231 / 254507
Mobil: 0163 / 2903480
E-Mail: niliweb@unitybox.de
Internet: www.tus-brackel.de
Schwimmverein Hagen v. 1894 e. V.
VKZ:5003001
Vereins-ID: 2979
Burkhard Knaup
Birkenstr. 3, 58099 Hagen
Tel.:
0160 / 97416878
E-Mail: vorstand@sv-hagen94.de
Internet: www.sv-hagen94.de
Schwimmgemeinschaft Dortmund-Süd e.V.
VKZ:5002325
Vereins-ID: 2863
Geschäftsstelle
Postfach 410315, 44273 Dortmund
Tel.:
0231 / 5309726
Fax: 0231 / 4080511
E-Mail: 1.vorsitzender@sgsued.de
Internet: www.sgdosued.de
Vorhaller Turn-u. Spielv. v. 1879 e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5003033
Vereins-ID: 3212
Geschäftsstelle
Vossacker 27, 58089 Hagen
Tel.:
02331 / 302717
Fax: 02331 / 376624
E-Mail: geschaeftsstelle@tsv-vorhalle.de
Internet: www.vorhalle.de
TuS 09 Drolshagen e.V. Abt.Schwimmfreunde
VKZ:5402001
Vereins-ID: 2852
Martin Scheffler
Röntgenstr. 14, 57462 Olpe
Tel.:
02761 / 929757
Fax: 02762 / 931751
E-Mail: swim@tus-drolshagen.de
Internet: www.tus-09-drolshagen.de
TSV Hagen 1860 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5003042
Geschäftsstelle
Hoheleye 23, 58093 Hagen
Tel.:
02331 / 67777
Fax: 02331 / 61911
E-Mail: info@tsvhagen1860.de
Internet: www.tsvhagen1860.de
Handbuch 2015 Seite 11
Schwimm-Verband Südwestfalen
Polizei-Sport-Verein Hagen 1927 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5003069
Geschäftsstelle
Hoheleye 3, 58093 Hagen
Tel.:
02331 / 9861111
Fax: 02331 / 9861319
E-Mail: info@psv-hagen.de
Internet: www.psv-hagen.de
Schwimm-Club Rhynern 1965 e.V.
VKZ:5004130
K.-H. Kraemer
Nonnenweg 8, , 59069 Hamm
Tel.:
02385 / 5556
E-Mail: karl-heinz.kraemer@t-online.de
Schwimmverein "Westfalen" Hagen 1923 e. V.
VKZ:5003085
Vereins-ID: 3035
Rainer Stoffels
Selbecker Str. 120 A, 58091 Hagen
Tel.:
02331 / 70268
Fax: 02331 / 973372
E-Mail: sv-westfalen23-hagen@arcor.de
Internet: www.sv-westfalen23-hagen.de
Schwimmverein Hattingen 1968 e. V.
VKZ:510401
Vereins-ID: 2875
Jochen Lumbeck
Bochumer Str. 47, 45525 Hattingen
Tel.:
02324 / 98480
Fax: 02324 / 984853
E-Mail: j.lumbeck@t-online.de
TSV Dahl 1878 e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5003093
Peter Hagebeuker
Degingstr. 22, 58091 Hagen
Tel.:
02337 / 2041
Fax: 02337 / 4749800
E-Mail: tsv_dahl@t-online.de
Internet: www.tsv-dahl.com
Sportgemeinschaft Welper 1893 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5104019
Vereins-ID: 2899
Angelika Ebbinghaus
Sperberstr. 19, 58285 Gevelsberg
Tel.:
02332 / 9124096
E-Mail: adelling@web.de
Internet: www.sg-welper.de
Hohenlimburger Schwimmverein e. V.
VKZ:5003133
Vereins-ID: 2740
Geschäftsstelle, Andrea Peule-Kampe
Hasselbach 30, 58119 Hagen
Tel.:
02334 / 53591
Fax: 02334 / 53591
E-Mail: info@sv-hohenlimburg.de
Internet: www.sv-hohenlimburg.de
Turnverein Hattingen e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5104030
Margot Dröge
Damaschkestr. 7, 45529 Hattingen
Tel.:
02324 / 81690
Fax: 02324 / 983563
E-Mail: j-m.droege@t-online.de; tvh1968@t-online.de
Internet: www.turnverein-hattingen.de
Hammer Sport-Club 2008 e. V., Schwimmabteilung
VKZ: 5004022
Vereins-ID: 6462
Geschäftsstelle
Am Südbad 9, 59069 Hamm
Tel.:
02381 / 50072
Fax: 02381 / 53227
E-Mail: info@hsc08.de
Internet: www.hammersportclub08.de
VfL Niederwenigern 1963 e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5104032
Vereins-ID: 3208
Muriel Dewulf
Am Kistner 19, 45527 Hattingen
Tel.:
02324 / 45705
E-Mail: muriel.dewulf@t-online.de
Internet: www.vfl-niederwenigern.de
SC Rote Erde Hamm von 1919 e. V.
VKZ:5004041
Vereins-ID: 2841
Geschäftsstelle
Postfach 23 23, 59013 Hamm
Tel.:
02381 / 21209
Fax: 02381 / 21209
E-Mail: schwimmen@rote-erde-hamm.de
Internet: www.rote-erde-hamm.de
Förderverein Lehrschwimmbad Grundschule Bruchfeld
VKZ:5104082
Carsten Herbertz
Grünstr. 19, 45525 Hattingen
Tel.:
02324 / 55984
Mobil: 0157 / 85303675
E-Mail: herbertz@suedstadt-bad.info
Internet: www.suedstadt-bad.info
Waspo Herringen von 1929 e. V.
VKZ:5004042
Vereins-ID: 3219
Vanessa Wollny
Ostfeldstr. 94, 59077 Hamm
Tel.:
02381 / 438802
E-Mail: geschaeft@waspoherringen.de
Internet: www.waspo-herringen.de
Schwimmverein Hemer 1921 e. V.
VKZ:5304006
Vereins-ID: 2987
Raimond Schaaf
Jübergstr. 18, 58675 Hemer
Tel.:
02372 / 76876
E-Mail: schwimmverein@hotmail.de
Internet: www.schwimmverein-hemer.de
Maxi Swim-Team Hamm e. V.
VKZ:5004104
Vereins-ID: 6366
Geschäftsstelle, Holger Wissemann
Moltkestr. 50, 59077 Hamm
Tel.:
0151 / 14048602
E-Mail: wissemann@maxiswimteamhamm.de
Internet: www.maxiswimteamhamm.de
TSV 1863 e.V. Herdecke, Schwimmabteilung
VKZ:5105001
Thomas Kopf
Lessingstr. 16, 58313 Herdecke
Tel.:
02330 / 12581
Fax: 02330 / 6039869
E-Mail: kontakt@tsv-herdecke,de
Internet: www.tsv-herdecke.de
Schwimm-Verein Delphin Hamm 1980 e. V.
VKZ:5004105
Vereins-ID: 2965
Bärbel Loge
Klopstockstr. 25, 59063 Hamm
Tel.:
02381 / 57590
Fax: 02381 / 541593
E-Mail: svdelphinhamm@web.de
Internet: www.svdelphinhamm.de
Wassersportfreunde Herdecke 11 e.V.
VKZ:5105038
Vereins-ID: 6634
Frank Teichert
Narzissenweg 1, 58313 Herdecke
Tel.:
02323 / 129204
E-Mail: frank-teichert@freenet.de
Handbuch 2015 Seite 12
Schwimm-Verband Südwestfalen
Herner Turn-Club 1880 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5005038
Vereins-ID: 2737
Geschäftsstelle
Postfach 101462, 44604 Herne
Tel.:
02323 / 452820
Internet: www.herner-turn-club.de
DSC Wanne-Eickel Wasser- u. Gesundheitssport e. V.,
VKZ:5005243
Vereins-ID: 2695
Michael Corneli
Dieckmannsfeld 25, 44805 Bochum
Tel.:
0234 / 3618158
Fax: 0234 / 3618159
E-Mail: info@dsc-wanne-eickel.de
Internet: www.dsc-wanne-eickel.de
SC Hellas Wanne-Eickel e. V.
VKZ:5005049
Vereins-ID: 2834
Ute Biermann
Rathausstr. 121, 44649 Herne
Tel.:
02325 / 97 74 98
E-Mail: s.c.hellas@wanne-eickel.de; u.biermann@hotmail.de
Internet: www.hellas-wanne-eickel.de
Iserlohn Schleddenhofer Bade- und Schwimmverein e.V.
VKZ:5306022
Vereins-ID: 2747
Geschäftsstelle
Seeuferstr. 22, 58636 Iserlohn
Tel.:
02371 / 62002
Fax: 02371 / 68219
E-Mail: info@issv.de
Internet: www.issv.de
Schwimm-Verein Neptun Herne 1923 e. V.
VKZ:5005052
Vereins -ID: 3005
Wilhelm Erdmann
Gartenstr. 38, 44625 Herne
Tel.:
02325 / 46338
E-Mail: willi-erdmann@versanet.de
Internet: www.neptunherne.de
Schwimm-Verein Iserlohn 1895 e. V.
VKZ:5306045
Vereins-ID: 2991
Geschäftsstelle Heidebad
Postfach 23 33, 58593 Iserlohn
Tel.:
02371 / 30660
Fax: 02371 / 36666
E-Mail: info@i95.de
Internet: www.i95.de
Sportgem. Friedrich der Große e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5005070
Geschäftsstelle
Postfach 101827, 44608 Herne
Tel.:
02323 / 81753
E-Mail: margot.willing@fdg-herne.de
Internet: www.fdg-herne.de
SV "Albatros" Letmathe 96 e. V.
VKZ:5306097
Geschäftsstelle
Postfach 71 16, 58609 Iserlohn
Tel.:
02374 / 103244
E-Mail: diekramers@online.de
Internet: www.sv-albatros.de
Schwimm-Club Wiking e. V. Herne
VKZ:5005071
Vereins-ID: 2847
Thomas Braszka
Vor dem Hofe 3, 44653 Herne
Tel.:
02323 / 26392
E-Mail: croma62@aol.com
Internet: www.sc-wiking-herne.de
Wassersportverein Hennen e.V.
VKZ: 5306152
Udo Sonnenberg
Karl-Meermann-Str. 22, 58640 Iserlohn
Tel.:
02304 / 50845
E-Mail: muellerch@versanet.de
Internet: www.wsv-hennen.gmxhome.de
SC Westfalia 04 e. V. Herne, Schwimmabteilung
VKZ:5005085
Vereins-ID: 5128
Geschäftsstelle
Westring 260, 44629 Herne
Tel.:
02323 / 23449
Fax: 02323 / 23406
E-Mail: Info@sc-westfalia-herne.de
Internet: www.sc-westfalia-herne.de
Turngemeinde Heeren-Werve 1926 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5705009
Doris Elsner
Pröbstingstr. 15, 59174 Kamen
Tel.:
02307 / 43978
Fax: 02307 / 490231
E-Mail: info@tg-heeren-werve.de
Internet: www.tg-heeren-werve.de
SC AufRuhr e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5005098
Maik Schütz
Harmoniestr. 4, 44791 Bochum
Tel.:
0170-5290786
E-Mail: vorstand1@sc-aufruhr.de
Internet: www.sc-aufruhr.de
Schwimmverein Kamen 1891 e. V.
VKZ:5705021
Vereins-ID: 2992
Peter Blasey
Kalthof 61, 59174 Kamen
Tel.:
02307 / 13355
E-Mail: geschaeftsfuehrer@sv-kamen1891.de
Internet: www.sv-kamen1891.de
Vereins-ID: 5126
Vereins-ID: 5169
Fax: 02374 / 103310
HC Westfalia Herne e.V., Schwimmabteilung
VKZ:500521
Vereins-ID: 2834
Roland Sökeland
Flottmannstr. 75, 44625 Herne
Tel.:
02323 / 9608040
Fax: 02323 / 9608039
E-Mail: soekeland@t-online.de
Schwimmverein Westick-Kaiserau 1952 e.V.
VKZ:5705002
Vereins-ID: 3036
Gisela Schubert
An der Körne 14, 59174 Kamen
Tel.:
02307 / 30820
E-Mail: giselaschubert@sv-westick-kaiserau.de
Internet: www.sv-westick-kaiserau.de
Schwimmverein für muslimische Frauen Herne e.V.
VKZ:5005239
Vereins-ID: 6057
Nevin Arslan
Claudiusstr. 3, 44649 Herne
Tel.:
02325 / 6667363
Fax: 02325 / 6667364
E-Mail: solbadsmf@web.de
Internet: www.smf-online.de
Turn- u.Sportverein Kierspe 1879/1904 e. V., Schwimmabtl
VKZ:5307008
Vereins-ID: 3177
Mathias Reininghaus
Ahornweg 34, 58566 Kierspe
Tel.:
02359 / 2938198
E-Mail: tsv-Kierspe@gmx.de
Internet: www.tsvkierspe.de
Handbuch 2015 Seite 13
Schwimm-Verband Südwestfalen
Lippstädter Spielverein "Teutonia" 08 e. V., Schwimmabt.
VKZ:5607022
Vereins-ID: 2760
Oliver Ortmann
Bruchstr. 55, 59558 Lippstadt
Tel.:
02941 / 61445
E-Mail: oliver.ortmann@gmx.de
Internet: www.teutonia-lippstadt.de
Schwimmverein Marsberg 1961 e.V.
VKZ:5206016
Vereins-ID: 2999
Antonius Bigge
Papenstr. 20, 34431 Marsberg
Tel.:
02991 / 78824
Fax: 02991 / 9619084
E-Mail: antonius.bigge@t-online.de
Internet: www.sv-marsberg.de
SV "Blau-Weiß" Eickelborn 1925 e.V.
VKZ:5607024
Vereins-ID: 2955
Reinhold Backhaus
Rosenstr. 33, 59556 Lippstadt
Tel.:
02521 / 935134
Fax: 02945 / 5515
SV "Bieber" 67 Lendringsen e. V.
VKZ:5310001
Vereins-ID: 2935
Simone Appel
Am Knapp 23, 58708 Menden
Tel.: 02379 / 5228
E-Mail: appel.simone@t-online.de
Internet www.svbieber.de
Turbo Schnecken Lüdenscheid e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5308010
Brigitte Klein
Postfach 2865, 58478 Lüdenscheid
Tel.: 02351 / 105101
Fax: 02351 / 105110
E-Mail: klein@turbo-schnecken.com
Internet: www.turbo-schnecken.de
Mendener Schwimmverein 03 e. V.
VKZ:5310002
Vereins-ID: 5170
Petra Dall'o
Grevenhofstr. 8, 58708 Menden
Tel.:
02373 / 66414
E-Mail: kontakt@msv03.de
Internet: www.msv03.de
Wasserfreunde Lüdenscheid e. V.
VKZ:5308029
Vereins-ID: 3227
Heike Schulte
Buschloher Str. 60, 58515 Lüdenscheid
Tel.:
02351 / 23556
E-Mail: wfl@wasserfreunde-lued.de
Internet: www.wasserfreunde-lued.de
Tus Velmede-Bestwig 92 / 07 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5202007
Vereins-ID: 3131
Dirk Thomas
Galiläer Weg 11, 59872 Meschede
Tel.:
0291 / 3658
Fax: 02904 / 711751
E-Mail: martinstappert@t-online.de
Internet: www.msv03.de
Schwimmverein Brambauer 1950 e. V.
VKZ:5706003
Vereins-ID: 2960
Armin Hunke
An der Becke 28, 44536 Lünen
Tel.:
0231 / 872127
Fax: 0231 / 8090794
E-Mail: armin.hunke@gmx.de
Internet: www.svbrambauer50.de
Spiel- und Sportverein Meschede e. V. , Schwimmabteilung
VKZ:5208018
Vereins-ID: 2920
Verena Haselhoff
Langelohweg 20, 59872 Meschede
Tel.:
0291 / 52661
E-Mail: leitung.schwimmen.meschede@gmx.de
Internet: www.schwimmen.ssv-meschede.de
Schwimmverein Lünen 08 e. V.
VKZ:5706030
Vereins-ID: 2998
Geschäftsstelle, Antje Harder
Dortmunder Str. 4a, 44534 Lünen
Tel.:
0172 / 1877990
E-Mail: geschaeftsstelle100@svluenen08.de
Internet www.svluenen08.de
Schwimmverein Möhnewelle e. V.
VKZ:5608029
Vereins-ID: 5928
Geschäftsstelle
Postfach 01, 59519 Möhnesee
Tel.:
02924 / 974697
Fax: 02924 / 974697
E-Mail: alwine-sauter@web.de
SC Cappenberger See e. V. Altlünen
VKZ:5706045
Vereins-ID: 2826
Bärbel Steiner
Am Katzbach 15, 44534 Lünen
Tel.:
02306 / 52525
E-Mail: info@sc-c.de
Internet: www.sc-c.de
TuS Nachrodt-Obstfeld 1891 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5311002
Martina Wruck
Finkenweg 4, 58769 Nachrodt
Tel.:
02352 / 3320092
Schwimmsportclub "TUS" Lünen-Wethmar 1953 / 99 e. V.
VKZ:5706108
Vereins-ID: 5453
Christian Zapp
Wilhelm-Hüsing-Str. 39, 44534 Lünen
Tel.:
0231 / 91446012
Fax: 0231 / 91446025
E-Mail: zapp@vogel-zapp.de
Internet: www.ssc-tus.de
TuS Neuenrade 1862/1903 e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5312005
Vereins-ID: 3127
Sandra Guth
Luciaweg 2 a, 58809 Neuenrade
Tel.:
02394 / 245943
E-Mail: guthsandra@gmx.de
Internet: www.schwimmverein-neuenrade.de
Wasserfreunde Nordkirchen
VKZ:
Vereins-ID:
Mechtild Wiese
Tockhausen 5, 44536 Lünen
Tel.: 0231 / 52225729
E-Mail: wfr.nordkirchen@wipo-web.de
Internet: www.wfr-nordkirchen.de
TV Olpe 1848 e.V., Schwimmabteilung "Wasserflöhe"
VKZ:5406006
Vereins-ID: 3180
Geschäftsstelle, Raphaele Voß
Kolpingstr. 40, 57462 Olpe
Tel.:
02761 / 40120
Fax: 02761 / 539139
E-Mail: geschaeftsstelle@tvolpe.de
Internet: www.tvolpe.de
Handbuch 2015 Seite 14
Schwimm-Verband Südwestfalen
Schwimmverein Plettenberg e. V.
VKZ:5313004
Vereins-ID: 3013
Maik Stünkel
Bergstr. 38, 58849 Herscheid
Tel.:
02357 / 906228
E-Mail: maikstuenkel@hotmail.de
Internet: www.sv-plettenberg.de
Schwimmvereinigung "Neptun" Siegerland 1913 e. V.
VKZ:5510070
Vereins-ID: 5435
Geschäftsstelle
Löhrtor 15, 57072 Siegen
Tel.:
0271 / 53758
Fax: 0271 / 53758
E-Mail: info@schwimmen-siegen.de
Internet: www.schwimmen-siegen.de
Aqua-Sports Plettenberg e.V.;
VKZ:: 5313051
Vereins-ID: 6607
Monica Gil de Diego
Am Bauckhahn 10, 58840 Plettenberg
Tel.:
02391 / 606750
E-Mail: Monica.Gil@online.de
Internet: www.aqua-sports.info
SV Wasserfreunde Soest von 1913 e. V.
VKZ:5610004
Vereins-ID: 3040
Birgit van den Eynden
Steinkuhlerweg 18a, 59494 Soest
Tel.:
02921 / 72915
E-Mail: birgit.vandeneynden@web.de
Internet: www.sv-wasserfreunde-soest.de
SG Eintracht Ergste 1884 e.V., Schwimmabteilung
VKZ:5707004
Vereins-ID: 2867
Bastian Schulte
Am Derkmannsstück 97, 58239 Schwerte
Tel.:
015 ./ 64412094
E-Mail: ba-bas@gmx.de
Internet: www.sge-ergste.de
TuS 1886 Sundern e.V., Schwimmabteilung
VKZ: 5211020
Vereins-ID: 3087
Carolina Hoff-Gehrke
Im Hespel 38, 59846 Sundern
Tel.:
02393 / 220056
Fax: 02933 / 220057
E-Mail: hoff.caro@googlemail.com
Internet: www.sundern-schwimmen.de
Schwimmverein Schwerte 06 e.V.
VKZ:5707011
Vereins-ID: 3024
Karoline Prawda
Lichtendorfer Str. 11b, 58239 Schwerte
Tel.:
0176 / 631725764
E-Mail: karo@schwerte.de
Wasserfreunde Massen 1925 e. V.
VKZ:5709009
Vereins-ID: 3228
Hans Dieter Fischer
Kleine Buderusstr. 41, 59427 Unna
Tel.: 02303 / 52759
Fax: 02303 / 5691763
E-Mail: hanselsfischer@googlemail.com
River Divers Schwerte e.V.
VKZ:5707018
Waldemar Kornek
Friedrich-Hegel-Str. 37, 58239 Schwerte
Tel.:
02304 / 86354
Fax: 0231 / 9349080
E-Mail: wkornek@versanet.dee
Internet: www.river-divers-schwerte.de
Schwimmfreunde Unna 01 / 10 e. V.
VKZ:5709015
Vereins-ID: 2853
Wolfgang Jütte
Von-Gahlen-Str. 7, 58730 Fröndenberg
Tel.:
02373 / 77676
Fax: 02303 / 590235
E-Mail: w.juette@t-online.de
Internet: www.sfunna.de
TuRa Freienohl e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5208027
Vereins-ID: 3076
Hildegard Löper
Oberer Ebbel 1, 59872 Meschede
Tel.:
02903 / 7251
E-Mail: hr.loeper@t-online.de
Internet: www.tura.freineohl.de
TV Eintracht Lünern-Stockum e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5709028
Vereins-ID: 3166
Geschäftsstelle
Neuer Weg 7, 59427 Unna
Tel.:
02303 / 490250
Fax: 02303 / 539458
E-Mail: schwimmen@tve-luenern.de
Internet: www.tve-luenern.de
Polizeisportverein Bork 1945 e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5708011
Vereins-ID: 2785
Manfred Sowinski
Humboldtstr. 15, 59379 Selm
Tel.:
02592 / 7155
Mobil: 0172 / 2368603
E-Mail: manfred.sowinski@t-online.de
Internet: www.psv-bork.de
Turnverein 1888 e.V. Warstein, Schwimmabteilung
VKZ:5611003
Vereins-ID: 3150
Geschäftsstelle
Postfach 13 51, 59564 Warstein
Tel.:
02902 / 57445
Fax: 02902 / 57445
E-Mail: jheppe@t-online.de
SG Wellenbrecher TV Allenbach e.V. 1892 /
TuS Dahlbruch e.V. 1889
VKZ: 5505009
Vereins-ID: 6062
Jan Strackbein
Dürerstr. 41, 57271 Hilchenbach
Tel.:
02733 / 8110866
E-Mail: jan.strackbein@areto-consulting.de
Internet: www.sg-wellenbrecher.de
TuS Grün-Weiß Allagen 1926 e.V., Schwimmabteilung
TV Einigkeit Netphen e. V., Abt. Flipper
VKZ:5508023
Vereins-ID: 3139
Peter Franke
Postfach 14 50, 57238 Netphen
Tel.:
02737 / 1368
Fax: 02737 / 216974
E-Mail: frankepeter63@yahoo.de
Internet: www.tve-netphen.de
DJK TuS "Westfalia" Werdohl 1920 e.V., Schwimmabt.
VKZ:5315003
Geschäftsstelle
Postfach 1772, 58777 Werdohl
Tel.:
02392 / 3457
Fax: 02392 / 4981
E-Mail: info@djk-westfalia-werdohl.de
Internet: www.djk-westfalia.de
VKZ:5611016
Franz Schulte
Schrewenfeld 5, 59581 Warstein
Tel.:
02925 / 1792
E-Mail: arno.franke@t-online.de
Internet: www.tus-allagen.de
Fax: 02925 / 1792
Handbuch 2015 Seite 15
Schwimm-Verband Südwestfalen
SV 08 Werdohl e. V. im TuS "Jahn"
VKZ:5315006
Vereins-ID: 2941
Susanne Guder
Uferstr. 5, 58791 Werdohl
Tel.:
02392 / 71990
E-Mail: susanne.guder@sv08-werdohl.de
Internet: www.sv08-werdohl.de
Sport-Union Annen e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5109040
Vereins-ID: 2926
Dagmar Kuhlmann
In der Mark 226, 58453 Witten
Tel.:
02302 / 61062
E-Mail: info@sua-schwimmen.de
Internet: www.suaschwimmen.de
Schwimm-Club Hellweg e. V. Werl
VKZ:5613002
Vereins-ID: 2814
Björn Klar
Rochollweg 13,. 59469 Ense
Tel.:
02938 / 82813
E-Mail: vorsitzender1@sc-hellweg-werl.de
Internet: www.sc-hellweg-werl.de
DJK "Blau-Weiß" Annen e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5109047
Vereins-ID: 2674
Geschäftsstelle
Friedhofstr. 9, 58453 Witten
Tel.:
02302 / 963393
E-Mail: wohlfahrt.f@t-online.de
TV Werne von 1903 "Wasserfreunde" e. V.
VKZ:5710031
Vereins-ID: 3192
Kerstin Obrikat
Windmühlenweg 6, 59075 Hamm
Tel.:
02381 / 599975
E-Mail: 1Vorsitzender@wasserfreunde-werne.de
Internet: www.tvwerne.de
Schwimmvereinigung Witten 1884/09 e. V.
VKZ:5109060
Vereins-ID: 3043
Geschäftsstelle
Postfach 23 47, 58413 Witten
Sporttaucher-Club Volmarstein e.V.
VKZ:5108004
Jürgen Eickhoff
Letterhausstr. 11a, 58099 Hagen
Tel.:
02331 / 633470
E-Mail: info@stc-v.de
Internet www.stc-v.de
PV-Triathlon Witten e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5109102
Vereins-ID: 2802
Elke Goliath
Postfach 2024, 58410 Witten
Tel.:
02302 / 2027272
Mobil:0172 / 9299654
E-Mail: irmgard.karlof@pv-triathlon-witten.de
Internet: www.triwit.de
TuS Wengern 1879 e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5108012
Vereins-ID: 3134
Sonja Bozowicki
Zeppelinstr.4, 58313 Herdecke
Tel.:
02330 / 628015 Mobil: 0175 / 2887333
E-Mail: schwimmen.wengern@gmx.de
Trägerverein "Unser Freibad am See" Wetter e. V.
VKZ:5108039
Geschäftsstelle
Gustav-Vorsteher-Str. 38, 58300 Wetter
Tel.:
0172 / 2903141
Fax: 02335 / 3103
E-Mail: info@tv-freibad-wetter.de
Internet: www.tv-freibad-wetter.de
SC Neuastenberg-Langewiese e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5212008
Vereins-ID: 2839
Falko Diemel
Wernsdorferstr. 17, 59955 Winterberg
Tel.:
02981 / 908262
E-Mail: diemel@sc-neuastenberg-langewiese.de
Internet: www.sc-nl.de
DJK TuS Ruhrtal Witten e. V., Schwimmabteilung
VKZ:5109002
Vereins-ID: 2687
Michael Tigges
Kronenstr. 70, 58452 Witten
Tel.:
02302 / 5876975
E-Mail: m.tigges@djk-ruhrtal-witten.de
DJK TuS Ruhrtal Witten e. V., Schwimmabteilung
TG Witten e.V.
VKZ:5109037
Vereins-ID:
Markus Ostendorf
Stockumer Str. 11b, 58453 Witten
Tel.:
02302 / 205 22 44
E-Mail: markus.ostendorf@t-t-w.de
Internet: www.tg-witten.de
Handbuch 2015 Seite 16
E-Mail: Nadine_Pickhardt@gmx.de
Internet: www.svgwitten.de
Schwimm-Verband Südwestfalen
Startgemeinschaften
SG Dortmund e.V.
VKZ: 7500202
Geschäftsstelle
Schwimmweg 2, 44139 Dortmund
Tel.:
0231 / 22204783
E-Mail: info@sg-dortmund.de
Internet: www.sg-dortmund.de
SG Wasserball Hagen
Vereins-ID: 2636
Fax: 0231 / 22204784
SG Hattingen-Welper
Vereins-ID: 6639
Thomas Rätz
Rennsteigweg 10, 58093 Hagen
Tel.:
0231 / 131 – 3610 (d.)
E-Mail: Thomas-raetz@telekom.de
SG Wassersport Iserlohn
Vereins-ID: 6378
Vereins-ID: 6651
Jochen Lumbeck
Bochumer Str. 47, 45525 Hattingen
Tel.:
02324 / 98480
Fax: 02324 / 984853
E-Mail: j.lumbeck@t-online.de
Dirk Meiser
Postfach 1719, 58587 Iserlohn
Tel.: 02371 / 62002
E-Mail:
meiser@issv.de
Internet: www.issv.de
SG Ruhr
SG Lünen
Vereins-ID: 5454
Renate Kippelt
Am Koppstück 6 L, 44894 Bochum
Tel.:
0234 / 260302
E-Mail: rkippelt@t-online.de
Internet: www.sg-ruhr.de
Fax: 02324 / 984853
SG Siegen
Fax: 02371 / 68219
Vereins-ID: 2881
Sascha Kaczmarek
Breiter Weg 26, 44532 Lünen
Tel.:
02306 / 36525
E-Mail: info@sg-luenen.de
SGW SC Rote Erde / SV Brambauer
Vereins-ID: 6352
Klaus Zöller
Am Siegenberg 18, 57080 Siegen
Tel.:
0271 / 352685
E-Mail: k_zoeller@t-online.de
Fax: 0271 / 352087
Norbert Siemund
Geschäftsstelle, Horster Str. 31, 59369 Werne
Tel.:
02389 / 51768
E-Mail: siemund@sgw-roteerde-brambauer.de
Schwimmkreise
Schwimmkreis Bochum
Lothar Middendorf
Vereins-ID: 1771
Halfmannswiese 57g, 44879 Bochum
Tel.:
0234 / 9490341
Fax: 0234 / 9490340
E-Mail: middendorf@cityweb.de
Kreisverband Schwimmen Dortmund e.V.
Jörg Husemann
Vereins-ID: 1772
Benninghofer Heide 70, 44267 Dortmund
Tel.:
0231 / 7246460
Fax: 0231 / 7246462
E-Mail: geschaeftsfuehrer@kvs-do.de@
Schwimmkreis Ennepe-Ruhr
Dagmar Kuhlmann
In der Mark 226, 58453 Witten
Tel.:
02302 / 61062
Schwimmkreis Hagen
Schwimmkreis Herne
Renate Tietz
Kronprinzenstr. 32, 44623 Herne
Tel.:
02323 / 43434
Vereins-ID: 1776
Vereins-ID: 1773
Tel.:
Vereins-ID: 1775
Schwimmkreis Hamm
Lutz Wollny
Ostfeldstr. 94, 59077 Hamm
Tel.:
02381 / 469513
Vereins-ID: 1774
Märkischer Kreis
Maik Stünkel
Vereins-ID: 1778
Bergstr. 38, 58849 Herscheid
Tel.:
02357 / 906228
E-Mail:
maikstuenkel@hotmail.com
Schwimmkreis Hochsauerland
Christoph Löher
Schloßstr. 39, 59821 Arnsberg
Tel.:
02931 / 13373
Schwimmkreis Siegen / Wittgenstein
Stefan Kertscher
Vereins-ID: 1780
Nachtigallweg 29, 57080 Siegen
Tel.:
0271 / 53758
Fax: 0271 / 53758
E-Mail:
St. Kertscher@web.de
Schwimmkreis Olpe / Attendorn
Gerhard Kowalzik
Serkenroder Str. 108, 57413 Finnentrop
Tel.:
02721 / 979632
E-Mail:
gerhard.kowalzik@t-online.de
Schwimmkreis Unna
Dieter Vogt
Ahornweg 6, 59192 Bergkamen
Tewl.:
023047 / 80500
E-Mail:
dieter.vogt@gswcom.biz
Schwimmkreis Soest
Marion Rößler
Vereins-ID: 1781
Rochollweg 3, 59494 Soest
Tel.:
02921 / 82983
Fax: 02921 / 82983
E-Mail:
kumroessler@helimail.de
Vereins-ID: 1782
Fax: 02307 / 554151
Vereins-ID: 1777
Vereins-ID: 1779
Handbuch 2015 Seite 17
Schwimm-Verband Südwestfalen
Seminar der Vereinsvorsitzenden
Das schon traditionelle Seminar aller Vorsitzenden bzw. deren Stellvertreter findet statt am:
10. und 11. Januar 2015 in Sundern-Dörnholthausen
Beginn ist Samstag um 14.00 Uhr im „Landhaus Klöckener“.
Durch Referate und Diskussionen wollen wir über aktuelle Themen informieren.
ERWEITERTES Führungszeugnis –
Entwicklungen in Finanzen & Steuern
Die Übernachtung erfolgt im Landhaus Klöckener und im nahe gelegenen Stockum. Die Hotel- und
Zimmereinteilung erfolgt durch uns. Die Teilnehmerzahl ist aus räumlichen Gründen begrenzt (Maximal 2
Teilnehmer pro Verein!). Sollten bis zum Meldeschluss mehr Anmeldungen eingehen, als wir verkraften
können, müssen wir die Teilnehmerzahlen pro Verein reduzieren. In diesem Fall erhalten diese Vereine eine
Mitteilung und zu viel gezahlte Seminargebühren erstattet.
Verbindliche Anmeldungen müssen bis zum 1. Dezember 2014 bei Schwimm-Verband Südwestfalen,
Geschäftsstelle, Beurhausstr. 16 - 18, 44137 Dortmund, eingehen.
Email: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
Spätere Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
Die Seminargebühr in Höhe von 60,00 EUR ist bis zum Seminarbeginn auf folgendes Konto zu überweisen.
SV Südwestfalen, IBAN: DE93 4405 0199 0041 0063 66
Diese Gebühr ist generell zu zahlen, also auch, wenn nicht übernachtet oder gegessen wird oder wenn nur
eine zeitlich begrenzte Teilnahme erfolgt.
Weitere Einzelheiten erhalten die Teilnehmer Anfang Januar 2015.
Jürgen Küper
(1. Vorsitzender)
Handbuch 2015 Seite 18
Theo Springob
(2. Vorsitzender)
Wichtige Südwestfälische Termine 2015
von /
am
bis
Veranstaltung
10. Jan
11Jan
Vorsitzenden-Tagung
Badort /
BahnVeranstaltungsort länge
SundernDörnholthausen
Ausrichter
SVSW
Ort /
Badart
Landhaus
Klöckener
13. Jan
Meldeschluss SVSW DMS
Bezirksklassen
14. Feb
Südwestfalenliga "B"
Do-Aplerbeck
25 m
Sg Do-Süd
Hallenbad
15. Feb
Südwestfalenliga "A"
Do-Aplerbeck
25 m
Sg Do-Sdü
Hallenbad
01. Feb
Bezirksklasse "A"
Endtermin
Dortmund
25 m
Kreisverband
Dortmund
Hallenbad
16. Feb
Meldeschluss SVSW
Lange Strecken & JMK
Südbad
Dortmund
50 m
SV – SW
Hallenbad
Unibad Bochum
50 m
SG Ruhr
Hallenbad
Südbad
Dortmund
50 m
Schwimmbez.
NW/OWL/SVSW.
Hallenbad
Unna-Königsborn
SV SW
Cafe "Bistro"
Unna-Königsborn
SV SW
Cafe "Bistro"
28. Feb
01. März
Meldeschluss SVSW
"Offen & Jahrgang"
07. Apr
25. April
26. April
26. Mai
13. Jun
SVSW-Meisterschaft
"Lange Strecken & JMK"
14. Jun
01. Sep
17.Sep
SVSW Meisterschaft
"Offen & Jahrgang"
Meldeschluss
JahrgangsbestenWettkampf (SMK)
Südwestfälischer
JahrgangsbestenWettkampf (SMK)
Meldeschluss SVSW
Masters
Technikertagung
Wasserball
18.Sep
Technikertagung
Schwimmen
18. Sep
Meldeschluss Vorkämpfe
DMS-J & Staffel-Sichtung
20.Sep
18. Okt
24. Okt
25. Okt
SVSW-Meisterschaft
"Masters"
Endtermin für die
Vorkämpfe DMS-J &
Staffel-Sichtung
SV SW Finale DMS-J &
Staffel-Sichtung
DO-Aplerbeck
25 m
Sg DortmundSüd
Hallenbad
Hallenfreibad
Hofstede.
25 m
SV
Südwestfalen.
Hallenbad
Kamen
25 m
SV
Südwestfalen
Hallenbad
Meldeschluss SVSW
"Kurzbahn"
01. Dez
12. Dez
SVSW
13. Dez
SVSW-Meisterschaft
"Kurzbahn"
Handbuch 2015 Seite 19
Schwimm-Verband Südwestfalen
Lehrgangsangebot 2015
von /
am
bis
Lehrgangs-
Veranstaltung
Nr. SVSW
Meldeschluss
Ort /
Hallenbad
Verband
10. Jan 11. Jan
14. Mrz
2015-01
2015-05
Vorsitzenden-Tagung
1.12.14
Landhaus Klöckener
Verbandsjugendtag
Attendorn
14. Mrz
2015-04
Verbandstag
Attendorn
18. Sep
2015-03
Technikertagung Wasserball
01.09.15
Cafe Bistro Unna
19. Sep
2015-02
Technikertagung Schwimmen
01.09.15
Cafe Bistro Unna
Schwimmen
24. Jan 25. Jan
2015-20
Trainer-Fortbildung
02.01.15
Landhaus Klöckener
31. Jan 01. Feb
07. Feb 08. Feb
2015-21
2015-21
Grundausbildung C-Lizenz Teil 1
09.01.15
Landhaus Klöckener
21. Feb 22. Feb
28. Feb 01. Mrz
2015-21
2015-21
10. Okt 11. Okt
07. Nov 08. Nov
2015-22
2015-23
Trainer-Fortbildung
17.09.15
Landhaus Klöckener
Grundausbildung C-Lizenz Teil 1
09.10.15
Landhaus Klöckener
14. Nov 15. Nov
21. Nov 22. Nov
2015-23
Grundausbildung C-Lizenz Teil 2
Landhaus Klöckener
2015-23
Grundausbildung C-Lizenz Teil 3
Landhaus Klöckener
28. Nov 29. Nov
2015-23
Grundausbildung C-Lizenz Teil 4
Landhaus Klöckener
Grundausbildung C-Lizenz Teil 2
Landhaus Klöckener
Grundausbildung C-Lizenz Teil 3
Landhaus Klöckener
Grundausbildung C-Lizenz Teil 4
Landhaus Klöckener
Breiten- Freizeit u. Gesundheitssport
17. Jan 18. Jan
2015-10
Basisausbildung Anfängerschwimmen
04.01.15
Landhaus Klöckener
07. Mrz 08. Mrz
2015-11
Einführung in das Kraul- und Rückenschwimmen
13.02.15
Landhaus Klöckener
14. Mrz
2015-12
Nachweis der Rettungsfähigkeit
14.02.15
Do-Aplerbeck
21. Mrz 22. Mrz
2015-13
Fehlerkorrekturen
01.03.15
Landhaus Klöckener
12. Sep
2015-14
Baby- und Kleinkind Wassergewöhnung
21.08.15
Do-Aplerbeck
12. Sep 13. Sep
2015-17
Aquafitness
21.08.15
Landhaus Klöckener
19. Sep 20. Sep
2015-15
Einführung in das Brust- und Delfinschwimmen
28.08.15
Landhaus Klöckener
07. Nov
2015-16
Nachweis der Rettungsfähigkeit
13.10.15
Do-Aplerbeck
Schwimmen – Förderkader
2015-90
2015-91
22. Feb
03. Mai
2015-92
2015-93
Förderkaderlehrgang
20. Jun 21. Jun
2015-94
Förderkader-Wettkampf
23. Aug
2015-95
Förderkaderlehrgang
13. Sep
2015-96
Förderkaderlehrgang
12. Okt 16. Okt
2015-97
Förderkaderlehrgang - Herbstferien
wird eingeladen Do-Aplerbeck
wird eingeladen Landhaus Klöckener
06. Dez
2015-97
Förderkaderlehrgang
wird eingeladen Do-Aplerbeck
Handbuch 2015 Seite 20
SVSW-Sichtungslehrgang JG 2001-2004
wird eingeladen Do-Aplerbeck
wird eingeladen Do-Aplerbeck
30. Mai 31. Mai
18. Jan
Förderkaderlehrgang
Förderkaderlehrgang
wird eingeladen Do-Aplerbeck
wird eingeladen Do-Aplerbeck
wird eingeladen Stuttgart
wird eingeladen Do-Aplerbeck
Lehrgänge Kampfrichter Schwimmen
Fortbildungen Stufe 1 – 3 (WKR, ST, AW,)
Kampfrichter deren Lizenz am 31.12.2014 abgelaufen ist, können die Fortbildungslehrgänge bis 30. Juni zur
Lizenzverlängerung besuchen.
26. Jan
2015-30 Wettkampfrichter Fortbildung
13.01.15
Lünen
31. Jan
2015-37
Wettkampfrichter Fortbildung
20.01.15
HA-Hohenlimburg
23. Mrz
17. Apr
28. Sep
2015-31
2015-33
2015-35
Wettkampfrichter Fortbildung
Wettkampfrichter Fortbildung
Wettkampfrichter Fortbildung
10.03.15
01.04.15
15.09.15
Dortmund
Soest
Dortmund
11. Okt
2015-34
Wettkampfrichter Fortbildung
30.09.15
Finnentrop
Neuausbildungen Stufe 1 (Wettkampfrichter: WR, ZN, ZR, ST (Theorie))
31. Jan
2015-47
Wettkampfrichter Ausbildung
13.01.15
HA-Hohenlimburg
21. Mrz
2015-41
Wettkampfrichter Ausbildung
10.03.15
Dortmund
18. Apr
2015-44
Wettkampfrichter Ausbildung
21.03.15
Soest
04. Juni
2015-43
Wettkampfrichter Ausbildung (Fronleichnam)
21.05.15
Dortmund
26. Sep
Fronleich.
2015-46
Wettkampfrichter Ausbildung
15.09.15
Dortmund
12. Okt
2015-45
Wettkampfrichter Ausbildung
30.09.15
Finnentrop
Zusatzausbildung Stufe 1 (Starter (praxis))
21. Feb
22. Feb
2015-51
Zusatzausbildung Starter (Meisterschaft)
ME
SVSW Lang
30. Mai
31. Mai
2015-52
Zusatzausbildung Starter (Meisterschaft)
ME
SVSW offen & JG
2015-53
Zusatzausbildung Starter (Meisterschaft)
ME
Masters Wettkampf
Zusatzausbildung Starter (Meisterschaft)
ME
SVSW Kurzbahn
20. Sep
12. Dez.
13. Dez.
2015-54
18. Apr
19. Apr
2015-50
Ausbildung Stufe 2 (Auswerter – Protokollführer)
01. Nov
12. Dez
13. Dez
Kampfrichterlehrgang Auswertung/Protokoll
Fortbildung Stufe 3 (Schiedsrichter)
2015-55
Schiedsrichter-Fortbildung
2015-56
Schiedsrichter-Fortbildung
04.04.15
Bistro Unna
20.10.15
Cafe Bistro Unna
wird eingeladen
SVSW Kurzbahn
Lehrgänge der Schwimm-Jugend
30. Apr
30. Okt
03. Mai
01. Nov
2015-65
2015-66
Übungsleiter-Helfer-Lehrgang
06.04.15
Sundern-Hachen
Übungsleiter-Helfer-Lehrgang
06.10.15
Sundern- Hachen
Schule und Verein
Genaue Termine bei
Redaktionsschluss
noch nicht bekannt.
Alle Anmeldungen zu den Lehrgängen sind grundsätzlich an die Geschäftsstelle zu richten:
Geschäftsstelle SV Südwestfalen
Beurhausstr. 16 – 18 - 44137 Dortmund
Tel.:
0231 / 18 59 660
Fax:
0231 / 18 59 642
E-Mail: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
Handbuch 2015 Seite 21
Schwimm-Verband Südwestfalen
Veranstaltungen 2015
von/am
bis
Veranstaltung
Ausrichter
Badname
Art
Länge
Januar
10. Jan
11. Jan Vorsitzendentreff
SV Südwestfalen
15. Jan
18. Jan Kurzbahn-EM
Kreismeisterschaften
17. Jan
Märkischer Kreis
Basisausbildung
18. Jan
Anfängerschwimmen
Förderkaderlehrgang
2014/2015
LEN
SG Wassersport
Iserlohn
16. Jan
17. Jan
18. Jan
18. Jan
41. Neujahrsschwimmfest
24. Jan
25. Jan Trainerfortbildung
24. Jan
25. Jan
Kampfrichter Fortbildung
(WKR, ST, AW)
26. Jan
30. Jan
1. Feb
31. Jan
1. Feb
31. Jan
1. Feb
31. Jan
31. Jan
1. Feb
7. Feb
8. Feb
7. Feb
8. Feb
7. Feb
8. Feb
7. Feb
8. Feb
7. Feb
7. Feb
8. Feb
14.Feb
15. Feb
21. Feb
21. Feb
21. Feb
12. internationales
Langstreckenmeeting
DMS Oberligen, Landesligen
Grundausbildung
C-Lizenz (1-1)
43. Junioren- und
Jugendschwimmfest
Wettkampfrichter
Neuausbildung
Kampfrichter Fortbildung
(WKR, ST, AW)
Februar
DMS Bezirksklasse
DMS 1. Bundesliga
SSV Meschede
SV Südwestfalen
27. Arnsberger Arena
Schwimmfest /26. Int
Leihkopf
Jugendschwimmfest
Kindermehrkampf
DMS Südwestfalenliga B
DMS Südwestfalenliga A
16.Herner
22. Feb
Nachwuchsmeeting
Grundausbildung
22. Feb
C-Lizenz (1-3)
22. Feb Bochum-Cup 2015
Tagung
Freibad
Iserlohn
Hallenbad
SundernDörnholthausen
Lehrgang
SV Südwestfalen
Hallenbad
Meschede
SundernDörnholthausen
Waspo
Unibad Bochum
Langendreer-Werne
Lünen
SV Südwestfalen
Vereinsheim
Hallenbad
DSV
SundernSV Südwestfalen
Dörnholthausen
Waspo Herringen
Hamm-Herringen
1929
50 m
Lehrgang
25 m
Hallenbad
25 m
Lehrgang
Hallenbad
50 m
Lehrgang
Hallenbad
25 m
Lehrgang
Hallenbad
25 m
SV Südwestfalen
Hohenlimburg
Lehrgang
SV Südwestfalen
Hohenlimburg
Lehrgang
Hauptbad Essen
Hallenbad
Hallenbad
25 m
25 m
Südbad Dortmund
Hallenbad
50 m
Hallenbad Kamen
Hallenbad
25 m
DSV
DSV
SV Hellas
33. Dortmunder Schwimmfest
Dortmund 1923
39. Kamener
SV Kamen 1891
Hallenschwimmfest
Grundausbildung
SV Südwestfalen
C-Lizenz (1-2)
DMS 2. Bundesliga West
Handbuch 2015 Seite 22
SV Südwestfalen
SundernDörnholthausen
Netanja (Israel)
DSV
SundernDörnholthausen
Zentralbad
Gelsenkirchen
Lehrgang
Hallenbad
25 m
SV Aegir Arnsberg
Freizeitbad „Nass“
Arnsberg
Hallenbad
25 m
SV Schwerte 06
Stadtbad Schwerte
Hallenbad
25 m
DSV
DSV
SC Westfalia 04
Herne
HB DO-Aplerbeck
HB DO-Aplerbeck
Hallenbad
Hallenbad
25 m
25 m
Südpool Herne
Hallenbad
25 m
SV Südwestfalen
SundernDörnholthausen
Lehrgang
SV Blau-Weiß
Bochum
Unibad Bochum
Hallenbad
50 m
Schwimm-Verband Südwestfalen
von/am
bis
28. Feb
1. Mrz
28. Feb
1. Mrz
28. Feb
1. Mrz
7. Mrz
8. Mrz
7. Mrz
8. Mrz
7. Mrz
8. Mrz
8. Mrz
8. Mrz
8. Mrz
Veranstaltung
SVSW Meisterschaften
lange Strecken, Masters,
JMK
Zusatzausbildung Starter
Grundausbildung
C-Lizenz (14)
März
Internationales Hagener
Schwimmfest
15. Mrz
14. Mrz
14. Mrz
NRW MS lange Strecke u.
JMK & Masters
Nachweis
Rettungsfähigkeit
Verbandstag
Verbandsjugendtag
15. Mrz
35. Frühjahrsschwimmfest
24. internationales
Osterpokalmeeting
40. Meisterschaften des
22. Mrz
Kreises Unna
Kreismeisterschaften
22. Mrz
Märkischer Kreis
22. Mrz
21. Mrz
22. Mrz 8. Hammer Sparkassen-Cup
21. Mrz
22. Mrz
21. Mrz
22. Mrz
23. Mrz
28. Mrz
9. Apr
17. Apr
17. Apr
18. Apr
18. Apr
18. Apr
SV Südwestfalen
SV Westfalen
Hagen
SC Hellweg Werl
Linden-Dahlhauser
SV 1921
SV Neptun Herne
1923
SV Neptun Herne
1923
SV Westfalen
Dortmund 1896 e.V.
14. Mrz
21. Mrz
SV Südwestfalen
Jugendschwimmfest
26. Nationales SchwimmMeeting
7. Willi-NickelGedenkschwimmen
15. Mrz 28. intern. Schwimmfest
21. Mrz
SV Südwestfalen
SV Südwestfalen
14. Mrz
21. Mrz
Badname
Einführung Kraul/Rücken
7. Sprint u. Staffelcup
14. Mrz
Ausrichter
Fehlerkorrektur
Schwimmen
Wettkampfrichter
Neuausbildung
Förderkaderlehrgang
2014/2015
Kampfrichter Fortbildung
(WKR, ST, AW)
April
SV-NRW
SV Südwestfalen
31. DM Masters lange
Strecken
Kampfrichter Fortbildung
(WKR, ST, AW)
Internationales Speedo19. Apr
Schwimm- Meeting
19. Apr HEAD-Trophy
Kampfrichterlehrgang
19. Apr
Auswerter
19. Apr
Länge
Südbad Dortmund
Hallenbad
50 m
Südbad Dortmund
SundernDörnholthausen
Lehrgang
Lehrgang
Westfalenbad
Hagen
SundernDörnholthausen
Freizeitbad Werl
Hallenbad
25 m
Uni-Bad Bochum
Hallenbad
50 m
Südpool Herne
Hallenbad
25 m
Südpool Herne
Hallenbad
25 m
Südbad Dortmund
Hallenbad
50 m
Unibad Bochum
Hallenbad
50 m
DortmundAplerbeck
Attendorn
Attendorn
Hallenbad
50 m
Lehrgang
Lehrgang
SV Südwestfalen
SV Südwestfalen
Wasserfreunde.
TuRa Bergkamen
FS Bochum 1919
e.V.
Bergkamen
Hallenbad
25 m
Unibad Bochum
Hallenbad
50 m
FS Kreis Unna
Lippe Bad Lünen
Hallenbad
25 m
FS Märkischer
Kreis
Maxi Swim-Team
Hamm
Hademarebad
Hemer
Hallenbad
25 m
MAXIMARE Hamm
Hallenbad
50 m
SV Südwestfalen
SundernDörnholthausen
Lehrgang
SV Südwestfalen
Dortmund
Lehrgang
SV Südwestfalen
SV Südwestfalen
12. Apr
12. Apr 127. Deutsche Meisterschaft
Art
Tagung
Tagung
Lehrgang
Dortmund
25 m
Lehrgang
Osterferien
DSV
SSE Berlin
Hallenbad
50 m
DSV
LLZ Köln
Hallenbad
50 m
SV Südwestfalen
Soest Wiesengrundschule
Lehrgang
Freier Sportverein
Südbad Dortmund
1898 Dortmund e.V.
SG Ruhr
Uni-Bad Bochum
Sundern
SV Südwestfalen
Klöckener
Hallenbad
50 m
Hallenbad
50 m
Lehrgang
Handbuch 2015 Seite 23
Schwimm-Verband Südwestfalen
von/am
bis
Veranstaltung
18. Apr
Hallen-Schwimmfest
18. Apr
Hallen-Schwimmfest
18. Apr
Wettkampfrichter
Neuausbildung
Ausrichter
Badname
SV 08 Werdohl im
TuS Jahn Werdohl
SV 08 Werdohl im
TuS Jahn Werdohl
Hallenbad WerdohlRiesei
Hallenbad WerdohlRiesei
Soest Wiesengrundschule
SV Südwestfalen
Art
Länge
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Lehrgang
SV Südwestfalen
Unibad Bochum
Hallenbad
25. Apr
Südwestfälische
26. Apr Meisterschaften offen u.
Jahrgang
26. Apr Zusatzausbildung Starter
SV Südwestfalen
Lehrgang
25. Apr
Aquamagis-Cup
SV Plettenberg 51
Unibad Bochum
AquaMagis
Plettenberg
26. Apr
12. Dräulzer Schwimmfest
TuS 09 Drolshagen
Abt.
Schwimmfreunde
25. Apr
30. Apr
3. Mai
2. Mai
3. Mai
3. Mai
3. Mai
3. Mai
9. Mai
16. Mai
35. Sparkassen-Maipokal
NRW Meisterschaft offen u.
ältere JG
NRW
17. Mai
Jahrgangsmeisterschaften
10. Mai
17. Mai
22. Mai
23. Mai
30. Mai
30. Mai
30. Mai
31. Mai
2. Jun
4. Jun
4. Jun
Aufstockung ÜbungsleiterHelfer Lehrgang
Mai
45. Internationales
Schwimmfest
Förderkaderlehrgang
2014/2015
37.Herbert Scholven
Mehrkampf Pokalschwimmen
Deadline Bestenliste DJaM
Handbuch 2015 Seite 24
44. internationales
Pfingstschwimmfest
Hallenbad
25 m
Stadtbad
Drolshagen
Hallenbad
25 m
SV Südwestfalen
Sportschule
Hachen
Lehrgang
TuS 1891
Dortmund-Brackel
Südbad Dortmund
Hallenbad
50 m
Lehrgang
25 m
Uni-Bad
Hallenbad
50 m
Finto Finnentrop
Hallenbad
25 m
SV-NRW
LLZ WuppertalKüllenhahn
Hallenbad
50 m
SV-NRW
Südbad Dortmund
Hallenbad
50 m
Freibad
50 m
Freibad
50 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
50 m
Freibad
50 m
Hallenbad
50 m
SV Südwestfalen
SV Delphin 58
Wattenscheid
SV Wasserfreunde.
Finnentrop 1974
DSV
SV Neptun NeheimFreibad Neheim
Hüsten 1960
Erlebnisbad Hagen24. Mai 20. Internationaler Sprint-Cup SV Hagen 1894
Hestert
Kreisverband
Kinderwettkampf Stadt
31. Mai
Schwimmen
Dortmund
Dortmund
SVSW-Kader
Dortmund31. Mai Sichtungslehrgang
SV Südwestfalen
Aplerbeck
(Jg. 2002 – Jg. 2005)
FS Bochum 1919
4. Bochumer Hallenmeeting
Unibad Bochum
e.V.
30. Jahrgangschw. & KM
TuS Neuenrade
Freibad
Märk.-Kreis
1862/1903
Friedrichstal
Juni
6. Jun Deutsche Jahrgangsm. DJaM DSV
SSE Berlin
Wettkampfrichter
SV Südwestfalen
Dortmund
Neuausbildung
22 Geseker
TV Geseke 1862
Freibad Geseke
Einladungsschwimmfest
24. Mai
50 m
Lehrgang
Freibad
25 m
Schwimm-Verband Südwestfalen
von/am
bis
5. Jun
7. Jun
6. Jun
7. Jun
6. Jun
7. Jun
12. Jun
14. Jun Wiesental-Pokal 2015
13. Jun
Westfälische
14. Jun JahrgangsbestenWettkampf (SMK)
13. Jun
14. Jun 40 Jahrgangsschwimmfest
13. Jun
14. Jun
14. Jun
Veranstaltung
47. DM Masters kurze
Strecken
21. internationale
Salinenschwimmfest
35. Bergstadtschwimmfest
35. Sparkassen SwimOpen
/17Masters
3. Int. Pokalmeeting
20. Jun
21. Jun Förderkader-Wettkampf
20. Jun
21. Jun
20. Jun
21. Jun Schwimmfest
20. Jun
20. Jun
23. Jun
25. Juni
27. Jun
24. Intern. Schwimmwettkampf um den Lippepokal
41. Hochsauerlandschwimmfest
21. Jun NRW Masters kurze Strecken
27. Jun JEM
Deutsche Freiwasser28. Juni
Meisterschaften
11. Aug
Juli
21. Jun
Ausrichter
Badname
Art
Länge
DSV
Regensburg
Hallenbad
50 m
TV Werne 03
Wasserfreunde
Wasserfreunde.
Lüdenscheid
SV Blau-Weiß
Bochum
Natur-Solebad
Werne
Familienbad
Nattenberg
Freibad
50 m
Hallenbad
25 m
Freibad Wiesenthal
Freibad
50 m
SB NW/SV OWL
/SV Südwestfalen
Südbad Dortmund
Hallenbad
50 m
SC Gut Naß Altena
1923
Altena-Dahle
Freibad
50 m
SV Kamen 1891
Freibad Kamen
Freibad
25 m
Hallenbad
25 m
HC Westfalia Herne Hallenbad Eickel
SV Südwestfalen
Stuttgart
Freibad
50 m
SG Lünen
Freibad
Cappenberger See
Freibad
50 m
SG Wassersport
Iserlohn
Iserlohn
SSV Meschede
Hallenbad
Meschede
DSV
Lindau/Bodensee
Gewässer
Sommerferien
LEN
Leistungszentrum
Rüttenscheid
Tiflis
FINA
Kazan/RUS
27. Jul
31. Jul
2. Aug
9. Aug
EYOF
August
16. FINA Weltmeisterschaft
Förderkaderlehrgang
2015/2016
NRW/SV-SW
Freiwassermeisterschaft
25 m
50 m
Baku
Überprüfungswettkampf DSV DSV
30. Aug
50 m
Hallenbad
Freibad
4. Jul
29. Aug
Freibad
SV-NRW
LEN
1. Jul
23. Aug
Hallenbad
SV Südwestfalen
SV-NRW
Duisburg Wedau
Hallenbad
50 m
Freibad
50 m
Hallenbad
50 m
Lehrgang
25 m
Gewässer
1250 m
Rundkurs
Freibad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
25 m
September
11. HSV-Open mit
kindgerechtem WK
Stadtmeisterschaften
13. Sep
Dortmund
Freibad WerdohlÜtterlingsen
Die Welle DOSV Derne 1949
Scharnhorst
Richard-RömerHohenlimburger SV
Lennebad
KVS Dortmund
Dortmund
Dortmund
12. Sep
13. Sep 35. Pokalschwimmen
SV Langendreer 04
BO-Langendreer
Hallenbad
12. Sep
13. Sep Aquafitness
SV Südwestfalen
SundernDörnholthausen
Lehrgang
SV Südwestfalen
HB DO-Aplerbeck
Lehrgang
SV Schwerte 06
Stadtbad Schwerte
Hallenbad
5. Sep
6. Sep
5. Sep
12. Sep
12. Sep
12. Sep
13. Sep
Kinderschwimmfest
Tag der kommenden Meister
13. Sep
Baby- und Kleinkind
Wassergewöhnung
Jugendschwimmfest
SV 08 Werdohl im
TuS Jahn Werdohl
25 m
Handbuch 2015 Seite 25
Schwimm-Verband Südwestfalen
von/am
bis
13. Sep
Veranstaltung
Ausrichter
Förderkaderlehrgang
2015/2016
SV Südwestfalen
Badname
Art
Länge
Lehrgang
25 m
25 m
19. Sep
18. Hemeraner
20. Sep Pokalschwimmfest
Felsenmeerpokal
SV Hemer 1921
Hademarebad
Hemer,
Hallenbad
19. Sep
20. Sep Einführung Brust/Delfin
SV Südwestfalen
SundernDörnholthausen
Lehrgang
19. Sep
20. Sep
XLI. Internationales
Schwimmfest
Wfr. TuRa
Bergkamen
Bergkamen
Hallenbad
25 m
49. Arnsberger Kraulertag
SV Aegir Arnsberg
Freizeitbad „Nass“
Arnsbg
Hallenbad
25 m
SV Südwestfalen
Cafe Bistro Unna
Tagung
SV Südwestfalen
DO-Aplerbeck
Hallenbad
25 m
SV Südwestfalen
SC Hellweg Werl
HB DO-Aplerbeck
Freizeitbad Werl
Lehrgang
Hallenbad
25 m
SV Südwestfalen
Dortmund
Lehrgang
19. Sep
Technikertagung
Schwimmen
SVSW Meisterschaften
Masters kurze Strecke
Zusatzausbildung Starter
Kurzbahnmeeting
Wettkampfrichter
Neuausbildung
Vorkampf West DMMS
34. Jakob-KoenenGedächtnisschwimmen
18. Kurzbahn- und
Sprintmeeting
19. Sep
20. Sep
20. Sep
26. Sep
26. Sep
27. Sep
27. Sep
27. Sep
27. Sep
27. Sep
28. Sep
3. Okt
18. Okt
3. Okt
10. Ok.
11. Okt
11. Ok.
12. Ok.
16. Okt
12. Ok.
17. Ok.
24. Okt
24. Okt
18. Okt
25. Okt
25. Okt
24. Okt
25. Okt
25. Okt
25. Okt
30. Okt
1. Nov
Handbuch 2015 Seite 26
DSV
Lippstädter SV
CabrioLi Lippstadt
Teutonia 08
SC Hellas WanneSüdpool Herne,
Eickel
TV Gut-Heil 1865
Hallenbad DOAplerbecker Sprintpokal
Do.-Aplerbeck
Aplerbeck
Pannenklöpper-Schwimmfest TV Olpe 1848
Hallenbad Olpe
Kampfrichter Fortbildung
SV Südwestfalen
Dortmund
(WKR, ST, AW)
Herbstferien
Oktober
Hallenbad
Herbstschwimmfest 2015
TuRa Freienohl
Meschede
SundernTrainerfortbildung
SV Südwestfalen
Dörnholthausen
Kampfrichter Fortbildung
Finnentrop
SV Südwestfalen
(WKR, ST, AW)
Vereinshaus
SundernHerbstlehrgang Förderkader SV Südwestfalen
Dörnholthausen
Wettkampfrichter
Finnentrop
SV Südwestfalen
Neuausbildung
Vereinshaus
NRW Masters Kurzbahn
SV-NRW
Dortmund19. intern. Pokalschwimmfest ATV 1878 Dorstfeld
Lütgendortmund
DMSJ u. Staffelsichtung
Hallenfreibad
SV Südwestfalen
SVSW-Endkampf
Hofstede
34. Herbstschwimmfest
TuS 1886 Sundern Sundern
11. offenes Kinder-u.
DSC Wanne-Eickel
Südpool Herne
Jugendschwimmfest
WuG
SV Delphin 58
Delphin Cup
Südbad Linden
Wattenscheid
36. Minischwimmfest
SV Kamen 1891
Hallenbad Kamen
Übungsleiter-Helfer
Sportschule
SV Südwestfalen
Lehrgang
Hachen
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
Lehrgang
Hallenbad
25 m
Lehrgang
Lehrgang
Hallenbad
25 m
Lehrgang
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Lehrgang
Schwimm-Verband Südwestfalen
von/am
bis
31. Okt
1. Nov
1. Nov
7. Nov
8. Nov
7. Nov
8. Nov
7. Nov
Veranstaltung
DMS-J u. Staffelsichtung
NRW-Finale
November
SchiedsrichterFortbildung (1)
NRW Kurzbahnmeisterschaft
Grundausbildung
C-Lizenz (2-1)
Nachweis
Rettungsfähigkeit
8. Nov
Sprintertag
8. Nov
38. Nachwuchsschwimmfest
14. Nov
14. Nov
14. Nov
15. Nov DMS-J DSV-Finale
Grundausbildung
15. Nov
C-Lizenz (2-2)
15. Nov Kinderschwimmfest
15. Nov
19. Nov
Schwimmfest
28. Nov
28. Nov
22. Nov DM Kurzbahn
40. Nationales
22. Nov
Kurzbahnmeeting
Grundausbildung
22. Nov
C-Lizenz (2-3)
29. Nov 6. DM Masters Kurzbahn
29. Nov 17. Sparkassen ISDO 2015
28. Nov
29. Nov 47 Advents-Schwimmfest
28. Nov
29. Nov
21. Nov
21. Nov
Grundausbildung
C-Lizenz (2-4)
29. Nov
5. Sprint und Lagen Meeting
29. Nov
12.Karl-Heinz Range
Gedenkschwimmen
29. Nov
43. Adventsschwimmfest
5. Dez
6. Dez
Dezember
46. Jahrgangsabschiedsschwimmen /3.Intern.
5. Dez
Kinderschwimmfest
6. Dez
Menden-Sprints
Förderkaderlehrgang
2015/2016
6. Dez
6. Dez
12. Dez
12. Dez
12. Dez
23. Dez
41. Adventschwimmfest
Südwestfälische
Kurzbahnmeisterschaften
Schiedsrichter
13. Dez
Fortbildung (2)
13. Dez Zusatzausbildung Starter
6. Ja.
13. Dez
Ausrichter
Badname
SV-NRW
SV Südwestfalen
SV-NRW
SV Südwestfalen
SV Südwestfalen
SV WestickKaiserau 1952
SV Wfr. Finnentrop
1974
DSV
Cafe Bistro Unna
Art
Länge
Hallenbad
25 m
Lehrgang
Wuppertal
Schwimmoper
SundernDörnholthausen
DortmundAplerbeck
Lehrgang
Kaiserau
Hallenbad
25 m
Finto Finnentrop
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hannover
SundernSV Südwestfalen
Dörnholthausen
SV 08 Werdohl im
Hallenbad WerdohlTuS Jahn Werd.
Riesei
VfL
Hallenbad DOKemminghausen
Eving
DSV
Wuppertal
SC Delphin
Dortmund
Dortmund 1968 e.V. Hombruch
SundernSV Südwestfalen
Dörnholthausen
DSV
Westbad Freiburg
SG Dortmund
Südbad Dortmund
SV Neptun Neheim- Freizeitbas Nass
Hüsten 1960
Arnsberg
SundernSV Südwestfalen
Dörnholthausen
Linden-Dahlhauser
Bochum-Linden
SV 1921
SC Wiking Herne
Südpool Herne
1921
TV Attendorn
Hallenbad
Neptun
Attendorn
SV Plettenberg 51
AquaMagis
TV Werne 03
Wasserfr.
Mendener SV 03
Natur-Solebad
Werne
Stadtbad Menden
SV Südwestfalen
Hallenbad
25 m
Lehrgang
Lehrgang
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Lehrgang
Hallenbad
Hallenbad
25 m
50 m
Hallenbad
25 m
Lehrgang
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Hallenbad
25 m
Lehrgang
25 m
SV Westfalen
Hagen
Lennebad Hagen
Hallenbad
25 m
SV Südwestfalen
Hallenbad Kamen
Hallenbad
25 m
SV Südwestfalen
(Ort Kurzbahn)
Lehrgang
SV Südwestfalen
(Ort Kurzbahn)
Weihnachtsferien
Lehrgang
Handbuch 2015 Seite 27
Schwimm-Verband Südwestfalen
Allgemeine Durchführungsbestimmungen
im Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) für das
Wettkampfjahr 2015
und
Ausschreibung
zum Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) der SüdwestfalenLiga und der Bezirksklasse Südwestfalen für das Wettkampfjahr 2015
1. Allgemeine Durchführungsbestimmungen
1.1 Diese Allgemeinen Durchführungsbestimmungen haben Gültigkeit für den Deutschen Mannschaftswettbewerb
Schwimmen (DMS) innerhalb des DSV und sind für alle Ligen verbindlich.
1.2 Der DMS wird für Frauen und Männer einmal je Wettkampfjahr in folgenden Leistungsklassen durchgeführt:
Südwestfalenliga B
Mannschaften Platz 6-10 weiblich/männlich
15. Februar 2015
Südwestfalenliga A
Mannschaften Platz 1-5 weiblich/männlich
16. Februar 2015
Bezirksklasse Südwestfalen
nn Mannschaften weiblich/männlich
01. Februar 2015
weitere Bezirksklassen-Veranstaltungen nach Bedarf und Festlegung durch den Bezirksschwimmwart im SV-SW.
1.3 Für alle Ligen gilt dieses Wettkampfprogramm, welches in jedem Abschnitt jeweils vollständig ausgetragen wird:
Die Mannschaften in allen SV-SW- Ligen schwimmen das Wettkampfprogramm in zwei Abschnitten an einem Tag. In
allen Ligen wird auf der 25 m Bahn geschwommen.
Wk-Nr.
1.Abs.
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
2.Abs.
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
Schwimmart
Geschlecht
200m Freistil
200m Freistil
100 m Brust
100m Brust
200m Rücken
200m Rücken
100m Schmetterling
100m Schmetterling
800m Freistil
1500m Freistil
200m Lagen
200m Lagen
50m Freistil
50m Freistil
200m Schmetterling
200m Schmetterling
400 m Freistil
400m Freistil
200m Brust
200m Brust
100m Rücken
100m Rücken
400 m Lagen
400m Lagen
100m Freistil
100m Freistil
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen (*)
Männer (*)
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen (*)
Männer (*)
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen (*)
Männer (*)
Frauen
Männer
1.4 (*) Einschränkungen: Schwimmer des Jahrgangs 2005 sind über 800 m Freistil, 1500 m Freistil, 200 m
Schmetterling und 400 m Lagen nicht startberechtigt. Dieser Jahrgang darf pro Tag nicht mehr als 6 Starts
durchführen.
Handbuch 2015 Seite 28
Schwimm-Verband Südwestfalen
1.5 Startberechtigung: Startberechtigt im gesamten Bereich des DMS bis in die unterste Liga sind im Jahr 2015
Schwimmer ab Jahrgang 2005 und älter.
1.6 Wertung und Platzierung: Für die Ermittlung der Rangfolge der Mannschaften erfolgt die Punktwertung nach der
FINA Punktetabelle http://www.fina.org/H2O/index.php für die 25 m Bahn. Die Auf- und Abstiegsregelung ergibt sich
aus dem Ergebnis der Gesamtpunktzahl. Eine Mannschaft, die innerhalb eines Wettkampfes in mehr als fünf
Wettkämpfen keine Wertung aufweist, steigt in die nächstniedrigere Liga ab. Sind am Ende eines Wettkampfes
mehrere Mannschaften einer Liga punktgleich, entscheidet die größere Zahl der besten Plätze aller Wettkämpfe über
die Platzierung.
1.7 Auf- und Abstieg: Bei Verzicht auf den Aufstieg verbleibt diese Mannschaft in der Liga; es steigt dann die
nächstplatzierte Mannschaft auf. Ein Verzicht auf den Aufstieg muss spätestens zum Ende der
Wettkampfveranstaltung dem Rundenleiter schriftlich mitgeteilt werden.
1.8 Südwestfalen-Liga: Die zwei letztplatzierten Mannschaften steigen ab und müssen sich in der Bezirksklasse im
nächsten Jahr neu anmelden. Für eine abgemeldete oder nicht angetretene Mannschaft gilt die Regelung nach Punkt
1.14c.
1.9 Bezirksklasse Südwestfalen
Für die Teilnahme an der Bezirksklasse Südwestfalen müssen sich die Mannschaften bis zum 13. Januar 2015
(Anmeldeschluss) verbindlich anmelden..
1.10 Landesverbandsligen und weitere Ligen: Die Auf- und Abstiegsregelung aller weiteren Ligen ist wie die Aufund Abstiegsregelung der 1. und 2. Bundesliga durchzuführen, wobei die Anzahl der Auf- und Absteiger der Ligen
Größe anzupassen ist. Die zwei letztplatzierten Mannschaften der Südwestfalenliga steigen in die Bezirksklasse ab.
Die zuvor von der Südwestfalenliga abgemeldeten Mannschaften zählen mit 0 Punkte und zählen zu den Absteigern.
Die zwei punktbesten Mannschaften aus den Ligen Ostwestfalen, Nordwestfalen, Ruhrgebiet oder Südwestfalen
steigen in die Landesliga Westfalen auf. Die zwei letztplatzierten Mannschaften aus der Landesliga Westfalen steigen
in die jeweilige Bezirksliga ab. Steigen beide Mannschaften aus der Südwestfalenliga in die Landesliga Westfalen auf
und keine in die Südwestfalenliga ab, steigen so viele Mannschaften aus der Bezirksklasse Südwestfalen auf bis die
Liga wieder 10 Mannschaften beinhaltet. Die zuvor ermittelten Absteiger können dabei nicht wieder aufsteigen.
Steigen zwei Mannschaften aus der Landesliga Westfalen in die Südwestfalenliga ab und keine auf, verbleiben die
Mannschaften in der Bezirksklasse.
1.11 Anzahl der Starts je Schwimmer, Disqualifikation und Nachschwimmen. Jeder Schwimmer darf nur in vier
Wettkämpfen starten, wobei eine Schwimmstrecke nur im Falle eines Nachschwimmens wiederholt werden darf.
Wird ein Schwimmer in einem Wettkampf disqualifiziert, kann nur derselbe Schwimmer den betreffenden
Einzelwettkampf am Schluss desselben Veranstaltungsabschnittes wiederholen. Beendet ein Schwimmer seinen
Wettkampf durch Aufgabe, kann nur derselbe Schwimmer den betreffenden Einzelwettkampf am Schluss desselben
Veranstaltungsabschnittes wiederholen. Der Start im Nachschwimmen wird auf die Anzahl der Starts des Schwimmers
angerechnet. Wird ein Schwimmer beim Nachschwimmen disqualifiziert, ist ein weiteres Nachschwimmen nicht
zulässig. Ein Nachschwimmen ist ebenfalls unzulässig, wenn ein Schwimmer eingesetzt war, der eine der
Voraussetzungen der § 8 und § 16 WB nicht erfüllte. Bei einem Nichtantreten zu einem Wettkampf ist ein
Nachschwimmen nicht möglich.
1.12 Startrecht der Schwimmer: Jeder Schwimmer darf im gleichen Wettkampfjahr nur für eine Mannschaft an den
Start gehen. Wird er in verschiedenen Mannschaften eingesetzt, sind nur die Ergebnisse zu werten, die er in der
Mannschaft erzielt hat, für die er zuerst an den Start gegangen ist. Alle übrigen Ergebnisse dieses Schwimmers
werden ersatzlos gestrichen.
1.13 Bestimmungen für Startgemeinschaften (SG)
a) Bei der Gründung und beim Beitritt zu einer SG übernimmt diese alle bisher erworbenen Plätze ihrer
Mitgliedsvereine/SG in den einzelnen Ligen.
b) Bei der Auflösung einer SG oder beim Austritt eines oder mehrerer Vereine/SG entscheidet der für die Bildung der
SG zuständige LSV-Schwimmwart, welcher Verein/SG die Plätze der bisherigen SG in den einzelnen Ligen einnimmt.
Ist diese Entscheidung nicht einwandfrei möglich oder erhebt ein betroffener Verein/SG Einspruch gegen die
Entscheidung des LSV-Schwimmwartes, müssen die interessierten Vereine/SG innerhalb von sechs Wochen nach
Auflösung der SG- spätestens jedoch drei Wochen vor dem nächsten Ligawettkampf- einen Ausscheidungswettkampf
mit DMS-Wettkampfprogramm bestreiten. Die Plätze der bisherigen SG sind entsprechend den Ergebnissen dieses
Ausscheidungswettkampfes durch den für die Bildung der SG zuständigen LSV-Schwimmwart zu vergeben.
1.14 Abmelden von Mannschaften:
a. Die Abmeldung einer Mannschaft von der Teilnahme an dem DMS Südwestfalen-Liga 2015 muss bis spätestens
15. Dezember 2014 schriftlich beim SB Veranstaltungen Reimund Schönrock erfolgen. Erfolgt die Abmeldung nach
dem festgelegten Stichtag, werden das Meldegeld
und ein ENM nach der Ausschreibung bzw. den
Durchführungsbestimmungen fällig.
Handbuch 2015 Seite 29
Schwimm-Verband Südwestfalen
b. Ein Verein kann seine Mannschaften nur von der niedrigsten Liga an aufwärts abmelden.
c. Eine aus dem DMS-System abgemeldete oder nicht teilnehmende Mannschaft wird automatisch auf den letzten
Platz der entsprechenden Liga platziert. Sie steigt aber nicht in die nächstniedrigere Liga ab, sie wird aus dem
kompletten DMS-System gestrichen. Im gleichen Jahr ist eine Neuanmeldung von Mannschaften, auch in der
niedrigsten Liga, nicht möglich.
d. Mannschaften, die sich für den DMS qualifiziert oder für die niedrigste Liga angemeldet haben jedoch nicht
rechtzeitig abmelden, nicht teilnehmen oder bei denen mehr als fünf Wettkämpfe im Wettkampf unbesetzt bleiben,
haben neben dem Meldegeld ein erhöhtes nachträgliches Meldegeld in Höhe von 200,00 EURO zu zahlen.
1.15 Datenschutz: Mit der Abgabe der Meldungen erklärt der Verein, dass er und die gemeldeten Aktiven mit der
Speicherung der personenbezogenen Daten einverstanden sind und auch damit, dass die Wettkampfdaten in
Meldeergebnissen, Wettkampfprotokollen und Bestenlisten, auch auf elektronischem Wege, veröffentlicht werden.
1.16 Schwimmbekleidung:
Es sind hierfür die FINA-Bestimmungen und die entsprechenden DSV-Erläuterungen zu beachten. Es wird darauf
hingewiesen, dass entsprechende Sichtkontrollen durchgeführt werden können. Bei Verstößen gegen diese
Bestimmungen werden Ordnungsmaßnahmen verhängt.
2. Besondere Bestimmungen für den DMS 2015
2.1. Es gelten die Wettkampfbestimmungen(WB), die Rechtsordnung(RO), die Wettkampf- Lizenzordnung und die
Anti-Doping-Ordnung
(ADO)
des
Deutschen
Schwimm-Verbandes
(DSV)
und
die
Allgemeinen
Durchführungsbestimmungen zum Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS). Für Behinderte mit
entsprechendem Klassifizierungsnachweis gelten zusätzlich die Wettkampfbestimmungen des Deutschen
Behindertensportverbandes (DBS).
Durchführung der 1. und 2. Bundesliga
2.2. In der 1. Bundesliga wird ein Durchgang mit drei Abschnitten an einem Austragungsort an zwei Tagen
durchgeführt. Die Mannschaften bei den Frauen und Männern, die am Ende des dritten Abschnittes die höchste
Punktzahl aufweisen, erhalten den Titel „Deutscher Mannschaftsmeister“.
2.3. In den 2. Bundesligen schwimmen die Mannschaften der Ligen Nord, Süd und West am gleichen Wochenende
einen Durchgang mit zwei Abschnitten an einem Tag. Die 12 Frauen- und 12 Männermannschaften einer Liga
schwimmen jeweils in einer Halle.
2.4. Es werden je Wettkampf 2 Läufe geschwommen.
2.5. Austragungstermine: Der Deutsche Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) wird durchgeführt:
am 01. und 02. Februar 2015 (1. Bundesliga) am 01. Februar 2015 (2. Bundesliga) vom 01. Januar 2015 bis 28.
Februar 2015 (alle weiteren Ligen)
2.6. Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind die Vereine, die einem dem DSV angeschlossenen
Landesverband angehören, sich im DMS des Vorjahres für die ausgeschriebene Liga qualifiziert haben oder für die
niedrigste Liga eines LSV angemeldet haben.
2.7. Meldung zum DMS, Startkarten: Bis spätestens 3 Tage vor Wettkampfbeginn sind die Meldungen mit Namen
und Jahrgängen und ID Nummer der zum Einsatz kommenden Schwimmer und den vorgesehenen
Schwimmstrecken der Teilnehmer an den jeweiligen Ausrichter zu senden. Es wird gebeten, die Meldungen
vorzugsweise als Datei im DSV Format anzuliefern; es muss eine Meldeliste (DSV Formblatt 102) und ein
Meldebogen (DSV Formblatt 101) oder ein DMS Melde-und Ergebnisbogen (DSV Formblatt 105) beigefügt werden.
Der Ausrichter händigt spätestens 30 Minuten vor Wettkampfbeginn die Startkarten an die teilnehmenden
Mannschaften aus. Ummeldungen für die einzelnen Wettkämpfe können jedoch unabhängig von dieser Regelung bis
unmittelbar vor dem Start vorgenommen werden.
2.8. Meldegeld, erhöhtes nachträgliches Meldegeld: Das Meldegeld beträgt je Mannschaft 80,00 EURO. Das
Meldegeld ist vor Beginn des 1. Veranstaltungsabschnittes direkt beim Ausrichter zu entrichten oder auf das Konto
des SV Südwestfalen, Stadtsparkasse Dortmund, IBAN: DE32 4405 0199 0001 2431 87 BIC: DORTDE33XXX zu
überweisen. Erfolgt die Zahlung nicht bis zum Veranstaltungsbeginn, erhalten die Schwimmer des Vereins
Startverbot!.
2.9. Bahnverteilung: Die Bahnverteilung in der Südwestfalen-Liga (Laufeinteilung) für den Wettkampf wird
entsprechend dem Punktestand des DMS des Vorjahres gesetzt gemäß § 121 und § 123 WB und für die
Bezirksklasse ausgelost. Die punktbeste Mannschaft beginnt im 1. (2.) Wettkampf auf der mittleren Bahn.
Handbuch 2015 Seite 30
Schwimm-Verband Südwestfalen
Danach wechselt die Bahnverteilung nach jedem Wettkampf der Frauen bzw. der Männer, d. h. die Mannschaft, die im
Wettkampf 1 (2) auf der Bahn 1 begonnen hat, schwimmt im Wettkampf 3 (4) auf Bahn 2 usw. (rollierendes System).
Die Mannschaft, die im 1. Abschnitt auf Bahn 1 begonnen hat, beginnt im 2. Abschnitt auf der Bahn 2. Sofern je
Wettkampf mehr als ein Lauf erfolgt, wird das rollierende System über alle Läufe des Wettkampfes durchgeführt. In
beiden Läufen wechseln die Mannschaften, die im Wettkampf 1(2) auf Bahn 1 begonnen haben, im Wettkampf 3 (4)
auf Bahn 2 desselben Laufes usw.; die Mannschaften, die im Wettkampf 1 (2) auf Bahn 6 geschwommen sind,
wechseln im Wettkampf 3 (4) jeweils in den anderen Lauf auf Bahn 1. Bei einem Tausch von Mannschaften bleiben
die Platzierungen unberücksichtigt. In der Bezirksklasse werden die Strecken über 400 m- und 800 m- / 1500 m
Freistil geschlechterübergreifend auf Doppelbahnen durchgeführt.
2.10. Start, Zeitmessung: Entsprechend § 125 Abs. 6 WB, wird für die gesamte Veranstaltung die “Ein-Start-Regel“
festgelegt. Die Wettkämpfe in allen Ligen des DMS werden mit Handzeitnahme gemäß § 133, Abs. 3 + 6 WB
durchgeführt.
2.11. Kampfgericht:
Zwei Schiedsrichter und der Starter werden für alle Durchgänge vom Sachbearbeiter Kampfrichterwesen des
Schwimm-Verbandes Südwestfalen benannt. Darüber hinaus ist wie folgt zu verfahren: Bei der Südwestfalenliga wird
das weitere Kampfgericht von den teilnehmenden Vereinen gestellt. Die teilnehmenden Vereine haben dabei
zwingend je Mannschaft zwei Kampfrichter mit gültiger Lizenz für die gesamte Veranstaltungsdauer zu stellen. Bei
Nichterfüllung dieser Bedingung wird eine Ordnungsgebühr von 35,00 Euro je Abschnitt und fehlendem Kampfrichter
gegen den betreffenden Verein verhängt. In der Bezirksklasse kann bei mehr als 10 teilnehmenden Mannschaften von
der Regelung abgewichen werden und die Anzahl der zwingend zu stellenden Kampfrichter mit gültiger Lizenz für die
gesamte Veranstaltungsdauer vom SB-Kampfrichterwesen SVSW bestimmt werden. Das Kampfgericht wird in
Zusammenarbeit mit dem jeweils zuständigen Ausrichter vervollständigt.
.
2.12. Lizenzierung, Sportfähigkeitsattest: Die Vereine müssen eine Versicherung abgeben, dass die von ihnen
gemeldeten Schwimmer das Startrecht für den Verein haben, die nach § 16 Abs. 2 Buchstabe (f) vorgeschriebene
Jahreslizenz bezahlt wurde und dass sie ihre Sportgesundheit durch ein ärztliches Zeugnis nachgewiesen haben,
welches nicht älter als ein Jahr ist. Ausschließlich bei der Abgabe der Meldung per Datenübermittlung nach DSVStandard und E-Mail-Versand, darf der Meldebogen ohne Unterschrift und verbindlicher Erklärung zur
Sportgesundheit nach WB-AT § 8 versandt und vom Ausrichter angenommen werden. Die Unterschrift muss in
diesem Fall vor Veranstaltungsbeginn nachgeholt oder ein unterschriebener Meldebogen (DSV Form 105
Version 2012-03) beim Ausrichter abgegeben werden. Ohne unterschrieben Meldebogen ist der Verein nicht
startberechtigt. Das Meldegeld fällt an den Ausrichter.
2.13. Ergebnisdienst: Nach Beendigung des Wettkampfes ist vom jeweiligen Ausrichter umgehend das Ergebnis
telefonisch, per Email oder an den SB-Veranstaltungswesen Reimund Schönrock [r.schoenrock@svsuedwestfalen.de] zu senden. Das vollständige Protokoll mit den vom Schiedsrichter unterschriebenen Ergebnislisten
( DSV-Formblätter DMS) ist bis spätestens drei Tage nach der Veranstaltung ebenfalls an die genannte Anschrift per
Post zu senden. Zur Auswertung für die DSV-Bestenliste ist die Ergebnisdatei per DSV-Lizenzsystem an Thomas
Ehrhardt [post@ehrhard.net] und für die NRW Bestenliste an Stefan Mark [stefanmark@web.de] zu senden. Die
Zusendung eines Papier-Protokolls entfällt in diesen Fällen.
3. Ligeneinteilung: Südwestfalenliga 2015:
Ligeneinteilung
Pl
1.
2.
Frauen A
SG Lünen
SG Ruhr 4
Pkt
11.989
11.055
3.
SG Eintracht Ergste
4.
Pl
1.
2.
Männer A
SF Unna 01/10
SG Ruhr 2
Pkt
11.139
10.543
10.937
3.
SV Bieber Lendringsen
10.523
SG Dortmund 4
10.583
4.
SV Neptun Neheim-Hüsten
10.518
5.
SV Hagen 94
10.537
5.
SSV Meschede
10.451
Pl
Frauen B
SSC Hörde
Pl
Männer B
SV Plettenberg
Pkt
10.298
6.
7.
8.
9.
Pkt
SO
SA
SV Plettenberg 1951
ATV Dorstfeld
9.858
9.485
9.200
6.
7.
8.
SSC Hörde
SU Annen
9.935
9.911
SSV Meschede
8.898
9.
SG Dortmund 3
9.800
8.573
10. SG Ruhr 3
10. SV Blau-Weiß Bochum 2
SO
SA
9.437
Handbuch 2015 Seite 31
Schwimm-Verband Südwestfalen
< >: Vereine haben die Platzierung auf eigenen Wunsch getauscht.
Abg.: Verein hat fristgerecht abgemeldet
4. Veranstaltungsorte: Südwestfalenliga 2015:
4.3 Bezirksklasse:
Sonntag 01. Februar 2015
Ausrichter:
Kreisverband Schwimmen, Oliver Reinert
Austragungsort:
Hallenbad Dortmund-Hombruch, Deutsch-Luxemburger Str. 63, 44227 Dortmund
Bahnenlänge: 25m – Anzahl Bahnen: 5 – Wassertemp.: ca. 25 ° C
Einlass 09:30 Uhr – KARI 09:45 Uhr – Beginn 10:30 Uhr 2.Abs. ca, 14:30 Uhr
Ansprechpartner:
JOTA_Sportinformation, Benninghofer Heide 70, 44267 Dortmund
meldung@sv-suedwestfalen.de
4.1 Südwestfalenliga: Gruppe A (Sonntag 15. Februar 2015)
Ausrichter:
Sg Dortmund-Süd, Oliver Reinert
Austragungsort:
Hallenbad Dortmund-Aplerbeck, Diakon-Koch-Weg 6 , 44287 Dortmund
Bahnenlänge: 25m – Anzahl Bahnen: 5 – Wassertemp.: ca. 25 ° C
Einlass 09:30 Uhr – KARI 09:45 Uhr – Beginn 10:30 Uhr 2.Abs. ca, 14:30 Uhr
Ansprechpartner:
JOTA_Sportinformation, Benninghofer Heide 70, 44267 Dortmund
meldung@sv-suedwestfalen.de
4.2 Südwestfalenliga: Gruppe A (Samstag 14. Februar 2015)
Ausrichter:
Sg Dortmund-Süd, Oliver Reinert
Austragungsort:
Hallenbad Dortmund-Aplerbeck, Diakon-Koch-Weg 6 , 44287 Dortmund
Bahnenlänge: 25m – Anzahl Bahnen: 5 – Wassertemp.: ca. 25 ° C
Einlass 09:30 Uhr – KARI 09:45 Uhr – Beginn 10:30 Uhr 2.Abs. ca, 14:30 Uhr
Ansprechpartner:
JOTA_Sportinformation, Benninghofer Heide 70, 44267 Dortmund
meldung@sv-suedwestfalen.de
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ausrichter
Ralf Kalkreuter
Reimund Schönrock
Fachwart Schwimmen
SB Wettkampfwesen
entspr. Ligeneinteilung
DMS Südwestfalenliga
Das vollständige Protokoll mit den Melde- und Ergebnisbögen (DSV-Formblätter DMS) ist bis spätestens drei Tage
nach der Veranstaltung ebenfalls an die dem Ausrichter genannten Anschriften zu senden:
SV-SW SB-Veranstaltungen Reimund Schönrock
Email: veranstaltungen@sv-suedwestfalen.de
SV NRW SV Mannschaftswettbewerbe Nick Spielkamp
E-Mail: n.spielkamp@swimpool.de
DMS Bezirksklasse
Das vollständige Protokoll mit den Melde- und Ergebnisbögen (DSV-Formblätter DMS) ist bis spätestens drei Tage
nach der Veranstaltung ebenfalls an die dem Ausrichter genannten Anschriften zu senden:
SV-SW SB-Veranstaltungen Reimund Schönrock
Email: veranstaltungen@sv-suedwestfalen.de
Zur Auswertung für die Bestenliste sind die vollständige Ergebnisdateien DSV-5 per E-Mail an die Sachbearbeiter
Bestenliste:
DSV-Bestenliste Herrn Thomas Ehrhard
E-Mail: post@ehrhardt.net
NRW Bestenliste Herrn Stefan Mark
E-Mail: bestenliste@swimpool.de
zu senden.
Zur weiteren Bearbeitung sind die vollständigen Protokolldateien (PDF) an:
SV-SW Kampfrichterobmann Frank Brenner
Email: kari-obmann@sv-suedwestfalen.de
und
SV-SW FW Schwimmen Ralf Kalkreuter
Email: schwimmen@sv-suedwestfalen.de
zu senden.
Handbuch 2015 Seite 32
Schwimm-Verband Südwestfalen
Südwestfälische Meisterschaften
der Lang- und Mittelstrecken „Offene Klasse“, südwestfälische
Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 1996 – 2005 sowie südwestfälische
Masters-Meisterschaften der langen Strecken und Südwestfälischer
Jugendmehrkampf (JMK) der Jahrgänge 2003-2005 weiblich und 2002-2005
männlich am 28. Februar und 01. März 2015
Veranstalter:
Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.
Ausrichter:
Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.
Wettkampfstätte:
Südbad Dortmund, Ruhrallee 30, 44137 Dortmund
Beckenabmessung:
50 x 21 m
Wassertiefe:
3,50 m bis 1,40m
Wassertemperatur:
ca. 26° C
Anzahl der Bahnen:
8
Art der Leinen: wellenbrechende Leinen
Zeitmessung: elektronische Zeitmessung / bei Doppelbahnbelegung halbautomatische Handzeitnahme
Wettkampfzeiten und Wettkampffolge:
1. Veranstaltungsabschnitt: Samstag, 28. Februar 2015 Jugendmehrkampf
Einlass:
13:00 Uhr;
Kampfrichtersitzung:
13:00 Uhr;
Ende des Einschwimmen:
13:25 Uhr;
Beginn:
13:30 Uhr.
41.
Pflichtübung:
15 m
Delfinbewegung
Frauen
JMK
42.
Pflichtübung:
15 m
Delfinbewegung
Männer
JMK
43.
Pflichtübung:
7,5 m
Gleittest
Frauen
JMK
44.
Pflichtübung:
7,5 m
Gleittest
Männer
JMK
2. Veranstaltungsabschnitt: Samstag, den 28. Februar 2015
Einlass und Einschwimmen: nach Ende Abs. 1 (ca. 14:30 Uhr)
Kampfrichtersitzung:
Ende des Einschwimmens: 1 5:20 Uhr
Beginn:
1.
2.
3.
4.
45.
46.
5.
6.
7.
8.
400 m
Freistilschwimmen
Frauen
400 m
Freistilschwimmen
Masters/Frauen
400 m
Freistilschwimmen
Männer
400 m
Freistilschwimmen
Masters/Männer
Pflichtübung: 50 m Kraulbeinbewegung Frauen
Pflichtübung: 50 m Kraulbeinbewegung Männer
400 m
Lagenschwimmen
Frauen
400 m
Lagenschwimmen
Masters/Frauen
400 m
Lagenschwimmen
Männer
400 m
Lagenschwimmen
Masters/Männer
Einlass:
Ende des Einschwimmens:
9. 100 m
10. 100 m
11. 800 m
12. 1500 m
13. 100 m
14. 100 m
15. 200 m
16. 200 m
17. 200 m
18. 200 m
Entscheidung
Entscheidung
Entscheidung
Entscheidung
JMK
JMK
Entscheidung
Entscheidung
Entscheidung
Entscheidung
14:45 Uhr
15:30 Uhr
PflZeit & JMK-Pfl
PflZeit & JMK-Pfl
PflZeit
PflZeit
3. Veranstaltungsabschnitt: Sonntag, den 01. März 2015
09:00 Uhr
Kampfrichtersitzung:
09:15 Uhr
09:50 Uhr
Beginn:
10:00 Uhr
Rückenschwimmen
Rückenschwimmen
Freistilschwimmen
Freistilschwimmen
Schmetterlingsschwimmen
Schmetterlingsschwimmen
Brustschwimmen
Brustschwimmen
Freistilschwimmen
Freistilschwimmen
Frauen
JMK
Wahl
Männer
JMK
Wahl
Männer (offen Wertung) Entscheidung max.16 Tln PflZ
Frauen (offen Wertung )Entscheidung max.16 Tln PflZ
Frauen
JMK
Wahl
Männer
JMK
Wahl
Masters/Frauen
Entscheidung
Masters/Männer
Entscheidung
Masters/Frauen
Entscheidung
Masters/Männer
Entscheidung
Handbuch 2015 Seite 33
Schwimm-Verband Südwestfalen
19. 100 m
20. 100 m
22. 200 m
22. 200 m
23. 800 m
24. 100 m
25. 100 m
26. 200 m
27. 200 m
28. 800 m
29. 200 m
30. 200 m
31. 800 m
32. 1500 m
4. Veranstaltungsabschnitt: Sonntag, den 01. März 2015
ca, 60 Minuten nach Ende Abschnitt 3 ( Einschwimmpause)
Freistilschwimmen
Frauen
JMK
Freistilschwimmen
Männer
JMK
Schmetterlingsschwimmen
Masters/Männer
Entscheidung
Schmetterlingsschwimmen
Masters/Frauen
Entscheidung
Freistilschwimmen
Masters/Männer
Entscheidung
Brustschwimmen
Frauen
JMK
Brustschwimmen
Männer
JMK
Rückenschwimmen
Masters/Frauen
Entscheidung
Rückenschwimmen
Masters/Männer
Entscheidung
Freistilschwimmen
Masters/Frauen
Entscheidung
Lagenschwimmen
Frauen
JMK
Lagenschwimmen
Männer
JMK
Freistilschwimmen
Frauen
Entscheidung
Freistilschwimmen
Männer
Entscheidung
Wahl
Wahl
Wahl
Wahl
Pflicht
Pflicht
PflZeit
PflZeit
ALLGEMEINE BEDINGUNGEN:
Es gelten die Wettkampf-Bestimmungen (WB), die Wettkampflizenzordnung (WLO) die Rechtsordnung (RO) und die
Antidopingordnung (ADO) des DSV. Für Behinderte mit entsprechendem Klassifizierungsnachweis sind zusätzlich die
Wettkampfbestimmungen des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) anzuwenden. Die geänderten
Durchführungsbestimmungen für den Jugendmehrkampf des DSV/NRW haben vorrangig Gültigkeit und müssen
umgesetzt werden. Alle Wettkämpfe werden nach der Ein-Startregel gemäß § 125 (6) WB durchgeführt.
1. Teilnahme- und Startberechtigung:
Zusammen mit der Meldung müssen die Vereine eine Versicherung abgeben, dass die von ihnen gemeldeten
Schwimmer das Startrecht für den Verein haben, die nach § 16 Abs. 2 Buchstabe (f) vorgeschriebene Jahreslizenz
bezahlt wurde und dass sie ihre Sportgesundheit durch ein ärztliches
Zeugnis nachgewiesen haben, welches nicht älter als ein Jahr ist. Ausschließlich bei der Abgabe der
Meldung per Datenübermittlung nach DSV-Standard und E-Mail-Versand, darf der Meldebogen ohne
Unterschrift und verbindliche Erklärung zur Sportgesundheit nach WB-AT § 8 versandt und vom Ausrichter
angenommen werden. Die Unterschrift muss in diesem Fall vor Veranstaltungsbeginn nachgeholt oder ein
unterschriebener Meldebogen (DSV Form) beim Ausrichter abgegeben werden.
Ohne unterschriebenen Meldebogen ist der Verein nicht startberechtigt. Das Meldegeld fällt an den
SV-SW. Mit der Abgabe der Meldungen erklärt der Verein, dass er und die gemeldeten Aktiven mit der Speicherung
der personenbezogenen Daten einverstanden sind und auch damit, dass die Wettkampfdaten in Meldeergebnissen,
Wettkampfprotokollen und Bestenlisten, auch auf elektronischem Wege, veröffentlicht werden.
Der Verein und die gemeldeten Aktiven geben mit der Abgabe der Meldungen ihr Einverständnis, dass die
Wettkämpfe auf Video aufgezeichnet werden, aber nicht für Entscheidungen berücksichtigt werden.
2. Setzen von Läufen und Startbegrenzungen:
Alle Wettkämpfe sind sofortige Entscheidungen. Die Bahnverteilung erfolgt nach WB § 123 und der bei der Meldung
anzugebenden Meldezeit (§ 121 WB). Der Veranstalter behält sich vor, je nach Anzahl der eingegangenen Meldungen
die Anfangszeiten zu ändern.
Bei mehr als 8 Meldungen über 400m, 800m und 1500m Freistilschwimmen werden jeweils zwei Teilnehmer auf einer
Startbahn (WB §121 (4)) schwimmen. Starten weniger als 3 Schwimmer in einem Masters-Wettkampf ab 400m an,
werden sie mit den Wettkämpfen der „offenen Klasse“ zusammengelegt, aber getrennt gewertet. In den Wettkämpfen
15 und 16 werden bei mehr als 16 Meldungen Meldelisten erstellt und die max. 16 zeitschnellsten gemeldeten
Schwimmer werden zugelassen. Die WK 1, 3, 11, 12, 23 und 28 werden doppelt gesetzt, die WK 31 und 32 werden
mit Ausnahme des schnellsten Laufes doppelt gesetzt. Ungerade Läufe starten und schwimmen rechts, gerade Läufe
starten und schwimmen links vom Start aus gesehen. Abmeldungen in schriftlicher Form für die WK 3 und 5 als
Streichung der „Jahrgangswertung“ für die Aufhebung des ENM und nur Meldung als JMK-Pflichtübung sind
bis zum Beginn des Abschnitt 2 erforderlich.
3. Wertung:
• Südwestfälischer Meister werden die absolut schnellsten Teilnehmer in den Wettkämpfen mit Pflichtzeiten.
Südwestfälische Jahrgangs-Meister werden die schnellsten Teilnehmer in den Jahrgängen Junioren und in den
Jahrgängen.
• Sieger im Jugendmehrkampf (Gesamtpunkte) erhalten den Titel „Südwestfälischer Meister im Jugendmehrkampf“.
• Masters-Wertung in DSV-Altersklassen (lt. WB §152)
Handbuch 2015 Seite 34
Schwimm-Verband Südwestfalen
4. Als Auszeichnung erhalten:
Medaillen: Platz 1 bis 3 (Offene Klasse; Junioren 19/18 Jahre, Jahrgänge, Masters (AK) und Gesamtsieger JMK. Die
Siegerehrungen sind Bestandteil des Wettkampfes und finden laufend zwischen den Wettkämpfen statt.
Der meldende Verein hat mit der Abgabe der Meldungen bekanntzugeben, ob Urkunden erwünscht sind. Urkunden:
Platz 1 bis 6 (Offene Klasse; Junioren; Jahrgänge, Masters und Gesamtsieger JMK). Medaillen und Urkunden werden
nicht per Post nachgesandt. Das ausdrucken von Urkunden ist auch über das Online-Portal der Meisterschaft möglich.
5. Meldungen haben den Anforderungen des § 119 WB zu entsprechen. Meldungen werden zurückgewiesen, sofern die
Meldungen unvollständig sind. Meldungen können per Email an die zentrale Meldeanschrift
> meldung@sv-suedwestfalen.de < gerichtet werden. Das Meldeergebnis/Protokoll und die DSV-Dateien werden dem
meldenden Vereinsvertreter (SG‘n ein Ansprechpartner) per E-Mail zugeschickt und auf der Homepage des SV
Südwestfalen bereitgestellt.
• Meldungen per Email sind mit der Meldedatei (gemäß DSV-Standard) sowie Meldebogen (DSV-Form 101) und
Meldeliste (DSV-Form 102) als PDF-, TXT-, RTF- oder DOC-Datei zu versenden. Bei Meldungen per Email wird dem
meldenden Verein eine Empfangsbestätigung per Email über den Eingang seiner Meldung zugesandt. Erhält der
meldende Verein diese Bestätigung nicht, gilt die Meldung als nicht abgegeben. In diesem Fall muss der meldende
Verein bis zum Meldeschluss selbst tätigt werden. Bei Meldungen per Post muss der meldende Verein selbst
nachfragen, ob seine Meldung angekommen ist. Eine Benachrichtigungspflicht besteht hier nicht.
• Definitionsdatei: Zur Erleichterung der Meldungserstellung wird auf der Homepage des SV Südwestfalen eine WKDefinitionsdatei je Meisterschaft zur Abgabe der Meldung hinterlegt, mit der die einfache Erstellung aller
Meldeunterlagen möglich ist. Beim Versenden der Meldeunterlagen müssen in der Betreffzeile der Nachricht, die
Bezeichnung der Meisterschaft und der Vereinsname eindeutig hervorgehen. Ohne diese eindeutige Betreffzeile
werden eingehende Nachrichten abgewiesen.
• Schriftliche Meldungen sind ausschließlich per Postversand abzugeben und müssen Meldebogen (DSV-Form 101)
und Meldeliste (DSV-Form 102) bzw. Meldedatei (gemäß DSV-Standard) mittels USB-Stick oder SD-Card und einem
zusätzlichen Ausdruck der Meldedatei (Meldeliste) enthalten.
Schriftliche Meldungen an: Jota-Sportinformation, Benninghofer Heide 70, 44267 Dortmund
•
Ergebnisse: Vereine, die ein Protokoll der SV-SW-Meisterschaften als Papierprotokoll erhalten wollen, müssen dies
auf dem Meldebogen vermerken. Die Protokolle und die DSV-Dateien werden den Vereinen als PDF-Datei per E-Mail
zugeschickt und auf der Homepage des DSV und des SV Südwestfalen bereitgestellt.
6. Meldeschluss: Montag, 16. Februar 2015; an diesem Tage. Das Meldeergebnis wird zeitnah nach der Erstellung ins
Internet eingestellt und kann unter www. sv-suedwestfalen.de eingesehen und heruntergeladen werden.
Beanstandungen zu den aufgenommenen Meldungen müssen bis spätestens 3 Werktage nach Meldeschluss an die
Meldeadresse per E-Mail erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist sind Beanstandungen oder Rückfragen zu Meldungen nur
noch direkt an den zuständigen Fachwart Schwimmen zu richten.
7. Das Meldegeld beträgt 5,50 Euro je Einzelstart. Das Meldegeld für den Jugendmehrkampf beträgt: 30,00 Euro. Bei
Post-Zusendung von Meldeergebnis und Protokoll in Papierform, beträgt das einmalige Teilnahmegrundentgelt je
meldenden Verein 6,00 Euro. Das Meldegeld ist auf das Konto des SV Südwestfalen, Stadtsparkasse Dortmund,
IBAN: DE32 4405 0199 0001 2431 87 BIC: DORTDE33XXX zu überweisen oder als Verrechnungsscheck der
Meldung beizufügen. Erfolgt die Zahlung nicht bis zum Veranstaltungsbeginn, erhalten die Schwimmer Startverbot.
8. Nichterfüllung der Meldung: Bei Nichtantreten, Aufgabe, Disqualifikation bzw. bei Nichterreichen der Pflichtzeit wird
ein erhöhtes nachträgliches Meldegeld (ENM) in Höhe von 30,00 EUR erhoben. Die ausgewiesenen ENMVeranlagungen werden den Vereinen – incl. der zu zahlenden ENM-Beträge und der Einzahlungsfrist – schriftlich
mitgeteilt.
Das ENM entfällt bei:
• Aufgabe, Disqualifikation und bei Nichterreichen der Pflichtzeit, wenn diese als aktuelle Bestzeit ab dem 1. Juli 2014
auf einer 25m oder 50m-Bahn nachgewiesen wurde. Die aktuellen Zeiten werden nur über die Personenabfrage auf
der Webseite der Fachsparte Schwimmen des DSV überprüft.
• Erreichen von Medaillen und Urkundenrängen
• Abmeldung für die gesamte Veranstaltung. Diese sind spätestens 30 Minuten vor Beginn eines jeden
Veranstaltungsabschnittes für den verbleibenden Teil der gesamten Meisterschaft dem Schiedsrichter zu melden.
9. Wettkampfgericht:
Schiedsrichter, Starter, Auswerter, Protokollführer, Schwimmrichter und die 3 Obleute werden vom
Kampfrichterobmann des Schwimm-Verbandes Südwestfalen eingeladen. Das weitere Kampfgericht wird von den
meldenden Vereinen gestellt. Die Vereine werden mit Erhalt des Meldeergebnisses über die Anzahl der zu stellenden
Kampfrichter pro Abschnitt informiert. Bei Nichtgestellung der Kampfrichter wird eine Ordnungsgebühr in Höhe von
35,00 Euro je Abschnitt und fehlendem Kampfrichter gegen den betreffenden Verein erhoben.
10. Pflichtzeiten: Entsprechend der im Anhang stehenden Pflichtzeiten 2015. Für die Masters-Wettkämpfe werden keine
Pflichtzeiten benannt.
Schwimm-Verband Südwestfalen
Fachwart Schwimmen
Ralf Kalkreuter
SB-Veranstaltungen
Reimund Schönrock
Handbuch 2015 Seite 35
Schwimm-Verband Südwestfalen
Beschreibung des Jugendmehrkampfes 2015
Die geänderten Durchführungsbestimmungen 2015 für den Jugendmehrkampf des DSV/NRW haben vorrangig
Gültigkeit und müssen umgesetzt werden.
Der JMK besteht aus:
Pflichtübung 1
50m Kraulbeinbewegung
Pflichtübung 2
15m Delfinbewegung
Pflichtübung 3
7,5m Gleittest
Pflichtübung 4
400m Freistilschwimmen
Pflichtübung 5
200m Lagenschwimmen
Pflichtübung 6
100m- Freistil- oder 100m- Brustschwimmen (Wahl 1)
Pflichtübung 7
100m Rücken- oder 100m- Schmetterlingsschwimmen. (Wahl 2)
Die Bewertung der Pflichtübungen 1-3 erfolgt durch vom Fachwart Schwimmen benannte Fachkräfte (Trainer,
Kampfrichter). Die zum JMK gemeldeten Schwimmer müssen an allen Mehrkampfdisziplinen teilnehmen.
Pflichtübungen 2 und 3 werden in Gruppen aufgeteilt. Die Schwimmwettkämpfe werden als Entscheidungen innerhalb
der Jahrgänge (mit Auffüllung) ausgetragen. Die erzielten Zeiten werden nach der gültigen DSV-Tabelle in Punkten
ausgedrückt.
Allgemeine Hinweise
Für die teilnehmenden Schwimmer am JMK müssen Meldungen mit anzugebenden Meldezeit (§ 121 WB) zu folgenden
fünf Wettkämpfen abgeben werden: 50m Kraulbeinbewegung, 200m Lagenschwimmen, 400m Freistilschwimmen,
100m Freistil- oder Brustschwimmen und 100m Rücken- oder Schmetterlings-schwimmen.
Beschreibung der Übungen
Die Wertung der Pflichtübungen erfolgt an Hand der gültigen DSV-Punktetabelle.
1. Übung: 50m Kraulbeinbewegung
Ziel der Übung ist es, 50m so schnell wie möglich mit Kraulbeinbewegungen in der Brustlage zurückzulegen. Der
Wettkampf wird aus dem Wasser gestartet. Mit einer Hand hält sich der Schwimmer am Beckenrand fest, mit der
anderen Hand wird ein Schwimmbrett gehalten. Die Füße befinden sich an der Startwand unter der Wasseroberfläche.
Nach dem Kommando „AUF DIE PLÄTZE“ erfolgt das Startsignal. Mit dem Startsignal stoßen sich die Schwimmer von
der Beckenwand ab, wobei sie die Hand, die sich am Beckenrand befand, sofort nach vorn auf das Schwimmbrett
nehmen. Das Schwimmbrett ist während der gesamten Wettkampfstrecke einschließlich Zielanschlag mit beiden
Händen festzuhalten. Der Wettkampf ist beendet, wenn das mit beiden Händen gehaltene Schwimmbrett die Zielwand
berührt. Es werden nur die vom Ausrichter bereitgestellten DIN-A 4 Schwimmbretter verwendet. Der Wechselbeinschlag
wird in der Brustlage ausgeführt. Delfinkicks und Brustgrätschen (Schwunggrätschen) sind auf der gesamten Strecke
nicht gestattet. Die Zeitmessung erfolgt wie bei den übrigen Schwimmwettkämpfen mittels elektronischer Zeitmessung
vom Startsignal bis zum Berühren der Zielwand mit dem Schwimmbrett.
2. Übung: 15m – Delfinbewegung
Hauptanliegen ist die Kennzeichnung des individuellen Leistungsstandes in der Delfinbewegung. Dazu ist eine 15mStrecke in schnellstmöglicher Zeit in Delfin-Beinarbeit zu durchschwimmen. Die 15m-Zeit wird als Differenz zwischen
Start - beginnend mit dem Zeitpunkt des Lösens der Füße von der Beckenwand - und dem Kopfdurchgang bei 15m
ermittelt. Die Schwimmer führen aus der Schwimmlage einen Versuch in der Bauch- oder Rückenlage mit Abstoß von
der Beckenwand durch. Der Fachwart Schwimmen oder eine von ihm autorisierte Person entscheidet vor
Wettkampfbeginn, in welcher Körperlage zu schwimmen ist (für alle Schwimmer gleich!). Die Ermittlung der 15m-Zeit
erfolgt durch Handzeitnahme (Stoppuhr).
3. Übung: Gleittest über 7,5m
Ermittelt wird die Zeit zwischen dem Lösen der Füße von der Beckenwand und Erreichen der 7,5m- Marke bei
Kopfdurchgang. Beeinflusst wird die Zeit von einem kraftvollen Abstoß und vom strömungsgünstigen Gleiten. Die
Übung beginnt mit einem Abstoß von der Beckenwand in Bauchlage nach Startsignal mit anschließendem Gleiten in
Strecklage. Der Kopf wird bis zur 7,5m-Linie zwischen den Armen gehalten. Nach Verlassen der Beckenwand sind
keine dem Vortrieb dienenden Bewegungen zugelassen. Die Ermittlung der 7,5m-Zeit erfolgt durch Handzeitnahme
(Stoppuhr). Eine Wiederholung des Tests ist nur in Ausnahmefällen mit Zustimmung des Fachwartes Schwimmen oder
einer von ihm autorisierten Person möglich.
Wertung:
Das Gesamtergebnis des Jugendmehrkampfes wird durch die Addition der Punkte ausgedrückt. Der Schwimmer mit der
höchsten Punktzahl erhält den Titel „Südwestfälischer Meister im Jugendmehrkampf“ für die Kombi-Wertung. Medaillen
für Platz 1 – 3 und Urkunden für Platz 1 bis n. Medaillen und Urkunden werden nicht per Post nachgesandt.
Handbuch 2015 Seite 36
Schwimm-Verband Südwestfalen
Nichterfüllung der Meldung: Das Gesamtergebnis des Jugendmehrkampfes wird durch die Summe der Punkte
ausgedrückt, die in den Pflichtübungen und in den Schwimmwettkämpfen (400m Freistil, 200 m Lagen und die beiden
100m Strecken) erreicht werden. In den sieben Disziplinen müssen die Jahrgänge die vorgegebene Punktezahl
erreichen. Bei Nichterfüllung einer Disziplin (Nichtantreten, Aufgabe oder Disqualifikation) wird diese mit null Punkten
gewertet. Ein erhöhtes nachträgliches Meldegeld (ENM) in Höhe von 30,00 EUR wird bei Nichterreichen der Punktezahl
erhoben.
Das ENM entfällt bei Erreichen von Medaillen- und Urkundenrängen und bei Abmeldungen bis spätestens 30 Min. vor
Beginn der Veranstaltung für die gesamte Meisterschaft.
Pflichtpunkte
Alter
Punkte männlich
Punkte weiblich
10 (2005)
700
800
11 (2004)
800
900
12 (2003)
900
1000
13 (2002)
1000
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ralf Kalkreuter
Fachwart Schwimmen
Reimund Schönrock
SB-Veranstaltungen
Anhang: Pflichtzeiten
Pflichtzeittabelle 2015 Lange Strecken
Jugend D
Jugend C
Jugend B
Jugend A
Jun
2015,00
10
11
12
13
14
15
16
17
18/19
Offen
Alter
JG
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998 1997/96
Strecke
400 F 06:23,4 06:04,3 05:37,9 05:22,4 05:10,0 05:03,6 04:56,7 04:51,1 04:48,0 04:40,8
800 F
10:30,0
1500 F
24:19,4 22:44,7 21:21,7 20:28,7 20:06,6 19:35,4 19:20,0 19:07,4 18:32,9
400 L
07:03,2 06:29,3 06:04,8 05:50,9 05:38,7 05:38,7 05:28,7 05:28,4 05:19,2
Die 800 F m und 1500 F w sind die gerundeten Zeiten der 15jährigen
Jugend D
Jugend C
Jugend B
Jugend A
Jun
2015
10
11
12
13
14
15
16
17
18/19
Offen
Alter
JG
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998 1997/96
Strecke
400 F 06:26,2 06:02,5 05:43,5 05:28,0 05:20,8 05:16,8 05:14,2 05:11,8 05:09,5 05:05,3
800 F
12:31,9 11:54,3 11:18,6 10:58,9 10:54,6 10:47,8 10:42,7 10:41,7 10:26,1
1500 F
21:00,0
400 L
06:51,3 06:30,2 06:16,0 06:08,7 06:01,4 05:59,6 05:57,0 05:54,3 05:48,8
Die 800 F m und 1500 F w sind die gerundeten Zeiten der 15jährigen
Handbuch 2015 Seite 37
Schwimm-Verband Südwestfalen
Südwestfälische „Offene“ und Jahrgangs-Meisterschaften der Jahrgänge
1996-2005 weiblich und 1996-2005 männlich
am 25. 04. und 26. 04. 2015
Veranstalter:
Ausrichter:
Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.
SG Ruhr e.V.
Austragungsort:
Uni-Bad Bochum, Huestadtring 157, 44801 Bochum
Bad-Tel.: 0234 9789950
Wettkampfbecken 50 m
10
3,80 m – 1,50 m
ca. 26°
wellenbrechende Leinen
elektronische Zeiterfassung
Schwimmbecken
Startbahnen:
Wassertiefe:
Wassertemperatur:
Art der Leinen
Zeitmessung:
WETTKAMPFFOLGE:
1. Veranstaltungsabschnitt:
Samstag,
25. April 2015
Einlass:
09:00 Uhr;
Kampfrichtersitzung:
09:15 Uhr;
Ende des Einschwimmen:
09:50 Uhr;
Beginn:
10:00 Uhr.
1
50m
Freistilschwimmen
Frauen
Vorlauf offen
2
50m
Freistilschwimmen
Männer
Vorlauf offen
3
100m Brustschwimmen
Frauen
Entscheidung in den JG - 2005
4
100m Brustschwimmen
Männer
Entscheidung in den JG – 2005
Siegerehrungen
5
200m Rückenschwimmen
Frauen
Entscheidung – JG 2005
6
200m Rückenschwimmen
Männer
Entscheidung – JG 2005
7
200m Schmetterlingsschwimmen
Frauen
Entscheidung - JG 2004
8
200m Schmetterlingsschwimmen
Männer
Entscheidung – JG 2004
Siegerehrungen - Mindestens. 45 Min. Zeitdifferenz zwischen Vorlaufende WK 4 und Finalbeginn.
--------101
50m
Freistilschwimmen
Frauen
Finale offen
102
50m
Freistilschwimmen
Männer
Finale offen
103
100m Brustschwimmen
Frauen
Finale offen
104
100m Brustschwimmen
Männer
Finale offen
Siegerehrungen
2. Veranstaltungsabschnitt:
Samstag
Beginn: 60 min nach Ende Abschnitt 1
9
50m
Schmetterlingsschwimmen
10
50m
Schmetterlingsschwimmen
11
100m Freistilschwimmen
12
100m Freistilschwimmen
25. April 2015
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Vorlauf offen
Vorlauf offen
Entscheidung in den JG - 2005
Entscheidung in den JG - 2005
Frauen
Männer
Entscheidung – JG 2005
Entscheidung – JG 2005
Siegerehrungen
13
14
200m
200m
Brustschwimmen
Brustschwimmen
Siegerehrungen - Mindestens 45 Min. Zeitdifferenz zwischen Vorlaufende WK 12 und Finalbeginn.
--------109
50m
Schmetterlingsschwimmen
Frauen
Finale offen
110
50m
Schmetterlingsschwimmen
Männer
Finale offen
111
100m Freistilschwimmen
Frauen
Finale offen
112
100m Freistilschwimmen
Männer
Finale offen
Siegerehrungen
Handbuch 2015 Seite 38
Schwimm-Verband Südwestfalen
3. Veranstaltungsabschnitt:
Sonntag
26. April 2015
Einlass:
09:00 Uhr;
Kampfrichtersitzung:
09:15 Uhr;
Ende des Einschwimmen:
09:50 Uhr;
Beginn:
10:00 Uhr.
15
50m
Rückenschwimmen
Frauen
Vorlauf offen
16
50m
Rückenschwimmen
Männer
Vorlauf offen
17
100m Schmetterlingsschwimmen
Frauen
Entscheidung in den JG - 2005
18
100m Schmetterlingsschwimmen
Männer
Entscheidung in den JG – 2005
Siegerehrungen
19
200m Lagenschwimmen
Frauen
Entscheidung – JG 2005
20
200m Lagenschwimmen
Männer
Entscheidung – JG 2005
Siegerehrungen – Mindestens 45 Min. Zeitdifferenz zwischen Vorlaufende WK 18 und Finalbeginn.
-------115
50m
Rückenschwimmen
Frauen
Finale offen
116
50m
Rückenschwimmen
Männer
Finale offen
117
100m Schmetterlingsschwimmen
Frauen
Finale offen
118
100m Schmetterlingsschwimmen
Männer
Finale offen
Siegerehrungen
4. Veranstaltungsabschnitt:
Sonntag
26. April 2015
Beginn: 60 min nach Ende Abschnitt 3
21
50m
Brustschwimmen
Frauen
Vorlauf offen
22
50m
Brustschwimmen
Männer
Vorlauf offen
23
100m Rückenschwimmen
Frauen
Entscheidung in den JG - 2005
24
100m Rückenschwimmen
Männer
Entscheidung in den JG - 2005
Siegerehrungen
25
200m Freistilschwimmen
Frauen
Entscheidung – JG 2005
26
200m Freistilschwimmen
Männer
Entscheidung – JG 2005
Siegerehrungen - Mindestens 45 Min. Zeitdifferenz zwischen Vorlaufende WK 24 und Finalbeginn.
--------121
50m
Brustschwimmen
Frauen
Finale offen
122
50m
Brustschwimmen
Männer
Finale offen
123
100m Rückenschwimmen
Frauen
Finale offen
124
100m Rückenschwimmen
Männer
Finale offen
Siegerehrungen
ALLGEMEINE BEDINGUNGEN:
Es gelten die Wettkampf-Bestimmungen (WB), die Wettkampflizenzordnung (WLO) die Rechtsordnung (RO) und die
Antidopingordnung (ADO) des DSV. Für Behinderte mit entsprechendem Klassifizierungs- nachweis sind zusätzlich
die Wettkampfbestimmungen des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) anzuwenden. Gemäß § 125, Abs. 6
WB, wird für die gesamte Veranstaltung die "Ein-Start Regel" angewandt. Der Veranstalter behält sich vor, je nach
Anzahl der eingegangenen Meldungen die Anfangszeiten zu ändern.
1.
2.
Teilnahme- und Startberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind die Mitglieder von Vereinen, die dem SchwimmVerband Südwestfalen (SVSW) angehören und im Besitz der Verbandsrechte sind. Mit der Abgabe der Meldung hat
der meldende Verein zu versichern, dass der Unterzeichnende zur Erstellung und Abgabe der Meldungen
ausdrücklich ermächtigt ist und zu versichern, dass die gemeldeten Schwimmer ihre Sportgesundheit gemäß § 8
WB nachweisen können, die Schwimmer gemäß § 12 und 16 WB im Lizenzregister des DSV erfasst sind und die
Jahreslizenz bezahlt haben. Liegt diese Versicherung nicht vor, sind die Meldungen vom Veranstalter
(Meldeanschrift) zurückzuweisen.
Mit der Abgabe der Meldungen erklärt der Verein, dass er und die gemeldeten Aktiven mit der Speicherung der
personenbezogenen Daten einverstanden sind und auch damit, dass die Wettkampfdaten in Meldeergebnissen,
Wettkampfprotokollen und Bestenlisten, auch auf elektronischem Wege, veröffentlicht werden.
Der Verein und die gemeldeten Aktiven geben mit der Abgabe der Meldungen ihr Einverständnis, dass die
Wettkämpfe auf Video aufgezeichnet werden, aber nicht für Entscheidungen berücksichtigt werden.
Setzen von Läufen und Qualifikation:
Die Wettkämpfe über 200m sind sofortige Entscheidungen, die 100m Entscheidungs-Wettkämpfe sind sofortige
Entscheidungen für die Südwestfälische Jahrgangsmeisterschaft. Die Bahnverteilung erfolgt nach der bei der
Meldung anzugebenen aktuellen Bestzeit nach § 123 WB, innerhalb der Jahrgänge (mit Auffüllung). Für die
Jahrgänge 1995 und älter dienen die 100m-Wettkämpfe als Vorlauf für das jeweilige Finale. Die 50m-Strecken
werden als offene Vorläufe § 122 WB gesetzt. Für die Finale der Südwestfälischen Meisterschaft qualifizieren sich
die 8 zeitschnellsten Schwimmer und 8 Reserveschwimmer. Die Abmeldung für das jeweilige Finale ist bis 30
Minuten nach Durchsage durch den Sprecher möglich.
Handbuch 2015 Seite 39
Schwimm-Verband Südwestfalen
3. Wertung:
Südwestfälischer Meister wird der schnellste Teilnehmer über die jeweiligen Strecken. Südwestfälische
Jahrgangsmeister werden die schnellsten Teilnehmer in der Junioren-Klasse 19/18 Jahre und in den Jahrgängen
weiblich und männlich jahrgangsweise über die 100m und 200m Strecken.
4. Als Auszeichnung erhalten:
Medaillen: Platz 1 bis 3
Die Siegerehrungen für die Südwestfälische Meisterschaft sind Bestandteil des Wettkampfes und finden nach den
Vorläufen bzw. am Abschnittende statt. Medaillen und Urkunden werden nicht per Post nachgesandt. Der meldende
Verein hat mit der Abgabe der Meldungen bekanntzugeben, ob Urkunden erwünscht sind. Urkunden: Platz 1 bis 6,
Finale Platz 1 bis 8. Das ausdrucken von Urkunden ist auch über das Online-Portal der Meisterschaft möglich.
5. Meldungen haben den Anforderungen des § 119 WB zu entsprechen. Meldungen werden zurück-gewiesen, sofern
die Meldungen unvollständig sind (z.B. fehlende ID-Nr. Geschlecht und Jahrgang). Meldungen können per Email an
die zentrale Meldeanschrift des SV Südwestfalen gerichtet werden. Das Meldeergebnis/Protokoll und die DSV-Dateien
werden dem meldenden Vereinsvertreter (SG‘n ein Vertreter) per E-Mail zugeschickt und auf der Homepage des SV
Südwestfalen bereitgestellt.
Das Meldegeld beträgt 5,50 Euro je Einzelstart. Bei Post-Zusendung von Meldeergebnis und Protokoll in Papierform,
beträgt das einmalige Teilnahmegrundentgelt je meldenden Verein 6,00 Euro Das Meldegeld ist als
Verrechnungsscheck der Meldung beizufügen oder auf das Konto SV-Südwestfalen
IBAN: DE32 4405 0199 0001 2431 87, BIC: DORTDE33XXX zu überweisen, die Kopie des Einzahlungsbelegs ist
den Meldungen beizulegen. Erfolgt die Zahlung nicht bis zum Veranstaltungsbeginn, erhalten die Schwimmer
Startverbot.
Definitionsdatei: Zur Erleichterung der Meldungserstellung wird auf der Homepage des SV Südwestfalen und des
DSV eine Definitionsdatei zur Abgabe der Meldung zu dieser Meisterschaft hinterlegt, mit dem die einfache Erstellung
aller Meldeunterlagen möglich ist. Beim Versenden der Meldeunterlagen müssen aus der Betreffzeile der Nachricht
der Name der Meisterschaft und der Vereinsname eindeutig hervorgehen. Ohne diese eindeutige Betreffzeile werden
eingehende Nachrichten abgewiesen.
Meldungen per Email sind mit der Meldedatei (gemäß DSV-Standard) sowie Meldebogen (DSV-Form 101) und
Meldeliste (DSV-Form 102) als PDF-, TXT-, RTF- oder DOC-Datei zu versenden. Ausschließlich bei der Abgabe der
Meldung per Datenübermittlung darf der Meldebogen ohne Unterschrift und verbindliche Erklärung zur
Sportgesundheit nach WB-AT§8 versandt und vom Ausrichter angenommen werden. Die Unterschrift muss in diesem
Fall vor Veranstaltungsbeginn nachgeholt oder
ein unterschriebener Meldebogen (DSV Form) beim Ausrichter
abgegeben werden. Ohne unterschriebenen Meldebogen ist der Verein nicht startberechtigt. Das Meldegeld fällt an
den SV-Südwestfalen.
email: meldung@sv-suedwestfalen.de.
Dem meldenden Verein wird eine Empfangsbestätigung per Email über den Eingang seiner Meldung zugesandt.
Erhält der meldende Verein diese Bestätigung nicht, gilt die Meldung als nicht abgegeben. In diese Fall muss der
meldende Verein bis zum Meldeschluss selbst tätigt werden.
Schriftliche Meldungen sind ausschließlich per Postversand abzugeben und müssen Meldebogen (DSV-Form 101)
und Meldeliste (DSV-Form 102) bzw. Meldedatei (gemäß DSV-Standard) mittels Diskette und einem zusätzlichen
Ausdruck der Meldedatei (Meldeliste) enthalten. Bei Meldungen per Post muss der meldende Verein selbst
nachfragen, ob seine Meldung angekommen ist. Eine Benachrichtigungspflicht besteht hier nicht.
Schriftliche Meldungen an: Jota-Sportinformation, Benninghofer Heide 70, 44267 Dortmund
Meldeschluss: Dienstag, 14. April 2015 an diesem Tage. Nach Ablauf dieser Frist sind Beanstandungen oder
Rückfragen zu Meldungen direkt an den Fachwart Schwimmen zu richten.
Das Meldeergebnis wird zeitnah nach der Erstellung ins Internet eingestellt und kann unter www. sv-suedwestfalen.de
eingesehen und heruntergeladen werden.
Ergebnisse: Vereine, die ein Protokoll der SVSW-Meisterschaften als Papierprotokoll erhalten wollen, müssen dies
auf dem Meldebogen vermerken. Das Protokoll und die DSV-Dateien werden dem meldenden Vereinsvertreter per EMail zugeschickt und auf der Homepage www.sv-suedwestfalen.de bereitgestellt.
6. Nichterfüllung der Meldung: Bei Nichtantreten, Aufgabe, Disqualifikation bzw. bei Nichterreichen der Pflichtzeit wird
ein erhöhtes nachträgliches Meldegeld (ENM) in Höhe von 30,00 EUR erhoben. Bei Nichtantreten im Finale wird ein
ENM in doppelter Höhe erhoben. Die ausgewiesenen ENM-Veranlagungen werden den Vereinen – incl. der zu
zahlenden ENM-Beträge und der Einzahlungsfrist – schriftlich mitgeteilt.
Das ENM entfällt bei:
• Aufgabe, Disqualifikation und bei Nichterreichen der Pflichtzeit wenn die aktuellen Zeiten ab dem 1. Oktober 2014 auf
einer 25m oder 50m-Bahn nachgewiesen wurde. Die aktuellen Zeiten werden nur über die Personenabfrage auf der
Webseite der Fachsparte Schwimmen des DSV überprüft.
• Erreichen von Medaillen und Urkundenrängen
• Abmeldungen zu den Finales
• Nichterreichen der Pflichtzeit im Finale
• Abmeldung für die gesamte Veranstaltung. Diese sind spätestens 30 Minuten vor Beginn eines jeden
Veranstaltungsabschnittes für den verbleibenden Teil der gesamten Meisterschaft dem Schiedsrichter zu melden.
Handbuch 2015 Seite 40
Schwimm-Verband Südwestfalen
7. Wettkampfgericht: Schiedsrichter, Starter, Auswerter, Protokollführer, Schwimmrichter und die 3 Obleute werden
vom Kampfrichterobmann des Schwimm-Verbandes Südwestfalen eingeladen. Das weitere Kampfgericht wird von
den meldenden Vereinen gestellt. Die Vereine werden mit Erhalt des Meldeergebnisses über die Anzahl der zu
stellenden Kampfrichter pro Abschnitt informiert. Bei Nichtgestellung der Kampfrichter wird eine Ordnungsgebühr in
Höhe von 35,00 Euro je Abschnitt und fehlendem Kampfrichter gegen den betreffenden Verein erhoben.
8. Pflichtzeiten: Entsprechend der veröffentlichten Pflichtzeittabelle 2015 als Anhang
Schwimm-Verband Südwestfalen e. V.
Ralf Kalkreuter
Fachwart Schwimmen
Anhang:
2015
Alter
JG
Strecke
50 F
100 F
200 F
50 B
100 B
200 B
50 S
100 S
200 S
50 R
100 R
200 R
200 L
Alter
JG
Strecke
50 F
100 F
200 F
50 B
100 B
200 B
50 S
100 S
200 S
50 R
100 R
200 R
200 L
Reimund Schönrock
SB Veranstaltungswesen
Pflichtzeiten 2015
Jugend D
10
11
2005
2004
X
01:24,3
03:08,6
X
01:51,2
04:02,5
X
01:38,2
X
X
01:36,8
03:30,8
03:32,9
01:20,0 01:14,0 01:10,0
02:58,0 02:44,9 02:36,8
01:44,7 01:34,2 01:28,3
03:48,3 03:27,5 03:15,7
01:31,6 01:22,3 01:17,2
03:36,7 03:09,1 02:56,3
01:32,1 01:24,5 01:19,6
03:20,8 03:05,4 02:54,7
03:21,1 03:05,5 02:54,9
Jugend D
10
11
2005
2004
X
1:25,1
3:09,1
X
01:48,2
03:55,1
X
01:34,5
X
X
01:37,9
03:33,3
03:32,2
Jugend C
12
13
2003
2002
Jugend C
12
13
2003
2002
01:20,2 01:16,3 01:13,0
02:56,0 02:48,6 02:39,2
01:40,8 01:36,2 01:32,9
03:42,3 03:29,5 03:22,1
01:28,3 01:23,7 01:19,4
03:22,4 03:10,2 02:58,8
01:32,4 01:25,8 01:22,5
03:19,8 03:09,3 02:59,2
03:18,1 03:08,1 03:01,4
Jugend B
Jugend A
Jun
14
15
16
17
18/19
2001
2000
1999
1998 1996/1997
Männlich
00:29,6
01:07,5 01:05,9 01:04,5 01:03,4 01:02,5
02:30,0 02:25,7 02:22,8 02:20,6 02:18,4
00:37,3
01:24,8 01:22,8 01:20,9 01:19,7 01:18,0
03:05,1 03:01,8 02:56,5 02:54,1 02:52,1
00:31,5
01:12,9 01:11,8 01:09,6 01:08,6 01:07,7
02:46,4 02:40,6 02:36,8 02:34,6 02:32,9
00:33,9
01:16,2 01:14,2 01:12,1 01:11,0 01:10,2
02:47,2 02:42,6 02:37,8 02:35,2 02:33,2
02:48,5 02:44,4 02:39,9 02:37,9 02:35,1
Jugend B
Jugend A
Jun
14
15
16
17
18/19
2001
2000
1999
1998 1996/1997
Weiblich
00:32,4
01:11,3 01:10,4 01:10,1 01:09,7 01:09,3
02:36,0 02:34,0 02:33,4 02:31,8 02:30,4
00:40,8
01:30,8 01:29,4 01:27,6 01:27,5 01:26,6
03:17,3 03:14,3 03:10,7 03:08,4 03:06,1
00:34,4
01:17,7 01:16,6 01:16,1 01:15,6 01:15,4
02:53,9 02:51,1 02:49,2 02:48,2 02:47,1
00:37,1
01:20,8 01:19,7 01:19,0 01:18,3 01:18,0
02:55,2 02:52,8 02:50,5 02:49,6 02:48,4
02:57,6 02:55,7 02:53,7 02:51,7 02:50,7
Offen
= >1995
01:01,0
02:15,9
01:16,4
02:49,2
01:05,9
02:28,7
01:07,4
02:29,8
02:32,8
Offen
= >1995
01:07,6
02:28,3
01:25,1
03:05,7
01:14,1
02:44,0
01:16,5
02:45,5
02:48,7
Für 50m-Strecken gilt für alle 3-Rudolph-Punkte 2009 Altersklasse 15 Jahre
Für 100m-Strecken gilt 2-Rudolph-Punkte 2009 je JG
Für 200m-Strecken gilt 1-Rudolph-Punkte 2009 je JG
Handbuch 2015 Seite 41
Schwimm-Verband Südwestfalen
Westfälischer Schwimmmehrkampf
Offene Klasse und Jahrgänge 1998 – 2005
Weiblich und männlich am 13. und 14. Juni 2015
Offene
Veranstalter:
Ausrichter:
Austragungsort:
Schwimmbecken
Startbahnen:
Wassertiefe:
Wassertemperatur:
Art der Leinen
Zeitmessung:
Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.
AG Südbadvereine
Südbad Dortmund, Ruhrallee 30 44137 Dortmund
Wettkampfbecken 50 m
8
4,50 m – 1,50 m
ca. 26°
wellenbrechende Leinen
elektronische Zeiterfassung COLORADO
Schwimmmehrkampf
Wettkampffolge:
Abschnitt 1:
Samstag, 13. Juni 2015
Einlass 09:00
Einschwimmen 09:00
KARI 09:15
Für alle Wettkämpfe gilt:
1
200m Lagen
männlich
2
100m Schmetterling
weiblich Mehrkampf
3
100m Rücken
männlich
4
100m Brust
weiblich
5
100m Kraulschwimmen
männlich
6
200m Schmetterling
weiblich
7
200m Rücken
männlich
8
200m Brust
weiblich
9
200m Kraulschwimmen
männlich
Abschnitt 2:
19
20
Beginn 10:00 Uhr
Mehrkampf
offen, JG 17-10 Jahre
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Beginn: mit/ohne Pause nach Ende Abschnitt 1
400m Freistil
400m Freistil
weiblich
männlich
Mehrkampf
Mehrkampf
Abschnitt 3:
Sonntag, 14. Juni 2015
Einlass 09:00
Einschwimmen 09:00
KARI 09:15
Für die Wettkämpfe 21 – 28 gilt:
0:00,00 Zeit (Losverfahren)
21
50m Schmetterling-Beine
männlich
22
50m Rücken-Beine
männlich
23
50m Brust-Beine
männlich
24
50m Kraul-Beine
männlich
25
50m Schmetterling-Beine
weiblich
26
50m Rücken-Beine
weiblich
27
50m Brust-Beine
weiblich
28
50m Kraul-Beine
weiblich
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Abschnitt 4:
10
200m
11
100m
12
100m
13
100m
14
100m
15
200m
16
200m
17
200m
18
200m
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Mehrkampf
Beginn: mit Pause / im direkten Anschluss an Abschnitt 3
Lagen
weiblich
Schmetterling
männlich
Rücken
weiblich
Brust
männlich
Kraulschwimmen
weiblich
Schmetterling
männlich
Rücken
weiblich
Brust
männlich
Kraulschwimmen
weiblich
Handbuch 2015 Seite 42
Doppelbelegung
Doppelbelegung
Beginn 10:00 Uhr
für die Wettkämpfe
21 – 28 gilt:
0:00,00 Zeit
(Losverfahren)
Schwimm-Verband Südwestfalen
Generelle Hinweise zum zeitlichen Beginn der Abschnitte:
Die endgültigen Anfangszeiten werden in Abhängigkeit vom Meldeaufkommen festgelegt. Eine Veränderung der
Anfangszeiten der Abschnitte und ggf. eine Pause in den Abschnitten 1 und 4 erfolgt mit dem Meldeergebnis, spätestens
während des Vormittagsabschnittes des betreffenden Tages durch den Schiedsrichter (Hallendurchsage).
Allgemeine Bestimmungen:
Es gelten die Wettkampfbestimmungen (WB), die Rechtsordnung (RO) und die Antidoping-Ordnung (ADO) des
Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV) in der aktuellen Fassung. Für Behinderte mit entsprechen-dem
Klassifizierungsnachweis sind zusätzlich die WB des Deutschen Behindertensportverbandes anzuwenden. Mit der
Abgabe der Meldungen erklärt der Verein, dass er und die gemeldeten Aktiven mit der Speicherung der
personenbezogenen Daten einverstanden sind und auch damit, dass die Wettkampfdaten in Meldeergebnissen,
Wettkampfprotokollen und Bestenlisten, auch auf elektronischem Wege, veröffentlicht werden.
Alle Wettkämpfe werden nach der Ein-Startregel gemäß § 125 (6) WB durchgeführt. Bei den Wettkämpfen 19 und 20
(400m Freistil) werden die Bahnen doppelt belegt und mit Handzeitnahme erfasst. Der Start erfolgt rechts und links neben
dem Block.
Teilnahme- und Startberechtigung:
Teilnahmeberechtigt sind die Mitglieder von Vereinen/Startgemeinschaften, die dem Schwimmbezirk Nordwestfalen (SBNW), dem Schwimm-Verband Ostwestfalen/Lippe (SV OWL) oder dem Schwimm-Verband Südwestfalen (SV-SW)
angehören und im Besitz der Verbandsrechte sind. Startberechtigt sind in den einzelnen Wettkämpfen Schwimmer der
offenen Klasse (18 u. älter), Jahrgänge 1998 (17) bis 2005 (10). Nicht berechtigte Meldungen werden ersatzlos
gestrichen, das Meldegeld wird nicht zurück erstattet und geht an den ausrichtenden Bezirk. Zusammen mit der Meldung
müssen die Vereine eine Versicherung abgeben, dass die von ihnen gemeldeten Schwimmer das Startrecht für den
Verein haben, die nach § 16 Abs. 2 Buchstabe (f) vorgeschriebene Jahreslizenz bezahlt wurde und dass sie ihre
Sportgesundheit durch ein ärztliches Zeugnis nachgewiesen haben, welches nicht älter als ein Jahr ist. Ausschließlich bei
der Abgabe der Meldung per Datenübermittlung nach DSV-Standard und E-Mail-Versand, darf der Meldebogen ohne
Unterschrift und verbindliche Erklärung zur Sportgesundheit nach WB-AT § 8 versandt und vom Ausrichter angenommen
werden. Die Unterschrift muss in diesem Fall vor Veranstaltungsbeginn nachgeholt oder ein unterschriebener
Meldebogen (DSV Form) beim Ausrichter abgegeben werden. Ohne unterschriebenen Meldebogen ist der Verein nicht
startberechtigt. Das Meldegeld fällt an den ausrichtenden Bezirk.
Wertungen:
Auf der Basis der neuesten FINA-Punktetabelle für die 50m Bahn werden folgende Pflichtmehrkämpfe ausgetragen:
Schwimmarten-Mehrkampf, wahlweise aus einer Schwimmart mit den Disziplinen 50 m Beinschwimmen, 100 m und 200
m Gesamtschwimmart (zur Wahl steht eine der vier Schwimmarten laut WB) plus 200 m Lagen und 400 m Freistil. Die
Punkte über 50 m Beinbewegung werden wie folgt ermittelt: Für die erreichte Zeit über 50 m Beinbewegung wird der Wert
aus der 1000-Punktetabelle über 50 m Gesamtbewegung derselben Schwimmart genommen und mal drei multipliziert.
Somit besteht eine Wahlmöglichkeit aus den folgenden vier Varianten:
50 m Delfinbeinbewegung, 100 m S, 200 m S plus 200 m L und 400 m F oder
50 m Rückenbeinbewegung, 100 m R, 200 m R plus 200 m L u. 400 m F oder
50 m Brustbeinbewegung, 100 m B, 200 m B plus 200 m L und 400 m F oder
50 m Kraulbeinbewegung, 100 m Kraul, 200 m Kraul plus 200 m L und 400 m F
Besondere Durchführungsbestimmungen im Schwimm-Mehrkampf:
Beinbewegung: Für die Durchführung der Schwimmart Beinbewegung im Schwimm-Mehrkampf gelten folgende Regeln:
Startposition im Wasser. Die einheitlichen Schwimmbretter werden vom Ausrichter bereitgestellt. Eine Hand befindet sich
an der Starthalterung (wie Rückenschwimmen) des Startblocks. Die andere Hand befindet sich auf dem Schwimmbrett
und umgreift die Vorderkante. Die Füße sind an der Wand. Auf das Startsignal erfolgt der Abstoß mit den Füßen von der
Wand. Nach dem Start müssen unverzüglich beide Hände bis zum Schluss die Vorderkante des Schwimmbrettes von
oben umgreifen. Der Anschlag erfolgt mit dem an der Vorderkante des Schwimmbrettes mit beiden Händen umfassten
Brett. Das ausstrecken der Finger beim Zielanschlag ist nicht erlaubt. Die Rückenbeinbewegung wird ohne Brett, Hände
gestreckt, geschwommen und per Rückenstart, inklusive der Erlaubnis von Delfinbewegungen bis maximal 15 m
ausgetragen, danach Wechselbeinschläge.
Kraulschwimmen: es wird durch den wechselseitigen Armzug und den kontinuierlichen Wechselbeinschlag ein Antrieb
ohne Unterbrechung erzeugt. Das Gesicht des Schwimmers blickt zum Grund des Schwimmbeckens. Der Kopf wird zum
Atmen, außer beim Wenden und am Zielanschlag, seitlich gedreht. Der Körper bleibt in der Horizontalen. Die Wende
beim Kraulschwimmen ist die Rollwende, bei der der Schwimmer – anstatt am Beckenrand mit der Hand anzuschlagen –
eine Rolle macht und sich dann mit den Beinen abstößt. Der Zielanschlag erfolgt mit der Hand. Ein Wechsel in eine
andere Schwimmlage und das Stehen auf dem Beckenboden ist zu keinem Zeitpunkt erlaubt.
Meldungen zum Mehrkampf sind mit einer Datei im DSV-Standard 5 abzugeben. Es muss eine Meldeliste (DSV Form
102) und ein DSV-Meldebogen (DSV Form 101) beigefügt werden. Die Unterlagen müssen vollständig ausgefüllt und gut
lesbar sein. Meldungen sind ausschließlich per E-Mail an die Meldeanschrift zu senden.
Die meldenden Vereine/Startgemeinschaften erhalten nach Empfang der Meldungen an die sendende E-Mail-Adresse
eine Melde-Eingangsbestätigung, unabhängig von einer Zulassung bzw. Zurückweisung. Eine Meldeliste (DSV 102) wird
nach Meldeschluss und eventuellen Streichungen von Meldungen bei überhöhtem Meldeaufkommen versandt.
Meldungen sind erst nach Erhalt dieser Meldeliste gültig.
Handbuch 2015 Seite 43
Schwimm-Verband Südwestfalen
Beanstandungen zu den aufgenommenen Meldungen müssen bis spätestens zwei Tage nach Meldeschluss an die
Meldeadresse per E-Mail erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist sind Beanstandungen oder Rückfragen zu Meldungen nur
noch an den ausrichtenden Bezirks-Fachwart Schwimmen zu richten. Das Meldeergebnis wird auf der Homepage des
ausrichtenden Bezirks (www.sv-suedwestfalen.de) veröffentlicht.
Es ist je Verein/Startgemeinschaft nur eine Kontaktadresse zulässig. Überzählige Kontaktadressen werden ignoriert. Die
Vereine/Startgemeinschaften haben die Gültigkeit ihrer Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) sicherzustellen. Bei allen
Meldungen müssen die Vereins-ID und die Personen-ID angegeben werden. Meldungen werden zurückgewiesen, sofern
die Meldungen unvollständig sind oder Angaben wie ID-Nummern, Geschlecht und Jahrgang fehlen, die Meldungen
nachweislich falsch sind bzw. im Mehrkampf nicht die Zulassungsbedingungen erfüllt werden.
Meldungszeiten/Startbegrenzung:
Im Mehrkampf sind die Schwimmer mit aktuellen Bestzeiten über 200 m L, 400m F, 100m u. 200m Schwimmvariante zu
melden. Für die 50m-Beinbewegung Schwimmvariante bitte die Zeitmeldung 0:00,00 setzen (Losverfahren). Bei mehr als
2700 Meldungen wird die Startbegrenzung aktiv und die Jahrgänge mit hoher Meldezahl auf 3 Läufe (24 Aktive) begrenzt.
Setzen der Schwimm-Mehrkämpfe:
Die Wettkämpfe des Mehrkampfes werden auf der Grundlage der gemeldeten Zeiten jahrgangsweise gemäß § 123 WB
direkt als Entscheidungen ausgetragen und nach Jahrgang und Geschlecht jahrgangsweise mit Überhang AK+ gesetzt.
Meldeanschrift: E-Mail: meldungen@sv-suedwestfalen.de
JOTA-Sportergebnisse GbR, Benninghofer Heide 70, 44267 Dortmund
Meldeschluss: Dienstag 26. Mai 2015 an diesem Tage
Meldegeld: Das Meldegeld beträgt 30,00 Euro pro gemeldeten Schwimmer.
Das Meldegeld ist auf das Konto des SV Südwestfalen bei der Stadtsparkasse Dortmund
IBAN: DE32440501990001243187 Verwendungszweck: [SMK-Westfalen / Vereinsname] bis zum Wettkampfbeginn
einzuzahlen.
Ist vor Wettkampfbeginn kein eindeutiger Nachweis der Zahlung des Meldegeldes möglich, erfolgt die Zulassung zu
diesem Wettkampf nur nach sofortiger Barzahlung des Meldegeldes an den SV Südwestfalen. Zu viel gezahltes
Meldegeld wird ausschließlich per Überweisung erstattet. Mit der Abgabe der Meldung ist die zutreffende Bankverbindung
mitzuteilen.
Auszeichnungen/Siegerehrungen:
In der offenen Klasse sowie in jedem Jahrgang erhält die Siegerin den Titel „Westfälische Schwimmmehrkampfmeisterin“, der Sieger den Titel „Westfälischer Schwimmmehrkampfmeister“. Für die drei Erstplatzierten eines
Mehrkampfes pro Jahrgang, getrennt nach männlich und weiblich, werden Medaillen vergeben. Für die Plätze 1- 6
werden Urkunden vergeben. Die Ehrungen sind Bestandteil des Wettkampfes. Der meldende Verein hat mit der Abgabe
der Meldungen bekanntzugeben, ob Urkunden erwünscht sind. Die Urkunden Platz 1 – n können auch über das
bereitgestellte Online-Portal ausgedruckt werden.
Preis der Schwimmjugend:
Für die drei punktbesten weiblichen Teilnehmerin und die drei punktbesten männlichen Teilnehmer der
Jahrgangswertungen des Schwimmmehrkampfes wir in der Addition von 400m Freistil und 200m Lagen von der
Schwimmjugend des ausrichtenden Bezirks ein gestaffelter Warengutschein vergeben.
Erhöhtes nachträgliches Meldegeld (ENM):
Es wird für jeden Fall ein erhöhtes nachträgliches Meldegeld in Höhe von 30,00 € und 0 Punkte für die Schwimmlage
erhoben, wenn Schwimmer in einem der Wettkämpfe nicht antreten. Ein Nachschwimmen ist nicht erlaubt.
Das ENM entfällt:
1. bei Disqualifikation oder nicht beenden der Schwimmstrecke. In diesem Fall erhält der Schwimmer 0 Punkte. Ein
Nachschwimmen ist nicht erlaubt.
2. wenn der Schwimmer 30 Minuten vor Beginn des betreffenden Abschnitts schriftlich beim Schiedsrichter abgemeldet
wird. Diese Abmeldung gilt dann für alle folgenden Wettkämpfe bis zum Ende der Veranstaltung.
Die ENM-pflichtigen Verstöße werden im Wettkampfprotokoll gemäß § 137 WB aufgeführt. Das ENM ist nach
Bekanntgabe auf das Konto des ausrichtenden Bezirks (Meldegeldkonto) zu zahlen.
Pflichtzeiten: entfallen
Wettkampfgericht: Das Wettkampfgericht wird vom Kampfrichterobmann des zuständigen Bezirks zusammengestellt.
Die Vereine werden über die Gestellung von qualifizierten Kampfrichtern mit gültiger Lizenz mit der Zustellung des
Meldeergebnisses informiert.
Home-Page: http// www.sv-suedwestfalen.de / Sport / Schwimmen
Schwimm-Bezirke in Westfalen
Fachwartin Schwimmen SV OWL
Ulrike Urbaniak
Fachwart Schwimmen Sb NW
Dirk Lennhoff
Fachwart Schwimmen SV-SW
Ralf Kalkreuter
Handbuch 2015 Seite 44
Schwimm-Verband Südwestfalen
SB-Veranstaltungen
Reimund Schönrock
Schwimm-Verband Südwestfalen
Südwestfälischen Meisterschaften der “Masters” am 20. September 2015
Veranstalter:
Ausrichter:
Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.
N. N. Bewerber bitte beim FW Schwimmen melden!
Austragungsort:
Hallenbad:
Badtelefon:
N. N.
Startbahnen:
Bahnlänge:
Wassertiefe:
Wassertemperatur:
Zeitmessung:
5; durch Wellenkillerleinen getrennt
25 m
1,30 m - 3,40 m
ca. 26° C
Handzeitnahme
Wettkampffolge:
Einlass:
Ende des Einschwimmens:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
100 m
50 m
50 m
100 m
100 m
50 m
50 m
100 m
100 m
4 *50 m
4 *50 m
4* 50 m
1. Veranstaltungsabschnitt: Sonntag, 20. September 2015
09:00 Uhr
Kampfrichtersitzung: 09:15 Uhr
09:50 Uhr
Beginn: 10:00 Uhr
Freistilschwimmen
Freistilschwimmen
Brustschwimmen
Brustschwimmen
Rückenschwimmen
Rückenschwimmen
Schmetterlingsschwimmen
Schmetterlingsschwimmen
Lagenschwimmen
Lagenstaffel
Lagenstaffel
Lagenstaffel
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
mixed
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
160 Jahre und älter
160 Jahre und älter
180 Jahre und älter
2. Veranstaltungsabschnitt: Sonntag, 20. September 2015
Beginn: 1 Stunde nach Ende Abs. 1
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24
100 m
50 m
50 m
100 m
100 m
50 m
50 m
100 m
100 m
4 *50 m
4 *50 m
4* 50 m
Freistilschwimmen
Freistilschwimmen
Brustschwimmen
Brustschwimmen
Rückenschwimmen
Rückenschwimmen
Schmetterlingsschwimmen
Schmetterlingsschwimmen
Lagenschwimmen
Lagenstaffel
Lagenstaffel
Lagenstaffel
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
mixed
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
AK 20 und älter
120 Jahre und älter
120 Jahre und älter
140 Jahre und älter
Altersklassen:
Gemäß WB Schwimmen Masters § 152, 2
ALLGEMEINE BEDINGUNGEN:
1. Es gelten die Wettkampf-Bestimmungen (WB), die Wettkampflizenzordnung (WLO) die Rechtsordnung (RO) und die
Antidopingordnung (ADO) des DSV. Für Behinderte mit entsprechendem Klassifizierungs-nachweis sind zusätzlich
die Wettkampfbestimmungen des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) anzuwenden. Gemäß § 125, Abs. 6
WB, wird für die gesamte Veranstaltung die "Ein-Start Regel" angewandt.
Handbuch 2015 Seite 45
Schwimm-Verband Südwestfalen
2. Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder von Vereinen, die dem Schwimm-Verband Südwestfalen (SVSW) angehören
und im Besitz der Verbandsrechte sind. Mit der Abgabe der Meldung hat der meldende Verein zu versichern, dass der
Unterzeichnende zur Erstellung und Abgabe der Meldungen ausdrücklich ermächtigt ist und zu versichern, dass die
gemeldeten Schwimmer ihre Sportgesundheit gemäß § 8 WB nachweisen können, die Schwimmer gemäß § 12 und
16 WB im Lizenzregister des DSV erfasst sind und die Jahreslizenz bezahlt haben. Liegt diese Versicherung nicht vor,
sind die Meldungen vom Veranstalter (Meldeanschrift) zurückzuweisen.
Mit der Abgabe der Meldungen erklärt der Verein, dass er und die gemeldeten Aktiven mit der Speicherung der
personenbezogenen Daten einverstanden sind und auch damit, dass die Wettkampfdaten in Meldeergebnissen,
Wettkampfprotokollen und Bestenlisten, auch auf elektronischem Wege, veröffentlicht werden.
Der Verein und die gemeldeten Aktiven geben mit der Abgabe der Meldungen ihr Einverständnis, dass die
Wettkämpfe auf Video aufgezeichnet werden, aber nicht für Entscheidungen berücksichtigt werden.
3. Setzen von Läufen: Alle Wettkämpfe sind sofortige Entscheidungen. Die Läufe werden nach Möglichkeit innerhalb
der Altersklassen nach den angegebenen Meldezeiten gesetzt. Nicht volle Läufe werden zusammengelegt. Der
Veranstalter behält sich vor, je nach Anzahl der eingegangenen Meldungen die Anfangszeit zu ändern.
4. Wertung: Jeweils in den Altersklassen. Die Staffeln gelten ohne Rücksicht auf die verschiedenen Altersklassen als
ein Wettkampf, so dass ein Staffelteilnehmer nur in einer Altersklasse, in der männlichen /weiblichen Staffel und in der
Mixedstaffel, schwimmen darf. Bei der Ermittlung des Alters der vier Staffelteilnehmer ist zu beachten: Bei der
Berechnung ist das am 31. Dezember 2014 erreichte Lebensalter zu Grunde zu legen.
5. Als Auszeichnung erhalten:
Medaillen: Platz 1 bis 3 (in allen Wettkämpfen und Altersklassen)
Die Siegerehrungen sind Bestandteil des Wettkampfes und finden in Pausen zwischen den Wettkämpfen statt.
Medaillen werden nicht per Post nachgesandt.
6. Meldungen haben den Anforderungen des § 119 WB zu entsprechen. Meldungen werden zurück-gewiesen, sofern
die Meldungen unvollständig sind (z.B. fehlende ID-Nr. Geschlecht und Jahrgang). Meldungen können per Email an
die zentrale Meldeanschrift des SV Südwestfalen gerichtet werden. Das Meldeergebnis/Protokoll und die DSV-Dateien
werden dem meldenden Vereinsvertreter (SG‘n ein Vertreter) per E-Mail zugeschickt und auf der Homepage des SV
Südwestfalen bereitgestellt. E-Mail: meldung@sv-suedwestfalen.de
Meldungen per Email sind mit der Meldedatei (gemäß DSV-Standard) sowie Meldebogen (DSV-Form 101) und
Meldeliste (DSV-Form 102) als PDF-, TXT-, RTF- oder DOC-Datei zu versenden. Bei Meldungen per Email wird dem
meldenden Verein eine Empfangsbestätigung per Email über den Eingang seiner Meldung zugesandt. Erhält der
meldende Verein diese Bestätigung nicht, gilt die Meldung als nicht abgegeben. In diese Fall muss der meldende
Verein bis zum Meldeschluss selbst tätigt werden. Bei Meldungen per Post muss der meldende Verein selbst
nachfragen, ob seine Meldung angekommen ist. Eine Benachrichtigungspflicht besteht hier nicht.
Definitionsdatei: Zur Erleichterung der Meldungserstellung wird auf der Homepage des SV Südwestfalen eine
Definitionsdatei zur Abgabe der Meldung zu dieser Meisterschaft hinterlegt, mit dem die einfache Erstellung aller
Meldeunterlagen möglich ist. Beim Versenden der Meldeunterlagen müssen aus der Betreffzeile der Nachricht der
Name der Meisterschaft und der Vereinsname eindeutig hervorgehen. Ohne diese eindeutige Betreffzeile werden
eingehende Nachrichten abgewiesen.
Schriftliche Meldungen sind ausschließlich per Postversand abzugeben und müssen Meldebogen (DSV-Form 101)
und Meldeliste (DSV-Form 102) bzw. Meldedatei (gemäß DSV-Standard) mittels Diskette und einem zusätzlichen
Ausdruck der Meldedatei (Meldeliste) enthalten.
Schriftliche Meldungen an: Jota-Sportinformation, Benninghofer Heide 70, 44267 Dortmund
Ergebnisse: Vereine, die ein Protokoll der SVSW-Meisterschaften als Papierprotokoll erhalten wollen, müssen dies
auf dem Meldebogen vermerken. Die Protokolle und die DSV-Dateien werden den Vereinen per E-Mail zugeschickt
und auf der Homepage des SV Südwestfalen bereitgestellt.
Meldeschluss: Montag, 07. September 2015; an diesem Tage. Nach Ablauf dieser Frist sind Beanstandungen oder
Rückfragen zu Meldungen direkt an den Fachwart Schwimmen zu richten.
Das Meldeergebnis wird zeitnah nach der Erstellung ins Internet eingestellt und kann unter www. sv-suedwestfalen.de
eingesehen und heruntergeladen werden.
Handbuch 2015 Seite 46
Schwimm-Verband Südwestfalen
Meldegeld und Bankverbindung: Das Meldegeld beträgt 5,50 Euro je Einzelstart. Das Meldegeld für die Staffelstarts
beträgt: 10,00 Euro. Bei Post-Zusendung von Meldeergebnis und Protokoll in Papierform, beträgt das einmalige
Teilnahmegrundentgeld je meldenden Verein 6,00 Euro. Das Meldegeld ist als Verrechnungsscheck der Meldung
beizufügen oder auf das Konto SV Südwestfalen, Stadtsparkasse Dortmund, IBAN: DE32 4405 0199 0001 2431 87 zu
überweisen, die Kopie des Einzahlungsbelegs ist den Meldungen beizulegen. Erfolgt die Zahlung nicht bis zum
Veranstaltungsbeginn, erhalten die Schwimmer Startverbot.
7. Wettkampfgericht: Schiedsrichter, Starter, Zeitnehmer-Obmann, Zielrichter-Obmann und Wenderichter-Obmann
werden vom Kampfrichterobmann des Schwimm-Verbandes Südwestfalen eingeladen.
Darüber hinaus ist wie folgt zu verfahren: Bei Bedarf sind weitere geprüfte Kampfrichter durch die Vereine zu stellen.
Die Vereine werden mit Erhalt des Meldeergebnisses über die Anzahl der zu stellenden Kampfrichter informiert. Bei
Nichtgestellung der Kampfrichter wird eine Ordnungsgebühr je fehlenden Kampfrichter in Höhe von 35,00 Euro je
Abschnitt und fehlendem Kampfrichter gegen den betreffenden Verein erhoben.
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ausrichter
Ralf Kalkreuter
Jürgen Wiese
Fachwart Schwimmen
SB Masterswettkämpfe
Handbuch 2015 Seite 47
Schwimm-Verband Südwestfalen
Schwimm-Verband Südwestfalen Endaustragung des Deutschen
Mannschaftswettbewerbes Schwimmen der Jugend (DMSJ) am 24. und
25. Oktober 2015
Veranstalter:
Ausrichter:
Austragungsort:
Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.
SV Blau-Weiß Bochum e.V.
Hallenbad Bochum-Hofstede, Stettiner Str. 1-3, 44809 Bochum
Startbahnen:
Bahnlänge:
Wassertiefe:
Wassertemperatur
Zeitmessung:
6 , durch Wellenleinen getrennt
25 m
m-m
ca. 26 °
Handzeitnahme
Wettkampffolge:
1. Veranstaltungsabschnitt:
Einlass:
Ende des Einschwimmens:
Wettk.-Nr.:
41
1
2
3
4
5
6
7
8
Samstag,
24. Oktober 2015
10:00 Uhr
Kampfrichtersitzung:
10:50 Uhr
Beginn: 11:00 Uhr
4 x 50m Kraulstaffel mixed
Staffelsichtung
4 x 100m Freistilstaffel weibl.
Jugend D
4 x 100m Freistilstaffel männl. Jugend D
4 x 100m Freistilstaffel weibl.
Jugend C
4 x 100m Freistilstaffel männl. Jugend C
4 x 100m Freistilstaffel weibl.
Jugend B
4 x 100m Freistilstaffel männl. Jugend B
4 x 100m Freistilstaffel weibl.
Jugend A
4 x 100m Freistilstaffel männl. Jugend A
10:30 Uhr
(Jg.06/07)
(Jg.04/05)
(Jg.04/05)
(Jg.02/03)
(Jg.02/03)
(Jg.00/01)
(Jg.00/01)
(Jg.98/99)
(Jg.98/99)
Wettk.-Nr.:
42
9 bis 16
4 x 50m
4 x 100m
Bruststaffel mixed
Bruststaffel weiblich / männlich
(Staff-Sicht.)
Jugend D - A
Wettk.-Nr.:
43
4 x 50m
Rückenstaffel mixed
(Staff-Sicht.)
Rückenstaffel weiblich / männlich
Jugend D - A
17 bis 24 4 x 100m
2. Veranstaltungsabschnitt:
Einlass:
Ende des Einschwimmens:
Wettk.-Nr.:
44
25 bis 26
27 bis 32
Wettk.-Nr.:
Sonnstag,
09:00 Uhr
09:50 Uhr
4 x 25m
4 x 50m
4 x 100m
45
4 x 50m
33 bis 40 4 x 100m
25.Oktober 2015
Kampfrichtersitzung:
Beginn:
Schmetterlingsstaffel mixed
Schmetterlingsstaffel weiblich / männlich
Schmetterlingsstaffel weiblich / männlich
Lagenstaffel mixed
Lagenstaffel weiblich / männlich
09:30 Uhr;
10:00 Uhr.
(Staff-Sicht.)
Jugend D
Jugend C – A
(Staff-Sicht.)
Jugend D - A
ALLGEMEINE BEDINGUNGEN:
1. Es gelten die Wettkampf-Bestimmungen (WB), die Wettkampflizenzordnung (WLO) die Rechtsordnung (RO) und die
Antidopingordnung (ADO) des DSV in der aktuellen Fassung. Die Allgemeinen Durchführungsbestimmungen DMS-J
(DSV/NRW 2015) haben Gültigkeit und sind verbindlich. Nichtdeutsche Schwimmer sind nach § 102 (2) WB erst nach
einem Jahr Startrecht für einen deutschen Verein teilnahmeberechtigt. Diese Regelung gilt für alle Ebenen. Für
Behinderte mit entsprechendem klassifizierungsnachweis sind zusätzlich die Wettkampfbestimmungen des
Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) anzuwenden. Mit der Abgabe der Meldung erklärt der Verein, dass er
und die gemeldeten Aktiven mit der Speicherung der personenbezogenen Daten einverstanden sind und auch damit,
dass die Wettkampfdaten in Meldeergebnissen, Wettkampfprotokollen und Bestenlisten, auch auf elektronischem
Wege, veröffentlicht werden. Der Verein und die gemeldeten Aktiven geben mit der Abgabe der Meldungen ihr
Einverständnis, dass die Wettkämpfe auf Video aufgezeichnet werden, aber nicht für Entscheidungen berücksichtigt
werden.
Handbuch 2015 Seite 48
Schwimm-Verband Südwestfalen
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Teilnahmeberechtigung für alle Wettkämpfe: Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder von Vereinen /SG’n, die dem
Schwimm-Verband Südwestfalen (SVSW) angehören und im Besitz der Verbandsrechte sind. Mit der Abgabe der
Meldung hat der meldende Verein zu versichern, dass der Unterzeichnende zur Erstellung und Abgabe der
Meldungen ausdrücklich ermächtigt ist und zu versichern, dass die gemeldeten Schwimmer ihre Sportgesundheit
gemäß § 8 WB nachweisen können, die Schwimmer gemäß § 12 und 16 WB im Lizenzregister des DSV erfasst sind
und die Jahreslizenz bezahlt haben. Liegt diese Versicherung nicht vor, sind die Meldungen vom Veranstalter
(Meldeanschrift) zurückzuweisen.
Nachschwimmen: Wird eine Staffel disqualifiziert, kann die Staffel den Wettkampf, in dem sie disqualifiziert wurde,
am Schluss desselben Veranstaltungsabschnitts wiederholen. Wird die nachschwimmende Staffel oder eine weitere
Staffel in einem anderen Wettkampf disqualifiziert, scheidet die Vereinsmannschaft aus dem DMSJ-Wettbewerb aus.
Jeder Schwimmer kann nur in einer Mannschaft seines Vereins auf einer Wettbewerbsebene gewertet werden. Bei
Nichteinhaltung dieser Bestimmung werden alle betroffenen Mannschaften dieses Vereins disqualifiziert.
Die Laufeinteilung erfolgt entsprechend der gemeldeten Gesamtzeit der Mannschaften und gilt für alle Wettkämpfe.
Gemäß WB § 125, Abs. 6, wird für die gesamte Veranstaltung die “Ein-Start-Regel“ festgelegt. Der Ausrichter erstellt
Startkarten vor Wettkampfbeginn für jede Staffel und für die Mannschaften das DMSJ-Formblatt (DSV-Form 106) je
Mannschaft mit vollständigen Vereinsangaben und den vollständigen Angaben aller zum Einsatz kommenden Aktiven
für die entsprechenden Wettkämpfe.
Zur Zusammenstellung der an der SVSW-Endaustragung DMSJ und Staffelsichtung Nachwuchs teilnehmenden
Mannschaften
sind durch die Melde- und Ergebnisbogen für den DMSJ (DSV-Form 106) zu führen und
unterschrieben an den Sachbearbeiter Veranstaltungswesen (s. unten) zu senden. Dabei ist auf den Formblättern die
Kennzeichnung der Teil- oder Nichtteilnahme an der SV NRW-Endaustragung des DMSJ und der Staffelsichtung
Nachwuchs eindeutig zu vermerken. Ist dieses nicht eindeutig vermerkt, wird eine Nichtteilnahme vorausgesetzt. Die
Formblätter (DSV Form 106) müssen unbedingt die vollständige Anschrift des Vereins für die Zusendung des
Qualifikationsergebnisse sowie eine Telefonnummer enthalten, unter der der Verein für Rückfragen telefonisch
erreichbar ist. Dem Ausrichter ist bis Dienstag 20. Oktober 2015 bis 19:00 Uhr eine Namensliste, getrennt nach
Mädchen/Jungen, der eventuell infrage kommenden Staffelteilnehmer mit Namen und Jahrgang zur Verfügung zu
stellen. Diese Namenslisten sind zu senden an:
Meldeanschrift und Rückfragen:
Das Meldegeld – beträgt pro Mannschaft 30,00 Euro. Es ist vor Beginn des ersten Veranstaltungsabschnittes an den
Ausrichter zu zahlen oder auf das Konto SV Südwestfalen, Stadtsparkasse Dortmund, IBAN: DE32 4405 0199 0001
2431 87 zu überweisen, die Kopie des Einzahlungsbelegs ist den Meldungen beizulegen. Erfolgt die Zahlung nicht bis
zum Veranstaltungsbeginn, erhalten die Mannschaft Startverbot.
Auszeichnungen, Siegerehrung. Die Siegerehrungen des DMSJ und der Staffelsichtung Nachwuchs findet am
Sonntag, den 25. Oktober 2015, unmittelbar im Anschluss an dem letzten Wettkampf statt.
Als Auszeichnung erhalten:
Medaillen: Platz 1 bis 3 (alle teilnehmenden Schwimmer des Vereins)
Die Siegerehrungen sind Bestandteil des Wettkampfes. Medaillen werden nicht per Post nachgesandt.
Nachträgliches Meldegeld: Vereine, die sich für die DMSJ-Endaustragung und die Staffelsichtung Nachwuchs im
SVSW melden, jedoch nicht teilnehmen, haben neben dem Meldegeld ein erhöhtes, nachträgliches Meldegeld in
Höhe von 60,00 Euro pro Mannschaft zu zahlen.
Wettkampfgericht: Schiedsrichter, Starter, Zeitnehmer-Obmann, Zielrichter-Obmann und Wenderichter-Obmann
werden für die Endaustragung vom Sachbearbeiter Kampfrichterwesen des Schwimm-Verbandes Südwestfalen
benannt. Darüber hinaus ist wie folgt zu verfahren: Jeder meldende Verein hat zwei geprüfte Kampfrichter zu stellen.
Bei Nichtgestellung eines Kampfrichters wird eine Ordnungsgebühr in Höhe von 35,00 Euro je Abschnitt und
fehlendem Kampfrichter gegen den betreffenden Verein erhoben. Das Kampfgericht wird in Zusammenarbeit mit dem
jeweils zuständigen SB-Kampfrichterwesen SVSW vervollständigt.
Ansprechpartner seitens des Veranstalters ist:
Sb Veranstaltungswesen:
Herr Reimund Schönrock
Tel.: 0231 415555 ; E-Mail: r.schoenrock@sv-suedwestfalen.de
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ralf Kalkreuter
Fachwart Schwimmen
Ausrichter
Reimund Schönrock
SB Veranstaltungswesen
Handbuch 2015 Seite 49
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ausschreibung für die Staffelsichtung Nachwuchs Schwimm-Verband Südwestfalen der
Jahrgänge 2006 / 2007
am 24. und 25. Oktober 2015
Veranstalter:
Ausrichter:
Austragungsort:
Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.
NN
NN
Startbahnen:
Bahnlänge:
Wassertiefe:
Wassertemperatur
Zeitmessung:
6, durch Wellenkillerleinen getrennt
25 m
2,00 m
ca. 26° C
Handzeitnahme
Wettkampffolge:
1. Veranstaltungsabschnitt: Samstag, 24. Oktober 2015
Einlass:
14:00 Uhr
Kampfrichtersitzung:
Ende des Einschwimmens:
14:40 Uhr
Beginn:
14:15 Uhr
14:45 Uhr
Wettk.-Nr.
41
4 x 50 m Kraul
mixed
Jg. 06/07
4 x 50 m Brust
mixed.
Jg. 06/07
4 x 50 m Rücken
mixed.
Jg. 06/07
2. Veranstaltungsabschnitt: Sonntag, 25. Oktober 2015
Einlass: 1
1:00 Uhr
Ende des Einschwimmens:
11:35 Uhr
Kampfrichtersitzung:
Beginn:
11:15 Uhr
11:45 Uhr
Wettk.-Nr.
4 x 25 m Schmetterling
mixed
Jg. 06/07
4 x 50 m Lagen
mixed
Jg. 06/07
DMS-J Durchgang
42
DMS-J Durchgang
43
44
DMS-J Durchgang
Wettk.Nr.
Siegerehrung
45
Andere BEDINGUNGEN für die Staffelsichtung:
1. Es gelten die allgemeinen Durchführungsbestimmungen des DMS-J (Ausschreibung SV-SW) und die
Durchführungsbestimmungen des SV NRW für die Staffelsichtung.
2.
Teilnahmeberechtigung: In jeder Staffel muss mindestens ein anderes Geschlecht starten.
3. Laufeinteilung: Die Laufeinteilung erfolgt nach den gemeldeten Gesamtzeit der Mannschaften und gilt für alle
Wettkämpfe. Gemäß WB § 125, Abs. 6, gilt für die gesamte Veranstaltung des Bezirkssichtungs-Wettbewerbs die
„Zwei-Start-Regel“.
4. Auszeichnungen, Siegerehrung. Die Siegerehrungen der Staffelsichtung Nachwuchs findet am Sonntag, den 25.
Oktober 2015, unmittelbar im Anschluss an den letzten Wettkampf statt.
Als Auszeichnung erhalten:
(alle Teilnehmer)
Medaillen: Platz 1 bis 3
Urkunden: Platz 1-10/12
(Teilnehmer an der Staffelsichtung Nachwuchs)
Die Siegerehrungen sind Bestandteil des Wettkampfes. Medaillen und Urkunden werden nicht per Post nachgesandt.
Ansprechpartner seitens des Veranstalters ist:
Sb Veranstaltungswesen Herr Reimund Schönrock
Tel.: 0231 415555 ; E-Mail: r.schoenrock@sv-suedwestfalen.de
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ralf Kalkreuter
Fachwart Schwimmen
Handbuch 2015 Seite 50
Ausrichter
Reimund Schönrock
SB Veranstaltungswesen
Schwimm-Verband Südwestfalen
Schwimm-Verband Südwestfalen - Südwestfälische Kurzbahn-Meisterschaften
am 12. und 13. Dezember 2015
„Offen – Jugend D“
Veranstalter:
Ausrichter:
Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.
SV Kamen 1891 e.V.
Austragungsort:
Hallenbad Kamen, Gutenbergstr. 2, 59174 Kamen
Bad-Telefon: 02307 978315
Startbahnen:
Bahnlänge:
Wassertiefe:
Wassertemperatur:
Zeitmessung:
6, durch Wellenkillerleinen getrennt
25 m
0m– 0m
ca. 26° C
elektronische Zeiterfassung/Handzeitnahme
Wettkampffolge:
Veranstaltungsabschnitt 1: Samstag, 12.12.2015
Einlass:
8:00 Uhr
Ende des Einschwimmens:
8:50 Uhr
WK.-Nr.:
1
2
Siegerehrung
3
4
5
6
Siegerehrung
7
8
9
10
11
12
Siegerehrung
Kampfrichtersitzung:
Beginn:
8:15 Uhr
9:00 Uhr
Schwimmart
200m Lagen
200m Lagen
Geschlecht
Frauen
Männer
Info
Entscheidung
Entscheidung
50m Schmetterling
50m Schmetterling
100m Rücken
100m Rücken
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Vorlauf
Vorlauf
Vorlauf und Jg.-Entscheidung
Vorlauf und Jg.-Entscheidung
50m Freistil
50m Freistil
100m Brust
100m Brust
200m Schmetterling
200m Schmetterling
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Vorlauf
Vorlauf
Vorlauf und Jg.-Entscheidung
Vorlauf und Jg.-Entscheidung
Entscheidung
Entscheidung
Veranstaltungsabschnitt 2: Samstag, 12.12.2015
Einlass: nach Ende des 1. Abschnitts
Kampfrichtersitzung: ca. 60 Minuten nach Ende des 1. Abschnitts
Ende des Einschwimmens: ca. 65 Minuten nach Ende des 1. Abschnitts Beginn: ca. 75 Minuten nach Ende des 1.
Abschnitts
Wk-Nr.:
103
50m Schmetterling
Frauen
Finale
104
50m Schmetterling
Männer
Finale
Siegerehrung
105
100m Rücken
Frauen
Finale
106
100m Rücken
Männer
Finale
Siegerehrung
13
200m Freistil
Frauen
Entscheidung
14
200m Freistil
Männer
Entscheidung
Siegerehrung
107
50m Freistil
Frauen
Finale
108
50m Freistil
Männer
Finale
Siegerehrung
109
100m Brust
Frauen
Finale
110
100m Brust
Männer
Finale
Siegerehrung
15
4x50m Lagen
Frauen
offen
16
4x50m Freistil
Männer
offen
Siegerehrung
Handbuch 2015 Seite 51
Schwimm-Verband Südwestfalen
Veranstaltungsabschnitt 3: Sonntag, 13.12.2015
Einlass:
8:00 Uhr
Ende des Einschwimmens:
8:50 Uhr
WK-Nr.:
17
100m Schmetterling
18
100m Schmetterling
Siegerehrung
19
50m Rücken
20
50m Rücken
21
100m Freistil
22
100m Freistil
Siegerehrung
23
50m Brust
24
50m Brust
25
200m Rücken
26
200m Rücken
Siegerehrung
Kampfrichtersitzung: 8:30 Uhr
Beginn: 9:00 Uhr
Frauen
Männer
Vorlauf u. Jg.-Entscheidung
Vorlauf u. Jg.-Entscheidung
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Vorlauf
Vorlauf
Vorlauf u. Jg.-Entscheidung
Vorlauf u. Jg.-Entscheidung
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Vorlauf
Vorlauf
Entscheidung
Entscheidung
Veranstaltungsabschnitt 4: Sonntag, 13.12.2015
Einlass: nach Ende des 3. Abschnitts
Kampfrichtersitzung: ca. 60 Minuten nach Ende des 3. Abschnitts
Ende des Einschwimmens: ca. 65 Minuten nach Ende des 3. Abschnitts Beginn: ca. 75 Minuten nach Ende des 3.
Abschnitts
WK-Nr.:
117
100m Schmetterling
Frauen
Finale
118
100m Schmetterling
Männer
Finale
Siegerehrung
119
50m Rücken
Frauen
Finale
120
50m Rücken
Männer
Finale
Siegerehrung
27
200m Brust
Frauen
Entscheidung
28
200m Brust
Männer
Entscheidung
Siegerehrung
121
100m Freistil
Frauen
Finale
122
100m Freistil
Männer
Finale
Siegerehrung
123
50m Brust
Frauen
Finale
124
50m Brust
Männer
Finale
Siegerehrung
29
4x50m Freistil
Frauen
offen
30
4x50m Lagen
Männer
offen
Siegerehrung
Generelle Hinweise zum zeitlichen Beginn der Abschnitte:
Die endgültigen Anfangszeiten werden in Abhängigkeit vom Meldeaufkommen festgelegt. Eine Veränderung der
Anfangszeiten der Abschnitte und ggf. eine Pause in den Abschnitten erfolgt mit dem Meldeergebnis, spätestens
während des Vormittagsabschnittes des betreffenden Tages durch den Schiedsrichter (Hallendurchsage).
ALLGEMEINE BEDINGUNGEN:
1. Es gelten die Wettkampf-Bestimmungen (WB), die Wettkampflizenzordnung (WLO) die Rechtsordnung (RO) und die
Antidopingordnung (ADO) des DSV. Für Behinderte mit entsprechendem Klassifizierungs-nachweis sind zusätzlich
die Wettkampfbestimmungen des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) anzuwenden. Gemäß § 125, Abs. 6
WB, wird für die gesamte Veranstaltung die "Ein-Start Regel" angewandt. Der Veranstalter behält sich vor, je nach
Anzahl der eingegangenen Meldungen die Anfangszeiten zu ändern.
2.
Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder von Vereinen, die dem Schwimm-Verband Südwestfalen (SVSW) angehören
und im Besitz der Verbandsrechte sind. Mit der Abgabe der Meldung hat der meldende Verein zu versichert, dass
der Unterzeichnende zur Erstellung und Abgabe der Meldungen ausdrücklich ermächtigt ist und zu versichern, dass
die gemeldeten Schwimmer ihre Sportgesundheit gemäß § 8 WB nachweisen können, die Schwimmer gemäß § 12
und 16 WB im Lizenzregister des DSV erfasst sind und die Jahreslizenz bezahlt haben. Liegt diese Versicherung
nicht vor, sind die Meldungen vom Veranstalter (Meldeanschrift) zurückzuweisen.
Mit der Abgabe der Meldungen erklärt der Verein, dass er und die gemeldeten Aktiven mit der Speicherung der
personenbezogenen Daten einverstanden sind und auch damit, dass die Wettkampfdaten in Meldeergebnissen,
Wettkampfprotokollen und Bestenlisten, auch auf elektronischem Wege, veröffentlicht werden.
Der Verein und die gemeldeten Aktiven geben mit der Abgabe der Meldungen ihr Einverständnis, dass die
Wettkämpfe auf Video aufgezeichnet werden, aber nicht für Entscheidungen berücksichtigt werden.
Handbuch 2015 Seite 52
Schwimm-Verband Südwestfalen
3.
Setzen von Läufen: Alle Staffel- und 200m-Wettkämpfe sind sofortige Entscheidungen und werden nach WB § 123
(AK+) und der bei der Meldung anzugebenden Meldezeit (§ 121 WB) gesetzt. Die 50m/100m Vorlauf-Wettkämpfe
werden nach WB § 122 (außer den 3 schnellsten Läufen werden die Läufe nach Alterskassen AK+) gesetzt und sind
sofortige Entscheidungen für die Jugend D – A und Junioren, für die offene Klasse ist es der Vorlaufentscheid für
das Finale. Startberechtigt sind Schwimmer und Schwimmerinnen der Jahrgänge 2005 und älter.
Für die jeweiligen Finale qualifizieren sich die 6 schnellsten Teilnehmer und 4 Reserveschwimmer. Die Abmeldung
für das jeweilige Finale ist bis 30 Minuten nach Bekanntgabe durch den Sprecher möglich.
4.
Wertung: Offene Klasse; Juniorenklasse; Altersklassen A - D. Staffeln offen.
5.
Als Auszeichnung erhalten:
Medaillen: je Wertung Platz 1 bis 3 in den Wertungen
Urkunden: je Wertung Platz 1 bis 6.
Die Siegerehrungen sind Bestandteil des Wettkampfes und finden laufend zwischen den Wettkämpfen statt. Der
meldende Verein hat mit der Abgabe der Meldungen bekanntzugeben, ob Urkunden erwünscht sind. Medaillen und
Urkunden werden nicht per Post nachgesandt. Die Urkunden aller Teilnehmer können über das Online-Portal
ausgedruckt werden. Leerurkunden können für Stück/0,50 € erworben werden.
6.
Meldungen haben den Anforderungen des § 119 WB zu entsprechen. Meldungen werden zurück-gewiesen, sofern
die Meldungen unvollständig sind (z.B. fehlende ID-Nr. Geschlecht und Jahrgang). Meldungen können per Email an
die zentrale Meldeanschrift des SV Südwestfalen gerichtet werden. Das Meldeergebnis/Protokoll und die DSVDateien werden dem meldenden Vereinsvertreter (SG‘n ein Vertreter) per E-Mail zugeschickt und auf der
Homepage des SV Südwestfalen bereitgestellt.
Das Meldegeld beträgt 5,50 Euro je Einzel- und 11,00 Euro je Staffelstart. Bei Post-Zusendung von Meldeergebnis
und Protokoll in Papierform, beträgt das einmalige Teilnahmegrundentgelt je meldenden Verein 6,00 Euro Das
Meldegeld ist als Verrechnungsscheck der Meldung beizufügen oder auf das Konto SV-Südwestfalen, Sparkasse
Dortmund, IBAN: DE32 4405 0199 0001 2431 87 zu überweisen, die Kopie des Einzahlungsbelegs ist den
Meldungen beizulegen. Erfolgt die Zahlung nicht bis zum Veranstaltungsbeginn, erhalten die Schwimmer
Startverbot.
Definitionsdatei: Zur Erleichterung der Meldungserstellung wird auf der Homepage des SV Südwestfalen eine
Definitionsdatei zur Abgabe der Meldung zu dieser Meisterschaft hinterlegt, mit dem die einfache Erstellung aller
Meldeunterlagen möglich ist. Beim Versenden der Meldeunterlagen müssen aus der Betreffzeile der Nachricht der
Name der Meisterschaft und der Vereinsname eindeutig hervorgehen. Ohne diese eindeutige Betreffzeile werden
eingehende Nachrichten abgewiesen.
Meldungen per Email sind mit der Meldedatei (gemäß DSV-Standard) sowie Meldebogen (DSV-Form 101) und
Meldeliste (DSV-Form 102) als PDF-, TXT-, RTF- oder DOC-Datei zu versenden. Ausschließlich bei der Abgabe der
Meldung per Datenübermittlung darf der Meldebogen ohne Unterschrift und verbindliche Erklärung zur
Sportgesundheit nach WB-AT§8 versandt und vom Ausrichter angenommen werden. Die Unterschrift muss in
diesem Fall vor Veranstaltungsbeginn nachgeholt oder
ein unterschriebener Meldebogen (DSV Form) beim
Ausrichter abgegeben werden. Ohne unterschriebenen Meldebogen ist der Verein nicht startberechtigt. Das
Meldegeld fällt an den SV-Südwestfalen. E-Mail: meldung@sv-suedwestfalen.de.
Dem
meldenden Verein wird eine Empfangsbestätigung per Email über den Eingang seiner Meldung
zugesandt. Erhält der meldende Verein diese Bestätigung nicht, gilt die Meldung
als nicht
abgegeben. In diese Fall muss der meldende Verein bis zum Meldeschluss selbst tätigt werden.
Schriftliche Meldungen sind ausschließlich per Postversand abzugeben und müssen Meldebogen (DSV-Form 101)
und Meldeliste (DSV-Form 102) bzw. Meldedatei (gemäß DSV-Standard) mittels Diskette und einem zusätzlichen
Ausdruck der Meldedatei (Meldeliste) enthalten. Bei Meldungen per Post muss der meldende Verein selbst
nachfragen, ob seine Meldung angekommen ist. Eine Benachrichtigungspflicht besteht hier nicht.
Schriftliche Meldungen an: Jota-Sportinformation, Benninghofer Heide 70, 44267 Dortmund
Meldeschluss:
Montag, 30. November 2015, an diesem Tage.
Das Meldeergebnis wird zeitnah nach der Erstellung ins Internet eingestellt und kann unter
www.sv-suedwestfalen.de eingesehen und heruntergeladen werden.
Ergebnisse: Vereine, die ein Protokoll der SVSW-Meisterschaften als Papierprotokoll erhalten wollen, müssen dies
auf dem Meldebogen vermerken. Die Protokolle und die DSV-Dateien werden den Vereinen per E-Mail zugeschickt
und auf der Homepage des SV Südwestfalen bereitgestellt.
Handbuch 2015 Seite 53
Schwimm-Verband Südwestfalen
7. Nichterfüllung der Meldung: Bei Nichtantreten, Aufgabe, Disqualifikation bzw. bei Nichterreichen der Pflichtzeit wird
ein erhöhtes nachträgliches Meldegeld (ENM) in Höhe von 30,00 EUR erhoben. Bei Nichtantreten im Finale in
doppelter Höhe. Die ausgewiesenen ENM-Veranlagungen werden den Vereinen – incl. der zu zahlenden ENMBeträge und der Einzahlungsfrist – schriftlich mitgeteilt.
Das ENM entfällt bei:
• Bei Nichterreichen der Pflichtzeit, Aufgabe oder Disqualifikation wenn die aktuellen Zeiten ab dem 1. Oktober 2014
auf einer 25m oder 50m-Bahn nachgewiesen wurde. Die aktuellen Zeiten werden ausschließlich über die
Personenabfrage auf der Webseite der Fachsparte Schwimmen des DSV überprüft.
• Erreichen von Medaillen und Urkundenrängen
• Bei nichterreichen der Pflichtzeit im Finale
• Abmeldung für die gesamte Veranstaltung. Diese sind spätestens 30 Minuten vor Beginn eines jeden
Veranstaltungsabschnittes für den verbleibenden Teil der gesamten Meisterschaft dem Schiedsrichter zu melden.
8.
Wettkampfgericht: Das Kampfgericht wird vom Kampfrichterobmann des Schwimm-Verbandes Südwestfalen
eingeladen. Darüber hinaus ist wie folgt zu verfahren: Bei Bedarf sind weitere geprüfte Kampfrichter durch die
Vereine zu stellen. Die Vereine werden mit Erhalt des Meldeergebnisses über die Anzahl der zu stellenden
Kampfrichter informiert. Bei Nichtgestellung der Kampfrichter wird eine Ordnungsgebühr je fehlenden Kampfrichter in
Höhe von 35,00 Euro je Abschnitt und fehlendem Kampfrichter gegen den betreffenden Verein erhoben.
9.
Pflichtzeiten: Entsprechend dem Anhang.
Schwimm-Verband Südwestfalen e. V.
Ralf Kalkreuter
Fachwart Schwimmen
Handbuch 2015 Seite 54
Reimund Schönrock
SB-Veranstaltungswesen
Ausrichter:
Schwimm-Verband Südwestfalen
Anhang: Pflichtzeit-Tabelle Südwestfälische Kurzbahnmeisterschaften 2015
2015
Alter
JG
Strecke
50 F
100 F
200 F
50 B
100 B
200 B
50 S
100 S
200 S
50 R
100 R
200 R
200 L
Staffeln
4 * 50 L
4 * 50 F
Alter
JG
Strecke
50 F
100 F
200 F
50 B
100 B
200 B
50 S
100 S
200 S
50 R
100 R
200 R
200 L
Staffeln
4 * 50 L
4 * 50 F
Jugend D
10
11
2005
2004
Jugend C
12
13
2003 2002
Jugend B
Jugend A
14
15
16
17
2001 2000 1999 1998
männlich
00:29,6
01:20,0
01:10,0
01:05,9
01:03,4
02:55,9
02:34,9
02:24,0
02:18,9
00:37,3
01:44,7
01:28,3
01:22,8
01:19,7
03:45,6
03:13,4
02:59,7
02:52,0
00:31,5
01:31,6
01:17,2
01:11,8
01:08,6
03:34,1
02:54,2
02:38,7
02:32,8
00:33,9
01:32,1
01:19,6
01:14,2
01:11,0
03:18,4
02:52,6
02:40,7
02:33,4
03:18,7
02:52,8
02:42,4
02:36,0
männlich
keine
keine
2015
Jugend D
Jugend C
Jugend B
Jugend A
10
11
12
13
14
15
16
17
2005
2004
2003 2002 2001 2000 1999 1998
weiblich
00:32,4
01:20,2
01:13,0
01:10,4
01:09,7
02:56,0
02:37,3
02:32,2
02:30,0
00:40,8
01:40,8
01:32,9
01:29,4
01:27,5
03:39,6
03:19,7
03:12,0
03:06,2
00:34,4
01:28,3
01:19,4
01:16,6
01:15,6
03:20,0
02:56,6
02:49,0
02:46,2
00:37,1
01:32,4
01:22,5
01:19,7
01:18,3
03:17,4
02:57,1
02:50,7
02:47,6
03:18,1
02:59,3
02:53,6
02:49,6
weiblich
keine
keine
Nicht startberechtigt
Jun
18/19
1996/1997
Offen
>1995
01:02,5
02:16,7
01:01,0
02:14,3
01:18,0
02:50,0
01:16,4
02:47,1
01:07,7
02:31,1
01:05,9
02:26,9
01:10,2
02:31,4
02:33,2
01:07,4
02:28,0
02:31,0
Jun
18/19
1996/1997
=>1995
01:09,3
02:28,6
01:07,6
02:26,5
01:26,6
03:03,9
01:25,1
03:03,4
01:15,4
02:45,1
01:14,1
02:42,2
01:18,0
02:46,3
02:48,6
01:16,5
02:43,5
02:46,7
Offen
!!! ACHTUNG !!!
Beachten Sie bitte, dass die im Handbuch veröffentlichten Termine und
Ausschreibungen/Durchführungsbestimmungen aus aktuellem Anlass jederzeit geändert
werden können.
Die gültigen Ausschreibungen sind auf der Homepage des SV Südwestfalen
und im Portal des DSV veröffentlicht.
Schwimm-Verband Südwestfalen e. V.
Ralf Kalkreuter
Reimund Schönrock
Fachwart Schwimmen
SB-Veranstaltungswesen
Handbuch 2015 Seite 55
Schwimm-Verband Südwestfalen
Schwimm-Verband Südwestfalen
Schwimm
tfalen
Anmeldung zum Lehrgang
Pro Person und Lehrgang ein Exemplar
Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit melde ich mich ( oder eine andere Person ) zu folgenden Lehrgang verbindlich an
( bitte in Druckbuchstaben ausfüllen):
Lehrg.-Titel
Lehrg.-Datum
Gebühr
Musterlehrgang "….. "
Datum
Lehrg.-Nr.
€
Bitte erst nach Aufforderung bezahlen
Name
Mustermann
Strasse
Musterstr. 13
PLZ
XXXXX
Vorname
Ort
Tel., privat
XXXX/XXXX
E-Mail-Adresse
Max.Mustermann@.....
Geburtsdatum
BEZ-2015-
Max
Musterdorf
Tel., dienstl.
XX.XX.XXX
Mitfahrgelegenheit für
X
Verein
Verein der lustigen Schwimmer
Anlage
Nachweis Rettung, Ärztliches Attest etc.
Personen
Anlage
Ort / Datum / Unterschrift
Oben genannte Person ist Mitglied unseres/unserer
unseres/unse
Schwimmvereins/-abteilung
abteilung
Unterschrift des/der Verantwortlichen
Anmeldung bitte an:
Handbuch 2015 Seite 56
Vereinsstempel
Schwimm-Verband
Verband Südwestfalen
Geschäftsstelle
Beurhausstr. 16-18
44137 Dortmund
Tel.: 0231 - 1859660, Fax: 0231 - 1859642
E-Mail: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
suedwestfalen.de
Steuer-Nummer: 314/5702/7565
Schwimm-Verband Südwestfalen
Liebe Schwimmsportfreunde,
Bei der Anmeldung zu Lehrgängen beachtet bitte folgendes:
Die Anmeldung muss vollständig ausgefüllt sein (siehe Muster). Ganz wichtig ist das gut leserliche
Ausfüllen, damit insbesondere bei der Erstellung von Teilnehmer-Bescheinigungen keinerlei
Unstimmigkeiten entstehen.
Für jeden Teilnehmer ist ein eigenes Formular auszufüllen, weil die Daten je Teilnehmer und
Lehrgang separat erfasst werden.- Bitte auch die Unterschrift des Verantwortlichen nicht vergessen!
Alle Lehrgänge werden auf der Homepage des SVSW veröffentlicht. Zu jedem Lehrgang findet
sich auch hier ein Online-Meldeformular, welches die Anmeldung wesentlich vereinfacht. Bitte
bevorzugt unter: www.sv-suedwestfalen.de/Lehrgänge die Anmeldungen vornehmen. Das
erleichtert uns wesentlich die Arbeit.
Für die Bezahlung der Lehrgänge gilt: Bitte unbedingt die Lehrgangsnummer und (bei mehreren)
die Namen der Teilnehmer angeben. Ansonsten können Zahlungen unter Umständen nicht
zugeordnet werden!
Gebührenordnung im SCHWIMM-VERBAND SUEDWESTFALEN ab 01. Januar 2013
1. Lehrgänge
- Sportassistent
- Organisationsseminar der Vorstände
- Lehrgang 1 Tag ohne Übernachtung
- Lehrgang 1 Tag ohne Übernachtung – Kari, mit Polo-Shirt - Lehrgang 2 Tage mit 1 Übernachtung
- Lehrgang 3 Tage mit 2 Übernachtungen
- Aktivenlehrgang je Übernachtung + anteilige Zusatzkosten
60 UE
180,00 €
60,00 €
35,00 €
55,00 €
60,00 €
90,00 €
27,00 €
Die Beträge gelten nur für Vereinsmitglieder, welche von ihrem Verein zur
Teilnahme gemeldet werden. Für Nichtmitglieder wird der 2fache Preis berechnet.
Für alle Lehrgänge gilt:
Jeder Verein kann beliebig viele Teilnehmer anmelden. Ist der Meldeschluss erreicht und der
Lehrgang überbucht, muss jeder Verein eine entsprechende Auswahl treffen und die dann
zugelassenen Teilnehmer namentlich benennen. In diesem Fall erfolgt eine gesonderte
Aufforderung.
Handbuch 2015 Seite 57
Schwimm-Verband Südwestfalen
Lehrgangsausschreibung
Trainer-Fortbildung Schwimmen (15 LE)
Termin:
Beginn: Samstag, den 24. Januar 2015; 09:30 Uhr
Ende: Sonntag, den 25. Januar 2015; 12:30 Uhr
Termin:
Beginn: Samstag, den 10. Oktober 2015; 09:30 Uhr
Ende: Sonntag, den 11. Oktober 2015; 12:30 Uhr
Ort:
Landhaus Klöckener, Stockumerstr. 44, 59846 Sundern - Dörnholthausen
Personenkreis
Trainer-C-Lizenz-Inhaber und Vereinsmitglieder, die sich fortbilden möchten
Lehrgangsgebühr
Die Teilnahmegebühr in Höhe von Euro 60,00 pro Teilnehmer ist erst nach Erhalt der
Einladung/Teilnahmebestätigung auf das Konto: Schwimmverband Südwestfalen,
IBAN: DE32 4405 0199 0001 2431 87 , Sparkasse Dortmund zu überweisen.
(Nach der Teilnahmebestätigung)
Info:
Der Lehrgang wird mit Übernachtung angeboten. Die Kosten für Unterkunft und
Verpflegung sind in der Teilnahmegebühr enthalten. Reisekosten gehen zu Lasten
der Teilnehmer.
Mitzubringen sind Schwimm- und Schreibzeug.
Teilnahmevoraussetzung:
1.
2.
Namentliche Meldung über den Verein, mit Angabe: Name, Anschrift und MailAnschrift.
Anmeldung auf dem Lehrgangsanmeldeformblatt auf der Homepage des SchwimmVerband Südwestfalen (hinter jedem Lehrgang hinterlegt)
Meldungen an:
Geschäftsstelle
Beurhausstr. 16 - 18
44137 Dortmund
Tel. 0231 - 185 96 60
Fax 0231 - 185 96 42
E-Mail: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
Meldeschluss:
Freitag, den 02. Januar 2015 (Termin 1)
Freitag, den 17. September 2015 (Termin 2)
Nach Meldeschluss wird die Teilnahmebestätigung per mail an die Vereine verschickt.
Handbuch 2015 Seite 58
Schwimm-Verband Südwestfalen
Lehrgangsausschreibung
Trainer-C-Grundausbildung (60 LE)
1.Termin:
Beginn: jeweils Samstag, den 31.01, 07.; 14.Februar; 28. Februar 2015; jeweils 09:30 Uhr
Ende: jeweils Sonntag, den 01.; 08.; 15. Februar; 01. März 2015;
circa 12:30 Uhr
2. Termin:
Beginn: jeweils Samstag, den 07; 14; 21; 28. November 2015; 09:30 Uhr
Ende: jeweils Sonntag, den 08; 15; 22; 29. November, 2015; 12:30 Uhr
Ort:
Landhaus Klöckener, Stockumerstr. 44, 59846 Sundern - Dörnholthausen.
Personenkreis:
Vereinsmitglieder die folgende Lizenz erwerben möchten:
Breitensport, Schwimmen, Wasserball, Synchron, Springen und Jugendleiter.
LehrgangsgebührDie Teilnahmegebühr in Höhe von Euro 180,00 pro Teilnehmer ist erst nach Erhalt
der Einladung/Teilnahmebestätigung auf das Konto: Schwimmverband Südwestfalen,
IBAN: DE32 4405 0199 0001 2431 87 , Sparkasse Dortmund zu überweisen.
(Nach der Teilnahmebestätigung)
Info:
Der Lehrgang wird mit Übernachtung angeboten. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung
sind in der Teilnahmegebühr enthalten. Reisekosten gehen zu Lasten der Teilnehmer.
Mitzubringen sind Sportzeug für Schwimm- und Turnhalle, Schreibzeug und Fachliteratur soweit
vorhanden.
Teilnahmevoraussetzung:
Vollendung des 16. Lebensjahres
Teilnahme an allen Unterrichtseinheiten
Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses mit mindestens 8 Doppelstunden
► kein Führerschein-Ersthelferkurs
Ärztliches Attest (daraus muss hervorgehen, dass der Auszubildende
das Amt des Trainers ausüben darf).
Befähigung zur Selbst- und Fremdrettung nach den Richtlinien des DSV
Namentliche Meldung über den Verein, mit Angabe: Name, Anschrift und Mail-Anschrift,
sowie Name und Anschrift des Ansprechpartners im Verein
Zahlung der Ausbildungsgebühr
Anmeldung auf dem Lehrgangsanmeldeformblatt des Schwimm-Verband Südwestfalen
Meldungen an:
Geschäftsstelle
Beurhausstr. 16 - 18
44137 Dortmund
Tel. 0231 - 185 96 60
Fax 0231 - 185 96 42
E-Mail: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
Meldeschluss:
Freitag, den 10. Januar 2015 (Termin 1)
Freitag, den 17. Oktober 2015(Termin 2)
Bei Meldung von mehreren Teilnehmern ist eine Rangfolge zu bilden, in der die Meldungen
berücksichtigt werden sollen.
Handbuch 2015 Seite 59
Schwimm-Verband Südwestfalen
Schwimmen Kampfrichterlehrgänge 2015
Fortbildung Kampfrichter Schwimmen — Wettkampfrichter,
Auswertung, Starter
Personenkreis:
Lehrgangsgebühr:
Termine:
Meldungen:
Durchführung:
Alle lizenzierten Kampfrichter, die ihre WB-Kenntnisse auffrischen wollen/müssen.
Wichtig: Alle Kampfrichter, deren Lizenz 2015 abläuft, müssen zwecks
Lizenzverlängerung bis Jahresende eine Fortbildungsmaßnahme besuchen. Außerdem
gilt als Voraussetzung zur Lizenzverlängerung, dass Kampfrichter pro Jahr mindestens
3 Einsätze (Veranstaltungsabschnitte) nachweisen können.
15,00 € je Teilnehmer. Fahrtkosten gehen zu Lasten der Teilnehmer. Die
Lehrgangsgebühren sind bis zum Lehrgangsbeginn zu begleichen.
Bankverbindung: Sparkasse Dortmund IBAN: DE93 4405 0199 0041 0063 66
Bei Nichtteilnahme wird die Lehrgangsgebühr trotzdem eingefordert bzw. nicht zurück
erstattet.
Als feste Termine gelten die unten angegeben Meisterschaften des SV-Südwestfalen.
Weitere Termine werden organisiert und rechtzeitig den Vereinen bekannt gegeben.
Die Vereine melden die Teilnehmer zu Fortbildungen bei den Meisterschaften
schriftlich mit Namen, Geburtsdatum, Anschrift und evtl. Telefonnummer und E-MailAdresse bis zum Meldeschluss der jeweiligen Meisterschaft an die Geschäftsstelle SV
Südwestfalen e. V. Beurhausstr. 16 – 18 44137 Dortmund Tel: 0231 / 1859660 Fax:
0231 / 1859642 E-Mail: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
Später eingehende Meldungen werden nicht berücksichtigt.
Die meldenden Vereine erhalten rechtzeitig vor dem Lehrgang eine
Anmeldebestätigung und detaillierte Informationen. Die Kampfrichterlizenz ist zum
Lehrgang mitzubringen. Um eine Lizenzverlängerung zu erhalten, sind die
Mindesteinsätze nachzuweisen.
Lehrgangstermine 2015:
Monat
am
bis
Veranstaltung
Reg.-Nr.
Veranstaltungsort
Konrad-Adenauer Str. 28,
BEZ-2015-30 44534 Lünen Vereinsheim
hinter dem Hallenbad
Hasselbach 30, 58119
BEZ-2015-37 Hagen-Hohenlimburg
Vereinsheim Henkhausen
Gaststätte Schneckenhaus
BEZ-2015-31 44137 Dortmund,
Lange Str. 42
Reg.Ende
Januar
26.01.
Kampfrichter Fortbildung
Lünen
Januar
31.01.
Kampfrichter Fortbildung
Hohenlimburg
März
23.03.
Kampfrichter Fortbildung
Dortmund
April
17.04.
Kampfrichter Fortbildung
Wieseschule, Im Tabrock
BEZ-2015-33 18, 59494 Soest
Soest
01.04.
September
28.09
Gaststätte Schneckenhaus
Kampfrichter Fortbildung
BEZ-2015-35 44137 Dortmund,
Dortmund
Lange Str. 42
15.09
Oktober
11.10.
13.01.
20.01.
10.03
Vereinshaus der Wfrd,
Handbuch 2015 Seite 60
Kampfrichter Fortbildung
BEZ-2015-34 Finnentrop, Serkenroderstr.
Finnentrop
66a, 57413 Finnentrop
Kampfrichter Fortbildung
BEZ-2015-32
Bochum
Kampfrichter Fortbildung
BEZ-2015-36
Siegen
Kampfrichter Fortbildung
BEZ-2015-38
Märkischer Kreis
Kampfrichter Fortbildung
BEZ-2015-39
n.n.
29.09.
Schwimm-Verband Südwestfalen
Neuausbildung Kampfrichter Schwimmen
Stufe 1 Wettkampfrichter
Personenkreis:
Lehrgangsgebühr:
Termine:
Meldungen:
Durchführung:
1) Vereinsmitglieder (Mindestalter 14 Jahre), die an einer Kampfrichtertätigkeit als
Wenderichter, Zeitnehmer, Zielrichter und Schwimmrichter interessiert sind und aus
eigenem Wunsch eine Kampfrichterlizenz erwerben möchten. 2) Teilnehmer von
Trainerlehrgängen, die die Kampfrichterausbildung und -lizenz als Nachweis
benötigen. Als Voraussetzung müssen die Teilnehmer die Wettkampfumgebung und
die Schwimmlagen bereits kennen gelernt haben. Dies ist vom meldenden Verein
sicherzustellen.
55,00 € je Teilnehmer. Eingeschlossen sind ein Mittagessen, die Lehrgangsunterlagen
und die Lizenz inkl. Versand. Fahrtkosten gehen zu Lasten der Teilnehmer. Die
Lehrgangsgebühren sind bis zum Lehrgangsbeginn zu begleichen. Bankverbindung:
Sparkasse Dortmund Konto-Nr.: 041006366 BLZ: 440 501 99. Bei Nichtteilnahme wird
die Lehrgangsgebühr trotzdem eingefordert bzw. nicht zurück erstattet.
Alle Termine werden von den Ansprechpartner organisiert und rechtzeitig den Vereinen
bekannt gegeben.
Die Vereine melden ihre Teilnehmer schriftlich mit Namen, Geburtsdatum, Anschrift,
Telefonnummer und E-Mail-Adresse, sowie einem aktuellen Lichtbild an die
Geschäftsstelle SV Südwestfalen e. V. Beurhausstr. 16 – 18 44137 Dortmund Tel:
0231 / 1859660 Fax: 0231 / 1859642 Email: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
Unvollständige Meldungen werden nicht berücksichtigt. Zum Lehrgang ist eine
Stoppuhr für praktische Übungen mitzubringen.
Der Lehrgang dauert ca. 8 Zeitstunden und schließt mit einer theoretischen
Prüfung ab. Für den anschließenden praktischen Teil der Ausbildung sind innerhalb
von 6 Monaten vier Einsätze zu belegen. Die Zulassung zu den Neuausbildungslehrgängen erfolgt nach dem Eingangsdatum der Meldungen. Die meldenden Vereine
erhalten rechtzeitig vor dem Lehrgang eine Anmeldebestätigung und detaillierte
Informationen.
Lehrgangstermine 2015:
Monat
am
Januar
31.01.
März
21.03.
April
18.04.
Juni
04.06.
September
26.09.
Oktober
10.10.
bis
Veranstaltung
Reg.-Nr.
Kampfrichter Neuausbildung Hohenlimburg
BEZ-2015-47
Kampfrichter Neuausbildung Bochum
BEZ-2015-40
Kampfrichter Neuausbildung Dortmund
Kampfrichter
Neuausbildung Soest
Kampfrichter Neuausbildung Dortmund
Kampfrichter Neuausbildung Märkischer Kreis
Kampfrichter Neuausbildung Dortmund
Kampfrichter Neuausbildung Finnentrop
BEZ-2015-41
BEZ-2015-44
BEZ-2015-43
Veranstaltungsort
Hasselbach 30, 58119
Hagen-Hohenlimburg
Vereinsheim Henkhausen
Verwaltungsgebäude
Stadtwerke Bochum,
Ostring 28, 44787 Bochum
Schneckenhaus, 44137
Dortmund, Lange Str. 42
Wieseschule, Im Tabrock
18, 59494 Soest
Schneckenhaus, 44137
Dortmund, Lange Str. 42
Reg.Ende
20.01.
10.03.
21.03.
21.05.
BEZ-2015-42
Schneckenhaus, 44137
Dortmund, Lange Str. 42
Vereinshaus der Wfrd,
BEZ-2015-45 Finnentrop, Serkenroderstr.
66a, 57413 Finnentrop
BEZ-2015-46
15.09.
29.09.
Handbuch 2015 Seite 61
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ausbildung Kampfrichter Schwimmen
Stufe 2 Auswertung
Personenkreis:
Vereinsmitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und für die Arbeit im
Wettkampfbüro zum Protokollführer und Auswerter ausgebildet werden möchten. Das
Vorhandensein einer Kampfrichterlizenz der Stufe 1 ist nicht erforderlich. Der Lehrgang
kann somit auch als Einstieg in die Kampfrichtertätigkeit benutzt werden.
Lehrgangsgebühr: 60,00 € je Teilnehmer. Eingeschlossen sind Übernachtung, Verpflegung (Mittagessen
nur am Sonntag) und Lehrgangsunterlagen. Fahrtkosten gehen zu Lasten der Teilnehmer. Die Lehrgangsgebühren sind bis zum Lehrgangsbeginn zu begleichen
Bankverbindung: Sparkasse Dortmund IBAN: DE93 4405 0199 0041 0063 66
Bei Nichtteilnahme wird die Lehrgangsgebühr trotzdem eingefordert bzw. nicht zurück
erstattet.
Meldungen:
Die Vereine melden ihre Teilnehmer schriftlich mit Namen, Geburtsdatum, Anschrift und
evtl. Telefonnummer und E-Mail-Adresse bis zum 02. April 2012 an:
Schwimm-Verband-Südwestfalen, Beurhausstr. 16 – 18, 44137 Dortmund
E-Mail: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de. Unvollständige Meldungen werden nicht
berücksichtigt.
Durchführung:
Der Lehrgang schließt mit einer theoretischen Prüfung ab. Für den anschließenden
praktischen Teil der Ausbildung sind innerhalb von 6 Monaten drei Einsätze zu belegen.
Die Zulassung zum Lehrgang erfolgt nach dem Eingangsdatum der Meldung. Die
meldenden Vereine erhalten rechtzeitig vor dem Lehrgang eine Anmeldebestätigung
und detaillierte Informationen. Die Kampfrichterlizenz und eine gültige WB sind zum
Lehrgang mitzubringen.
Lehrgangstermin 2015:
Monat
am
bis
April
18.04.
19.04.
Handbuch 2015 Seite 62
Veranstaltung
Kampfrichter Lehrgang
"Auswerter"
Reg.-Nr.
Veranstaltungsort
Reg.Ende
Landhaus Klöckener, 59846
BEZ-2015-50 Sundern-Dörnholthausen
04.04.
Stockumer Str. 44
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ausbildung Kampfrichter Schwimmen
Zusatzmodul Starter
Personenkreis:
Lizenzierte Kampfrichter der Stufe 1, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und
zusätzlich zum Starter ausgebildet werden möchten. Als Voraussetzung zur Teilnahme
gilt, dass der Kampfrichter mindestens seit 6 Monaten im Besitz der Lizenz Stufe 1
Wettkampfrichter ist und hierin mindestens 10 Einsätze (Veranstaltungsabschnitte)
nachweisen kann.
Lehrgangsgebühr: 15,00 € je Teilnehmer. Fahrtkosten gehen zu Lasten der Teilnehmer. Die Lehrgangsgebühren sind bis zum Lehrgangsbeginn zu begleichen
Bankverbindung: Sparkasse Dortmund IBAN: DE93 4405 0199 0041 0063 66
Bei Nichtteilnahme wird die Lehrgangsgebühr trotzdem eingefordert bzw. nicht zurück
erstattet.
Meldungen:
Die Vereine geben für ihre interessierten Mitglieder eine schriftliche Bedarfsmeldung mit
Namen, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an:
Schwimm-Verband-Südwestfalen, Beurhausstr. 16 – 18, 44137 Dortmund
E-Mail: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de. Bei Abgabe der Bedarfsmeldung haben
die meldenden Vereine zu versichern, dass die Kampfrichter die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen. Unvollständige Meldungen werden nicht berücksichtigt.
Durchführung:
Der Lehrgang wird als praktische Ausbildung am Beckenrand bei einem geeigneten
Wettkampf oder in wettkampfähnlicher Umgebung durchgeführt. Anschließend findet vor
Ort eine kleine theoretische Prüfung statt. Termine und Lehrgangsorte werden direkt mit
den Vereinen bzw. den Teilnehmern abgestimmt. Diese erhalten rechtzeitig vor dem
vereinbarten Termin eine Anmeldebestätigung und detaillierte Informationen. Die
Kampfrichterlizenz ist zum Lehrgang mitzubringen.
Lehrgangstermine 2015:
Monat
am
oder
Februar
28.02.
01.03.
April
25.04.
26.04.
September
20.09.
Dezember
12.12.
13.12.
Veranstaltung
Kampfrichter Zusatzausbildung "Starter"
Kampfrichter Zusatzausbildung "Starter"
Kampfrichter Zusatzausbildung "Starter"
Kampfrichter Zusatzausbildung "Starter"
Reg.-Nr.
BEZ-2015-51
BEZ-2015-52
BEZ-2015-53
BEZ-2015-54
Veranstaltungsort
SV-SW „lange Strecken“
Südbad Dortmund Abs. 4
SV-SW „offen u. JG“ UniBad Bochum Abs. 4
SV-SW Masters Kurzbahn
HB ADO-Aplerbeck Abs. 2
SV-SW Kurzbahn
HB Lüdenscheid Abs. 4
Reg.Ende
16.02.
14.04.
01.09.
01.12.
Pro 2 Abschnitte (1 Tag) werden nur zwei zu prüfende Personen zugelassen.
Weitere Zusatzausbildungen Starter können, je Abschnitt eine Person, auf Vergleichsveranstaltungen durch
die unten genannten Schiedsrichter des Lehrstabes abgenommen und erteilt werden. Die Prüfung muss im
Veranstaltungsbericht eingetragen (Name und LizenzNr.) und der Kampfrichterausweis der Geschäftsstelle
zur Lizenzerweiterung zugestellt werden. Die Lizenzgebühr von 15,00 € ist auf das Konto der Sparkasse
Dortmund IBAN: DE93 4405 0199 0041 0063 66 zu überweisen.
Lehrstab Kampfrichterwesen:
Name
Verein
Zusatz
Frank Brenner
Petra Hein
Reimund Schönrock
Alexander Ziemski
Ulf Katler
Stephan Kertscher
Gerd Kowalzik
Holger Mende
Thomas Reiter
Bodo Stöcker
Kampfrichter-Obmann
SB Kampfrichtereinsätze
SB Veranstaltungen
SB Meisterschaften
Lehrstab
Lehrstab
Lehrstab
Lehrstab
Lehrstab
Lehrstab
SV Delphin Wattenscheid
SV Kamen
SV Hellas Dortmund
SV Hellas Dortmund
TuS Brackel Dortmund
SV Neptun Siegerland
SV Wfrd. Finnentrop
SC Cappenberger See
SV Hellas Dortmund
SV Werdohl
Handbuch 2015 Seite 63
Schwimm-Verband Südwestfalen
Schiedsrichter Schwimmen
Die aktuelle Liste der im Jahr 2015 gültigen Schiedsrichterlizenzen im Schwimm-Verband
Südwestfalen wird zum 31.01.2015 im Internet unter http://www.sv-suedwestfalen.de veröffentlicht.
Zwecks Verlängerung der Schiedsrichterlizenz muss pro Jahr mindestens ein Schiedsrichtereinsatz geleistet
und pro Ausbildungsblock eine Schiedsrichter-Fortbildung besucht werden. Ein Ausbildungsblock besteht
dabei aus drei aufeinanderfolgenden Schiedsrichterfortbildungen, die jeweils die gleichen Themen zum Inhalt
haben. Ein Ausbildungsblock beginnt mit der Fortbildung im Oktober und endet mit der Fortbildung im
Dezember. Die Termine in 2012 werden im Folgenden genannt.
Fortbildung Kampfrichter Schwimmen — Stufe 3 Schiedsrichter
Angeboten werden zwei Lehrgänge:
Lehrgangsgebühr:
Meldeanschrift:
Durchführung:
35,00 € je Teilnehmer. Eingeschlossen ist ein Mittagessen. Fahrtkosten gehen zu
Lasten der Teilnehmer. Die Lehrgangsgebühren sind bis zum Lehrgangsbeginn zu
begleichen (Überweisung, Verrechnungsscheck, bar beim Lehrgang). Bankverbindung:
Sparkasse Dortmund IBAN: DE93 4405 0199 0041 0063 66. Bei Nichtteilnahme wird
die Lehrgangsgebühr trotzdem eingefordert bzw. nicht zurück erstattet. Bitte aktuelle
Adressen mit der Meldung angeben.
Schwimm-Verband-Südwestfalen, Beurhausstr. 16 – 18, 44137 Dortmund
Tel.: 0231 – 185 96 60
E-Mail: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
Die Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor dem Lehrgang eine Anmeldebestätigung und
detaillierte Informationen. Die Kampfrichterlizenz und eine gültige WB sind zum
Lehrgang mitzubringen.
Lehrgangstermine 2015:
Monat
am
November
01.11.
Dezember
12.12.
13.12.
Monat
am
Bis
N.N.
Bis
Veranstaltung
SchiedsrichterFortbildung (SV-SW)
SchiedsrichterFortbildung (SV-SW)
Veranstaltung
SchiedsrichterNeuausbildung (SV-NRW)
Reg.-Nr.
Veranstaltungsort
Reg.Ende
BEZ-2015-55 Bistro Unna
20.10.
BEZ-2015-56 SV-SW Kurzbahn
01.12.
Reg.-Nr.
Veranstaltungsort
Reg.Ende
BEZ-2015-57 SV NRW
Weitere Lehrgänge, sowie Terminänderungen, werden kurzfristig auf der Internetseite des SV
Südwestfalen bekannt gegeben!
Anmeldung und Auskünfte zu allen Lehrgängen:
www.sv-suedwestfalen.de/lehrgänge
Geschäftsstelle SV Südwestfalen e. V.
Beurhausstr. 16 – 18
44137 Dortmund
Tel: 0231 / 1859660
Fax: 0231 / 1859642
geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
Auskünfte:
Kampfrichterobmann Frank Brenner
Bochumer Str. 88a
44866 Bochum
Tel.: 02327-562271
Email: f.brenner@sv-suedwestfalen.de
Handbuch 2015 Seite 64
Schwimm-Verband Südwestfalen
Liste Schiedsrichter Schwimmen
Ha
nd
bu
ch
20
15
Sei
te
65
Nachname
Ackermann
Augener
Bauer
Bauer
Borgschulze
Brenner
Burdick
Drees
Fettin
Fettin
Guder
Guth
Hebbelmann
Heckmann
Hein
Holtrup
Jankord
Kalkreuter
Kalkreuter
Katler
Kertscher
Kipp
Kippelt
Kok
Kowalzik
KrakowKolberg
Krämer
Kranz
Kuhlmann
Kuhnert
Vorname
Verein
PLZ
Ort
Straße
Telefon
E-Mail
Hans-Dieter
SV 08 Werdohl
58840 Plettenberg
Ohlwiese 27
02391-7213
hdackermann@t-online.de
Matthias
SV 08 Werdohl
58791 Werdohl
Mühlenweg 10
02392-180434
Matthias.Augener@t-online.de
Elke
SV Hattingen 1968 e.V.
44879 Bochum
Deimkestr. 26a
0234 -413305
Kedbauer@aol.com
Klaus
SV Hattingen 1968 e.V.
44879 Bochum
Deimkestr. 26a
0234 -413305
Kedbauer@aol.com
Karl
SC Cappenberger See e.V. Altlünen 1958
44534 Lünen
Wehrenboldstr. 17
02306-50408
k-borgschulze@versanet.de
Frank
SV Delphin 58 e.V. Wattenscheid
44866 Bochum
Bochumer Str. 88a
02327-562271
frankbrenner@arcor.de
Sascha
SV Marsberg e.V.
33619 Bielefeld
Gronauer Str. 1
0521 -32671236 administrator@sv-marsberg.de
Clemens
SC Cappenberger See e.V. Altlünen 1958
44532 Lünen
Auf dem Osterfeld 13
02306-22517
Bettina
Spiel- u. Sportverein Meschede e.V.
59759 Arnsberg
Friedrich-Naumann-Str. 44 02932-29768
Sabrina
Spiel- u. Sportverein Meschede e.V.
57392 Schmallenberg Am Wiesentor 19
02974-9693154 Sabrina.Fettin@gmx.de
Hans-Peter
SV 08 Werdohl
58791 Werdohl
Uferstr. 5
02392-71990
hans-peter.guder@t-online.de
Sebastian
SV Blau-Weiß Bochum 1896 e.V.
44795 Bochum
Schützenstr. 181
0234 -432725
sebastian_guth83@yahoo.de
Heiner
ATV 1878 Dorstfeld
44149 Dortmund
Unterbank 41
0231 -172153
Heiner-Hebbelmann@gmx.de
Karla
SV Hellas Dortmund 1923 e.V.
44143 Dortmund
Manteuffelstr. 73
0231 -515136
karlaheckmann@yahoo.de
Petra
SV Kamen 1891 e.V.
59425 Unna
An der Schwarzen Saline 6 02303-660390
petra.hein@t-online.de
Andreas
TV Werne 03 Wasserfreunde e.V.
59368 Werne
Theodor-Fontane-Str. 14
02389-536530
AnHoltrup@aol.com
Björn
SSC TUS Lünen-Wethmar 1953/99 e.V.
44534 Lünen
Kranichweg 8
02306-57505
bjoern@jankord.de
Barbara
SV Wasserfreunde 1974 e.V. Finnentrop
57413 Finnentrop
Zur Fielbecke 26
02721-710033
ralf.kalkreuter@t-online.de
Ralf
SV Wasserfreunde 1974 e.V. Finnentrop
57413 Finnentrop
Zur Fielbecke 26
02721-710033
ralf.kalkreuter@t-online.de
Ulf
TuS 1891 e.V. Dortmund-Brackel
44319 Dortmund
Elisabeth-Wilms-Weg 14
0231 -2175852 ulf@katler.de
Stephan
SV Neptun Siegerland 1913 e.V.
57080 Siegen
Nachtigallweg 29
0271 -381229
st.kertscher@web.de
Egbert
TV Werne 03 Wasserfreunde e.V.
59368 Werne
Lohstr. 139
02389-533721
Egbert.Kipp@t-online.de
Renate
SG Ruhr e.V.
44894 Bochum
Am Koppstück 6L
0234 -8596748 rkippelt@arcor.de
Heinz-Dieter
Wasserfreunde TuRa Bergkamen
59174 Kamen
Derner Str. 50
Gerhard
SV Wasserfreunde 1974 e.V. Finnentrop
57413 Finnentrop
Serkenroder Str. 108
02721-979632
Gerhard.Kowalzik@t-online.de
Anja
Schwimm- und Sport-Club Hörde 54 / 58 e.V. 44137 Dortmund
Siegfriedstr. 12
0231 -142959
anjakolberg@gmx.net
Frank
Waspo Langendreer-Werne e.V.
44894 Bochum
Teimannstr. 14
0234 -2397919 frank-kraemer@versanet.de
Karl-Heinz
SV Delphin 58 e.V. Wattenscheid
44866 Bochum
Friedhofstr. 45
02327-230436
kranz@bochum.de
Dagmar
Sport-Union Annen e.V.
58453 Witten
In der Mark 226
02302-962873
SUA-Schwimmen@web.de
Monika
SV Kamen 1891 e.V.
59174 Kamen
Bergstr. 106
02307-40590
clemens@drees.dk
Bettina.Fettin@gmx.de
heinzdieterkok@aol.com
Sc
hw
im
mVe
rb
an
d
Sü
dw
est
fal
en
Liste Schiedsrichter Schwimmen
Ha
nd
bu
ch
205
Sei
te
66
Nachname
Mende
Mende
Miele
Murgia
Nowak
Philipp
Plötz
Reinert
Reiter
Renze
Rößler
Schmidt
Schönrock
SchulzeMüller
Stöcker
Thomas
Tietz
Tietz
van Berkel
VössingGuth
Weißberg
Welink
Wende
Wietzke
Wille
Wohlfahrt
Ziemski
Zumbrock
Vorname
Verein
PLZ
Ort
Straße
Telefon
E-Mail
Holger
SC Cappenberger See e.V. Altlünen 1958
44534 Lünen
Ernst-Weiß-Str. 24b
02306-741107
holgimende@gmx.de
Sabrina
DSC Wanne-Eickel
44652 Herne
Baltzstr. 21
02325-372947
mende@dsc-wanne-eickel.de
Günter
Schwimmgem. Dortmund - Süd 1983 e.V.
44287 Dortmund
Westendorfstr. 25
0231 -454543
guentermiele@t-online.de
Franco
SV Plettenberg 1951 e.V.
58840 Plettenberg
Lennestr. 29
02391-606990
franco.murgia@t-online.de
Anke
Freier Sportverein 1898 Dortmund e.V.
44369 Dortmund
Rastenburger Str. 24
0231 -316644
ingonowak@gmx.de
Dirk
SV Westick-Kaiserau 1952 e.V.
44141 Dortmund
Kettelerweg 21
0231 -5677580 DirkPhilipp@sv-westick-kaiserau.de
Stefan
Freie Schwimmer Bochum 1919 e.V.
58640 Iserlohn
Am Waldsaum 5
02371-461449
Oliver
SV Hellas Dortmund 1923 e.V.
44309 Dortmund
Breierspfad 239
0231 -53220355 oliver.reinert@web.de
Thomas
SV Hellas Dortmund 1923 e.V.
44225 Dortmund
Traugottweg 10
0231 -7275475 t.reiter@dokom.net
Veronika
SC Cappenberger See e.V. Altlünen 1958
44534 Lünen
Gartenstr. 57
02306-3046056 v.renze@gmx.de
Jennifer
SV Wasserfreunde e.V. 1913 Soest
59494 Soest
Rochollweg 3
02921-82983
jennroes@gmail.com
Axel
Wasserfreunde Gevelsberg 1965 e.V.
58256 Ennepetal
Fichtenstr. 20
02333-861257
pamax@online.de
Reimund
SV Hellas Dortmund 1923 e.V.
44141 Dortmund
Märkische Str. 149
0231 -415555
Reimund.Schoenrock@t-online.de
Heike
SV Westfalen Dortmund 1896 e.V.
44309 Dortmund
Flughafenstr. 46b
0231 -122786
hschulzemueller@web.de
Bodo
SV 08 Werdohl
58515 Lüdenscheid
Paulmannshöher Str. 6
02351-4320033 bodo.stoecker@t-online.de
Dirk
TuS Velmede-Bestwig 92/07
59872 Meschede
Galiläaer Weg 11
0291 -3658
Fam.D.Thomas@t-online.de
Renate
Herner Turn - Club 1880 e.V.
44623 Herne
Kronprinzenstr. 32
02323-43434
volker-renate-tietz@web.de
Volker
Herner Turn - Club 1880 e.V.
44623 Herne
Kronprinzenstr. 32
02323-43434
volker-renate-tietz@web.de
Steven
Wasserfreunde Lüdenscheid
58840 Plettenberg
Poststr. 1
02391-609243
s.vanberkel@gmx.de
Anja
SV Blau-Weiß Bochum 1896 e.V.
44799 Bochum
Grillostr. 1
0234 -381186
a.voessing-guth@gmx.de
Thorsten
VfL Kemminghausen 1925 e.V.
44328 Dortmund
Gerader Weg 13a
0231 -230601
tm.weissberg@arcor.de
Heinrich
Waspo Herringen 1929 e.V.
59069 Hamm
Hoffgarten 9a
02385-6126
alheiwe@t-online.de
Helmut
SV Kamen 1891 e.V.
59174 Kamen
Laubenweg 1
02307-41038
H-Wende@t-online.de
Hans-Joachim SV Westfalen Dortmund 1896 e.V.
44265 Dortmund
Wellinghofer Hecke 9a
0231 -735825
Jochen.Wietzke@online.de
Erika
SV Kamen 1891 e.V.
59423 Unna
Tannenweg 7
02303-82774
ErikaWille@googlemail.com
Klaus-Dieter
SV Hellas Dortmund 1923 e.V.
44143 Dortmund
Davidisstr. 33
0231 -510070
Klaus@Wohlfahrt-vroni.de
Alexander
SV Hellas Dortmund 1923 e.V.
58091 Hagen
Schlössersbusch 9
02331-788555
kontakt@alexander-ziemski.name
Theodor
SV Hellas Dortmund 1923 e.V.
44359 Dortmund
Herpersbusch 31
0231 -350971
tzumbrock@web.de
stploetz@t-online.de
Sc
hw
im
mVe
rb
an
d
Sü
dw
est
fal
en
Schwimm-Verband Südwestfalen
Durchführungsbestimmungen
Schwimm-Verband Südwestfalen
Fachwart der Fachsparte Wasserball
Uwe Muck
Liebermannstr. 20a, 44795 Bochum
E-Mail: swf@uwemuck.de
Wasserballmeisterschaft,-pokal 2015
Datum: 21. September 2015
1. Spielmodus
Die Südwestfalenliga eine einfache Hin- und Rückrunde.
SGW Hamm/Brambauer3
BW Bochum3
SGW Iserlohn2
Westf. Dortmund1
SV Derne1
Hohenlimburger SV
Die Bezirksliga eine einfache Hin- und Rückrunde.
SV Lünen3
SV Derne2
SG Hagen1
BW Bochum4
SGW Iserlohn3
SV Kamen
Westf. Dortmund2
TV Werne1
Die Kreisklasse spielt eine einfache Hin- und Rückrunde.
Wfr. Lüdenscheid
Aegir Arnsberg
SG Hagen2
TV Werne2
SF Unna
DSC Wanne-Eickel
West. Dortmund3
Die gemischte U15(Jgd C) spielt eine einfache Hin- und Rückrunde.
SV Derne
SGW Hamm/Brambauer
SGW Iserlohn
Wfr. Lüdenscheid
Die U13(Jgd D) spielt eine einfache Hin- und Rückrunde.
SV Lünen
SV Derne
SGW Hamm/Brambauer
BW Bochum
SGW Iserlohn
Hohenlimburger SV
Die U11(Jgd E) spielt 4 Einladungsturniere.
Termine: 19.1., 16.2., 22.3. und 17.5.2015
Gespielt wird auf U11 Tore mit Wasserbällen der Gr. 3.
Die U10 spielt 2 Einladungsturniere. Termine stehen noch nicht fest. Die Vereine und Schulen werden
angeschrieben.
Die Pokalrunde der Herren spielt ein gemischtes System mit Endrunde um den Bezirkspokal gemäß
Auslosung vom 19.09.14. Spielplanschema auf unserer Homepage.
Mit der Meldung der Mannschaften, versichert der jeweilige Wasserballwart die Sportgesundheit der
Spieler/innen.
Die Spiele werden nach den derzeit gültigen Wettkampfbestimmungen (WB) ausgetragen.
Handbuch 2015 Seite 67
Schwimm-Verband Südwestfalen
Es gelten folgende Ausnahmen:
1 Frauen sind in der Bezirksliga und Kreisklasse spielberechtigt.
2 Es dürfen weiterhin 12 Feldspieler eingesetzt werden.
3 Der HSV darf in der U13 die Spieler Jan Heinrich und Jordan Flies (2001) einsetzen. Die
Mannschaft kann sich nicht für die Endrunde im NRW qualifizieren.
2. Stammspielermeldung
Gemäß § 308 Abs. 3 WB müssen 7 Stammspieler, für Bundes- und 2. Liga-Mannschaften 9
Stammspieler gemeldet werden, falls ein Verein mit mehr als einer Mannschaft am Spielbetrieb des DSV
und des SV-NRW, einschließlich des SV-Südwestfalen, teilnimmt. Die Stammspielermeldung muss den
geforderten Bedingungen gem. § 308 Abs. 4 entsprechen und ist bis zum 24.10.15 beim Fachwart der
Fachsparte Wasserball Anschrift siehe oben einzureichen.
Die genehmigten Stammspieler werden nach der Meldung auf der Homepage sv-suedwestfalen.de
veröffentlicht. Eine Ummeldung während der laufenden Meisterschaft ist nur in ganz besonders
begründeten Einzelfällen jeweils zum Monatsende möglich.
Spielberechtigt sind: U15 2000 und jünger, U13 2002 und jünger, U11 2004 und jünger
3. Spielplan und Spielverlegungen
Die erstellten Spielpläne mit Schiedsrichteransetzungen sind Bestandteil dieser
Durchführungsbestimmungen.
In Abweichung von § 311 (1) und (2) WB wird für Spielverlegungen folgender Modus festgelegt:
1. Spielverlegungen bedürfen grundsätzlich der Zustimmung des jeweiligen Rundenleiters. Dieser ist
spätestens 72 Stunden vor der Anwurfzeit grundsätzlich telefonisch zu informieren. Nach
Zustimmung müssen auch der SR-Obmann und der Schiedsrichter grundsätzlich telefonisch
informiert werden. E-Mail Nachrichten werden nicht mehr akzeptiert.
2. Der verursachende Verein informiert nach Zahlung der Verlegungsgebühr alle am Spiel Beteiligten
(Schiedsrichter, Mannschaften und Schiedsrichterobmann) spätestens 48 Stunden vor der
Anwurfzeit über die Verlegung schriftlich mit Verlegungsformular(auf der Homepage hinterlegt).
Der neue Spieltermin ist mit dem Formular mitzuteilen. Sollte dieses Formular nicht komplett
ausgefüllt innerhalb von 48 Stunden zur schriftlichen Genehmigung beim Rundenleiter vorliegen,
wird die Zustimmung vom jeweiligen Rundenleiter zurück genommen.
3. Für den neuen Spieltermin gelten folgende Bedingungen:
a) liegt der ursprüngliche Spieltermin vor dem 30.04.2015 muss das Spiel bis zum 31.05.2015
ausgetragen werden.
b) liegt der ursprüngliche Spieltermin nach dem 30.04.2015 muss das Spiel spätestens 2
Wochen vor Abschluss der Runde ausgetragen werden.
c) Vorverlegungen sind möglich.
4. Die Verlegungsgebühr beträgt 50,00 € und ist unmittelbar auf folgendes Konto zu überweisen:
Schwimm-Verband Südwestfalen -WasserballKonto IBAN: DE67 4405 0199 0001 2237 39
BIC: DORTDE33XXX Verwendungszweck: Angabe der Liga und Spielnummer.
Die Verlegung wird erst mit Zahlungseingang auf dem Konto wirksam.
5. Sollten die Punkte 1-4 nicht eingehalten werden, wird das Spiel gem. § 314 (1) WB a gegen den
verursachenden Verein gewertet und gem. § 346 (2) WB eine Ordnungsgebühr von bis zu 150,00
€ erhoben.
Bei Einberufung eines Stammspielers in eine Landes-, Verbands- oder Bezirksauswahl kann der
betroffene Verein eine Spielverlegung beantragen, hierbei ist der § 311 (3) WB genau zu beachten. Für
den neuen Spieltermin gelten die Punkte 3 und 4 des vorherigen Absatzes.
Die im Spielplan zuerst genannte Mannschaft ist Ausrichter gem. § 316 Abs. 7 WB.
Handbuch 2015 Seite 68
Schwimm-Verband Südwestfalen
4. Wasserballkappen und Seitenwahl
Es gelten die §§320 und 321 WB. In Bädern mit einer Wassertiefe von 1,5m oder weniger werden in
Abweichung von § 329 (2) WB die Seiten in jeder Viertelpause gewechselt.
5. Schiedsrichter
In der Südwestfalenliga werden die Spiele von zwei Schiedsrichtern geleitet.
Die Schiedsrichterkosten der Ligen(ohne Pokal) werden gepoolt.
Hierzu haben die Vereine ihren Anteil wie folgt zu zahlen:
Südwestfalenliga
500 €
1.Rate 150€
2.Rate 350€
Bezirksliga
350 €
1.Rate 150€
2.Rate 200€
Kreisklasse
300 €
1.Rate 150€
2.Rate 150€
Jugend U15
120 €
1.Rate 0€
2.Rate 120€
Jugend U13
200 €
1.Rate 0€
2.Rate 200€
Der Betrag wird in 2 Raten zum 1.11.14 und 1.2.15 mit dem Verwendungszweck Schiedsrichtergeld
Verein XXX auf das Konto:
Schwimm-Verband Südwestfalen -WasserballKonto IBAN: DE67 4405 0199 0001 2237 39
BIC: DORTDE33XXX
eingezahlt.
Pokal:
Im Bezirkspokal werden die Spiele folgender Mannschaften von zwei Schiedsrichtern geleitet:
gegen SWL.
SWL
Die angesetzten Schiedsrichter reisen ohne besondere Aufforderung und Einladung zu dem angesetzten
Spiel an. Im Fall eines Nichtantretens eines Schiedsrichters kann der Heimverein des Schiedsrichters
gem. § 346 WB mit einer Ordnungsgebühr belegt werden.
Die Vergütung der Schiedsrichter besteht aus Fahrtkostenerstattung und einem Tagegeld.
Für die Fahrtkosten beträgt die PKW-Kilometerpauschale
Tagegeld
0,30 €
20,00 €
6. Kampfgericht
Das Kampfgericht besteht aus 3 Kampfrichtern und wird vom Ausrichter gestellt, wobei es sich um einen
geprüften Kampfrichter handeln muss (gem. Kampfrichterordnung des DSV).
Ein Vertreter der Gastmannschaften ist berechtigt, im Kampfgericht als 30 Sek.-Zeitnehmer mitzuwirken,
wenn er Kampfrichter ist.
Bei Spielen der SWL ist offene Zeitnahme mit offener 30 sek. Pflicht.
Alle Runden spielen ohne Torrichter, deren Aufgaben übernimmt der Schiedsrichter. Die Hereingabe der
Reservebälle erfolgt durch Personen der am Spiel beteiligten Mannschaften auf Zeichen des
Schiedsrichters. Die Hereingabe erfolgt für die eigene Mannschaft.
Der gastgebende Verein muss zu jedem Spiel 5 Wasserbälle des gleichen Fabrikats zur Verfügung
stellen.
7. Spielprotokoll
Das Spielprotokoll(alte Form 304 oder neue Form 201) ist bei jedem Spiel in dreifacher Ausfertigung zu
erstellen. Dabei ist die ID-Nummer und der Nachname in der Spalte Name/Vorname einzutragen. Die
Originalausfertigung ist gem. § 343 WB durch den Ausrichter binnen 3 Tagen an den zuständigen
Rundenleiter zu senden.
Für den Tabellendienst im Internet ist es erforderlich, das Ergebnis unmittelbar nach Spielschluss
dem Rundenleiter per E-Mail/SMS/MMS mitzuteilen.
Handbuch 2015 Seite 69
Schwimm-Verband Südwestfalen
8. Meldegeld
Für alle Mannschaften im Seniorenbereich die am Spielbetrieb des SV Südwestfalen teilnehmen, wird ein
Meldegeld gemäß § 20 Abs. 1 WB von 100,-- Euro erhoben. Sie nehmen automatisch an der Pokalrunde
ohne weiteres Meldegeld teil.
Für alle Mannschaften im Jugendbereich, die am Spielbetrieb des SV Südwestfalen teilnehmen, wird ein
Meldegeld gemäß § 20 Abs. 1 WB von 50,-- Euro erhoben.
Zieht ein Verein seine Mannschaft vor Beendigung der laufenden Meisterschaftsrunde/Pokalrunde 2015
zurück, wird gem. § 20 Abs. 2 ein nachträgliches erhöhtes Meldegeld von 250,-- Euro erhoben.
9. Allgemeine Hinweise
Die Vereine informieren sich rechtzeitig über die Lage des Spielortes (Bad), besondere
Verkehrsverhältnisse usw. Ein zu spätes bzw. Nichtantreten aus verkehrsbedingten Gründen (auch
Pannen) kann nicht als höhere Gewalt im Sinne des § 312 WB anerkannt werden. Sofern in diesen
Durchführungsbestimmungen nicht abweichendes bestimmt ist, gelten die Wettkampf-Bestimmungen
(WB), die Wettkampflizenzordnung (WLO), die Rechtsordnung (RO) und die Antidopingordnung (ADO)
des Deutschen Schwimm-Verbandes.
10. Besondere Vorkommnisse bei Wasserballspielen
Im Falle von Wasserverweisen gem. §338 (10), ungebührliches Verhalten, tritt für den ausgeschlossenen
Spieler sofort eine Wettkampfsperre für das im Spielplan folgende Spiel in Kraft.
11. Abweichungen von § 316 WB
Die angegebene Lichtstärke (600 Lux) für amtliche Spiele wird aufgehoben.
Die Wassertemperatur muss bei amtlichen Spielen mindestens 21°C betragen.
Abweichungen sind durch den zuständigen Wasserballwart zu genehmigen.
Die Spielfeldmaße gem. § 316 Abs. 1 WB für amtliche Spiele werden aufgehoben. Bei amtlichen Spielen
der Jugendklasse D dürfen die Höchstmaße von 25 * 20 m nicht überschritten werden.
12. Anschriften
1. Fachwart der Fachsparte Wasserball + Lehrwart:
Uwe Muck, Liebermannstr. 20a, 44795 Bochum, Tel:0234.430056 pr. Handy: 0177.4300560
wasserballwart@sv-suedwestfalen.de
2. Rundenleiter Männerligen und Pokalrunde
Michael Kassing, Dortmunder Allee 59, 59174 Kamen, Tel: 02307.553805 pr. Handy: 0178.4045803 email: M.Kassing.@sv-suedwestfalen.de
3. Rundenleiter Jugendligen
Jörg Dumke, Alter Henkhauser Weg 53, 58119 Hagen, Tel: 02334.469094 pr. Tel: 02381.912204
Handy: 0179.4811371 e-mail: J.Dumke@sv-suedwestfalen.de
4. Schiedsrichterobmann
Uwe Kuhn, Gotenweg 4, 59067 Hamm, Tel: 02381.162867 pr. Handy: 0160.96792524
e-mail: U.Kuhn@sv-suedwestfalen.de
5. Vorsitzender des Schiedsgerichtes
Wolfgang Penning, Am großen Stück 5a, 44287 Dortmund, Tel: 0231.487167p. 0231.456003 d.
Alle Informationen zu Spielen, Ansprechpartnern, Schiedsrichtern und Lehrgängen finden Sie auf
der Homepage des SV Südwestfalen unter der Rubrik Wasserball.
www.sv-suedwestfalen.de/sport/wasserball/
Handbuch 2015 Seite 70
Schwimm-Verband Südwestfalen
Schwimmjugend
Die Lehrgänge der Schwimmjugend sollen in erster Linie dazu dienen, zukünftigen Helfern einen ersten Überblick
über das notwendige Wissen für ein Mitwirken im Vereinsbetrieb zu vermitteln.
Es handelt sich um Einsteigerlehrgänge!
NEU in 2015 *** NEU in 2015 *** NEU in 2015 *** NEU in 2015
Gruppenhelfer-Lehrgang
30.04.-03.05.2015 & 08.05.-10.05.2015
Achtung, dieser Lehrgang besteht aus 2 Terminen!!
Ort:
Alter:
Lehrgangsinhalte:
Sport- & Tagungszentrum Hachen / Sport- & Erlebnisdorf Hachen
13 – 18 Jahre
* Kennen lernen bei Spiel und Sport
* Einführung in die Strukturen im Sport
* Vermeiden von Sportverletzungen / Bedeutung des Aufwärmen
* Belastungs- und Leistungsfähigkeit im Kindes- und Jugendalter
* Verhalten bei Sportverletzungen
* Aufbau einer Übungsstunde
* Aspekte der Aufsichtspflicht
* Einführung in das Anfängerschwimmen
* Einführung in die Schwimmarten
Meldeschluss:
TN-Gebühr:
10.03.2015
150,00 Euro (für 2 Wochenenden)
Es besteht die Möglichkeit über ein zusätzliches Abschlussmodul (Wochenende; der Termin wird noch bekannt
gegeben) die Grundausbildung C-Lizenz zu erlangen, um dann in die weitere Lizenzausbildung des
Schwimmverbandes NRW einzusteigen.
Übungsleiter-Helfer-Lehrgang
30.10.-01.11.2015
Ort:
Mindestalter:
Lehrgangsinhalte:
Sport- & Tagungszentrum Hachen
14 Jahre
* Kennen lernen bei Spiel und Sport
* Einführung in die Strukturen im Sport
* Entwicklungsmerkmale im Kindes- und Jugendalter
* Verhalten bei Sportverletzungen
* Aufbau einer Übungsstunde
* Aspekte der Aufsichtspflicht
* Einführung in das Anfängerschwimmen
Meldeschluss:
TN-Gebühr:
10.09.2015
75,00 Euro
Die Lehrgangsanmeldungen sind verbindlich mit Namen, kompletter Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum und
beigefügtem Verrechnungsscheck formlos vorzunehmen.
Die verbindliche Teilnahmebestätigung erfolgt nach dem Meldeschluss, die Teilnehmer erhalten ca. 10 Tage vor
dem Lehrgang per Mail Informationen zu dem Lehrgang.
Anmeldungen und Informationen:
Geschäftsstelle des SV Südwestfalen
Beurhausstr. 16-18 ** 44137 Dortmund
0231 – 18 59 660 // E-Mail: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
Handbuch 2015 Seite 71
Schwimm-Verband Südwestfalen
Breitensport 2015 Lehrgänge und Kurse in Südwestfalen
Bitte gleich kopieren und an den Fachwart Breitensport und die zuständigen
ÜL/Breitensport weiterreichen, danke!
Beachten Sie bitte, dass diese Lehrgänge, die im Fachbereich Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport angeboten
werden, dazu dienen, künftigen Vereinshelfern oder auch späteren Übungsleiter/Innen das notwendige Wissen zu
vermitteln, sinnvoll und fachgerecht im Vereinsübungsbetrieb mitzuwirken. In den Lehrgängen wird aber auch
vielleicht verschüttetes Wissen aufgefrischt.
Immer noch aktuell für alle ÜL die vom einseitigen Denken Abschied nehmen möchten: auch Lehrgänge im
Breitensport werden mit einer entsprechenden Stundenzahl auf die ÜL- Lizenzverlängerung nicht nur im
Breitensport, sondern auch im Schwimmen und auch auf die A-Lizenzen des LSB angerechnet.
• Nur Auskünfte: Fachwart Breitensport Reinhard Milde, Erlenbachstr. 148, 44287 Dortmund,
•
Tel. : 0231/488878, FAX: 0231/4080511 ,
• Alle Lehrgangsanmeldungen sind mit kompletter Anschrift, Telefonnr., Email-Adresse, Geburtsdatum,
und Vereinsnamen schriftlich über die Homepage ( „Lehrgänge“) vorzunehmen.
• Vereine, die das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT haben, erhalten pro Teilnehmer/in und
Lehrgang an einem zweitägigen Lehrgang eine Ermäßigung von 6,00 €.
• Für eintägige Lehrgänge werden 35,00 € berechnet, für zweitägige Lehrgänge 60,00 EUR.
•
Lehrgangsgebühren sind nach Erhalt der Einladung auf das darin benannte Konto vor Lehrgangsbeginn
zu überweisen.
Schwimmerische Grundausbildung
17. – 18. Januar 2015 BASISAUSBILDUNG ANFÄNGERSCHWIMMEN
Ausbildungsort: Sundern - Dörnholthausen 15 LE
Meldeschluss: 04.01.2015
Wassergewöhnung, Wasserbewältigung, Spiele im Wasser
Fachübungsleiter C-Breitensport
Inhaltliche Kurzbeschreibung:
In diesem Seminar wird eine Vielzahl von praktischen Übungen vorgestellt, um die methodische Reihenfolge von der
Wassergewöhnung zur Wasserbewältigung zu vermitteln.
Die Ziele der Wassergewöhnung: z.B. die Gewöhnung an Nässe und Kälte, die Erfahrung von Wasserdruck und
Wasserwiderstand, der Aufenthalt unter Wasser, die neue horizontale Schwimmlage, die Wirkung der Auftriebskräfte
im Wasser und der regelmäßige Atemrhythmus werden durch Übungen und Spielformen verdeutlicht und erläutert.
Neben den praktischen Inhalten werden die Vorbereitung und die Durchführung von Übungsstunden im
Anfängerschwimmen ausführlich behandelt.
Diese sehr umfangreichen Fragestellungen werden erörtert, um theoretische Kenntnisse zu fundieren. Die folgenden
Lehrgänge werden auf SV-Südwestfalenebene und auf SV-NRW-Ebene angeboten und sind inhaltlich gleichwertig.
Die schwimmerische Grundausbildung für Kinder und Jugendliche ist ein zentrales Thema für jeden
Schwimmverein. Die Vermittlung der vier Schwimmarten ist Kerninhalt dieses Moduls. Neben fundierten
Grundkenntnissen in Bewegungs- und Trainingslehre werden methodische Reihen ausführlich behandelt.
Bewegungsbeobachtung, Fehleranalyse und Fehlerkorrektur gehören u. a. zu den weiteren thematischen
Schwerpunkten dieser Seminare.
Handbuch 2015 Seite 72
Schwimm-Verband Südwestfalen
EINFÜHRUNG IN DAS KRAUL- UND RÜCKENSCHWIMMEN
in Kooperation mit dem Fachbereich Schwimmen
07. - 08. März 2015 15 LE - Meldeschluss: 13. Februar 2015
Ausbildungsort: Sundern - Dörnholthausen
Inhaltliche Kurzbeschreibung:
Der Einstieg über die Wechselschlagschwimmarten im Anfängerschwimmunterricht ist wissenschaftlich fundiert und
nicht nur europaweit, sondern weltweit in der Praxis angewandt. Ziel des Seminars ist die Qualifikation der Ausbilder
bei der Planung, Durchführung und Auswertung im Lern- und Anwendungsbereich „Schwimm-Stil und -technik“
verbessern.
Schwerpunkte sind methodische Reihen und vielfältige Bewegungsformen.
Inhalte:
- Die didaktische und die methodische Begründung zur Einführung der ersten Schwimmarten/-techniken
- Vom „Strampeln“ zum Beinschlag
- Vom „Windmühlenkreisen“ zum Armzug
- Vom „Luftholen“ zum Atmen
Und alles richtig verbunden, ergibt je nach Lage das Kraul oder Rückenschwimmen.
FEHLERERKENNUNG, FEHLERBEHEBUNG IN DEN BEWEGUNGSABLÄUFEN
DER SCHWIMMSTILE
in Kooperation mit dem Fachbereich Schwimmen
21. – 22. März 2015 15 LE - Meldeschluss: 01. März 2015
Ausbildungsort: Sundern- Dörnholthausen
Inhalte:
Neben den Fertigkeiten, das Schwimmen in den Stilarten Brust, Delfin, Kraul und Rücken zu erlernen, müssen auch
fehlerhafte motorische Bewegungen korrigiert werden, um den gesetzten Normen der Wettkampfbestimmungen
(WB) des DSV gerecht zu werden. Dazu soll in diesem Lehrgang das nötige Wissen vermittelt werden.
EINFÜHRUNG IN DAS BRUST- UND DELFINSCHWIMMEN
in Kooperation mit dem Fachbereich Schwimmen
26. - 27. September 2015 - 15 LE - Meldeschluss: 25. August 2015
Ausbildungsort: Sundern - Dörnholthausen
Die Gleichschlagschwimmarten werden anhand methodischer Reihen in Theorie und Praxis systematisch
aufgebaut. Die anspruchsvolle Koordination der Arm- und Beinbewegungen werden durch vielfältige
praktische Übungen vermittelt. Zusätzlich werden Methoden der Fehlererkennung und der beseitigung besprochen.
Inhalte:
• Vom „Flippern“ zum Delfinschwimmen
• Vom „Schüssel auskratzen“ zum Brustarmzug
• Vom „Luftholen“ zum Atmen
BABY- UND KLEINKINDWASSERGEWÖHNUNG (BABYSCHWIMMMEN)
13. September 2015 – Meldeschluss: 21. August 2015
Ausbildungsort: Hallenbad Dortmund –Aplerbeck
Dauer des Lehrgangs: ca. : 8 Stunden inklusive Wasserarbeit
Einführung in die Wasserarbeit mit Kleinkindern ab drei Monaten.
Handbuch 2015 Seite 73
Schwimm-Verband Südwestfalen
BREITEN- FREIZEIT- GESUNDHEITSSPORT
Breiten- Freizeit- und Gesundheitssport für Jüngere und Ältere ist das Fundament für die kluge und weitsichtige
Vereinsführung. Deshalb zukunftssicher den Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport fördern und damit auch den
Leistungsschwimmsport finanzieren.
Qualitätszertifikat „Gesund & fit im Wasser“ des DSV und das
Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ des DOSB
Allen Fachübungsleitern C (Breitensport) wird bundesweit die Gelegenheit geboten, ihr Fachwissen zu vertiefen, zu
aktualisieren und somit die eigene Kompetenz zu erweitern. Die Ausbildung zum Fachübungsleiter B „ Prävention “Bewegungsraum Wasser ist eine wesentliche Voraussetzung für die Beantragung der sportübergreifenden
Dachmarke des DOSB, dem Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“ und des DSV Zertifikats GESUND & FIT
IM WASSER. Diese Auszeichnungen sind wiederum Voraussetzung für eine Bezuschussung durch Krankenkassen.
Auf den Breitensportübungsleiter kommt damit eine neue Qualifizierung zu, die 2. Lizenzstufe, Präventivsport von
60 UE.
Dieser Lehrgang umfasst 15 UE und dient der Verlängerung einer Übungsleiterlizenz und soll den Teilnehmer über
die Möglichkeit des „neuen Wasserangebotes“ informieren bzw. ihn für ein derartiges Gesundheitsangebot im
Vereinsübungsbetrieb fit machen.
Zur Orientierung Die Lehrgänge zum Erwerb der 2. Lizenzstufe (B-Prävention) werden vom
Schwimmverband NRW angeboten. Weitere Informationen über den Fachwart
Breitensport in Südwestfalen
AQUAFITNESS
12.-13. September 2015 – 15 LE - Meldeschluss: 21. August 2015
Ausbildungsort: Sundern - Dörnholthausen
Das Aqua-Fitness-System ist eine Mixtur aus Aquarobic, Aquastep und Aquajogging und stellt eine
richtungweisende, gesundheitsorientierte Weiterentwicklung der „traditionellen Wassergymnastik“ dar.
Neuartige, speziell für das Aquafitness-System entwickelte Geräte vermitteln dem Anwender ein völlig neues
Bewegungsgefühl. Dabei handelt es sich um Aqua Handschuhe (Mitts), einen Auftriebsgürtel (Belt) sowie AquaStepper (Stepbank) etc.
Aquafitness-Angebote eignen sich für Hallen- und Freibäder, für Flach- bzw. Tiefwasser.
Ziele des Seminars:
Vermittlung prinzipieller Grundlagen (funktionale und medizinische Aspekte,
Bewegungsreize, Formen der Belastung, Gefahren von Überlastung),
Vorstellung, Erprobung und Nutzung der neuen Trainingsgeräte und
Erprobung praktischer Angebote für unterschiedliche Zielgruppen (u.a. fürJugendliche und Erwachsene) in Tief- und
Flachwasser und damit verbundene Zielsetzungen.
Die besonderen Lehrgänge
Nachweis der Rettungsfähigkeit
Ausbildungsort: Dortmund-Aplerbeck
Samstag, der 14. März 2015 - Meldeschluss: 20. Februar 2015
Samstag, der 07. November 2015 - Meldeschluss: 16. Oktober 2015
Zur Verlängerung einer Lizenz ist neben dem Nachweis des Besuchs von Fortbildungsveranstaltungen (15 UE) des
Schwimmverbandes NRW, seiner Gliederungen oder vom SV NRW autorisierter und/oder anerkannter Institutionen
auch der Nachweis der Rettungsfähigkeit einschließlich der Herz- Lungen-Wiederbelebung einzureichen.
Vereinsmitglieder, die das RSA –Silber- erwerben bzw. wiederholen wollen, müssen zusätzlich einen
entsprechenden1. Hilfe-Nachweis erbringen.
Zukünftige Helfer und Übungsleiter können den Nachweis der Selbst- und Fremdrettungsfähigkeit erwerben.
Erfahrene Vereinsmitarbeiter können ihre Fähig- und Fertigkeiten auffrischen. Fester Bestandteil dieser beiden
Lehrgänge ist die Herz-, Lungen-Wiederbelebung (HWL).
Inhalte:
Grundsätze der Sicherheit im Schwimmen
Gefahrensituationen, Unfallverhütung
Versicherungsschutz im Verein
Praktische Überprüfung der Selbst- und Fremdrettung
Erwerb bzw. Wiederholung DLRG – Bronze oder Silber
Handbuch 2015 Seite 74
Schwimm-Verband Südwestfalen
L E H R G Ä N G E im Breitensport auf einen Blick
17.01. – 18.01.2015 Breitensport / Schwimmen
Hotel Klöckener Sundern-Dörnholthausen
Thema: Basisausbildung / Anfängerschwimmen
Meldeschluss:
04.01.2015
07.03. – 08.03.2015 Breitensport / Schwimmen
Hotel Klöckener Sundern-Dörnholthausen
Thema: Einführung in das Kraul- und
Rückenschwimmen
Meldeschluss:
13.02.2015
21.04. – 22.04.2015 Breitensport / Schwimmen
Hotel Klöckener Sundern-Dörnholthausen
Thema: Fehlerkorrekturen
Meldeschluss:
01.03.2015
26.09. – 27.09.2015 Breitensport / Schwimmen
Hotel Klöckener Sundern-Dörnholthausen
Thema: Einführung in das Brust- und
Delphinschwimmen
Meldeschluss:
27.08.2015
Baby- und Kleinkindwassergewöhnung
12.09.2015
Dieser Lehrgang wird von einer sachkundigen
Übungsleiterin durchgeführt und gestaltet.
Meldeschluss:
21.08.2015
AQUAFITNESS
12.09. – 13.09.2015 Breitensport / Prävention
Hotel Klöckener Sundern-Dörnholthausen
Thema: Übungsformen zur gesundheitlichen
Prävention Aquafitness, Wassergymnastik,
Aquajogging, etc.
Meldeschluss:
21.08.2015
Nachweis der Rettungsfähigkeit
(Teilnehmerzahl begrenzt)
14.03.2015
Breitensport/Ausbildung in der Rettungsfähigkeit
Bezirkshallenbad Dortmund-Aplerbeck
Meldeschluss:
20.02.2015
07.11.2015
Breitensport/Ausbildung in der Rettungsfähigkeit
Bezirkshallenbad Dortmund-Aplerbeck
Meldeschluss:
16.10.2015
Anmeldungen zu diesen Lehrgängen ausschließlich an:
Schwimm-Verband Südwestfalen
Geschäftsstelle
Beurhausstr. 16 – 18
44137 Dortmund
E-Mail: geschaeftsstelle@sv-suedwestfalen.de
Bankverbindung für Lehrgangsgebühren:
SVSW, Breitensport
Konto: 0041 006 366
IBAN: DE93 4405 0199 0041 0063 66
BLZ: 440 501 99
BIC: DORTDE33XXX
Handbuch 2015 Seite 75
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ordnung für Projektförderung im Schwimm-Verband Südwestfalen
(Südwestfalen-Stiftung)
§1
Der Vorstand des Schwimm-Verbandes Südwestfalen hat anlässlich des 50. Gründungstages am
11. Mai 1996 eine „Südwestfalen-Stiftung“ gegründet.
§2
Das Stiftungskapital beträgt mindestens 25.000 EUR. Es kann durch Zuweisungen im Rahmen des Haushaltes des
SVSW sowie durch zweckgebundene Spenden oder Zuwendungen Dritter aufgestockt werden. Das Stiftungskapital
soll nicht zur Finanzierung von allgemeinen Aufgaben des SVSW in Anspruch genommen werden.
§3
Schwimmvereine und Schwimmabteilungen aus dem SVSW sowie Fachsparten des Verbandes können jährlich
Anträge auf Förderung stellen.
Förderungsfähig sind innovative und beispielhafte Projekt für den Schwimmsport – vor allem im sozialen Umfeld –
bzw. Maßnahmen, die die Entwicklung des Schwimmsports über das Normalmaß hinaus fördern.
Förderungsfähige Anträge von Vereinen und Schwimmabteilungen genießen Priorität.
Die Förderungssumme entspricht maximal der Höhe des Zinsertrages aus dem Stiftungskapital. Antragschluss für
die schriftlich bei der Geschäftsstelle einzureichenden Anträge ist jeweils der 31. Dezember zur Förderung im
folgenden Jahr
§4
Die „Südwestfalen-Stiftung“ wird von einem Kuratorium begleitet und geführt
Das Kuratorium besteht aus
- - zwei Vertretern des Vorstandes des SVSW nach § 26 BGB
- - einem Vertreter des Schwimmverbandes NRW
- - zwei auf dem ordentlichen Verbandstag des SVSW gewählten Vereinsvertretern.
Das Kuratorium tagt im ersten Quartal des Jahres. Die Mitglieder sind von dem Geschäftsführer des SVSW mit einer
Frist von 2 Wochen unter Beifügung der vorliegenden Anträge nebst Begründung schriftlich einzuladen.
Nach Sichtung und Bewertung der vorliegenden Anträge kann das Kuratorium mit einfacher Mehrheit der
Anwesenden beschließen, die Fördersumme auf mehrere Antragsteller aufzuteilen, sie nur einem Antragsteller
zuzusprechen, sie zu reduzieren oder von einer Ausschüttung abzusehen.
§5
Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
§6
Der Förderbetrag kann im Rahmen einer Ehrungs-Veranstaltung des SVSW überreicht werden (möglichst am
Gründungstag des Verbandes am 11. Mai).
Die Überreichung kann aber auch am Ort des Förderungsempfängers bei einer Veranstaltung im würdigen Rahmen
erfolgen.
Diese Ordnung hat der Vorstand des Schwimm-Verbandes Südwestfalen beschlossen
Dortmund, 10.09.2012
Handbuch 2015 Seite 76
Schwimm-Verband Südwestfalen
Schwimm-Verband
Südwestfalen e. V.
z. Hd. Herrn Jürgen Küper
Lohstr. 129
59368 Werne
Antrag auf Gewährung einer Zuwendung der Südwestfalen Stiftung
Vorbemerkung zur Information des Antragstellers:
Antragsberechtigt sind Schwimmvereine und –abteilungen aus dem Schwimm-Verband Südwestfalen. Zuwendungen aus dem
Zinsertrag der Südwestfalen-Stiftung können an innovativ und beispielhaft für den Schwimmsport im sozialen Umfeld tätige
Vereine / Abteilungen vergeben werden. Wobei der Bereich der Sport- und Jugendpflege besondere Berücksichtigung findet.
Stichtag für die die Abgabe des Antrages ist der 31. Dezember des Jahres. Die Ausschüttungssumme entspricht maximal der
Höhe des Zinsertrages aus dem Stiftungskapital. Sie kann auf mehrere Bewerber verteilt oder reduziert werden. Ein
Rechtsanspruch auf eine Zuwendung besteht nicht.
Antragstellende (r) Schwimmverein / abteilung:
VKZ:
Anschrift:
Ansprechpartner:
Tel.:
Fax:
e-Mail:
Maßnahme des Vereins/ der Abteilung (bitte ggf. auf gesondertem Beiblatt darstellen und / oder
Programm beifügen!):
Zeitraum der Maßnahme:
Ort der Maßnahme:
Adressatenkreis/-zahl:
Besonderer Wunsch für den Ort und den Zeitpunkt der Zuwendungsvergabe (bitte kurze Begründung,
ggf. auf gesondertem Beiblatt, angeben):
Ort, Datum
Unterschrift / Vereinstempel
Handbuch 2015 Seite 77
Schwimm-Verband Südwestfalen
Ehrungsordnung im Schwimm-Verband Südwestfalen
§ 1
Der Vorstand des Schwimm-Verbandes Südwestfalen kann an Mitglieder von Schwimmvereinen
Schwimmabteilungen die Silberne und Goldene Ehrennadel des Schwimm-Verbandes Südwestfalen verleihen.
und
§ 2
In besonderen Ausnahmefällen können die Ehrennadeln für überragende Verdienste um den Schwimmsport auch an
Nichtmitglieder verliehen werden.
§ 3
Die Silberne Ehrennadel kann Mitgliedern verliehen werden, die sich besondere Verdienste um die Förderung des
Schwimmsports erworben haben.
§ 4
Die Goldene Ehrennadel kann Mitgliedern verliehen werden, die durch eine langjährige, ununterbrochene und
selbstlose Tätigkeit die Entwicklung des Schwimmsports im Verband und im Verein entscheidet gefördert haben. Die
Verleihung der Ehrennadel in Gold setzt den Besitz der Silbernen Ehrennadel voraus.
§ 5
Langjährige Mitgliedschaft in einem Verein bildet für sich allein keinen Verleihungsgrund.
§ 6
Ein Rechtsanspruch auf Verleihung einer Ehrennadel besteht nicht.
§ 7
Über die Verleihung der Ehrennadeln beschließt der Verbandsvorstand.
§ 8
Antragberechtigt sind die Vereine des Schwimm-Verbandes Südwestfalen und der Verbandvorstand.
§ 9
Der Antrag ist schriftlich durch Antrags-Formular (bzw. in Ausnahmefällen formlos) an die Geschäftsstelle des
Schwimm-Verbandes Südwestfalen zu richten. Aus organisatorischen Gründen sollte der Antrag spätestens drei
Monate vor dem Tag der beabsichtigen Verleihung eingegangen sein.
Die Begründung muss eine inhaltliche Schilderung der Verdienste der / des zu Ehrenden sowie die Angabe, ob bereits
Ehrungen durch den Verein erfolgt sind, enthalten.
§ 10
Die Bestimmungen für die Wahl eines Ehrenvorsitzenden und für die Ernennung zu Ehrenmitgliedern des SchwimmVerbandes Südwestfalen sind in der Satzung ( §15.5) festgelegt.
§ 11
Diese Ehrungsordnung tritt nach Vorstandsbeschluss zum 10.09.2012 in Kraft
Handbuch 2015 Seite 78
Schwimm-Verband Südwestfalen
Geschäftsordnung im Schwimm-Verband Südwestfalen
1. Verbandstag
1.1
Die Verbandstage des Schwimm-Verbandes Südwestfalen sind öffentliche Sitzungen, bei denen die Mitglieder durch
Delegierte vertreten werden.
Jeder Delegierte hat sich durch eine schriftliche Vollmacht auszuweisen und in die Anwesenheitsliste einzutragen.
1.2
Die Stimmkarten werden nur nah Abgabe der Vollmacht ausgehändigt. Die Mitglieder können ihr Stimmrecht nicht auf
andere Mitglieder oder den Vorstand des SVSW übertragen.
1.3
Der 1. Vorsitzende des SVSW oder sein Stellvertreter ist der Versammlungsleiter. Zur Erstellung der Niederschrift ist
eine Schriftführerin / ein Schriftführer zu bestimmen.
1.4
Vor Eintritt in die Tagesordnung ist die ordnungsgemäße Einberufung festzustellen.
1.5
Die Tagesordnung ist durch den § 11 der Satzung festgelegt. Änderungen / Ergänzungen zur Tagesordnung können
nur vom Verbandstag beschlossen werden.
1.6.
Über den Verlauf des Verbandstages ist eine Niederschrift anzufertigen, die von den Mitgliedern genehmigt werden
muss. Die Niederschrift gilt als angenommen, wenn nicht innerhalb von vier Wochen nach Zustellung schriftlich gegen
den Inhalt der Niederschrift beim 1. Vorsitzenden des SVSW Einspruch erhoben worden ist.
2. Redeordnung
2.1
Der Versammlungsleiter erteilt das Wort.
2.2
Es wird eine Rednerliste geführt, nach der das Wort erteilt wird. Die Redezeit kann vom Verbandstag festgesetzt
werden. Der Versammlungsleiter ist berichtigt, wenn es zweckmäßig erscheint, die Reihenfolge der Redner zu ändern.
2.3
Der Versammlungsleiter kann den Redner unterbrechen, um ihn zur Sache zu mahnen und zur Ordnung zu rufen. Ist
ein Redner zweimal zur Ordnung gerufen worden kann ihn der Versammlungsleiter für die Dauer der Beratung dieser
Sache das Wort entziehen.
2.4
Antragsleiter und Berichterstatter ist sowohl bei Beginn, wie auch am Ende der Aussprache das Wort zu erteilen.
Haben sie das Schlusswort gesprochen, kann zu der behandelnden Sache nicht mehr gesprochen werden.
2.5
Mitglieder des Vorstandes können sich auf ihr Verlangen jederzeit außerhalb der Rednerliste zu Wort melden.
2.6
Außerhalb der Rednerliste kann nur zur Geschäftsordnung gesprochen werden. Das Wort wird erteilt, sobald der
augenblicklich Sprechende seine Ausführungen beendet hat. Bemerkungen zur Geschäftsordnung müssen kurz und
sachlich sein.
2.7.
Wird Übergang zur Tagesordnung, Schluss der Debatte oder Vertagung beantragt, können außerhalb der Rednerliste
ein Redner dafür und ein Redner dagegen das Wort verlangen. Redner, die zur Sache gesprochen haben, dürfen
keinen Antrag auf Übergang zur Tagesordnung, Schluss der Debatte oder Vertagung stellen. Anträge auf Schluss der
Rednerliste sind unzulässig.
Handbuch 2015 Seite 79
Schwimm-Verband Südwestfalen
2.8
Der Versammlungsleiter ist berechtigt anzuordnen, dass Wortmeldungen und Anträge schriftlich einzureichen sind.
Sie müssen die Namen des Antragsstellers und des durch ihn vertretenen Mitglieds enthalten.
3. Abstimmungen
3.1
Die Abstimmungen erfolgen offen durch Zeigen der Stimmkarte / Stimmkarten. Auf Antrag und bei mehreren
Vorschlägen muss schriftlich abgestimmt werden.
3.2.
Die Reihenfolge, in der die zu einem Punkt der Tagesordnung vorliegenden Anträge zur Abstimmung kommen,
bestimmt der Versammlungsleiter. Dabei ist mit dem weitestgehenden Antrag zu beginnen und sinngemäß
fortzufahren.
Zusatzanträge gehen den Hauptanträgen voraus. Der Wortlaut des Antrages ist vor der Abstimmung zu verlesen.
3.3
Nach Schluss der Aussprache stellt der Versammlungsleiter die Frage, über die abgestimmt werden soll. Sie ist so
abzufassen, dass sie mit ja oder nein beantwortet werden kann.
Bevor mit der Abstimmung begonnen worden ist, kann über die Stellung der Fragen, ihre Formulierung und ihre
Reihenfolge das Wort verlangt werden.
Zweifel klärt der Versammlungsleiter. Ist mit der Abstimmung begonnen worden, kann das Wort nicht erteilt werden,
auch nicht zur Geschäftsordnung.
4. Schlussbestimmung
4.1.
Die Geschäftsordnung findet auf den Verbandstagen sowie auf anderen Sitzungen und Versammlungen des
Schwimm-Verbandes Südwestfalen Anwendung.
Die Geschäftsordnung tritt nach Vorstandsbeschluss zum 10.09.2012 in Kraft.
Steuerberater
•
•
•
•
•
Dieter Langer
Steuerklärungen im privaten und unternehmerischen Bereich
Jahresabschlüsse von Unternehmen aller Rechtsformen
Finanzbuchhaltung
Lohnbuchhaltung (Baulohnabrechnungen)
Existenzgründung
Werler
Werler Str. 18 26469 EnseEnse-Bremen Fon 02938 / 97 90 80 - Fax 97 90 89
E-Mail: : info@steuerberatunginfo@steuerberatung-langer.de
Handbuch Seite 80
Schwimm-Verband Südwestfalen
Verbandstag 2015
Lt. §§ 18 und 32 unserer Satzung lade ich im Namen des Vorstandes alle unserem Verband angehörenden
Schwimmvereine und Schwimmabteilungen ein zum
Verbands- und Jugendtag 2015
Am Samstag, den 14. März 2015
Um 10:00 Uhr
Vereinshaus Schwarz-Weiß Attendorn
Münchener Str. 1
57439 Attendorn
Wichtige Punkte der Tagesordnung:
1. Wahlen
2. Verabschiedung des Haushaltsplanes 2015/2016
3. Anfragen und Mitteilungen
Der Haushaltsplan 2015/2016 wird als Tischvorlage ausgegeben.
Anträge müssen dem Vorstand mindestens 3 Wochen vorher vorgelegt werden.
Jürgen Küper
1. Vorsitzender
Handbuch Seite 81
Schwimm-Verband Südwestfalen
Notizen
Handbuch Seite 80
Schwimm-Verband Südwestfalen
Handbuch Seite 81
Schwimm-Verband Südwestfalen
Handbuch Seite 80
Autor
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
431
Dateigröße
2 795 KB
Tags
1/--Seiten
melden