close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

201504_X-Intensivkurs_Nieren

EinbettenHerunterladen
informationen zur anmeldung
Teilnahmegebühr
Teilnahmegebühr inkl. Unterrichtsmaterialien: 750,Für Mitglieder der Akademie Niere: 650,Verpflegung ist während des Kurses inklusive.
Begrenzte Teilnehmerzahl von max. 90 Personen.
Hotelkosten sind nicht in der Gebühr enthalten.
Registrierung
1. Ihre Anmeldung
2. Verbindliche Teilnahmebestätigung durch die Akademie
3. Überweisung der Kursgebühr nach Erhalt der Rechnung:
Akademie Niere
Commerzbank Düsseldorf
IBAN: DE62300400000403044100
BIC: COBADEDDXXX
Verwendungszweck (wichtig!):
Registriernummer, Vor- und Nachname
Teilnahmebedingungen der Akademie Niere
Ihre Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur ­Zahlung
der Kursgebühr. Bei Absage der Veranstaltung seitens des
Veranstalters wird die Kursgebühr voll zurückerstattet.
Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht. Erfolgt
eine – wenn auch unverschuldete – Absage des Teilnehmers (Stornierung muss schriftlich erfolgen!) bis 14 Tage
vor Veranstaltungsbeginn, wird für die Stornierung eine
Bearbeitungsgebühr i. H. v. 35,- einbehalten.
Nach diesem Zeitpunkt erfolgt keine Rückvergütung der
Kursgebühr. Der Veranstalter behält sich Programm­
änderungen vor.
Datenschutz: Die Bearbeitung der Anmeldung erfolgt mittels EDV. Sie sind einverstanden, dass wir Sie kontaktieren
und über weitere Veranstaltungen informieren dürfen.
Moderatoren/Referenten
allgemeine Informationen
Prof. Dr. Mark Dominik Alscher, Stuttgart
Prof. Dr. Joachim Dirk Hoyer, Marburg
Prof. Dr. Lars christian Rump, Düsseldorf
Robert-Bosch-Krankenhaus, Zentrum für Innere Medizin IV, Abteilung für
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Marburg,
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Universitätsklinikum,
Allgemeine Innere Medizin und Nephrologie
Zentrum Innere Medizin, Schwerpunkt Nephrologie
Klinik für Nephrologie
Prof. Dr. Kerstin Amann, Erlangen
Prof. Dr. Tobias B. Huber, Freiburg
Prof. Dr. Harald Rupprecht, Bayreuth
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg,
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Universitätsklinikum,
Klinikum Bayreuth GmbH, Medizinische Klinik V,
Universitätsklinikum, Institut für Nephropathologie
Medizinische Klinik IV, Abteilung Nephrologie
Nephrologie, Rheumatologie, Angiologie
Prof. Dr. Thomas Benzing, Köln
Prof. Dr. Markus Ketteler, Coburg
PD Dr. Elke Schäffner, Berlin
Universität zu Köln, Universitätsklinikum, Klinik II für Innere Medizin
Klinikum Coburg gGmbH, Nephrologische Klinik
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum, Medizinische
Klinik mit Schwerpunkt Internistische Intensivmedizin und Nephrologie
Prof. Dr. Peter Boor, Aachen
Prof. Dr. Ralph Kettritz, Berlin
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen,
Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum,
Prof. Dr. Marcus Scherer, Regensburg
Universitätsklinikum, Institut für Pathologie
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Internistische Intensivmedizin und
Universitätsklinikum Regensburg,
Prof. Dr. Dr. Eva Brand, Münster
Nephrologie
Klinik und Poliklinik für Chirurgie Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Universitätsklinikum,
Prof. Dr. Jan T. Kielstein, Hannover
Prof. Dr. Ralf Schindler, Berlin
Medizinische Klinik D, Allg. Innere Medizin sowie Nieren- und
Medizinische Hochschule Hannover, Zentrum für Innere Medizin,
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum, Medizinische
Hochdruckkrankheiten u. Rheumatologie
Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen
Klinik mit Schwerpunkt Internistische Intensivmedizin und Nephrologie
Prof. Dr. Marcus Brand, Münster
PD Dr. Philipp Kümpers, Münster
Prof. Dr. Kai M. Schmidt-Ott, Berlin
Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Universitätsklinikum,
Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Universitätsklinikum,
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Charité Mitte,
Medizinische Klinik D, Allg. Innere Medizin sowie Nieren- und
Medizinische Klinik D, Allg. Innere Medizin sowie Nieren- und
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Nephrologie
Hochdruckkrankheiten u. Rheumatologie
Hochdruckkrankheiten u. Rheumatologie
Prof. Dr. Vedat Schwenger, Heidelberg
Prof. Dr. Dr. Stefan-Martin Brand, Münster
Prof. Dr. Martin K. Kuhlmann, Berlin
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Medizinische Fakultät,
Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Universitätsklinikum,
Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Klinik für Innere Medizin, Nephrologie
Medizinische Klinik I, Sektion Nephrologie
Institut für Sportmedizin
Dr. Susanne Kuhlmann M. mel., Lutherstadt Wittenberg
Dr. Konrad Stock, München
Prof. Dr. Kirsten de Groot, Offenbach
Evangelisches Krankenhaus Paul Gerhardt Stift, Klinik für Innere Medizin I
Technische Universität München, Klinikum rechts der Isar,
Klinikum Offenbach GmbH, Medizinische Klinik III
Prof. Dr. Ulrich Kunzendorf, Kiel
II. Medizinische Klinik, Nephrologie
Prof. Dr. Jürgen Floege, Aachen
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel,
Prof. Dr. Barbara Suwelack, Münster
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen,Universitäts­klinikum,
Klinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten
Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Universitätsklinikum,
Medizinische Klinik II, Nephrologie und Klinische Immunologie
PD Dr. Jan Menne, Hannover
Medizinische Klinik D, Allg. Innere Medizin sowie Nieren- und
Prof. Dr. Oliver Gross, Göttingen
Medizinische Hochschule Hannover, Zentrum für Innere Medizin,
Georg-August-Universität Göttingen, Universitätsmedizin,
Hochdruckkrankheiten und Rheumatologie
übernachtungen in der nähe
Hotel Conti
EZ ab 98,- inkl. Frühstück
Berliner Platz 2 • 48143 Münster
' 0251 • 846 92 80
Factory Hotel
EZ ab 96,- inkl. Frühstück
An der Germania Brauerei 5 • 48159 Münster
' 0251 • 41880
Hotel am Schlosspark
EZ ab 88,- inkl. Frühstück
Schmale Str. 2 – 4 • 48149 Münster
' 0251 • 8998200
akademie
niere
Akademie für Fort- und Weiterbildung
Nieren- und Hochdruckkrankheiten
X. Intensivkurs
Nieren- und
Hochdruckkrankheiten
20.- 24. april 2015 in münster
Mövenpick Hotel Münster
EZ ab 122,- inkl. Frühstück
Kardinal-von-Galen-Ring 65, 48149 Münster
' 0251 • 89020
Bitte beachten Sie, dass bei der telefonischen Buchung im Mövenpick
Hotel das Stichwort »Akademie Niere« angegeben werden muss.
veranstalter
Akademie Niere / Geschäftsführer: Prof. Dr. Reinhard Brunkhorst
wissenschaftliche leitung
Prof. Dr. Dr. Eva Brand, Münster
Prof. Dr. Hermann Pavenstädt, Münster
Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen
Dr. Dominik Tacuri-Strasser, Offenburg
Abteilung Nephrologie und Rheumatologie
Prof. Dr. Marcus johannes Möller, Aachen
Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, Standort Offenburg,
Prof. Dr. Martin Hausberg, Karlsruhe
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen,Universitätsklinikum,
Medizinische Klinik III
Städtisches Klinikum Karlsruhe,
Medizinische Klinik II, Nephrologie und Klinische Immunologie
Prof. Dr. Joachim Wagner, Berlin
I. Medizinische Klinik Prof. Dr. Hermann Pavenstädt, Münster
Vivantes Klinikum Am Urban,
Prof. Dr. Ingeborg A. Hauser, Frankfurt a. M.
Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Universitätsklinikum,
Radiologie und interventionelle Therapie
Kontakt und Anmeldung
Akademie Niere / Seumestraße 8, 10245 Berlin
Ansprechpartner: Stefanie Sahr
Johann Wolfgang Goethe-Universität, Universitätsklinikum,
Medizinische Klinik D, Allg. Innere Medizin sowie Nieren- und
Prof. Dr. Michael Zeisberg, Göttingen
Medizinische Klinik III, Nephrologie
Hochdruckkrankheiten u. Rheumatologie
Georg-August-Universität Göttingen, Universitätsmedizin,
' 030 • 521372-73 / 7 030 • 521372-74
Prof. Dr. Karl friedrich Hilgers, Erlangen
PD Dr. Christian Rosenberger, Berlin
Abteilung Nephrologie und Rheumatologie
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Universitätsklinikum,
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Charité Mitte,
Medizinische Klinik 4, Nephrologie und Hypertensiologie
Innere Medizin mit Schwerpunkt Nephrologie
E-Mail: info@akademie-niere.de / www.akademie-niere.de
veranstaltungsort
Zwei-Löwen-Klub / Kanonengraben 9 / 48151 Münster
' 0251 • 532715 / 7 0251 • 527653
wissenschaftliche leitung
Prof. Dr. Dr. Eva Brand, Münster
Prof. Dr. Hermann Pavenstädt, Münster
Vorwort
Programm
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Montag, 20.04.2015
wir freuen uns sehr, Sie nun bereits zum 10. Mal nach
­Münster, zu unserem traditionellen Intensivkurs »Nieren- und
Hochdruck­krankheiten« einladen zu dürfen. In fünf Tagen
werden aktuelle Themen der klinischen Nephrologie von international ausgewiesenen Moderatoren und ausgewähl­ten
Rednern hochaktuell und praxisnah dargestellt. In persön­
licher Atmos­phäre bleibt viel Zeit für Fragen, Diskussionen und
Einbezieh­ung von klinisch interessanten Fällen.
Ihre Teilnahme an dem Intensivkurs wird durch eine Teilnahme­
bescheinigung der Akademie Niere belegt. Die Zertifizierung
durch die zuständige Landesärztekammer Westfalen-Lippe mit
36 CME-Punkten ist beantragt.
Neben einer Evaluation der einzelnen Beiträge wird am Kurs­
ende eine anonymisierte Prüfung auf freiwilliger Basis angeboten. Darüber hinaus erhalten Sie eine Skriptesammlung
in Buchform von allen Vorträgen.
Akademie-Mitglieder haben eine Zugangspriorität, im ­Übrigen
entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Die Teil­neh­mer­­
zahl ist auf 90 Personen beschränkt.
Die Teilnehmergebühr beträgt Euro 750,Für Mitglieder der Akademie Niere Euro 650,Die Gebühr beinhaltet neben dem Kurs und den Materialien
die Pausenversorgung einschließlich Mittagessen und die Teilnahme am ausgewählten Rahmenprogramm. Die Hotelkosten
sind in der Gebühr nicht enthalten.
Wir freuen uns, Sie in Münster begrüßen zu dürfen.
Eva Brand
Hermann Pavenstädt
Reinhard
Brunkhorst
Glomeruläre Erkrankungen
Moderation: Prof. Dr. J. Floege, Aachen
10:00 -10:20
10:20 -10:50
10:50 -11:20
11:20 -11:50
11:50 -12:10
12:10 -12:40
12:40 -13:10
13:10 -14:00
14:00 -14:30
14:30 -15:00
15:00 -16:00
16:00 -16:30
16:30 -17:30
18:00 Uhr
Einführung in glomeruläre Erkrankungen
T. B. Huber, Freiburg
Minimal Change Nephropathie
T. B. Huber, Freiburg
Primäre und sekundäre FSGS
M. J. Möller, Aachen
Symptomatische Therapie bei
nephrotischem Syndrom: Was ist gesichert? T. Benzing, Köln
Kaffeepause
Seltenere GN-Formen (MPGN, postinf. GN etc.) H. Rupprecht, Bayreuth
IgA-Nephropathie und Schönlein-Henoch Purpura / J. Floege, Aachen
Mittagessen
Membranöse GN / H. Pavenstädt, Münster
Syndrom der dünnen Basalmembran, Alport-Syndrom / O. Gross, Göttingen
Fall-Diskussion: »Wie hätten Sie
therapiert?«
3 Referenten bringen jeweils einen Fall mit
Kaffeepause
Patho-Quiz / P. Boor, Aachen
Führung im Picasso-Museum inkl. Aperitif
im Anschluss
Dienstag, 21.04.2015
Nierenbeteiligung bei Systemerkrankungen
Moderation: Prof. Dr. H. Pavenstädt, Münster
09:00 -10:00
10:00 -10:40
10:40 -11:00
Diabetestherapie bei chronischer
Niereninsuffizienz
H. Rupprecht, Bayreuth
Systemischer Lupus erythematodes
H. Pavenstädt, Münster
Kaffeepause
Anmeldung
11:00 -11:40
11:40 -12:30
12:30 -13:30
13:30 -14:10
14:10 -14:50
14:50 -15:20 15:20 -16:00
16:00 -16:40
17:15 Uhr
Akute Nierenschädigung bei Sepsis
P. Kümpers, Münster
Praxisrelevante Aspekte zur Therapie des kardiorenalen Syndroms
M. Brand, Münster
Mittagessen
Paraproteinämien und Niere
H. Rupprecht, Bayreuth
Zystennieren
T. Benzing, Köln
Kaffeepause
Interstitielle Nephritis
M. Zeisberg, Göttingen
Thrombotische Mikroangiopathie
J. Menne, Hannover
Stadtführung »Der ewige Student«
(Treffpunkt: Überwasserkirche, Hauptportal)
Mittwoch, 22.04.2015
Chronische Niereninsuffizienz,
Nierenersatzverfahren
Moderation: Prof. Dr. M. K. Kuhlmann, Berlin
09:00 - 09:30
09:30 -10:00 10:00 -10:30
10:30 -11:00
11:00 -11:30 11:30 -12:00
12:00 -12:30
12:30 -13:30
CKD: KDIGO Guidelines
E. Schäffner, Berlin
CKD: Auswahl des DialyseverfahrensHD, PD oder konservative Therapie
M. D. Alscher, Stuttgart
HD: Dialysedosis: Diffusion – Konvektion – Dialysezeit
R. Schindler, Berlin
Kaffeepause
CKD/HD/PD: CKD-MBD Management
M. Ketteler, Coburg
CKD/HD/PD: Ernährung bei
Niereninsuffizienz
M. K. Kuhlmann, Berlin
CKD/HD/PD: Anämie-Management
C. Rosenberger, Berlin
Mittagspause
13:30 -14:00
14:00 -14:30
14:30 -15:00
15:00 -15:30
15:30 -16:00
16:00 -16:30
16:30 -17:00
18:00 Uhr
HD: Shuntkomplikationen –
Radiologisch-interventionelle Verfahren
J. Wagner, Berlin
HD: Getunnelte Dialysekatheter –
Indikation, Implantation, Handling,
Infektionsmanagement
R. Schindler, Berlin
CKD/HD/PD: Der demente Dialyse-Patient –
Ethische und rechtliche Aspekte
S. Kuhlmann, Lutherstadt Wittenberg
Kaffeepause
PD: CAPD oder APD: Differentialindikation
M. D. Alscher, Stuttgart
PD: Prophylaxe und Therapie von Exit-site Infektion und Peritonitis
V. Schwenger, Heidelberg
ANCA-assoziierte Vaskulitis
K. de Groot, Offenbach
Italienischer Abend
Donnerstag, 23.04.2015
Säure-Basen-Haushalt / Elektrolytstörungen /
Akutes Nierenversagen
Moderation: Prof. Dr. R. Kettritz, Berlin
9:00 -9:30 9:30 -10:00
10:00 -10:20
10:20 -11:00
11:00 -11:30
11:30 -12.00
12:00 -13:00
Störungen des Kaliumhaushaltes
R. Kettritz, Berlin
Störungen des Säure-Basen-Haushaltes
J. D. Hoyer, Marburg
Kaffeepause
Osmolaritätsstörungen R. Kettritz, Berlin
Akute Nierenschädigung – Definition,
Prognose und Stellenwert von Biomarkern
K. M. Schmidt-Ott, Berlin
Nierenersatzverfahren bei der akuten
Nierenschädigung (AKI) J. T. Kielstein, Hannover
Mittagspause
Nierentransplantation
Moderation: Prof. Dr. U. Kunzendorf, Kiel
13:00 -13:45 Vorbereitung von Transplantatempfängern und Lebendspendern / B. Suwelack, Münster
13:45 -14:30 Operatives Management und chirurgische Komplikationen nach Nierentransplantation
M. Scherer, Regensburg
14:30 -15:15 Immunologie der Rejektion und
Immunsuppression / U. Kunzendorf, Kiel
15:15 -15:30
Kaffeepause
15:30 -16:15
Komplikationen nach Nierentransplantation
I. A. Hauser, Frankfurt a. M.
16:15 -17:00
Sonographie von Transplantaten
K. Stock, München
17:00 -18:00
Nephrologische Komplikationen nach
Nierentransplantation, dargestellt anhand klinisch pathologischer Fallbesprechungen
K. Amann, K. F. Hilgers, Erlangen
18.15 Uhr Grillabend im Zwei-Löwen-Klub
Freitag, 24.04.2015
X. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten
20.04.–24.04.2015 in Münster
Bitte in Druckschrift ausfüllen und an folgende Anschrift:
Akademie Niere, Seumestraße 8, 10245 Berlin oder
per Fax an die Nummer: 030 • 52137274 senden.
Frau/Herr
Nachname
Vorname
Geburtsdatum
Rechnung an (Dienst- oder Privatadresse)
Straße
Hypertonie
Moderation: Prof. Dr. Dr. E. Brand, Münster
09:00 -09:30 09:30 -10:00
10:00 -10:30
10:30 -11:00
11:00 -11:30
11:30 -12:00
12:00 -12:30
12:30 Uhr
Modernes antihypertensives Management – was ist praxisrelevant? / E. Brand, Münster
Sekundäre Hypertonie / M. Hausberg, Karlsruhe
Hypertonie und Sport / S. M. Brand, Münster
Kaffeepause
Hypertonie und Schwangerschaft
D. Tacuri-Strasser, Offenburg
Medikamentöse antihypertensive Therapie
besonderer Risikogruppen
J. D. Hoyer, Marburg
Management bei Therapie-refraktärer
Hypertonie (u.a. renale Denervierung)
L. C. Rump, Düsseldorf
freiwilliger, anonymer Selbsttest
Verabschiedung
PLZ/Ort
Telefon
Fax
E-Mail
Am X. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten
(20.04.-24.04.2015) in Münster nehme ich teil
Teilnehmergebühr: Euro 750,für Mitglieder der Akademie Niere: Euro 650,Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung.
Ich bestätige durch meine Unterschrift, dass ich die ­vorge­nannten
Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert habe.
Datum/Unterschrift
Autor
Document
Kategorie
Immobilien
Seitenansichten
20
Dateigröße
353 KB
Tags
1/--Seiten
melden