close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

20. eppaner dreikönigsturnier

EinbettenHerunterladen
Ausgabe: N° 7
Februar 2015
Oberliga: Heimspiel gegen Fersina eröffnet die Rückrunde
Trotz einer sehr guten Vorbereitung geht der AFC Eppan Volksbank mit etwas gemischten Gefühlen in das Heimspiel zum Auftakt der Rückrunde: Mit nur einem Punkt aus 15 Spielen plant
Fersina zwar schon lange für die Landesliga, doch solche angeschlagenen Gegner können einem
die Suppe manchmal ganz schön versalzen – weil sie ohne Druck drauf losspielen und in der
Rückrunde den einen oder anderen ärgern wollen.
Andererseits gibt es zum Rückrundenauftakt sicherlich unangenehmigere Gegner als Fersina, das
bisher erst sechs Mal ins Schwarze
getroffen hat, dafür aber gleich 37
Gegentreffer kassiert hat. Alles andere als furcheinflößende Zahlen!
Trotzdem: Wer dann gegen so einen
Jausengegner Punkte liegen lässt,
ist der Depp der Liga. Und diesen
Titel will sich der FCE am Sonntag
sicher nicht holen: Dafür war die
Ansprache von Trainer Nanni diese
Woche zu deutlich. Obwohl mit Nava
(spielt vorerst nur mehr für die Junioren) und Avancini (angeschlagen)wohl gleich zwei Stammkräfte
aus der Hinrunde ausfallen werden,
duldet der Coach keine Leerläufe.
Eppan will von Anfang an Gas geben.
Oberliga, 16. Spieltag
AFC Eppan
Volksbank
gegen
Fersina Perginese
am Sonntag,
den 1. Februar
um 15.00 Uhr in Rungg
Trainer Max Nanni fordert gegen Fersina eine hochkonzentrierte Leistung.
Arthur Röggl von
Den Spielball für
das Heimspiel gegen
Fersina Perginese
spendiert
Apropos Anfang: Einen Neuanfang
beim FCE wagt Joey Filippin. Der
Jenesiener kehrt nach seinen Gastspielen bei St. Georgen und Mezzocorona wieder zu Eppan zurück und
steht ab sofort zur Verfügung.
Er ist sowohl in der Abwehr, als
auch am Flügel variabel einsetzbar
– und somit eine echte Verstärkung
für Trainer Nanni, der im Angriff
Fortsetzung auf der nächsten Seite
JUGEND SPONSOR POOL
www.sparer-bz.it
2
Fortsetzung von vorheriger Seite
bzw. in der Offensive gleiche mehrere Optionen hat. Sicher gesetzt
ist natürlich Mauri Foldi, der bisher
treffsicherste Spieler im Angriff.
Aber auch der rekonvaleszente Shkelqim Leqiki (eigenes Interview
auf den Seiten 2 und 3) ist schon
eine Option für die erste Elf, obwohl
er sicherlich noch nicht 90 Minuten
durchhalten kann.
Im Mittelfeld wusste indes Omar
Maoual (1995 und damit noch Jugendspieler) wieder zu überzeugen.
Er fand im Rahmen der Vorbereitung wieder zu alter Stärke zurück,
nachdem die Hinrunde etwas zäh
angelaufen war. Gut in Schuss ist
auch Arber Leqiki, den Trainer Nanni immer wieder auf verschiedenen
Positionen testet: Seine körperliche
Präsenz und seine Klasse am Ball
konnte Arber in der Vorbereitung oft
aufblitzen lassen. Leider ist er aber
gegen Fersina gesperrt.
Bleibt zu hoffen, dass die Jungs ihre
gute Vorbereitungsform bis Sonntag
konservieren und dann Fersina vom
ersten Augenblick an unter Druck
setzen. Wenn das gelingt, kann sich
der FCE auf einen Super-Sonntag in
Rungg freuen. Auf geht’s Jungs!
“COL GIUSTO ATTEGGIAMENTO POSSIAMO Con la Fersina rientra dopo un lungo stop:
Shkelqim Leqiki, fluidificante col vizio del gol
16. SPIELTAG IM ÜBERBLICK
Tramin – Ahrntal
Levico – Bozner FC
Virtus DB – St. Pauls
Comano – Alense
Brixen – St. Georgen
Salurn – Lavis
Eppan – Fersina
Calciochiese – St. Martin
Dopo il suo infortunio grave
al ginocchio Shkelqim Leqiki
è pronto per il suo comeback nel match delicato con
la Fersina. Dopo tanta fatica
negli allenamenti vede finalmente il campo.
Sono stati difficili: Avevo voglia di
scendere in campo di dare anche il
mio contributo. Sopratutto le ultime parite dell‘andata dove potevo
già fare qualche minuto. Ma era
meglio non rischiare.
Sei carico per il tuo Comeback
domenica?
Certamente! E con tanta voglia
di ricominciare; non vedo l‘ora
di entrare in campo!
Cosa ti è mancato di più del
calcio?
Siamo un grande gruppo. Per cui
mi è mancato di stare insieme alla
squadra nei momenti belli e brutti;
e di potermi allenare con loro.
Come hai vissuto gli ultimi
mesi fuori dal campo?
L‘ infortunio è totalmente guarito? A che punto sei?
Il ginocchio sta bene. Non sento dolore: lo sento stabile , al momento
fisicamente sono al 60%.
Come ha visto i tuoi compagni al
andata?
La squadra ha fatto bene. Potevamo forse fare qualcosa di più, ma
per gli infortuni che ci sono stati ci
è mancata un po‘ di continuità.
Dove dovete migliorare ancora?
Possiamo migliorare nel nostro
atteggiamento nel approccio alle
partite e mettere l‘agonismo che il
mister ci chiede.
3
BATTERLE TUTTE”
E le amichevoli come sono a
andate?
Abbiamo fatto bene, ma dobbiamo ancora migliorare.
Comunque siamo vivi –
quello si è visto nelle gare
di precampionato.
Col Fersina allora
ci si aspetta una
ripartenza col botto?
Visto anche le condizioni
del avversario.
Non possiamo permetterci di sottovalutare qualcuno. Possiamo
batterle tutte con il giusto atteggiamento!
Chi puo vincere il campionato?
Credo che lo vinca il S.Giorgio,
per l‘organizzazione di squadra.
Chi rischia di retrocedere?
Dietro c‘è la possiamo giocare con
tutti, ma quelle che rischiano di
più sono il S.Paolo, Salorno, Calciochiese, Comano e S. Martino.
4
+++ DER HEUTIGE GEGNER +++
FERSINA PERGINESE
Trainer Orsini
TORHÜTER
Santorum Claudio
Travaglia Simone
Turtarov Anton
Caresia Bruno
Lleshi Sergio
Massignan Marco
Minni Armando
VERTEIDIGUNG
Negri Giacomo
Vaudagna Stefano
Zuccatti Matteo
Baccega Riccardo
Baldessari Nicola
Demiri Gazmend
Fersina Perginese
im Überblick
Di Mari Luca
Gonzo Francesco
Moser Gianluca
Orsini Massimo
Bauen mit Holz - Zimmerei
Costruire in legno - Carpenteria
Armellini Marco
Dalla Rosa Gianluca
La Mattina Andrea
Marchione Kevin
Sbaffo Alessandro
Sulejmani Lulzim
Touzri Mounir
katastrophale
Bilanz nach der
Hinrunde gegeben. Keiner spricht
da natürlich vom
Klassenerhalt,
doch die junge
Weinverkauf Manincor - Kaltern
TRAINER
Mannschaft will
alle 15 Gegner in der
Rückrunde ärgern,
für die eine oder
andere Überraschung sorgen
und viel
Orsini Giuseppe
Vice allenatore: Anitua Esteban
Erfahrung für die kommende Landesligasaison sammeln.
Solche Gegner können einem schon
mal die Suppe versalzen!
Der FCE muss deshalb am Sonntag
besonders wachsam sein.
Bauabdichtungen
Impermeabilizzazioni
Raffeiner K.G. · Maria Rast Weg 32 · 39057 Eppan an der Weinstraße (BZ)
T 0471 66 21 64 · F 0471 66 42 35 · E info@raffeinerkg.it · I w w w.raffeinerkg.it
Sonnenschutz I Sonnenschirme I Glasdachsysteme I Vorhänge I Polsterung
Show Room, Kaltererstraße 12 I Tel. 335 8444938 I Eppan
Kader: http://calcio.sportrentino.it
Festi Maicol
Bauen mit Perfektion und Leidenschaft
Aufstockung Möbel Planer - Eppan
Zancanella Stefano
Cristofoletti Filippo
STURM
Im letzten Jahr war dann aber der
Lack ab und mit dem Abstieg in die
Oberliga fiel die starke Mannschaft
auseinander. Das Geld fehlte an allen
Ecken und Enden. Und die Verpflichtung des namhaften Coaches Orsini
war zu wenig. Dem Rest der verstärkten Juniorentruppe (kein klingender
Namen im Kader, nachdem sich auch
Bazzanella im Winter verabschiedet
hat) fehlt zwar nicht der Wille, jedoch
die Qualität.
1 Punkt, nur 6 erzielte Tore und 37
mal klingelte es im Fersina-Kasten.
Selten hat es in der Oberliga so eine
MITTELFELD
Der Blick in die Vergangenheit ist ruhmreich: Vor zehn
Jahren begann der kometenhaften Aufstieg des Amateurklubs, der bis in die Sere
D führte.
+++ 20. EPPANER DREIKÖNIGSTURNIER +++
109 Mannschaften bei der Jubiläumausgabe
Mit dem U8-Finalsieg der traditionell starken Neugrieser endete am 6. Jänner das Hallenfußballturnier des AFC Eppan in der
Raiffeisenhalle von St. Michael. Zuvor hatten sich die Bozner
bereits den Titel in der Kategorie U10 gesichert. Weiters konnten sich Algund (U11), Junior Passeier (C-Jugend), Real Bolzano
(B-Jugend), Lana (A-Jugend) und Lai Lax (Herren/Freizeit) in die
Siegerliste 2014 eintragen.
Auch bei der Jubiläumausgabe des größten Hallenturniers des Landes konnte sich der veranstaltende AFC Eppan und die beiden Turnierleiter Michael
Walcher und David Meraner wieder über ein riesiges Teilnehmerfeld freuen:
89 Südtiroler Jugendmannschaften und 20 Herrenteams waren bis zum Dreikönigstag an insgesamt fünf Turniertagen im Einsatz.
Alle Ergebnisse der acht Turniere können auf der Vereinshomepage
www.afceppan.com abgerufen werden.
5
6
+++ 20. EPPANER DREIKÖNIGSTURNIER +++
Unterplanitzing 9
I-39052 Kaltern
Südtirol
Tel. 0471 963 387
Fax 0471 964 332
info@ hotel-weingarten.it
www hotel-weingarten.it
KEN
VERK AUF NEU-/GEBRA UCH TWA GEN ALLER MAR
PERIODISCHE REV ISION / AUT OVERMIE TUNG
KFZ-WERKSTATT & REIFENSERVICE
Weingüterweg 1 / Eppan / T 0471 660 455 / www.autoplus.bz.it
7
+++ 20. EPPANER DREIKÖNIGSTURNIER +++
Der FCE bedankt sich bei allen
freiwilligen Helfern und Sponsoren –
im Besonderen bei der Mechanischen
Werkstatt Flor Robert für die Pokalspenden.
ENDSPIELE IM ÜBERBLICK
U8
Neugries blau – Olimpia H. Leopardi 4:3 n. Siebenmeterschießen
U10
Neugries – Olimpia H. Gialli 3:2 n. Siebenmeterschießen
U11
Algund – Glurns/Schluderns 4:0
C-JUGEND
Ausw.Ridnauntal – Junior Passeier 0:4
B-JUGEND
Real Bolzano – Sarntal 2:0
A-JUGEND
Lana Rot – Algund 5:0
HERREN/FREIZEIT
Lai Lax – CF Benidorm 3:2
Tiroler Spezialitäten
Typisches Törggelelokal
Treff für Jung und Alt
ISPM 15
tatz.luis@dnet.it
Tel. 0471/662128 · Fax 0471/674427
J.-Innerhofer-Straße 26
39057 Eppan
Tel. 0471 662893
Fax 0471 660051
info@heuschupfen.com
www.heuschupfen.com
+++ FCE-PREISWATTEN 2015 +++
August Lintner holt sich den Titel
August Lintner sicherte sich vergangenen Samstag in der Eppaner Raiffeisenhalle das Fußballer-Preiswatten, an dem über 60 Watterinnen und Watter teilgenommen haben. August (539 Punkte) verwies die ebenfalls fünfmal siegreichen
Hermann Holzmann (536) und Claudio De Luca (530) auf die beiden Ehrenplätze.
Der FCE bedankt sich bei allen Teilnehmern, den freiwilligen Helfern sowie den
Sponsoren Sanvit, Metzgerei Windegger und Elektro Eppan sowie allen Sachspendern.
Preiswatten 2015 – Ergebnisse
NAME
3669
3668
3666
3667
3671
18341
Total
Spiel 1
Spiel 2
Spiel 3
Spiel 4
Spiel 5
61
Lintner August
107
108
110
109
105
539
27
Holzmann Hermann
107
110
106
103
110
536
9
De Luca Claudio
102
101
108
109
110
530
30
Trettl Lorenz
110
107
8
114
112
451
57
Meraner Paul
104
108
116
105
17
450
2
Gasparin Silvano
11
107
110
113
108
449
Spiel 1
Spiel 2
Spiel 3
Spiel 4
Spiel 5
14
Eller Otto
17
107
110
112
103
449
56
Scherer Klaus
16
14
5
112
108
255
22
Gschnell Frieda
111
104
113
104
16
448
43
Stein Hannes
16
11
103
107
17
254
NAME
Total
8
Battisti Nadia
14
103
110
105
107
439
7
Battisti Bruno
17
101
17
13
104
252
19
Gaiser Franz
101
17
107
104
104
433
20
Gaiser Nelida
101
15
14
104
17
251
31
Larcher Roland
110
101
15
106
101
433
10
Walcher Michl
16
10
101
104
17
248
40
Schwarz Erna
105
101
106
9
112
433
23
Heidegger Reinhard
8
106
14
107
11
246
41
Schwarz Hans
101
108
103
14
107
433
36
Pliger Peter
10
15
113
5
103
246
34
Palmann Walter
108
8
101
103
110
430
48
Unterkofler Heinrich
102
17
10
106
11
246
21
Gius Heini
108
12
104
102
102
428
49
Vieider Anni
101
10
110
14
6
241
18
Fratucello Edo
7
101
107
104
101
420
33
Meraner Martina
17
12
101
4
101
235
12
Donat Christian
101
103
2
102
105
413
53
Wohlgemuth Helga
13
103
0
107
8
231
24
Hell Brigitte
107
12
15
113
101
348
32
Mederle Herbert
101
8
104
5
11
229
55
Ziller Alfred
107
17
108
12
102
346
37
Prackwieser Gottfried
111
17
11
11
17
167
16
Ebner Manfred
13
11
116
104
101
345
3
Andergassen Wilma
17
110
12
9
17
165
50
Walcher Hermine
17
106
101
11
110
345
59
Pircher Rosa
17
106
11
15
16
165
6
Bachmann Waltraud
102
107
110
9
15
343
62
Lintner Bernhard
17
113
10
12
10
162
28
Huber Bruno
101
111
5
15
107
339
13
Egger Monika
7
10
116
15
11
159
35
Pernstich Heike
101
17
17
103
101
339
26
Hofer Anna
11
101
17
14
16
159
44
Thaler Anni
101
104
118
6
10
339
39
Ruedl Charlotte
17
113
0
13
15
158
45
Tratter Elisabeth
102
11
17
107
101
338
64
Stofferin Anton
14
11
8
16
107
156
25
Hilber Silvia
101
107
8
103
16
335
38
Purin Luciano
11
107
8
14
14
154
47
Tschigg Reinhold
104
11
2
114
102
333
5
Bachmann Josef
112
11
2
15
13
153
52
Wiedemann Bergit
101
10
104
11
107
333
51
Weger Franco
6
7
14
109
17
153
63
Galvan Toni
17
106
2
106
101
332
54
Zanot Renato
11
12
2
109
14
148
11
Dibiasi Walter
101
108
104
12
6
331
4
Bachmann Angelika
6
5
14
14
107
146
58
Schwarz Luis
17
111
118
9
13
268
15
Feichter Hermine
17
5
8
12
102
144
140
1
Andergassen Karin
105
17
116
11
17
266
17
Flor Robert
8
7
8
106
11
46
Tschigg Jolanda
17
103
116
16
8
260
29
Konzert Helga
10
15
12
14
8
59
60
Schwitzer Johann
112
14
116
6
11
259
42
Sölva Klara
16
15
2
4
8
45
Impressum: Herausgeber: AFC Eppan/Volksbank · Druck: Athesiadruck GmbH Bozen · Presserechtlich verantwortlich: Alexander Mayr
Autor
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 909 KB
Tags
1/--Seiten
melden