close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

dazu

EinbettenHerunterladen
RASSEBEZOGENE EUROPASCHAU FÜR
EUROPÄISCHE-/NICHTEUROP. CARDUELIDEN,
FRINGILLIDEN UND EUROP. SINGVÖGEL
Europagruppen und Schauklasseneinteilung 2014
Europäische und Nichteuropäische Cardueliden,
Fringilliden und Europäische Singvögel
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
Europagruppe
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
Europ. Kernbeißer und Kreuzschnäbel
Europ. Gimpeln und Fringilliden
Europ. Stieglitze, Girlitze und Grünfinken
Europ. Hänflinge und Zeisige
Europ. Ammern und Sperlinge
Europäer Kleine Rassen
Europäer Große Rassen
Nicht Europäische Girlitze
Nicht Europäische Hänflinge und Zeisige
Nicht Europäische Kernbeißer und Ammern
Nicht Europäische Gimpeln
Nicht Europäische Grünlinge
Jugendgruppe
Sammelklasse Europagruppen
Europa Champions
Die 7 Europachampions werden von den 12 Europagruppen ermittelt. Es kann aus einer
Europagruppe jeweils nur ein Champion vergeben werden. Champion wird der Punktehöchste
Vogel aus der jeweiligen Europagruppe, wenn mindestens 20 Vögel ausgestellt sind.
Mindestpunkte für den Championvogel 92.
Europa Meister
Für den Europameister gibt es bei den Cardueliden, Europäer, Fringilliden und Europäischen
Singvögeln keine Beschränkung der Anzahl auszustellender Vögel. Der Europameister muss
aber mindestens 90 Punkte haben.
GRUPPE 1
KERNBEISSER und KREUZSCHNÄBEL
01 KIRSCHKERNBEISSER WILDFARBIG
02 KIRSCHKERNBEISSER MUTATIONEN
04 BINDENKREUZSCHNABEL (GELB) WF.
05 KIEFERNKREUZSCHNABEL (GELB) WF.
06 FICHTENKREUZSCHNABEL (GELB) WF.
07 HIMALAYAKREUZSCHNABEL (GELB) WF.
09 BINDENKREUZSCHNABEL 1.0 IN ROT
10 KIEFERNKREUZSCHNABEL 1.0 IN ROT
11 FICHTENKREUZSCHNABEL 1.0 IN ROT
12 HIMALAYAKREUZSCHNABEL 1.0 IN ROT
14 KREUZSCHNÄBEL MUTATIONEN 4-7
GRUPPE 2
GIMPELN und FRINGILLIDEN
01 DOMPFAFF WILDFARBIG
02 DOMPFAFF WILDFARBIG PASTELL
03 DOMPFAFF BRAUN
04 DOMPFAFF BRAUN PASTELL
05 DOMPFAFF SONSTIGE MUTATIONEN
06 DOMPFAFF BLAU WF./MUT.
07 DOMPFAFF NORDISCH WILDFARBIG
08 DOMPFAFF NORDISCH MUTATIONEN
10 KARMINGIMPEL WILDFARBIG
11 KARMINGIMPEL MUTATIONEN
12 HAKENGIMPEL WF./MUT.
13 WÜSTENGIMPEL WF./MUT.
15 BUCHFINK WILDFARBIG
16 BUCHFINK ACHAT
17 BUCHFINK BRAUN
18 BUCHFINK ISABELL
19 BUCHFINK OPAL
20 BUCHFINK SON. MUTATIONEN
21 BERGFINK WILDFARBIG
22 BERGFINK MUTATIONEN
GRUPPE 3
STIEGLITZE, GIRLITZE und GRÜNFINKEN
GRUPPE 4
HÄNFLINGE und ZEISIGE
01 STIEGLITZ (CARDUELIS CARD.) WILDFARBIG
02 STIEGLITZ (CARDUELIS CARD.) ACHAT
03 STIEGLITZ (CARDUELIS CARD.) BRAUN
04 STIEGLITZ (CARDUELIS CARD.) ISABELL
05 STIEGLITZ (CARDUELIS CARD.) PASTELL
06 STIEGLITZ (CARDUELIS CARD.) SATINET
07 STIEGLITZ (CARDUELIS CARD.) WEISS
08 STIEGLITZ (CARDUELIS CARD.) MUTATIONEN
10 STIEGLITZ (C.C. MAJOR) WILDFARBIG
11 STIEGLITZ (C.C. MAJOR) ACHAT
12 STIEGLITZ (C.C. MAJOR) BRAUN
13 STIEGLITZ (C.C. MAJOR) ISABELL
14 STIEGLITZ (C.C. MAJOR) PASTELL
15 STIEGLITZ (C.C. MAJOR) SATINET
16 STIEGLITZ (C.C. MAJOR) WEISS
17 STIEGLITZ (C.C. MAJOR) SON. MUTATIONEN
19 GRAUKOPFSTIEGLITZ (CANICEPS) WF.
20 SONSTIGE STIEGLITZ MUTATIONEN
22 GIRLITZ (SERINUS SERINUS) WF.
23 ZITRONENGIRLITZ WF.
24 KANARIENGIRLITZ WF.
25 GIRLITZE MUTATIONEN 22-24
27 GRÜNFINK WILDFARBIG
28 GRÜNFINK ACHAT
29 GRÜNFINK BRAUN
30 GRÜNFINK ISABELL
31 GRÜNFINK SATINET
32 GRÜNFINK LUTINO
33 GRÜNFINK SON. MUTATIONEN
01 BERGHÄNFLING WILDFARBIG
02 BERGHÄNFLING MUTATIONEN
03 BLUTHÄNFLING (CANNABINA) WILDFARBIG
04 BLUTHÄNFLING (CANNABINA) MUTATIONEN
06 POLARBIRKENHÄNFLING WILDFARBIG
07 POLARBIRKENHÄNFLING ACHAT
08 POLARBIRKENHÄNFLING BRAUN
09 POLARBIRKENHÄNFLING ISABELL
10 POLARBIRKENHÄNFLING SON. MUTATIONEN
12 BIRKENHÄNFLING WILDFARBIG
13 BIRKENHÄNFLING ACHAT
14 BIRKENHÄNFLING BRAUN
15 BIRKENHÄNFLING ISABELL
17 BIRKENHÄNFLING PASTELL
18 BIRKENHÄNFLING SCHWARZ KOBALT
19 BIRKENHÄNFLING ACHAT KOBALT
20 BIRKENHÄNFLING BRAUN KOBALT
21 BIRKENHÄNFLING SON. MUTATIONEN
24 ERLENZEISIG WILDFARBIG
25 ERLENZEISIG ACHAT
26 ERLENZEISIG BRAUN
27 ERLENZEISIG ISABELL
29 ERLENZEISIG WILDFARBIG PASTELL
30 ERLENZEISIG ACHAT PASTELL
31 ERLENZEISIG BRAUN PASTELL
32 ERLENZEISIG ISABELL PASTELL
33 ERLENZEISIG SONSTIGE MUTATIONEN
35 FICHTENZEISIG WILDFARBIG
36 FICHTENZEISIG MUTATIONEN
GRUPPE 5
AMMERN und SPERLINGE
01 ZIPPAMMER WF.
02 GOLDAMMER WF.
03 KAPPENAMMER WF.
04 ORTOLAN WF.
05 GRAUAMMER WF.
06 ROHRAMMER WF.
07 ZAUNAMMER WF.
13 HAUSSPERLING BRAUN
14 HAUSSPERLING ISABELL
15 HAUSSPERLING PHAEO
16 HAUSSPERLING SON. MUTATIONEN
18 FELDSPERLING WILDFARBIG
19 FELDSPERLING BRAUN
20 FELDSPERLING SON. MUTATIONEN
08 SONSTIGE AMMERN WILDF.
09 AMMERN MUTATIONEN 1-8
11 HAUSSPERLING WILDFARBIG
12 HAUSSPERLING ACHAT
22 STEINSPERLING WF.
23 WEIDENSPERLING WF.
24 SCHNEESPERLING WF.
25 SPERLINGE MUTATIONEN 22-24
GRUPPE 6
EUROPÄER KLEINE RASSEN
01 BARTMEISE WILDFARBIG
02 BARTMEISE MUTATIONEN
03 BLAUMEISE WF.
04 LASURMEISE WF.
05 HAUBENMEISE WF.
06 KOHLMEISE WF.
07 SCHWANZMEISE WF.
08 SONSTIGE MEISEN WILDF.
10 ROTSCHWÄNZE WF.
11 BLAUSCHWANZ WF.
12 KEHLCHEN WF.
13 GRASMÜCKEN WF.
14 SCHNÄPPER WF.
15 BRAUNELLEN WF.
16 SPÖTTER WF.
18 BACHSTELZE WF.
19 SCHAFSTELZE WF.
20 GEBIRGSSTELZE WF.
21 MASKENSTELZE WF.
22 SONSTIGE STELZEN WILDF.
24 ZILPZALP WF.
25 WIESENPIEPER WF.
26 BAUMPIEPER WF.
27 SONSTIGE PIEPER WILDF.
29 ZAUNKÖNIG WF.
30 SOMMERGOLDHÄHNCHEN WF.
31 WINTERGOLDHÄHNCHEN WF.
32 SON. KLEINERE EUROPÄER WF.
34 KLEINE EUROPÄER MUTATIONEN 3-32
GRUPPE 7
EUROPÄER GROSSE RASSEN
01 DOHLEN WILDF./MUT.
02 SAATKRÄHE WILDF./MUT.
03 NEBELKRÄHE WILDF./MUT.
04 RABENKRÄHE WILDF./MUT.
05 ELSTER WILDF./MUT.
06 BLAUELSTER WILDF./MUT.
08 STAR (STURNUS VULGARIS) WILDFARBIG
09 STAR (STURNUS VULGARIS) ACHAT
10 STAR (STURNUS VULGARIS) BRAUN
11 STAR (STURNUS VULGARIS) ISABELL
12 STAR (STURNUS VULGARIS) SON. MUTAT.
14 MISTELDROSSEL WF.
15 WACHOLDERDROSSEL WF.
16 ROTDROSSEL WF.
17 SINGDROSSEL WILDFARBIG
18 SINGDROSSEL BRAUN
19 DROSSELN SON. MUTATIONEN
21 AMSEL WILDFARBIG
22 AMSEL PASTELL
23 AMSEL WEISS
24 AMSEL SON. MUTATIONEN
26 EICHELHÄHER WF.
27 TANNENHÄHER WF.
28 SEIDENSCHWANZ (GARRULUS) WF.
29 WIEDEHOPF WF.
30 HAUBENLERCHE WF.
31 FELDLERCHE WF.
32 BLAUMERLE WF.
34 NACHTIGALL WF.
35 STEINRÖTEL WF.
36 PIROL WF.
37 KUCKUCK WF.
38 WÜRGER WF.
39 WENDEHALS WF.
40 SPECHTE WF.
41 SON. GRÖSSERE EUROPÄER WF.
43 GROSSE EUROPÄER MUTATIONEN 26-41
GRUPPE 8
NICHT EUROPÄISCHE GIRLITZE
GRUPPE 9
NICHT EUROPÄISCHE HÄNFLINGE und ZEISIGE
01 MOZAMBIQUEGIRLITZ WF.
02 HARTLAUBGIRLITZ WF.
03 GRAUEDELSÄNGER WF.
04 REICHENOWGIRLITZ WF.
05 ANGOLAGIRLITZ WF.
06 GELBBRUSTGIRLITZ WF.
07 WEISSBAUCHGIRLITZ WF.
09 GELBSCHEITELGIRLITZ WF.
10 GRAUNACKENGIRLITZ WF.
11 KANARENGIRLITZ WF.
12 ROTSTIRNGIRLITZ WF.
13 GELBBAUCHGIRLITZ WF.
15 WALDGIRLITZ WF.
16 DIADEMGIRLITZ WF.
17 SCHWEFELGIRLITZ WF.
18 MIOMBOGIRLITZ WF.
19 BRAUENGIRLITZ WF.
01 SOMALIAHÄNFLING WF.
02 SONSTIGE HÄNFLINGE WF.
03 HÄNFLINGE MUTATIONEN
05 KAPUZENZEISIG WILDFARBIG
06 KAPUZENZEISIG BRAUN
07 KAPUZENZEISIG ISABELL
08 KAPUZENZEISIG PASTELL
09 KAPUZENZEISIG SON. MUTATIONEN
11 MAGELLANZEISIG WILDFARBIG
12 MAGELLANZEISIG PASTELL
13 MAGELLANZEISIG TOPAS
14 MAGELLANZEISIG SON. MUTATIONEN
16 YARELLZEISIG WF.
17 TRAUERZEISIG WF.
18 SCHWARZBRUSTZEISIG WF.
19 GELBBAUCHZEISIG WF.
20 MEXIKOZEISIG WF.
20 SCHWARZWANGENGIRLITZ WF.
21 SONSTIGE GIRLITZE WILDF.
23 GIRLITZE MUTATIONEN 1-21
22 BARTZEISIG WILDFARBIG
23 BARTZEISIG MUTATIONEN
24 SCHWARZZEISIG WF.
25 ALARIOZEISIG WF.
26 SONSTIGE ZEISIGE WILDF.
28 ZEISIGE MUTATIONEN 16-26
GRUPPE 10
NICHT EUROPÄISCHE KERNBEISSER, AMMERN
01 SCHWARZSCHWANZKERNBEISSER WF.
02 MASKENKERNBEISSER WF.
03 GELBSCHENKELKERNBEISSER WF.
04 WACHOLDERKERNBEISSER WF.
05 ABENDKERNBEISSER WF.
06 FLECKENKERNBEISSER WF.
07 SONSTIGE KERNBEISSER WILDF.
08 KERNBEISSER MUTATIONEN 1-7
10 GELBBAUCHAMMER WF.
11 BRAUNKOPFAMMER WF.
12 SCHMUCKAMMER WF.
13 AFRIKAN. HAUSAMMER WF.
14 MEXIKAN. HAUSAMMER WF.
15 DACHSAMMER WF.
16 FUCHSAMMER WF.
17 SONSTIGE AMMERN WILDF.
18 AMMERN MUTATIONEN 10-17
GRUPPE 11
NICHT EUROPÄISCHE GIMPELN
01 MEXIKAN. HAUSGIMPEL WILDFARBIG
02 MEXIKAN. HAUSGIMPEL ACHAT
03 MEXIKAN. HAUSGIMPEL BRAUN
04 MEXIKAN. HAUSGIMPEL ISABELL
05 MEXIKAN. HAUSGIMPEL PHAEO
06 MEXIKAN. HAUSGIMPEL MUTATIONEN
08 FLECKENGIMPEL WF.
09 WALDGIMPEL (THURA) WF.
10 BURGUNDERGIMPEL WF.
11 SCHMUCKGIMPEL WF.
12 EDWARDSGIMPEL WF.
13 DÜNNSCHNABELGIMPEL WF.
14 ROSENMANTELGIMPEL WF.
16 BERGGIMPEL WF.
17 ALPENGIMPEL WF.
18 ROSENGIMPEL WF.
19 BINDENGIMPEL WF.
20 MEISENGIMPEL WF.
21 MOHRENGIMPEL WF.
23 ROTFLÜGELGIMPEL WF.
24 MONGOLENGIMPEL WF.
25 WEISSFLÜGELGIMPEL WF.
26 SCHUPPENKOPFGIMPEL WF.
27 MASKENGIMPEL WF.
28 JAPANGIMPEL WF.
29 SONSTIGE GIMPELN WILDF.
31 GIMPELN MUTATIONEN 8-29
GRUPPE 12
NICHT EUROPÄISCHE GRÜNLINGE
01 HIMALAYAGRÜNLING WF.
02 CHINAGRÜNLING WF.
03 SCHWARZKOPFGRÜNLING WF.
04 SONSTIGE GRÜNLINGE WILDF.
05 GRÜNLINGE MUTATIONEN 1-4
GRUPPE 13
JUGENDGRUPPE
BEI 20 VÖGEL IN DER JUGENDGRUPPE WIRD HIER EIN EIGENER EUROPACHAMPION VERGEBEN. DER
CHAMPIONVOGEL MUSS WIE BEI DEN ANDEREN EUROPAGRUPPEN 92 PUNKTE HABEN.
GRUPPE 14
SAMMELGRUPPE
AUS ALLEN NICHT VOLLEN EUROPAGRUPPEN, KANN HIER EIN EUROPACHAMPION, AB 20 TIERE
VERGEBEN WERDEN. MINDESPUNKTE SIND WIE BEI DEN ANDEREN EUROPAGRUPPEN 92 PUNKTE.
Erklärung: Europäer große Rassen sind ab Größe „Amsel“.
Ausstellungsleiter Rassebezogene Europaschau 2014
Dieter Hopfinger
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
257 KB
Tags
1/--Seiten
melden