close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- PistenBully

EinbettenHerunterladen
EMC VMA
AX 10K
EMC® VMAX® 10K bietet eine
e
Scale-outt-Architektur m
mit echtem
nd mehr Effizienz
Tier-1-Multi--Controller fürr Konsolidierungszwecke un
im Unterneh
hmen. Die VMA
AX 10K nutzt die gleiche innovative EMC
C Virtual
Matrix-Architektur wie die
e VMAX 20K- und
u
VMAX 40K
K-Systeme.
Techn
nische
e Date
en
ARCHITE
EKTUR
Mithilfe der Virtual
V
Matrix-Architektur könn
nen IT-Abteilun
ngen Speichers
systeme aufbau
uen,
welche die ph
hysischen Einsc
chränkungen der
d Arrayarchite
ekturen von Mitbewerbern
überwinden. Die Architektur ermöglicht die Skalierung v
von Systemress
sourcen mithilfe
e
amen und volls
ständig redund
danten Baustein
nen, die als VM
MAX 10K-Engines
von gemeinsa
bezeichnet werden. Eine ein
nzige VMAX 10K
K-Engine bildett die Grundlage für ein vollstän
ndiges
y mit hoher Verfügbarkeit. Je
ede Engine umffasst zwei VMA
AX 10K-Directorrs
Speicherarray
sowie redund
dante Schnittstellen zum EMC
C Virtual Matrix-Interconnect. Jeder Directorr
konsolidiert Front-end-,
F
globale Speicher- und Back-end-Funktionen un
nd ermöglicht
damit einen direkten
d
Speich
herzugriff auf Daten
D
für optim
mierte I/O-Vorgänge. Bis zu viier
VMAX 10K-En
ngines können über verschied
dene aktive Fab
brics verbunde
en werden, die eine
skalierbare Pe
erformance und hohe Verfügb
barkeit bieten. Für ein Perform
mance-Scale-out der
Systemressourcen können VMAX
V
10K-Eng
gines unterbrec
chungsfrei hinz
zugefügt werde
en.
ysteme unterstü
ützen die Verwe
endung von 2,5
5”- und 3,5”-La
aufwerken oderr einer
VMAX 10K-Sy
Kombination aus
a beiden Lau
ufwerkstypen innerhalb des Arrrays. In den ein
nzelnen System
m-Bays
können eine Engine
E
und bis zu 10 DAEs (D
Disk Array Enclo
osures) mit 3,5””- oder gemisch
hten
Konfigurationen oder bis zu 12 DAEs in 2,5
5”-Konfiguration
nen untergebrac
cht werden.
s (die mit Arrays
s mit 3,5”- und
d gemischten Ko
onfigurationen
In optionalen Speicher-Bays
erden) können bis zu 12 DAEs
s untergebrachtt werden. Eine Symmetrix
verwendet we
VMAX 10K mit einer Engine kann von einerr Anfangskonfig
guration mit nur 24 Laufwerke
en
nes skaliert werrden, die 1.560 Laufwerke mitt einer maximal verfügbaren
auf vier Engin
Kapazität von
n bis zu 1,5 PB unterstützen.
u
Eiin Array mit vier Engines stellt einen Cachespeicher
von bis zu 512 GB (128 GB pro Engine) und bis zu 64 Hos
st- oder Replika
ationsnetzwerkp
ports,
nnel), iSCSI, FC
CoE und SRDF, bereit (die max
ximale Portanza
ahl
einschließlich FC (Fibre Chan
ch Verbindungstyp).
variiert je nac
MAXIMALE SPEZIF
FIKATIONE
EN
TECHNISCHES DA
ATENBLATT
TECH
HNISCHES DA
ATENBLATT
•
Bis zu vier
v
VMAX 10K-Engines
•
Bis zu 512 GB Cache
e/128 GB pro Engine
•
Bis zu acht
a
Intel® XEON-Sechske
X
ernprozessoren
n mit 2,8 GHz
z/zwei pro Eng
gine
•
Bis zu 1.560 Laufwerke für bis zu 1,5 PB verfüg
gbare Kapazität
•
Virtual Matrix-Bandb
breite: 200 GB
B/s
INTERCONNECTS
RapidIO®-Fabric nach Branchenstandard – Die Virtual Matrix Architecture ist auf
andere Standard-Interconnects erweiterbar.
KONNEKTIVITÄT
Die verfügbaren Konfigurationen der VMAX 10K-Systeme unterstützen bis zu
4 VMAX 10K-Engines mit maximal 64 Front-end-Ports. Die optimierte Hardwarelogik und
die Datenschutzcodierung ermöglichen End-to-End-Datenintegrität mit automatisiertem
Channel Failover für eine maximale Verfügbarkeit und Lastenausgleich. VMAX 10KSysteme unterstützen alle gängigen Hardware- und Betriebssystemplattformen,
SANs (Storage Area Networks) sowie hochverfügbare Clusterumgebungen. IPSec wird
auf 1-Gbit/s-Ethernet-iSCSI- und auf Remotereplikationsports unterstützt. IPv6 ist auf
1-Gbit/s- und 10-Gbit/s-Ethernet-iSCSI-Host- oder Remotereplikationsports verfügbar.
Die VMAX OS-Softwarekomprimierung wird auf 1-Gbit/s- und 10-Gbit/s-EthernetReplikationsports unterstützt.
Die SRDF-Ports sind für die Replikation vorgesehen. Insgesamt sind acht SRDF-Ports pro
VMAX 10K-Array verfügbar. Die Gesamtzahl der unterstützten Verbindungen mit gemischten
Porttypen ist von der jeweiligen Konfiguration abhängig. Weitere Informationen finden Sie
in der EMC Support Matrix unter http://germany.emc.com. Gezielte Unterstützung bei der
Konfiguration erhalten Sie von Ihrem EMC Vertriebsmitarbeiter.
NUTZBARE SYSTEMPORTS DER VMAX 10K
PROTOKOLL
PRO ENGINE
PRO ARRAY
2-Gbit/s-FC-Host-/SAN-Ports
8 bis 16
8 bis 64
4-Gbit/s-FC-Host-/SAN-Ports
8 bis 16
8 bis 64
8-Gbit/s-FC-Host-/SAN-Ports
8 bis 16
8 bis 64
16-Gbit/s-FC-SAN-Ports
4 bis 8
4 bis 32
1-Gbit/s-iSCSI-Hostports
4 bis 8
4 bis 32
10-Gbit/s-iSCSI-Hostports
4 bis 8
4 bis 32
10-Gbit/s-FCoE-Hostports
4 bis 8
4 bis 32
8-Gbit/s-FC-SRDF-Ports
2–4
2–8
10-Gbit/s-GbE-SRDF-Ports
2–4
2–8
1-Gbit/s-GbE-SRDF-Ports
2–4
2–8
VERTEILTE SYSTEM-BAYS
10 Meter
Verteilte System-Bays
Dank der verteilten System-Bays kann ein einzelnes VMAX 10K-Array auf zwei physische Cluster aufgeteilt werden,
um beispielsweise Bodenlasten besser zu verteilen oder bauliche Hindernisse im Rechenzentrum zu umgehen. Die
beiden Cluster können in einem Abstand von bis zu 10 Metern aufgestellt werden.
UNTERSTÜTZTE LAUFWERKE
Die Laufwerksinfrastruktur der VMAX 10K besteht aus modernsten Fibre-Channel-Laufwerken mit zwei Ports
(4 Gbit/s), Enterprise-Flashlaufwerken und SATA-Laufwerken, die jeweils von zwei unabhängigen I/O-Kanälen
mit automatischem Failover und automatischer Fehlerisolierung unterstützt werden. Die aktuelle Liste der
unterstützten Laufwerke und Typen erhalten Sie bei Ihrem EMC Vertriebsmitarbeiter. Mischkonfigurationen
mit verschiedenen Laufwerkskapazitäten und Geschwindigkeiten sind je nach Konfiguration möglich. Alle
Kapazitätsangaben beruhen auf der Berechnungsgrundlage 1 GB = 1.000.000.000 Byte. Die tatsächlich
nutzbare Kapazität kann in Abhängigkeit von der Konfiguration variieren.
3,5”-LAUFWERKE
KAPAZITÄT
300-GB-
300-GB-
450-GB-
600-GB-
600-GB-
600-GB-
900-GB- 2-TB-
3-TB-
4-TB-
SAS
FC
FC
SAS
FC
FC
SAS
SAS
SAS
SAS
DREHZAHL (U/MIN.)
10.000
15.000
15.000
10.000
10.000
15.000
10.000
7.200
7.200
7.200
INTERNE DATENRATE
1.219 bis
1.051 bis
1.051 bis
1.219 bis
1.010 bis
1.051 bis
1.219 bis 470 bis
470 bis
470 bis
(MBIT/S)
2.232
2.225
2.225
2.232
1.840
2.225
2.232
1.070
1.070
1.070
DURCHSCHN.
3,7/4,2
3,4/3,9
3,4/3,9
3,7/4,2
3,8/4,4
3,4/3,9
3,7/4,2
8,2/9,2
8,2/9,2
8,2/9,2
ROHKAPAZITÄT (GB)
292,7
292,6
439,0
585,4
585,4
585,4
894,9
1.912,1 3000,5
KAPAZITÄT OFFENE
288,1
288,1
432,2
576,3
576,3
576,3
881,1
1.882,7 2.954,4 3.939,2
SUCHZEIT (LESE-/
SCHREIBZUGRIFF
IN MS)
SYSTEME (GB)
4000
2,5”-LAUFWERKE
KAPAZITÄT
300-GB-SAS
300-GB-SAS
600-GB-SAS
900-GB-SAS
1-TB-SAS
DREHZAHL
10.000
15.000
10.000
10.000
7.200
1.219 bis 2.232 1.554 bis 2.267 1.219 bis 2.232
1.219 bis 2.232
673 bis 1.304
3,7/4,2 ms
2,8/3,3 ms
3,7/4,2 ms
3,7/4,2
7,7/8,7 ms
ROHKAPAZITÄT
292,6 GB
292,6 GB
585,4 GB
894,9
1000,2 GB
KAPAZITÄT OFFENE
288,1 GB
288,1 GB
576,3 GB
881,1
984,8 GB
(U/MIN.)
INTERNE
DATENRATE
(MBIT/S)
DURCHSCHN.
SUCHZEIT
(LESE-/SCHREIBZU
GRIFF IN MS)
SYSTEME (GB)
EFD
KAPAZITÄT
100 GB
200 GB
400 GB
FORMFAKTOR
2,5", 3,5"
2,5", 3,5"
2,5", 3,5"
INTERNE DATENRATE
800 bis 1600
800 bis 1600
800 bis 1600
ROHKAPAZITÄT
100,0 GB
200,0 GB
400,0 GB
KAPAZITÄT OFFENE SYSTEME
98,4 GB
196,9 GB
393,8 GB
(MBIT/S)
MAXIMALE SYSTEMKAPAZITÄTEN IN TB
RAID-TYP
VERFÜGBARE KAPAZITÄT OFFENE SYSTEME
Gespiegelt
1389 TB
RAID 5 (3+1)-Kapazität
1491 TB
RAID 5 (7+1)-Kapazität
1489 TB
RAID 6 (6+2)-Kapazität
1491 TB
RAID 6 (14+2)-Kapazität
1489 TB
DATA-AT-REST-VERSCHLÜSSELUNG (D@RE)
Die Data-at-Rest-Verschlüsselung erfolgt über ein einzigartiges VMAX 10K-Engine-Modell
mit integrierter, hardwarebasierter Datenverschlüsselung. Die Daten werden beim
Schreiben auf die Laufwerke verschlüsselt und beim Lesen von den Laufwerken
entschlüsselt, ohne dass sich dies auf die Performance oder auf die lokale bzw. auf
die Remotereplikation auswirkt. Die Data-at-Rest-Verschlüsselung der VMAX trägt
den Sicherheits- und Compliancebedenken hinsichtlich der Datengefährdung bei
der Entfernung von Laufwerken oder dem Austausch von Arrays Rechnung.
PHYSISCHE SPEZIFIKATIONEN
BAY-TYP
ABMESSUNGEN
WARTUNGSBEREICH GEWICHT
cm
cm
kg
395
2,5"-SPEICHER-BAY
Vorder- und Rückseite
3,5"-SPEICHER-BAY
2,5"-SYSTEM-BAY
Höhe:
190,5 cm
Breite:
61,0 cm
Tiefe:
106,7 cm
526
106,7 cm
634
703
3,5"-SYSTEM-BAY
2,5"-Speicher-Bays werden nur mit gemischten DAE-Konfigurationen unterstützt.
Für den Abstand zwischen Oberkante und Decke sind weitere 45,7 cm einzuplanen.
Sämtliche Abmessungen sind Schrank-/Gehäusegrößen ohne Transport- oder
Sicherheitsbefestigungen. Das Gewicht bezieht sich auf eine vollständige Konfiguration.
SPEZIFIKATIONEN FÜR STROMVERBRAUCH UND KÜHLUNG
BAY-TYP
LEISTUNG
WÄRMEABGABE
(kVA)
(kBTU/h)
2,5"-SPEICHER-BAY
4,1
12,6
3,5"-SPEICHER-BAY
3,9
12,3
2,5"-SYSTEM-BAY
4,2
13,0
3,5"-SYSTEM-BAY
4,0
12,8
2,5"-Speicher-Bays werden nur mit gemischten DAE-Konfigurationen unterstützt. Die
technischen Daten für Energie und Kühlung verstehen sich als maximale Spezifikationen
für eine vollständige Konfiguration. Die Kühlung erfolgt sowohl im System-Bay als auch
im Speicher-Bay von vorne nach hinten. Informationen zu bestimmten Konfigurationen
erhalten Sie über den EMC Power Calculator unter http://powercalculator.emc.com.
BEEINTRÄCHTIGUNG DURCH FUNKFREQUENZEN (RFI)
Elektromagnetische Felder wie beispielsweise Funkfrequenzen können den Betrieb von
Elektrogeräten beeinträchtigen. Produkte der EMC Corporation weisen eine Zertifizierung
dafür auf, dass sie Beeinträchtigungen durch Funkfrequenzen entsprechend der Norm
EN61000-4-3 standhalten. In Rechenzentren mit beabsichtigter Strahlung, z. B. durch
Verstärker für Mobiltelefone, sollte die maximale Umgebungsfunkfrequenzfeldstärke
3 Volt/Meter nicht überschreiten.
LEISTUNGSSTUFE DES
EMPFOHLENE MINDESTENTFERNUNG
VERSTÄRKERS (WATT)
(METER)
1
3m
2
4m
5
6m
7
7m
10
8m
12
9m
15
10 m
KONTAKT
Weitere Informationen
darüber, wie Produkte,
Services und Lösungen von
EMC Sie bei der Bewältigung
Ihrer geschäftlichen und
IT-Herausforderungen
unterstützen können,
erhalten Sie von
Ihrem Vertriebsmitarbeiter,
einem autorisierten Reseller vor
Ort oder auf unserer Website
unter http://germany.emc.com.
EMC2, EMC, das EMC Logo, Enginuity, SRDF, Symmetrix und VMAX sind eingetragene Marken oder
Marken der EMC Corporation in den USA und anderen Ländern. VMware ist eine eingetragene
Marke von VMware, Inc. in den USA und anderen Ländern. © Copyright 2011, 2013 EMC
Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 4/14 Technisches Datenblatt H8716.5
http://germany.emc.com
EMC ist der Ansicht, dass die Informationen in diesem Dokument zum Zeitpunkt der
Veröffentlichung korrekt sind. Die Informationen können jederzeit ohne vorherige
Ankündigung geändert werden.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
10
Dateigröße
2 232 KB
Tags
1/--Seiten
melden