close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jugendbegegnung in Flossenbürg 8.4.

EinbettenHerunterladen
Worum geht’s?
Anlässlich des 70. Todestages von Dietrich
Bonhoeffer veranstaltet die Evangelische Jugend in
Bayern im April 2015 eine Jugendbegegnung auf
dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg.
„Mit Podiumsdiskussionen, Zeitzeugengesprächen
und verschiedensten Arbeitsgruppen wollen wir an
Bonhoeffer und weitere Widerstandskämpfer
gegen den Nationalsozialismus erinnern, aber auch
den Blick auf Heute werfen. Wir freuen uns, wenn
Ihr mit dabei seid.“ Aus dem Programmheft zum Thema von der ejb
Die Fakten
………………………………………………………………………………
Ort: KZ-Gedenkstätte Flossenbürg
Vorname, Nachname
Zeit: 08.-11.04.2015
………………………………………………………………………………
Wolf, Vorsitzender der Landesjugendkammer
(pro Person eine Anmeldung)
Straße, Hausnr.
Unterkunft: In Gemeinschaftsquartieren
Schlafsack und Isomatte
mit
Anreise: Die Anreise erfolgt wahrscheinlich mit
dem Zug oder mit einem Reisebus mit der EJNeuulm. Die genauen kosten werden noch bekannt
gegeben. (Details zu Hin-/Rückfahrt, etc. gibt’s per Post
………………………………………………………………………………
PLZ, Ort
……………………………………………
……………………………
Telefon
Geburtstag
mit der Anmeldebestätigung)
………………………………………………………………………………
Kosten: 25€ + Fahrtkosten
………………………………………………………………………………
Anmeldeschluss: 29. 01.15
„Es gibt viele ‚Dinge, für die es sich lohnt…‘ und
ebenso viele Möglichkeiten, sich für eine Sache
stark zu machen: Ungerechtigkeiten, Intoleranz,
Ausländerfeindlichkeit,
Diskriminierungen,
Ausgrenzungen. Wir wollen diesen historischen
Anlass nehmen und uns damit beschäftigen.“ Patrick
Nach Flossenbürg vom 08.-11.04.2015
bitte Vorder- und Rückseite ausfüllen!!!
Zielgruppe:
Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen (begrenzt)
In einem Brief von Bonhoeffer an seinen Bruder
Karl-Friedrich schrieb er: “Es gibt doch nun einmal
Dinge, für die es sich lohnt, kompromisslos
einzustehen. Und mir scheint, der Friede und die
soziale Gerechtigkeit, oder eigentlich Christus sei so
etwas.“
Verbindliche Anmeldung
Weitere Infos gibt’s bei
Marion Hanek
jugendwerk.mm-west@elkb.de;
08331/86502
Oder
Lena Sponner
jugendwerk.mm-ost@elkb.de; 08247/9989243,
oder
Email
Kirchengemeinde
……………………………………………………………………………...
Besonderheiten (Allergien, Krankheiten, Medikamente,
u.a.)
Unzutreffendes bitte streichen:
Hiermit gebe ich das Einverständnis, dass die auf der
Freizeit entstandenen Abbildungen (Fotos, Videos, etc.)
im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen
Jugend Memmingen verwenden werden dürfen.
Hiermit stimme ich zu, dass meine Telefonnummer und
Emailadresse im Rahmen einer Teilnehmerliste an
andere Teilnehmer weitergegeben wird.
………………………………………………………………………
Datum; Unterschrift (bei unter 18-jährigen bitte auch
Unterschrift eines Erziehungsberechtigten)
Anmeldungen bitte bis
spätestens 29. Januar
Evangelische Jugend im Dekanat Memmingen West
z.Hd. Marion Hanek
Martin-Luther-Platz 6
87700 Memmingen
Bitte Vorder- und Rückseite ausfüllen!!!
Ich wähle folgende Workshops aus
(bitte ankreuzen):
Genauere Informationen zu den Workshops sind
auf der Homepage www.ejw-memmingen.de zu
finden.
Donnerstag 16:30-18:30:
O 1. AG-D
O 2. AG-D
Freitag 9:30 – 12:00
O 1. AG-F
O 2. AG-F
Freitag 16:30 – 18:30::
O 1. AG-F
O 2. AG-F
Dabei sein
lohnt sich!
Teilnahmebedingungen
Freizeit
Anmeldungen werden nur schriftlich entgegengenommen. Wer sich anmeldet ist bereit, sich in den
Rahmen
der
Veranstaltung
einzufügen.
Alle
minderjährigen
Teilnehmer/innen
haben
den
Anweisungen der Leiter Folge zu leisten; wer dies nicht
tut, wird auf Kosten der Eltern nach Hause geschickt. Der
Veranstalter übernimmt keine Haftung für persönliche
Gegenstände und mutwillige Schädigung von anderen
Personen oder Dingen. Es gilt das Jugendschutzgesetz!
Wird
die
Anmeldung
nach
dem
29.01.15
zurückgenommen, müssen die entstandenen Kosten in
voller Höhe übernommen werden, bzw. ein/e
Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.
Die Anmeldebestätigung wird gemeinsam mit genaueren
Information zur Fahrt spätestens zwei Wochen vor
Kursbeginn per Post verschickt.
Eine
Aufsichtspflicht
kann
nur
eingeschränkt
gewährleistet werden. Jugendliche ab 14 Jahren dürfen
mit der Unterschrift der Erziehungsberechtigten auf der
Anmeldung selbstständig unterwegs sein.
Für Auszubildende und Angestellte gibt es die
Möglichkeit, für die Zeit des Kurses beim
Arbeitgeber einen Freistellungsantrag zu
stellen, der im Jugendwerk erhältlich ist.
Fotos: Mit ihrer Unterschrift geben Sie das
Einverständnis, die auf dem Grundkurs
entstandenen Abbildungen (Fotos, Videos, etc.)
im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der
Evangelischen
Jugend
Memmingen
zu
verwenden.
Dinge für die es
sich lohnt
2015
08.04.- 11.04.2015
in Flossenbürg
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
6
Dateigröße
383 KB
Tags
1/--Seiten
melden