close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download Auschreibung - SWV Goldlauter

EinbettenHerunterladen
Einladung und Ausschreibung
zum
Deutschen Schülercup
Langlauf
am 14. und 15. Februar 2015
in
GOLDLAUTER-HEIDERSBACH
Austragungsort: DKB Skiarena Oberhof
Veranstalter:
Organisator:
Deutscher Skiverband
Ski- und Wanderverein
Goldlauter-Heidersbach e.V.
Grußwort
Liebe Sportlerinnen und Sportler, werte Skifreunde
Ein herzliches Willkommen allen Teilnehmern am Deutschen Schülercup, der vom
14.-15.02.2015 durch den Ski- und Wanderverein Goldlauter-Heidersbach ausgerichtet wird. Dieser sportliche Höhepunkt gibt uns die Gelegenheit, Sie in Goldlauter-Heidersbach, am Fuße des „Großen Beerberg“ der mit 982m die höchste Erhebung des Thüringer Waldes ist, begrüßen zu können. Unser Heimatort verfügt
über eine lange Sporttradition, aus der so mancher Spitzensportler hervorgegangen ist.
Der Ski- und Wanderverein Goldlauter-Heidersbach, mit seinem großen und versierten Kampfrichterstab, der jeden Winter zahlreiche Wettkämpfe auf hohem Niveau organisiert, wird Ihnen anspruchsvolle Wettkampfbedingungen hier im Thüringer Wald bieten können. Neben den Wettkämpfen bietet die herrliche winterliche Berglandschaft unserer Region sicherlich auch die Gelegenheit für notwendige Ruhe und Entspannung.
Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern, Trainern und Betreuern eine gute
Anreise, einen erlebnisreichen Aufenthalt und den Aktiven sportliche Erfolge bei
den Wettkämpfen.
Die Einwohner von Goldlauter-Heidersbach freuen sich darauf, Sie im Thüringer
Wald begrüßen zu können und wünschen der Veranstaltung einen sportlichen und
fairen Verlauf.
Für die gesamte Wettkampfsaison wünschen wir Ihnen alles Gute und persönliches Wohlergehen.
Matthias Gering
Dr. Berthold Weiß
Ortsteilbürgermeister
Vorsitzender
Goldlauter-Heidersbach
SWV Goldlauter-Heidersbach
1.
Programm:
Tag, Uhrzeit
Freitag, 13.2.2015
10.00 Uhr
13.00 bis 16.00 Uhr
16.00 Uhr
Veranstaltung
Ort der Veranstaltung
Öffnung Wettlaufbüro
Offizielles Training
Abgabe der bereinigten
Meldungen
Mannschaftsführersitzung
DKB-Skiarena Oberhof
DKB Skiarena Oberhof
Wettlaufbüro
08.00 Uhr
Startnummernausgabe
Wettlaufbüro
09.30 Uhr
Start Prolog C
-U14/15 m/w
6er-Flights
Siegerehrung
DKB Skiarena Oberhof
18.00 Uhr
Sonnabend, 14.2.2015
ca.10:45 Uhr
anschließend
16.00 Uhr
DKB-Skiarena Oberhof
1 km
DKB Skiarena Oberhof
Abgabe der bereinigten
Meldungen
Offizielles Training F
Mannschaftsführersitzung
Wettlaufbüro
07.30 Uhr
Startnummernausgabe
Wettlaufbüro
09.00 Uhr
Start Einzel F
-U14/15 m/w
Siegerehrung
DKB Skiarena Oberhof
16.00 bis 18.00 Uhr
18.00 Uhr
Sonntag, 15.2.2015
anschließend
2.
DKB Skiarena Oberhof
DKB Skiarena Oberhof
5 km
DKB Skiarena Oberhof
Teilnahmeberechtigung:
Teilnahmeberechtigt sind Sportlerinnen und Sportler der Jahrgänge 2000
und 2001.
3.
Wettkampfbestimmungen:
Der Wettbewerb wird nach den Bestimmungen der IWO, ergänzt durch das
Reglement des DSV-Schülercups 2014/2015 durchgeführt.
4.
Wettlaufbüro:
DKB-Skiarena, Regiegebäude
Öffnungszeiten :
Fr, 13.02.15 10:00-20:00
Sa, 14.02.15 08:00-20:00
So, 15.02.15 07:30-14:00
Containerschlüssel ab Freitag, 10:00 Uhr gegen eine Kaution von 50,-€
5.
Meldungen:
Die Meldungen durch die Landesskiverbände erfolgen online über:
https://langlauf.rennverwaltung.de
6.
Meldeschluss:
Mittwoch, der 11.02.2015 bis 20.00 Uhr
7.
Meldegebühr:
Das Startgeld beträgt pro Teilnehmer pro Wettkampf 6,00 €
8.
Quartiere:
Fremdenverkehrsverein Goldlauter-Heidersbach e.V.,
Tel.: (0 36 81) 46 15 22
Fax.: (0 36 81) 80 52 18
E-Mail: fvv.goldlauter@t-online.de
9.
Ergebnisse:
10.
Organisationskomitee:
www.deutscherskiverband.de
www.swvgoldlauter.de
OK-Präsident
Stellvertreter
Rennleiter
Chef Finanzen
Chef Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Berthold Weiß
Jens Walther
Sven Jakob
Uwe Dünkel
Dr. Berthold Weiß
11.
Wettkampfkomitee:
DSV-Beauftragter
Rennleiter
Rennsekretär
Chef Zeitnahme
Streckenchef
Stadionchef
Chef Wettkampfkontrolle/Sicherheit
12.
Auskunft/Kontakt:
Telefon (0 36 82) 487747;
info@swvgoldlauter.de
13.
Arnd Krause
Sven Jakob
Katrin Vogel
Jens Walther
Wolfgang Werner
Ronald Stange
Chris Henze
Fax (0 36 82) 4006360;
Haftung:
1. Risikobeurteilung und Eigenverantwortlichkeit der Teilnehmer:
In der LSV-Aktivenerklärung für den Erhalt ihres Startpasses haben die
Teilnehmer detailliert erklärt, Kenntnis zu haben von den wettkampfspezifischen Risiken und Gefahren sowie diese zu akzeptieren. Weiter
darüber informiert zu sein, dass sie insoweit bei der Ausübung der von
ihnen gewählten Skidisziplin Schaden an Leib oder Leben erleiden können.
Schließlich haben sie sich verpflichtet, eine eigene Risikobeurteilung
dahingehend vorzunehmen, ob sie auf Grund ihres individuellen Könnens
sich zutrauen die Schwierigkeiten der Strecke bzw. Anlage sicher zu
bewältigen und sich zudem verpflichtet auf von ihnen erkannte
Sicherheitsmängel hinzuweisen. Durch ihren Start bringen sie zum einen
die Geeignetheit der Strecke zum Ausdruck sowie zum anderen, deren
Anforderungen gewachsen zu sein. Zudem haben sie in der
Aktivenerklärung ausdrücklich bestätigt, für das von ihnen verwendete
Material selbst verantwortlich zu sein. Diese Erklärungen sind gerade auch
für diesen Wettkampf verbindlich.
2. Verschulden des Organisators und seiner Erfüllungsgehilfen:
Der Teilnehmer am Wettkampf akzeptiert, wenn er im Wettkampf einen
Schaden erleidet und der Meinung ist, den zuständigen Organisator bzw.
dessen Erfüllungsgehilfen treffe hierfür ein Verschulden, dass diese im
Hinblick auf Sachschäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit
haften. Diese Erklärung gilt auch für den Rechtsnachfolger des Athleten.
Der Teilnehmer erklärt sich weiter bereit, sich mit den jeweiligen
Wettkampfbestimmungen vertraut zu machen. Wenn durch seine Teilnahme
am Wettkampf ein Dritter Schaden erleidet, akzeptiert er, dass eine
eventuelle Haftung allein ihn treffen kann. Es dient deshalb seinem eigenen
Interesse, ausreichenden Versicherungsschutz zu haben.
14.
Wettkampfort:
DKB Skiarena Oberhof, Grenzadler 1
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
147 KB
Tags
1/--Seiten
melden