close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Easy Learnig Musikschule Programm

EinbettenHerunterladen
Ratsgymnasium Münster, Bohlweg 7, 48147 Münster
Tel 0251/39904 0
Fax 0251/39904 49
http://www.rats-ms.de
ratsgymnasium@stadt-muenster.de
Münster, 12.09.2014
Informationen und Vereinbarungen zur Skiexkursion vom 29.01.2015 bis 06.02.2015
Sehr geehrte Eltern,
wie Sie wissen, nähert sich die Skifahrt Ihrer Tochter / Ihres Sohnes.
Wir möchten Sie deshalb über nähere Einzelheiten und über den aktuellen Stand der Planung informieren.
Hin- und Rückfahrt
Am Donnerstag, den 29.01.2015 fahren wir abends mit modernen und komfortablen Reisebussen vom
Parkplatz am Hallenbad-Ost, Mauritz-Lindenweg 101, 48145 Münster nach Südtirol ab. Über die genaue
Startzeit werden wir Sie schriftlich zu Beginn der Abfahrtswoche informieren. In den letzten Jahren sind wir
immer gegen 18.00 Uhr abgefahren.
Die Schüler/innen des Jahrgangs 8 erhalten bereits am 29.01.2015 die Halbjahreszeugnisse. Zudem endet
der Unterricht für die 8. Klassen nach der sechsten Stunde, sodass Sie und Ihre Kinder sich in Ruhe auf die
Abfahrt vorbereiten können.
Die Rückfahrt startet am Freitagmorgen, den 06.02.2015, sodass wir voraussichtlich am 06.02.2015 abends
bzw. nachts Münster erreichen. Ihre Kinder werden Sie aus dem Bus heraus ca. eine Stunde vor unserer
Ankunft über die genaue Ankunftszeit informieren.
Unterkunft
Die Schüler/innen werden in dem Hotel Bergerhof untergebracht.
Hotel Bergerhof, Inhaberin: Rosa Kofler, I-39058 Reinswald 73, Tel: 0039-0471-625116
Weitere Informationen können Sie auch im Internet unter www.hotel-bergerhof.it oder www.sarntal.com
abrufen.
In dringenden Fällen können Sie uns auch über nachfolgende Handynummer erreichen: 0178-1499645
Leistungen
Folgende Leistungen sind inbegriffen:
• Transfer ab/an Hallenbad-Ost
• 7 Übernachtungen mit Vollpension
• täglich warmes Mittagessen im Skigebiet
• 6 Tage Skipass für das Skigebiet Reinswald/Sarntal
• öffentlicher Skibus in das Skigebiet Reinswald (ca. 10 min Transferdauer)
• täglicher Skiunterricht in kleinen Gruppen
Kosten
Der Preis beträgt 326,- € pro Person.
Für Schüler/innen, die keine Ausrüstung besitzen, besteht die Möglichkeit diese zu leihen.
• Ski (Alpin-Carving), Schuhe und Stöcke für 7 Tage
36,- €
• Helm (verpflichtend für alle Schülerinnen und Schüler) 6,- €
Die Ausrüstungen werden durch ein Sportgeschäft vor Ort fachgerecht eingestellt und angepasst.
Überweisung
Da wir gegenüber den Vertragspartnern der Klassenfahrt zu einer Anzahlung verpflichtet sind, bitten wir Sie,
eine erste Rate der Reisekosten von 100,- € bis zum 30. Oktober 2014 unter Angabe des Namens Ihrer
Tochter / Ihres Sohnes (mit Klasse) auf das folgende Konto zu überweisen:
Kontoinhaber:
Johannes Klöcker
Bank:
Sparda-Bank Münster
Kontonummer: 15 00 34 34 63
Bankleitzahl:
400 605 60
Der Restbetrag von 226,- € + falls gewünscht 36,- € Leihgebühr Ski und 6,- € Helm bzw.
Reiserücktrittversicherung 7,- € muss bis zum 12.12.2014 überwiesen werden.
Skiausrüstung (Bekleidung etc.)
Mitzubringen sind: Eine Skihose oder eine wasserdichte Hose, warme Unterziehkleidung, Handschuhe, eine
Skibrille und Sonnenschutzmittel für die Haut und die Lippen. Des Weiteren wären Skisocken von Vorteil. Als
Jacke genügt eine herkömmliche Regenjacke. Wer keine Ausrüstung besitzt, kann eventuell eine
Ausrüstung von einem Freund / einer Freundin leihen, um Kosten vor Ort zu sparen.
Tipp: Einige Discounter, wie zum Beispiel Aldi, Lidl und Tchibo bieten relativ günstige Skibekleidung sowie
Skizubehör zu Beginn des Winters an.
Allgemeine Informationen
1. Auslandskrankenschein
Jede/r Schüler/in muss bei Fahrten ins Ausland auf jeden Fall die EuropäischeKrankenversicherungskarte mit sich führen. Diese Karte ist bei einer Behandlung im Ausland
sowohl im Krankenhaus als auch beim Arzt vorzulegen. Die eigene Krankenkasse wird sich (bei
einem Unfall) bezüglich einer Kostenerstattung mit der Unfallkasse NRW in Verbindung setzen. Bitte
überprüfen Sie zudem bei Ihrem Krankenversicherer, ob dieser eine vollständige Kostenerstattung
im Ausland gewährleistet. Bitte geben Sie Ihren Kindern auch den Kinderausweis (oder
Kinderreisepass) mit, da dieser gegebenenfalls bei einer ärztlichen Behandlung verlangt wird.
Tipp: Wir empfehlen den Abschluss einer privaten Auslandskrankenversicherung. Eine
solche Versicherung, die oft für sämtliche Auslandsaufenthalte innerhalb eines
Kalenderjahres gültig ist, kann man schon für 6,- € abschließen.
2. Koffer / Skiausrüstung
Jede/r Schüler/in darf eine Reisetasche á max. 20 kg (keine Hartschalenkoffer) mitbringen. Die
Länge, Höhe und Breite des Gepäckstücks dürfen in der Summe nicht mehr als 158 cm ergeben
(wie im Flugzeug). Darüber hinaus darf man ein kleines Handgepäck á max. 8 kg mit in den Bus
nehmen. Zudem darf jede/r Schüler/in eine eigene Skiausrüstung mitnehmen, sofern diese
vorhanden ist. Eigene Ski und die dazugehörigen Stöcke sollten zusammengebunden sein. Wer
einen Skisack besitzt, sollte diesen nutzen.
3. Proviant & Taschengeld
Die Schüler/innen erhalten die erste Mahlzeit im Hotel erst am Freitag, den 30.01.2015 zwischen
11.00 Uhr und 12.00 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen sie sich selbst versorgen. Ähnliches gilt
für die Rückfahrt. Die Schüler/innen erhalten am Abreisetag (Freitag, den 06.02.2015) ein Frühstück.
Für die Busfahrt müssen sie sich dann wiederum selbst versorgen. Des Weiteren müssen die
Getränke zum Mittagessen auf der Hütte im Skigebiet und zur abendlichen Freizeit selbst finanziert
werden. Beim Frühstück und beim Abendessen sind die Getränke enthalten.
Das Taschengeld für die Getränke und den Proviant sollte den Betrag von 50,- € nicht überschreiten.
4. Handtücher
Die Schüler/innen müssen bitte eigene Handtücher mitbringen. Die Bettwäsche wird vom Hotel
gestellt.
5. Familien im Leistungsbezug
Für Familien im Leistungsbezug, also Familien, die derzeit Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe
beziehen, gibt es die Möglichkeit die Übernahme der Kosten bei der Stadt Münster zu beantragen.
Der entsprechende Antrag ist im Sekretariat erhältlich. Bitte unterschreiben Sie den Antrag
schnellstmöglich und reichen Sie ihn dann wieder im Sekretariat ein. Der Antrag wird über das
Sekretariat an die Stadt Münster weitergeleitet.
6. Ausfall vom Skiunterricht
Für die Schüler/innen, die nicht mehr aktiv am Skiunterricht teilnehmen können, findet kein
Alternativprogramm statt! Schüler/innen, die nicht an das Bett gebunden sind, fahren mit auf die
Bergstation und müssen dort Aufgaben bearbeiten.
7. Zimmeraufteilung
Die Belegung der Zimmer wird im Vorfeld (im Januar) in der Schule festgelegt.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
61 KB
Tags
1/--Seiten
melden