close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Drucksachen allgemein - Niedersächsischer Landtag

EinbettenHerunterladen
 Allgemeine Informationen zur Mädchenkantorei Basel Team der Mädchenkantorei Basel Musikalisches Team Musikalische Gesamtleitung Chorassistenz/Korrepetition Stimmbildung Chorbetreuung Vorstand Präsident Medien, PR Geschäftsleitung Chordelegierte Schuljahr 14/15 Geschäftsstelle und Kontakt Geschäftsführung Chorassistenz Marina Niedel Simon Peter Deborah Betschart Elfi Löw Linda Winzap Ulla Ernst Caroline Hümbelin Myriam Ziegler Pascal Biedermann Isabelle Dietrich Marina Niedel (künstlerische Leiterin) Anna E. Fintelmann (Leiterin Geschäftsstelle) Gabriella Soliman, Miranda Barker Anna E. Fintelmann | afintelmann@maedchenkantorei.ch Bäumleingasse 9 | 4051 Basel Simon Peter | info@maedchenkantorei.ch +41 76 594 12 66 (nur in dringenden Fällen) Im Margarethenletten 1 | 4053 Basel Für persönliche Anliegen können Sie sich per Mail oder telefonisch an die musikalische Leiterin Marina Niedel wenden: T +41 79 770 14 93 (Mo, Mi, Fr) mniedel@maedchenkantorei.ch Probenzeiten / Probenlokal Geprobt wird gemäss Schulsemester zu den folgenden Zeiten: Vorkurs: Mi 14:10 – 15:00 Uhr Chor I: Mo 16:30 – 17:50 Uhr und Mi 15:30-­‐16:50 Uhr Chor II: Mi 17:00 -­‐ 19:00 Uhr und Fr 17:00 – 19:00 Uhr Konzertchor: Mo 18:00 – 20:00 Uhr und Fr 18:00 – 20:00 Uhr Probenlokal: Aula St. Alban-­‐Schulhaus, Engelgasse 40, 4052 Basel Allgemeine Informationen und Chorreglement | Stand 10.2014 | Seite 1
www.maedchenkantorei.ch Chorbetrieb Aktuelle Informationen zum Chor-­‐ und Probenbetrieb erhalten Sie monatlich in Form eines Newsletters per Mail. Probenausfälle und kurzfristige Ansagen werden Ihnen per SMS mitgeteilt. Aktuelle Konzerttermine finden Sie zudem auf unserer Homepage www.maedchenkantorei.ch . Pro Semester erhalten Sie per Mail einen Probenplan mit allen Informationen zu Extraproben und Konzerten sowie ein Präsenzformular zur Eintragung aller vorhersehbaren Absenzen. Grundsätzlich wird vorausgesetzt, dass Ihre Tochter an allen Anlässen teilnimmt. Ausnahmen werden mittels Präsenzformular und in Absprache mit der musikalischen Leiterin geregelt (s. Chorreglement). Reisen / Lager / Weekends Einmal im Jahr veranstaltet die Mädchenkantorei jeweils ein Probenweekend für Chor I, Chor II und Konzertchor und ein Lager für Chor II und Konzertchor (in der letzten Basler Sommerferienwoche). Für die Sängerinnen des Konzertchores kommen noch aufs ganze Jahr verteilte Probentage hinzu, die jeweils nach Ansage in Basel stattfinden. Die Mädchenkantorei unternimmt regelmässig Auslandreisen, um den musikalischen und kulturellen Austausch zu pflegen. Da die Mädchenkantorei bei diesen Reisen auf die Gastfreundschaft anderer Chöre angewiesen ist, ist es selbstverständlich, im Gegenzug auch Chöre aus dem Ausland zu Gast zu haben, die dann in den Familien der Sängerinnen untergebracht werden. Eintritt / Übertritt / Austritt Der Eintritt in die Mädchenkantorei Basel erfolgt in der Regel zu Beginn des Schulsemesters. Für Chor II und Konzertchor findet eine kurze Überprüfung der Eignung statt. Diese umfasst ein Gespräch, das Vorsingen eines vorbereiteten Stückes und eine kurze Überprüfung der musikalischen Grundkenntnisse. Ein Eintritt während des laufenden Semesters ist in Absprache mit der musikalischen Leiterin möglich (sog. Hospitanz). Über die aktive Teilnahme an laufenden Projekten wird von Fall zu Fall entschieden. Es finden in regelmässigen Abständen Standortgespräche zwischen dem musikalischen Leitungsteam und den Sängerinnen statt. Die Gespräche sollen der Sängerin die Möglichkeit geben, in Erfahrung zu bringen, wo sie in ihrer sängerischen und musikalischen Entwicklung steht. Aufgrund der stimmlichen und musikalischen Entwicklung sowie der regelmässigen Gespräche entscheidet das musikalische Leitungsteam, zu welchem Zeitpunkt die betreffende Sängerin in eine höhere Chorstufe übertreten kann. Der Austritt aus der Mädchenkantorei Basel erfolgt am Ende des Semesters und muss schriftlich an die Geschäftsstelle gerichtet werden. Falls ein Austritt auf Antrag während des Semesters erfolgt, ist der Semesterbeitrag trotzdem für das ganze Semester zu entrichten. Mitgliederbeiträge Die Mitgliederbeiträge für Sängerinnen der Mädchenkantorei Basel erfolgen pro Semester und sind von der Chorstufe und dem Wohnsitz abhängig: im Kanton BS wohnhaft ausserhalb Kanton BS wohnhaft Vorkurs CHF 180.-­‐ CHF 200.-­‐ Chor I CHF 315.-­‐ CHF 350.-­‐ Chor II CHF 400.-­‐ CHF 475.-­‐ Konzertchor CHF 400.-­‐ CHF 475.-­‐ Allgemeine Informationen und Chorreglement | Stand 10.2014 | Seite 2
www.maedchenkantorei.ch Chorreglement der Mädchenkantorei Basel 1. Absenzen 1.1 Zu Beginn des Semesters füllt jede Sängerin ein Präsenzformular aus und gibt es bis spätestens zwei Wochen nach Semesterbeginn unterschrieben bei der musikalischen Leiterin ab. Für Sängerinnen unter 16 Jahren sind die Eltern unterschriftsberechtigt. Alle Angaben auf dem Präsenzformular sind verbindlich. 1.2 Kurzfristige Absenzen erfolgen unter Angabe des Grundes (Krankheit, schulische Verpflichtungen) vor der Probe bis jeweils um 13.00 Uhr per SMS oder Mail an die musikalische Leiterin. 1.3 Wer über den Zeitraum eines Quartals zusätzlich zu den schulischen Absenzen mehr als dreimal fehlt, ist dazu verpflichtet, an der sog. Absenzenprobe teilzunehmen. Diese findet immer in der letzten Woche vor den Ferien im Anschluss an die Probe um 20:00 Uhr statt (Konzertchor am Montag u. Chor II am Mittwoch). Ist die Teilnahme an der Absenzenprobe nicht möglich, bekommt die Sängerin ein Aufgebot zu einem alleinigen Vorsingen. Nimmt die Sängerin das Aufgebot ebenfalls nicht war, kann ein Ausschluss vom jeweiligen Projekt erfolgen. 1.4 Bei Intensivproben zählen zweistündige Probeneinheiten wie eine ganze Probe. 1.5 Pünktlichkeit wird bei allen Proben erwartet. Falls es trotzdem zu Verspätungen oder frühzeitigem Verlassen der Probe kommt, wird ein zweimaliges Zuspätkommen wie eine Probenabsenz behandelt. Ausnahmen (Schule etc.) sind im Vorfeld mit der musikalischen Leiterin zu besprechen. 2. Probenräume / Probenareal 2.1 Essen und Trinken (mit Ausnahme von Wasser) ist in den Proberäumen und während der Proben nicht gestattet. Zwischenverpflegungen können in der Pause im Gang oder im Pausenhof verzehrt werden. 2.2 Zu den Räumlichkeiten, dem Inventar und den Noten wird Sorge getragen. Allfällige Schäden am Inventar müssen umgehend mitgeteilt werden. 2.3 Nach den Proben müssen folgende Arbeiten („Ämtli“) unaufgefordert erledigt werden: Probenraum und Gang nach Bedarf aufräumen; Noten im Notenschrank versorgen. Die Zuständigkeiten für diese Aufgaben wechseln jedes Quartal. 3. Chorproben 3.1 Sängerinnen 3.1.1 Im Chor II und im Konzertchor sind Toilettenbesuche während der Probe in der Regel nicht gestattet. Sie sind vor der Probe bzw. zu Beginn der Pause vorzunehmen. 3.1.2. Während der Proben darf keinen anderen Beschäftigungen nachgegangen werden (z.B. Lesen, mit dem Handy spielen, Zeichnen, für die Schule Lernen etc.). Bei Wartezeiten wird die Probenarbeit der anderen Stimmen mitverfolgt. 3.1.3. Das Noten-­‐ und Solfègematerial gehört der Mädchenkantorei Basel und muss von den Sängerinnen sorgfältig behandelt werden. 3.2 Eltern 3.2.1 Wir bitten die Eltern, sich während den Proben nicht im Schul-­‐ bzw. Konzertgebäude (auch nicht Vorräume) aufzuhalten. 3.2.2 Bei Vorproben und Auftritten bitten wir die Eltern, ihre Tochter beim Künstlereingang den Chorbetreuerinnen anzuvertrauen und erst nach dem Auftritt am gleichen Ort wieder abzuholen. Ausnahmen (z. B. im Theater Basel) werden entsprechend kommuniziert. Allgemeine Informationen und Chorreglement | Stand 10.2014 | Seite 3
www.maedchenkantorei.ch 
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
92 KB
Tags
1/--Seiten
melden