close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Liste der Neuerungen in Version 4.32

EinbettenHerunterladen
Update-Liste 4.32
Liste der Neuerungen in Version 4.32
für die Produkte: DNC/CNC, GPPS, GRIPS, Komplettlösung, Provis, Winkalk, Kapplan
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
GPPS
*Allgemein / Produkt
26
Fernwartung kann direkt über den Menüpunkt "?" aufgerufen werden
924
Verwalten von Templates für Reporting ist nun Mandantenbezogen möglich
1028
Automatisierte Währungskursabfrage über neuen Dienst möglich
1350
Wareneingangsbuchung über Baugruppen / Seriennummern ist nun möglich
1414
Im Lieferplan lassen sich mehrere Fälligkeiten zusammenfassen oder löschen
*Unbekannte Quelle
1109
Gewatec.Job.Table mit Export-Funktion für Konsi-Abwicklung
Anfrage
1348
Bei Planung von Anfragen können Lieferanten bzw. Lieferantengruppen aus dem Modul "Wer liefert was?"
übernommen werden
Arbeitsplan
519
Wartung.exe: Automatisiert neuen Arbeitsgang in allen Arbeitsplänen hinzufügen
914
Provis-Parameter Status-Abfall-Verzögerung ist in Arbeitsplan editierbar
Artikel
35
Neue Check-Box Im Artikelstamm "SPC erforderlich" (Wird für GRIPS und Provis benötigt)
204
Es kann eine eigene Einkaufseinheit pro Preisstaffel in den Einkaufspreisen hinterlegt und angezeigt werden
961
Einheiten für Teilegewicht und Fertiggewicht können vorbelegt werden, damit Eingabe einheitlich erfolgt
1019
Leerbehälterermittlung im Artikel/Lieferschein um mehrere Auswahlmöglichkeiten erweitert
1148
Im Artikelstamm unter dem Reiter Referenz wird nun die letzte Auswahl benutzerspezifisch gespeichert
1330
Verwalten und Berechnen von Edelmetallzuschlägen über Eingabe freies Gewicht.
1334
EAN-Nummer und EAN-Freigabe als neue Felder im Artikelstamm integriert
1340
Über den Button Werkzeugschrank Gühring können 10 Felder frei benannt und gefüllt werden.
1404
Vergrößerung der Toolserver-Felder für die vollständige Eingabe
Auftrag
460
Erweiterung des Fenster Provisionslaufzeit um Feld "Standardlaufzeit in Jahren"
760
Durch Anlegen von Zusatzkosten in der Auftragsposition ist es nun möglich Zusatzkosten aus dem Artikel in
den laufenden Auftrag zu übernehmen
1333
In der Auftragssuche kann nun auch nach der Auftragsart gesucht werden.
1335
Lieferschein kann über rechte Maustaste aus dem Auftragslieferplan geöffnet werden
1376
Auftragsart wird im Auftragssuchergebnis mit angezeigt
1397
Auftrags-Suche nach der Abrufnummer (Fälligkeitsbemerkung im Lieferplan) möglich
1415
Liefertermin wird in Auftragssuchergebnis angezeigt (nach bestimmter Bedingung)
Benutzerverwaltung
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 2 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
Benutzerverwaltung
17
Die Checkboxen "zum Abbuchen Bestände vorschlagen" und "immer vom Standardlager abbuchen" in der
Maske "Baugruppe zubuchen" können nun administriert werden
Bestellung
186
Wareneingang / Fremdleistung / Ausser-Haus-Lieferschein: Arbeitsgangstatus wird bei Wareineingang/
-ausgang automatisch auf gestartet/fertig gesetzt
461
Packmittel können nun direkt mit dem Wareneingang verbucht werden
663
Per Rechtsklick auf die Bestellsuche lassen sich Bestellungen nun kopieren (eine oder alle Positionen)
665
Neues Modul Bestellanforderung incl. Genehmigungsverfahren und direkter Wandlung in eine Bestellung
666
Komplette Anfragen mit mehreren Positionen lassen sich direkt in eine Bestellung übernehmen
1067
Eingangsrechnungen können anhand einer DTA-Datei an die Fibu übergeben werden (Export zu
Fibu/Online-Banking)
1105
Im Wareneingang können die Packmittel bei der Packmittelbuchung dem Artikel zugeordnet werden
DFUE
171
Anbindung an TRUedx connect über ASCII-Schnittstelle
1199
DFÜ Lieferscheinexport im EDIFACT Format (ZF) ist nun möglich
Dispo
730
Konsi-Lagerbestände können nun in der Disposition berücksichtigt werden (Dispo-Einstellung)
Doku
444
Dokumenten-Verwaltung ist nun kompatibel mit Office 2013
FIBU
462
Neue FIBU-Schnittstelle zu eGecko
1225
Änderung bzw. Erweiterung der vorhandenen FIBU-SS Szymaniak Pro-Fib um die Werte Buchungskreis,
Steuerschlüssel und Lieferscheinnummer
Inventur
196
Menüpunkt Lagerbewertungspreise: neue Funktion "nur offene Aufträge/Bestellungen berücksichtigen"
1198
Inventur Fertigteile mit Packstuecken ist nun möglich (Voraussetzung ist ein Windows CE
Bardcode-Handscanner)
Kunde
960
Kunden können nach Vertreter und Mitarbeiter (aus Reiter Parameter) gesucht werden
1332
Das Artikel-Feld "Optimale Bestellmenge"kann direkt in das "Fertigungslos" der Auftragsposition
übernommen werden
Lager
513
Der Lagerstatus wird nun auch bei automatischen Lagerbuchungen aus Provis (MDE/BDE) berücksichtigt
643
Automatische Lagerbuchung GPPS-Provis beachtet bei Lagerbuchung nun auch den hinterlegtem Index im
Artikel
868
Packstücktabelle zeigt standardmäßig nur vorhandene Packstücke
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 3 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
Lager
939
Erweiterung in Packstücknummern-Tabelle um die Felder Charge Extern, Kundencode, Kundenmatchcode
und die Möglichkeit Etiketten nachzudrucken
1062
Ermittlung Lagerbewertungspreis: neue Option "nur offene Aufträge berücksichtigen"
1328
Wenn eine Umrechnung vorhanden ist können bei Inventurbearbeitung Ist-Mengen nun auch in anderen
Einheiten eingegeben werden
1339
Inventurbewertung berücksichtigt nun unterschiedliche Preise (Preise aus Artikel, Bestand oder letzter
Inventur lesen)
Lager-CE / GPPSTCPServer
166
Bei Umbuchungen am Handscanner wird die Buchungsmenge vom Bund vorgeschlagen
217
Neue Maske Umbuchung für Externes Waschen (über Barcode Begleitkarte)
289
Bundnummer wird nun in der Lagerbewegung im Feld Bemerkung2 gespeichert
300
Bei Abbuchung wird eine Lagerortauswahl angezeigt, wenn eine Charge an mehreren Lagerorten liegt
311
Dialog Umbuchung: Feld Teilumbuchung automatisch setzen wenn nicht der gesamte Bestand umgebucht
wird.
314
Neue Funktion "Inventur" nun über Handscanner möglich
718
Gewichtsprüfung um zulässiges Maximalgewicht pro Lagerort bei Einlagerung bzw. Umbuchung nicht zu
überschreiten
764
In den Buchungsmasken Einlagerung, Entnahme und Umbuchung ist nun die Bestandsbemerkung sichtbar
1961
Anzeige der kompletten Bestandsbemerkung in der Funktion "Zuweisung Lager" jetzt möglich (Extra Fenster
bei Textlänge größer 20 Zeichen)
Lieferschein
1338
Mehrfach-Auswahl von zu liefernden Packstücken in der Versandbereitstellung ist jetzt möglich
NCP
133
NCV-Programmübertragung über Netzwerktechnologie erscheint nun im Provis Laufzeitdiagramm
PMS
1364
Kulanz, Intervall und letzte Wartung an Wartung nach Stück angepasst.
Produktion
285
Werkstatt.exe: Vereinfachter Dialog zum Drucken von Etiketten hinzugefügt
1203
Werkzeugverbrauch buchen und Auswerten: Währung sowie der aktuelle Umrechnungskurs werden
gespeichert und sind in Maske und Tabelle verfügbar
1363
Der Materiallagerort kann nun im FA nachträglich eingegeben bzw. geändert werden
Rechnung
927
Selektion " Monatszahler" bei Lieferscheinerstellung verfügbar
1278
Rechnungserstellung ist nun mit automatischer Währungsumrechnung möglich
Schnittstellen
644
Neue Liftserver-Schnittstelle (Kasto, Gühring, Toolserver, Hänel, Deposyta, Iscar, Kardex)
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 4 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
Schnittstellen
737
Liftserver-Schnittstelle: Kasto implementiert
738
Liftserver-Schnittstelle: Gühring implementiert
739
Liftserver-Schnittstelle: Toolserver implementiert
740
Liftserver-Schnittstelle: Hänel implementiert
742
Liftserver-Schnittstelle: Iscar implementiert
743
Liftserver-Schnittstelle: Kardex implementiert
766
Erweiterungen in Habelschnittstelle: Lieferscheinnr. in IDX, Artikelbezeichung aus Formularposition,
Konsi-Rechnung, Auftragsarten
1121
Habel-Schnittstelle Export erweitert um Auftragserstellung, Firma nach Mandant, Gesamtbetrag nach
Auftragsarten, Ansprechpartner aus Auftragskopf
1219
DMS-Schnittstelle - Bei Änderung des Lieferplans wird nun auch die Auftragsbestätigung geändert
2007
Gühring-Schnittstelle: Übergabe der Bestellposition um Preis und PreisPro erweitern
2008
Gühring-Schnittstelle: Automatische Generierung der Wareneingangsbuchung
Statistik
291
Bundnummer wird in Statistikjournal angezeigt
1342
Auftragseingang kann ausgewertet werden nach Auftragsart
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 5 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
GRIPS
*Allgemein / Produkt
28
Fernwartungen können aus der Anwendung gestartet werden.
454
Prüfmittelfähigkeiten können über das Druck-Menü gedruckt werden.
Auditmanagement
259
Audits können passwortgeschützt abgeschlossen und Auditnummern editiert werden.
1087
Bewertung von Prozess und Produktaudit nach VDA 6.3
Datenerfassung
148
Ausdruck nach Unterbrechung einer Messung in der Datenerfassung möglich.
236
Messwertübernahme mit Mehrstellenmessung bei Arbeitsgängen nach DIN 40080 möglich.
324
Anzeige der Merkmalsklassifizierung in der Merkmalsliste.
355
Tabelle MesswertTMP um Spalte Prüfmittelnummer und Prüfmitteltyp erweitert.
360
Erweiterung Prüfauftrag-Übersicht und Prüfauftrag-Suche: Identnummer.
795
Anzeige des Merkmaltyps bei der Prüfdurchführung.
821
Am Messplatz können arbeitsgangbezogene Artikel-Hinweisbilder angezeigt werden.
822
Eine Messung über mehrere Merkmale kann über den Bemerkungs/Maßnahmenkatalog gekennzeichnet
werden (z.B. Erstteilprüfung).
857
Neue Einstellung bei WA/WE: Prüfmengen > Losgrößen erlauben.
1181
Dokumente aus Prüfauftrag oder Dokumente aus Artikel können in der Datenerfassung mit F-Tasten
geöffnet werden.
1182
Prüfauftrag-Dokumente werden in einem separaten Fenster während der Messvorganges angezeigt
(konfigurierbar).
1687
In der QDE werden auch Prüfaufträge angezeigt, bei denen alle Maschinen-Zuweisungen deaktiviert wurden
Erstmuster
182
Eigene Firma: Mehrere Absender für mehrere Standorte hinterlegbar
219
Stichprobenumfang sowie Wareneingang/Warenausgang-Prüfmengen von Prüfplan-Merkmalen werden
beim Kopieren in einen Erstmusterprüfung übernommen.
279
EMP Suchmaske kann nun als Startfenster konfiguriert werden
280
Aktuelle VDA Band 2 Auflage 5 implementiert.
302
Verifizierter Import/Export von QDX-Dateien im Erstmusterprüfbericht.
378
Merkmalserstellung direkt aus der Stempel-Zeichnung möglich
455
Im Erstmuster-Lieferant wurde der Zugriff auf PPS-Auftragsdaten ermöglicht
459
Kunden-, Lieferanten-, Artikeldokumente werden beim Anlegen eines Erstmusterprüfberichtes angehängt.
646
Erweiterung der Erstmusterübersicht: Chargennummer und Lieferscheinnummer werden nun angezeigt
715
Drucken der Formulare: PPF-Inhalt kann nun in den Einstellungen vorbelegt werden
806
Fälligkeitsdatum erweitert um eine Unterteilung in Intern und Extern.
807
Kennzeichnung des EMP nach Art der Vorlage in der Erstmsuterübersicht.
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 6 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
Erstmuster
817
Benutzerdefinierte Texte können hinterlegt werden.
818
Messfolgen können in der Erstmusterprüfung angelegt werden.
819
Die Terminübersicht aus der Terminüberwachung kann nun auch ausgedruckt werden
977
Performace-Verbesserung der Erstmuster-Übersicht.
1882
Prüfmittel-Messungen im Erstmuster werden in der Prüfmittelverwaltung berücksichtigt.
FMEA
375
Im Maßnahmenblock können Historieneinträge gelöschen und editiert werden (passwortgeschützt).
820
Im Fenster eines Elementes kann nun direkt ein nachfolgendes Element angelegt werden
Listen / Formulare
275
Standardformulare werden nun im Menü Drucken --> Formulare mit einem Sternchen gekennzeichnet
Maßnahmenmanagement
254
Ausgewählte Maßnahmen können im Ausdruck unterdrückt werden (Checkbox Drucken ja / nein)
256
Anzeige Maßnahmenfenster: Neuer Reiter Kommentar erscheint, wenn Kommentare hinterlegt worden sind
347
Maßnahmenausdruck: Optimierung um Übergabe an CrystalReport zu beschleunigen (Filter nach
Computername)
746
Erweiterung der Maßnahmensuche um das Feld "Datum erledigt"
747
Erweiterung der Maßnahmenübersicht um das Feld "Datum erledigt"
1257
Bei Auswahl einer Entscheidung wird die entsprechende Maßnahme nun beim Speichern auf erledigt gesetzt
Provis-CAQ-Schnittstelle
157
Neue Berechnungsart der Fälligkeit einer Prüfung mit Stück-Intervall: Aktuelle Stückzahl + Intervall
Prüfmittelfähigkeitsuntersuchung
1228
Berücksichtigung des ndc-Wertes für die Bewertung der Fähigkeit V2/V3 ist nun konfigurierbar
Prüfmittelüberwachung
212
Neuer Konfiguartionsschalter Kalibrierung: Freigabe nach attributiver n.i.O. Prüfung sperren.
213
Anbindung an EKM Kalibriersoftware wurde realisiert
451
Benötigte Kalibriermittel sind nun bei der Kalibrierung direkt erkennbar
615
In der PM-Vorschrift können ab sofort alternative Prüfmitteltypen angegeben werden
802
Kalibriermerkmale können bei Form- und Lagetoleranzen mit einem Symbol dargestellt werden
803
Freigabe bzw. Sperren von Kalibrierplänen ist nun möglich
809
In der Prüfmittelüberwachung ist nun eine Anbindung von Kalibrierprüfständen/Messmaschinen nach
Schnittstellendefinition möglich
1071
Prüfvorschriften können nun als "deaktiviert" gekennzeichnet werden
Prüfmittelverwaltung
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 7 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
Prüfmittelverwaltung
277
Bei einer Sammelausgabe werden in der List-View die Resttage, sowie das Status-Icon angezeigt.
463
Import der Prüfmittel aus Excel ist nun auch mehrfach ausführbar
464
Stammdaten-Importerweiterung um Prüfmittelbenutzer
467
Bewegungs-Icon in der Prüfmittelübersicht für bessere Übersichtlichkeit geändert
468
Berechnung der Fälligkeit eines Prüfmittels immer auf Monatsende (konfigurierbar).
623
Eintrag einer manuellen Bemerkung nach "Neuer Prüfung" nun möglich
799
Das Datum Prüfstempel kann automatisch nach einem Überwachungs-Import gesetzten werden.
800
Prüfmittellisten können nun an andere Artikel kopiert werden
808
Neues Bemerkungsfeld bei Statusänderung.
813
Eingegebene Suchparameter werden bis zur nächsten Suche beibehalten.
1056
Indexierung von Prüfvorschriften ist nun möglich
1072
In der Übersicht der Prüfvorschriften kann über die rechte Maustaste eine Filterfunktion ausgewählt werden
1096
Meldung beim Entfernen einer Prüfmittel-Messplatzzuweisung, bei Rückgabe eines Prüfmittel, welches
einem Messpatz zugeordnet ist (konfigurierbar).
1099
Hinweismeldung wenn bei Sammelausgabe ein Prüfmittel mehrmals ausgewählt ist
2062
Suchkriterien können wahlweise gespeichert oder nicht gespeichert werden
Prüfplanung
113
Nennmaß-Mittelwertsberechnung der Toleranzgrenzen über neuen Schalter möglich.
334
Anzeige des Erstellungsdatums im Losfenster implementiert
340
PV_CAQ Schnittsttelle: SPC Lose können automatisch abgeschlossen werden.
368
Erweiterung in der ListView beim Kopieren und Nummerieren von Merkmalen um die Spalte "Bemerkung"
379
Punkt-Getrennte Positionsnummer beim Zeichungs-Stempeln ist nun möglich
801
Symbolezuweisung bei Merkmalen für Form - und Lagetoleranzen nun möglich
1180
Bei Prüfauftragserstellung werden die aktuell gültigen Dokumente vom Prüfplan in den Prüfauftrag
übernommen.
1788
Auswahl von Kartentyp "gleitende Mittelwertkarte" im Prüfmerkmal möglich.
Reklamationsbearbeitung
266
In der Schnellreklamation können nun Kosten hinterlegt werden
500
Erweiterung der List-View in der Terminüberwachung: Bearbeiter der Reklamation
583
Die Übersicht Reklamationsvorschläge kann nun als Startfenster gewählt werden
657
Nachträgliche Änderung des Bearbeiters in der Reklamation ist nun möglich (passwortgeschützt)
724
Erweiterung im 8D-Report: "8D-Report versandt am".
725
Bereits verwendete Kostenbezeichnungen können nun deaktiviert werden
797
Teilekosten können aus GPPS pro Artikel und Auftrag in den Kosten ausgewählt werden.
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 8 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
Reklamationsbearbeitung
825
Kosten einer Reklamation: ListView um Bemerkungsfeld erweitert
826
Erweiterung der Reklamationsschablone bei Reklamationsvorschlägen (Bemerkung/ Maßnahme und
Kommentar).
827
Kopieren von kompletten Reklamationen ist nun möglich (konfigurierbar)
832
Beim Anlegen einer Reklamation können mehrere Aufträge / bzw. Lieferscheine hinterlegt werden
(konfigurierbar).
833
Automatische Stichtaganpassung beim Ändern des Eingangsdatum.
834
Visuelle Anzeige von Warntagen in der Terminüberwachung (Gelber Balken).
835
Feld Wiederholungsfehler von der Reklamation in die Beanstandung verschoben
943
Erweiterung des Ablauf-Info-Fensters um das Feld "Prüfplan überarbeitet"
944
Standardtext in den Prüfberichte-Druckdaten kann nun deaktiviert werden
1036
Überarbeitung der Funktion Terminübersicht: Warntage werden nun farblich gekennzeichnet
Stammdaten
628
D-Teil Kennzeichnung im CAQ Artikelstamm implementiert
Statistik
389
Verifizierte Lose und Prüfaufträge können gekennzeichnet werden.
946
Anzeige der Regelkarte mit Kartentyp "gleitende Mittelwertkarte" möglich.
1579
Bei einer Multiplen Auswertung werden die Stichproben nun nach dem Datum sortiert.
Workflow
264
Neuer Ausdruck: Workflow-Liste.
829
Workflow kann aus Erstmusterprüfbericht gestartet werden.
831
Workflow kann aus Prüfmittelverwaltung gestartet werden.
836
Workflows können kopiert werden.
837
Benachrichtigung an den Ersteller eines Workflows, wenn dieser erledigt ist.
1001
Status-Meldung implementiert bei Änderung mehrerer Positionen in einem Workflow
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 9 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
KapPlan
Kapplan
1543
Splitten bei Fremd-ERP System: Separater Nummernkreis für Leitzahlen implementiert
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 10 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
Komplettlösung
ClientBaseSetup.exe
1598
Sybase 12 Client in Setup integrieren
GDSPViewer
518
Erstellung eines neuen Viewers zur Einsicht der Datensatz-Änderungshistorie
Stammdaten
77
Deaktivierte Maschinen/Arbeitsplätze in allen Clients ausblenden
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 11 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
ProVis
BDEClient
85
Zuletzt angemeldete Personalnummer immer vorschlagen
172
Mehrbehälterprinzip - Check ob BehälterID bereits an dieser ABG-Position gebucht wurde
680
Es kann nun ein Workflow mit Abfrage vordefinierter Variablen gestartet werden
1179
Materialbuchung: Funktion, um mehrere Buchungen schnell hintereinander ausführen zu können
1220
Auftrag abstempeln/beenden: Maschinennummer und -name anzeigen
1614
Funktion Materialentnahme: Interne Charge anzeigen
1618
Arbeitsvorrat kann nun auch für Arbeitsplätze angezeigt werden
1631
Funktion Materialentnahme: Die Rückbuchung funktioniert nun für alle Artikeltypen
1709
Funktion Materialentnahme: Berücksichtigung des Lagerfilters
1745
Ein Personalwechsel ist nun auch in der ABG-Info möglich
1762
Neue Funktion Lagerbuchung (Zubuchen/Abbuchen/Umbuchen incl. Lagerstatus)
2089
In der Funktion "Produktionsmatrix" kann nun die "Seite" eingegeben werden
Begleitkarte
109
Behältermanagement: Schichtlose erzeugen und drucken implementiert
1838
Begleitkarten Nachdruck für Behälterverfolgung nun möglich
Benutzerverwaltung
1973
Eine getrennte Administration der Schaltfläche Störgrund ändern und dem nachträglichen Ändern von
Stögründen im LZD ist nun möglich
GewatecStarter
676
Mehrsprachenfähigkeit implementiert
IPCDienst
710
Mehrsprachenfähigkeit IPCDienst
Provis Monitor
152
Mehrbehälterprinzip: Anzeigen/Editieren von Behälterinformationen und anzeige ihrer aktuellen Position
316
Die Behälter-Füllmenge ist nach Eingabe am IC-901 jetzt editierbar.
901
Feld für Statusabfallverzögerung auf 5 Stellen erweitert
1785
Im Navigator (Behälterverfolgung) kann nun nach Status gefiltert werden
Provis Sensor
116
Basisfunktionalität für Behältermanagement implementiert
678
PSensor + Komponenten sind nun Mehrsprachenfähig
ProvisPPSInOut
677
Mehrsprachenfähigkeit der Schnittstelle ProVisPPSInOut
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 12 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
ProvisPPSInOut
1106
Änderung der Import-Logik für Navision
1570
In Kapplan gesplittete Aufträge / Arbeitsgänge können in der Schnittstelle wieder zusammengefasst und
exportiert werden
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 13 von 14
Updateliste Version 4.32
ID
Beschreibung
WinKalk
Winkalk
1050
Das Feld Bezeichnung wird in der Tabelle der Zusatzkosten wieder angezeigt
1208
Kalkulationszuschlagsätze beim Kopieren nicht mitkopieren
1214
Neues Modul "Transportkosten für Excel"
23.01.2015
Sie suchen die aktuellste Version dieses Dokuments? Klicken Sie hier!
Seite 14 von 14
Autor
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
6
Dateigröße
260 KB
Tags
1/--Seiten
melden