close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1.000 Zeichen Liebe und Hass

EinbettenHerunterladen
15012313_180
23. Januar 2015
pld – Pressedienst der
Landeshauptstadt Düsseldorf
Bücherei Bilk
Herausgegeben vom
Amt für Kommunikation
Rathaus - Marktplatz 2
1.000 Zeichen Liebe und Hass
Postfach 101120
40002 Düsseldorf
Telefon: +49. 211/ 89-93131
Fax: +49. 211/ 89-94179
presse@duesseldorf.de
www.duesseldorf.de/presse
www.facebook.com/duesseldorf
www.twitter.com/duesseldorf
Redaktionsteam:
mb - Michael Bergmann - 97298
bla - Manfred Blasczyk - 93132
bu - Michael Buch - 93134
fri - Michael Frisch - 93115
jäk - Kerstin Jäckel – 93131
vm - Valentina Meissner - 93111
mun - Angela Munkert - 97018
pau - Volker Paulat - 93101
arz - Dieter Schwarz - 93138
Unter dem Motto "Wofür einen Roman schreiben, wenn das, was man
sagen will, auch auf einen Bierdeckel passt?" lädt die Bücherei Bilk
Friedrichstraße 127, am Mittwoch, 28. Januar, 19 Uhr, zu einer Lesung
der "Blogger" Laura Ihme, Sebastian Dalkowski und Christian
Herrendorf ein. Alle drei sind Autoren der Rheinischen Post und
behaupten von sich, innerhalb von einer Minute über die zwei wichtigsten Themen der Menschheit, Liebe und Hass, einen Text schreiben zu
können – zum Beispiel über Zalando, Helene Fischer oder Zweite-ReiheParker. Als Zugabe tragen die Autoren die schlimmsten Leserbriefe vor,
die die Redaktion bekommen hat. Die Lesung wird inspiriert durch den
Blog "1000 Zeichen" (www.1000zeichen.de) und findet in Kooperation
von Bücherei Bilk und Bürgerhaus im Stadtteilzentrum Bilk statt. Der
Eintritt ist frei.
(bu)
Autor
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
24
Dateigröße
66 KB
Tags
1/--Seiten
melden