close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flexible Arbeitszeit

EinbettenHerunterladen
Flexible Arbeitszeit
Von
Dr. Claudia M. Hahn
Rechtsanwältin, Stuttgart
2. Auflage 2014
III
Inhaltsübersicht
Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Inhaltsverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Literaturverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
V
IX
XV
A. Die Grundlagen zur flexiblen Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . .
1
B. Die Arbeitszeitsysteme im Einzelnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
107
C. Die Arbeitszeitflexibilisierung im öffentlichen Dienst . . . . .
245
Sachverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
253
VII
Inhaltsverzeichnis
Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Inhaltsübersicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Literaturverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
V
VII
XV
A. Die Grundlagen zur flexiblen Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1
I. Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Die Arbeitszeit im Wandel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Die flexible Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Chronometrisch und chronologisch flexible Arbeitszeitsysteme . . .
4. Das Flexibilisierungspotenzial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Die Bezugsarbeitszeit und der Bezugszeitraum . . . . . . . . . . . . . . . . .
1
1
3
4
6
7
II. Die europäischen Arbeitszeitrichtlinien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
7
III. Das Verfassungsrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
12
IV. Die einfachgesetzlichen Grundlagen flexibler Arbeitszeit . . . . . . . . . . .
1. Das Arbeitszeitgesetz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Arbeitszeit im Sinne des Arbeitszeitgesetzes . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Der Ausgleichszeitraum des ArbZG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Arbeitsbereitschaft, Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft . . . . .
d) Die Arbeitszeit gem. § 21a ArbZG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
e) Die gesetzliche Höchstarbeitszeit und die Ruhezeiten . . . . . . . . .
f) Die Nacht- und Schichtarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
g) Ausnahmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
h) Der Vollzug des ArbZG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Das Sozialversicherungsrecht und flexible Arbeitszeit . . . . . . . . . . .
a) Die Wertguthaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Arbeitslosengeld und flexible Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Die Portabilität von Wertguthaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
d) Das Krankengeld bei flexibler Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Der öffentlich-rechtliche Arbeitszeitschutz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
13
14
15
20
20
24
25
28
29
30
33
33
38
38
40
41
V. Der tarifvertragliche Rahmen flexibler Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Das Verhältnis von Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung und
Arbeitsvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Die Regelungsinhalte zur flexiblen Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . .
42
VI. Der betriebsverfassungsrechtliche Rahmen
flexibler Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Die Arbeitszeit gem. § 87 I Nr. 2 und 3 BetrVG . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Das Informationsrecht des Betriebsrats . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Die betriebliche Mitbestimmung zu flexibler Arbeitszeit . . . . . . . . .
a) Die Regelungssperre des § 77 III BetrVG bei flexibler
Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Die Dauer der Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Mitbestimmung bei dauerhafter Arbeitszeitverlängerung . . . . . .
d) Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . .
e) Vorübergehende Verkürzung oder Verlängerung der
betriebsüblichen Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
42
46
48
48
50
51
52
53
56
57
58
IX
Inhaltsverzeichnis
f) Nachtarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
g) Die Erfassung der Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
h) Mitbestimmung bei Arbeitszeitkonten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
i) Die Vereinbarung eines Ausgleichszeitraums . . . . . . . . . . . . . . .
4. Die Inhalte einer Betriebsvereinbarung zur flexiblen Arbeitszeit . . .
a) Die Wahl der richtigen Anlageform . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Die Lage der Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Die Zeiterfassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
d) Die Festlegung des Arbeitszeitkorridors . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
e) Die Vereinbarung zur Anordnung von Mehrarbeit . . . . . . . . . . .
VII. Der arbeitsvertragliche Rahmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Die Dauer der Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Der vertragliche Ausgleichszeitraum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Annahmeverzug bei flexibler Arbeitszeitgestaltung . . . . . . . . . . . . .
4. Grenzen und Spielräume der Flexibilisierung im Arbeitsvertrag . . .
a) Die AGB-Kontrolle flexibler Arbeitszeiten im
Formularvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Installation eines flexiblen Arbeitszeitsystems kraft
Direktionsrechts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Installation eines Arbeitszeitsystems durch den Arbeitnehmer . .
VIII. Die Arbeitszeitkonten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Zum Begriff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Die Vereinbarung zur Führung von Arbeitszeitkonten . . . . . . . . . . .
3. Ein Konto oder mehrere? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4. Die Anlage in Zeit oder Geld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Das Ampelkonto . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
6. „Pflichtsparen“ des Arbeitnehmers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
7. Kurzzeit-, Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten . . . . . . . . . . . . . .
8. Der Auf- und Abbbau von Zeitausgleichsanteilen . . . . . . . . . . . . . .
9. Die Entgeltfortzahlung bei flexibler Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . .
10. Die Gutschrift bei Urlaub und Feiertag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
11. Elterngeld und Arbeitszeitkonten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
12. Die Behandlung arbeitsfreier Tage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
13. Die Sommerzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
14. Arbeitszeit und Teilnahme am Arbeitskampf . . . . . . . . . . . . . . . . . .
15. Die Kappung der Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
16. Die steuerrechtliche Behandlung von Wertguthaben . . . . . . . . . . . .
17. Die Pfändung von Wertguthaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
18. Der Insolvenzschutz von Wertguthaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
19. Der Kontoausgleich bei Vertragsende . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
69
72
72
72
74
75
76
78
78
79
80
84
88
91
91
95
96
97
98
99
100
106
B. Die Arbeitszeitsysteme im Einzelnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
107
I. Offene Dauer der Arbeitszeit und variable Vergütung . . . . . . . . . . . . . .
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Zulässigkeit dieses offenen Systems? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Rechtsfolgen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
II. Die Arbeit auf Abruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Geltungsbereich des § 12 TzBfG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Die Vereinbarung zur Dauer der Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Der Arbeitsanfall . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
d) Der Abruf der Arbeitsleistung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
107
107
107
109
110
110
111
112
115
116
X
59
60
61
61
62
62
62
63
63
63
64
64
65
67
68
68
Inhaltsverzeichnis
e) Die Ankündigungsfrist . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
f) Der gesetzliche Ausgleichszeitraum des § 12 TzBfG . . . . . . . . .
g) Die Anwendung des § 12 TzBfG bei funktionsgleicher
Mehrarbeit? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Erscheinungsformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Die Kombination der Arbeit auf Abruf mit der Mehrarbeit . . . . . .
b) Die befristete Arbeit auf Abruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Die Abrufarbeit mit verkürzter Frist: „Informelle
KAPOVAZ“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Die Arbeit auf Abruf im Tarifvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Die betriebliche Mitbestimmung zur Arbeit auf Abruf . . . . . . . . . . .
a) Der Regelungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Die Vereinbarung zur Arbeit auf Abruf im Arbeitsvertrag . . . . . . . .
a) Der Regelungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Das Flexibilisierungspotenzial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
119
121
III. Sonstige Bandbreitenregelungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Die Bandbreitenregelung im Tarifvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Die betriebliche Mitbestimmung zu den Bandbreitenregelungen . . .
4. Die Bandbreitenregelung im Arbeitsvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Nach „alter Rechtslage“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Nach „neuer“ Rechtslage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Die befristete Erhöhung der Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
d) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Das Flexibilisierungspotential . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
133
133
134
134
135
135
136
137
139
141
IV. Die Mehrarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Die außergewöhnlichen und die Notfälle des § 14 ArbZG . . . . . . . .
3. Abgrenzung gegenüber Überarbeit, Gleitzeit und
Bereitschaftsdienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4. Die Mehrarbeit gem. § 124 SGB IX . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Die Mehrarbeit im Tarifvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
6. Die betriebliche Mitbestimmung zur Mehrarbeit . . . . . . . . . . . . . . .
a) Der Regelungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
7. Die Vereinbarung zur Mehrarbeit im Arbeitsvertrag . . . . . . . . . . . . .
a) Die Verpflichtung des Arbeitnehmers zur Mehrarbeit . . . . . . .
b) Die Vergütung der Mehrarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
8. Das Flexibilisierungspotenzial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
141
141
144
145
148
149
150
150
153
154
154
157
170
174
V. Die Kurzarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Der erhebliche Arbeitsausfall . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Das Kurzarbeitergeld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Die Kurzarbeit im Tarifvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Die betriebliche Mitbestimmung zur Kurzarbeit . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Der Regelungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4. Die Vereinbarung zur Kurzarbeit im Arbeitsvertrag . . . . . . . . . . . . .
a) Die Verpflichtung des Arbeitnehmers zur Kurzarbeit . . . . . . . . .
174
174
176
177
178
179
179
181
182
182
2.
3.
4.
5.
6.
122
125
125
126
127
127
129
129
131
131
131
132
133
XI
Inhaltsverzeichnis
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Das Flexibilisierungspotenzial der Kurzarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . .
183
183
VI. Die Gleitzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Erscheinungsformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Die einfache Gleitzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Die qualifizierte Gleitzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Die variable Gleitzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
d) Die Mobilzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
e) Die Vertrauensgleitzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
f) Mischformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Die Gleitzeit im Tarifvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4. Die betriebliche Mitbestimmung zur Gleitzeit . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Der Regelungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Die Vereinbarung zur Gleitzeit im Arbeitsvertrag . . . . . . . . . . . . . .
a) Die Verpflichtung des Arbeitnehmers zur Gleitzeit . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Arbeitsbummelei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Variante: Gleitzeit mit vorübergehender Erhöhung der
durchschnittlichen Wochenarbeitszeit und flexiblem
Arbeitszeitkorridor . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
6. Das Flexibilisierungspotenzial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
184
184
184
184
185
185
186
186
186
187
187
187
188
189
189
189
189
VII. Die amorphe Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Erscheinungsformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Die Caféteria-Systeme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Der Jahresarbeitszeitvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Die Blockfreizeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
d) Die Lebensarbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
e) Amorphe Arbeitszeit mit Rufbereitschaft und verkürzter
Abruffrist . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
f) Der Ankauf von zusätzlichen Arbeitszeitbudgets . . . . . . . . . . . . .
3. Die amorphe Arbeitszeit im Tarifvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4. Die betriebliche Mitbestimmung zur amorphen Arbeitszeit . . . . . . .
a) Der Regelungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Die Vereinbarung zur amorphen Arbeitszeit im Arbeitsvertrag . . . .
a) Die Verpflichtung des Arbeitnehmers zur amorphen
Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
6. Das Flexibilisierungspotenzial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
194
194
196
196
196
199
199
VIII. Die Schichtarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Definition der Schichtarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Die Einführung der Schichtarbeit kraft Direktionsrechts . . . . . .
2. Erscheinungsformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Die Anordnung der Einzelschichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Die Kombination der Schichtarbeit mit der Gleitzeit . . . . . . . . . . .
3. Die Schichtarbeit im Tarifvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4. Die betriebliche Mitbestimmung zur Schichtarbeit . . . . . . . . . . . . .
a) Der Regelungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
XII
192
193
200
201
202
203
203
203
204
204
205
206
206
206
206
207
208
208
209
209
210
210
Inhaltsverzeichnis
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Formulierungsvorschlag zur Schichtarbeit im Arbeitsvertrag . . . . . .
6. Das Flexibilisierungspotenzial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
211
212
213
IX. Die Freischicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Erscheinungsformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Mischformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Kombination mit Langzeitkonten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Die Freischicht im Tarifvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4. Die betriebliche Mitbestimmung zur Freischicht . . . . . . . . . . . . . . .
a) Der Regelungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Die Vereinbarung der Freischicht im Arbeitsvertrag . . . . . . . . . . . .
a) Die Verpflichtung des Arbeitnehmers zur Freischicht . . . . . . . . .
b) Berechnung von Urlaubsansprüchen im System der
Freischicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
6. Das Flexibilisierungspotenzial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
213
213
213
213
214
214
215
215
215
215
215
X. Die Arbeitsplatzteilung („job-sharing“) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Grundlagen des job-sharing . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Der Kündigungsschutz des teilnehmenden Arbeitnehmers . . . . .
c) Abgrenzung gegenüber der Teilzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Erscheinungsformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Das Job-sharing im engeren Sinne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Das Jobpairing . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
c) Das Jobsplitting . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
d) Das split-level-sharing . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
e) Job-sharing statt Teilzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Das Job-sharing im Tarifvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4. Die betriebliche Mitbestimmung zum Job-sharing . . . . . . . . . . . . . .
a) Der Regelungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Die Vereinbarung des Job-sharing im Arbeitsvertrag . . . . . . . . . . . .
a) Regelungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
6. Das Flexibilisierungspotenzial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
216
216
216
217
218
218
218
218
219
219
219
220
220
220
221
221
221
222
223
XI. Die qualifizierte Teilzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Grundlagen der qualifizierten Teilzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Die Abgrenzung zur Arbeit auf Abruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Erscheinungsformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Das sog. Poolsystem oder die absprachegebundene
Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Die „unsichtbare“ Teilzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Die qualifizierte Teilzeit im Tarifvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4. Die betriebliche Mitbestimmung zur Teilzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . .
a) Regelungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Die Vereinbarung der qualifizierten Teilzeit im Arbeitsvertrag . . . .
a) Die Verpflichtung des Arbeitnehmers zur qualifizierten
Teilzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
223
223
223
224
226
215
216
216
226
231
232
232
232
232
233
233
XIII
Inhaltsverzeichnis
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
234
6. Das Flexibilisierungspotenzial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
234
XII. Die selbst steuernden Arbeitszeitsysteme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
235
1. Beschreibung des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
235
a) Grundlagen selbst steuernder Arbeitszeitsysteme . . . . . . . . . . . .
235
b) Die Kontrolle der Arbeitszeit bei selbst steuernden Arbeitszeiten
236
2. Erscheinungsformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
236
a) Die Vertrauensarbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
236
b) Die Arbeitszeitfreiheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
238
c) Die zeitautonomen Gruppen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
238
d) Die Flow-time . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
238
e) Die Tele- und Heimarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
239
3. Die selbst steuernden Arbeitszeitsysteme im Tarifvertrag . . . . . . . .
241
4. Die betriebliche Mitbestimmung zu den selbst steuernden
Arbeitszeitsystemen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
241
a) Regelungsgegenstände . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
241
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
242
5. Die Vereinbarung selbst steuernder Arbeitszeitsysteme im Arbeitsvertrag
242
a) Die Verpflichtung des Arbeitnehmers zur Teilnahme . . . . . . . . .
242
b) Formulierungsvorschläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
242
6. Das Flexibilisierungspotenzial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
243
C. Die Arbeitszeitflexibilisierung im öffentlichen Dienst . . . . . . . . . . . . . .
245
I. Die verschiedenen Arbeitszeitsysteme im öffentlichen Dienst . . . . . . .
1. Feste Arbeitszeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Dienstpläne bei schwankenden Arbeitszeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Überstunden und Mehrarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4. Gleitzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5. Vertrauensarbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
6. Rufbereitschaft und Bereitschaftsdienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
7. Arbeitszeitkorridor und Rahmenarbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
8. Wechselschicht- und Schichtarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
II. Die Arbeitszeitkonten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
III. Das Personalvertretungsrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
IV. Die Öffnungsklausel des § 6 IV TVöD . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
245
245
245
246
246
247
248
248
248
249
251
252
Sachverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
253
XIV
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
37 KB
Tags
1/--Seiten
melden