close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Nachhilfelehrerpool am AG

EinbettenHerunterladen
Events im Weingut
Adventfeuer
Samstag, 29. November 2014, ab 14 Uhr
Genießen Sie zu Bratkartoffeln und Maroni
Stimmungsvolles von der Bläsergruppe
„Die Weinbeißer“.
Dazu präsentieren wir Ihnen Meditationsweine.
Der Fassbinder Stefan Wiesinger
stellt sein Handwerk vor. Schmuckausstellung
der Gablonzer Manufaktur.
Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Jungweinprobe
Samstag, 13. Dezember 2014, 10 bis 17 Uhr
Probieren Sie erste vom Tank gezogene Jungweine. Wir präsentieren den ersten Wein des neuen
Jahrgangs. Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Rebschneiden mit dem Winzer
Samstag, 17. Jänner 2015, 14 Uhr
Erfahren Sie mehr über den fachgerechten Rebschnitt von Winzer Rudi Schwarzböck im Weingarten. Zurück am Weingut, laden wir die Teilnehmer zu Winzergulasch und kleiner Weinprobe.
Anmeldung unter weingut@schwarzboeck.at
Beitrag pro Person: € 13,–
Die Veranstaltung findet nur bei Schönwetter statt.
Weinviertel-DAC-Party 2015
Freitag, 25. Februar 2015, ab 18.30 Uhr
Feiern Sie mit uns den Jahrgangsstart der neuen
2014er. Ein Abend ganz im Zeichen von Wein und
Genuss, begleitet durch ein Weinviertler Spezialitätenbuffet. Anmeldung unter weingut@schwarzboeck.at oder Tel. 02262/67 27 40. Genussbeitrag pro
Pers.: € 19,– (inkl. Spezialitätenbuffet und Weinen)
Weintour Weinviertel 2015
Samstag, 11. April (10 bis 18 Uhr)
Probieren Sie an diesem Weintour-WeinviertelWochenende feine Weine unseres Sortiments.
Schärfen Sie Ihre Sinne beim Weinquiz „Riechen
& schmecken“. Es gibt tolle Preise zu gewinnen.
Fachverkostungen
Samstag, 8., und Sonntag, 9. November 2014:
Peking 1st Magnum Night
Mittwoch, 12., bis Freitag, 14. November 2014:
ProWine China & ProWine in the City, Shanghai
Montag, 25. Februar 2015:
Weinviertel-DAC-Präsentation, Hofburg Wien
Dienstag, 3. März 2015:
Weinviertel-DAC-Präsentation, Design Center Linz
Sonntag, 15., bis Dienstag, 17. März 2015:
ProWein Düsseldorf
Montag, 23. März 2015:
Weinviertel-DAC-Präsentation, München
Dienstag, 24. März 2015:
Weinviertel-DAC-Präsentation, Götzis
Mittwoch, 25. März 2015:
Weinviertel-DAC-Präsentation, Salzburg
schwarzböck-wz_2014-He_A2.indd 1-2
Unsere Welt rund um den Wein – Ausgabe Herbst 2014
Rudi und Anita Schwarzböck verraten Persönliches
Die Lieblingslage von Winzer Rudi
rend einer Autofahrt mit deutlich vernehmSchwarzböck: die Ried Aichleiten, weil sie
barer Stimme: „Papa, wann machst du mir
das Herzstück unseres Weinguts ist und dort endlich den Wein Katharinas Reserve?“
Riesling-, Grüner-Veltliner- und GrauburgunEs ärgerte sie ziemlich, dass sie als Erstgeder-Reben stehen. Hier haben wird mit dem
borene noch immer keinen Wein hatte, im
Runterziehen von der hohen auf die mittelGegensatz zu ihrem jüngeren Bruder! Diehohe Kultur bereits viele Stunden verbracht,
ser war im Jahr 2009 geboren worden, wo
aber auch ausgedünnt und ausgeblättert. Die ein Ausnahme-Grüner-Veltliner entstand,
Weine aus der Ried Aichleiten haben uns zu
denn wir Philipp widmeten. Dem Witteden ersten großen Erfolgen (Salon-Sieger mit rungsverlauf des Jahres 2011 sei Dank,
Riesling Aichleiten) verholfen.
dass wir so schnell wieder einen ebenbürUnsere Sorge: Klimaveränderung, Anhäutigen Wein (Riesling) erzeugen konnten.
fung von Naturkatastrophen und WetterSonst hätte uns Katharina bestimmt tägkapriolen ...
lich aufs Neue daran erinnert! Sollten Sie
Unser Traum: Gerne würden wir alte Lain der Vinothek unsere Tochter antreffen,
gen am Bisamberg revitalisieren.
Katharina lädt Sie gerne und voll Stolz zur
Worüber wir uns besonders ärgern: wenn Verkostung auf ihren Wein ein!
vorweg Weine nach ihren Analysewerten
Die witzigste Anekdote: Ein Praktikant
bewertet werden.
wurde von starker Höhenangst geplagt.
Worüber wir uns freuen: Weine, die sich
Leider sagte er uns nichts davon. Beim
gut entwickeln – und über Genießer, die
Ausfüllen der Tanks wurde ihm das zum
gereifte Weine schätzen.
Verhängnis, da er sich nur auf die zweite
Was wir wieder einmal produzieren
Sprosse wagte und der Tank im Nu übermöchten: eine Trockenbeerenauslese, so
ging. In vielen anderen Belangen war er
wie sie uns im Jahr 2004 gelungen ist.
aber trotzdem eine Hilfe!
Unser Herzblut-Wein: Zweigelt Reserve,
Kellergeheimnis: unser erster „Orange
das Beste vom Zeigelt in authentischer Form. Wein“ vom Grünen Veltliner, Jahrgang 2013
Unsere Lieblingsgeschichte ist die Entste– dabei werden weiße Trauben wie beim
hungsgeschichte des Weines Katharinas Re- Rotwein mit Schalen, Kernen und teilweiserve. Im Sommer 2011 sagte unsere nicht
se auch Traubenkämmen vergoren – ein
einmal vierjährige Tochter Katharina wähaußergewöhnliches Geschmackserlebnis!
Gebratene Ente mit
Orangen-Honig-Ingwer-Sauce
Zutaten (für 4 Personen)
1 Ente
2 EL Honig
1 Orange
250 ml Rindssuppe
125 ml Grüner Veltliner
Ried Aichleiten 2013
½ TL frisch geriebener Ingwer
Für die Sauce
80 g Zucker (die Menge ist
Geschmackssache, bei
Bedarf weniger nehmen
oder weglassen)
2½ Orangen
(Schale zum
Verzehr geeignet)
1 Zitrone
2 TL Stärke zum Binden
2 EL Grand Marnier
Weinempfehlung
Grüner Veltliner Reserve
Ried Kirchberg 2012
Hauptstraße 58, A-2102 Hagenbrunn
Tel.: +43 2262/67 27 40, Fax: +43 2262/67 27 40-20
weingut@schwarzboeck.at · www.schwarzboeck.at
Weinverkostung und Verkauf:
Montag bis Freitag 13.00 – 18.00 Uhr (am Vorm.
nach telefon. Voranmeldung), Samstag 10 – 17 Uhr
Weinzeitung
Winzergeschichten
& Kellergeheimnisse
Zubereitung
Ofen auf 200 °C vorheizen. Honig, Orangensaft, Salz
und Pfeffer mischen, die gründlich gewaschene Ente
damit bestreichen und in einen Bräter legen. Suppe
und Wein mit dem Ingwer vermischen und in den
Bräter geben. Im Backrohr ca. 2 Stunden braten.
Aus dem Ofen nehmen, warm stellen und das Fett
vom Bratenfond abschöpfen.
Für die Sauce Zucker braun werden lassen, mit
Zitronen und Orangensaft ablöschen, Orangenzesten
und bei Bedarf auch etwas Ingwer zugeben, den Fond
aufgießen, aufkochen lassen und mit der Stärke binden. Mit etwas Grand Marnier abschmecken.
Ente auf einer gewärmten Platte anrichten, mit
Sauce übergießen und mit Orangenspalten verzieren.
Falls Bedarf nach einer Füllung besteht, eignet
sich eine Orangen-ApfelZwiebel-Mischung.
Geschätzte
Leserinnen und Leser!
Die neue Herbstausgabe unserer Zeitung erscheint in attraktivem neuem Layout. Zum einen möchten wir durch eine reduzierte, klare Linie die Themen noch stärker in den Mittelpunkt
rücken. Zum anderen steckt in unserem Tun viel Herzblut, deswegen haben wir beim Layout auch eine emotionalere Sprache
bzw. Gestaltung gewählt als zuvor.
Dass das Weinjahr 2014 kein leichtes war, wurde schon vielfach in den Medien kommuniziert. Die Witterung war regional
sehr unterschiedlich. Deswegen wird eine seriöse Jahrgangseinschätzung frühestens im Winter zulässig sein, wenn die ersten
Jungweine probiert werden.
In dieser Ausgabe widmen wir uns vor allem unseren Weißweinen des Jahrgangs 2013, welche in den letzten Wochen
beachtliche Bewertungen in den wichtigsten deutschsprachigen
Fachmedien erreicht haben. Im Allgemeinen zeichnen sie sich
durch ihre Agilität und Eleganz bei schöner Reife aus. Besonders unsere Weinviertel DAC Reserve von der Ried Aichleiten
fällt immer wieder durch ihre hohen Ergebnisse auf. Wir widmen uns diesem Premiumwein näher auf Seite 2.
Schmökern Sie sich durch unsere Geschenksarrangements,
wo wir Ihnen einige kulinarische Geschenksideen (auch für
Weihnachten) vorstellen. Mit den Winzergeschichten möchten
wir Sie auf der Seite 4 zum Schmunzeln anregen. Und mit
unseren Events am Weingut dürfen wir Sie informieren und
gleichzeitig zum Besuch auf unser Weingut einladen!
Anita und Rudi Schwarzböck
Vegetation und Ernte 2014
Unsere Bewertungen
Geschenksarrangements
Events und Fachverkostungen
Winzergeschichten & Kellergeheimnisse
Herbstliches Rezept zum Nachkochen
www.schwarzboeck.at
13.10.14 17:27
Vegetation, Reife und Ernteverlauf
Ein schwieriges Finale – und doch sind wir mit einem blauen Auge davongekommen
Viele von uns können sich noch
Trauben bereits vor ihrer physioWir denken, wir haben die Sigut an den mäßig warmen Somlogische Reife an zu faulen. Eine
tuation gut gemeistert. Im Ergebmer und den regenreichen Frühschlimme Situation. Schreckensnis haben wir nun saftig-fruchtige
herbst erinnern. Von Frühjahr bis
meldungen geisterten durch die
Jungweine mit leichteren AlkoholSommer verlief die Vegetation
Medien, in denen von Noternte
gehalten im Keller.
nahezu perfekt. Nach einem eher
die Rede war.
Das Jahr 2014 ist ein Jahr für
frühen Austrieb und einem guBei uns war die Situation
Leichtwein-Genießer und für Liebten Blüteverlauf schaute es bis in
nicht dramatisch, aber definitiv
haber von fruchtbetonten und erden frühen Sommer hinein gut
ernst. Wir möchten unserem
frischenden Weißweinen. Vielleicht
aus. Wir waren in dieser Zeit über
zehnköpfigen Leserteam, das
können wir Mitte nächsten Jahres
nicht zu heiße Temperaturen und
über Wochen unermüdliche
sogar die eine oder andere weiße
ausreichende Regenschauer froh,
Auslesearbeit betrieb, für seine
Reserve präsentieren. Bei den
waren uns doch die extrem trotolle Leistung danken. Es war eine
Rotweinen wird es sich ähnlich
ckenen, heißen Sommer von 2011
mühselige und aufwendige Ernte,
wie beim Jahrgang 2010 verhalten:
und 2012 noch in unerfreulicher
in der mehrere Wochen lang jene
Gehaltvolle, dichte Rotweine werErinnerung geblieben.
Trauben händisch gelesen wurden, den die Ausnahme sein, jedoch
Im Spätsommer änderte sich
die über die nötige Reife verfügten. wird es fruchtig-saftige Zweigelts
die Situation schlagartig. Durch die Wir ernteten zwar weniger als die
und trinkfreudige Cuvees geben.
enormen Regenmengen, die Ende
letzten Jahre, konnten aber dafür
Wir dürfen Ihnen am Samstag,
August einsetzten und bis Mitte
gesundes Traubenmaterial heimdem 13. Dezember, erstmals einige
September andauerten, fingen die
bringen.
unserer Jungweine präsentieren.
Weißwein von unserer Top-Lage im Fokus:
Grüner Veltliner
Weinviertel DAC
Reserve
Ried Aichleiten 2013
Wann wird der Wein zur Weinviertel DAC Reserve?
Als zertifizierter Leitbetrieb von Weinviertel Plus dürfen
wir gehaltvolle Grüne Veltliner (ab 13 % vol.) bei der
Weinviertel-DAC-Kostkommission zur Verkostung
einreichen. Die Jury bewertet den Wein sensorisch auf
Gebietstypizität, Wertigkeit und Lagerpotenzial.
Von der Bezeichnung „vom Flysch“ zur „Ried Aichleiten“: Kein Widerspruch in sich, denn der Wein stammt
vom Flyschgestein, vorwiegend von der Lage Aichleiten.
Eine Zeit lang wollten wir durch die Namensgebung das
Flyschgestein kommunikativ in den Mittelpunkt stellen.
Wir kehren nun zur damaligen Namensbezeichnung
zurück, die bis zum Jahrgang 2002 verwendet wurde.
Lagen: Aichleiten (90 %) und Tagner (10 %)
Boden: Aichleiten: teils von Löss überlagerter kalkreicher
Sandstein, extrem steinig, Südostausrichtung; Tagner:
kalkiger Sandstein mit Mergel, Südlage am Veiglberg
Ernte/Ausbau: Nach der Lese von Hand Mitte Oktober
2013 folgte eine schonende Pressung. Ohne Temperatursteuerung und Hefezusätze wurde im Stahltank vergoren.
Nach langem Hefekontakt wurde umgezogen und der
Wein bis in den Sommer auf der Feinhefe gelagert. Ende
August wurde in 0,75-l- und 1,5-l-Flaschen (beide mit
Schraubverschluss) abgefüllt.
schwarzböck-wz_2014-He_A2.indd 3-4
Schmökern Sie
sich durch
unsere Geschenksarrangements!
.A la Carte.
Weinviertel DAC Reserve Ried Aichleiten 2013
Riesling Reserve Aichleiten 2013
Weinviertel DAC Reserve Ried Sätzen 2013
Zweigelt Reserve 2011
Grauburgunder Reserve 2013
Zweigelt Reserve 2011
Weinviertel DAC vom Bisamberg 2013
.AWC 2014.
Gold
Grande Reserve 2011, Riesling Aichleiten Reserve 2013
und Weinviertel DAC Ried Aichleiten 2013
.Falstaff Weinguide 2014 / 15.
90–92 Punkte Riesling Aichleiten Reserve 2013
91 Punkte
Riesling-Sekt 2012
91 Punkte
Grand Reserve 2011
89–91 Punkte Weinviertel DAC Reserve Aichleiten 2013
89 Punkte
Weinviertel DAC Reserve Ried Sätzen 2013
88 Punkte
Weinviertel DAC vom Bisamberg 2013
.Mundus Vini.
Gold
Weinviertel DAC Reserve Ried Sätzen 2013
.Vinaria Weinguide 2014.
Preis-Leistungs-Wein Grüner Veltliner Ried Schachern 2013
Preis-Leistungs-Wein Grüner Veltliner Vier Gärten 2013
TIPP
Grüner Veltliner Ried Sätzen,
Weinviertel DAC Reserve 2013
TIPP
Grüner Veltliner Ried Aichleiten Reserve 2013
FUN
Gelber Muskateller 2013
TIPP
Riesling Aichleiten 2013
.Wine Enthusiast Magazine.
91 Punkte
Grüner Veltliner Vier Gärten 2013
93 Punkte
93 Punkte
92 Punkte
91 Punkte
91 Punkte
90 Punkte
90 Punkte
Produkte in ansprechender
Verpackung erfreuen sich breiter
Beliebtheit und sind eine schöne
und stilvolle Art des Schenkens.
Meditation
Zwei spannende Weine für besinnliche
Momente: Weinviertel DAC Reserve
Ried Aichleiten 2013 und Grande
Reserve 2011, für den süßen
Abschluss: Zweigelt-Schokolade.
Verpackt in der Holzkassette (€ 35,60),
versandtauglich.
Pikantes Weinviertel
Eine würzige Gaumenreise mit gebietstypischen Spezialitäten: Weinviertel DAC
vom Bisamberg und Capreal, einem
Glas würzigem Zwetschken-Relish,
einem Grüner-Veltliner-Gelee und einer
würzigen Grüner-Veltliner-Schokolade.
Wahlweise im Geschenkskarton (€ 30,20)
oder in der Holzkassette (€ 34,30),
versandtauglich.
Kulinarischer Herbst
Unsere Bewertungen
der letzten Monate
Regionale und von Hand erzeugte
Reich gefüllter Korb mit verschiedenen
Spezialitäten: Gemischter Schatz vom
Bisamberg, Zweigelt vom Bisamberg,
Frizzante vom Gelben Muskateller, roter
Traubensaft, Marillenmarmelade mit
Amaretto, Weingelee vom Grünen Veltliner, Traubenkernnudeln, Weinbeißer
und Riesling-Schokolade. Verpackt im
Korb (€ 50,40), nicht versandtauglich.
Veltliner-Parade
Präsentation unserer sechs Grünen Veltliner (Grüner Veltliner Vier Gärten, Weinviertel DAC vom Bisamberg, Weinviertel
DAC Ried Schachern, Weinviertel DAC
Reserve Ried Sätzen, Weinviertel DAC
Reserve vom Flysch, Weinviertel DAC
Reserve Ried Aichleiten).
In der Holzkassette (€ 64,50),
versandtauglich.
Schwarzböck Reserve
Unsere Besten vereint in der edlen
Schwarzböck-Holzkassette: Riesling
Aichleiten Reserve, Weinviertel DAC
Reserve Ried Sätzen, Weinviertel DAC
Reserve Ried Aichleiten, Grauburgunder
Reserve 2013, Zweigelt Reserve 2011
und Merlot 2009. In der Holzkassette
(€ 80,80), versandtauglich.
Wir stellen Ihnen unsere beliebtesten Arrangements vor, die mit unseren Weinen, hausgemachten Marmeladen, von Hand geschöpften
Schokoladen oder Weinaccessoires befüllt wurden.
Selbstverständlich gehört die Versendung genauso zu unserem
Leistungsspektrum wie die Zusammenstellung eines Geschenksarragements nach Ihren Vorstellungen.
Weinviertler Pärchen
Grüner Veltliner (Weinviertel DAC) und Zweigelt (wie könnte es
anders sein!) im Schwarzböck-Karton. Für Naschkatzen: Wir legen
eine handgeschöpfte Schokolade Ihrer Wahl bei. Im Geschenkskarton ohne Schokolade (€ 14,30), verpackt mit Schokolade (€ 17,40),
versandtauglich.
Leicht & frech
Die fruchtigen, leichten Weine Grüner Veltliner Vier Gärten,
Gelber Muskateller und Rosé im Geschenkskarton (€ 20,20),
versandtauglich.
Trio vom Bisamberg
Drei Klassiker, die universelle Speisenbegleiter sind und stets passen: Weinviertel DAC vom Bisamberg, Gemischter Schatz vom
Bisamberg und die gehaltvolle Rotwein-Cuvée Capreal, verpackt im
Geschenkskarton (€ 24,60), versandtauglich.
Prickelnder Genuss
Feine Schaumweine von Riesling und Rosé mit Weinbeißern, Marillenmarmelade und Riesling-Schokolade. Wahlweise im Geschenkskarton (€ 38,00) oder im Korb (€ 39,90), nicht versandtauglich.
Kochfreude
Der Wein zum dazu passenden Gericht in ansprechender Form.
Inklusive Rezept, Spezialitäten und Kochschürze. Aperitif & Meeresfrüchte mit Gelbem Muskateller. Forelle mit Riesling Reserve Ried
Aichleiten. Festliche Ente mit Weinviertel DAC Reserve Ried Aichleiten. Geschmortes vom Wild mit Traubenkernnudeln und Grande
Reserve sowie Zweigelt-Gelee. Dreierlei vom Topfen mit Chardonnay
Beerenauslese. In der Holzkassette verpackt mit einer Kochschürze
(€ 81,60), versandtauglich.
Big Bottles
Premiumweine von Riesling, Grünem Veltliner, Grauburgunder,
Zweigelt und der Grande Reserve sind in Magnumflaschen verfügbar. Wahlweise verpackt in der Holzkassette oder im Geschenkskarton, versandtauglich.
In unserer Vinothek finden Sie besondere Weinaccessoires wie
handgefertigten Schmuck, Weinlichter und Weinflaschen-Schalen.
(Alle Preisangaben ohne Gewähr.)
Impressum: Eigentümer und Herausgeber: Rudolf und Anita Schwarzböck Ges.n.b.R.,
Gestaltung: Charly Krimmel | www.sonderzeichen.at, Text: Anita Schwarzböck,
Rezept: Ulrike Steffen-Pichler, Lektorat: Kirstin Breitenfellner, Fotos: Markus Reitler,
Anita Schwarzböck, ÖWM (Kulinarikfoto). Druck: Flyeralarm. Alle Angaben ohne Gewähr.
13.10.14 17:27
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
13 544 KB
Tags
1/--Seiten
melden