close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

dER ENTSCHLUSS ZU MALEN SchWerpunkt:

EinbettenHerunterladen
Schwerpunkt:
Mons Kulturhauptstadt
22-23/02/2015
Sonntag, den 22. und Montag, den 23. Februar ab 17.35 Uhr
Am 24. Januar 2015 wird im belgischen Mons eine große Van-Gogh-Ausstellung mit fast 100 Werken
des Meisters eröffnet, die Teil des Veranstaltungsprogrammes von Mons Europäische Kulturhauptstadt
2015 ist. Mons liegt in der Region des Borinage, das seit dem 18. Jahrhundert eines der bedeutendsten
Steinkohlereviere Europas war. Vorab-Ansichten zum ARTE Schwerpunkt auf presse.arte.tv
22/02/2015
Sonntag den 22. Februar um 17.35 Uhr
Der Entschluss zu Malen
Vincent van GOgh
Dokumentation
RTBF/Arte, Belgien/Frankreich 2014, 54 min.
RegiE: Henri de Gerlache
Erstausstrahlung
Im Herbst 1878 begab sich Vincent van Gogh als Laienprediger zu den mittellosen Bergleuten im
belgischen Steinkohlerevier Borinage. Zwei Jahre erlebte er dort das Elend der Menschen und die
harten Arbeitsbedingungen unter Tage hautnah mit, was in ihm den Entschluss reifen ließ, Maler
zu werden. Wer hätte damals geahnt, dass der als Eigenbrötler bekannte van Gogh einer der bedeutendsten Maler der Kunstgeschichte werden würde? Ausgehend von Vincents Briefwechsel
mit seinem Bruder Theo, den er 1872 aufnahm, vermittelt die Dokumentation einen tiefen Einblick
in das Leben van Goghs.
23/02/2015
23/02/2015
Vincent van Gogh
Ein Leben in Leidenschaft
Wie Kirk Douglas in die
belgische Zeche kam
(Lust for Life)
Spielfilm
USA 1956, 117 Min.
RegiE: Vincente Minnelli. Mit: Kirk Douglas
Dokumentation
RTBF/Arte, Belgien/Frankreich 2014, 26 min.
RegiE: Henri de Gerlache
Erstausstrahlung
Sein Leben ist bestimmt von Kunst und Krankheit, Euphorie
und Entsetzen, Lust und Leid: Vincent van Gogh, Sohn eines
Priesters, sehnt sich nach Nächstenliebe, künstlerischem
Freiraum und dem Malen in der Natur. So treibt es ihn von
seiner Missionarstätigkeit im belgischen Grubengebiet
Borinage über einen Aufenthalt in Paris in eine
Künstlergemeinschaft mit Paul Gauguin nach Auvers-surOise. Doch weder die Menschen, die ihn lieben, noch seine
außergewöhnliche Begabung können den Künstler vor dem
Schlimmsten bewahren und ihm einen Ausweg aus seiner
seelischen Verzweiflung zeigen.
Im Jahr 1956 reiste der Hollywood-Regisseur Vincente
Minnelli mit seinem Team in das belgische Steinkohlerevier
Borinage, um dort den Film Vincent van Gogh Ein Leben
in Leidenschaft mit Kirk Douglas in der Hauptrolle zu drehen.
Zwei Jahre lang hatte van Gogh dort am Ende des 19.
Jahrhunderts das Elend der Bergarbeiter erlebt, was ihn
unter anderem dazu bewog, Maler zu werden. Die
Dokumentation führt zurück in jene aufregende Drehwoche,
als die düstere Bergbauregion auf einmal im Licht
amerikanischer Scheinwerfer stand.
Montag den 23. Februar um 20.15 Uhr
Montag den 23. Februar um 22.10 Uhr
Fotos: © alize production
Pressekontakt: katja birnmeier / katja.birnmeier@arte.tv / T +33 388 14 21 52 / F +33 388 14 23 50
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
859 KB
Tags
1/--Seiten
melden