close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das haut einen um! - Camberger Anzeiger

EinbettenHerunterladen
Camberger Anzeiger
22. Januar 2015
Großzügige Spenden
für drei Einrichtungen
Bad Camberger Lernzentrum
Janina Plambeck-Schober
Erfahrene Lehrkräfte geben mit viel Erfolg Nachhilfe in:
Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch,
Mathematik, Chemie, Physik, Bio, Wirtschaft und Powi
Bahnhofstraße 28 • Bürozeiten: Mo.–Fr. 14.00–19.00 Uhr
Telefon 0 64 34 / 3 74 17, vormittags: 0 64 34 / 76 78
Lernzentrum – seit über 20 Jahren der Nachhilfe-Profi in Bad Camberg.
Prinzengarde und Stammtisch „Heck meck“ überreichen Verkaufserlös
BAD CAMBERG (dag). Zu
einer festen Termineinrichtung am Anfang eines jeden
Jahres hat sich die Spendenübergabe der Prinzengarde
und des Stammtisches
„Heck meck, Sau weg“ entwickelt.
Auch im vergangenen Jahr
lockte der Christkindlmarkt am
ersten Adventwochenende in Bad
Camberg wieder Tausende Besucher auf dem Marktplatz und die
angrenzenden Straßen. Viele caritative Gruppen haben sich in den
Dienst der guten Sache gestellt
und den zahlreichen Besuchern
selbst Gebasteltes, Leckereien
vom Grill und aus der Küche sowie Getränke angeboten. Die
Prinzengarde, vertreten durch
ihren Hauptmann Volker Schütz,
die die Glühweinhölle auf dem
Marktplatz bewirtschaften, und
der Stammtisch „Heck meck, Sau
weg“ mit ihrem Bratwurststand,
hatten nun zur Übergabe der
Spenden aus dem Verkaufserlös
eingeladen. Harry Fenzl vom
Limburger Walter Adlhoch Haus
konnte sich über 1200 Euro freuen. „Mit dieser Spende ist es uns
möglich, wohnungslosen Menschen schnell und unbürokratisch
zu helfen“, bedankte sich der Leiter der Fachdienststelle für Wohnungslose und berichtete von seiner Arbeit und der Verwendung
des Geldes. Seit vielen Jahren
schon ist das Walter Adlhoch
Haus in Limburg Empfänger von
Geldspenden aus Bad Camberg.
Infos unter E-Mail info@caritaslimburg.de. 500 Wurstdosen (a
200 Gramm) und damit ein Spendenwert in Höhe von 1000 Euro,
www.badcamberger-lernzentrum.de
Singende Kinder
starten ins neue Jahr
www.ihr-leibarzt.de
Kinderchor plant Weihnachtsmusical
Ruth Schlösser (von links, „Unser Laden“), Harry Fenzl (Walter Adlhoch
Haus). Laura Rückert (Kinder- und Jugendhaus) erhalten vom Hauptmann der Prinzengarde Volker Schütz die Spenden. Foto: Buchmann
nahm Ruth Schlösser, die Leiterin
der Einrichtung „Unser Laden“ in
Bad Camberg entgegen. „Die
Spende kommt uns sehr gelegen,
so haben wir Lebensmittel, die
haltbar sind und gern von unseren
Kunden gekauft werden,“ freut
sich Frau Schlösser über die großzügige Spende der Prinzengarde.
„Unser Laden“ in der Brandenburger Straße finanziert sich
durch finanzielle und Lebensmittel-Spenden von Bürgern und
Supermarkten aus der Region.
Hier können Bedürftige kostengünstig Lebensmittel einkaufen.
Voraussetzung ist der CambergPass oder eine Bescheinigung des
Caritas Sozialbüros, die die Bedürftigkeit bestätigt. Weitere Informationen gibt es unter Telefon
0157/8 6517322. Über 1200 Euro
freute sich Laura Rückert, stell-
WÜRGES (ca). Nach den Ferien hat der Purzel- und Kinderchor des Gesangvereins Eintracht
1852 Würges wieder mit den
Chorproben begonnen.
Der Purzelchor (für Kinder ab
fünf Jahre bis einschließlich zweite Klasse) probt von 16.45 bis
17.30 Uhr und der Kinderchor (ab
dritte Klasse) von 17.30 bis 18.15
Uhr. Probenort ist das Gemeindezentrum in Würges.
Die Betreuer der Kinder haben
sich für dieses Jahr ein großes
Ziel gesetzt. In der Vorweihnachtszeit soll erstmals ein Weihnachtsmusical von den Kindern
aufgeführt werden. Allerdings
werden dafür noch Wichtel, Elfen
und der eine oder andere Schauspieler gesucht.
Die Verantwortlichen hoffen,
dass Ende Januar mit den Proben
begonnen werden kann. Selbstverständlich ist auch wieder ein
(Proben)-Wochenende in einer
Jugendherberge vorgesehen. Einfach bei den Schnupperproben
zum Saisonstart zu den vorgenannten Zeiten im Gemeindezentrum Würges vorbeikommen. Für
Fragen steht die Sprecherin des
Kinderchores Heike Donat, unter
Telefon 06434/4570 (ab 19 Uhr)
oder
www.gesangverein-wuerges.de zur Verfügung.
Dafür müssen Sie nicht
nach Amazonien!
Bücher und CDs gibt’s
bei uns unter
www.buchheun.de
vertretende Heimleiterin des Kinder- und Jugendhauses Funk
(Runkel). 1979 von Gudrun und
Ludwig Funk gegründet und 2006
an ihre Tochter übergeben ist es
ein kleines Kinderhaus mit zurzeit
14 betreuten Kindern und Jugendlichen. Hier können traumatisierte
und seelisch und körperlich misshandelte Kinder und Jugendliche
WÜRGES (ca). Auch in diesem Jahr veranstaltet der TV Würges
(von drei bis 19 Jahre), die keinen
guten Start in ihr Leben haben, wieder seinen Kreppelkaffee. Am Sonntag, 8. Februar, 15.11 Uhr sind
behütet und liebevoll betreut, auf- alle Narren in die Turnhalle des TV Würges eingeladen.
wachsen. Weitere Infos unter
www.kinderheim360.de. „Insgesamt sind in den vergangenen
rund 30 Jahren Christkindlmarkt
in Bad Camberg über 375 000
Euro für gemeinnützige Zwecke
gespendet worden“, fasst Volker
Schütz, der auch gleichzeitig der
Sprecher der karitativen Gruppen
ist, rückblickend zusammen.
Kreppelkaffe beim TV Würges
Das haut einen um!
Jeden Dienstag
ist offener Kaffeetreff
Betroffene mit psychosomatischen Erkrankungen lernen sich kennen
BAD CAMBERG (ca). Die Tagesstätte des Diakonischen Werkes Limburg-Weilburg in der
Frankfurter Straße 44, Bad Camberg, lädt jeden Dienstag, 14 bis
16 Uhr, zu dem offenen Kaffeetreff „Grünes Plätzchen“, ein. Angesprochen sind Menschen mit
psychosomatischen Erkrankungen und Beschwerden, Menschen,
die von einer solchen Erkrankung
bedroht sind, beispielsweise während einer Lebenskrise und Menschen mit einer psychischen Erkrankung, wie Panikattacken, Depressionen und Borderlinestörun-
Willkommen
im Salon Hairmonie
Songül Gürbüz hat sich selbstständig gemacht
OBERSELTERS (dag). Friseurin Songül Gürbüz hat sich nach
rund 25 Jahren Erfahrung in
ihrem Beruf, mit einem kleinen
Salon in Oberselters selbstständig
gemacht. Hier in der Brunnenstraße 42 begrüßt die Friseurmeisterin von Montag bis Freitag, 9 bis
18 Uhr und samstags, 9 bis 14 Uhr
ihre Kunden. Bereits zur Eröffnungsfeier kamen viele Stammkunden, die der Existenzgründerin gratulierten. Auch Bürgermeister Wolfgang Erk ließ es sich
nicht nehmen, persönlich vorbeizuschauen. Zum Leistungsange-
3
bot im Salon Hairmonie gehören
Haarschnitte, Styling, Strähnen,
Farbe, Dauerwelle für Damen,
Herren und Kinder. Auch Brautfrisuren, Abend Make up, Wimpern- und Augenbrauenfarbe sowie Augenbrauenzupfen gehören
zu den Dienstleistungen, die Songül Gürbüz außerdem im Programm hat. Noch bis Ende Februar erhalten alle Kunden einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent auf
alle Dienstleistungen. Weitere Informationen und Terminvergabe
unter Telefon 06483/918602 und
E-Mail gbz.songul@t-online.de.
gen. Hier haben sie die Möglichkeit andere Betroffene bei Kaffee
zum Selbstkostenpreis kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und
Erfahrungen auszutauschen. Ansprechpartnerin ist Sozialarbeiterin Sigrid Schroeder-Kämpf,
Telefon 06434/904959.
Kindertreff
im Pfarrheim
ERBACH (ca). Am Freitag, 30.
Januar, 16 Uhr wird im Erbacher
Pfarrheim erstmals der neue
Kindertreff stattfinden. An diesem
Freitag werden anlässlich von
Maria Lichtmess, gemeinsam
Kerzen gestaltet. Zukünftig soll
dieser Kindertreff viermal im Jahr
stattfinden. Dann wird mit allen
gemeinsam gespielt, gesungen,
gebastelt, gebacken und das alles
mit viel Spaß. Jedes Treffen wird
unter einem bestimmten Motto,
das das Kirchenjahr bestimmt,
stehen. Dazu lädt das Erbacher
Vorbereitungsteam alle Kinder ab
Kindergartenalter ein. Um 17.30
Uhr können die Kinder wieder abgeholt werden.
Die „A-Sozialen“
feiern Fastnacht
BAD CAMBERG (ca). Auch in
diesem Jahr feiert der Stammtisch
der „A-Sozialen“ in Bad Camberg
Fastnacht. Am Samstag, 14. Februar, treffen sich die schwarzen
Stammtisch-Brüder ab 9 Uhr im
Bahnhof, um mit dem Zug nach
Idstein zu fahren. Dort bereitet
man sich dann ausgiebig auf den
Rekrutenumzug vor. Da der Carnevalverein Camberg (CVC) den
Umzug in diesem Jahr veranstaltet wird von einer Demo abgesehen. Am Rosenmontag, 16. Februar, findet dann bei Bauer Neuberger in der Bahnhofstraße in der
Scheuer eine RosenmontagsverSongül Gürbüz (vorn sitzend) kann in ihrem neuen Salon viele ihrer anstaltung des Stammtisches ab
langjährigen Kunden begrüßen.
Foto: Buchmann 11.11 Uhr statt.
6.000,– €.1
il
Preisvorte
Einfach unschlagbar:
Tiguan Trend & Fun BMT 1.4 TSI, 90 kW (122 PS), 6-Gang
Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 8,3/außerorts 5,5/kombiniert 6,5/
CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 152.
Umwerfend gut und günstig – der Tiguan in Pure White mit: Klimaanlage,
Radio”RCD 201”, CD Player, Leichtmetallräder ”Portland” 6,5J x 16 u. v. m.
Hauspreis:
19.990,– €2
inkl. Überführungskosten und Zulassungskosten
1
Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers
für ein vergleichbar ausgestattetes Modell. 2 Preis gilt nur bei gleichzeitiger Inzahlungnahme Ihres Gebrauchtwagens (ausgenommen
Audi, Seat, Skoda, Porsche) mit mind. 4 Monaten Zulassungsdauer
auf Ihren Namen. So lange der Vorrat reicht. Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis.
Autohaus Marnet GmbH & Co. KG
Besuchen Sie uns auf Facebook: VW Autohaus Marnet
Wiesbadener Str. 68
61462 Königstein
Tel. 06174 / 29 92-0
Frankfurter Str. 72
65520 Bad Camberg
Tel. 06434 / 91 59-0
Rheingaustr. 90
65203 Wiesbaden
Tel. 0611 / 967 00-0
Friedberger Str. 100
61231 Bad Nauheim
Tel. 06032 / 949 90-0
Grundweg 37*
89542 Herbrechtingen
Tel. 07324/96 38-20
Aufhausener Str. 23
89520 Heidenheim
Tel. 07321/91891-0
www.marnet.de
* Verkaufsstelle für
Autohaus Marnet Königstein
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
27
Dateigröße
1 453 KB
Tags
1/--Seiten
melden