close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

0. Pressemitteilung - Stadt Bietigheim

EinbettenHerunterladen
PRESSEMITTEILUNG
Presseamt
Rathaus Bietigheim
Marktplatz 8
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 0 71 42 / 74-202, -203
Fax
0 71 42 / 74-406
www.bietigheim-bissingen.de
presseamt@bietigheim-bissingen.de
Datum
Informationsveranstaltung zur Erweiterung des KrankenhausAreals und zur Verbesserung der Parkierungsverhältnisse
Schon seit einiger Zeit plant das Krankenhaus Bietigheim, das Haus
und sein medizinisches Konzept zu erweitern, um sich dem Bedarf
der Zukunft anpassen zu können. Zur Vorstellung der Planungen
findet am Mittwoch, 28. Januar 2015 um 18 Uhr im Ratssaal des
Rathauses Bietigheim, Marktplatz 8, eine Informationsveranstaltung
statt. Die interessierte Bürgerschaft ist hierzu herzlich eingeladen.
Am Krankenhaus Bietigheim soll sowohl der Bestand modernisiert
als auch neu strukturiert werden. Außerdem sind Anbauten geplant.
In
einem
Kooperationspartnerhaus
sollen
Einrichtungen
wie
Facharztpraxen u.a. Raum finden, die dank der kurzen Wege ins
Krankenhaus dessen Einrichtungen für ihre Patienten mit nutzen
und damit Synergieeffekte erzielen können.
Voraussetzung
aller
Um-
und
Neubauten
ist
jedoch
die
Verbesserung der Parkierungsverhältnisse. Deshalb ist der Neubau
eines Parkhauses zwischen Uhland- und Geisinger Straße und die
Neuordnung der gesamten Verkehrs- und Parkraumsituation im
Bereich des Krankenhauses vorgesehen. Im Bebauungsplan sollen
die
Baugrenzen,
die
maximale
Gebäudehöhe
und
die
Grundflächenzahl für das Parkhaus festgelegt und so eine
städtebaulich abgestimmte bauliche Entwicklung gewährleistet
werden.
20.01.2015
-2-
Der Ausbau des Knotenpunkts Stuttgarter Straße (B27) / Geisinger
Straße sowie die Vollsignalisierung des bisher teilsignalisierten
Knotenpunkts
Geisinger
Straße
/
Bismarckstraße
werden
erforderlich. Der Haupteingang des Krankenhauses soll nach Süden
verlagert
und
an
der
Bismarckstraße
eine
Bushaltestelle
eingerichtet werden, in der Hoffnung, dass dann auch mehr
Besucher des Krankenhauses den öffentlichen Nahverkehr nutzen.
Der getrennte Geh- und Radweg entlang der Geisinger Straße wird
durch die Verbreiterung der Geisinger Straße in Richtung
Uhlandstraße verschoben. Um das Krankenhaus für Fußgänger und
Radfahrer besser zu erschließen, wird die Breite des Geh- und
Radwegs erhöht. Zur Verbesserung der Querung der Stuttgarter
Straße werden neben den bestehenden Radfurten auch Furten für
Fußgänger vorgesehen. Des Weiteren soll die Signalanlage für die
Fußgänger und Radfahrer optimiert werden, um die Wartezeiten zu
verringern.
Um die Anwohner im Gebiet rund um das Krankenhaus besser vor
Parksuchverkehr zu schützen und den Anwohnern noch Parkraum
in fußläufig zumutbarer Entfernung zu ihren Wohnungen zu bieten,
soll im öffentlichen Straßenraum das Bewohnerparken eingeführt
werden.
Dazu
werden
50%
des
vorhandenen
öffentlichen
Parkraums in einem Quartier zwischen Großingersheimer- und
Dammstraße für Bewohner reserviert. Parken ist dort dann nur noch
mit Bewohnerparkausweisen, die beim Ordnungs- und Sozialamt
beantragt werden können, möglich. Ausweise erhalten diejenigen,
die in dem Quartier tatsächlich wohnen, für ein auf sie zugelassenes
Kraftfahrzeug gegen Vorlage einer Meldebescheinigung und des
Fahrzeugscheins.
Die geplanten Erweiterungsbauten für das Krankenhaus sollen
weitgehend in Ergänzung der bestehenden Gebäude im östlichen
Teil des Grundstücks gebündelt werden. Durch diese Bündelung
kann der Grünzug im Westen gestärkt werden. Die Baufenster der
ehemaligen
Personalwohnheime
im
westlichen
Bereich
des
Grundstücks entfallen. Die Höhen der geplanten Gebäude sowie
des Parkhauses sollen sich an der bestehenden Bebauung im
-3-
Krankenhausbereich
sowie
an
dem
zur
Geisinger
Straße
abfallenden Gelände orientieren.
Darüber hinaus können die Ziele und Zwecke der Planung in der
Zeit vom 05.01.2015 bis 05.02.2015 während der Sprechzeiten im
Rathaus Bissingen, Foyer, Bahnhofstraße 1, 74321 BietigheimBissingen, eingesehen werden. Während dieses Zeitraums wird
jedermann Gelegenheit
Planungsziele
sowie
zur Information über die allgemeinen
zur
Äußerung
und
Erörterung
beim
Stadtentwicklungsamt, Rathaus Bissingen, 3. OG, Raum 313
(Sekretariat),
Bahnhofstraße
1,
74321
Bietigheim-Bissingen,
gegeben.
Die
Informationen
sind
auch
im
Internet
https://www.bietigheim-bissingen.de/deutsch/buergerservicerathaus-politik/laufende-planverfahren/
zum Herunterladen eingestellt.
unter
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
19 KB
Tags
1/--Seiten
melden