close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Angebot

EinbettenHerunterladen
Gruppenreise Transsibirische Eisenbahn
Gruppenreise Transsibirische Eisenbahn
RUSSLAND
MOSKAU
Jekaterinburg
Nowosibirsk
Kazan
Irkutsk
Ulan-Ude
ULAN BATOR
MONGOLEI
CHINA
BEIJING
Freundliches Zugspersonal erwartet Sie
Folklorische Darbietung unterwegs
Auf der Strecke der alten Baikalbahn
Mit dem Zarengold auf der Transsibirischen Eisenbahn – 16 Tage
Mit dem Sonderzug Zarengold reisen Sie bequem und komfortabel auf
einer der schönsten Bahnstrecken der Welt von Moskau nach Beijing.
Am Fenster Ihres Abteils ziehen die weiten Wälder der sibirischen Taiga,
der tiefste See der Welt, die endlos scheinende Grassteppe der Mongolei
und die trockenen Ausläufer der Wüste Gobi vorbei. Lernen Sie quirlige
Metropolen, pittoreske Dörfer, gastfreundliche Menschen und eine
überwältigende Landschaft kennen. Willkommen auf dem Zarengold –
Willkommen auf der Transsibirischen Eisenbahn!
1. Tag: Ankunft in Moskau
Nach Ihrem Linienflug nach Moskau werden
Sie am Flughafen von Ihrer Reiseleitung erwartet und ins Hotel begleitet. Danach besteht die
Möglichkeit, die Hauptstadt Russlands mit dem
berühmten Roten Platz und den beeindruckenden
Metrostationen am Abend zu erleben (fakultativer
Ausflug). Übernachtung in Moskau.
2. Tag: Die Hauptstadt Russlands
Am Morgen steht eine interessante Stadtrundfahrt mit der Besichtigung des imposanten
Kreml-Geländes und seinen Kathedralen mit den
goldenen Kuppeln auf dem Programm. Fakultativ
können einige Gebäude auch von Innen besichtigt
werden. Gegen Abend besteigen Sie den Sonderzug Zarengold, der für die nächsten Tage Ihr
Zuhause sein wird. Übernachtung im Zug.
3. Tag: Die Tatarenstadt Kazan
Nach der ersten Nacht im Zug erreichen Sie am
Vormittag Kazan, die Hauptstadt der Republik Tatarstan. Bei der Besichtigung des Kremls fallen
die grosse Moschee und die russisch-orthodoxe
Kathedrale ins Auge – ein Symbol für das friedliche Zusammenleben der verschiedenen Bevölkerungsgruppen. Gegen Abend geht die Fahrt
weiter ostwärts. Übernachtung im Zug.
4. Tag: Geschichtsträchtiges Jekaterinburg
Heute besuchen Sie die sympathische Stadt Jeka­
terinburg. Auf einer Rundfahrt sehen Sie neben dem
hübsch restaurierten Stadtzentrum die ErlöserKathedrale auf dem Blut, die an die grausame
Ermordung der Zarenfamilie im Jahre 1918 erinnert. Abends besteigen Sie wieder Ihr «rollendes
Zuhause». Übernachtung im Zug.
5. Tag: Nowosibirsk – im Herzen Sibiriens
Durch die Weiten Westsibiriens erreichen Sie
die Millionenstadt Nowosibirsk. Während einer
kurzen Stadtrundfahrt, in der wohl sowjetischsten Stadt Russlands, sehen Sie das imposante
Transsib-Denkmal und den gewaltigen Ob-Fluss.
Übernachtung im Zug.
6. Tag: Durch Sibirien
Ihr Zug fährt weiter über den grossen Fluss Jenissej
durch Sibirien. Beim Spezialitätenessen Zarentafel beweisen die Köche des Bordrestaurants
einmal mehr ihr Können. Davor können Sie bei
der Wodkaprobe mit typisch russischen Snacks
und rotem Kaviar Genuss und russische Gemütlichkeit auf angenehme Art und Weise verbinden.
Geniessen Sie den entspannten Tag und freuen
Sie sich auf die nächste Station! Übernachtung
im Zug.
7. Tag: Charmantes Irkutsk
In Irkutsk, der Hauptstadt Ostsibiriens erwarten
Sie malerische, sibirische Holzhäuser und das
Zaren-Denkmal. Am Nachmittag haben Sie die
Möglichkeit an einem fakultativen Ausflug zu einem Freilichtmuseum teilzunehmen. Dort wird
Ihnen in anschaulicher Form die Geschichte der
Region näher gebracht. Übernachtung in Irkutsk.
6
Die Basilius-Kathedrale in Moskau
8. Tag: Der Baikalsee
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Baikalsees, das tiefste Gewässer der Welt, das einen Fünftel der Süsswasserreserve unserer Erde
enthält. Mit dem Bus fahren Sie ins hübsche Dorf
Listwjanka und setzen mit dem Schiff ans andere
Ufer über. Dort wartet Ihr Zug und Sie fahren auf
der alten Trasse der Baikalbahn direkt am See
entlang. Bei gutem Wetter wird das Abendessen
in Form eines Picknicks direkt am Ufer eingenommen. Übernachtung im Zug.
9. Tag: Richtung Mongolei
Nach kurzer Fahrt verlassen Sie das Ufer des Baikalsees und durchqueren die wilden, einsamen
Bergsteppen Ostsibiriens. In der sympathischen
Stadt Ulan-Ude, in der der mongo­lische Einschlag bereits deutlich zu sehen ist, können Sie
an einer fakultativen Stadtrundfahrt teilnehmen.
Nach dem Abendessen erreichen Sie bereits die
russisch-mongolische Grenze. Übernachtung im
Zug.
10. Tag: Die mongolische Hauptstadt
Früh aufstehen lohnt sich heute ganz besonders.
Am Zugfenster zieht eine idyllische Berglandschaft mit weissen Jurtencamps und Pferdeherden vorbei. Die Mongolei wie sie im Bilderbuch
steht! Am Vormittag erreichen Sie die Hauptstadt
Ulan Bator, die Sie auf einer Stadtrundfahrt kennenlernen. Den Abend können Sie in einem der
zahlreichen Biergärten ausklingen lassen oder
aber Sie besuchen fakultativ eine Aufführung
traditioneller, mongolischer Folklore. Nationaltrachten, Tänze und vor allen der eigentümliche
Kehlkopfgesang, der mit Musik auf der Pferdekopfgeige begleitet wird, sind ein unvergessliches Erlebnis. Sie übernachten in einem Hotel in
der Stadt oder auf Wunsch in einer mongolischen
Jurte ausserhalb von Ulan Bator.
11. Tag: Terelj-Nationalpark
Sie haben die Gelegenheit, einen fakultativen
Ausflug in den Terelj-Nationalpark, der auch die
Mongolische Schweiz genannt wird, zu unternehmen. Inmitten hügeliger Landschaft stehen
immer wieder weisse Jurten der Nomaden. Sie
sehen Viehherden und schauen sich eine Reiterschau an. Sie haben auch die Möglichkeit, Ulan
Bator auf eigene Faust zu entdecken und Ihre
Freizeit zu geniessen. Gegen Abend fährt Ihr Sonderzug weiter Richtung China. Übernachtung im
Zug.
12. Tag: Durch die Ausläufer der Gobi
Die Zugfahrt führt durch die Ausläufer der Wüste
Gobi bis Sie gegen Mittag die mongolisch-chinesische Grenze erreichen. Hier wechseln Sie
auf einen chinesischen Sonderzug, da China eine
andere Spurenbreite als die Mongolei und Russland besitzt. Der chinesische Zug führt keine Wagen der Nostalgie-Komfort- und der Bolschoi-Kategorien. Übernachtung im Zug.
13. Tag: Ankunft in Beijing
Auf der Fahrt vorbei an Felder und Dörfer, erhalten Sie einen Einblick in das einfache Leben der
Landbevölkerung Chinas. Am späteren Vormittag erreichen Sie die Millionen-Metropole Beijing.
Fahrt zu Ihrem Hotel und Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung in Beijing.
14. Tag: Stadtrundfahrt in Beijing
Die Stadtrundfahrt am Morgen zeigt Ihnen die
wichtigsten Sehenswürdigkeiten der chinesischen Hauptstadt: der prachtvolle Himmelstempel und seine grosse Parkanlage, der riesige
Tian'anmen Platz und das von den Schweizer
Architekten Herzog & de Meuron gebaute Olympiastadion. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die
Verbotene Stadt, den ehemaligen Palast des
chinesischen Kaisers zu entdecken. Übernachtungen in Beijing.
15. Tag: Die Grosse Mauer
Heute haben Sie die Möglichkeit an einem fakultativen Ausflug zur Grossen Mauer ausserhalb
von Beijing teilzunehmen. Das imposante Bauwerk zog sich einst über 6000 Kilometer durch
China und bildete einen fast unüberwindbaren
Wall gegen die wilden, nomadischen Reitervölker. Unterwegs besuchen Sie eine Perlen-
Fakultative Ausflüge
Moskau & Irkutsk
Moskau am Abend, Kreml Innenbesichtigung in
Moskau, Freilichtmuseum Irkutsk
Preis pro Person in CHF305.–
Ulan-Ude & Ulan Bator
Stadtbesichtigung Ulan-Ude, Ausflug in die
Mongolische Schweiz
Preis pro Person in CHF125.–
Beijing
Ausflug Grosse Mauer und Ming-Gräber
Preis pro Person in CHF70.–
zuchtstation und die bekannten Ming-Gräber
mit der Allee der Tiere. Andernfalls haben Sie
Zeit die quirlige Hauptstadt auf eigene Faust zu
entdecken. Am Abend wird Ihnen als Abschiedsessen die bekannte Peking Ente in einem darauf
spezialisierten Restaurant serviert. Übernachtung
in Beijing.
16. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und
Rückflug.
Hinweise
– Anschlussflug ab/bis Schweiz auf Anfrage und gegen
Zuschlag buchbar.
– Diese Reise kann auch in umgekehrter Richtung
gebucht werden.
– Für weitere Informationen verlangen Sie unser Detail­
programm.
– Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Lernidee
Erlebnisreisen GmbH, Berlin
Teilnehmerzahl mind. 120 Personen
Reisedaten Moskau–Beijing
0 9.05.–24.05.15
25.07.–09.08.15 1
0 6.06.–21.06.15
20.08.–04.09.15 1
1
1
02.07.–17.07.15 12.09.–27.09.15
Die Kategorien Ihres Sonderzuges
Kategorie I – Standard
4-Bett-Abteil mit zwei oberen und zwei unteren Betten,
Waschräume und WC an den Wagenenden, 9 Abteile pro
Wagen
Reisedaten Beijing–Moskau
16.05.–31.05.15
01.08.–16.08.15 1
13.06.–28.06.15
27.08.–11.09.15 1
1
09.07.–24.07.15 119.09.–04.10.15
1
Kategorie II – Gehobener Standard Classic
2-Bett-Abteil mit zwei gegenüberliegenden Betten,
Waschräume und WC an den Wagenenden, einige Wagen
verfügen zusätzlich über ein Duschabteil, 9 Abteile pro
Wagen
Kategorie II – Gehobener Standard Superior
2-Bett-Abteil mit zwei gegenüberliegenden Betten in
einem kürzlich renovierten Wagen im nostalgischen Stil,
kombinierte Wasch- und WC-Räume an den Wagenenden
mit Vakuumtoiletten, einige Wagen verfügen zusätzlich
über ein Duschabteil, 9 Abteile pro Wagen
Kategorie III – Nostalgie-Komfort
2-Bett-Abteil mit zwei übereinanderliegenden Betten
und einer Sitzgelegenheit in einem neu gebauten Wagen
im nostalgischen Stil, privater Waschraum mit einfacher
Dusche, der mit dem benachbarten Abteil geteilt wird,
kombinierte Wasch- und WC-Räume an den Wagenenden,
8 Abteile pro Wagen
Kategorie IV – Bolschoi
2-Bett-Abteil mit zwei übereinanderliegenden Betten und
einer Sitzgelegenheit, kleiner Kleiderschrank, privates
Dusch/WC-Abteil, 6 Abteile pro Wagen
In Moskau und Beijing Übernachtung in Luxushotels,
Gruppen mit maximal 12 Personen
Kategorie V – Bolschoi Platinum
2-Bett-Abteil mit zwei übereinanderliegenden Betten und
einer Sitzgelegenheit, geräumiger Kleiderschrank, privates
Dusche/WC-Abteil, 5 Abteile pro Wagen
In Moskau und Beijing Übernachtung in Luxushotels,
Gruppen mit maximal 12 Personen
Speisewagen
Es werden frisch zubereitete, regionaltypische Gerichte
serviert. Abends lädt der Speisewagen mit Barbetrieb zum
gemütlichen Beisammensein ein.
Zuschlag Hochsaison
Preise pro Person (DZ) in CHF
Kategorie I 5070.–
Kategorie II Classic 7475.–
Kategorie II Superior 7865.–
Kategorie III 10 790.–
Kategorie IV 14 040.–
Kategorie V 16 575.–
Zuschläge
Hochsaison
Alle Kategorien
235.–
Abteil zur Alleinbenützung
Kategorie II Classic
Kategorie II Superior
Kategorie III
Kategorie IV
Kategorie V
2185.–
2535.–
4615.–
6695.–
7930.–
Einzelzimmer im Hotel
Kategorie I bis Kategorie III
Kategorie IV bis Kategorie V
635.–
1415.–
Im Preis inbegriffen
– Linienflug Frankfurt–Moskau und Beijing–Frankfurt in
Economy Klasse inkl. Flughafentaxen
– Bahnfahrt in der gebuchten Schlafwagenkategorie.
Auf der chinesischen Teilstrecke Unterbringung in
2-Bett-Abteilen bzw. 4-Bett-Abteilen
– 4 Übernachtungen in Erstklasshotels (Bolschoi-Kategorien
in Luxushotels), 1 Übernachtung in einem Mittelklasshotel,
1 Übernachtung in einem Touristenklasshotel bzw. auf
Wunsch in einer Jurte (muss bei Buchung angegeben
werden)
– Deutsch sprechende Reiseleitung
– Transfers, Überlandfahrten, Besichtigungen und Eintritte
gemäss Programm (ohne fakultative Ausflüge)
– Frühstück vom 2. bis am letzten Tag, 12 Mittagessen,
12 Abendessen, Wodkaprobe
– Gepäckträgerservice an allen Bahnhöfen
– Kurzvorträge über Geschichte, Land und Leute
– Arzt an Bord des Sonderzuges von Moskau bis zur
chinesischen Grenze
Nicht inbegriffen
– Anschlussflug ab/bis Schweiz
– Visa-Gebühren
– fakultative Ausflüge und Folkloreaufführung
(ca. CHF 15.–, zahlbar vor Ort) in Ulan Bator
– übrige Mahlzeiten und Getränke
– Trinkgelder und persönliche Auslagen
Jurtencamp im Terelj–Nationalpark
7
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 670 KB
Tags
1/--Seiten
melden