close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

InfoDok 554: Vodafone SuperFlat (buchbar bis 9. Oktober 2011)

EinbettenHerunterladen
Inhalt Jeder Mensch ist einmalig, einzigartig und hat eine besondere Würde. In jeder Kirchengemeinde/Seelsorgeeinheit leben Menschen mit Behinderung. Ihre Teil‐
habe am gesellschaftlichen Leben und allen seinen Vollzügen ist ein Menschenrecht (UN‐
Menschenrechtskonvention) und aus christ‐
lich‐theologischer Perspektive absolut gebo‐
ten. Wie Inklusion gelebt werden und sich entfal‐
ten kann, zeigt die Tagung an praktischen Bei‐
spielen zu Gottesdienst, Erstkommunion‐ und Firmvorbereitung sowie anderen Vergemein‐
schaftungssituationen im Leben von Kirchen‐
gemeinden. Inklusive Arbeitshilfe zu Katechese und Got‐
tesdienst werden dabei vorgestellt. Referent Tobias Haas, Gemeindereferent, Seelsorger für Familien mit behinderten Kindern, Wernau Leitung Dr. Claudia Hofrichter, Referentin für Katechese, Rottenburg Kursorganisation Termin 24. November 2014 Beginn: 9.30 Uhr Ende: 17.00 Uhr Ort Gemeindehaus St. Michael Wengengasse 6; 89073 Ulm TeilnehmerInnen Alle pastoralen Dienste, interessierte ehrenamtliche MitarbeiterInnen Tagungskosten (Siehe Hinweis Rückseite) 20,00 € Information und Anmeldung bis 24. Oktober 2014 Institut für Fort‐ und Weiterbildung Diözese Rottenburg‐Stuttgart Referat Katechese Postfach 9 72101 Rottenburg Telefon 07472 / 922‐155 (Sekretariat) Fax 07472 / 922 165 Email SAndic.institut‐fwb@bo.drs.de Kursanmeldung K24 „Inklusive Kirche: Katechese und Gottesdienst “ 24.11.2014 Vorname, Name ______________________________ bei dienstl. Anschrift ‐ Dientstelle Strasse PLZ, Ort Telefon Mail Beruf/Funktion Ich brauche keine/kein: Übernachtung Frühstück Abendessen Mit der Veröffentlichung meiner Adressdaten auf der Teilnehmerliste bin ich einverstanden. Datum, Unterschrift (maschinell) Um das Blatt am PC auszufüllen und per EMail verschicken zu können, brauchen Sie den Adobe Reader XI Folgende Kurse könnten Sie interessieren: K 18 Katechumenat – Konversion – Wiederaufnah‐
me 22. Oktober 2014, Stuttgart K 22 totalfirm: 7Tage – 7Gaben. Firmung vorbereiten – ein Weg aus Bochum 19.‐20. November, Rottenburg‐Ergenzingen K 23 Erlösung durch den Opfertod Jesu oder Erlö‐
sung vom Opfertod? K 17 Bevor es zum Eklat kommt: Mediation – In Konflikten erfolgreich bleiben 22.‐23. September 2014, Herrenberg Für K18 und K17 haben Sie im „Von uns für Sie“ ‐
Versand vom 2. Juni 2014 bereits Flyer erhalten. Hinweis: Aufgrund der Vorgaben, die die neue AVO § 5 hinsichtlich der Erhaltungsqualifikationen macht, gelten folgende Regelungen: Die Veranstaltung ist für die vier Berufsgruppen des pastoralen Dienstes als Erhaltungsqualifika‐
tionen von der Hauptabteilung Pastorales Per‐
sonal genehmigt. Der für diese Veranstaltungen anfallende Eigenbeitrag wird von der HA V pau‐
schal an das Institut überwiesen, von den Teil‐
nehmern selbst wird kein Beitrag erhoben. Die Fortbildung von Ehrenamtlichen geschieht im Blick auf konkrete Aufgaben, die in einer Ge‐
meinde oder Seelsorgeeinheit übernommen werden. Interessierte Ehrenamtliche sollten daher rechtzeitig vor der Anmeldung ihre Teil‐
nahme mit dem Pfarrer, Pastoralteam oder Kir‐
chengemeinderat besprechen, damit die Finan‐
zierung durch die Gemeinde gesichert ist. Eine Gemeinde muss daran interessiert sein, auch ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter gut zu qualifi‐
zieren. Dazu gehört die Übernahme der Kosten für die Fortbildung. Ehrenamtliche erhalten da‐
her eine Rechnung über den Teilnehmerbeitrag, um sie bei ihrer Gemeinde/Institution vorzule‐
gen. institut‐fwb.drs.de Inklusive Kirche:
Katechese und
Gottesdienst
24. November 2014
Gemeindehaus St. Michael
UIm
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
205 KB
Tags
1/--Seiten
melden