close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bewerbungsformular

EinbettenHerunterladen
1
Pfarrbrief
Kirchliche Nachrichten für die
Pfarreiengemeinschaft Daun
Nr. 44/45/46/47
vom 26.10. bis 23.11.2014
2
Lichtblick in der Trauer
Liebe Schwestern und Brüder,
die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Welke Blätter wirbeln durch die
Luft und bedecken den Erdboden. Der Herbst beschert uns zwar viele Früchte,
doch fällt die Vergänglichkeit des Lebens in der Natur immer mehr ins Auge.
Nicht von ungefähr liegen die Tage Allerheiligen und Allerseelen in dieser Zeit.
Viele Menschen suchen die Gräber ihrer verstorbenen Familienmitglieder oder
guter Freunde auf und schmücken sie mit Blumen und Lichtern. In diesen
Gesten spiegelt sich sowohl die Trauer um die lieben Verstorbenen als auch
der Glaube wider, dass die Toten bei Gott geborgen sind und Anteil an seinem
Leben haben. Die Gräbersegnungen auf den Friedhöfen führen uns
zusammen und stärken die Gemeinschaft im Glauben. Wir beten für die
Verstorbenen und wollen auch den Menschen, die in diesem Jahr an einem
frischen Grab stehen und um einen lieben Verstorbenen trauern, ein Zeichen
der Verbundenheit und der Ermutigung geben.
Die vielen Lichter, die in der Dunkelheit die Friedhöfe erhellen, weisen uns auf
das größere Licht hin, auf Jesus Christus. Er ist der Grund unseres Glaubens
an die Auferstehung. An den Gräbern unserer Verstorbenen wird er für uns
zum Lichtblick in unseren Herzen. Durch ihn sind die Toten liebevoll
aufgehoben im Leben bei Gott.
Ihr
Pfarrer Ludwig Unkelbach
Kooperator
3
*** Gottesdienstordnung ***
30. Sonntag im Jahreskreis - Sonntag der Weltmission
Sa 25.10.2014
Üdersdorf
17.00
Beichtgelegenheit – anschließend
17.30
Vorabendmesse: Wir beten für Hans Karl Kremer,
Eltern, Schwiegereltern u. Alfons Arnoldi; f. Pfr.
Josef Milz; f. d. Leb. u. Verst. d. Fam. Michels Junk;
f. verst. Geschwister Thull; f. Pfarrer Lang; f. Josef
Mengelkoch (Stiftung); f. Johann Baptist Bronichet
(Stiftung); f. d. Verst. d. Fam. Kretschmer-Schüller
(Stiftung); für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Wallenborn
17.30
Vorabendmesse: Wir beten f. Ehel. Matthias u.
Katharina Hein u. verst. Angeh.; f. Ehel. Margarethe u.
Peter Zimmer-Pflüger u. verst. Angeh.; f. Peter Hein u.
Tochter Marita u. Verst. d. Familien; f. Ehel. Anton u.
Susanna Preis; f. Josef Thömmes u. Angeh.; f. Ehel.
Johann u. Anna Pflüger u. verst. Angeh.; zu Ehren der
Gottes Mutter Maria in den Anliegen der Klausen-Pilger;
f. Werner u. Regina Müller geb. Pauly; für Klara Bagus
geb. Pauly und verst. Geschw.; für Johann und Maria
Hunz; für Johann und Maria Hunz und verst. Angeh.;
für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Krankenhaus
18.15
Vorabendmesse
Bleckhausen
19.00
Vorabendmesse: Wir beten für Ehel. Nikolaus u.
Elisabeth Herres u. Ehel. Jakob u. Maria Schmitt;
f. Edwin Rein u. Ehel. Toni u. Helga Juffart;
für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Neunkirchen
19.00
Wort- und Kommuniongottesdienst
Oberstadtfeld
19.00
Vorabendmesse: Wir beten im 2. Sterbeamt für
Marianne Nöllen; im 2. Sterbeamt für Katharina Röhl
geb. Kerpen; im 1. Jahrgedächtnis für Schw. Maria
Custodia Thönnes; f. Heinrich u. Anna Becker u. Sohn
Josef; f. Veronika Thull u. Angeh.; f. Anna Menzen; f.
Josef u. Else Gerhards u. verst. Angeh.; f. Matthias
Schuster; f. Richard Engeln, Eltern u. Schwiegereltern;
f. Elisabeth u. Frank Hennen; f. Peter Trosdorff; für
Walter Schenk und verst. Angehörige; für die Leb. u.
Verst. der Pfarrgemeinde
4
Weidenbach
19.00
Vorabendmesse: Wir beten für Waltraud u. Hubert
Meerfeld u. verst. Angehörige; f. Ehel. Bruno u. Martha
Hermanowski u. Hedwig Reichert; f. Leb. u. Verst. d.
Fam. Schuhn-Leiner; für die Leb. u. Verst. der
Pfarrgemeinde
So 26.10.2014
Brück
09.00
Hl. Messe: Wir beten im 6-Wochenamt für Josef
Krämer; f. Ehel. Josef u. Gertrud Lux; f. Michel
Schlösser, Margaretha Schlösser u. Anna Seurer;
für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Kirchweiler
09.00
Hl. Messe: Wir beten für Paul-Heinz Ehlen, Eltern,
Schwiegereltern u. Margarethe Bizigeio; f. Lorenz u.
Martha Berlingen, Karl u. Johanna Scheffczyck, Josef
u. Helene Britz u. Meinhard Groß; f. Ehel. Matthias u.
Katharina Adams; f. Ehel. Michael u. Susanna Mörsch
u. Sohn Alfred; für die Leb. u. Verst. d. Pfarrgemeinde
Meisburg
09.00
Hl. Messe: Wir beten für Leo, Margaretha u. Manuela
Fösges; f. Ehel. Nikolaus u. Susanna Klein u. Söhne
Peter u. Josef; für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde;
anschl. gemeinsames Frühstück im Gemeindehaus
Rengen
09.00
Wort- und Kommuniongottesdienst
Seniorenhaus
09.30
Hl. Messe
Daun Thomas-Morus 10.30
Deudesfeld
10.30
Hl. Messe: Wir beten für die Leb. u. Verst. der
Pfarrgemeinde
Hl. Messe anlässlich des Patroziniums St. Simon und
Juda und der Kirmes:
Wir beten für Willi Lenzen, Nikolaus u. Margarethe
Müller u. verst. Angehörige; f. Werner Elsen;
f. Christian Schmitz u. verst. Angehörige; f. Alfred u.
Elisabeth Weiler; zu Ehren unserer Schutzpatrone
St. Simon und Juda für die Lebenden, Verstorbenen
und Gefallenen von Deudesfeld
5
Neroth
10.30
Dockweiler
14.00
Hl. Messe anl. des Patroziniums des Hl. Wendalinus:
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Andacht
Waldkönigen
17.00
Daun St. Nikolaus 19.00
Zentraler Bußgottesdienst für die Pfarreiengemeinschaft
Mo 27.10.2014
Montag der 30. Woche im Jahreskreis
Abendmesse
Dockweiler
18.00
Rosenkranz in der Bergkapelle
Neunkirchen
19.00
Rosenkranzgebet im Alten Pfarrhaus
Wallenborn
19.00
Rosenkranzgebet
Di 28.10.2014
Hl. Simon u. hl. Judas, Apostel
Dockweiler
18.15
19.00
Beichtgelegenheit vor Allerheiligen – anschließend
Hl. Messe: Wir beten für Priesterberufungen; für die
Armen Seelen
Meisburg
18.15
19.00
Beichtgelegenheit vor Allerheiligen – anschließend
Hl. Messe: Wir beten zu Ehren der Mutter Gottes
Deudesfeld
19.00
Rosenkranzgebet
Neroth
19.00
Rosenkranzgebet
Niederstadtfeld 19.00
Rosenkranzgebet
Oberstadtfeld
19.00
Rosenkranzgebet
Waldkönigen
19.00
Rosenkranzgebet
Mi 29.10.2014
Mittwoch der 30. Woche im Jahreskreis
Bleckhausen
19.00
Hl. Messe mit Bußfeier: Wir beten für Katharina und
Peter Josef Irmen und Sohn Toni; zu Ehren der Mutter
Gottes für Josef und Elisabeth Heck
Hinterweiler
19.00
Hl. Messe Wir beten für Ehel. Matthias u. Katharina
Stein u. Tochter Margaretha; zu Ehren der Mutter
Gottes
Salm
19.00
Rosenkranzgebet
Üdersdorf
19.00
Rosenkranzgebet
Do 30.10.2014
Donnerstag der 30. Woche im Jahreskreis
Boverath
19.00
Hl. Messe: Wir beten in bes. Meinung
Brück
19.00
Rosenkranzgebet
Steinborn
19.00
Rosenkranzgebet
6
Wallenborn
19.00
Hl. Messe: Wir beten für Ehel. Matthias und Katharina
Schottes und verst. Kinder; für Ehel. Matthias und
Magdalena Driesch geb. Müller; für Franz-Josef
Stadtfeld, Eltern und Schwester Sanni; für Ehel.
Barbara und Matthias Thull und Kinder
Weidenbach
19.00
Rosenkranzgebet
Fr 31.10.2014
Freitag der 30. Woche im Jahreskreis
Betteldorf
17.30
Vorabendmesse zu Allerheiligen - anschließend
Gräbersegnung -Wir beten für d. Leb. u. Verst. der
Filialgemeinde
Rengen
19.00
Vorabendmesse zu Allerheiligen – anschließend
Gräbersegnung - mitgestaltet vom Kirchenchor
Trittscheid
19.00
Vorabendmesse zu Allerheiligen – anschließend
Gräbersegnung: Wir beten für die Lebenden,
Verstorbenen und Gefallenen von Trittscheid
Sa 01.11.2014
Allerheiligen
Brück
09.00
Hl. Messe – anschließend Gräbersegnung
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Filialgemeinde
Waldkönigen
09.00
Hl. Messe – anschließend Gräbersegnung
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Filialgemeinde
Daun St. Nikolaus 10.30
Hl. Messe – anschließend Gräbersegnung
Deudesfeld
10.30
Hl. Messe – anschließend Gräbersegnung
Wir beten für die Leb. und Verst. der Pfarrgemeinde
Niederstadtfeld 10.30
Hl. Messe – anschließend Gräbersegnung
Wir beten für die Leb. und Verst. der Pfarrgemeinde
Salm
10.30
Hl. Messe – anschließend Gräbersegnung
Wir beten für die Leb. und Verst. der Pfarrgemeinde
Dreis
15.00
Statio auf dem Friedhof – anschließend Gräbersegnung
Pützborn
15.00
Statio auf dem Friedhof – anschließend Gräbersegnung
Schutz
15.00
Statio auf dem Friedhof – anschließend Gräbersegnung
Steinborn
15.00
Statio auf dem Friedhof – anschließend Gräbersegnung
Weiersbach
15.00
Statio auf dem Friedhof – anschließend Gräbersegnung
Dockweiler
17.30
Hl. Messe – anschließend Gräbersegnung
Wir beten für die Leb. u. Verst. d. Pfarrgemeinde
Krankenhaus
18.15
Vorabendmesse
7
So 02.11.2014
Allerseelen
Oberstadtfeld
09.00
Hl. Messe – anschl. Gräbersegnung –
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Üdersdorf
09.00
Hl. Messe – anschl. Gräbersegnung –
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Weidenbach
09.00
Hl. Messe – anschl. Gräbersegnung –
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Daun St. Nikolaus 10.30
Hl. Messe: Wir beten für die Leb. u. Verst. der
Pfarrgemeinde
Meisburg
10.30
Hl. Messe – anschl. Gräbersegnung –
Wir beten für die Leb. und Verst. der Pfarrgemeinde
Neroth
10.30
Hl. Messe – anschl. Gräbersegnung –
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Neunkirchen
10.30
Hl. Messe - anschließend Gräbersegnung
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Dockweiler
14.00
Andacht
Bleckhausen
16.30
Gräbersegnung – anschl. Hl. Messe:
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Kirchweiler
16.30
Gräbersegnung – anschließend Hl. Messe:
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Wallenborn
16.30
Gräbersegnung – anschl. Hl. Messe:
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Daun St. Nikolaus 19.00
Abendmesse
Kollekte für die Priesterausbildung in Diasporagebieten Mittel- und Osteuropas
Mo 03.11.2014
Dockweiler
Montag der 31. Woche im Jahreskreis
17.00
Rosenkranz in der Kirche
8
Di 04.11.2014
Dockweiler
Hl. Karl Borromäus, Bischof von Mailand
17.00
Niederstadtfeld 19.00
(in dieser hl. Messe
werden die Intentionen
vom 07.10. wiederholt)
Mi 05.11.2014
Rosenkranz
Hl. Messe: Wir beten im 2. Sterbeamt für Susanna
Zapp; im 6- Wochenamt für Elisabeth Wagner; für
Lebende und Verstorbene der Familien Bell, Neis, Zapp
und Crois; für die Verst. der Fam. Häp-Müller-Minn
(Stift.); für Anton Pauls und verst. Angeh.; zu Ehren
der schmerzhaften Mutter Gottes in den Anliegen
der Buspilger nach Klausen; für Marlies Schmitt; für
Matthias und Maria Schröder und verst. Angehörige
Mittwoch der 31.Woche im Jahreskreis
Betteldorf
19.00
Pützborn
19.00
Do 06.11.2014
Hl. Messe: Wir beten im 1. Jahrgedächtnis für Bernd
Jakobs; für d. Leb. u. Verst. der. Fam. Schmidt-Daun;
f. Toni Michels u. d. Leb. u. Verst. d. Fam. Michels-Hey;
Hl. Messe: Wir beten für Katharina Hein u. Fam. Hein u.
Weiler
Donnerstag der 31. Woche im Jahreskreis
Dreis
19.00
Hl. Messe mit Hl. Stunde und eucharistischem Segen;
Wir beten für d. Leb. u. Verst. d. Fam. Thull; f. Ehel.
Hermann u. Maria Schmatz; f. Ehel. Josef u. Maria
Lenerz; f. Hermann Sicken, Heinrich Thull u. Angeh.
Steinborn
19.00
Hl. Messe: Wir beten für Anna Caspers; f. Jodi u.
Rosemarie Laub u. Leb. u. Verst. d. Fam. Meyer
Fr 07.11.2014
Hl. Willibrord, Bischof von Utrech; Herz-Jesu-Freitag
Üdersdorf
09.00
Hl. Messe: Wir beten für die lebenden und verstorbenen
Mitglieder der Herz-Jesu-Bruderschaft
Dockweiler
10.00
ökumenischer Schulgottesdienst zu St. Martin
Daun St. Nikolaus 18.00
Kollekte
„Miteinander
teilen“
Aussetzung des Allerheiligsten - Gelegenheit zur stillen
Anbetung bis ca. 18.45 Uhr – parallel dazu ist
Möglichkeit zur persönlichen Beichte gegeben
9
Daun St. Nikolaus 19.00
Hl. Messe: Wir beten im 6-Wochenamt f. Gisela Löhr;
im 1. Jahrgedächtnis f. Maria Bretz; im 1. Jahrgedächtnis f. Klaus Türr; in der Stiftsmesse f. Geschw. Klara
Bongardt, Resi Schend, Anna Vietz u. Ehemänner; f.
Fam. Meyer-Bauschen; f. Alfons u. Elisabeth Clement
u. leb. u. verst. Angeh.; f. Elisabeth u. Philipp
Mühlbauer u. Änni u. Hubert Mayer; f. Hans Wetzel; f.
Hans-Dieter Haid; in bes. Meinung; f. Ehel. Eva u. Josef
Kauth, Johanna Kraus u. Margarethe Borsch
Dockweiler
18.00
Herz-Jesu-Andacht mit eucharistischer Anbetung
Kirchweiler
18.00
Andacht
Trittscheid
19.00
Hl. Messe: Wir beten für Margareta Schüler und
Geschw.; f. alle Verst. von Trittscheid und deren
niemand gedenkt; für Albert Hey, verst. Eltern und
Geschwister; für Lebende und Verstorbene der
Familien Roos-Bartholomies
Sa 08.11.2014
Samstag der 31. Woche im Jahreskreis
Brück
10.00
Dankamt anlässlich der Goldenen Hochzeit
der Eheleute Helga und Josef Bauer
Deudesfeld
10.30
Dankamt anlässlich der Goldenen Hochzeit
der Eheleute Resi und Josef Stolz
Weihetag der Lateranbasilika
Sa 08.11.2014
Bleckhausen
17.30
Vorabendmesse: Wir beten im 6-Wochenamt für Maria
Waldorf; für Familie Thömmes-Billen und WaldorfZimmer; für Johann, Katharina und Susanna Irmen
(Stiftung); für die Lebenden und Verstorbenen der
Pfarrgemeinde
Neroth
17.30
Hl. Messe: Wir beten im 6-Wochenamt f. Ferdinand
Brokonier; f. Anna-Maria Faas; f. Peter u. Susanne
Etzig u. verst. Angeh.; f. Ehel. Peter u. Barbara Treitges
u. Schwiegersohn Herbert; f. Ehel. Hildegard u. Josef.
Marder; f. Otmar Horn; f. Peter u, Katharina Klaus u.
Angehörige; f. Ehel. Josef u. Magdalena Horn; f. Peter
Schottes; f. Manfred Harms, Eltern u. Schwiegereltern;
f. d. Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
10
Weidenbach
17.30
Vorabendmesse: Wir beten für Katharina und Karl
Weber; für Waltraud und Hubert Meerfeld und verst.
Angehörige; für Josef und Margaretha Harings; für
Ehel. Eva und Simon Weber und Sohn Klaus; für Ehel.
Johann und Elisabeth Simon; für Robert Stolz;
für die Lebenden und Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Krankenhaus
18.15
Vorabendmesse
Meisburg
19.00
Vorabendmesse: Wir beten für Christian Vanck; für
Hubert Engeln; für die Leb. u. Verst. d.Pfarrgemeinde
Neunkirchen
19.00
Vorabendmesse: Wir beten für Ehel. Matthias u.
Christine Hein, Sohn Werner u. Schwiegertochter
Genovefa; für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Rengen
19.00
Vorabendmesse anlässlich des Patroziniums: Wir beten
für die Leb. u. Verst. der Filialgemeinde;
mitgestaltet vom Kirchenchor Daun
*** Zählung der Gottesdienstteilnehmer***
***in allen Gottesdiensten am 08. und 09. November***
So 09.11.2014
Deudesfeld
09.00
Hl. Messe: Wir beten für Lebende und Verstorbene der
Familie Fraune-Leu; für Josef Pauly; für Hugo und
Maria Beckmann und Barbara Weiler; für Josef
Scheppe und Maria, Peter und Johannes Stadtfeld; für
Alfred Zahnen und leb. und verst. Angehörige; für die
Lebenden und Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Kirchweiler
09.00
Wort- und Kommuniongottesdienst
Oberstadtfeld
09.00
Hl. Messe: Wir beten im 2. Sterbeamt f. Leo Schildgen;
zum Dank für die Leb. und Verst. d. Familie HoffmannAtzor; f. Josef Schäfer; f. Ursula Hey; f. Josef Hey und
die Leb. und Verst. der Familien Hey-Häp; f. Johann
Willems u. verst. Angeh.; f. Manfred Bauer,Eltern u.
Schwiegereltern; f. Katharina Heinrichs u. verst.
Angeh.; f. Nikolaus und Elisabeth Engeln; f. Gertrud
Würtz u. verst. Angeh.; f. Else u. Josef Gerhards u.
verst. Angeh.; f. Margarethe u. Johann Becker, verst.
Kinder u. Schwiegertochter Gertrud; z. E.d. hl. Brigida
u. des hl. Sebastian f.d. Leb. u. Verst. d. Pfarrgemeinde
11
Seniorenhaus
09.30
Hl. Messe
Daun St. Nikolaus 10.30
Hl. Messe – parallel mit Kleinkindergottesdienst:
Wir beten für die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Dockweiler
10.30
Hl. Messe: Wir beten für Marianne u. Wolfgang
Zenner; für Marianne u. Friedrich Engel; f. d. Verst. f.
Fam. Wigand-Monshausen (Stiftung); f. Ehel. Josef u.
Maria Lenarz; f. d. Leb. u. Verst. d. Fam. SchmitzBramer-Jager; f. Wolfgang Schäfer; f. Anni LiepeltDaniels; f. Ehel. Johann u. Veronika Klinghammer u.
Angehörige; f. d. Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Salm
10.30
Hl. Messe anlässl. des Patronatsfestes des hl. Hubertus
und der Kirmes: Wir beten im 1. Jahrgedächtnis für
Susanna Meerfeld; f. d. Verst. d. St. HubertusSchützen-bruderschaft Salm; f. Andreas Jung u. Söhne
Johann u. Alfred u. Schwiegertöchter Emilie und
Charlotte; f. Maria u. Peter Schneider u. f. Anna und
Heinrich Becker, f. Ehel. Susanna und Ferdinand
Wallerath; f. Hubert Niesen u. Leb. u. Verst. der Familie
Wallerath-Niesen; f. Josef u. Maria Heibges u. verst.
Angeh.; f. Leb. u. Verst. d. Fam. Back-Gilles-Eckstein;
zu Ehren des hl. Hubertus für die Lebenden,
Verstorbenen u. Gefallenen d. Pfarrgemeinde
Üdersdorf
10.30
Wort- und Kommuniongottesdienst
Daun St. Nikolaus 13.30
Hl. Messe in polnischer Sprache
Dockweiler
14.30
Tauffeier für Max Schäfer
Üdersdorf
14.30
Tauffeier für Anna Meeth
Üdersdorf
18.00
Statio zu Ehren des hl. Martin, anschl. Martinsumzug
Daun St. Nikolaus 19.00
Abendmesse
Kollekte für die Pfarrbüchereien
Mo 10.11.2014
Dockweiler
Hl. Leo der Große, Papst, Kirchenlehrer
17.00
Di 11.11.2014
Krankenhaus
Rosenkranz in der Kirche
Hl. Martin, Bischof von Tours
15.00
Seniorenmesse
12
Dockweiler
19.00
Hl. Messe: Wir beten für Wilhelm Schmitt (best.
Rosenkranzverein); f. d. leb. u. verst. Priester u.
Ordensleute der Pfarrei
Weidenbach
19.00
Hl. Messe: Wir beten f. Johann u. Maria Heber, Töchter
Gertrud u. Elenore u. Schwiegersohn Bernhard; f.
Carmen Theisen u. Klaus Weber; f. Josef u. Katharina
Weber
Mi 12.11.2014
Hl. Josophat, Bischof von Polozk, Märtyrer
Brück
19.00
Hl. Messe: Wir beten für Vinzenz Langshausen-Hens u.
verst. Angehörige; f. Jakob Michels, Ehel. Alois u. Anna
Bauer u. Ehel. Philipp u. Maria Schmitz; f. Ehel. Paul
Jax u. Sohn Heinz; f. Johann u. Barbara Leif u. Heinrich
u. Barbara Jaax
Waldkönigen
19.00
Hl. Messe: Wir beten für Ehel. Peter u. Agnes Thiesen;
f. Maria Maier, Eltern, Schwiegereltern u. Angehörige;
f. Ehel. Maria u. Peter Ludwig u. Schwiegertochter
Ursula; f. Leb. u. Verst. d. Fam. Josef u. Barbara Mayer
u. Sohn Clemens; f. Hildegard u. Johann Wölwer,
Tochter Anja, Eltern u. Schwiegereltern; f. Willi u.
Marga Schröder, Eltern u. Geschwister, f. Leo Römer u.
verst. Angehörige; zu Ehren des hl. Antonius
Do 13.11.2014
Donnerstag der 32. Woche im Jahreskreis
Gemünden
19.00
Hl. Messe: Wir beten in bes. Meinung
Salm
19.00
Hl. Messe: Wir beten für Helmuth Tombers; für Gerd
Krämer und Theo Spoden; für die Verstorbenen der
Familie Knauf-Lorig; für Ehel. Horn-Schellen
Fr 14.11.2014
Kirchweiler
Freitag der 32. Woche im Jahreskreis
18.30
19.00
Beginn Fatimarosenkranz
Hl. Messe mit eucharistischem Segen: Wir beten für
d. Leb. u. Verst. d. Fam. Görgen-Bouwer; f. Ingeborg
Rach, Franz Schäfer u. Maria Weis; f. Josef Schmitz;
f. Magdalena Bramer (best. Nachbarschaft);
anschließend Fatimarosenkranz Fortsetzung
13
Oberstadtfeld
18.00
Daun St. Nikolaus 19.00
Statio zu Ehren des hl. Martin, anschl. Martinsumzug
Hl. Messe: Wir beten für Gertrud u. Adalbert Schiffer;
für Anton Barger; für Ehel. Markus u. Christina Eichler
und Jimmie Houston; für Ehel. Alexander und Maria
Sander; für Gudrun Weiland; für Pastor Hugo Finken
33. Sonntag im Jahreskreis
Sa 15.11.2014
Niederstadtfeld 17.30
Vorabendmesse: Wir beten für Josef und Susanna
Heinrichs, Sohn Klaus und Angehörige; für Martin Haep
und verst. Angeh.; zu Ehren des hl. Judas Thaddäus für
Lebende und Verstorbene nach Meinung; für Fam.
Heinrichs-Pauly; für Ehel. Johann und Barbara Hein
und verst. Angeh.; für Arnold Wächter und Bruder
Otmar; für Oswald Kandels und Tochter Rita; für die
Lebenden und Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Wallenborn
17.30
Hl. Messe: Wir beten im 6-Wochenamt für Brunhilde
Baasch; für Johann Baasch; für Oswald Blasius und
Angehörige; für Josef und Margarethe Steil; für
Nikolaus Stadtfeld, Eltern und Schwiegereltern; für die
verstorbenen Mitglieder des Kirchenchores; für Adam
und Johann Theis, Maria und Johann Zimmer und
Enkelkinder; für Heinz Theisen und Angehörige; für
Ehel. Angela und Josef Zimmer und Walter Persike; für
die Lebenden und Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Salm
18.00
Statio zu Ehren des hl. Martin; anschl. Martinsumzug
Krankenhaus
18.15
Vorabendmesse
Bleckhausen
19.00
Wort- und Kommuniongottesdienst
Dockweiler
19.00
Vorabendmesse: Wir beten für Johann Kees u. Tochter
Sigrid; f. Peter Ullrich; f. Klaus Schlacks u. Ehel. Philipp
u. Gertrud Hommes; f. Hermann Clemens u. verst.
Angehörige; zur Muttergottes in bes. Anliegen;
f. die Armen Seelen deren niemand gedenkt; f. d.
Lebenden u. Verstorbenen der Pfarrgemeinde
14
Neroth
19.00
Vorabendmesse – anschließend Gefallenenehrung –
Wir beten für die Gefallenen u. Vermissten von Neroth
(best. Barweiler Pilger); f. Josef Ehrhardt u. Nikolaus
Hunz; f. Ehel. Karl u. Klara Henn, Gertrud Schieffer u.
verst. Angehörige; f. Hans Ferdinand; f. Anna Peters u.
verst. Angehörige; f. Ludwig Borsch; f. Theo Bares;
f. Agnes Niesen; f. Theodor Horn; f. d. Lebenden u.
Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Rengen
19.00
Gefallenenehrung auf dem Friedhof mitgestaltet vom Kirchenchor
Kirchweiler
09.00
Hl. Messe – anschließend Gefallenenehrung –
Wir beten für die Gefallenen u. Vermissten der Ortsgemeinde (best. Freiw. Feuerwehr); f. Hilda Maas; f.
Josef u. Helene Britz, Lorenz u. Martha Berlingen u.
Meinhard Groß; f. Lydia Barden u. Schwester Christa;
f. Peter Ewertz u. d. Leb. u. Verst. d. Fam. Ewertz; f.
Elisabeth u. Hans Farsch u. verst. Angehörige; f. die
Lebenden und Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Waldkönigen
09.00
Hl. Messe: Wir beten für Bernhard Schröder; f. Leb. u.
Verst. d. Fam. Schüttler-Schüssler; f. Edgar Krämer,
Eltern, Schwiegereltern u. Angehörige; f. Magda
Schneider; f. Fam. Scholzen-Hens; f. Karl u. Maria
Lorse, Erika u. Helmut Wilhelmi, Lotte Lorse u.
Elisabeth Probst; f. Wilhelm Thiesen u. leb. u. verst.
Angehörige; zum Dank; für die Leb. u. Verst. der
Pfarrgemeinde; anschließend Gefallenenehrung auf
dem Friedhof
Seniorenhaus
09.30
Hl. Messe
So 16.11.2014
Daun St. Nikolaus 10.30
Wort- und Kommuniongottesdienst
Deudesfeld
10.30
Wort- und Kommuniongottesdienst
Meisburg
10.30
Wort- und Kommuniongottesdienst
15
Üdersdorf
10.30
Hl. Messe: Wir beten; für die Lebenden u. Verstorbenen
der Fam. Horten-Hofer in besonderer Meinung; f. Karl
Metzgeroth, Enkel Christian, Eltern u. Schwiegereltern
und Bruder Hans, f. Werner u. Luise Seinsch u. Tochter
Ursula; f. Ehel. Johann und Magdalena Schmitz, Söhne
Matthias, Erwin u. Herbert, Ehel. Matthias u. Maria
Fries u. zur immerwährenden Hilfe der Mutter Gottes;
für Gisela Schmitz; für Wolfgang und Horst Lobüscher
und Verst. der Familien Lobüscher-Stadtfeld; für die
Lebenden und Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Weidenbach
10.30
Hl. Messe: Wir beten für Helmut Jegen, Eltern und
Schwiegereltern; für Elenore Gwoiselz; für Familie
Giebels-Meerfeld; für Resi Kohnen und Ina Meerfeld;
für Ehel. Bruno und Martha Hermanowski und Sohn
Günter; für alle Verstorbenen der Familie Nägel; für die
Lebenden und Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Dockweiler
14.00
Andacht
Neunkirchen
17.00
Jubiläumskonzert
Daun St. Nikolaus 19.00
Abendmesse
Kollekte für das Bonifatiuswerk (Diasporasonntag)
Mo 17.11.2014
Dockweiler
Montag der 33.Woche im Jahreskreis
17.00
Di 18.11.2014
Rosenkranz in der Kirche
Dienstag der 33.Woche im Jahreskreis
Dockweiler
17.00
Rosenkranz
Oberstadtfeld
19.00
Hl. Messe: Wir beten für Werner Nöllen und verst.
Angehörige; f. Philipp und Margaretha Saxler und
Angehörige; für alle Kranken und zum Troste der
Armen Seelen (best. v.d. Barweilerpilgern); für Adam u.
Anna Müller u. Sohn Simon; für Jakob und Margarethe
Gerhards, Tochter Helga und Anna Gerhards; für Ehel.
Nikolaus u. Barbara Engeln u. verst. Kinder; für Franz
Jungen u. verst. Angehörige; f. Magdalena Sprünker u.
verst. Angehörige; f. Werner Korst; f. Barbara Thull,
Katharina Spoo und Marianne Petry
16
Mi 19.11.2014
Deudesfeld
Hl. Elisabeth, Landgräfin von Thüringen
09.00
Frauenmesse
Daun St. Nikolaus 19.00
Ökumenischer Gottesdienst zum Buß- und Bettag
Hinterweiler
Hl. Messe – anschließend Gefallenenehrung –
Wir beten für die Gefallenen u. Vermissten der
Ortsgemeinde (best. Freiw. Feuerwehr); f. Paul
Becker; f. Andreas Ballmann; f. Johann Thömmes;
f. Ehel. Johann u. Rosa Mertes u. Walter Adams
19.00
Do 20.11.2014
Donnerstag der 33. Woche im Jahreskreis
Neroth
19.00
Hl. Messe: Wir beten für Ehel. Vinzenz u. Ilse Leclaire,
Sohn Peter u. verst. Angehörige; für die Verstorbenen
(best. Barweiler Pilger)
Schutz
19.00
Hl. Messe: Wir beten zu Ehren der schmerzhaften
Mutter Gottes in den Anliegen der Klausen Pilger
Fr 21.11.2014
Unsere Liebe Frau in Jerusalem
Daun St. Nikolaus 19.00
Hl. Messe: Wir beten im 1. Jahrgedächtnis f. Adolf
Gabriel; f. Klaus Seuster; f. Fam. Wagner-Kastenholz;
f. Maria Prediger
Hl. Messe: Wir beten zu Ehren der schmerzhaften
Mutter Gottes in den Anliegen der Klausen Pilger
Weiersbach
19.00
Weihetag der Lateranbasilika
Sa 22.11.2014
Deudesfeld
17.30
Vorabendmesse: Wir beten für Ewald Bender und Ehel.
Johann und Elisabeth Weiler; für Edith Weiler geb.
Steffens; für Helmut Bender und Verst. der Familien
Bender-Schäfer; für Nikolaus und Elisabeth Kreutz und
Angehörige; f.d. Leb. und Verst. der Pfarrgemeinde
Salm
17.30
Vorabendmesse: Wir beten für Ehel. Katharina und
Johann Huschens; f. Ehel. Peter u. Susanna Gilles und
verst. Schwiegersöhne; f. Katharina Ferdinand und
Angeh.; f. Hedwig und Hubert Krones; f. Erika Rings; f.
Christian u. Margareta Dingels; f. Erika Stadtfeld; f. d.
Lebenden und Verstorbenen der Pfarrgemeinde
17
Krankenhaus
18.15
Vorabendmesse
Bleckhausen
19.00
Vorabendmesse: Wir beten zur Immerwährenden Hilfe
für die leb. und verst. Angeh. der Familie Hans RöhlKlein; f. verst. Geschwister Angela, Helena u. Susanna
Schlösser; f. d. Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Kirchweiler
19.00
Vorabendmesse: Wir beten im 6-Wochenamt für
Aloys Oehmen; im 1. Jahrgedächtnis für Hildegard
Michels; f. Ehel. Elisabeth u. Johann Hammes;
f. Geschwister Maria, Katharina u. Gertrud Kaiser
(Stiftung); f. d. Leb. u. Verst. d. Fam. Daun-Leif;
f. Peter u. Maria Kees u. Tochter Elisabeth; f. Hilda
Maas; f. d. Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Meisburg
09.00
Hl. Messe: Wir beten für Willi Müller; für die Lebenden
und Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Oberstadtfeld
09.00
Wort- und Kommuniongottesdienst
Üdersdorf
09.00
Hl. Messe: Wir beten für Maria Päsch und Elisabeth
Hofer und Fam. Klein; für Leb. und Verst. der Familie
Ewertz-Hennen; für Agathe Wagner (best. v. d. HerzJesu-Bruderschaft); für Leb. und Verst. der Familie
Fischer-Holz; für Wilhelm und Maria Reicharts und
Tochter Anni; für Ehel. Lorenz und Susanna Land und
verst. Angeh.; f. Peter und Barbara Niederprüm u. Dirk
Niederprüm; f. die Leb. und Verst. der Pfarrgemeinde
Seniorenhaus
09.30
Hl. Messe
So 23.11.2014
Daun St. Nikolaus 10.30
Hl. Messe: Wir beten für die Leb. u. Verst. der
Pfarrgemeinde
Dockweiler
10.30
Hl. Messe – anschließend Gefallenenehrung –
Wir beten im 1. Jahrgedächtnis f. Mathilde Thelen;
für die Gefallenen u. Vermissten der Pfarrgemeinde;
f. Ehel. Irma u. Emil Hentges; f. Peter u. Katharina
Clausen u. Sohn Oswald (Stiftung); f. d. Leb. u. Verst.
d. Fam. Wirtz-Masem-Anzenhofer u. Dagmar DriesHoppe; f. d. Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde
Neroth
10.30
Wort- und Kommuniongottesdienst
18
Neunkirchen
10.30
Weidenbach
10.30
Hl. Messe: Wir beten Leb. u. Verst. d. Fam. KremerHaep; für Adolf Neumann, Eltern und Schwiegereltern;
f. Elisabeth Heck u. leb. u. verst. Angehörige; für die
Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde; für die Opfer von
Krieg und Gewalt – anschließend Gedenkfeier am
Ehrenmal
Wort- und Kommuniongottesdienst
Dockweiler
14.00
Andacht
Daun St. Nikolaus 19.00
Abendmesse
*** Nachrichten für die Pfarreiengemeinschaft Daun***
Krankenkommunion im November
Pfarrer Ludwig Hoffmann in Hinterweiler, Kirchweiler,
Oberstadtfeld nach vorheriger telefonischer Anmeldung.
Neroth
und
Pfarrer Stanislaw Stepka in Dockweiler, Niederstadtfeld, Pützborn und
Steinborn nach vorheriger telefonischer Anmeldung.
Pfarrer Ludwig Unkelbach in Brück, Deudesfeld, Meisburg und Salm nach
vorheriger telefonischer Anmeldung.
Diakon Karlheinz Lequen in Daun, Gemünden und Rengen nach vorheriger
telefonischer Anmeldung.
Gemeindereferent Markus Göbel in Bleckhausen, Schutz, Trittscheid,
Üdersdorf und Weiersbach nach vorheriger telefonischer Anmeldung.
Gemeindereferentin Stefanie Heinzen:
 am 04. November ab 11.00 Uhr in Dreis
 am 04. November ab 14.00 Uhr in Waldkönigen
 am 06. November ab 14.00 Uhr in Betteldorf
19
Termine im Rahmen der Erstkommunion
Bezirke Daun/Dockweiler
Der nächste Katechetenabend findet am 05. November 2014
um 20.00 Uhr im Jugendheim in Daun statt.
Am 15. November 2014 findet der erste Einkehrtag (ganztägig) für die Kommunionkinder und deren Begleiter in Dockweiler in der Grundschule statt.
Einladungen folgen!
Am 22. November 2014 findet der erste Einkehrtag (ganztägig) für die Kommunionkinder und deren Begleiter in Daun in der Krankenpflegeschule statt.
Einladungen folgen!
Pfarreienrat
Die nächste Sitzung des Pfarreienrates findet am Donnerstag, den 13. November
um 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Weidenbach statt.
TAIZÈ-Andacht in Steinborn am 14. November 2014
Taizè ist eine Quelle der Kraft für ein Leben in Fülle.
Ein Taizè-Gebet besteht aus einer schlichten besinnlichen Feier, die von vielen
meditativen Gesängen, instrumental begleitet von Gitarre und Querflöte, geprägt
wird.
Texte laden zum Zuhören ein und eine Zeit der Stille gewährt jedem Raum, in sich
hinein zu hören und sich auf Gott auszurichten.
Dazu laden wir Alle recht herzlich ein am Freitag, 14. November 2014, 19.00 Uhr
in der St. Lambertus-Kirche in Steinborn.
*** Nachrichten für Daun St. Nikolaus ***
Kirchenchor Daun:
Projektchor:
Kirchenchor Rengen:
Kinderchor:
Dienstag, 20.00 Uhr im Sälchen
Probe nach Vereinbarung
Mittwoch, 20.00 Uhr im Bürgerhaus
Donnerstag17.00 bis 17.45 Uhr
im Sälchen der St. Nikolaus-Kirche
Betstunde
Wir beten jeden Montag um 16.00 Uhr in der St. Nikolaus-Kirche in unseren
Anliegen und für den Frieden in der Welt.
20
Kleinkindergottesdienstkreis
Das nächste Treffen des Kleinkindergottesdienstkreises findet am Donnerstag, den
30. Oktober 2014 um 20.00 Uhr im Pfarrhaus in Daun statt.
Der nächste Kleinkindergottesdienst wird am Sonntag, den 09. November 2014
um 10.30 Uhr parallel zur Hl. Messe in der St. Nikolaus-Kirche gehalten. Dazu sind
besonders Familien mit Kleinkindern herzlich eingeladen.
Seniorennachmittag zum Thema „Sagenhaftes Daun“
Alle älteren Gemeindemitglieder laden wir zu unserem nächsten Seniorennachmittag am Dienstag, den 11. November 2014, herzlich ein.
Wir beginnen wie immer mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 15.00 Uhr in der
Kapelle des Krankenhauses.
Anschließend treffen wir uns in der Cafeteria des Krankenhauses bei Kaffee und
Kuchen. Herr Alois Mayer wird uns „Sagen aus Daun und Umgebung“ vortragen.
Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme.
Das Vorbereitungsteam
Jahreshauptversammlung des KDFB – Zweigverein Daun
Am Mittwoch, den 19. November 2014 um 19.00 Uhr
im Hotel „zum Goldenen Fässchen“ in Daun um 20.00 Uhr,
im Anschluss an die Regularien der Jahreshauptversammlung,
hält Herr Dr. Reinhard Scholzen einen Vortrag zu folgendem Thema:
So geheim wie nötig, so offen wie möglich:
Das Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr
Mitte der 1990er Jahre wurde das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr
geschaffen. Damit reagierte Deutschland auf einen Vorfall während des
Bürgerkrieges in Ruanda, in dessen Verlauf zahlreiche deutsche Staatsbürger als
Geiseln genommen worden waren. Das Aufgabenspektrum des KSK ist weit
gefasst, neben der Geiselbefreiung und dem Schutz deutscher Staatsbürger im
Ausland beherrschen die Soldaten aus Calw auch den Kampf gegen Terroristen.
Dr. Reinhard Scholzen referiert über das Spannungsfeld zwischen Geheimhaltung
und Transparenz. Einerseits ist es erforderlich, die Ausbildung und Ausrüstung,
ebenso die Einsätze und die Identität der Kommandosoldaten geheim zu halten.
Andererseits ist es aber notwendig, bis zu einer klar definierten Grenze die
Öffentlichkeit über die Arbeit dieser Eliteeinheit zu informieren.
Der Referent schrieb in enger Kooperation mit der Bundeswehr unter anderem zwei
Bücher über das Kommando Spezialkräfte und veröffentliche zahlreiche Aufsätze in
internationalen Fachzeitschriften.
Zu diesem sehr interessanten Vortrag laden wir Gäste und Interessierte,
insbesondere auch Männer, herzlich ein.
Das Vorstandsteam
Träger der Veranstaltung ist die KEB im Bistum Trier - Fachstelle Prüm
21
Die Kolpingsfamilie Daun informiert:
Erfahrungen eines Missionars in Bolivien
Braucht Bolivien noch Missionare?
Alle sind herzlich eingeladen zu einem informativen und kurzweiligen
Vortrag und Gespräch mit Pater Hugo Pöpping, (heute: Hausgeistlicher im Regina
Protmann Haus). Er wird am 12.11.14, 19:30 Uhr im Kolpingsaal Daun (Saal über
Nikolaus-Kindergarten) über seine jahrelangen „Erfahrungen als Missionar in
Bolivien“ berichten. Es wird spannend, aus erster Hand über Kultur, Brauchtum und
Sitten, Glauben und Kult der bolivianischen Bevölkerung zu erfahren.
Kolpinggedenktag mit Abendmesse
Am 4. Dezember 1865 starb in Köln Adolph Kolping. Dieser katholische Priester
setzte sich insbesondere mit der sozialen Frage auseinander und begründete das
Kolpingwerk. „Solche Leitbilder wie Adolph Kolping brauchen wir für die Kirche von
heute.“ Dies sagte Papst Johannes Paul II, als er dessen Grab in der Kölner
Minoritenkirche besuchte. Am 27. Oktober 1991 wurde Adolph Kolping
seliggesprochen. Die katholische Kirche feiert seinen Gedenktag am 4. Dezember.
Die Kolpingsfamilie Daun lädt alle Pfarrangehörigen ein zu einem
Gedenkgottesdienst am 30.11., 19:00 Uhr, in der Nikolauskirche wie auch
anschließend zu einem entspannenden Beisammensein im Kolpinghaus
Adventskranz-Aktion der Dauner Messdiener
Alle Jahre wieder…. können Sie am Wochenende vor dem 1. Advent einen aus
edlen frisch geschnittenen Tannenzweigen selbst gebundenen Adventskranz direkt
vom Erzeuger erwerben, je nach Geschmack schon geschmückt oder noch naturbelassen grün, auf Wunsch auf eigenem Rohling gebunden. Vorbestellungen sowie
Detail-Wünsche werden unter Tel. 3408 gerne entgegengenommen.
Die MINI´s werden den Verkauf starten am Freitag, dem 21. November 2014
nach der Abendmesse im Jugendheim. Je nach Vorrat und Nachfrage wird auch
am Sonntag, 23. November nach dem Hochamt und evtl. nach der Abendmesse
noch die Verkaufsstelle im Jugendheim geöffnet sein.
Nochmals herzlichen Dank für die vielen gespendeten Unterkränze.
Der Erlös soll dieses Jahr dem Schulbau des Vereins „Little Prinz“
in Kenia zugute kommen.
Ihre Dauner Messdiener
Winterpause der Thomas-Morus-Kirche
Ab Allerheiligen finden die Sonntagsvormittagsgottesdienste (10.30 Uhr) bis
Karfreitag 2015 wieder in der Pfarrkirche statt. Der letzte Gottesdienst vor der
Winterpause ist also am 26. Oktober 2014.
22
*** Nachrichten für Daun-Neunkirchen St. Anna ***
Vorankündigung
Bastelabend der kfd St. Anna in Steinborn
am 26. November 2014 um 19.00 Uhr
Kfd Waldkönigen
Lust auf Eifel?
Unter diesem Motto lädt die Kfd Waldkönigen alle Interessierten am Mittwoch,
den 12. November 2014 um 19.30 Uhr zu einem Lese- und Liederabend mit
Rosi und Theo Nieder ein. Die Eifeler Autorin liest aus ihren humorvollen und
lebendigen Bücher über die Eifel und ihre Bewohner vor. Ihr Mann Theo sorgt
mit Gitarre für den musikalischen Teil. Die Kosten übernimmt die Kfd. Aus
organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis 04. November bei
Edith Neisen Tel. 1638.
Vorankündigung - Kfd Waldkönigen fährt nach Limburg
Am Mittwoch den 10. Dezember 2014 fahren wir nach Limburg. Dort werden
wir um 11.00 Uhr an einer Domführung teilnehmen, anschließend stärken wir
uns im Burgkeller. Danach werden wir uns Limburg und seinen
Weihnachtsmarkt anschauen. Anmeldung und ausführliche Angaben werden
später bekannt gegeben.
Jubiläumskonzert - 100 Jahre St. Anna
Herzliche Einladung zum Jubiläumskonzert im Rahmen des Patronatsfestes
unserer Pfarrkirche St. Anna in Neunkirchen.
Wann:
16. November 2014, 17.00 Uhr
Wo
Pfarrkirche St. Anna in Neunkirchen
Mitwirkende: Musikverein Neunkirchen
SaM Chor
Musikverein Waldkönigen
In der Pause und nach dem Konzert gibt es die Möglichkeit, etwas zu trinken und
kleine Snacks in der Kirche zu genießen und sich über das Erlebte noch etwas
auszutauschen.
Der Eintritt ist frei. Im Rahmen einer Kollekte bitten wir um freiwillige Spenden.
Ein Teil des Erlöses aus dem Konzert soll an den eingetragenen gemeinnützigen
Verein „Kinderhilfsprojekt Little Prinz Kenya e.V.,
Auf dem Wasen 3, 54570 Betteldorf, gezahlt werden.
23
Der Verein unterhält ein Waisenhaus in Kenia in dem zur Zeit 24 Kinder betreut
werden. Die Finanzierung der Kosten erfolgt mit Spendengeldern, die der Verein
auf vielerlei Weise sammelt.
Für das kommende Jahr ist geplant, ein eigenes Schulgebäude zu bauen. Der
Grund hierfür ist, die hohen Kosten für Schulgebühren und Schuluniformen zu
sparen. Bevor der Staat einen Zuschuss zum Bau der Schule bewilligt, muss der
Verein bis Januar 2015 eigenes Kapital von 6000,00 € aufbringen, das nur mit
verstärkten Spendenaufrufen erreicht werden kann.
Hierfür wollen wir einen Beitrag leisten.
Der andere Teil des Erlöses ist für Erhalt und Pflege unserer Kirchen im
Pützbachtal bestimmt.
Die genaue Aufteilung der Beträge wird voraussichtlich im ersten oder zweiten
Pfarrbrief im neuen Jahr mitgeteilt.
Alle Pfarreimitglieder und Gäste sind herzlich zu diesem besonderen
Gemeinschaftskonzert eingeladen.
Ihr Pfarrgemeinderat St. Anna, Neunkirchen
Vorankündigung Messdiener Basar
Am Samstag, den 29. November von 14.30 bis 17.00 Uhr lädt die Messdienergemeinschaft St. Anna Neunkirchen herzlich zum Adventsbasar ein. Näheres im
nächsten Pfarrbrief.
*** Nachrichten für Dockweiler St. Laurentius ***
Renovierungsmaßnahmen der Kirchen in Dockweiler und Brück
Die Renovierungsmaßnahmen an der Pfarrkirche St. Laurentius Dockweiler und der
Kirche St. Apollonia Brück sind nun endgültig abgeschlossen. Neben den
Fachfirmen haben viele Pfarrangehörige ehrenamtlich Dienste und Leistungen
übernommen und erbracht, mit denen sie das finanzielle Budget der Pfarrgemeinde
entlastet haben. Überdies hat das große finanzielle Engagement dazu geführt, dass
die durchgeführten Baumaßnahmen im Großen und Ganzen als ausfinanziert
betrachtet werden dürfen.
Allen, die zu diesem guten Ergebnis beigetragen haben, gilt unsere Anerkennung.
Dank Ihrer Mithilfe konnten substantielle Maßnahmen zum Erhalt in und an den
beiden Gotteshäusern durchgeführt werden. Darüber hinaus wurden im Inneren die
Kirchen wieder in einen ansehnlichen und würdigen Zustand versetzt: Gott zur Ehre
und den Menschen, die hierher kommen, um zu beten, sich versammeln, um den
Glauben zu feiern, zur Freude.
24
Ökumenischer Schulgottesdienst in Dockweiler
Am Freitag, den 07. November 2014 findet um 10.00 Uhr ein ökumenischer
Schulgottesdienst in der Kirche in Dockweiler statt.
*** Nachrichten für Kirchweiler St. Petrus ***
Buchausstellung Kirchweiler
siehe Info Seite 28
*** Nachrichten für Neroth St. Wendalinus ***
Vorankündigung – Wortgottesdienst für Frauen
Der nächste Frauenwortgottesdienst findet am 27. November 2014 um 09.00 Uhr in
der Kirche in Neroth statt.
Goldener Herbst
Das nächste Treffen vom „Goldenen Herbst“ findet am Mittwoch, den 05.
November, um 15.00 Uhr im Pfarrheim in Neroth statt.
*** Nachrichten für Weidenbach St. Johannes der Täufer ***
Informationen aus dem PGR
Caritas-Herbstsammlung und Pfarrbriefgeld
Im November werden die Damen und Herren des Pfarrgemeinderates mit der
Caritas-Haussammlung auch gleichzeitig das Pfarrbriefgeld einsammeln.
Der PGR Weidenbach hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, ab sofort beim
Tode eines Gemeindemitglieds einen Aushang im Schaukasten zu machen, der
mitteilt, wer verstorben ist und wann der Rosenkranz und das Sterbeamt stattfinden
wird.
Desweitern möchten die PGR-Mitglieder gerne künftig in der Kirche für die Kinder
ein Körbchen mit Malbüchern, Spielsachen und Bilderbüchern aufstellen, die den
kleinen Besuchern die Messe etwas kurzweiliger gestalten soll. Dazu bitten wir um
Spenden aus der Bevölkerung von eben solchen Dingen für Kinder, die gerne
gebraucht aber noch gut erhalten sind. Bitte melden Sie sich bei den Mitgliedern des
Pfarrgemeinderates.
25
Basar in
Weidenbach
am 23.11.2014
ab 14.00 Uhr
im Gemeindehaus Weidenbach
Wie in den vorangegangenen Jahren bieten wir Euch
adventliche Gestecke und Kränze für Haus und Garten an.
Aus organisatorischen Gründen müssen Rohlinge und
Adventskränze ab einem Durchmesser von 35 cm mit
Farbwunsch unter der Telefonnummer 06599-7101 bis
zum 5.11.2014 vorbestellt werden.
Wir führen Schmuck, eine große Auswahl an
Handarbeiten, Häkeldeckchen, selbstgestrickte Socken
und Bastelartikel.
Für das körperliche Wohl und das gesellige
Beisammensein ist wie immer gesorgt.
Der Erlös kommt einem Projekt in
Weidenbach zu Gute.
Auf Euer zahlreiches Kommen freut sich das
OTeam.
26
„Stiller Advent in Weidenbach“
Laterne – ein Zeichen des „stillen Advents“
Der Advent ist kirchlich gesehen die stillste
Zeit des Jahres. Die Natur zieht sich zurück.
Nur der Mensch glaubt in diesen Tagen,
gegen den natürlichen Rhythmus leben zu
müssen. In unserer schnelllebigen Gegenwart
mutiert diese Zeit zu einem Jahrmarkt der
Superlative.
Während früher die meisten Menschen dank
der Landwirtschaft und dem christlichen
Glauben mit der Natur und dem Rhythmus der
Jahreszeiten verbunden waren, erkennen wir heute durch die Veränderung von
Arbeit und Gläubigkeit eine starke Trennung.
Mit dem „Stillen Advent“ wollen wir in Weidenbach die Verbindung von Mensch,
Landschaft und Jahreszeiten aufleben lassen. Der „Stille Advent“ will wieder mehr
Raum schaffen, für jeden Einzelnen ganz persönlich, für die Familie, für das
Miteinander und für die ursprüngliche Botschaft des Advents. So sind die
Bürger/Innen und Haushalte von Weidenbach eingeladen, ihren Beitrag zum „Stillen
Advent“ zu leisten.
Der „Stille Advent“ kommt in der Laterne zu den Menschen nach Hause. Die Laterne
ist ein Symbol und ein Zeichen der Rückbesinnung und schmückt als solches den
Eingangsbereich von Häusern und Wohnungen. Sie dient als Ausdruck zur
Vorfreude auf das große Fest. Mit der Laterne setzen wir ein Symbol von Besinnung
und Ruhe.
Das Licht der Laterne wird ein sichtbares Zeichen dieser Rückbesinnung und zum
Symbol der Geburt Jesu Christi. In einem täglichen Ritual kann die Kerze in der
Dämmerung entzündet werden. Ihr zartes, warmes Licht erhellt den Eingang und
sorgt für Staunen bei den Kindern und Stimmung bei den Erwachsenen. Die Laterne
eröffnet ein neues Bewusstsein und einen neuen Umgang mit dem Advent bei uns
in Weidenbach. Sie stimmt uns auf das Weihnachtsfest ein und vertieft das familiäre
und spirituelle Fundament. Die Laterne wird zur Einladung, den wahren Wert von
Weihnachten für sich wieder zu entdecken.
Daher wäre es bestimmt auch schön, abends durch Weidenbach zu gehen und zu
sehen, wie heimelig und warm es sich anfühlt, den einen oder anderen bei einem
Spaziergang im Kerzenlicht zu treffen.
Bitte beteiligt euch recht zahlreich am „Stillen Advent“ in Weidenbach.
27
*** Nachrichten aus dem Dekanat ***
Wanderexerzitien 2015 in Scheffau am Wilden Kaiser / Tirol.
Schwer ist der Schritt
über die Schwelle des Schweigens.
Dem Steinschlag der Worte entrinnen,
dem Nebelfeld der Gefühle entsteigen,
bis auf lärmenthobenen Gipfeln der Blick sich nach innen weitet
und leiser als der angehauchte Atem hörst du die Stille
- wie einen unendlichen Nachklang einer vor allen Zeiten angeschlagenen Glocke hellstes Hinhören auf das Unaussprechliche, ganz der Gegenwart gegenwärtig.
(Herkunft unbekannt)
Herzliche Einladung zu den Wanderexerzitien 2015, die vom 31. Mai - 06. Juni 2015
in Scheffau am Wilden Kaiser/Tirol, stattfinden.
Eingeladen sind ALLE (ab 20 Jahren), die gerne wandern und „den Dingen“ (Gott,
Land, Leute) und sich selbst nachspüren wollen. Die Wanderungen werden
„leichter“ Natur sein.
Kosten: 160,00 € für Anreise (per Bahn) und Material zzgl. Unterkunft (303,00 €
EZ/HP – 273,00 € DZ/HP) u. evtl. Seilbahn. Unterkunft + Seilbahn wird vor Ort von
jedem selbst bezahlt.
Interesse? Nähere Infos und eine ausführliche Ausschreibung erhalten Sie bei
Pastoralreferentin Simone Thomas, Dekanantsreferentin des Dekanates Vulkaneifel,
Tel. 06592/98255-0 oder Email: dekanat.vulkaneifel@bistum-trier.de
*** Statistische Daten***
Durch das Sakrament der Taufe wurden in die Kirche aufgenommen
Chiara Soraya Lenerz, Zell
Maximilian Anton Mayer, Mehren
Lina Renowitzki, Kirchweiler
Kilian Röhl, Oberstadtfeld
Ekaterina Thiesen, Üdersdorf
28
Aus unserer Pfarreiengemeinschaft sind verstorben:
Elisabeth Wagner, + 25.09.2014, 99 Jahre, Üdersdorfer Straße 5, Niederstadtfeld
Brunhilde Baasch, + 27.09.2014, 59 Jahre, Schulstraße 12, Wallenborn
Katharina Röhl, + 04.10.2014, 87 Jahre, Ermlandweg 1, Daun, früher Bleckhausen
Margareta Ehlend, + 07.10.2014, 67 Jahre, Felsenstraße 6, Daun
Anna Klara Husmann, + 08.10.2014, 71 Jahre, Birkenweg 2, Daun-Waldkönigen
Marianne Nöllen, + 08.10.2014, 73 Jahre, Hauptstraße 21 a, Oberstadtfeld
Susanna Zapp, + 09.10.2014; 79 Jahre, Zum Mühlenbach 1, Niederstadtfeld
Leo Schildgen, + 10.10.2014, 88 Jahre, Herrengarten 2, Oberstadtfeld
Friedrich Theis, + 12.10.2014, 79 Jahre, Alte Darscheider Str. 5, Daun-Waldkönigen
Maria Elisabeth Klein, +13.10.2014, 90 Jahre, Erlenweg 4, Daun-Waldkönigen
*** Termine, Hinweise, Öffnungszeiten, Erreichbarkeit***
Welt-Laden
Daun, Burgfriedstraße 13 (gegenüber Kaufhaus Meyer)
Öffnungszeiten: Mo bis Fr
10.00 bis 12.30 Uhr
14.30 bis 18.00 Uhr
Samstag
10.00 bis 13.00 Uhr
Telefon Weltladen: 06592/5769966
Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen gesucht
Wir suchen Frauen und Männer, die Interesse am fairen Handel haben und uns
beim Verkauf von fair gehandelten Waren unterstützen möchten. Es handelt sich um
eine ehrenamtliche Tätigkeit – Zeiten nach Absprache, z. B. einmal pro Woche oder
zweimal pro Monat vormittags (2 ½ Stunden) oder nachmittags (3 ½ Stunden).
Bitte melden Sie sich persönlich im Laden während der Öffnungszeiten oder rufen
Sie uns an.
Wir freuen uns auf Sie.
29
Einladung
zu den Buchausstellungen
der
Katholischen Öffentlichen
Bücherei Daun St. Nikolaus
und Kirchweiler St. Petrus
In Daun am Sonntag, 09. November 2014
und Montag, 10. November 2014
jeweils
von 14.00 bis 19.00 Uhr
im Jugendheim an der St. Nikolaus-Kirche.
Die Ausstellung ist zusätzlich im Anschluss
an das Hochamt am 09. November
bis 12.00 Uhr geöffnet.
In Kirchweiler am Sonntag,
16. November 2014
von 14.00 bis 18.00 Uhr
im Bürgerhaus in Kirchweiler
Wir halten viele interessante Neuerscheinungen
für Sie bereit: aktuelle Bücher Nachschlagewerke
und praktische Ratgeber - Bücher für Hobbies Bücher, die jede Familie besitzen sollte Bücher, die Kinder gerne lesen Bücher, für Jugendliche Bücher zur Unterhaltung und Entspannung
und Bücher für den Gabentisch.
Während den Ausstellungen laden wir
Sie herzlich ein zum
gemütlichen Beisammensein
bei Kaffee und Kuchen.
30
Kinder helfen Kindern
-Eine Aktion von Round Table 168 Daun und Ladies`Circle 43 Vulkaneifel mit der
freundlichen Unterstützung durch die Pfarreiengemeinschaft DaunLiebe Mitchristen,
bald startet wieder der Weihnachtspäckchenkonvoi vom Serviceclub Round Table und
Ladies`Circle Deutschland nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine. Letztes Jahr
fanden rund 1300 Weihnachtsgeschenke den Weg von Daun in diese drei Länder. Für
die meisten Kinder in den Waisenhäusern, Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen,
Kindergärten und Schulen ist es das einzige Weihnachtsgeschenk, das sie erhalten.
Auch Sie können helfen!
Packen Sie ein Weihnachtspäckchen. Empfehlenswert sind:
 Spielsachen, z.B. Würfel- und Kartenspiele, Aufkleber, Jo-Jos, Teddys,
Spielzeugautos, Tennisbälle,...
 neue Kinderkleidung, z.B. Mützen, Handschuhe, Schals, Sportsachen
 Hygieneartikel wie Zahnpasta, Zahnbürste und Waschzeug
 Mal- und Schreibutensilien, Schulbedarf, Reflektoren (für Schultaschen, Fahrrad
oder Kleidung)
 Geldbeutel, Tagebücher, Kalender, Alben
 Süßigkeiten, z.B. Bonbons und Lutscher aber keine Nüsse oder Schokolade
Die Päckchen sollten sowohl Jungen als auch Mädchen Freude bereiten.
Deutschsprachige Bücher und Spiele mit komplizierten Anleitungen sind nicht geeignet,
gebrauchte Kleidung ist vom Zoll verboten.
Bitte beachten Sie:
Verpacken Sie das Ganze bitte in einem Schuhkarton zu einem schönen
Weihnachtsgeschenk. Als persönlichen Gruß können Sie auch eine Weihnachtskarte
basteln und mit beilegen. Wenn Sie möchten, können Sie dem Kind auch Ihren Namen
und Ihre Adresse mitteilen.
Bitte vermerken Sie auf dem Geschenk das Alters des Kindes und ob die
Weihnachtsüberraschung für einen Jungen oder ein Mädchen bestimmt ist!
Das fertige Päckchen können Sie dann vom 27.10.14- 09.11.14 zu den üblichen
Öffnungszeiten im Pfarrbüro Daun abgeben.
Da auch für caritative Zwecke Sprit- und Mautkosten anfallen, bitten wir pro
Weihnachtspäckchen um eine Spende in Höhe von € 2,00.
Weitere Informationen finden Sie auf Flyern, die zu dieser Aktion bald in unseren
Kirchen ausliegen und unter: www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Mit freundlichen Grüßen
Markus Göbel
Thomas Klassmann
Judith Klassmann- Laux
Pfarreiengemeinschaft Daun
Round Table 168 Daun
LC 43 Vulkaneifel
31
Wirkstatt Dockweiler
15.11.2014
22.11.2014
27.11.2014
07.12.2014
13.12.2014
10.00 – 18.00 Uhr
10.00 – 18.00 Uhr
10.00 – 11.30 Uhr
10.00 – 13.00 Uhr
10.00 – 17.00 Uhr
Netzwerkgruppe „Sein und Werden“
Dem Fluss des Lebens folgen
Atem schöpfen im Alltag (Hillesheim)
Wirkstatt Sonntag
Schweige und Höre
An jedem 1. u. 3. Montag eines Monats Stille und Achtsamkeit 19.30-21.00 Uhr
Anmeldung und Begleitung:
Christel Utters:
Tel. 06595-1737
Mechthild Simonis:
Tel. 06593-987819
E-mail: christel.utters@yahoo.de
Weitere Info´s zur Wirkstatt: www.wirkstatt-eifel.de
32
Pastoralteam der Pfarreiengemeinschaft Daun:
Kath. Pfarramt der Pfarreiengemeinschaft Daun
Wirichstraße 6, 54550 Daun
 06592/958900 Fax 06592/9589029
Ludwig Hoffmann, Ltd. Pfarrer
 06592/9589020 Fax 06592/9589029
hoffmann@kirche-daun.de
Handy Pfr. Hoffmann: 0170/2640203
(nicht montags)
Nur in seelsorgerlichen Notfällen bei
Nichterreichbarkeit des Pfarramtes!
Stanislaw Stepka, Kooperator
 06595/10577
Ludwig Unkelbach, Kooperator
ludwig.unkelbach@t-online.de
 06596/9008565 Fax 06596/9008564
 06592/9589021 (Pfarramt Daun)
Handy Pfr. Unkelbach 0172/6101030
(nur montags)
Karlheinz Lequen, Diakon
lequen@kirche-daun.de
 06592/9589012 Fax 06592/9589029
Markus Göbel, Gemeindereferent
goebel@kirche-daun.de
 06592/9589016 Fax 06592/9589029
Stefanie Heinzen, Gemeindereferentin
heinzen@kirche-daun.de
 06592/9589017 Fax 06592/9589029
Rita Schäfer, Pfarrsekretärin
pfarramtdaun@t-online.de
www.kirche-daun.de
 06592/958900 Fax 06592/9589029
Bärbel Thönnes, Pfarrsekretärin
thoennes@kirche-daun.de
 06592/9589015, Fax 06592/9589028
Edith Hürtgen, Pfarrsekretärin
huertgen@kirche-daun.de
 06592/9589014, Fax 06592/9589028
Öffnungszeiten des Pfarrbüros
Montag
09.00 - 12.30 Uhr
Dienstag
09.00 - 12.30 Uhr
Mittwoch
Donnerstag
09.00 - 12.30 Uhr
Freitag
09.00 - 12.30 Uhr
Fax 06595/10579
14.00 – 17.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr
 Betrifft Pfarrbrief
Alle Beiträge für den Pfarrbrief Nr. 48/49/50/51 vom 23. November bis
21. Dezember 2014 müssen bis spätestens Freitag, 07. November 2014 im Pfarrbüro
vorliegen. Später eingehende Meldungen können leider nicht berücksichtigt werden.
Impressum: Pfarramt der Pfarreiengemeinschaft Daun
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
125
Dateigröße
1 643 KB
Tags
1/--Seiten
melden