close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Löbtauer Anzeiger - dresdner

EinbettenHerunterladen
DR E S DN E R S TA D T T E I L Z E I T U NG
AUS G A BE 1/2 015
Löbtauer Anzeiger
Briesnitz Cotta Dölzschen Gorbitz Leutewitz Löbtau Naußlitz Omsewitz Wölfnitz
Liebe Leser,
die Flüchtlingsthematik überlagert derzeit viele andere
wichtige Themen.
Unsere Themen
Die in Dresden stattfindenden Pegida-Demonstrationen
und Gegendemonstrationen
haben weit über die Stadtgrenzen hinaus für Aufmerksamkeit gesorgt, als Beispiele genutzter Meinungs- und
Versammlungsfreiheit.
 Service|Veranstaltungen S. 2
 Beruf | Bildung
S. 3
 Neujahrsgrußwort S. 4/5/7
 Rätselspaß
S. 6
 Cotta/Plauen
S. 7
 Löbtau
S. 8
... und mehr!
Befürchtungen und Ängste treiben Menschen derzeit
zu tausenden auf die Straße, sei es die Sorge vor einer
nachteiligen Veränderung der
Gesellschaft durch „unkontrollierte Zuwanderung“, islamischen Fundamentalismus
oder die konkrete Sorge vor
einem verstärkten Aufkommen von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.
Der nächste „Löbtauer
Anzeiger“ erscheint am
18.02.2015. Redaktionsund Anzeigenschluss dafür
ist am 09.02.2015.
UM DIE FLÜCHTLINGE zu verstehen, muss man ihnen zuhören: Mathias Körner, stellvertretender Ortschaftsrat
in Gorbitz (im Bild rechts), und Sozialbetreuerin Munkhjargal Flad hören dem syrischen Asylbewerber Herrn
Muhamed (im BIld links) aus Aleppo beim Kaffeegespräch zu.
Foto: Steffen Dietrich
Herzenssache Flüchtlingshilfe
Ihr Steffen Dietrich
Stadt und bürgerschaftliche Netzwerke engagieren sich für Flüchtlinge
Clavicord – Konzert
Gorbitz. Kantor Dieter Westenhöfer gibt am 25. Januar, 17.00
Uhr, in der Philippuskirche Gorbitz, Leutewitzer Ring 75, ein
Konzert auf dem Clavicord. Gespielt werden Werke verschiedener Komponisten zum Ausklang
der Weihnachtszeit. Eintritt frei.
(LA)
Spenden erbeten.
Krimizeit
Gorbitz. Am 27. Januar liest in
der Stadtteilbibliothek Gorbitz
die Autorin Claudia Puhlfürst
aus ihrem neuen Krimi „Das
sechste Herz“. Ein junger Reporter stößt zufällig bei einer harmlosen Recherche auf drei tiefgefrorene Herzen, ein makabres
Spiel beginnt.
Claudia Puhlfürst wurde 1963
in Zwickau geboren, arbeitete 13 Jahre als Lehrerin und
schreibt seit 2002 Krimis, unter
anderem mehrere Bände der Reihe „Mords-Sachsen“. Beginn ist
19 Uhr, der Eintritt ist frei. (brh)
Gorbitz. Mathias Körner, Gorbitzer und Chef der Bürgerinitiative Gorbitz, ist bereits seit
Mitte vergangenen Jahres dabei,
durch umfangreiche ehrenamtliche Arbeit, mehr Verständnis
in Politik und Verwaltung für
die Flüchtlinge und Sorgen der
Anwohner in seinem Wohnumfeld zu wecken. Dazu gehört natürlich auch, dass man sich über
die Flüchtlinge ein eigenes Bild
macht, so Körner.
Am 15. Dezember hatte er deshalb mehrere Flüchtlinge und
den „Löbtauer Anzeiger“ zu sich
eingeladen. Drei junge Männer aus Syrien, ein Ingenieur,
ein Grafi kdesigner und ein Student, erzählten dabei von ihrer teils abenteuerlichen Flucht.
Die Übersetzung übernahm einer der Flüchtlinge, Herr Muhamed, selbst in Deutsch. Der Ingenieur aus Aleppo ist ein Beispiel für einen gut ausgebildeten
Flüchtling. Deutsch hat er sich
in einigen Monaten selbst beigebracht. Seine Familie musste er
!
 Podiumsdiskussion in der
mgezogen
Wir sind u
Hoff nungskirche
Lohnsteuerhilfe
Interessengemeinschaft der Lohnsteuerzahler e. V. – Lohnsteuerhilfeverein
René Fasching
Beratungsstellenleiter
r.fasching@lohi-idl.de
bei seiner Flucht zurücklassen.
Er möchte sie schnellstmöglichst
nachholen. Am liebsten würde
Herr Muhamed in Dresden arbeiten und seinen Lebensunterhalt selber verdienen. Aufgrund
des von Handwerk und Industrie
viel beklagten Fachkräftemangels dürfte das theoretisch auch
kein Problem sein. Es bleibt zu
hoffen.
Eines der größten Probleme ist
das fehlende Deutschverständnis der Neuankömmlinge, die
eine Kontaktaufnahme
mit
dem Wohnumfeld erheblich erschwert, erläutert Körner. Die
hinzu kommende von Anwohnern als mangelhaft empfundene Information des alteingesessenen Wohnumfelds über
die Neuankömmlinge in teils
unmittelbarer
Nachbarschaft
schuf zudem einen Nährboden
für Ängste. Inzwischen hat sich
die Information der Anwohner
durch Verwaltung und die Betreuung der Asylbewerber in
Dresden spürbar verbessert. (Sd)
Großenhainer Str. 113 –115
01127 Dresden
Telefon 03 51 - 84 38 72 56
Mobil 0172 - 53 33 578
Telefax 03 51 - 46 56 00 35
Steuerberatung für Arbeitnehmer, Rentner und Immobilienbesitzer
Löbtau. Wie bereits in anderen
Dresdner Stadtteilen entstand
auch in Löbtau eine Initiative, die sich dafür engagiert, geflüchtete und asylsuchende Menschen in der Stadt willkommen
zu heißen, die aber auch auf die
Sorgen und Ängste der Anwohner eingehen möchte. Das Netzwerk „Willkommen in Löbtau“,
bestehend aus verschiedenen
Kirchgemeinden, Ortsbeiräten,
dem Wums e.V. auf der Columbusstraße, der Nachbarschaftshilfe sowie engagierten Bürgern
aus Löbtau, organisiert derzeit
eine Podiumsdiskussion unter
dem Titel „Geflüchtete in Löbtau
– eine Herausforderung?!"
Alle interessierten Bürger sind
dazu am Mittwoch, den 28. Januar, um 19 Uhr, in die Hoff nungskirche, Clara-Zetkin-Straße 30,
eingeladen. Sie können schriftlich Fragen formulieren, die dann
von den Podiumsteilnehmern diskutiert werden. Auf dem Podium
werden Martin Seidel (parteilos),
der amtierende Sozialbürgermeister der Stadt Dresden, Dr. EvaMaria Stange (MdL, sächsische
Staatsministerin für Wissenschaft
und Kunst), Christian Behr (evangelischer Superintendent Dresden-Mitte), Sozialarbeiter sowie
Vertreter des sächsischen Flüchtlingsrates mit den Bürgern diskutieren und aktuelle Informationen
über Asyl und Unterkünfte gegeben. Am 2. Februar 2015 soll das
erste der vom Stadtrat im Dezember bestätigten zwölf neuen Übergangswohnheime für Asylbewerber in Betrieb genommen werden.
Bei dem neuen Heim handelt es
sich um das aktuell noch im Umbau befindliche Objekt in der Tharandter Straße.
Die mit 40 Plätzen geplante Einrichtung wird mit einem Tag der
offenen Tür am 30. Januar der Öffentlichkeit vorgestellt.
(ct)
Orchesterkonzert
Briesnitz. Der Mozart-Verein zu
Dresden e.V. präsentiert am Sonntag, 22. Februar, 17.00 Uhr, in der
Briesnitzer Kirche ein Orchesterkonzert mit Solist Sebastian Ott
(Fagott) unter musikalischer Leitung von KMD Christian Thiele.
Es ist eine Benefiz-Veranstaltung
der Kirchgemeinde DresdenBriesnitz und ihres Fördervereins
für die neue Glockenanlage. (LA)
Forscherzeit
Cotta. Am 24. Januar findet im
Kinder- und Jugendhaus INSEL
von 9 bis 17 Uhr eine offene Forscherzeit statt. Grundschülerkönnen an einem selbst gewählten
Thema forschen und eigene Experimente durchzuführen. Der Teilnahmebeitrag beträgt 5 Euro für
Mittagessen und Verbrauchsmaterialien. Infos/Anmeldung auf
www.insel-ljbw.de.
(LA)
Mittelpunkt
Gorbitz. Die Faschingsfete steigt
am 17. Februar. Alle Teilnehmer
beginnen 14 Uhr gemeinsam mit
den Vorbereitungen. Zur Winterwanderung ins Weißeritztal
treffen sich alle Wanderfreunde
am 18. Februar, 10 Uhr, im „Mittelpunkt“.
Zum Thema „Flüchtlinge im
„Mittelpunkt“ gibt es am 25. Februar, 14 Uhr, eine Informationsveranstaltung, zu der Sie Ihre
Fragen stellen können und bei
der alle Teilnehmer ins Gespräch
kommen können.
(brh)
Informations- und Kontaktstelle
für Erwerbslose
Leutewitzer Ring 21,
Tel. 4179260
mittelpunkt@ambulantespflegezentrum.de
Service | Veranstaltungen
2
Recht
ANZEIGE
Dresdner Stadtteilzeitung
Lebensfries für Kindergrabanlage
Elektronischer Rechtsverkehr –
aber sicher
Die elektronische Kommunikation gewinnt auch in der sächsischen
Justiz rasant an Bedeutung. Elektronischer Rechtsverkehr bedeutet
den sicheren, rechtlich wirksamen
Austausch elektronischer Dokumente zwischen Bürgern, Behörden und Gerichten.
Der Bundesgesetzgeber hat mit
dem Gesetz zur Anpassung der
Formvorschriften des Privatrechts
und anderer Vorschriften an den
modernen Rechtsgeschäftsverkehr
(Formvorschriftenanpassungsgesetz) vom 13. Juli 2001 sowie mit
dem Gesetz zur Reform des Verfahrens bei Zustellungen (Zustellungsreformgesetz) vom 25. Juni
2001 die allgemeinen Rahmenbedingungen dafür geschaffen, die
Schriftform durch die elektronische Form zu ersetzen. Das Gesetz
über die Verwendung elektronischer Kommunikationsformen in
der Justiz (Justizkommunikationsgesetz) hat unter anderem die Zugangsregelungen novelliert und die
Möglichkeit eröffnet, Prozessakten
elektronisch zu führen.
Elektronischer Rechtsverkehr bedeutet den sicheren und rechtsverbindlichen Austausch elektronischer Dokumente mit der Justiz. Diese Kommunikationsform
ergänzt die bisherige, zumeist papiergebundene Kommunikation,
aber auch Tele- und Computerfax.
Seit dem 1. Dezember 2012 ist mit
Ausnahme der Grundbuchämter
der rechtsverbindliche elektronische Zugang zu allen sächsischen
Gerichten eröffnet. Seit 1. April
2014 ist auch beim Grundbuchamt Dresden der elektronische
Rechtsverkehr eröffnet. Für die
Notare besteht eine Pflicht zur
elektronischen
Antragseinreichung. Das Formvorschriftenanpassungsgesetz hat den § 126 Absatz 3 Bürgerliches Gesetzbuch
(BGB) dahin ergänzt, dass die gesetzliche Schriftform durch die
elektronische Form ersetzt werden
kann. Soll eine gesetzlich vorgeschriebene Schriftform durch die
elektronische Form ersetzt werden,
so muss der Aussteller das elektronische Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur
nach dem Signaturgesetz versehen
(§ 126a Absatz 1 BGB).
Das Zustellungsreformgesetz hat
in einzelnen Verfahrensordnungen auch die elektronische Zustellung elektronischer Dokumente
u.a. an Behörden und Körperschaften sowie Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare zugelassen (z.B.
§ 174 Absatz 3 Zivilprozessordnung). Bei der elektronischen Zustellung ist das Dokument mit einer elektronischen Signatur zu versehen und gegen unbefugte Kenntnisnahme Dritter zu schützen.
Quelle: Landesjustizmisterium
eine neue Grabanlage zum Gedenken an dieses Schicksal vor.
225 individuell gestaltete Kacheln
sollen als „Lebensfries“ an die viel
zu kurzen Kinderleben erinnern.
50 sind bereits entstanden, für die
noch fehlenden Tontafeln wird
Unterstützung erbeten.
ƒƒMitgestalter gesucht
Individuelle Tafeln erinnern an Kinderschicksale.
Trachenberge. Auf dem Dresdner
St. Pauli-Friedhof befindet sich die
Grabstätte von 225 Säuglingen,
denen zwischen 1943 und 1945
nur wenig Lebenszeit beschieden war: Ihre Eltern mussten als
Zwangsarbeiter unter schwierigsten für das nationalsozialistische
Deutschland arbeiten und durften
Foto: Verein
ihre Kinder nicht selbst versorgen,
sondern mussten sie in der so genannten Ausländerkinder-Pflegestätte „Kiesgrube am Hellerberg“
zurücklassen, wo sie kaum eine
Überlebenschance hatten. Annika
Dube-Wnek vom Verein Jugend,
Arbeit, Bildung stellte bereits im
Oktober Gestaltungsentwürfe für
Löbtau. „Die Erde ist nur EIN
Land und alle Menschen sind
seine Bürger.“ Dieses zentrale
Zitat bildet die Grundlage des
Bahá`í-Glaubens und regt besonders zum Nachdenken über
unsere Verantwortung in der
heutigen Zeit an.
Adrian Zendeh, Musikstudent
an der Musikhochschule, ist in
Rostock in einer Bahá`í-Familie aufgewachsen und wird am
22. Januar, 19.45 Uhr, einen
Einblick in den Bahá`í-Glauben geben. Er legt dabei den
Schwerpunkt auf die Rolle der
Jugend in unserer alternden Gesellschaft und den freigiebigen
Dienst an der Menschheit.(brh)
Quilombo –
„Eine Welt“-Verein und -Laden
Reisewitzer Ecke/Schillingstraße 7,
Tel. 4221123,
www.quilombo-dresden.de
Dresdner Stadtteilzeitung
ƒSV SAXONIA
ƒHerausgeber:Verlag für Recht,
Wirtschaft und Kultur GmbH
Lingnerallee 3, 01069 Dresden
Gesamtherstellung und Verlag
Wirtschaft und Kultur GmbH
Lingnerallee 3, 01069 Dresden
Tel. 0351 4852621
www.dresdner-stadtteilzeitungen.de
TorsTen gAumerT
besTATTungen
Bautzner Straße 67
01099 Dresden
Telefon 8 01 19 81
Impressum
ƒSVƒAnzeigenleitung:
SAXONIA VERLAG für Recht,
ein Dresdner Familienunternehmen
Dem Leben einen würDigen AbschieD geben
Weitere Informationen unter
www.zwangsarbeiterkinder-dresden.de
Vortrag im „Quilombo“
Für das letzte Geleit
Tag und Nacht dienstbereit
Saarstr. 1
01189 Dresden
Tel. (03 51) 4 24 75 90
Herzberger Str. 30 Eing. Prohliser Allee 01239 Dresden
Tel. (03 51) 4 04 37 82
Keglerstr. 4
01309 Dresden
Tel. (03 51) 3 12 93 00 Fax (03 51) 3 12 93 01
Der Verein sucht engagierte Menschen, die für eines oder mehrere Kinder einen solchen Erinnerungsstein anfertigen möchten.
Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum 13. Februar besteht am
5. Februar, 17 Uhr, und am 28. Februar, 10 Uhr, in den Werkstätten des Vereins, Bismarckstraße 56, die Möglichkeit, sich einzubringen. Interessenten werden
gebeten, sich unter 0152 23425845
oder 2802563 bzw. per mail unter
sozialpaedagogen@jab-dd.de zu
melden. Auch individuelle Termine können vereinbart. (StZ)
Wer einen Fluss überquert,
muss die eine Seite verlassen.
Mahatma Gandhi
Tag & Nacht für Sie erreichbar: 0351 / 42 999 42
Gompitzer Str. 29 l Spitzwegstr. 66a l Großenhainer Str. 163
Herzberger Str. 8 l Pfotenhauerstr. 68 l Königsbrücker Landstr. 54
Breitscheidstr. 55 l www.antea-dresden.de
Redakteure:
ƒSteffen
ƒVerantwortliche
Dietrich
Tel. 0351 4852670, Fax: 0351 4 852661
stadtteilzeitungen@saxonia-verlag.de
ƒAnita
ƒAnzeigenberatung:
Ulbrich, Tel. 0172 7067320
vorstufe@saxonia-verlag.de
ƒLRƒDruck:
Medienverlag und Druckerei GmbH
Straße der Jugend 54, 03050 Cottbus
Tel. 0355 481461
Nachdruck, Vervielfältigung, Verbreitung in elektronischen Medien von Inhalten, Abbildungen und gestalteten Anzeigen ist nur mit schriftlicher Genehmigung
des Verlages zulässig. Die Zeitung und die
veröffentlichten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder übernimmt der Verlag keine Haftung. Eine
Zurücksendung erfolgt nicht. Die Redaktion behält sich bei
Veröffentlichung das
Recht der Kürzung
und Bearbeitung von
Zuschriften vor. Alle
Rechte bleiben vorbehalten.
Beruf | Bildung
Dresdner Stadtteilzeitung
Anzeige
Messe Karrierestart 2015 – Zukunft selbst gestalten
„Karrierestart“ heißt es vom 23. bis
25. Januar in der Messe Dresden
im Ostragehege. Über 430 Aussteller haben ihre Teilnahme an der
Bildungs-, Job- und Gründermesse angemeldet. Unter dem Motto
„Zukunft selbst gestalten“ bietet
die Messe Karrierestart Orientierungshilfen für die eigenverantwortliche berufliche Entwicklung.
Aufgezeigt werden soll in erster Linie, welche Chancen Sachsen bietet. Mit dem Schwerpunkt „Berufliche Bildung im Fokus“ steht die
duale Ausbildung im Mittelpunkt.
Dabei bietet die Messe zahlreiche
Möglichkeiten, verschiedene Berufe kennenzulernen. So präsentieren sich in Messehalle 1 Unternehmen aus Industrie und Handel
mit ihren Ständen, die IHK Dresden informiert zu Ausbildungsberufen. Am Gemeinschaftsstand
des Handwerks in Halle 2 finden
täglich Vorführungen statt. Zu
den Ausstellern im medizinischen
Bereich gehört das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, das neben Gesundheitsfachberufen auch
Berufsbilder im kaufmännischen,
logistischen und erstmals auch im
gastronomischen Bereich vorstellt.
Einen weiteren Schwerpunkt bildet
die „Jobmesse“ für Fachkräfte wie
Absolventen, Wechselwillige und
Arbeitsuchende. Im Gründerbereich werden Existenzgründung,
Selbstständigkeit und Unternehmertum als berufliche Optionen
thematisiert. Das Fachprogramm
umfasst mehr als 150 Beiträge.
www. messe-karrierestart.de
Sie sind Existenzgründer und
wollen sich so schnell wie möglich
am Markt präsentieren?
Wir haben für Sie Existenzgründerpakete geschnürt.
Konzentrieren Sie sich ganz auf Ihr Geschäft – wir machen den Rest!
Paket 1 »Startschuss«
250 EUR (+ 19 % MwSt.)
100 Visitenkarten | 1.000 Briefbögen | 1.000 Flyer

Ihr Erfolg
ist unser Ziel!
3
Anzeige
Oberschule Sabel in Freital Hainsberg
An der staatlich anerkannten
Oberschule Sabel in Freital lernen zur Zeit 148 Schüler/innen in den Klassen 5 bis 10. Die
Klassenstärken sind überschaubar, da unser Ziel die individuelle Förderung unserer Schüler
ist. Am Ende des Schulbesuches bei Sabel soll mit dem Realschulabschluss ein guter Start
ins Berufsleben oder ein reibungsloser Übergang an weiterführende Schulen ermöglicht werden, weshalb für uns
die sächsischen Lehrpläne und
Stundentafeln gelten. So kann
auch an unserer eigenen Fachoberschule für Gestaltung, Sozialwesen sowie Wirtschaft und
Verwaltung das Fachabitur erworben werden. Unsere Oberschüler können ein umfangreiches Ganztagsangebot nutzen,
das unter anderem kreative und
gestalterische Kurse beinhaltet.
Schüler mit Legasthenie und
Dyskalkulie erhalten bei uns
besondere
Aufmerksamkeit
und Betreuung, um ihnen erfolgreiches Lernen zu ermöglichen. Wer unsere Schule kennenlernen möchte, kann gern
zu unserer Informationsveranstaltung am 05.02.2015 um
18.30 Uhr im Schulgebäude Rabenauer Straße 19, zu den Tagen
der offenen Tür am 31.01.2015
und 28.02.2014 jeweils von 10
bis 14 Uhr sowie zur Messe KarriereStart in Dresden kommen.
Die Schulanmeldung für die zukünftigen 5. Klassen ist zu folgenden Zeiten im Zeitraum vom
27.02. bis 06.03.2015 im Sekretariat der Oberschule möglich:
ƒƒ27.02.2015: 12–18 Uhr
ƒƒ28.02.2015: 10–14 Uhr
ƒƒ02.03.2015: 14–18 Uhr
ƒƒ03.03.2015: 14–18 Uhr
ƒƒ04.03.2015: 14–16 Uhr
ƒƒ05.03.2015: 10–18 Uhr
ƒƒ06.03.2015: 08–11 Uhr
Zur Anmeldung sind folgende
Unterlagen mitzubringen:
1.das Original der Bildungsempfehlung
2.Kopie der Geburtsurkunde
3.Kopie der Halbjahresinformation der Klasse 4
Kontakt und Informationen:
Tel. 0351 640180-20
Fax 0351 640180-22
info@mittelschule-freital.de
www.sabel-freital.de
Paket 2 »Startschuss deluxe«
685 EUR (+ 19 % MwSt.)
100 Visitenkarten | 1.000 Briefbögen | 1.000 Flyer | Gestaltung und Logoentwurf

Outlet Store
Fashion Store
Karlsruher Straße 92
01189 Dresden
Telefon 0351 40460868
info@dresden-outlet.de
www.dresden-outlet.de
Paket 3 »Startschuss superior«
850 EUR (+ 19 % MwSt.)
100 Visitenkarten | 1.000 Briefbögen | 1.000 Flyer
Gestaltung und Logoentwurf | Webvisitenkarte

Für alle Angebote gilt:
Die Gründung liegt max. 6 Monate zurück.
IHRE FREUNDLICHE ANSPRECHPARTNERIN
ANZEIGE
Birgit Leser
Projektleiterin SAXONIA Werbeagentur
Telefon 0351 4852642 | Fax 0351 4852661
2200 frische Kurse – Frühjahrs-/Sommerprogramm der
Volkshochschule Dresden erschienen
Semesterauftakt mit Hans-Dietrich Genscher
SAXONIA Werbeagentur
Lingnerallee 3 | 01069 Dresden
www.saxonia-werbeagentur.de
Anzeige
Carmina Burana in der Jungen Garde
Dresden. Am 25. Juli, ab 20 Uhr,
erklingt in der Freilichtbühne
Junge Garde die Orff‘sche Kantate „Carmina Burana“. Sie gilt
als eines der populärsten Stücke ernster Musik seit ihrer Uraufführung im Jahr 1937. Begleitet von der Nordböhmischen
Philharmonie Teplice, exzellenten Solisten und einem Spektakel aus Licht und Laser, münden
beide Inszenierungen am 25. Juli
2015 in einem Open-Air-Konzerterlebnis der Extraklasse.
Im ersten Teil des Open-Air-Konzerts fesseln die dramatischen
Klänge des Orchesters und der
Gesang des Chores in „Rusalka“, Antonin Dvoraks berühmteste Oper, gefolgt vom imposanten Gefangenenchor aus dem bekanntesten Werk Giuseppe Verdis
„Nabucco“ und
weiteren bekannten Chorwerken.
Im zweiten Teil
steht zu Beginn
die Dunkelheit,
kraftvolle Lichtstrahlen bahnen
sich ihren Weg
durch die Finsternis und halten inne, wenn zu
Foto: A. Lander
Beginn das star- Populäres Chorkonzert. ke „Oh Fortuna“ aus den Kehlen des gewalti- des Glücks. Kraftvoll schließt
gen Chores dringt. In drei Teilen die konzertante Inszenierung
erzählen die Lieder der „Carmi- mit dem Huldigungschor auf
na Burana“ voller Lebenslust von die Schicksalsgöttin. Eine Lichtder Liebe und der Liebeswerbung und Lasershow unterstreicht die
im mittelalterlichen Lebens- Stimmung der drei Teile.
Weitere Informationen & Tickets
geist, von Romantik und Mystik
und dem Glauben an die Göttin
unter www.opern-festspiele.de.
In diesen Tag erscheint das neue Frühjahrs-/Sommerprogramm 2015 der
Volkshochschule Dresden (VHS). Mit
rund 2200 Kursen startet die Einrichtung ab 23. Februar in das neue Semester. Das Programm ist wie gewohnt ein
Mix aus Bewährtem sowie neuen und
aktuellen Angeboten zu moderaten
Kursgebühren. Dabei sind aktuelle Ereignisse oder Jubiläen in der Stadt – wie
der 70. Jahrestag der Zerstörung Dresdens – Gegenstand von Veranstaltungen. Zum Semesterauftakt wird der
ehemalige Außenmister Hans-Dietrich Genscher zum Thema Freiheit als
Chance und Herausforderung moderner Gesellschaften sprechen. Allein
550 Kurse werden für 31 Fremdsprachen auf verschiedenen Niveaustufen
(darunter selten gelehrte Sprachen wie
Hindi, Altgriechisch, Sanskrit oder
Runengermanisch) angeboten. Unter den 470 Gesundheitskursen gibt es
verschiedene Möglichkeiten, um einmal etwas Neues, wie beispielsweise
Windsurfen, Stand Up Paddling oder
Golf spielen, auszuprobieren. Ehrenamtlich engagierte Dresdner finden
ab diesem Semester ein breitgefächertes, von der Landeshauptstadt gefördertes Fortbildungsangebot. Die neue
Programmbroschüre gibt es kostenlos in den VHS-Geschäftsstellen sowie
in über 120 Einrichtungen im Stadtgebiet. Eine Übersicht der Auslagestellen sowie die Möglichkeit der Online-Anmeldung ist im Internet auf
www.vhs-dresden.de zu finden.
Rückblick Ortsamtsbereiche Cotta/Plauen
4
Neujahrsgrußwort der Ortsamtsleiterin
Urlaub jederzeit.
Baden
macht Spaß
Liebe Leserinnen und Leser der
Stadtteilzeitung,
ich wünsche Ihnen ein gutes und
erfolgreiches neues Jahr.
Vor allem wünsche ich Ihnen
stabile Gesundheit, die es Ihnen
ermöglicht, alle privaten Aktivitäten zu genießen und sich auch
weiterhin für Ihren Stadtteil zu
engagieren.
Ihr Erlebnisbad im
Südwesten Dresdens
Elbamare Erlebnisbad Dresden
Aquapark Management GmbH
Wölfnitzer Ring 65 • 01169 Dresden
www.elbamare.de
Tel.: 03 51 / 4 10 09 - 0
Ortsamtsleiterin Irina Brauner.
Foto: Stadtverwaltung
Dresdner ReiseMarkt
30. Jan. – 01. Feb. 2015
Messe Dresden
Sonder
sc
Kreuzf hau
ahrten
❚ Die zweitgrößte Touristikmesse Ostdeutschlands
· Sonneninsel, Skifahren oder Urlaub vor der Haustür
· besondere Präsentation der Partner Südtirol, Oberlausitz
und Wurzen
· großes Showprogramm, u.a. mit Stargast Linda Hesse,
präsentiert von Polster & Pohl Reisen
Hintergrundbild Welle: © Paweł Worytko – depositphotos.com
Wohnmobil: © fotokalle, Frau: © Liv Friis-Larsen – beide fotolia.com
Online-Tickets:
www.tmsmessen.de
Wollkontor
Susanne Helmers
Ihr Fachgeschäft für Wolle
und Strickmode
Friedrich-Wieck-Straße 4
01326 DD | Tel. 40760130
Mo. – Fr. 10 – 18.30 Uhr | Sa. 10 – 14 Uhr
www.wollkontor-dresden.de
Schweriner Straße 48
01067 Dresden
Mo. – Fr. 9 – 18.30 Uhr | Sa. 9 – 14 Uhr
Am 25. Mai 2014 fand neben der
Europawahl auch die Kommunalwahl statt. Damit endete sowohl
die Wahlperiode des Stadtrates,
als auch die der Ortsbeiräte.
Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich bei allen ehrenamtlichen Wahlhelfern bedanken und schon heute darum bitten, uns auch bei der Oberbürgermeisterwahl am 7. Juni und
zum möglichen 2. Wahlgang am
5. Juli zu unterstützen.
Mein Dank gilt auch den Damen und Herren Ortsbeiräten der
Ortsämter Plauen und Cotta für
die vertrauensvolle Zusammenarbeit 2009 bis 2014. Viele Anregungen und Hinweise aus der
Bürgerschaft wurden von Ihnen
aufgegriffen und gemeinsam mit
der Verwaltung nach Lösungen
gesucht. Mancher Kompromiss
wurde dabei hart erstritten. Auch
wenn man sagt, ein Kompromiss
bedeutet, dass alle unzufrieden
sind, überwiegt bei mir stets die
Freude, wenn nach sachlich geführten Diskussionen belastbare
Ergebnisse erreicht werden.
Nach der Kommunalwahl konstituierten sich die Ortsbeiräte
im November neu. Beide wurden
größer. Plauen hat nunmehr 19
statt 17 und Cotta 21 statt 19 Mitglieder. In beiden Gremien sind
jetzt auch Die Piraten und die
AfD vertreten.
ƒƒFlüchtlingsthematik
❚ Spannende Sonderthemen
· NEU! Sonderschau Kreuzfahrten präsentiert von
Ullmann Reisen, mit bekannten Reedereien und
Kreuzfahrtveranstaltern
· „Erlebnis Caravan & Camping“ mit Trends und
Markenfahrzeugen
Jetzt 2x in Dresden!
Dresdner Stadtteilzeitung
Partner
International
Partner
National
Partnerstadt
Partner
Kreuzfahrten
präsentiert von
Der Ortsbeirat Cotta hatten in
der konstituierenden Sitzung
am 6. November 2014 gleich ein
schwieriges Thema zu bearbeiten.
Auf der Tagesordnung der ersten
Sitzung stand die Vorlage „Maßnahmeplan zur Schaffung zusätzlicher Unterbringungskapazitäten
für besondere Bedarfsgruppen in
den Jahren 2015/2016“.
Das Interesse der Bürgerschaft
war riesig. Der große Saal fasste
den Besucheransturm nicht. Viele Bürger wollten sich nicht nur
informieren, sondern auch selbst
das Wort ergreifen und ihre Empfindungen zum Ausdruck bringen, sowie Fragen stellen. Es war
schwierig zu vermitteln, dass eine
Ortsbeiratssitzung dafür nur bedingt Raum bietet. Nachdem der
Ortsbeirat den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern Rederecht gewährt hatte, ergriffen 18 Besucher
das Wort. Dabei war festzustellen,
dass die Meinungen durchaus auseinander gingen. Viele, vor allem
Jüngere, haben großes Verständnis für die Belange der Flüchtlinge,
zeigen sich solidarisch und möchten sich in den Prozess der Integration der asylsuchenden Menschen
in unsere Gesellschaft einbringen.
Alteingesessene Bewohner brachten verstärkt Ängste und Bedenken zum Ausdruck.
Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen behielten die Damen und Herren Ortsbeiräte die
sprichwörtliche Ruhe. Sie hörten
sich die Belange der Bürgerschaft
an und arbeiteten konzentriert
und sachlich den Tagesordnungspunkt ab. Die gute Tradition aus
den vergangenen Wahlperioden,
anwesenden Bürgern Rederecht
zu gewähren, wurde damit auch
vom neuen Ortsbeirat fortgesetzt.
Im Ergebnis wurden mehrere Ergänzungsanträge eingebracht, anschließend stimmte der Ortsbeirat der Vorlage mit Ergänzungen
mehrheitlich zu. So begann die
neue Wahlperiode in Cotta zwar
recht turbulent, aber Demokratie lebt von Beteiligung. Letztlich
überraschte mich das überwiegend positive Feedback nach der
Sitzung doch ein wenig.
(Fortsetzung auf Seite 5)
Gorbitzer Räder-Profi in neuen Räumen
Anzeige
Da für das bisherige Domizil von Räder Reichelt samt den umliegenden Hochhäusern
am Leutewitzer Ring umfassende Sanierungsmaßnahmen geplant sind, bot sich für
Thomas Reichelt gleich nebenan die Gelegenheit, mit seinem Geschäft und der Werkstatt
größere Räume zu beziehen. Hier kann die
vielfältige Auswahl an Fahrrädern und Zubehör übersichtlich präsentiert werden. Alle
Leistungen bietet das Team nun seit kurzem
im gewohnten Umfang im Verkaufspavillon
am Leutewitzer Ring 19 an.
Thomas Reichelt bedankt sich an dieser
Stelle bei den vielen fleißigen Helfern und
ganz besonders bei seinem Vermieter, der
Eisenbahner Wohnungsbaugenossenschaft,
die in vertrauensvoller ZusamNOTAPHILIE DRESDEN Dr. Hemmerling
menarbeit die Voraussetzungen
Münzen – Euros – Ansichtskarten für den Umzug geschaffen hat.
Euro-Münzen LITAuEN – 7 EuR
Ankauf | Verkauf | Schätzungen
Oschatzer Straße 14 • 01127 Dresden-Pieschen
Tel.: (03 51) 8 58 32 53 · Geschäftszeiten: Mo.–Fr. 10–18 Uhr
GOLD-BARREN
www.gold-kaufen-dresden.com
Dresdner Stadtteilzeitung
Rückblick Ortsamtsbereiche Cotta/Plauen
Irina Brauner mit Jahresrückblick
Für mich bestätigte sich wieder
einmal, dass es wichtig ist, miteinander zu reden.
ƒƒInvestitionen Schule und Sport
Der scheidende Ortsbeirat Plauen
brachte 2014 wichtige Bauprojekte
auf den Weg. So stand im März die
Vorlage „Neubau einer Zweifeldsporthalle an der 117. Grundschule
‚Ludwig Reichenbach‘ an der Reichenbachstraße 12“ auf der Tagesordnung. Elternvertreter sprachen
vor dem örtlichen Gremium und
erläuterten, dass die Freude über
den Neubau dadurch getrübt wäre,
dass der Standort der neuen Halle Einschränkungen hinsichtlich
der Freiflächensituation mit sich
brächte. Die Verlegung der Spielflächen für die Grundschüler an
die Reichenbachstraße könnte nur
eine Übergangslösung darstellen.
Sie forderten deshalb den zügigen
Rückbau der Bestandshalle, um
auf dessen Areal neue Spielflächen
anzuordnen.
Vertreter des Vereinssportes wiesen hingegen auf die angespannte
Situation hinsichtlich der Bereitstellung von Hallenzeiten für Vereins- und Freizeitsportler hin. Sie
plädierten deshalb für den Erhalt
der Bestandshalle. Letztlich folgte
der Ortsbeirat Plauen dem Anliegen der Elternvertreter und sprach
sich für den zügigen Rückbau aus.
Im Juni berichtete das Schulverwaltungsamt dem Ortsbeirat Plauen,
dass der Stadtrat den Beschluss zur
Errichtung einer Zweifeldsporthalle am Standort der 117. Grundschule gefasst habe. Diese neue
Sporthalle solle ebenfalls durch die
46. Oberschule genutzt werden. Im
Beschluss sei auch der Auftrag an
die Oberbürgermeisterin enthalten, dem Ausschuss für Allgemeine Verwaltung, Ordnung und Sicherheit sowie dem Betriebsausschuss für Sportstätten eine Entscheidungsvorlage vorzulegen, in
welcher sowohl die Bedürfnisse des
Schulsports als auch die Bedarfe
des Vereins- und Freizeitsports berücksichtigt werden. Deshalb wurde eine Vorlage zur Festlegung des
Abrisszeitpunktes erarbeitet und
dem Ortsbeirat zur Beratung und
Beschlussfassung vorgelegt. Die
Verwaltung schlägt vor, dass ein
Abriss erst nach der Fertigstellung
eines Ersatzneubaus für die Sporthalle am Lukasplatz erfolgen solle.
Diese Vorlage lehnte der Ortsbeirat
Plauen ab. Damit bestätigte er sein
Votum aus der Sitzung im März.
Letztlich folgte der Stadtrat in seiner Dezembersitzung dieser Abstimmung. Die Vorlage wurde abgelehnt. Ungeachtet dessen hat der
Bau der neuen Turnhalle begonnen
und die Baufortschritte sind für jedermann sichtbar.
5
ANZEIGE
In drei Tagen um die Welt
ReiseMarkt vom 30.01. bis 01.02.2015
Neue Cottaer Sporthalle. Foto: Sd
Auch im Ortsamt Cotta stand eine
Sporthalle im Fokus. Am 7. Oktober 2014 fand die feierliche Einweihung der Vier-Feld-Sporthalle am Gymnasium Dresden Cotta
statt. Der Bau ist imposant und für
den Schul- sowie den Vereinssport
gleichermaßen wichtig, insbesondere, da die Halle wettkampfgeeignet für die Sportart Badminton
ist. Hier trainieren auch die Sportler der Sportgemeinschaft Gittersee. Der Verein wurde 1882 gegründet und verfügt seit 1957 über
die Sparte Badminton, damals gegründet als Sektion Federball. Ich
freue mich für die Vereinssportler
und wünsche ihnen weiterhin viel
Erfolg. Der Ortsbeirat Cotta brachte ebenfalls einstimmig ein Schulprojekt auf den Weg. Im Mai stand
der Bebauungsplan Nr. 395, Dresden Briesnitz Nr. 2, Grundschulstandort „Am Lehmberg“ auf der
Tagesordnung.
(Fortsetzung auf Seite 7)
Ab auf eine Sonneninsel, Skifahren in den Alpen oder doch Urlaub
vor der Haustür? Unentschlossene erhalten beim Dresdner ReiseMarkt die Chance, Eindrücke
für den nächsten Traumurlaub
zu sammeln, sich beraten zu lassen oder direkt zu buchen. Außerdem zeigen Caravaning-Händler Trends und Markenfahrzeuge
der Reisemobilbranche. Neu ist
die Sonderschau Kreuzfahrten,
die aufgrund der steigenden Beliebtheit dieser Urlaubsform stattfindet und von Ullmann Reisen
präsentiert wird. Partner sind in
diesem Jahr das vielfältige Südtirol, die schöne Oberlausitz und
der Ausrichter des nächsten „Tages der Sachsen“ Wurzen. Praktische Insider-Tipps geben Reiseprofis in gleich vier Urlaubskinos!
Als Stargast bringt Polster & Pohl
Reisen am Freitag Linda Hesse
mit, und das ist nicht das einzige
Showhighlight … Dresdner ReiseMarkt, vom 30.01. bis 01.02.2015
in der Messe Dresden!
Alle Infos unter
ww.dresdner-reisemarkt.de.
2 Freikarten für den Reisemarkt 2015
Mit etwas Glück können Sie zwei Freikarten für den Dresdner ReiseMarkt 2015 gewinnen. Senden Sie uns bis 27.01.2015 eine E-Mail
an stadtteilzeitungen@saxonia-verlag.de oder schreiben Sie uns:
SV SAXONIA Verlag GmbH, Lingnerallee 3, 01069 Dresden (Zur
schnellen Benachrichtigung bitte Telefonnummer angeben.)
Rätselspass
6
Dresdner Stadtteilzeitung
Wie gut kennen Sie sich in Ihrer Stadt aus?
ANZEIGE
Machen Sie mit bei unserem Fotorätsel und entdecken Sie bekannte Dresdner Geschäfte
Anleitung: Auf den neun Fotos sind überwiegend Motive aus
Geschäften im Erscheingsgebiet dieser Zeitungsausgabe und
einige aus weiteren Stadtteilen zu sehen. Mit einer Zuschrift an
uns mit richtiger Nennung von drei Fotonummern und jeweils
dazu gehörenden Geschäften kommen Sie in unseren Lostopf
und gehören mit ein bisschen Glück zu den Gewinnern unserer
Sachpreise. Alle Geschäfte, die auf den Fotos zu sehen sind,
sind auch in dieser Ausgabe mit einer Anzeige präsent.
Foto 5
Foto 1: _________________________________________
Foto 2: _________________________________________
Gewinne: Zu gewinnen gibt es einen Gutschein für das
Elbamare, zwei Gutscheine für das La Belle Vie, Freikarten für
den Reisemarkt sowie Freikarten für die Camina Burana am
25. Juli in der Jungen Garde.
Foto 1
FOTORÄTSEL LÖ/PLAU ZEITUNG
Foto 3: _________________________________________
Foto 6
Foto 4: _________________________________________
Foto 5: _________________________________________
Foto 6: _________________________________________
Foto 2
Foto 7
Foto 7: _________________________________________
Elbamare
Foto 8: _________________________________________
Foto 9: _________________________________________
Foto 3
Foto 8
Name __________________________________________
Vorname _______________________________________
Telefon _________________________________________
Straße/Hausnr. _________________________________
Foto 4
Foto 9
PLZ/Ort ________________________________________
Schicken Sie die richtige Zuordnung auf diesem Coupon mit A dresse und Telefonnummer bis
28.01.2015 an den SV SA XONIA Verlag GmbH,
Lingner allee 3, 01069 Dresden oder senden Sie
uns eine vollständige E-Mail mit Ihren Daten an
stadtteilzeitungen@ saxonia-verlag.de.
Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Cotta/Plauen
Dresdner Stadtteilzeitung
7
Investitionen in die Infrastruktur
(Fortsetzung von Seite 5)
Aus Kapazitätsgründen muss die
Grundschule den Doppelstandort Grundschule/Oberschule am
Schulberg in Briesnitz verlassen.
Die Oberschule soll am Standort verbleiben, die Grundschule
in rückwärtiger Lage zur Kita am
Lehmberg einen neuen Standort
mit einer Zweifeldsporthalle erhalten.
ƒƒWeitere Projekte der Stadtentwicklung
Sowohl der Ortsbeirat Cotta als
auch der Ortsbeirat Plauen bestätigten die Vorplanung Stadtbahn
2020 Neubaustrecke Löbtau – Südvorstadt – Strehlen, Teilabschnitt
Nossener Brücke – Nürnberger
Straße jeweils einstimmig. Dieses
Verkehrsbauvorhaben wird von einer breiten Mehrheit aus Bürgerschaft und Politik beider Ortsämter getragen. Der angestrebte Lückenschluss zwischen Nürnberger
Ei und der Zentralhaltestelle Kesselsdorfer Straße/ Tharandter Straße wird zu einer Verbesserung für
die Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs führen.
Auch der Rahmenplan Nr. 791
Südvorstadt Dresden Bildung
und Stadt im Dialog beschäftigte den Ortsbeirat Plauen. Die im
Rahmenplan untersuchte 375 ha
große Fläche südlich der Innenstadt umfasst das Gebiet zwischen
Strehlener Straße und Kohlenstraße sowie den Bereich von der August-Bebel-Straße/Teplitzer Straße bis zum Nürnberger Ei. Das
Gebiet schließt sowohl den Campus der TU Dresden, als auch den
der HTW, eine größere Anzahl
von Instituten, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie sie
umgebende Wohngebiete und
Freiflächen einschließlich gärtnerisch genutzte Flächen ein. Mit
dem Rahmenplan wird das Ziel
verfolgt, eine tragfähige mittel- bis
langfristige Strategie zu schaffen,
das Gebiet durch maßvolle Konzentration und Verdichtung weiterzuentwickeln, wobei vorhandene und geplante Infrastrukturen
zu berücksichtigen seien.
Hierbei wird die Brücke zum Vorhaben Stadtbahn 2020 geschlagen.
Die Planer schlagen vor, die künftige Entwicklung gezielt auf das
Rückgrat des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zu konzentrieren.
Am 9. Oktober 2014 wurde der Pulvermühlenpark, ein ca. 3.000 Quadratmeter großes Gelände als weiterer Baustein des Weißeritzgrünzuges an die Bürgerinnen und
ANZEIGE
Events und Entspannung
in ehemaliger Kelterei
Die „Unterirdischen
Welten“ haben sich in
der ehemaligen Kelterei Lockwitzgrund als
Veranstaltungsort für
Comedy und Konzerte etabliert. Die
Location hatte schon
namhafte Künstler
ANSICHT UM 1988.
zu Gast: u.a. Fips Asmussen, Die Radeberger Bierhähne, und führte das Unternehmen unIngo Oschmann, Kathy Leen, Gun- ter seinem alten Namen weiter.
ter Emmerlich, Desiree Nick, die Die Lockwitzer Kelterei gehörte
Gruppe „MTS“ und viele andere. als VEB „Lockwitzgrund” zu den
Junge Talente erhalten in der CO- bedeutendsten FruchtsaftproduMEDY-LOUNGE, die an jedem ers- zenten in der DDR und stellte u.a.
ten Mittwoch im Monat veranstal- Most und Fruchtsirup her.
Nach 1990 erhielten die Erben das
tet wird, ihre Chance.
Familienunternehmen zurück, vier
Geschichtliche Wurzeln
Jahre später wurde die ProduktiDer ungewöhnliche Veranstal- on verlegt. Die Kelterei fiel in den
tungsort befindet sich auf dem Ge- Dornröschenschlaf. Ende 2002 entlände einer einstigen Kelterei. Die deckte man die ehemaligen FasskelKelterei Lockwitzgrund wurde 1893 ler, die ca. 1933 als Stollen in den
von Emil Donath in Laubegast ge- Berg getrieben wurden, und nutzte
gründet. Dieser war auch Besitzer sie für Veranstaltungen. Die Fassdes bekannten Tanzgasthofes „Do- keller stehen heute vielfältig für prinaths Neue Welt”. Diese Kelterei vate und öffentliche Events zur Verwar die erste Fabrik in Deutschland, fügung. Seit 2012 können sich die
die alkoholfreie Getränke herstell- Gäste im „Salzstollen“ bei reiner
te. 1906 wurde das Unternehmen in Luft von Allergien erholen.
den Lockwitzgrund verlegt. „Do- Im neu eröffneten Lagerstollen wernaths Obstkelterei” blieb bis 1945 den Weine in historischem, unteririn Privatbesitz und wurde dann in dischem Ambiente zur Verkostung
Volkseigentum überführt. Die Fa- angeboten.
www.dresdner-unterwelten.de
milie Donath ging nach München
ƒ
Bürger übergeben. Auf dem historischen Areal der ehemaligen Pulvermühle an der Oederaner Straße
können sich die Besucher nicht nur
entspannen, sondern auch über die
Dresdener Mühlengeschichte informieren. Der Mühlgraben und die
Grundrisse der ehemaligen Mühlengebäude sind erlebbar. Ein überdimensionales Mühlespiel symbolisiert die Geschichte des Parks, zwei
Silhouettenmühlräder veranschaulichen den Standort der kurfürstlich-sächsischen Pulvermühle. Außerdem kann man Mauereidechsen
entdecken, welche im Mühlgraben
ihr Sonnenbad nehmen. Da diese Tiere streng geschützt sind, bitten wir alle Besucher um besondere
Rücksichtnahme.
Übrigens entstand somit auch eine
neue rad- bzw. fußläufige Verbindung von Plauen in Richtung Löbtau/ Altstadt abseits der vielbefahrenen Tharandter Straße. Von Altplauen gelangen Sie über die Hofmühlen- und Fabrikstraße zum
Pulvermühlenpark, von dort über
den Ebertplatz und den Floßhofterrassen auf bekannten Wegen
Richtung Altstadt.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim
Erkunden, bleiben Sie gesund
Ihre Irina Brauner
Ortsamtsleiterin Plauen und Cotta
Ein überdimensionales Mühlespiel im neu eröffneten Pulvermühlenpark
mit Sitzbänken lädt zum Verweilen und Spielen ein.
Foto: Sd
„unterirdische welten“
kultur im dresdner sÜden
AU SZU G AU S UN SER EM PRO GRA
MM:
14.02.2015 THOMAS STELZER „Mardi Gras“
06.03.2015 PETER FLACHE (Restkarten)
20.03.2015 KATHY LEEN lebensnahes Kabarett
11.04.2015 MASTER of HELLFIRE Comedy-Feuershow
11. + 12.09.2015 Gastspiele RADEBERGER BIERTHEATER
JEDEN 1. MITTWOCH IM MONAT: COMEDY-LOUNGE stand-up-MIX
Unterirdische Welten (am Salzstollen Dresden) · 01257 Dresden · Lockwitzgrund 38
Karten: 0351- 4054550 (24 Std. AB) www.vp-roesler.de www.reservix.de (auch Homedruckfunktion)
Die Energie-Berater
Die Serie in Ihrer Stadtteilzeitung
Wir bringen Licht ins Dunkel.
Der LED-Lampen-Koffer – jetzt im DREWAG-Treff.
Service
Beräumungsservice
DresDen • Entrümpelung
• Haushaltsauflösung
• Malerarbeiten
Preiswert – schnell – zuverlässig
TermineunterTelefon:
01723530066,HerrRehwagen
ung
Baumfäillltechnik
mit Se tubbenfräsen
rgung/S
inkl. entso preiswert,
t
m
ziert
übernim
d unkompli
schnell un
in gmbh
team al1p72 3530066
Telefon 0 -alpin.info
agen
mail@team
Seit dem 1. September 2012 dürfen Glühlampen nur noch mit der
Mindestenergieklasse C verkauft
werden – klassische Glühbirnen erfüllen diese Anforderungen nicht.
Dem Verbraucher bleibt somit zukünftig die Wahl zwischen LEDund Energiesparlampen:
Die Energie-Berater der DREWAG
empfehlen, auf LED-Lampen umzusteigen. Diese sind selbst im Vergleich
zu Energiesparlampen effizienter, so­
fort nach dem Einschalten 100­prozentig hell und sparen somit bares
Geld. Außerdem sind sie frei von Gift­
stoffen, haben eine sehr lange Lebens­
dauer und ihr Licht ist mit dem der
Glühlampen vergleichbar. Für alle,
die gegenüber LED-Lampen weiterhin Skepsis hegen, gibt es den LEDLampen­Koffer: Er enthält 14 LED­
Lampen unterschiedlicher Bauarten
und Leistungen. Ob Birne, Kerze oder
Strahler – testen und vergleichen Sie
LED-Leuchtmittel zu Hause und entscheiden Sie sich für Ihr Wunschlicht.
Den LED­Lampen­Koffer inklusive
Leuchtmittel und Lichtmessgerät zur
Bestimmung der Lichtstärke erhalten DREWAG­
Kunden gegen eine Kaution von 20,– EUR für
eine Woche kostenfrei im
DREWAG-Treff.
Herr Rehw
Ihre Zeitung im Internet
www.dresdnerstadtteilzeitungen.de
Neubau Tiergartenstraße/
Franz-Liszt-Straße
An der Ecke Tiergartenstraße/Franz-Liszt-Straße haben im
Sommer 2014 die Arbeiten für den zweiten großen Neubau
begonnen. Hier entstehen bis zum Frühahr 2016 insgesamt
42 Wohnungen.
Das 6-geschossige Gebäude wird nachhaltig und energieeffizient errichtet und mit der Zertifizierung „NaWoh“ für
nachhaltigen Wohnungsbau versehen. Modernste
technische Anlagen sorgen für ein angenehmes
Wohnklima und günstige Betriebskosten.
Meine Stadt. Mein Viertel. Meine WGJ.
Löbtau
8
6x in Dresden
Impulsgeber für Löbtau
• Orthopädie-Schuhtechnik
• Orthopädie-Technik
• Sanitätshaus
• Reha-Technik
• Schuhhaus
• Podologie
Löbtauer Runde startet Imagekampagne
Von Tanja Tröger
Löbtau. Ginge es nach Angela
Bösche und Felix Liebig, wäre
die Kesselsdorfer Straße eine
abwechslungsreiche BummelMeile, das kulturelle Rückgrat
des Stadtteils, von den Löbtauern gestaltet. Bäume säumten
die Straße, es gäbe Cafés und
Freisitze, originelle Läden und
einen Ort zum Tanzen.
Dafür, dass sich ihr Wohnquartier positiv entwickelt, engagieren sich der studierte Architekt
und die frühere Bankangestellte als Sprecher der Löbtauer
Runde (LR) seit einem Jahr. Als
„Chefs“ des lockeren Zusammenschlusses engagierter Anwohner verstehen sich die beiden als Impulsgeber, als Moderatoren im Stadtteilgeschehen.
Grillenburger Straße 19
Service-Telefon
0351-41 41 666
Service-Fax
0351-41 41 613
info@berneis.net • www.berneis.net
Gutschein 10,-Euro*
für alle Artikel aus unserem Sortiment
ab 60,- Euro Einkaufswert, gültig bis 31.05.2015 – ausgenommen sind Kassenleistungen
Mode & Geschenke
für die ganze Familie
am Nürnberger Ei
ode!
ühjahrs-M
r
F
ie
d
r
tz fü
chen Pla
Wir brau
auf die
WSV
ƒƒVon Internetauftritt bis
n!
0%
bis zu 5 Winterkollektio
te
m
gesa
Kellei-Jubiläum
Nürnberger Str. 28c-d • 01187 Dresden
Tel. 4 72 92 39 • www.mode-am-nuernberger-ei.de
Weihnachten vorbei:
Osterei!
Schon heimlich vom
Frühling träumen …
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr
Samstag von 9 bis 12 Uhr
La Belle Vie – Ein Stück französische Lebensart
Warthaer Str. 21 · Tel. 307 028 40 · www.la-belle-vie.info
ANZEIGE
Musik und Spaß im Immergrün
da gehen wir doch gerne hin …
Auch im neuen Jahr gibt es in
der Tanz- und Familiengaststätte
Immergrün wieder viele Veranstaltungen. Nach dem Faschingsauftakt am 1. Februar können
Sie sich auf einen beschwingten
Tanzabend freuen.
Lassen Sie sich als Höhepunkt
des Abends am Valentinstag
zusammmen mit Ihrer/Ihrem
Dresdner Stadtteilzeitung
Liebsten mit gefühlvollen Schlagern vom Roland Kaiser Double Steffen Heidrich verwöhnen.
Einlass ist 18 Uhr.
Für die Kinder folgt am 15. Februar die Faschingsveranstaltung.
Und wenn Sie die Enkel von
Herricht und Preil kennenlernen wollen, dann ist am 7. und
8. März dazu Gelegenheit.
Hinter Bösche und Liebig liegen
zwölf arbeitsreiche Monate: Mit
der Internetseite www.löbtau.
org, einer Imagekampagne und
dem gemeinsam mit dem Gewerbeverein organisierten Kellei-Jubiläum haben sie einiges
auf die Beine gestellt.
„Als die Website fertig war, es in
den Zeitungen stand und dann
sogar Leute bei mir zu Hause angerufen haben, das war
eine neue Stufe, wie wir wahrgenommen wurden“, freut sich
die promovierte Ökonomin.
„Dadurch haben sich auch viele neue Kontakte ergeben, etwa
zum DenkMalFort!-Verein.“
Auch Felix Liebig betrachtet
den Internetauftritt als Erfolg.
Allerdings müssten die Akteure des Stadtteils ihn nun auch
dauerhaft pf legen. Zudem will
er die Seite mit weiteren Inhalten füttern: Künftig sollen dort
auch eine Löbtau-Karte sowie
Informationen zur Imagekampagne und beispielsweise zur
aktuellen Asyldebatte zu finden
sein.
Als weiteres Erfolgs-Indiz wertet der Zwei-Meter-Mann die
häufigen Anrufe von Journalisten: Die Sprecher der Löbtauer Runde sind inzwischen als
Stadtteil-Experten gefragt.
Immergrün
Musik und Spaß Immergr
Tanz – und Familiengaststätte
im
Faschingsauftakt am 1. Februar 20
15
mit Stars und anderen Verrückten
Einlass 13 Uhr | Beginn 15 Uhr
… bei uns da gibt es nichts vom Band,
Platzsicherh
eit nu
wir kochen noch mit Herz und Hand!
Ihre Reservie r durch
rung!
www.immergruen-dresden.de
Ockerwitzer Str. 60 · 01157 Dresden · Tel. 4222180
Wollen die Kesselsdorfer StraSSe in diesem Jahr wieder zu einem lebendigen Zentrum der Stadtteilkultur machen: Angela Bösche und Felix
Liebig, die Sprecher der Löbtauer Runde. Foto: Tanja Tröger
ƒƒImagekampagne mit
Löbtauer Köpfen
Stolz ist der selbsternannte Kulturingenieur auf die Imagekampagne „Wir entwickeln Löbtau –
Machen Sie mit!“. Von Plakaten
und Postkarten schauen „Löbtauer Köpfe“, die sich für ihren
Stadtteil einsetzen – sei es als engagierter Bürger, Sportler, Unternehmer oder Politiker. Auf
der Kartenrückseite prangen in
leuchtend bunten Rechtecken die
LR-Projekte. Zum aktiven Mitmachen will die Löbtauer Runde damit ermuntern, schließlich
werde Stadtteilkultur nicht von
anonymen Institutionen, sondern von Menschen wie dir und
mir gestaltet. Konsequenterweise stammen die Porträts von einem alteingesessenen Löbtauer:
Foto-Hahn. Seit Ende Dezember verteilen Bösche und Liebig
das Werbematerial, bald soll es
in Löbtau nicht mehr zu übersehen sein.
ƒƒVieles neu macht 2015
Denn die Löbtauer Runde braucht
Unterstützung für ihre Projekte im Jahr 2015: Das traditionelle Stadtteilfest und den Löbtauer
Advent wollen die Organisatoren
beibehalten, aber gemeinsam mit
dem Gewerbeverein Kesselsdorfer Straße umgestalten. „Wir versuchen, Aufwand und Ergebnis
in ein sinnvolleres Verhältnis zu
bringen“, erläutert Angela Bösche.
Die Frage sei, wie man Leute hinterm Ofen hervorlocke, wie man
sowohl junge Menschen als auch
Alteingesessene einbinde. „Dass
das funktionieren kann, dafür
sind wir als LR-Sprecher ja sinnbildlich“, schmunzelt der 36-jährige Liebig in Richtung seiner
63-jährigen Kollegin.
Was den Stadtteil ausmacht und
wie man seine Kultur besser bewerben kann, bespricht die neu
gegründete AG Stadtteilkultur.
ƒƒIdee Stadteilladen
Als sichtbaren Fixpunkt träumen die LR-Mitglieder von einem zentral gelegenen Stadtteilladen, in dem man sich
treffen, miteinander reden, im
Archiv oder der Bibliothek stöbern oder einfach ein Schälchen
Heeßen schlürfen kann. Doch
bisher mangelt es an Geld und
günstigen Räumen.
Konkreter sind da schon die
Pläne, am internationalen Parking Day am 18. September teilzunehmen. „Die Idee ist: Wo ein
Auto steht, kann man auch was
anderes machen“, erläutert Liebig und denkt an kleine KulturAktionen. So könnten Dresdner ins Gespräch kommen, was
sie sich von Straßen wünschen:
Sollen sie Lebensort oder Transitstrecke sein? Was ist nötig,
damit Wohnqualität entsteht?
ƒƒAuf historischer Pirsch durch
„Kuhlöbte“
Die Geschichte Löbtaus soll
künftig bei unterhaltsamen
Stadtteil-Spaziergängen lebendig werden. Zu den spannenden
Orten werden sowohl Liebig als
auch Mitglieder der AG Löbtauer Geschichte führen, die
sich aus der LR heraus gegründet hat. Den Geschichts-Treff,
der beim Kellei-Jubiläum 2014
seine gut besuchte Premiere erlebte, will die Geschichts-AG
am 13. September wiederholen,
dem deutschlandweiten Tag des
offenen Denkmals.
Apropos Geschichte: 2018 wird
„Kuhlöbte“ sage und schreibe
950 Jahre alt – mehr als 100 Jahre älter als Dresden! Da sollten
alle Löbtauer langsam anfangen, Ideen für das runde Jubiläum zu spinnen, findet das Sprecher-Duo. Wer sich beteiligen
möchte, kann sich gern an die
Löbtauer Runde wenden!
www.löbtau.org
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
42
Dateigröße
5 361 KB
Tags
1/--Seiten
melden