close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe 04-2015

EinbettenHerunterladen
09. November bis 23. November 2014
Im Kirchenjahr gilt der November als ein Monat
der Besinnung und des Gedenkens.
Gedenken an unsere Verstorbenen
Gedenken an die Gefallenen der beiden großen Kriege
Gedenken an die schlimmen Verbrechen des NS Regimes
Aber auch Gedenken an die Heiligen unsere Vorbilder im Glauben
Besonders wird der heilige Martin in diesen Tagen hervorgehoben als
Vorbild des Teilens und des Mitgefühls.
Ein Bettler saß im kalten Schnee
Ein Bettler saß im kalten Schnee,
dem tat das alte Herz so weh.
Sankt Martin, der vorüberritt,
gab ihm den halben Mantel mit.
Da dankte still der alte Mann
und sah ihn voller Freude an.
Sankt Martin zog des Weges fort
und bald erfuhr er Gottes Wort.
Geschrieben steht: "Seid allen gut,
denn was ihr dem Geringsten tut,
das habt ihr mir, dem Herrn geschenkt!"
Wohl dem, der wie Sankt Martin denkt.
Denken wir im November auch an die, die unsere Hilfe brauchen
Ihr
Gottesdienste
vom 08. November – 23. November 2014
Hartenfels (Hf) -Herschbach (Hb) -Marienhausen (Mh) - Marienrachdorf (Md)
Schenkelberg (Sb) – Selters (Se) - Sessenhausen (Sh) – Weidenhahn (Wh)
Kuhnhöfen (Ku) – Niedersayn (Ni) - Oberherschbach (Oh
Samstag, 08.11
Hb 10.30 Dankamt zur Diamantenen Hochzeit der Eheleute
Bernhard und Lianne Köth
Verstorbenengedenken:
für die Verstorbenen der Familien Köth und Piroth
Hb 16.00 ökum. Wortgottesdienst zum 50jährigen Vereinsjubiläum
des DRK- Ortsverein Herschbach
anschließend Kranzniederlegung in der Kapelle Oberherschbach
für die verstorbenen Mitglieder des Vereins.
Sb 17.30 Martinsfeier in der Kirche, anschl. Martinsumzug
Hf 18.00 Vorabendmesse für die Pfarrgemeinde
mitgestaltet vom Kirchenchor
Verstorbenengedenken: Marianne Seibert (6 Wochenamt)
Edgar Wirges und Eltern
Edgar und Gerlinde Strüder und Angehörige
Eheleute Therese und Günther Rohfritsch sowie Angehörige
Sh 18.00 Abendlob
Sonntag, 09.11
Sb 09.00 Hochamt für die Pfarrgemeinde
Verstorbenengedenken:
Eheleute Ernst und Maria Ludwig (Jahresgedenken)
sowie Angehörige
Md 11.00 Hochamt für die Pfarrgemeinde
Mh 11.00 Morgenlob
Wh 11.00 Morgenlob
Se 17.00 ökumenische Andacht zur Reichspogromnacht
an der Gedenktafel am Marktplatz
Se 18.00 Hochamt für die Pfarrgemeinde
Verstorbenengedenken: Frieda Geisler
Die Wochenendkollekten sind für die kath. öffentliche Bücherei bestimmt.
Montag,10.11
Hb 17.30 St. Martinsfeier in der Kirche, anschl. Martinszug
Hf 18.00 Rosenkranzandacht mit Anbetung
2
Dienstag, 11.11
Hb 17.00 Rosenkranzgebet, vorgebetet von den Senioren
Hf 17.30 St. Martinsfeier in der Kirche anschl. Martinszug
Sb 17.30 Abendgebet für kath. und evangl. Christen
Wh 17.30 St. Martinsfeier in der Kirche, anschl. Martinszug
Mh 18.00 St. Martinsfeier in der Kirche, anschl. Martinszug
Se 18.00 St. Martinsfeier in der Kirche, anschl. Martinszug
Md 18.00 Amt für die Pfarrgemeinde
Mittwoch, 12.11
Hb 08.30 Amt für Liesel Koch bestellt vom Rosenkranzverein
Se 19.00 Gottesdienst in der Kapelle des Krankenhauses
Donnerstag, 13.11
Ku 18.00 Amt für die Pfarrgemeinde
besonders für die Frauen des Frauenstammtisch
Verstorbenengedenken:
Margaretha Nattermann (6 Wochenamt)
Mh 18.00 Amt für die Pfarrgemeinde
Sh 18.00 Amt für die Pfarrgemeinde
Freitag, 14.11
Sb 08.30 Amt für die Pfarrgemeinde
Wh 08.30 Amt für die Pfarrgemeinde
Verstorbenengedenken:
Für zwei gute Freunde, Rudi Hehl und Herbert Weller
Hf 18.00 Abendlob
Md 18.00 St. Martinsfeier in der Kirche, anschl. Martinszug
Samstag, 15.11
Hf 18.00 Vorabendmesse für die Pfarrgemeinde
Verstorbenengedenken: Anna und Agnes Dickopf (Stift.)
Eheleute Anneliese und Josef Jung und Jan Jankowski
Sh 18.00 Vorabendmesse für die Pfarrgemeinde
Verstorbenengedenken: Carmen Spohr
Margarete Huf (Jahresgedächtnis)
im stillen Gedenken
3
Samstag, 15.11
Hb 18.00 Vorabendmesse für die Pfarrgemeinde
mit Tauffeier des Kindes Mats Schenkelberg
Verstorbenengedenken: Maria Schmidt und Angehörige
Walter Hartmann (1. Jahramt), Ehefrau Martha
Eltern, Schwiegereltern und Bruder Edmund
Katharina Reifenberg geb. Köth und Angehörige
Eheleute Franz und Maria Krah und Sohn Günter
Eheleute Gustav und Liane Klöpping und Angehörige
Elisabeth Dickopf und Maria Schmidt
Josef und Karoline Schenkelberg, Tochter Annegret Grebe
und Alfons Gesellchen
Maria Bender (4. Jahramt) und Ehemann Bernhard
Eheleute Katharina und und Franz Schmidt
Josef Hubert Dickopf und Eltern
Eheleute August Sauer und Tochter Maria
Eheleute Wilhelm und Johanna Morgenschweis,
Tochter Anneliese und Angehörige
Willibald Busch (Jahramt) und Angehörige
Josef ‚Antweiler (Jahramt) und Angehörige
Josef und Christine Kern geb. Eberz
Anni Hoeren und Ehemann
Eheleute Johann und Maria Schenkelberg geb. Eberz,
sowie Magda Piroth geb. Massfeller
Werner Schlimm (Jahresgedächtnis)
Im besonderen Gedenken
Sonntag, 16.11.
Sb 09.00 Hochamt für die Pfarrgemeinde
Verstorbenengedenken:
Frl. Anna Herber, deren Eltern und Geschwister,
sowie Eheleute Peter Kartenbach III
Eheleute Arthur und Adele Neif und Angehörige
Md 11.00 Hochamt für die Pfarrgemeinde
Mh 11.00 Hochamt für die Pfarrgemeinde, mitgestaltet vom Kirchenchor
Verstorbenengedenken:
Erich Bannas und Melitta Althof
Otto Baldus
Im Anschluss an den Gottesdienst findet die Ansprache
zum Volkstrauertag in der Kirche statt; anschließend
Kranzniederlegung am Ehrenmal.
4
Sonntag, 16.11.
Wh 11.00 Hochamt für die Pfarrgemeinde
Verstorbenengedenken: Werner Fein und Angehörige
Eheleute Willi und Cäcilia Görg
sowie Alfred und Margarethe Görg
Karl und Maria Eulberg sowie Angehörige
Alwin und Hilde Benner
Berthold und Anni Eulberg, Alfons Diehl sowie Angehörige
Im Anschluss an den Gottesdienst findet die Ansprache zum
Volkstrauertag statt mit Kranzniederlegung am Ehrenmal
Hb 14.00 Totengebet für Elisabeth Koch und Annedore Baldus
Wh 14.30 Tauffeier für die Kinder Wendelin Matthias Schäfer,
Jasmine Yvonne Schäfer, Lukas Dennis Koch
und Emilie Zilli Koch
Se 11.00 ökum. Andacht zum Volkstrauertag auf dem Friedhof Selters
Se 18.00 Hochamt für die Pfarrgemeinde
Auftaktgottesdienst aller Erstkommunionkinder
Verstorbenengedenken: Hildegard Mellet (Jahresgedenken)
Die Wochenendkollekten sind für die Aufgaben der DIASPORA bestimmt.
Montag, 17.11
Hf 18.00 Rosenkranzandacht mit Anbetung
Dienstag, 18.11
Hb 17.00 Rosenkranzgebet, vorgebetet vom Rosenkranzverein,
wir beten besonders für Liesel Koch
Sb 17.30 Abendgebet für kath. und ev. Christen
Md 18.00 Abendlob
Se 18.00 entfällt
Mittwoch, 19.11
Hb 08.30 Morgenlob: Verstorbenengedenken: Alois Köth (1. Jahramt)
Se 19.00 Gottesdienst in der Kapelle des Krankenhauses
Donnerstag, 20.11
Mh 18.00 Amt für die Pfarrgemeinde
Ni 18.00 Amt für die Pfarrgemeinde
Verstorbenengedenken: Alfred Breuer (6 Wochenamt)
Olga Jung und Angehörige
Im besonderen Gedenken an Roswitha Müller
Sh 18.00 Amt für die Pfarrgemeinde
5
Freitag, 21.11
Sb 08.30 Amt für die Pfarrgemeinde
Wh 08.30 Amt für die Pfarrgemeinde
Eh 10.30 Dankamt zur Goldenen Hochzeit der Eheleute
Helmuth und Marianne Leicher
Gedenken für die Lebenden und Verstobenen
der Familien Leicher und Hoffmann
Hf 18.00 Amt für die Pfarrgemeinde
Samstag, 22.11
Hb 18.00 Vorabendmesse für die Pfarrgemeinde
mitgestaltet vom Kirchenchor
Verstorbenengedenken:
Andreas Leicher (8.Jahrged.), Christine Mauer und Großeltern
Heinrich und Caroline Battes, Leander Wessler und Geschw.
Eheleute Hans und Liesel Niedenzu (10. Jahresgedenken)
Eheleute Bernhard Creszenz und Helene Eberz geb. Dickopf
und Eltern
Jürgen Massfeller und Verstorbene des Jahrgangs 1941
Heidemarie Post (1. Jahramt)
für Verstorbene des Kirchenchores Herschbach, besonders
für Annedore Baldus
Julius Mangel
Franz und Maria Schenkelberg und Sohn Raimund
Paul Anton und Irmgard Weber
Gerhard Vogel und Angehörige
Manfred Stein (5. Jahramt), sowie Eheleute Julius und Johanna
Stein und Geschwister
Egon Stein und Eheleute Jakob und Therese Preußer
Hf 18.00 Abendlob
18.00 Kleinkinderwortgottesdienst im Pfarrheim
Sh 18.00 Vorabendmesse für die Pfarrgemeinde
mit Tauffeier des Kindes David Alexander Nink
Sonntag, 23.11 Christkönigsonntag
Sb 09.00 Morgenlob
Md 11.00 Hochamt für die Pfarrgemeinde
Mh 11.00 Hochamt für die Pfarrgemeinde
mitgestaltet vom Kirchenchor Cäcilia
Verstorbenengedenken: Kurt Heisig (6 Wochenamt)
Friedrich und Auguste Krämer und Sohn Paul
Hermann und Cäcilia Astrath und verst. Angehörige
6
Sonntag, 23.11 Christkönigsonntag
Wh 11.00 Hochamt für die Pfarrgemeinde
Verstorbenengedenken:
Paul Georg Frensch, Eltern und Bruder Josef Antonius sowie
Peter Wilhelm Frensch
Matthias Scheid und Angehörige
Eheleute Martin und Maria Menges, Hubert Friedrich
und verstorbene Eltern
Se 18.00 Abendlob; mitgestaltet von der Schola St. Bonifatius
Verstorbenengedenken: Karl Heinz Derksen sowie Angehörige
der Familien Derksen und Neubauer
Die Wochenendkollekten sind für die Pfarrei bestimmt.
Do, 13.11.14
19.30 Uhr
Pfarrheim
Weidenhahn
Sitzung des
Pfarrgemeinderates
Mo, 10.11.14
14.30 Uhr
Step bei Step
20.15 Uhr Rathaus
Probe Gospelchor
Mi, 12.11.14
10.00 Uhr Turnhalle Kita
Eltern-Kind-Gruppe
Do, 13.11.14 10.30 Uhr
Musikalische Früherziehung
17.-18.30
Body-Fitness für Frauen
19.30 Uhr Rathaus
Kirchenchorprobe
Sa. 15.11.14 09.30 Uhr
Flötengruppe tolle Talente
10.00 Uhr
Flötengruppe Zauberflöten
Mo, 17.11.14 14.30 Uhr
Step by step
20.15 Uhr Rathaus
Probe Gospelchor
Mi, 19.11.14
10.00 Uhr Turnhalle Kita
Eltern-Kind-Gruppe
Do, 20.11.14 10.30 Uhr
Musikalische Früherziehung
17-18.30
Body-Fitness für Frauen
19.30 Uhr Rathaus
Kirchenchorprobe
Bücherei Herschbach
Die Bücherei ist wegen Renovierung und Erweiterung vorübergehend
geschlossen. Wir hoffen, dass die Arbeiten schnell vorangehen, damit wir
bald wieder für Sie da sind.
7
Di, 11.11.14
Do. 13.11.14
Di, 18.11.14
20.00 Uhr
16.30 Uhr
20.00 Uhr
Pfarrheim
Pfarrheim
Pfarrheim
Probe Kirchenchor
Abenteuerkinderland
Probe Kirchenchor
Di, 11.11.14
Mi, 12.11.14
18.45 Uhr
19.00 Uhr
Bürgerhaus
Pfarrhaus
Di. 18.11.14
18.45 Uhr
Bürgerhaus
Probe Kirchenchor
Frauengemeinschaft
Thema: „Gottes starke
Töchter“
Probe Kirchenchor
Mo, 10.11.14
Mi, 12.11.14
Do, 13.11.14
16.30 Uhr
14.30 Uhr
15.00 Uhr
17.00 Uhr
17.30 Uhr
16.30 Uhr
15.00 Uhr
17.00 Uhr
17.30 Uhr
Pfarrhaus
Pfarrhaus
Pfarrhaus
Pfarrhaus
Pfarrhaus
Pfarrhaus
Pfarrhaus
Pfarrhaus
Pfarrhaus
19.15 Uhr
19.15 Uhr
Gasthaus Kern
Gasthaus Kern
Mo, 17.11.14
Do, 20.11.14
Do, 13.11.14
Do, 20.11.14
8
Bücherei-Ausleihe
Seniorenkreis
Seniorengymnastik
Flötengruppe Melodieakrobaten
Flötengruppe Flötensternchen
Bücherei-Ausleihe
Seniorengymnastik
Flötengruppe Melodieakrobaten
Flötengruppe Flötensternchen
Probe Kirchenchor
Probe Kirchenchor
Mo, 10.11.14
Do, 13.11.14
Mo, 17.11.14
19.30 Uhr
15.00 Uhr
15.00 Uhr
19.30 Uhr
Stadt Berlin
Alte Schule
Alte Schule
Stadt Berlin
Di. 11.11.14
20.00 Uhr
Kirche
Probe Schola St. Bonifatius
Mi. 12.11.14
14.30 Uhr
Pfarrsaal
Flötengruppe Melodienzauber
Sa. 15.11.14
09.45 Uhr
10.30 Uhr
14.30 Uhr
Pfarrsaal
Pfarrsaal
Pfarrsaal
Crescendo
Flötissimo
Flötengruppe Melodienzauber
19.00 Uhr
Pfarrsaal
16.45 Uhr
17.30 Uhr
20.00 Uhr
09.45 Uhr
10.30 Uhr
Pfarrsaal
Pfarrsaal
Kirche
Pfarrsaal
Pfarrsaal
Frauenkreis mit Frau Brunner:
Frauengestalten in der Bibel
Flötenzaubersternchen
Flötengruppe Flötensternchen
Probe Schola St. Bonifatius
Crescendo
Flötissimo
15.00 Uhr
20.15 Uhr
18.30 Uhr
15.00 Uhr
20.15 Uhr
18.30 Uhr
Pfarrheim
Mi. 19.11.14
Fr. 21.11.14
Di. 21.11.14
Sa. 22.11.14
Mo, 10.11.14
Do, 13.11.14
Mo, 17.11.14
Do, 20.11.14
Pfarrheim
Pfarrheim
Pfarrheim
Probe Kirchenchor
Spielenachmittag mit Ines
Seniorennachmittag
Probe Kirchenchor
Bücherei-Ausleihe
Probe Cantamos
Bücherei-Ausleihe
Bücherei-Ausleihe
Probe Cantamos
Bücherei-Ausleihe
9
Besondere Veranstaltungen
Admissio von Herbert Bruns
Am 10. Oktober fand in Limburg ein feierlicher Gottesdienst statt, in dem Herbert
Bruns aus Schenkelberg die sogenannte „Admissio“ erteilt wurde.
Admissio bedeutet die Zulassung eines Bewerbers zur Diakonenweihe.
Die Bereitschaftserklärung von Herbert Bruns und zwei weiteren Kandidaten,
sich in den Dienst der Kirche zu stellen, nahm im Auftrag der Kirche von Limburg
der ständige Vertreter des Apostolischen Administrators, Pfr. Wolfgang Rösch
im Beisein der Heimatpfarrer entgegen.
Wir freuen uns, dass die Pfarrei Sankt Anna mit Herbert Bruns nun offiziell einen
Weihekandidaten für die Diakonenweihe hat und begleiten ihn mit unserem
Gebet!
Im Februar und März wird Herbert Bruns einmal in jedem Kirchort den Dienst
des Akolythen (Altarmessdiener) versehen und die Gelegenheit nutzen, Sie zu
seiner Diakonenweihe einzuladen.
Pfarrer Michael Pauly und Pfr. Marcus Fischer
Neues von der Baustelle Marienrachdorf
Während viele von uns Urlaub machen oder gemacht haben, waren zahlreiche
Handwerker mit der Renovierung unserer Kirche beschäftigt.
Der Blick auf und durch die unzähligen Gerüststangen ist beeindruckend. Viele
Elektrokabel wurden neu verlegt. Die Anstreicher haben Decke, Wände und
Säulen gereinigt und grundiert. Schon jetzt kann man erahnen, wie schön hell
der Kirchenraum werden wird. Neue Deckenleuchten verschiedener Anbieter
wurden probeweise installiert und ihre Helligkeit und Ausstrahlung getestet. Wir
dürfen gespannt sein, wie es weitergeht!
Elfi Kubiak ( Vors. Ortsausschuss )
Sternsingertag in Frankfurt - Samstag, 15.November 2014
Für alle Kinder die mit zum Sternsingertag fahren geht es los
um 09.45h ab Herschbach/Kirche
um 10.00h ab Selters/Haltestelle Naspa
Rückkehr gegen 15.45h
Bitte ein Lunchpaket und 5,-€ für die Buskosten mitbringen
10
St- Martins-Kollekte der Kindertagesstätte St. Anna
Wieder ist es soweit …
St. Martin steht vor der Tür. Auch den Kindern der Kindertagesstätte St. Anna
bringen wir in dieser Zeit vermehrt die Bedeutung des Teilens näher.
Eine liebgewordene Tradition stellt hierbei das Spenden der Kollekte des St.
Martinsgottesdienst an den Flüchtlingskindergarten in Durban (Südafrika) dar.
Wir stehen in einem regelmäßigen Kontakt zu Pastor Georg Meyer, den Kindern
und den Mitarbeitern des Kindergartens und erfahren somit immer wieder, wie
unsere Spenden genau zur richtig Zeit ankommen und für die Kinder und die
Einrichtung verwendet werden. Unter anderem versorgen wir mit unserer
Unterstützung die Kinder mit einer Mahlzeit am Tag und haben auch schon
einige Löcher im Dach der Kindertagesstätte gestopft.
Wir würden uns freuen, wenn auch Sie wieder teilen und die St. Martins Kollekte
mit einer Spende für den Flüchtlingskindergarten bereichern.
Vielen Dank sagen die Kinder der Kindertagesstätte St. Anna und die
Flüchtlingskinder in Durban, deren Chance auf ein besseres Lebend durch Ihre
Hilfe ein Stück größer geworden ist.
Kolpingfamilie Herschbach
Einladung zur Fahrt auf den Weihnachtsmarkt
am Freitag, den 28. November 2014
Auf dem Programm stehen dieses Jahr zwei Weihnachtsmärkte:
Als Erstes fahren wir nach Traben Trabach zum unterirdischen Weihn(Wein)
nachtsmarkt. Um 16h geht es dann weiter, zum mittelalterlichen Markt nach
Bernkastel-Kues
Anmeldung bitte bis Mittwoch 26.11.2014
bei: Hans Blaicher Tel.02626/8333 / Gertrud Helm Tel.02626/6646
Gäste sind auch bei dieser Fahrt herzlich willkommen.
Fahrtkosten für Mitglieder € 15,- / Gäste 17,Krippenspiel in Selters
Am 24.12. findet wie in jedem Jahr in der Kirche St. Bonifatius unser
Krippenspiel statt. Hierfür brauchen wir noch große und kleine Akteure, die das
Krippenspiel einüben und an Heiligabend vorführen. Die erste Probe ist am
20.11.2014 von 17 bis 18 Uhr in der Kirche in Selters. Sollte dieser Termin für
die meisten ungünstig sein, können wir an diesem Nachmittag noch nach einem
anderen regelmäßigen Probentermin schauen. Bis Heilig Abend treffen wir uns
dann wöchentlich an den ausgemachten Terminen.
Auch kleinere Geschwister, die noch nicht lesen können, sind herzlich zu den
Proben und zum Mitspielen eingeladen.
11
Kirchbauverein Herschbach
Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 15.11.2014
um 19.00 Uhr im Pfarrheim
Öffnungszeiten und Kontaktdaten der Pfarrbüros
Herschbach
Montag bis Freitag
Dienstag bis Donnerstag
Heinrich-te-Poel-Str. 5, 56249 Herschbach
Telefon: 02626/293, E-Mail: herschbach@bistum-limburg.de
10.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Selters
Montag, Dienstag und Freitag
Hahnweg 3, 56242 Selters
Telefon 02626/282, E-Mail: selters@bistum-limburg.de
08.00 - 11.00 Uhr
Hartenfels (Pfarrheim) Dienstag
Postanschrift: Heinrich-te-Poel-Str. 5, 56249 Herschbach
Telefon: 02626/ 286, E-Mail: hartenfels@bistum-limburg.de
10.00 - 11.00 Uhr
Marienrachdorf
Mittwoch
15.00 - 17.00 Uhr
Hauptstraße 13, 56242 Marienrachdorf,
Telefon: 02626/5540,E-Mail: marienrachdorf@bistum-limburg.de
Marienhausen
Mittwoch
14.00 - 15.30 Uhr
Hauptstr. 45, 56269 Marienhausen,
E-Mail: marienhausen@bistum-limburg.de
Weidenhahn
Sprechzeiten Pater Mosha
Dienstag
10.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag
16.00 - 17.00 Uhr
Sprechzeiten Frau Wingender:
Dienstag
11.00 - 12.30 Uhr
Hauptstraße 11, 56244 Weidenhahn,
Tel: 02666-256,
E-Mail: weidenhahn@bistum-limburg.de
In dringenden seelsorglichen Anliegen wenden Sie sich bitte an:
Pater Aniceth Mosha, Kath. Pfarramt Weidenhahn, Tel. 02666-256 oder
Pfarrer Marcus Fischer und Pfarrer Michael Pauly,
Kath. Pfarramt, Heinrich-te-Poel-Str. 5, 56249 Herschbach, Tel. 02626-293.
Redaktionsschluss des nächsten Pfarrblattes 12.11.2014
für den Zeitraum 23.11. bis 07.12.2014
12
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
24
Dateigröße
419 KB
Tags
1/--Seiten
melden