close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datenblatt - Speedy Reha Technik

EinbettenHerunterladen
Datenblatt
Speedy-Tandem
GRUNDBAU
• 28‘‘-Speichenräder mit Schwalbe-Marathon-Bereifung
• V-Brake-Bremse vorne
• Rücktrittbremse hinten
• ergonomische Griffgummis mit Drehgriffschalter/Bremsgriff
• 8-Gang-Shimano-Nabenschaltung
• rundum geschlossener Kettenkasten
• Fahrradcomputer
• Gepäckträger
• Glocke
• Zweibeinständer
• Halogenbeleuchtung mit Standlichtfunktion vorne
• LED-Rücklicht für den Rollstuhl
• Radnabendynamo
• ausschwenkbare LED-Begrenzungsleuchte mit Standlichtfunktion hinten
• Fußschutz für den Rollstuhlfahrer
• Gelsattel
OPTIONEN
VARIANTEN
Zu jedem Speedy-Gerät gehört auch ein Kupplungssystem für
den Rollstuhl. Wenn Ihr Rollstuhl bereits mit einem Kupplungssystem ausgestattet ist, muss kein weiteres angeschafft werden.
Es stehen Ihnen unterschiedliche Varianten zur Auswahl, von
denen jeweils die für Sie am besten passende Variante zu
wählen ist.
• Schaltung:
• Drehgriffschalter / Bremsgriff 8fach Nexus
• Rasterschalter / Bremsgriff 8fach TopFire
• Liftsystem:
• manuell
• automatisch
Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Speedy-Gerät mit Zubehör auszustatten. Diese Optionen stehen zur Verfügung:
• Unterstützungsmotor incl. Akkuset 22 Ah + Ladegerät
• 10 km/h
• 14 km/h
• zweites Akkuset 22Ah mit Taschen
• Ladeadapter
• Öldruckbremse (ab 40 kg Personengewicht)
• Sicherheitstisch
• Hecktransporter für Tandem
• Rückspiegel Ø 110 mm
• Kupplungssystem für 2. Rollstuhl
Speedy Reha-Technik GmbH | Habichtsweg 7a | 33129 Delbrück | Tel.: (0 52 50) 9 39 99-0 | Fax: (0 52 50) 9 39 99-1 | www.speedy.de | info@speedy.de
VARIANTEN
Schaltung
Drehgriffschaltung
Der Drehgriffschalter ist direkt am ergonomischen Griff befestigt. Er ermöglicht ein
schnelles Schalten, ohne dass der Fahrer dafür die Hand vom Griff nehmen muss.
Dadurch verliert das Speedy-Tandem während des Schaltvorganges nicht an Geschwindigkeit. Außerdem bleibt das Lenkverhalten kontrollierbar.
Rasterschaltung
Der Rasterschalter ermöglicht Fahrern ohne volle Greiffunktion, z. B. Tetraplegikern, das Bedienen der 8-Gang-Shimano-Nabenschaltung des Speedy-Tandem.
Das Liftsystem ist ein Knickmechanismus zum Anliften der Rollstuhl-Vorderräder.
Das Speedy Tandem gibt es mit dem manuellen und dem automatischen
Liftsystem. Beim manuellen arretiert der manuell umgelegte Lifthebel die gestreckte Stellung des Liftsystems.
Beim automatischen ersetzt ein Federmechanismus das Umlegen des Hebels.
Nach dem Verriegeln der Kupplung mit dem Verriegelungsstift muss der Fahrer
nur noch seinen Oberkörper mit etwas Schwung nach hinten lehnen – das Liftsystem verriegelt automatisch und die Rollstuhlvorderräder sind angehoben.
OPTIONEN
Unterstützungsmotor
Der Motor unterstützt die Kraft des Fahrers. Somit ist es auch Personen mit wenig
Kraft selbst im hügeligen Gelände möglich, das Speedy-Tandem zu nutzen.
Das Speedy-Tandem kann mit abgeschaltetem Motor wie ein normales Fahrrad
gefahren werden.
Beim Speedy-Tandem mit Motorunterstützung wird aus technischen Gründen
der Radnaben-Dynamo durch einen Reifen-Dynamo ersetzt.
Austausch-Akku-Set
Zweites Set, das man auf längeren Fahrten leicht mittransportieren und austauschen kann, wenn die vorhandenen Batterien leer sind. Dadurch wird die Reichweite erhöht.
Ladeadapter
Über den zusätzlichen Ladeadapter können die Austausch-Akkus, aber auch
die Akkus der Grundausstattung überall und unabhängig vom Gerät aufgeladen werden.
Öldruckbremse
Mit der Öldruckbremse kann die gespannführende Person zusätzlich die beiden
Rollstuhlhinterräder bremsen. Auch der Rollstuhlfahrer hat mit der Öldruckbremse die Möglichkeit, den Rollstuhl zu bremsen.
Sicherheitstisch
Durch den Sicherheitstisch wird der Rollstuhlfahrer sicher im Rollstuhl fixiert.Außerdem ist es wegen des den Körper weit umschließenden Tisches nahezu nicht
möglich, in die Speichen des Rollstuhls zu greifen. Der Tisch ermöglicht eine
bequeme Sitzhaltung, die Arme können bequem aufgelegt werden.
Hecktransporter
Transport des Tandems auf einer Anhängerkupplung des Pkws. Der hintere Teil
des Tandems kann platzsparend um 180° eingeschwenkt werden. Dadurch ist
das Tandem nicht länger als ein normales Fahrrad und kann von einer Person
problemlos und schnell verstaut werden.
Speedy Reha-Technik GmbH | Habichtsweg 7a | 33129 Delbrück | Tel.: (0 52 50) 9 39 99-0 | Fax: (0 52 50) 9 39 99-1 | www.speedy.de | info@speedy.de
Autor
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 265 KB
Tags
1/--Seiten
melden