close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer_Rehaverordnung 2015 - Rheumazentrum Oberammergau

EinbettenHerunterladen
Das Rheumazentrum Oberammergau hat sich seit
Jahrzehnten als interdisziplinäres Rheumazentrum in
Deutschland etabliert.
Es vereint unter einem Dach die Rehabilitationsklinik
für Orthopädie und Rheumatologie und drei
Akutkliniken (Internistische Rheumatologie,
Rheumaorthopädie und Handchirurgie sowie
Anästhesie und interventionelle Schmerztherapie).
Referenten:
In der Rehabilitationsklinik für Orthopädie und
Rheumatologie werden ambulante und stationäre
Heilverfahren sowie Anschlussheilbehandlungen
durchgeführt.
weitere Schwerpunkte sind u.a.:
• konservative Wirbelsäulentherapie
• Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT)
• Sportorthopädie
• Rheumatologie
• Osteologie/Osteoporosetherapie
Th. Meurer
Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologie,
Sozialmedizin, Osteologe (DVO)
Ltd. Oberarzt der Rehabilitationsklinik für Orthopädie und
Rheumatologie
des Rheumazentrums Oberammergau
Anmeldung und Information
Sekretariat Dr. med. P. Keysser
Frau Stockhorst
Rehabilitationsklinik für Orthopädie und
Rheumatologie des Rheumazentrums
Oberammergau
Hubertusstr. 40
82487 Oberammergau
Telefon 08822 914-262
Fax 08822 914-272
www.rheumazentrum-oberammergau.de
monika.stockhorst@wz-kliniken.de
Dr. P. Keysser
Facharzt für Orthopädie,
FA für Orthopädie und Unfallchirurgie,
Sozialmedizin, physikalische Therapie,
Chirotherapie, Sportmedizin, Osteologe (DVO)
Chefarzt der Rehabilitationsklinik für Orthopädie und
Rheumatologie des Rheumazentrums Oberammergau
Veranstaltungszeit:
Samstag, 07. Februar 2015
9.00 bis 18.15 Uhr.
Veranstaltungsort:
Rheumazentrums Oberammergau
Hubertusstrasse 40
82487 Oberammergau
Anmeldung bis 23.01.2015 erforderlich
(Vorab werden Unterlagen zum Selbststudium
versandt.)
Mindestteilnehmerzahl 10
Kursgebühr 100 €
CME Punkte der Bayerischen
Landesärztekammer werden beantragt
Rheumazentrum Oberammergau
Fortbildungskurs
zur Verordnung von
Leistungen zur
medizinischen
Rehabilitation
Fortbildungsveranstaltung
der
Rehabilitationsklinik
für Orthopädie und Rheumatologie
gemäß § 92 SGB V und
§ 135 SGB V
07. Februar 2015
Samstag 07. Februar 2015
9 bis
9Uhr15
Begrüßung und
Einführung
9Uhr15
bis
10Uhr
Darstellung der
Versorgungssituation
aus Sicht der GKV
Grundbegriffe der
Reha, Abgrenzung von
anderen Leistungen
10Uhr
Kaffeepause/
bis
Interaktives
10Uhr30 Fachgespräch
10Uhr30 ICF- Darstellung der
bis
Begrifflichkeit sowie
11Uhr30 Fallbeispiele
11Uhr 30
bis
Diskussion zur ICF
12Uhr
12Uhr
bis
13Uhr
Mittag
13Uhr
bis
14Uhr
Besprechung des
Formulars Muster 61
am Fallbeispiel
14Uhr
bis
14Uhr30
Bearbeitung
Fallbeispiel Neurologie
14Uhr30
bis
15Uhr
Pause/ Interaktives
Fachgespräch
15Uhr
Bearbeitung
bis
Fallbeispiel Geriatrie
16Uhr 30 Fallbeispiel
Psychosomatik
Kurzdarstellung
weiterer Fallbeispiele:
Kardiologie, Orthopädie
16Uh30
bis
17Uhr
Pause/ Interaktives
Fachgespräch
17Uhr
bis
18Uhr
Lernzielkontrolle
18Uhr
Verabschiedung;
Ausfüllen der FeedbackBögen zur Evaluation
Selbststudium ( 8h) :
Trägerübergreifender ICF Leitfaden der BAR
Begutachtungsrichtlinien Vorsorge und Rehabilitation des MDK
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
33 KB
Tags
1/--Seiten
melden