close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aptos Sommer-Seminar 2015.pdf

EinbettenHerunterladen
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Tagungsort
Mediencampus Leipzig
Poetenweg 28
04155 Leipzig
Einladung
17. Leipziger
Urogynäkologie-Symposium
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Straßenbahn Linie 4 ab Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Stallbaumstraße; dann ca.
3 Gehminuten (300 m) bis zum Poetenweg. Oder Straßenbahn Linie12 bis zur
Haltestelle Fritz-Seger-Straße; dann ca. 5 Minuten über die Menckestraße
und den Schlößchenweg bis zum Poetenweg 28.
WIR BITTEN UM ANMELDUNG BIS 15.10.2014
Die Teilnahme ist kostenlos.
Online-Anmeldung/Programm: www.kontinenzzentrum-leipzig.de
oder per Antwortfax, E-Mail oder telefonisch über den Veranstalter:
gramanns
veranstaltungs- und tagungsorganisation
Telefon: 0341 / 926 10 68 • Telefax: 0341 / 926 10 67
E-Mail: info@gramanns.de
Ich nehme am 17. Urogynäkologie-Symposium am 15.10.2012 um
18 Uhr im Mediencampus Leipzig teil.
......................................................................................................................................
Name, Unterschrift und Stempel
Mittwoch, 15. Oktober 2014 • 18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Mediencampus Leipzig
Poetenweg 28, 04155 Leipzig
Zertifizierung bei der Sächsischen Landesärztekammer beantragt
Teilnahme kostenlos
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Programm
wie jedes Jahr im Herbst möchten wir Sie herzlich zum
Urogynäkologischen Symposium einladen. Es handelt sich
bereits um die 17. Veranstaltung, die wir für Sie organisiert
haben. Wir wollen damit wiederholt Ihre Aufmerksamkeit
auf die Grenzregion zwischen beiden Fachgebieten lenken.
18:00 Uhr
Eröffnung des Symposiums
Dr. med. Tom Kempe
18:10 Uhr
Neurourologie „für den Alltag“
Dr. med. Almuth Angermund ,
Beckenboden Zentrum, München
18:40 Uhr
Mirabegron 2014 - wird der
OAB-Markt aufgemischt ?
Dr. med. Tom Kempe, Praxis für
Frauenheilkunde und Urologie, Leipzig
(Vortrag in Kooperation mit
Astellas Pharma GmbH)
19:10 Uhr
Laparoskopische Myomoperationen
Dr. med. Francis Nauck
Klinikum St. Georg, Leipzig
19:40 Uhr
Ist Stuhlinkontinenz
konservativ behandelbar?
Dr. med. Heike Schlick
Chirurgische Gemeinschaftspraxis,
Schkeuditz
20:10 Uhr
Diskussionen
21:00 Uhr
Imbiss
Gleichzeitig möchten wir uns für die zahlreichen ausgefüllten Fragebogen durch unsere geschätzten Zuweiser
bedanken, die im Wesentlichen Lob und Ansporn enthalten.
Dank auch für einige kritische Hinweise, die wir gern beachten wollten, sowie die thematischen Anregungen für
zukünftige Symposien.
Diesmal beginnen wir mit einem Vortrag der besonders
auf dem Gebiet der Neurourologie erfahrenen Frau Dr.
Angermund. Dazu passend sollen erste allgemeine
Erfahrungen mit dem neuen Medikament Mirabegron
vorgestellt werden.
Herr Dr. Nauck aus unserer eigenen Mannschaft der
Gynäkologen des St. Georg hat sich mit viel Engagement
und Geschick in die laparoskopische Myomchirurgie
eingearbeitet und wird Ihnen seine Ergebnisse vorstellen.
Auch die Proktologie ist wiederholt ein Thema unserer
Veranstaltungen gewesen, denn unsere Patientinnen und
Patienten haben oft Probleme in diesem Bereich.
Inzwischen hat sich eine engagierte Zusammenarbeit mit
Frau Dr. Schlick entwickelt, die mit ihrer Praxis in Schkeuditz
für die konservative Behandlung von Stuhlinkontinenz und
Analerkrankungen ein wichtiges Behandlungszentrum ist.
Wir freuen uns auf Ihre hoffentlich zahlreiche Teilnahme,
mit der Sie uns für die jedes Jahr etwas aufwändiger
werdenden Vorbereitungen für solche Veranstaltungen
belohnen können.
Auf bald im Mediencampus Poetenweg!
Wir danken folgenden Firmen für die Unterstützung
der Veranstaltung:
AMS Deutschland GmbH • APOGEPHA Arzneimittel GmbH
Astellas Pharma GmbH • BUCK Elektromedizin GmbH
Coloplast GmbH • DR. KADE / BESIN – Pharmazeutische Fabrik GmbH
Jenapharm GmbH & Co. KG • Johnson & Johnson MEDICAL GmbH
ETHICON Surgical Care • Pharm-Allergan GmbH •
Pierre Fabre Pharma GmbH • PubliCare GmbH
Recordati Pharma GmbH • Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG
Wellspect HealthCare (DENTSPLY IH GmbH)
Transparenz
Prof. Dr. med. U. Köhler
Chefarzt der Klinik für
Gynäkologie und Geburtshilfe
Dr. med. T. Kempe
Facharzt für Frauenheilkunde
und Urologie
Laut FSA-Kodex der Mitgliedsunternehmen der „Freiwilligen Selbstkontrolle für
die Arzneimittelindustrie e.V“ (FSA) informieren wir Sie hiermit bereits im Vorfeld
der Veranstaltung über den Umfang und die Bedingungen der Mitgliedsunternehmen des FSA: Sponsoring / Standmieten:
Astellas Pharma GmbH: 500 €
Jenapharm GmbH & Co. KG: 500 €
Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG: 500 €
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
25
Dateigröße
1 254 KB
Tags
1/--Seiten
melden