close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung - Saarländischer Turnerbund

EinbettenHerunterladen
Pippi-Langstrumpf-Pokal
Gerätturnen weiblich
2015
- bundesoffen -
Ausschreibung
Veranstalter:
Saarländischer Turnerbund e.V.
Termin:
07. Februar 2015
Ausrichter:
TV Püttlingen,
Kyllberghalle, Zur Sporthalle in 66346 Püttlingen (am besten in
Fahrgemeinschaften anreisen, Parkplätze sind begrenzt)
Zeitplan:
wird nach Eingang aller Meldungen bekannt gegeben
Beginn (voraussichtlich): 10.30h
Meldung:
Die Meldung erfolgt ohne Vorqualifikation in den Gauen direkt an
die unten angegebene Adresse unter gleichzeitiger Angabe von
Turnerinnen und Kampfrichter/in. Eine Meldung ohne Kampfrichter
wird nicht berücksichtigt (siehe auch Erläuterungen unten).
Die Meldung erfolgt ausschließlich mittels des beigefügten
Meldebogens (siehe Anhang). Es werden nur vollständig
ausgefüllte Meldebögen akzeptiert.
Meldeschluss: 24. Januar 2015
Nachmeldung NICHT möglich! Meldungen, die nach Meldeschluss
eingehen, werden nicht angenommen.
Meldegeld:
5€ pro Turnerin
Sollte eine Turnerin trotz namentlicher Meldung nicht turnen, wird
dem Verein das Meldegeld in Rechnung gestellt. Dies gilt auch,
falls die Turnerin krank oder verletzt ist!
Der ausrichtende Verein muss kein Meldegeld zahlen.
Meldeadresse: Daniela Kattler
Martin – Luther – Straße 6b
66111 Saarbrücken
0176/61122585
E-Mail: daniela.kattler@gmx.de
Kampfrichter:
Jeder meldende Verein muss eine/n Hilfskampfrichter/in stellen.
Dieser benötigt keine Lizenz! Vereine, die keine/n
Vereinskampfrichter/in melden, sind nicht startberechtigt!!
Die Kosten für Vereinskampfrichter trägt der Verein. Vom STB
eingesetzte Expert/innen werden vom STB bezahlt, wenn sie den
gesamten Tag zur Verfügung stehen (Fahrtkosten werden
höchstens bis zur saarl. Landesgrenze erstattet).
Auch wenn Turnerinnen abgemeldet werden oder nicht
antreten, muss der/die gemeldete Kampfrichter/in zu dem
jeweiligen Wertungsdurchgängen erscheinen. Bei Verhinderung
des Kampfrichters hat der Verein für Ersatz zu sorgen. Ist am
Wettkampf kein Vereinskampfrichter anwesend, muss der Verein
eine Strafe von 100€ je Kari/Durchgang zahlen!
Wettkampklassen:
WK 1
WK 2
WK 3
WK 4
WK 5
WK 6
WK 7
WK 8
WK 9
Wettkampfprogramm
Athletische Normen der AK 6
Athletische Normen der AK 6
Athletische Normen der AK 6
Athletische Normen der AK 7
Athletische Normen der AK 7
Athletische Normen der AK 8
Athletische Normen der AK 8
Athletische Normen der AK 9
Athletische Normen der AK 9
Jahrgang
2010
2009
2008
2008
2007
2007
2006
2006
2005
Bewertung:
00 – 19% der möglichen Gesamtpunktzahl → ziemlich stark
20 – 39% der möglichen Gesamtpunktzahl → sehr stark
40 – 59% der möglichen Gesamtpunktzahl → fast so stark wie Pippi Langstrumpf
60 – 100% der möglichen Gesamtpunktzahl → so stark wie Pippi Langstrumpf
Allgemeine Hinweise:
-
-
Für Turnerinnen des Saarländischen Landeskaders bis einschließlich AK 9
(2006) wird dieser Wettkampf als erster Teil der ersten Kaderüberprüfung
(Athletische Normen) gewertet. Sie müssen dann in folgenden
Wettkampfklassen starten:
o Jahrgang 2010
→
WK 1
o Jahrgang 2009
→
WK 2
o Jahrgang 2008
→
WK 4
o Jahrgang 2007
→
WK 6
o Jahrgang 2006
→
WK 8
Die Inhalte der Athletischen Normen finden sich auf der Homepage des DTB.
Alle Kinder, die 60% oder mehr erreichen, erhalten ein T-Shirt.
Die erstplatzierte Turnerin einer jeden Wettkampfklasse erhält einen Pokal.
gez.: Daniela Kattler
Gaufachwartin TG SB
(Gerätturnen weiblich)
Judith Groß
Landesfachwartin Gerätturnen weiblich
Autor
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
21
Dateigröße
136 KB
Tags
1/--Seiten
melden