close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gottesdienst mit der Zunft zu Wiedikon

EinbettenHerunterladen
Zunft zu Wiedikon
und
Gottesdienst mit der Zunft zu Wiedikon
in der Bühlkirche Zürich-Wiedikon
Sonntag, 25. Januar 2015, Beginn 09.30 Uhr
Geschätzte Gottesdienstbesucher und Teilnehmende am
anschliessenden Bürgertrunk
Zum diesjährigen Gottesdienst mit der Zunft zu Wiedikon in
der schönen Bühlkirche darf ich Sie auch in diesem Jahr wieder
im Namen der Kirchenpflege, des Pfarrteams, unserer
kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ganz herzlich
begrüssen und willkommen heissen.
Wir freuen uns, dass Sie diesen zur Tradition gewordenen
Gottesdienst auch dieses Jahr mit uns feiern werden. Es
bedeutet uns viel, da Sie damit Ihren Bezug zu Wiedikon
zeigen. Gemeinsame Anlässe wie dieser, machen Wiedikon
immer noch zum „gefühlten Dorf“.
Wir sind hoffen, dass Sie alle gut in das Jahr 2015 gestartet sin
und hoffnungsvoll in die Zukunft schauen. Von Herzen
wünschen wir Ihnen und Ihren Angehörigen eine gute Portion
Gesundheit und Wohlergehen, Zufriedenheit im Alltag, sowie
Gottes Segen.
Urs Baumgartner
Präsident der Kirchenpflege
2
Gottesdienst mit der Zunft zu Wiedikon
vom Sonntag, 25. Januar 2015 – Beginn 9.30 Uhr
Predigt gehalten von
Pfarrer Andres Boller
unter Mitwirkung des
Zunftspiels der Zunft zu Wiedikon
Dirigent: Jörg Dennler
und des
Trachtenchors Wiedikon
Dirigentin: Lydia Schumacher
und an
an der Orgel
Els Biesemans
3
Gottesdienstliturgie
Eingangsspiel (Orgel)
Begrüssung
Gemeindelied 247, 1 - 3 „Grosser Gott, wir loben
dich...“
Eingangsgebet
Trachtenchor - „Wenn d‘Glogge lüüte“
- „Dir Herr“
Grusswort des Kirchenpflegepräsidenten
Zunftspiel
Schriftlesung
Orgelspiel
Predigt
Orgelspiel
Fürbittegebet
Trachtenchor - „Bärgandacht“
- „Üse Vater“
Gemeinsames Gebet „Unser Vater“ (stehend)
Zunftspiel
Mitteilungen
Gemeindelied 346, 1-4 „Bewahre uns Gott...“
Segen
Ausgangsspiel (Orgel und Zunftspiel)
(alli stönd dezue uf!
4
Lied 247, Grosser Gott, wir loben Dich
5
Gemeinsames Gebet
Unser Vater im Himmel .
Geheiligt werde Dein Name
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib’ uns heute
und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn Dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen
Ökumenische Fassung 1968
6
Lied 346: Bewahre uns Gott, behüte uns Gott
7
Vorsteherschaft der Zunft zu Wiedikon
und die Kirchenpflege der ev.ref. Kirchgemeinde ZürichWiedikon
laden Sie im Anschluss an diesen Gottesdienst
sehr herzlich ein zum
Bürgertrunk
ab ca. 10.45 Uhr
im grossen Saal des renovierten Kirchgemeindehauses.
Bühlstrasse 9-11, 8055 Zürich, gleich gegenüber der Kirche
>>für Betagte und Gehbehinderte neu mit Lift <<
Wir freuen uns, mit Ihnen den Jahresanfang
zu feiern
.
Termin für den nächsten Gottesdienst mit der Zunft:
Sonntag, 24. Januar 2016
8
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
286 KB
Tags
1/--Seiten
melden