close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frankfurt

EinbettenHerunterladen
Seite 8
neues aus der wirtschaft
Polnische Spezialitäten
Nach Piast, dem Stammvater der polnischen Piasten-Dynastie, ist
das neue Restaurant in Munster benannt: Einfach „Piast“ heißt das
Lokal in der Breloher Straße 58, in dem die Schwestern Joanna Jansen und Karina Hunczak polnische Spezialitäten anbieten. Und die
kommen bei den Gästen gut an: „Wir haben einen guten Start erlebt
und seitdem viele Stammkunden gewonnen“, freut sich Jansen. Sie
kümmert sich um den Service und den reibungslosen Ablauf im frisch
renovierten Restaurant, während ihre Schwester ihr Können in der
Küche unter Beweis stellt. Das Team zaubert typische Gerichte aus
Polen. Von dort kommen auch viele der Zutaten und Spezialitäten für
die hausgemachten Speisen. Vor der Eröffnung Anfang November
wurde das Lokal noch aufwendig umgestaltet: In stilvollem Ambiente können Gäste die Köstlichkeiten täglich außer Dienstag (Ruhetag)
von 16.30 bis 22.30 Uhr genießen. Außerdem entsteht in den Räumlichkeiten zur Zeit eine gemütliche Lounge. „Wir wollen später außerdem zu Veranstaltungen wie einem polnischen Abend mit Musik und
Essen einladen“, so Jansen. Für weitere Infos und Reservierungen
erreichen Interessierte das „Piast“ unter Telefon (05192) 9799240.
Fotoshooting
Unter dem Motto „Style and Smile“ lädt der Soltauer Friseursalon
„Haargenau“ jetzt zu einer besonderen Aktion ein: Am 22. November
ist ein professioneller Fotograf zu Gast in den Räumlichkeiten am Georges-Lemoine-Platz 4 und arrangiert Fotoshootings, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in bestem Licht zeigen. Das Team rund um
Inhaberin Silke Riegelmeier (2.v.l.), die als Visagistin ein typgerechtes
Make-up zaubert, sorgt zuvor für den passenden Look von frech über
elegant bis glamourös. Vor der Kamera stehen jedoch keine Models,
sondern die Aktion ist gedacht für Kundinnen und Kunden, die sich
einmal perfekt in Szene setzen lassen möchten. Sie bekommen anschließend eine CD-Rom mit sechs Farb- und Schwarz-Weiß-Aufnahmen
sowie Bilder im Passepartout. All das gibt es im attraktiven Angebot
als Komplettpaket inklusive Haar-Styling, Make-up und Fotoshooting,
für das Kunden auch Ideen, Accessoires und passende Mode mitbringen können. Doch die Teilnehmerzahl ist begrenzt - wer sich für
den Tag also noch einen Termin sichern möchte, sollte sich schnell
unter (05191) 15752 oder direkt bei „Haargenau“ anmelden.
Neue Online-Option
SOLTAU. Beim Online-Shopping kommen individueller Service und die fachgerechte Beratung
meist zu kurz. Der neue Internetauftritt von „expert“ Soltau bietet
deshalb mehr: Ab sofort können
sich Kunden online über das gesamte Sortiment des Fachmarkts
in der Böhmestadt informieren und
dabei nicht nur detaillierte Produktinformationen, den regionalen
Preis und die Verfügbarkeit abrufen, sondern der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit Fragen zum
Produkt zu stellen und es auf
Wunsch direkt zu reservieren. „Wir
wollen anders sein als der 08-15
Internethändler“, verspricht Jan
Brinkmann Geschäftsführender
Gesellschafter der „expert MegaLand Handels GmbH“. Sobald eine Reservierungsanfrage bei „expert“ Soltau eintrifft, kontaktiert
das Team den Kunden direkt, um
alle weiteren Schritte abzustimmen. Der Kunde hat die Wahl zwischen einer Abholung im Fach-
Sonntag, 16. November 2014
heide kurier
markt oder einer Lieferung inklusive aller Servicedienstleistungen
wie etwa Montage und Einweisung. Auch bei der Abholung im
Fachmarkt erhält der Kunde natürlich die gewohnt kompetente Beratungsleistung. „Insbesondere
bei der Anschaffung von komplexen Technikprodukten, fühlen sich
Online-Kunden oftmals allein gelassen“, ergänzt Brinkmann. „Bei
uns haben sie auch bei der Online-Abwicklung zu jeder Zeit einen
persönlichen Ansprechpartner in
unserem Fachmarkt vor Ort und
müssen nicht auf die gewohnte
Beratungs- und Servicekompetenz verzichten“. Somit kombiniert
die „expert MegaLand Handels
GmbH“ in Soltau das Beste aus
Online-Shopping und stationärem
Fachhandel: „Wir laden unsere
Kunden herzlich ein, sich auf unserer neugestalteten Internetseite
unter www.expert-ml.de umzuschauen und unseren Service zu
testen“, so Brinkmann.
Geldspende für Flüchtlinge
Die Flüchtlingssituation stand im Mittelpunkt des
Grünkohlessens der AG SPD 60 plus im Heidekreis.
Unter anderem schilderte die Landtagsabgeordnete und SPD-Bezirksvorsitzende Nord-Niedersachsen Petra Tiemann die Lage aus Sicht des Landes,
wobei sie die Situation heute mit der von 1944 bis
hoch in die 1950er Jahre verglich. Als Referent berichtete Superintendent Ottomar Fricke (Kirchenkreis
Walsrode) über die Betreuung und Unterbringung
von Flüchtlingen und Migranten und die Arbeit des
Diakonischen Werkes. Spontan starteten die Teilnehmer des Grünkohlessens, die zum Teil selbst als
Kinder das Schicksal von Flüchtlingen erfahren hatten, eine Sammlung, bei der 210 Euro für die Arbeit
der Diakonie zusammenkamen. Die Sammelbüchse
überreichte AG-60-plus-Vorsitzender Fritz Frohme
(4.v.li.) an Superintendent Ottomar Fricke (2.v.li.).
lokalsport
Neuer Dartclub am Start
Soltauer „Warriors“ spielen in der neuen Saison in der EDLLH
SOLTAU. Rainer Hinz und Peter
Sammrey haben es geschafft. Was
anfänglich nicht gerade erfolgversprechend aussah, hat sich nun zu
einem guten Ergebnis entwickelt. Der
Dartclub „Warriors“ aus Soltau geht
zu Beginn der neuen Saison in der
EDLLH (Elektronische Dartliga Lüneburger Heide) an den Start. „Der Einstieg in die Liga wird nicht leicht werden, da wir in der A-Liga antreten
müssen“, berichtet Peter Sammrey,
Kapitän der „Warriors“.
wird unter anderem auch der Ablauf
der neuen Saison vorgestellt und diskutiert. Hinz und Sammrey werden
bei dieser Versammlung mit von der
Partie sein und erwartungsfroh die
Ligaeinteilung verfolgen.
„Bisher ist noch nicht festgelegt,
wer in welcher Gruppe spielt. Die
Mannschaften werden neu verteilt
und die Spielorte festgelegt. Wir spielen in der Gaststätte „Abseits“, dem
Vereinsheim des SV Soltau. Dort sind
wir gut aufgehoben, haben einen tolDer neue Club hat mit Rainer Hinz len Wirt, der immer für uns da ist und
und Peter Sammrey zwei Spieler in der Spielort erfüllt alle Voraussetseinen Reihen, die in der vergange- zungen“, erklärt Sammrey.
nen Saison bereits in der Bezirksliga
An jedem Donnerstag ab 17 Uhr
der EDLLH am Start waren. Aus diesem Grund müssen die „Warriors“ in treffen sich die „Warriors“ in der
der zweithöchsten Gruppe, der A- Gaststätte „Abseits“ zum Training
Liga, antreten. Das Team besteht aus und werden dort in Kürze auch das
den Spielern Nicole Watson, Marlies eine oder andere Trainingsspiel
Dehning, Stefan Semrau, Kriss Wat- absolvieren. „Zuschauer und Interson, David Watson, Sven Tausend- essierte sind bei uns stets gern gesefreund, Tom Isele, Rainer Hinz und hen und vielleicht kann sich jemand
Peter Sammrey. „Das heißt aber dazu durchringen, bei uns mitzunicht, daß wir keine Spieler mehr spielen“, erklärt Sammrey.
suchen. Durch familiäre oder geWer möchte, kann Kontakt aufsundheitliche Gründe können immer
nehmen über die facebook-Gruppe
wieder ein oder mehrere Spieler aus„Dartclub Warriors“ oder per E-Mail
fallen, so daß wir diese dann ersetüber petersammrey@t-online.de oder
zen müssen“, erklärt stellvertretenper Telefon unter 0160-3235140. Die
der Kapitän Rainer Hinz.
clubeigene Internetseite www.dartAm 23. November steht in Lüne- club-warriors.jimdo.com ist in Arbeit
burg die Delegiertenversammlung und soll stetig mit Informationen
der EDLLH auf dem Programm. Dort gefüllt werden.
„Warriors“-Kapitän Peter Sammrey (li.) und sein Stellvertreter Rainer Hinz.
Bispinger Läufer überzeugen
Starke Leistungen beim Herbstlauf in Hösseringen
BISPINGEN. Beim Herbstlauf in
Hösseringen, der zum nunmehr 43.
Mal ausgetragen wurde, trafen
jüngst mehr als 800 Läufer zusammen, die auf Strecken von 500
Meter bis hin zum Marathon an den
Start gingen. Bei sonnigem, spätsommerlichen Wetter waren auch
23 Läufer des MTV Bispingen mit
von der Partie.
Über die 1.000 Meter erreichten
Karla Steinhoff und Maarten Warschun in der W/M08 jeweils den 3.
Platz, dicht gefolgt von Sarah
Lehmkuhl, die den 7. Rang belegte.
Markus Stenglein landete in der M09
auf dem 2. Platz. Hannah-Faith Tetzlaff und Melina Kösling wurden 4.
und 5. in der W09. Caroline Gördes
in der W10 und Johanna Muhme in
der W13 waren über die 1.500 Meter
nicht zu schlagen. Auch Cedric
Sorge war in der M10 vorn mit dabei
und erreichte den 2. Platz. Yassir
Kateh wurde in der gleichen Altersklasse 10., während Daniel-Andre
Tetzlaff in der M13 den 4. Platz
belegte. Leon Muhme gewann die
3.000 Meter in der M15. Bjarne Gördes wurde 3. in der M14 über diese
Strecke. Die eine Hälfte der Erwachsenen ging auf die Fünf-KilometerStrecke. Dabei er-reichten Jutta
Döring in der W60 und Monika Hintze in der W65 gemeinsam laufend
jeweils den 2. Platz, Gabriele Kolberg wurde 4. in der W50 und Arleen
Überzeugten beim Herbstlauf in Hösseringen: die Läuferinnen und Läufer des MTV Bispingen.
Tetzlaff 6. in der W40. Kirsti Sarikaya
holte sich über die Halbmarathonstrecke den Sieg in der W45. Über
die zehn Kilometer gelang es Jan-
Ole Witthöft (U20) und Hanfried Reye
(M75) den 1. Platz zu erringen. Helmut Eggers kam nur wenige Sekunden nach Jan-Ole Witthöft ins Ziel
und belegte in der M55 den 3. Platz.
Hans Joachim Etzold (M65) und
Susanne Witthöft W45 kamen als 6.
und 8. ins Ziel.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
24
Dateigröße
215 KB
Tags
1/--Seiten
melden