close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen für die Schulleitersuche

EinbettenHerunterladen
Informationen für die Schulleitersuche
Die Christliche Deutsche Schule Chiangmai
(CDSC) wurde im Jahr 1994 von der Stiftung
Marburger Mission in Zusammenarbeit mit der
Church of Christ in Thailand (CCT) gegründet. Die
CDSC steht für ein exzellentes deutschsprachiges
Schulangebot in Thailand und bietet differenzierte Bildungsgänge von der Kinderkrippe bis zum
Abitur. Sie ist die Nachfolgerin einer kleinen Missionsschule in Phayao/ Nordthailand. Die Schulträgerschaft erfolgt in enger Partnerschaft mit der
CCT.
Die CDSC ist als deutsche Auslandsschule von
deutschen und thailändischen Behörden anerkannt
und wird vom Auswärtigen Amt personell und finanziell gefördert. (Auszug aus dem Leitbild der
Schule.)
Von anfangs 15 Schülerinnen und Schülern stieg die
Zahl der Kinder und Jugendlichen, die aktuell an der
CDSC unterrichtet werden, auf über 150.
Über 25 Lehrkräfte, drei Erzieherinnen, neun
weitere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (u.a. in
Verwaltung und Technik), sowie 10 Jahresvolontäre
verrichten derzeit ihren Dienst an der CDSC.
Die CDSC vereint allgemeine Bildungsziele mit
dem christlichen Wertekanon. Durch die anerkannten Schulabschlüsse ermöglicht sie ihren Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu deutschen und
internationalen Ausbildungs- und Studiengängen
Die Schülerschaft besteht zu etwa einem Drittel aus Kindern von Missionarsfamilien. Etwa zwei
Drittel der Kinder kommen aus Familien mit einem
überwiegend bikulturellen Hintergrund.
Anforderungsprofil:
• Interesse und Liebe zu einem Dienst im
interkulturellen Kontext
• Erfahrung im Bereich Organisations- und
Personalführung
• Bereitschaft, den Dienst an der Schnittstelle
vieler Interessensgruppen zu versehen
(Schulträger, Schulvorstand, Thaibehörden,
deutsche Behörden, Lehrerschaft, Elternschaft)
• Fähigkeit zum Umgang mit
zwischenmenschlichen Konfliktfeldern
Die CDSC bietet:
2008 wurde die CDSC vom Auswärtigen Amt der
Bundesrepublik Deutschland und der Kultusministerkonferenz der Bundesländer als Deutsche
Auslandsschule anerkannt. Seitdem wird sie personell (durch aktuell fünf Auslandsdienstlehrkräfte
[ADLK]) und finanziell gefördert.
Seit der Anerkennung 2008 ist die CDSC berechtigt, deutsche Bildungsabschlüsse abzunehmen, seit
2012 hat sie auch die Berechtigung für die Abnahme
der Deutschen internationalen Abiturs (DIAP). Der
erste Abiturjahrgang wurde 2014 verabschiedet.
Bei einem Dienst als ADLK steht Ihnen die volle
Absicherung des deutschen Dienstherrn (Zentralstelle für das Auslandsschulwesen beim Bundesverwaltungsamt) im Zusammenhang mit einer Entsendung ins Ausland zur Verfügung (Vertrag drei bis
sechs Jahre mit der Option auf Verlängerung)
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
199 KB
Tags
1/--Seiten
melden